Hiirr iFmlumM

tum

ijettrg (Seurg?

$?rfams?r tum „Jflnrtmrtfrüt utth Armut” Übrrartzrr

3. j^tnpd

JRobrrt 8>rijallmtbarb 3Fomtbatioit 50 lEaat BOtlj Street, Npui $orfe. N. $. 10021

I960


 

ichdruck einer 1887 in Berlin im Verlag Edwin Staude erschienenen Auflage)

(Reprinting an edition published in Berlin 1887 by Verlag von Edwin Staude.)

5cm 2Inbettfen

jener berühmten ^rdnjofen bee dc^e^nten ^d^r^unberte,

(ßueonap, &upgot, fflirabeau, (Eonborcet, Dupont

unb ijjrer ©enoflTen,

tDcIdje, in ber Zlad;t bes Despotismus,, bie ijetrlidjfeit bes fommenben Cages oorausfatjen.

Printed in U S A

Reprinted from a copy in the collections of The New York Public Library


 

Unrnrort zur I9fi0 Auflage

Es gibt Fragen, die in Politik und Wirtschaft leidenschaftliche Stürme erregen und — ganz gleich, ob eine Antwort gefunden wurde — dann so schnell verschwinden, dass das nachfolgende Geschlecht nicht einmal ahnt, worum es sich dabei gehandelt hat. Eine Frage bleibt uns. Seltsamer Weise spricht kaum jemand darüber, obwohl sie für Menschen jeden Alters, für Mann und Weib, für Gelehrte und Werktätige, für Stadtbewohner und Landwirte von gleicher und entscheidender Bedeutung ist. Es ist die Frage, in welchem Verhältnis der Mensch zum Boden steht und das Recht des Menschen, diesen Boden mit allen seinen Schätzen und Gaben zu nutzen, da er ohne diese Gaben der Natur nicht leben könnte.

Es gibt nur eine Antwort auf diese Frage: Das Bodenmonopol muss zerstört werden. Allen Menschen muss das Recht auf die Natur zugebilligt werden.

Grosse Denker unterstützten diese Idee des gleichen Rechtes aller auf den Boden, aber im Laufe einer verhängnisvollen Entwicklung ist diese Antwort im Bewusstsein der modernen Völker vergessen und in der Gesetzgebung zugunsten des Privateigentums Einzelner am Boden entstellt worden. Bodenmonopol ist heute noch genau so wie in alten Zeiten ein gefährliches Übel. Dieses Monopol stützt sich nicht auf Arbeit oder Talent, sondern auf gesetzliche Privilegien. Es stört das Gleichgewicht der Wirtschaft eines Volkes, resultiert in unsozialen Steuern, grosser Armut einerseits und übermässigem Reichtum andererseits.

Es hat nie an Forschern gefehlt, wie die Physiokraten des XVIII Jahrhunderts, die diese Zusammenhänge erkannten. Aber keiner hat die Wurzel des Übels so klar erkannt und so überzeugend das Mittel ihrer Beseitigung in Wort und Schrift vertreten wie der grosse amerikanische Ökonomist und Philosoph Henry George. Sein Werk “Fortschritt und Armut” wurde 1879 in den Vereinten Staaten von Nord Amerika herausgegeben und später in fast alle kultivierten Sprachen übersetzt, einschliesslich ins Deutsche. Danach schrieb er “Soziale Probleme” (1884) und verschiedene andere Bücher. “Zur Erlösung aus sozialer Not”, in dem er Papst Leo XIII berühmtes Enzyclical über die Arbeiter beantwortete (1893), wurde zu religiöser Höhe erhoben.

In “Schutz oder Freihandel” (1886) bekämpft Henry George alle Zölle, die die Lebenshaltung der Bürger jeden Volkes verteuern und durch Unruhe und Kriege die geplagte Menschheit nicht zur Ruhe kommen lassen. Die Zölle sind gefährlich, ganz gleich, ob sie von einzelnen Nationen erhoben werden oder von einem Handelsblock verschiedener Staaten, wie z.B. von der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, die zwar die Zölle zwischen ihren Mitgliedern beseitigt, sie aber an den Grenzen ihrer Gemeinschaft fortführt. Sie sind doppelt gefährlich, wenn sie die verheerenden Steuern innerhalb dieser Grenzen bestehen lassen. Dieses Werk ist so logisch und überzeugend, dass es nicht ignoriert werden kann. Es ist schlechterdings hinreissend und in jeder Hinsicht meisterhaft.

Die Schalkenbach Foundation ist zu der Neuherausgabe dieses Buches zu beglückwünschen, dessen Übersetzung in die deutsche Sprache von F. Stöpel im Jahre 1887 in Berlin veröffentlicht wurde.

Heinrich Richard

Bonn, 1. Januar 1968


 

Dorrebe bes Derfaffers.

3n biefem 23ucbe habe id) ju entfd^eibcrt oerfudjt, ob bet <5d)uh ober ber greihanbel beffer mit ben Sntereffen ber 2trbeit iiberetn= ftimmt, unb mid) bemüht, biejenigen, bie wirftidj ben Strbeitölotjn ju ^eben wünfchen, über biefen ©egenftanb ju einer gemeinfdjaft' lid^en Sdjluhfolgerung ju bringen.

3d) ^abe nidit allein ben in ber Siegel burdjmeffenen ©oben geprüft unb bie gewöhnlich angeführten ©rünbe unterfudjt, fonbern idj habe auch, bie Unterfudjung roeiter führenb als es bisher bie ftreitcnben Parteien beiberfeitig ju thun geroagt haben, oerfudht, ju ermitteln, wesljalb ber Schufc troh aller ®arlegungen feiner 3rr= thümer beim SBolfe eine fotdie SDtadjt behält; ben Sufammenljang jwifdjen ber Sariffrage unb jenen nod) wichtigeren focialen fragen, bie jefct unaufhaltfam bie „brennenben fragen" unferer 3eit werben, nadjjuweifen; unb ju jeigen, ju welchen rabicaten 2Jtahnahmen bas greihanbelSprincip logifch führt. 2Bäl)tenb ich auf bie £riiglid)feit ber 2lnjtdjt IgnwieS, bah Sarife bie 2lrbeit fd)iihen fönnten, habe ich nicht oerfehlt, bie 2hatfa<hetl anjuerfenncn, weldje biefer 2lnfid)t fiebenSfraft oerleihen, unb ha&e bur<h eine ^Prüfung biefer 2hat= fachen gegeigt, nicht allein wie wenig bie arbeitenben Staffen oon jener „ginanjreform", bie fälfd)lich „greihanbel" genannt wirb, er= warten fönnen, fonbern auch, roie oiel fie oom wirtlichen fjreihanbel ju hoffen haben. ®aburd), bah i<h fo bie SBaljrheiten, welche bie greihänbler begreifen, mit ben Shatfachen, bie ben ©djufcjöünern ihre Sheorie plaufibel machen, in ©inflang brachte, fmbe ich, wie ich glaube, ben Soben freigelegt, auf welchem fich biejenigen, bie burch anfcheinenb unoerföhnlid)e SDteinungSoerfchiebenheiten getrennt finb, ju jener ooHen ülnwenbung bcS Ureifjanbelöprincipö einigen fönnen, roetdje forooljl bie größte ^ßrobuction als aud) bie geredjtefte Verleitung ber ©üter ßerbeifüfjreit roiirbe.

Snbem id) fo bie Unterfudhung über ben ^Junft Ijinauä führte, wo 9tbam Smitf) unb bie ißm nachfotgenben ScbriftfteHer auff)ör= ten, glaube icf) bie ftreitige Tariffrage itjrer größten Schroierigfeiten entfleibet unb ben 2Beg pr Schlichtung eines «Streites geflärt p haben, ber fonft ins Unenblidje fortgefjen fönnte. ®ie auf biefe TBeife erreichten Sd^tüffe ergeben bie Sefjre oom ^reiljanbel aus ber entmannten $orm/ in roeldEjer fie non ben engtifc^en Oefonomiften ge= lehrt mürbe, p ber ©anjheit, in ber fte non ben Vorgängern 2Ibam Smith’s, jenen berühmten ^ranjofen, erfaßt mürbe, bei benen bas Vtotto Laisser faire entftanb, unb welche, roie oerroirrt aucl) ifjre Terminologie ober mie fehlerhaft auch itjre 5Dietf)obe fein mag, bennod) eine centrate Sßatjrßeit begriffen, roetdje bie greiliänbter feit ihrer 3eit unbeachtet ließen.

Äurj, mein Vemütjen ging baßin, eine fo burd)fid)tige unb doH= ftänbige Prüfung ber Tariffrage in allen ihren ^fjafen anpftellen, baß Vtännern, benen ber ©egenftanb jefet ein oerroorrenes Sabp= rintf) ift, p flaren unb feftfteßenben Schlüffen oerßotfen roerben möchte. 3«h ßabe bamit, roie idj hoffe, etroas bap beigetragen, um einer jeßt noch pgtjaften Veroegung ben ©rnft unb bie 2J}ad)t einer ra= bicaten Ueberjeugung einpßaudjen, bie Spaltung ®erer, bie ein gemeinfamer 3roed einigen foHte, in feinbtidje Säger p nerßüten, ben auf bie ©mancipation ber ütrbeit geridßteten Veftrebungen eine größere Veftimmtl)eit bes 3roedeS p oerteißen unb jenen ©lauben an ben TBiberfprud) ber nationalen Sntereffen p entrour= Sein, ber bie Vötfer, felbft biejenigen gleichen VluteS unb gleicher Sprache, oerleiiet, einanber als natürliche TSiberfacßer p betrachten.

Um jebeit Schein p oermeiben, als roenn ich Ungereimtheiten auSgelefen hätte, fjafo ich bepgticf) ber fchu|äöllnerifchen SehrmeU nungen frouptfädjticf) ben jiingften ScfjriftfteHer citirt, ber oon ben amcrifanifdjen SdhußjöIInern als ein autoritatioer T)arfteller ihrer 2lnfichten betrachtet p roerben fdjeint — sßrofeffor Thompfon oon ber Unioerfität oon ^ennfptoanien.

Dormort bos Hoborfo^ors,

3ei ber prononcirten «Stellung, bie idg in ben fiebjiger Sagten ju ber fdgugjöEnerifdgen Seroegung in ®eutfdglanb eingenommen gäbe, fönnte es auffallen, bag id) I)ier als Ueberfeger eines Sudges erfcgeine, bas ber Sgeorie unb fßolitif bes (SdgugjoEes in ftrenger 2Beife entgegentrilt. Sdg fönnte midg jroar einfadj bagegen oer= magren, ben Sntjalt bes tron mir (ber idg bas erfte Sucg oon ©eorge, „gortfdgritt unb 2lrmutg", reoibirt unb bie jroeite Seröffentlidgung bes 33erfafferS: „(Sociale Probleme" überfegt gäbe) auf Srfucgen beS §errn SerlegerS ins ®eutfdge übertragenen SucgeS irgenbroie ju uertreten. 3tHein bamit mürbe mein Sergältnig ju bent SBudge nidgt in bas ridjtige Siegt gefteEt fein* Sßenn idg mit bem Sntjalt beffelben nidgt in nieten unb jmar ben roidgtigften fPunften einoer= ftanben märe, mürbe idg ben Auftrag, es ju überfegen, abgelegnt gaben.

Sdj merbe midg atterbings niemals überjeugen taffen, bag unter allen Umftänben bie nöHig unbefdgränfte Goncurrenj im internatio: nalen §anbel für jebeS 33ott unb ju jeber 3eit oortgeilgaft fei. Jdg gäbe niemals bie grage beS ©dgugjofleS als eine sfkincipienfrage aufgefagt. 2ludg mir gilt ber freie §anbel als bie principieEe gor: berung. 2tber bas fPrincip fann nidjt unter aEen Umftänben rein in bie SBirflidgfeit übertragen roerben, unb mug je nadg 3eit unb •Ort Sefdgränfungen erleiben. SDen Seroeis, bag ein oöEig freier §anbel unter jeber Sebingung bie fprobuctionsfraft eines Solfes aufs gödgfte 2Jlag fteigern, unb ber <5dgug biefelbe unter jeber Sc: bingung oerminbern müffe, gälte icg nidgt für erbracgt. (Srfagrung unb ÜEadgbenfen betätigen gleidjertnagen, bag bie Seförberung ge: roiffer Snbuftrien oft eine 2£ogltgat für ein Sanb fein unb baffelbe in feiner ©efammtentroicfelung um einen guten Stritt roeiter bringen fann, ben es fonft erft attmätjtic^ naäjgetjolt ober oielteid^t gar nidbt gettjan ^aben mürbe.    ®ie ©cbroierigfeit, bie gehörige 3eit unb bas SDtaf? einer fotctjen Seförberung richtig feftjufteHen, ift fein geniigenber ©runb, auf bie gefefcgeberifcfje ©inroirfung gänjlidb 93er; jidbt ju Ieiften.

Äann ich fo bem freifjänbterifc^en 9tabicalismus bes oorliegen; ben 33u<ijes nicf)t beiftimmen, fo ftnb mir anbererfeits bie plumpen Uebertreibungen, bie 3SerIogenfjeit unb ©etbftfucfjt ber grunbfäfelidben Scbu^öttnerei, roie fte in ben gereinigten Staaten unb mit nidbt uiet met)r Scham neuerbingS auch in SDeutfcfjlanb ifjr SBefen treibt, griinblidb oerfjafft, unb ich fjeiffe gern ein 33uc^ roiHfommen, meines für ben ©runbfafc bes greiijanbetä mit ber grifdEje unb Sebtjaftig= feit eintritt, bie an ber Schreibart beö SSerfaffetö befannt finb.

2lber mehr als bieö. ®er geiftooUe SÜerfaffer feitet mit Scharf; finn bie Unterfudiung aus bem flauen gafirroaffer ber fjanbelöpoti= tifc^en ©rörterung in ben tiefen Strom ber alles befjerrfdfjenben fociafen $xaQe. ©r oer^ef)tt ficb nicfjt bie Sdbroäcbe, an ber bie gewöhnliche 3)arfteUung ber greifianbelslefjre leibet, ©efefct, ber $rei= fjanbet oerbürge überall bas fjöcEifte SJlafi ber ©üterprobuction (roas ©eorge behauptet, idb aber leugne), fo bleibt bocb bie 3*a9e offen, ob bie bödbftmöglidbe Steigerung ber sfkobuctioität unter ber gegen; roärtigen, burdb bas Sobnfpftem gefennjeidbneten ©efeUfcbaftSoer; faffung für bie arbeitenben klaffen ein 33ort^eif fei. 2Bir gelangen fjier unmittelbar ju bem fpringenben fünfte ber fociafen forage, ber $rage ber ißerttjeilung, unb ber SBerfaffer bebt es mit 9tacbbru<f beroor, baff burdb ben Jreibanbel allein feine entfdbeibenbe 3Seränbe= rung in ber Sage ber arbeitenben klaffen beroirft roerben fann. 33ei ibm erroeitert fidb baber ber ©ebanfe bes greibanbels, roie er gewöhnlich aufgefafjt roirb, ju einem oief umfaffenberen begriffe, ©r oerlangt nidbt allein, außer ber Sefeitigung ber ScbubjöHe, bie 9tbfdbaffung aller fogenannter ginanjjöHe, fonbern für ibn bebeutet audb ber ^reibanbet bie oöHige sjkobuctionsfreibeit, unb als ©runb;

bebingung ber legteren betrachtet er bie Freiheit beg ©runb unb Sobeng, b. h- bie 2l6fchaffung beg 33obenmonopolg ober beg ^rioat; eigenthumg am ©runb unb SBoben. ©rft bann fatin nach ihm ber grei^anbel feine uotten 2Bohltf)aten zeitigen, toenn „bie natürlichen Rechte bes fDienfdjen an bie @cbe roieberfjergefteUt finb."

$ür ©eorge hat baher bag fpiaiboger ju ©unften beg grei= hanbelg einen fe^r roichtigen tactifdhen Sroetf. 3hm erfdheint ber greiljanbel in betn engeren ©inne, in welchem er nur bie 2lbwefcn= heit eineg ©chugtarifeg bebcutet, feinegwegg alg ein fet)r hoheg Siel; aber er ift überjeugt, baff bie 2>bee beg greihanbelg, big in igrc legten Äonfequenjen oerfolgt, bie 2lbfchaffung aller Sötte unb in= birecten ©teuern erforbert, unb batnit oon felbft bag Surücfgreifen auf bie einjige birecte ©teuer, welche bei ben mobernen 2lnforberun= gen an ben ©taat ben Söebürfniffen beffetben ju genügen oertnag — bie ©teuer auf bie Dfobenwerthe, welche julegt bie gefammte öfonomifche Diente abforbiren muff — jur unoermeiblichen 3ioth= wenbigleit machen wirb.

3n 33ejug auf biefe Sielpunfte beftnbe ich mich, wie ber Äenner meiner eigenen ©dhriften weih, mit ©eorge in Ueberein= ftimmung, unb habe begijalb gern meinen £h«il baju beigetragen, audh biefe neuefte ©dhrift beg geiftootten 23erfafferg bem beutfdhen fßubtk fum jugänglidh ju tnadhcn.


 

ttapitel    9eitc

I.    Einleitung................. 1

II.    Klärung ber ©runblage............ 10

III.    SDie    SJtetljobe................21

IV.    SDer    ©djuj; als ein allgemeines SBebürfnif!......24

V.    SDie    ju fdjüjjenbe Einheit............03

VI.    Set    £anbel................40

VII.    tßrobuction unb SJJrebucentcn...........54

VIII.    ginanjjbUe ................ 62

IX.    ©djugtarife ..............  .    72

X.    SDie    iBefßrberung bet    Snbuftrie..........84

XI.    SDer    Ijeimifdje Sltarft    unb ber tyeimijdje .fjanbel.....92

XII.    5IuSfuf)t unb Einfuhr.............100

XIII.    SBenuirrungen, bie ausi bem ©ebrand; be§ ©elbeS entftetjcn 109

XIV.    Erforbern tjofye Cßfjne (Scf)u$ V..........120

XV.    33ortf)eile unb Stadftfyeile al?    ©rünbe [ur ben    (Sc4>ut5 .    •    .    128

XVI.    SDie    Etttroidelung ber 3nbuftrie .........135

XVII.    SDer    ©d>ug unb bie Sprcbucenten.........147

XVIII.    Slöitlungen beß ©djuged auf    bie amerifanijtbe    Jnbuftrie    .    .    161

XIX.    SDer    ©djug unb ber    3lrbeit6lot>n.........173

XX.    SDie    31bfd)affung bed    ©djuged..........193

XXI.    SDie    Unjulanglid)fcit ber greif>anbeldgriinbe.....'198

XXII.    £Die    tt)atfad)Iicbe ©d)»ad)e bed f5reif>inbel^......203

XXIII.    SDie    reaf)re ©tärfe bed ©djuged..........214

XXIV.    SDad    Sßarabojri'n...............224

XXV.    SDer    Stäuber, ber Silled nimmt, mad übrig ift.....237

XXVI.    SDer    mafyre greitianbel.............246

XXVII.    SDer    Cöroc auf bem SBege............26o

XXVIII.    greifyanbel unb ©ocialidmud...........296

XXIX.    Sßraftifcfye fJJoUtif...............279

XXX.    ©djlug..................292

$d)u£ 0iur frnJfuniiel.

(Erftes (Lapitel.

Einleitung.

3n ber S^äfje be§ genfterS, an bem i<h fchreibe, ift ein grofjer ©tier mit einem S'tinge in ber 3^afe angebunben. SBäfirenb er ringsum roeibet, fjai er feinen ©trid urn ben spfabjl gebrefjt, bis er nun in enger ©efangenfcfjaft ftefjt, fid) abquäienb nadh reiser SBeibe, bie er nid(jt erreidhen fann, unfähig, aud) nur fein §aupt p fc^iitteln, um bie fliegen los p roerben, roetcfje ftdij auf feinen ©djultern fammeln. 2Bieber unb roieber fampft er oergeblid) unb fintt bann nach erbärmlichem ©ebriitt in fdjroeigenbeS (Sienb prüd.

®iefer ©tier, ein wahrer £ppuS plumper ftraft, ber, roeit er nicht Serftanb genug hat, um p fehen, roie er fidh befreien fönnte, angeficEjtS beS Ueberfluffes !Jtoth leibet unb bic hÜft°te Seute fchroädherer ©efdjöpfe roirb, fcf)eint mir ein nicht unangemeffenes 33itb ber arbeitenben klaffen p fein.

3n allen Sänbern finb bie Seute, beren ülrbeit ©üter im Ueberfluffe fchafft, mit Strmutf) gefdhtagen, unb während bie fort; fdhreitenbe Gioitifation weitere 2Iusfichten eröffnet unb neue SBünfche erroedt, burcf) tfjierifdhe 33ebürfniffe auf einem üiehifchen iftioeau niebergebjalten. 3m bitteren Seroufitfein ber Ungeredjtigfeit unb in ihren innerften ©eelen fiifjtcnb, baff fie für ein beffereS als ein fo bcfdhranfteS Beben gefd)affen finb, fämpfen unb rufen fie ebenfalls frampfhaft. 2tber bis fie ber Urfadhe ber SBirtung auf bie ©pur fommen, bis fie fehen, roie fie gefeffett finb unb roie fie befreit roerben fönnten, finb ihre Äämpfe unb §ilferufe fo oergebiidh, roie biejertigen beS ©tiereS. Rein, fie finb oergeblidjer. 3<i> fann fjerausgefjen unb ben ©tier auf ben 2Beg treiben, ber feinen ©trief aufbrefjen wirb. 9lbet wer foil bie 9)ienfcf)en pr gbreifjeit treiben? bis fie bie bernunft gebrauten, mit ber fie auSgeftattet rourben, fann nichts fjetfen. $ür fie giebt es feine befonbere SSorfetjung.

Unter alien Regierungsformen rufjt fdjliefjticf) bie Rtadit bei ben Rtaffen. Ridjt Könige ober 9lblige, nidjt ©runbeigentljümer nocf) Äapitaliftcn madien irgenbroo bie 9Renfd>en ttjatfäd^tidb jum ©flaoen. Sljre eigene Unwiffenljeit mad)t fie bap. 2lm flarften ift bies ba, too bie Regierungen auf betn allgemeinen ©timmredijte berufen. Sie Arbeiter ber bereinigten Staaten fönnen bie gefe|= gebenben Körper, bie ®eridjtsf)öfe unb berfaffungen nadj ifjrem 2öiHen bifben. Sie fßolitifer ftreben nad) ifjrer ®unft unb bie politif^en Parteien überbieten einanber um ifjre Stimmen. 2Iber was nüfct bies? Ser fleine finger bes oereinigten Capitals mufj biefer fein als bie Senben ber arbeitenben blaffen, fo lange biefetben if)re btacfjt nidjt p gebrauten roiffen. Unb roie roeit oon irgenb einer Uebereinftimmung in besug auf praftifd)e Reform felbft bie= jenigen entfernt finb, roetdje tief bie Ungered^tigfeit ber befteljenben berijältniffe empfinben, fann man an ben ütrbeiteroereinigungen fefjcn. £)bwof)t fie bie bergeblidjfeit ber ©treifs einpfefjen unb bie Rotfjroenbigfeit beS gemeinfamen §anbctnS mittels ber ©efefcgebung p füfjlen beginnen, fo fdjeinen bod^ biefe bereinigungen, roenn fie pr gormulirung politifc^er gorberungen iibergefjert, unfähig p fein, fidf) über irgenb welche Rtafjregeln oon großer Sragweite p einigen.

Sicfe potitifdje Jtnpotenj mufj fortbauern, bis bie Rtaffen ober minbeftens jenes §äuflein fd^ärfer benfenber Rtänner, weldie bie bolfsmeinung leiten, grö§eren fragen biejenige Rufmerffamfeit roibmen werben, bie fie befähigt, ftd^ über ben 2Beg p oerftänbigen, ben bie Reform nehmen mufj.

Sie Hoffnung, ein foldjeS (Sinoerftänbnifj p förbern, treibt mich an, auf biefen blättern eine oerwidelte ^rage p unterfudjen, bie gelöft werben mufj, beoor irgenb eine wirffame ©iitigung in bem politifdjcn äöitfen für ©ocialreform erfolgen fanit — bie forage namtidj, ob ©dfgufeäöUe benjenigen, bie iljren Unterhalt burd) 3Irbeit gewinnen, mi^lidj finb ober nidf»t.

SieS ift eine grage »on Sßidßtigfeit an fiel), aber »on oiel größerer 2Bid^tigfeit in bent, roas fie einfdblie^t. Sic Prüfung ber= felben muß rticfjt aEein auf anbere focialöconomifcße fragen Sidßt roerfen, fonbern füßrt aueß unmittelbar ju jener großen Strbeiter* frage, roelcße in allen Sänbent ber cioitifirten SBett mit jebeut Sage nteßr in ben SSorbcrgrunb tritt. Senn es ift eine $rage beS -Hießt; roegeS — eine grage, melier »on -$roei »erfdßiebcnen SBegeu ein; gefeßlagen roerben foil. £)b bie Slrbeit aus ftaatlicßen Sefcßrän; fungen ober aus ber Slbfcßaffung folder Sefcßränfungen 23ortßeil jießen !ann, ift, urn es furj ju fagen, bie forage, roie ber ©tier geßen muß, um feinen ©trid aufjubreßen.

2Iuf bie eine ober bie anbere SBeife müffen mir in ber £arif= frage ßanbeln. UeberaE in ber cicilifirtcn SBelt liegt fie innerhalb beS 23ereidßeS ber praftifdßen ^olitif. ©elbft roenn ber ©runbfaß beS ©dßußes »oEftänbig angenommen ift, giebt es nidßt aEein eine mel)r ober minber rührige -Hiinberßcit, roeldße ißn p befeitigen fueßt, fonbern bie beftänbigen SSeränberungeit, bie in ben befteßenben Sarifcn gemadßt ober »orgefeßlagen roerben, bringen aud) ben ©egenftanb cbenfo beftänbig in ben $reis beS politifdjen §anbelns, roäßrenb fclbft in bemjenigen Sanbe, in reellem ber greiljanbel bie ftdrfften SBurjeln gefeßlagen p ßaben fdßeint, bie spolitif be§ ©dßußes roieberum iljr -§aupt erbebt. 3>n Stmerifa ift es Kar, baß bie Sariffrage bie große politifcße forage ber unmittelbaren Sufunft ift. Sanger als ein -Dtenfcßenalter ßaben i>'e ©flaoereiberoegung, ber Ärieg, p bem biefelbe führte, unb bie Aufgaben, bie aus biefcm Kriege erroueßfen, bie politifdbe Slufmerffamfcit in ben bereinigten Staaten in Stnfprucß genommen. Siefe 3eit ift »orüber unb cine neue beginnt, in roelcßer roirtbfdbaftlidbe fragen fieß aufbrangen müffen. Cbenan unter biefen fragen, bercn fidb bie ^arteibcftre= bungen balb bemäeßtigen roerben unb mit ber bie politifcbe Grörte; rung fidß bcfd)äftigen muß, fteßt bie Sariffrage.

Etidßt aEein benjenigen, roeldße nadß einer politifeßen giißrcr; roEc ftreben, fonbern aueß benjenigen, roctdje    ißren    Ginfluß unb

ißre ©timmen geroiffcnßaft benußen    mödßtcn,    muß    baran liegen,

über biefe fragen p »erftänbigen    ©dßlüffen    p    gelangen, unb

namentlich liegt bieS ben Scannern    ob, bercn    3iel    bie Befreiung

ber airbeit ift. Gin Sßcit biefer Wannet fteßt jeßt auf ber ©eite

bes ©dfmheS, ein anberer auf ber entgegengefefcten ©eite. ®iefe Trennung, roeldhe biejenigen, bie in ben lebten 3te£en einig finb, in politifdfje ßppofüion gegen einanber bringt, fodte nid)t beftetjen. (Sins ober bas anbere mufj ridjjtig fein — entroeber ber ©chufc ge= roäiirt ber Strbeit beffere ©elegentjeiten unb erhöht bie Söhne, ober er tfjut es nicht. 2t)ut er es, fo miiffen roir, bie roir fühlen, baf? bie 2trbeit nicht iljre richtigen ©etegentjeiten finbet unb nicht ifjren billigen Sohn erhält, es roiffen, bamit roir uns nicfjt nur jur 2tuf= redEiterfjaltung bes gegenwärtigen ©dhufces, fonbern auch jur gorbe= rung non metjr ©dhufc oereinigen lönnen. 2f)ut er es nicht, bann ift ber ©chuh, felbft roenn er bie arbeitenben Klaffen nid^t pofitio fd£)äbigt, eine Säufchung unb ein gaHftrid, roetdher bie 2Iufmerffam= feit abienft unb bie Kraft tfjeitt; unb je fcfjncder man einfieijt, baff ©dEjuhsoHe ben 2trbeitstot>n nicht Ijeben fönnen, befto fchneHer roerben biejenigen, roeldhe ben    Soljn ju    fjeben    roünfdhen, IjerauSfinben,    roaS

itjn f)eben fann. Um    ju    roiffen, roie    etroaS p tl)un ift, muff    man

junachft roiffen, roie eS nicht get^an roerben tann. SBenn ber ©tier, oon bem i<h fprach, genug 33erftanb hätte, urn bie iRuhtofigfeit bes einen SEBcgeS einjufeijcn, würbe er fidherlich ben anberen oerfucfjen.

2Reine 2Ibfid)t bei biefer UnterfudEjung getjt bat)in, aufjer 3roeifel ju fteHen, ob ber ©dhufejoll ober ber fjreifjanbet am beften mit ben fjntereffen berjenigen übereinftimmt, roeldhe oon ihrer 2Irbeit teben. 3dEj roeidbe oon benen ab, roeldhe fagen, bafj ber ©taat mit ber £ot)nI)öt)e nidf)ts ju fd^affen tjabe. 3<h hal*e ju benen, roeldhe bie §ebung bes Sohnes für einen bereinigten 3roedt ber öffentlichen fPolitif erachten. $en Sohn ju fteigern unb p behaupten, ift baS grojje 3iet, nadh bem    aHe    oom    Sohn    Sebenben ftreben müffen,    unb

bie Arbeiter haben fRecht,    jebe    SRafiregel ju unterftüfcen, bie    bies

3iel erreichen hilft. 2Iuch ijanbeln fie barin nicht felbftfüdhtig, benn roährenb bie Sohnfrage bie roidhtigfte grage für bie Strbeiter ift, ift fie auch roichtigfte aller fragen für bie ©efeHfchaft überhaupt. 2lHeS, roaS bie Sage ber nieberften unb breiteften fociaien ©cE)idht oerbeffert, mufj auch bie roaijten Jntercffen aller beförbern. 2Bo ber Sohn ber gemeinen SIrbeit h0(h unb lohnenbe 23efdhäftigung leidht ju erhalten ift, ba wirb ber 2Bol)lftanb allgemein fein. 2Bo ber Sohn am hödhften ift, ba roirb fidh bie umfangreidhfte fprobuction unb bie geredhtefte SSertfjeilung ber ©üter finben. 2>a roirb ber

GrfinbungSgeift am tf)ätigften fein unb bas ©etjirn am beften bie §anb führen, ba roirb ber größte Gomfort, bie roeitefte Verbreitung non $enntniffen, bie rcinfte ©ittlidifeit unb bie aufridjtigfte Vater; lanbsliebe ju finben fein. 2Benn mir ein gefunbeS, ein glücftidjes, ein erteuifjteteö unb ein tugcnbfjafteö Votf Ijaben rooßen, roenn mir eine gute, feft auf ben VolfSroißen gegriinbete unb ifjm nerantroorU IicE)e ^Regierung £)aben motten, fo ntüffen mir ftreben, bie Söhne 311 heben unb hod) äu erhalten. 3d) billige bie non ben Verttjcibigern ber ©diußsöße befannten 3iete als gut unb rüt)men§mertt). 2Ba§ icE) unterfudjen miß, ift, ob ©dfußsößc in ber SSirflidhfeit ju biefen fielen führen. Um bieS noflftänbig 31t tljun, roünfd^e ich aße ©rünbe burd^jugefjen, mit benen ©djußjöße nertljeibigt roerben, bie folgen p erroägen, roeldjc bie entgegengefeßte fßolitif beS grei= hanbels tjaben mürbe, unb nicht eher ju rutjen, als bis ©djlüffe erreicht finb, beren mir uns noflftänbig fidjer fühlen fönnen.

SDtandfen mag ju oiel geforbert fd^einen, bafj bieS gcfd;et;en fönne.    Gin 3al;rhunbert tang ift teine Jrage ber öffentlichen

fpolitif fo breit unb beharrlich erörtert roorben, als biejenige bcs ©dhu^joßeS gegen ben gteihanbel. Sennoch fdheint biefelbe hcllte fo rocit oon ber Söfung entfernt roie je — ja fo roeit, bafj niete fie als eine ^rage betrachten, über bie man 3U feinen fieberen ©djliiffen gelangen fann, unb noch mehrere fie für ju nerroidelt unb bunfcl halten, um non folgen, bie fidj nicht burdj langes ©tubium baju auSgerüftet haben, nerftanben 31t roerben.

SDieS ift in ber Sfjat eine fjoffnungslofc 2lnfi<ht. 2Bir fönnen niele SDBiffenSjroeige sunerfidjtlidj folgen übertaffen, bie fidj befom beren ©tubien roibmen fönnen. 2Bir fönnen junerfid^tlidh annchmen, roaS Ghetnifer non ber Gljemie, 2lftronomen non ber SCftronomie, -^Jfjitologen non ber Gntroidelung ber ©pradje ober 2lnatomcn non unferem inneren Vau fagen, benn nidjt allein giebt es bei foldjen Unterfud)ungen feine pefuniären Vcrtodungen, um bas ttrtfjeil 3U beugen, fonbern cs erforbern auch bie gewöhnlichen Pflichten ber SRcnfdjen unb Vürger ein foldjeS ©peciatroiffen nid)t, unb bie große Vtaffe eines Votfcs fann hinfichtlidj folder Singe bie rol;eften Ve= griffe haben unb bennod) ein gtüdtidjeS unb nüßlidjcS Seben führen, ©ans anberS hingegen ift es bei ^Angelegenheiten, roeldje fidh auf bie <§ernorbringung unb Verleitung ber ©liter bejietjen unb welche mithin unmittelbar ben SBoglftanb unb bie Sebenggaltung ber DJtenfcgen berühren. Sag Berftanbnijg, bag in biefen 2tngetegeu; heilen ficher führen fann, muff bag Berftanbnih ber Dftaffen fein, benn cg ift bie allgemeine 2Inftcgt unb nidgt bie 2lnfidgt ber wenigen ©ebilbeten, welche bejüglicg fotcger Singe 2tugbrudf in ber ©efeg; gcbung finbet.

SBenn bie ßenntniff, bie jut gehörigen Seitung ber öffentlichen 2tngelegengeiten erforbcrt wirb, ber Äenntniff gliche, bie jur 33orher= fagttng einer ©onnenfinftcrnih, ju einer dgemifcgen 2tnatgfe, jut ©ntjifferung einer Steilfcgrift erforberlidg ift, ober nur ber Äenntnifj, bie ju irgenb einem Sroeige ber Äunft unb beg §anbwerfg gehört, bann mühten bie Mrje beg menfcglicgen Sebeng unb bie Bebürfniffe ber menfcblicgcn ©Etftenj für immer bie DJtaffe ber DJtenfcgen jur Unfenntnih ber Singe oerurtgeilen, welche unmittelbar ihre tlnter= haltgmiitcl berühren. Sft bieg fo, bann ift eine Bolfgregierung hoffnunggtog, unb gegenüber ber burcg alle ßrfagrung beftätigten 2hatfa<hc einerfeitg, bah eia Bolf nieinatg mit 3uoerficgt einem Briugtgeile bie Beftimmungen überlaffen fann, welche ben (Srmerb beg aSolfeg betreffen, unb ber Sgatfacge anbererfeitg, bah bie DJtaffen nientalg fetbft bie folgen fotcljer 33eftimmungcn ju erfennen oer; möchten, märe bie cinjige 2lugfi<gt für bag ‘’Dtenfcgengefdglecgt bie, bah bie nieten ftets non ben wenigen begerrfegt unb beraubt werben mühten.

2lUein bieg ift nicht fo. Sie politifcgc ©economic ift nur bie ©economic ber menfdglidgen Btaffen, unb igre ©efege finb ©efege, bie wir inbinibuell ju erfennen oermögen. 3u ihrer Beleuchtung finb feine langen Dteigen ftatiftifdger Tabellen, noch bie 3ufammcn; ftetlung miigfam erhobener Sgatfacgen erforberlidh, fonbern nur jene 2Crt beg ftaren Senfeng, welche, bie Untcrfcgcibung jmifdgen bem Sgcit unb bem ©anjen feftgaltenb, bie Bejiegungen nerwanbter Singe fingt, unb melcge fidg ebenfowogt bei bem Ungetegrten alg bei bem ©etegrten finben fann.

Cb ber ©cgug ben Stationalreidgtgum oermegrt ober nidgt, ob er bem 2lrbeiter nüglidg ift ober nidgt, finb fragen, bie nadg igrer Dtatur entfegeibenbe 2lntwortcn julaffen müffen. Sah ber ©treit jwifdgen ©dgug unb Jreiganbel, fo augfügrticg unb fräftig er ge; fiigrt worben ift, bocg big jegt nodg ju feinem allgemein anerfannten ©rgcbniffe geführt gat, fanrt bager nidgt ben in ber Sacge fetbft tiegenben Scgroierigfciten jujufdgreiben fein. Sgeilroeife erflärt es ficg roogl bureg ben Umftanb, bag an bent ©rgebnig mädgtige ©etb-intereffen betgeiligt finb, benn es ift ridgtig, roas ültacaulap fagt, bag, roenn groge ©elbintereffen an ber Seugnung ber Sdgroerfraft betgeiligt roären, biefe einleucgtenbfte ber natürlidgen Sgatfacgen ßeute gefunben gaben mürbe, bie fie beftreiten. 3lber bag fo oiele billig benfenbe SJiänner, bie feinen Sonberintereffen bienen, nodg immer über biefen ©egenftanb uneins finb, fann, roie mir fegeint, nur baburdg ooEftänbig erflärt roerben, bag bie ©rörterung nitgt meit genug gefügrt roorben ift, um jene ganje SBagrgeit, roelcge alle Sgeilroagrgeiten in ßinflang fegt, ju Sage ju bringen.

3)er gegenroärtige Stanb ber Streitfrage beroeift in ber Sgat, bag bies ber gall ift. 5«g fenne in ber Siteratur bes ©egenftanbeS fein 2Serf, in roelcgem bie Unterfucgung bis ju igrent magren 3iele gebracht roorben märe. 2BaS bie golgen bes Sdguges für bie •fteroorbringung ber ©üter betrifft, fo ift oieEeicgt aEeS gefagt roorben, roaS gefagt roerben fann; aber ber Sgeil ber grage, ber ficg auf ben ülrbcitslogn bejiegt unb ber fidg gauptfädglicg mit ber Sßertgeilung ber ©üter befdgäftigt, rourbe nidgt gteidgermagen began= beit. ®ennocg ift gerabe bies ber Eern ber Streitfrage, bie @runb= läge, aus roeldger, bis fie gänjlidg erforfdgt ift, Säufcgungcn unb Serroirrungen entfpringen ntüffen, um felbft bas in Sunfetgeit ju gitEen, roas an fidg felbft flar genug ift.

35er ©runb biefes Mangels ift niegt roeit ju fudgen. 35ic politifdge ©economic ift bie einfaegfte ber Sßiffenfdgaften. Sie ift nur bie rerftanbeSmägige, auf baS gefeEfcgaftlicge ©eben bejüglidge ©rfenntnig ber ©efege, roeldge nadg igrer fittlidgen Seite bie ‘DJenfcgen inftinctmägig erfennen unb roelcge in ben einfaegen Segren beffen entgalten finb, bem bas geroögnlicge 33olf fo gern laufdgt. 3lbcr roie baS ©griftentgum, fo ift bie politifdge ßeconomie bureg ©inridgtungen gefälfegt roorben, roelcge bie ©leieggeit unb 93rüber= liegfeit ber EJfenfcgen leugnen unb bie ©eroatt in igren SDienft ge= nommen, bie ©inroenbungen junt Sdgroeigcn gebraegt unb ficg mit Sitten unb ®enfgeroogngeiten oerrooben gaben. Sgre Sefenner unb Segrer gaben ogne Stusnagme ftets ju jener Eiaffe gegärt ober mürben oon igr begerrfdgt, roeldge feine 2lnjroeiflung focialer ©in=

ricfjtungen bulbet, bie beneit, roeldhe nic^t arbeiten, bie grücfjte bed ©cbroeifjed ber    2Irbeit    überliefern,    ©ie gticf»en ben 3Ierjten, bie

berufen roerben,    um eine iDiagnofe    unter ber Sebingung    ju    ftellcn,

bafj fie feine unroiHfommene 2Baf)rf)eit entbedfen bürfen. Unter gefeEfdjaftlidhen 33erf)ältniffen, roie biejenigen, raeldjje ^eut ju 2age in ber gefammten cinilifirten 2Belt ben moralifdfjen ©inn beleibigen, muff eine furdjtlod »erfolgte 23oIfdroirtf)fdhaft ju ©rgebniffen führen, bie für biejenigen, welche für „©tanbedintercffen" fdhroärmen, roie ein Söroe im 2Bege finb. Stbcr in ben ©d»ulen unb Untoerfitäten unferer 3eit barf man ebcnfo roenig, roie in ben ©anfjebrim einer früheren 3eit, irgcnb eine 23erfünbigung »on SüBafjrfjeiten erroarten, bie ben beftcljenben TOdjten unroiHfommen finb.

2lbam ©mitf) beroied flar genug, baff ©d^u^ötte bie fßro= buction ber ©üter fdjäbigen. 2lber 2fbam ©mitf), ber Uni»erfitätd= profeffor, ber ©ünftling unb fftenfionär bed -^erjogd »on 33uccleucb, ber Sn^ober eined 9tegierungdpoftend, f)ie(t ed cntroeber für nidjt fiug, rociter ju    gcfjen,    ober rourbe,    road roafjrfd^einlic^er    ift,    burd)

bie 3ftmofpfjare    feiner    3eit unb Stellung »erfjinbert,    bie    Ulotfp

roenbigfeit, roeiter ju gefjen, einjufefjen. 2>ebenfaIId führte er feine grofje Unterfudjung nicht bid ju ben Urfadhen, roeld^e „aud jenem urfprünglidjen 3nftanbe ber ®inge, in bem bie §er»orbringung ber 2lrbeit ben natürlichen ©rfafc ober Sof)n ber 2Irbcit bilbet", einen ©tanb ber 2)inge entroicfelt bjaben, in roeldjjem ber natürliche Sofjn nur ein berartiger Sljeil bed Strbeitdprobucted ju fein fdjeint, bafj er ben Arbeiter jur ©piftenj befähigt. Unb nadjj ©mitf) fam 9Jfaltf)ud unb formulirte eine ßefjre, roclche bie 33erantroortlicf)feit für ben 2JJangel unb bad Safter, bie aud ber tnenfdfjlidfjen Unge= rccbtigfcit Ijerriiljreit, auf ben ©cfjopfcr roarf, eine Sefire, roeldfje felbft fo bol;e unb ebte ©eifter roie Sofjn ©tuart 9JliH »on ber Unterfucijung abgeljalten l;at, bie ©mitl) nicht anfteHte. ©inige ber Sßeröffentlidhungen ber Stntifornliga enthalten Streichen, bafj, roenn ber Kampf über bie englifcfjen Korngefefce länger fortgefefct roorben roäre, bie Grörterung roeiter aid bid ju ber forage »on grnanjsoDU ober ©chupjolltarifen hätte geförbert roerben fönnen; aber bie Kapitalien ber SJJancheftcrfdhule begnügten fich mit biefem Sludgange, unb ed ift in bcrartigen ©rörterungen, roie fie feitbem cnglifcfie ^reifjänbler mit wenigen 2ludnahmen angefteUt haben, fein roeiterer ^ortfdjritt ju oerjeidjnen, währenb bie amerifanifdjen 33ertE)eibiger bes greifjanbels lebiglid) ben englifd)en greifjänblern gefolgt finb.

AnbererfeitS ha&en bie 33erti)eibiger beS ©chuhsotleS bie gleite Abneigung gegeigt, fid) auf ben ©runb ber Siefe ju wagen. Sie preifen bie SSorgiige bes SdmljoHes als eines Mittels, Sefdjäftigung ju liefern, ohne p fragen, wie es fommt, bafj irgenbwer nöt^ig hat, mit 33efd)äftigung oerfehen p werben; fie oerfidhcrn, bah ber Sdjuh ben Stanb beS Sohnes aufrecht hält, ohne p erflären, was ben Stanb beS Sohnes beftimmt. ®ie talentooHften unter ihnen haben unter ber Rührung Garcp’s bie 2JlalthuSf<he Theorie oer= worfen, aber nur um eine anbere, gleich unhaltbare optimiftifche ■Theorie an beren ©teile p fcfcen, melche bcmfelben 3wede bient, bie ©rörterung ber Unbill, unter ber bie Arbeit leibet, p oei'hinbern, unb welche oon fontinentalen gäreihänblern als SBaffe gegen bie 23c= wegung für Socialreform oerwcnbet worben ift.

®afj bis pr ©tunbe bie Streitfrage gwifdjen ©chuhjoll unb greihanbel nid^t bis p ihren logifd^en ©chluhpunlten geführt würbe, ergiebt fi<h aus ben Stellungen, bie beibc Parteien einnehmen. S<hu|söHnern unb greihänblern fcheint gleichermaßen ber 3Jluth ihrer Ueberjeugung p fehlen. SBenn ber Sdmh bie Sßorpge hätte, bie ihm nachgerühmt werben, warum follte er auf bie ©infdjränfung ber ©infuhr aus fremben Sänbern befdjräntt werben? SBenn er wirtlich „Sefdhäftigung oerfchafft" unb ben Arbeitslohn fteigert, bann erforbert ein 3uftanb ber SDinge, bei welchem £>unbert= taufenbe oergeblich nach Sefd)äftigung fuchen unb bie Söhne ben ^unft ber nadten Subfifteng erreichen, eine weit träftigcre Anroen= bung biefes wohlthätigen ^JrinjipS, als irgenb ein SdphjöHner bisher norgefdjlagen hol- 2Benn anbererfeits ber ©runbfafe bes f^reihanbelS richtig ift, fo ift ber ©rfaß eines SdjufcjoHtarifeS burch einen ^inanjjoHtarif eine lächerlich unpreidjenbe Anmenbung beffelben.

©leid) ben beiben Jtittern bet Allegorie, bie jeber an einer Seite beS SdiilbeS fefthaltenb barüber p ftreiten fortfuhren, wäljrenb baS Sßottiiden eines jeben oon ihnen eine 3Bahrf)cit p Sage ge= förbert haben mürbe, bie ihren Streit beenbet haben fönnte, machen es h^nte bie ©chufcjötlner unb greifjänbler. Saffen wir es uns an= gelegen fein, bie Unterfudjung fortpführen, wohin fie uns auch bringen mag. Sie Sache ift bie, bah mir, um bie Sariffrage uotI= ftänbig p nerfteijen, über bie gewöhnliche ©rörterung ber Jariffrage hinausgehen müffen. Unb f)icr, fteht p hoffen, roerben wir einen Soben finben, auf roeldhem ehrliche -DteinungSoerfchiebenheiten aus= geglidhen roerben fönnen unb Umftänbe, bie fidh p roiberfpredhen fdheinen, fidh i*1 ßtnflang auflöfen.

^weites Capitel. ftlärung ber ©ruttblage.

Sie ©dhuhtheorie hat unjroeifelfjaft bas ©eroicht einer fehr aEU gemeinen Annahme für fidh. ^or nierjig Saften hatten alle cioilu firten Sänber ihre fßolitif barauf gegrünbet; unb obwohl ©rob= britannien fie feitbem aufgegeben hat, fo bleibt es bodh ber einzige grofje ©taat, ber es gethan hat, roäljrenb nicht allein feine ©olonien, fobalb fie bie -Dtacht erlangten, eine Steigung jeigten, jum Schuh prücfpfehren, fonbern auch in ©robbritannien felbft in ben lebten fahren eine folclje Neigung entftanben ift.

■Dian muh fi<h ie^°^ erinnern, bah bie -Dtuthmabung p ©unften eines allgemein gehegten ©laubenS p ©unften mancher ©laubensmcinungcn beftanben hat, bie jefct als gänjlidh irrthümlich befannt finb, unb befonberS fdhroacfj ift im ffaHe einer Sheorie, bie, roie jene beS Schuhes, bie Unterftüfeung mächtiger ©onberintereffen in Sienft nimmt. Sie ©efchichte beS -DlenfchengefchledhtS jeigt überall bie -Dtacht, roelche organifationS= unb actionsfähige ©onberintereffen auf bie Annahme ber ungeheuerlichen Behrnteinungen ausgeübt haben. 2Bir brauchen in ber £f)at nur um uns p bticfen, um ju fehen, roie leicht ein fleineS ©onberintereffe gröberen ©influb auf bie -DteinungSbilbung unb ©efefcgebung ausüben fann, als ein grobes allgemeines Sntereffe. 3n>ei ober brei Sürger einer ©ee= ftabt fehen, bah ber Sau eines 3ottf)aufes ober bie Ausbaggerung einer fleinen Sucht ©elb in ihre Seutel fRaffen roirb; einige ©ilber= bergroerfsbefifcer fdhliefjen, bah es »ortEjeil^aft für fie fein roirb, roenn bie Regierung einige 2JtiUionen ©ilber jeben -Dtonat aus bem

Verfeßr gießt; einen ÜJlarinetieferanten oerlangt es nach bem ©e= roinn non bet Reparatur unnötiger jßangerfhiffe ober nom Vau unniißer Kreuger, unb immer unb immer tnieber finben fo bürftige Sntereffen ißren SBeg gegen bie größeren Sntereffen beS gefammten Volles. 2Bas fann flarer fein, als baß eine 3?ote, bie unmitteibar non ber Vegierung ausgegeben roirb, minbeftens eben fo gut ift a(s eine Vote, bie auf einen VegicrungSbonb gegrünbet ift? dennoch ßaben Sonbcrintereffen bei uns hingereicht, um ein groitterhafteS UmiaufSmittel her5ufieüen unb gu erhalten, für bas lein anberer haltbarer ©runb angeführt roerben tann, als ber ^rinatgeroinn.

diejenigen, bie befonbers an SchußgöIIen intereffirt finb, firo ben es leiht, gu glauben, baß ber Schuß non allgemeinem Vußen fei. die Unleugbarfeit ihres Sntereffes läßt fie gu rührigen Ver= breitem ihrer Vnficßtcn roerben, unb ba fie über große Vlittet oer= fügen — benn bie gefdjiißten Snbuftrien finb biejenigen, in benen große Kapitalien angelegt finb — unb nicht banor gurücffhtecfen, gelegentlich im ©efhäftsintereffe ©elb auSgugeben, um für ihre Sehren fßropaganba gu machen, fo üben fie auf bie drgane ber öffentlichen Vleinung großen ©influß. der Jreifjanbet bagegen bietet feinem Sonberintereffe fpecielle Vortheile, unb in bem gegen= roärtigen 3uftanbe ber gefellfchaftlichen Sittlichfeit roerben S33of)l= tfjaten ober Unbilben, roelhe bie Scute gleichmäßig mit ißren Vtit= menfhen theilen, nicht fo nahbriicflid) einpfunben, roie folche, bie fie fpecieH berühren.

3h roiU bamit nicht fagen, baß bie ©elbintereffen, roelhe ber ShußgoU in dienft nimmt, bie roeitoerbreitete Stnnahme ber be= treffenben Tf)eor'en un^> bie 3äf)igfeit, mit roether biefelbcn feft= gehalten roerben, htnreihent> erflären. 3Xber es ift flar, baß biefe 3ntereffen eine feßr bebeutenbe VJaht gur Veeinfluffung ber öffent= lihen VJeinung unb ber ©efeßgebung bilben, unb baß biefer Um= ftanb bie günftige Vfeinung fhroäht, roelhe fonft bie weite Ver= breitung ber Shußpolitif einflößen fönnte, unb ein ©runb ift, roarum biejenigen, bie an bie Shußtheorien glauben, blos roeil fie bie= felben beftänbig ha^en pteifen hören, bie forage näßer prüfen follten.

UeberbieS hat ber ©huß gu u^n 3eiten einen roirffamen Vunbesgenoffen an jenen nationalen Vorurteilen unb ©eßäffig= feiten gefunben, bie tljeits bie Urfacfje unb tljeils bie $otge ber Kriege finb, roetd^e bie Stnnaten bes SJtenfchengefchtechtS p einer ©efc^ic^te beö btutoergießenS unb ber bermüftung gemacht haben — 93orurtf)eiIe unb ©eljäffigfeiten, welche überall bie UJtittet waren, woburch bie Waffen »erführt würben, ihre eigene “Dlacht p ihrer eigenen Unterbrücfung p benußen.

3m erften halben 3ahrf)unbert unferer nationalen ©jiftenj roiefen amerifanifche Scßußjöllner auf ben Schußsolltarif ©roß; britannienS als ein nacbaßmenroertbes Söeifpiet; aber feitbem bas festere Sanb im 3aljte 1846 ben Schußsoll aufgegeben hat, »er; fachten beffen amerifanifche bertljeibiger bas Slationaloorurtheil ju uermertfjen, um »om Sdmße als oon einem amerifanifchen Stjftem unb rom greihanbet als oon einer britifchen ©rfrnbung ju reben. ©ben jeßt fuchen fie jene geinbfchaft gegen alles, was britifd) hc$t/ welche bur<h lange Unterbrücfungen unb beleibigungen im §erjen ber Srtänber entflammt würbe, in berfetben SBeife ju oerwerthen, unb bie 3rifdh;2lmerifaner werben aufgeforbert (um mit ben Sßorten einer neueren politifchen Siebe p fpredfen), „ber ©infüßrung ber eng; lifchen 3he0l'ie bes greißanbels, welche fo erfolgreich als ein 9Jlittel pr Serftörung ber Snbuftrie unb Unterbrücfung bes bolfes oon 3rlanb benußt worben ift, in 2lmerifa SBiberftanb p leiften."

Selbft wenn ber greißanbel in ©roßbritannien feinen Urfprung hätte, wären wir eben fo thöridht, ihn aus biefem ©runbe p »er; werfen, als wenn wir uns wcljren wollten, unfere 9Jlutterfprache p reben, weit fie engtifchen Urfprungs ift, ober als wenn wir pr §anb; unb 28afferfraft prücffehren wollten, weil bie Sampf; mafchinen perft in ©roßbritannien eingeführt würben. 2tHein in 2Baf)rf)eit hat ber greiljanbel feinen Urfprung ebenfowenig in ©roßbritannien, als bie ©ewohnheit, auf ben güßett p geßen. Set greihanbel ift ber natürliche §anbel — ber §anbel, ber mangels fünftlicher befcßränfungen getrieben wirb. ©S ift ber Schuh, ber ju erfinden war. 3lber anftatt in ben bereinigten Staaten erfunben p fein, war er oielmeßr in ©roßbritannien in »oller Kraft, lange beoor an bie bereinigten Staaten p benfen war. SJtan fommt ber SBahrßeit näher, wenn man fagt, baß ber Schuß in ©nglanb feinen Urfprung hatte, benn wenn bas ©pftem bort auch nicht ent= ftanb, fo würbe es boch bort »ollftänbig entwicfelt, unb wir haben es oon bort bejogen. ©benforoenig entflanb bie Reaction gegen baffelbe in ©rofjbritannien, fonbern in granfreicfj, unter einer ©cE)ulc heroorragenber SDXänner unter £hiesnat)’s Rührung, bie 2IbamSmitl)’s Vorgänger unb in nieten Singen feine Sehrer waren. Siefe fran= jöfifdhen Seconomiften waren, was weber ©mitf) noch irgenb ein fpäterer britifdfier Deconomift ober Staatsmann war — ecfjte ffrei= hänbler. Sie wünfdhten nicht btos bie ©dhufcpHe, fonbern alle bi= recten unb inbirecten Steuern p befeitigen, mit 3tuSnat>me einer einjigen Steuer auf bie bobenwert^e. Siefe logifche ©äjtuhfolge ber g^an^teprincipien fjcxben bie fogcnannten britifd^en greU hänbler unterfdhlagen, unb fie begegnet heute ebenfo bitterer £)ppo= fition feitenS beS ©obbenflubs, als feitenS ber amerifanifdhen ©dbug-pllner. Ser einjige ©inn, in welkem mir eigentlich oon britifd^em greitianbel reben fönnen, ift berfelbe ©inn, in welchem mir oon einer gemiffen RtetaUcompofition als oon „bcutfdhem ©ilber" reben. „britifdher greihanbel" ift unechter greifjanbel. ©rofjbritannien er= freut fidh nicht in 2Baf)rheit beS greihanbcls. Um nichts oon ben inneren ©teuern p fagen, bie mit wahrem greiljanbel unoerträglid) finb, fo h«t ©rofjbritannien noch immer einen ©orbon oon 3od-beamten, ßüftenmädbtern unb ©epädburdhfudhern beibehatten unb erhebt nodh immer über hunbert Rtitlioncn SoHar feiner ©innahmen aus ©infuhrptlcn. ©emifs, fein Sarif ift ein „blofjer ginanjjolltarif", aber ein Uirtansjolltarif ift fein Jreihanbel. Sie hetrf(^cnt)cn Staffen oon ©rofjbritannien haben nur fo oiet $reihanbel angenommen, als ihren Älaffenintereffen paßt, unb ber Äantpf für greihanbel muh in biefem Sanbe erft noch gefodhten werben.

2lnbcrcrfeitS ift es abfurb, oom Schuf} als einem atnerifanifdhen ©pftem p reben. ©r war in ©uropa fdhon entmidett, ehe bie amerifanifdhen ©otonien gegrünbet waren, unb mährenb unferer ©olonialjeit fjerrfdhte in ©nglanb ein ooüftänbigeres ©dhuhfpftem, ats jefet irgenbwo ejiftirt — ein ©rjftcm, welches barauf ausging, eng= lifdhe 3nbuftrien nidht bloS burd) ©dhufeplle p begrünben, fonbern auch burch bie Untcrbrüdung ber gleichen Snbuftricn in Srtanb unb ben ©olonien, unb wo fonft in ber SBelt bie Rtacfit ©nglanbs geltenb gemacht werben fonnte. 2BaS wir oom ©dhuf} erhielten, war ber fchlechte Sheit baoon, nämlich Regulirungen p bem 3wcde, bie amerifanifdhen Snbuftrien an ber Rtitwerbung mit benen bes

ÜDluttcrtanbeS ju »erßinbern unb bem leßteren ein SJtonopol beS amcrifanifdßen £anbels ju geben.

Sie Grrcgung, bie burcß bicfe bcfdßränfungen in bcn auf; ftrebcnben Goloitien ßcroorgebracßt rourbe, roar bie §aupturfacße ber Sieoolution, roeldße aus ben Golonien einen unabßüngigen ©taat madßte. ^rotectioniftifdße 3becn fcßlummertcn oßne Steifet ju jener 3eit in unfcrcm 5ßolfe, benn fie burcßbrangen bie geiftige Sufi ber cioilifirten SBelt; aber es roar fo rocnig Steigung »orßanben, biefe Sbecn einer nationalen ^ßolitif einjuoerleibcn, baß bie anierifanifcßen Vertreter bei ber Unterßanblung beS griebcnSocrtrageS bie »oll; ftänbige greißeit beS ffanbels pifcßcn ben bereinigten Staaten unb ©roßbritannien burdßpfeßen fucßien. SieS roarb »on Guglanb »er; weigert, roeldßes bamals unb lange 3eit nadßßer »otlftänbig »on ben ©cßußibeen beßerrfcßt rourbe. Slber roäßrenb ber auf bie Sie; »olution folgenben speriobe, in roelcßer bie amerifanifdße Union fidß unter bem Stegime ber bunbesartifel befanb, ßemmtc fein Sarif bie Ginfußr in bie amerifanifdßen Staaten.

Sic SInnaßmc ber berfaffung madßte einen bunbcStarif ntög; ließ, unb ein folcßcr rourbe balb erlaffen, um ber bunbeSregicrung eine unabßängige Ginnaßnte ju oerfdßaffen; allein obrooßt ber ©dßuß bamals anfing, bertßeibiger in ben bereinigten Staaten ju finben, fo roar bodß biefer erfte amerifanifdße Sarif faft nominell im ber; gleicß ju bem, ber bamals in ©roßbritannien beftanb ober jeßt bei uns befteßt. Unb in ber bunbeSucrfaffung rourben 3oUfdßranfen groifdßen ben einjelnen ©taaten »erboten — ein ©cßritt, ber baju gefüßrt ßat, bem ©runbfaße beS greißanbcls bie größte Slusbcßnung ju geben, bie er in neueren Seiten geßabt ßat. üfticßts fonnte beutlidßer jeigen als bieS, roie roeit bamals bas amerifanifdße bolf baoon entfernt roar, bie feitbem unter ißm populär geworbenen ©cßußäoHtßcorien anjuneßmen; benn ber nationale ©ebanfe ßatte bamals nodß nidßt bie $raft erlangt, bie er feitbem gewonnen ßat, unb wenn ber ©dßuß bamals als notßroenbig betradßtet roorben roäre, würben bie »erfeßiebenen ©taaten nidßt oßne Sampf bie be; fugniß aufgegeben ßaben, aus eigener SHacßt Sarife aufplegen.

2Iudß ßätte ber ©dßuß nidßt feine gegenwärtige §öße in bcn bereinigten ©taaten errcidßen fönnen, roenn nic^t ber bürgerfrieg eingetreten roäre. SBäßrenb bie Slufmerffamfeit ausfcßließlidß auf ben Kampf gerietet mar unb bie ÜJtütter ihre ©ohne auf bas ©chlachtfelb fanbten, machten fid) bie auf ©chug erpichten Sntereffen ben p jebem Opfer bereiten Patriotismus p 9lufce, um fi<h ©dhug= pHe p oerfchaffen, roie man fie bisher niemals erträumt hatte — 3öIIe, roelche man feitbem ftets in Kraft p erhalten, ja in nieten guHen p fteigern oerftanben hat.

S)ie SBahrheit ift, bag ber Sä) uh ebenfo roenig ameriEanifä) ift, als bie in unferer regulären 2lrmee unb flotte gemachte Unter--fdheibung jroifdhen angefteHten Officieren unb geroorbenen Seuten — eine Unterfcheibung nicht bes ©rabes, fonbern ber 3lrt, fo bah Sroifchen bem hödhften nidht angefteHten Dfficier unb bem niebrigften angefteHten Officier eine tiefe Kluft befteht, bie nur mit berjenigen ner= glidhen roerben Eann, bie pnfdhen weih unb fchroarj ba befteht, roo bie garbengrenp am fdhärfften gezogen ift. SDiefe Unterfcheibung ift hiftorifdh ein Ueberreft ber in ben 2Irmeen bes ariftofratifdhen Guropa p ber 3cit gemachten Unterfcheibung, als bie Ütrmeen unter abtigen Officieren ftanben unb aus ben Säuern refrutirt rourben, unb fie ift non uns in berfetben 9la<hahmung8fud}t entlehnt roorben, bie uns nerleitet hat, anbere unbemofratifche ©eroohnheiten unb Ginrichtungen p fopiren. £}broof)l roir biefe ariftotratifche Unter; fcheibung beibehalten, nachbem fie in einigen europäifchen Säubern bereits nertaffen ift, fo ift fie bod; in Eeincm ©inne amerifanifch. SBeber entftanb fie bei uns, noch fleht fie mit unferen abroeichenben Segriffen unb Ginridhtungen in Uebereinftimmung. Gbenfo ift es mit bem ©dpge. SBcld^e Serbienfte er auch immer haben mag, es Eann nicht bejrocifclt roerben, bah er mit jenen Segriffen non natürlichem sJtedE)t unb perfönlidher Freiheit in äBiberftreit ift, roeldje ihren nationalen ülusbrud in ber ©riinbung ber ameriEanifdjcn 9tepublif empfingen unb roeldhe roir als fpecififch amerifanifch p betrachten gewöhnt finb. 2ßaS Eann ungereimter fein, als baS Spiel mit SoMjauSeiben unb bie ®ur<hfu<hung non Koffern unb 9teifctaf<hen unter bem ©chatten ber „bie 2Bclt erleudhtenben Freiheit" ?

äBas bie Serfidjerung betrifft, bah bie englifefte fJreihanbelS-theorie 51er Sernidjtung ber Jnbuftrien unb pr Unterbrüdung bes SolfeS non Srlanb benngt roorben fei, fo ift bie SBahrheit bie, bah es bie englifdhc 2heor'e bes ©djupes roar, bie fo gebraucht rourbe.

Sie Vefcßränfungen, roelcße bie britifcße ©cßußpolitif ben ameri= fanifcßen Kolonien auflegte, waren geringfügig im Vergleich ju benen, bie Srtanb auferlegt würben. Ser erfolgreiche SBiberftanb ber Kolonien erroecfte in 3rlanb benfelben ©eift unb führte ju ber großen Veroegung ber „irifdßcn greiroifligen", roelcße bie ülbfcßaffung jener Vefcßränfungen mit Kanonen erzwangen, bie bie Snfcßrift trugen: „grcißanbel ober —!" unb weldje jeitroeilig bie legislatioe Unabljängigfeit Stlanbs erfämpften.

Cb bie irifcßen 3nbuftrien, bie unftrcitig bitrcß ben britifcßen ©cßuß geßcmmt ober erbroffelt würben, jeßt burch irifchc ©cßuß; maßregeln geförbert roerben fönnten, ift ebenfo wie bie forage, ob ber ©cßuß ben Vereinigten ©taaten niißt, nur burch eine $eft= fteHung ber folgen beS ©cfjußeS für bas Sanb, bas ißn auflegt, ju entfcheiben. £)ßne h'er auf liefen fßunft einjugeßen, ift es flar, baß ber feit ber Union oom 3aß« 1801 befteßenbe grcißanbel äwifcßen ©roßbritannicn unb Srlanb nicßt bie Urfacßc ber ßlücf; ftänbigfeit ber irifdßcn Snbuftrie gerocfen ift. GS giebt einen Cßeil oon Srlanb, ber ficß eines oerßältnißmäßigen äßoßlftanbes ju er; freuen hat unb in betn bebeutenbe Jnbuftrien crftanben finb, für öic jum Jßcil, wie 3. V. für ben Vau eiferner ©cßiffe, feine natür= ließen Vortßcile gcltenb gemacht roerben fönnen. SBie läßt ficß bieS auf ©runb ber £ßeorie erflären, baß bie irifeßen 3nbuftrien nicßt oßne ©cßuß roieberßergefteflt werben fönnten?

V>enn biefelbcn Vlänner, weliße jeßt bie irifcßiamcrifanifcßen 2Ml)ter überreben rooßen, baß Jrlanb burdh ben britifcßen $rei; banbet ocrarmt fei, naeß ber Urfacße beS größeren 2BoßlftanbeS oon Utftcr im Vergleich 311 anberen Sßeiten Srtanbs prioatim gefragt roiirben, fo mürben fie oiefleießt bie bureß religiöfe Vigotterie ein; geflüfterte Antwort geben, baß Ulftcr UnterneßmungSgcift unb SBoßO ftanb befiße, roeil es    proteftantifcß ift,    roäßrenb    ber 9ieft oon

tanb träge unb arm fei, rocit es fatßolifcß ift. 9lber ber roaßre ©runb ift flar. Gr befteßt barin, baß bie ©runbbefißoerßättniffe in Ulfter berartige roaren, um einen größeren Sßcit ber ßeroor; gebrachten ©iiter in ber ■§eimatß 3U laffen, als in anberen Sßeitcn Srlanbs, unb baß bie    9Jtaffe beS VolfeS    nicßt fo    unbarmßersig    oer=

folgt unb unterbriieft    rourbe. bem    presbpterianifcßen ©fpe be=

ließt biefelbe 2lnnutß,    berfetbe primitioe    3uftanb    ber Snbuftrie,    roie in bem fatgolifegen Gonnemara, unb bie Urfacfje baoon ift in beim felben räuberifegen ©pfteme beg ©runbgerrentgumg p finben, roeldgeg bie grüegte beg gleigeg roegfdgaffte unb bie 2lngäufung non Kapital oerginberte. Sie Dfücfftänbigfeit einer Snbuftrie unter einem Bolfe, bag beftänbig aHeg beffen, mag eg über ben biogen Sebenguntcrgalt probuciren fann, beraubt roirb, auf ben DJtangel eineg ©dgugjoll; tarifg ober auf religiöfe DJteinungen p fegieben, ift ebenfo, alg menn man bag ©infen eineg leefen ©cgiffeg auf ben Bcrluft feineg Bilbcg ober ber garbe feineg Ülnftridgeg fdgicben roollte.

Söag jeboeg roenigfteng in ben Bereinigten ©taaten ntegr alg jebe Anrufung beg Bationalgefiiglg bap beigetragen gat, bie DJtaffen bem ©dguge günftig p ftintmen, roar bie oon ben ftreitenben sg'oli; tifern eingenommene oerfdgiebene ©altung gegen bie arbeitenbe Älaffe. 3u 2lnfang roar ber ©cgug in biefem Sanbe am ftärfften in jenen Sgeilen, roo bie 2trbeit bie auggebegntefte Berroenbung fanb unb in ber gödgften 2tdgtung ftanb, roägrenb bie greiganbelg; tenbenjen fidg am ftärfften in bent Sgeile geltenb maegten, in roeldgem big p bem Bürgerfriege bie ©flaoerei gerrfdgte. Siejenige politifdge Partei, roelcge erfolgreidg bie Angriffe ber ©Elaoengalter geraugforberte, erflärte fidg audg für einen ©cgugjoHtarif, roägrenb bie DJtänner, roelcge bie Union p jerreigen tradgteten, um einen auf bag Befigrecgt beg Äapitalg über bie 2Irbeit gegriinbeteit ©taat ger= pftellen, in ber oon ignen entworfenen Berfaffung ben ©dgug aug; fdgloffen. Sie Grflärung biefer Umftänbe liegt barin, bag eg in bem einen Sgeile beg Sanbeg oicle Snbuftrien gab, bie gefdgügt werben fonnten, roägrenb eg beren in bem anberen Sgeile nur wenige gab. ©o lange bie amerifanifdge BaumrooEfultur fidg in igrem älteren ©tabiutn befanb, waren bie fiiblicgen BaumrooH; pflanjer bereit genug, fidg einen fegroeren 3olI auf inbifdge Baum; wolle p oerfdgajfen, unb bie 3ucfcrpflanjer oon Soufiana waren ftetg begarrlidge Berfecgter beg ©dgugeg. 2llg aber bie für ben ®j; port gebaute Baumwolle ber groge ©tapelartifel beg ©übeng würbe, war beim DJtangel an gabrifen ber ©dgug nidgt allein ben gerr; fdgenben Sntereffen beg Siibeng offenbar entgegen, fonbern nagm aueg ben Ggaraftcr einer 2luflage an, burcg weldge ber ©üben pm Bortgeil beg 9torbeng bcftcuert würbe. Sieg gatte mit ben Be; bingungen ber Slrbeit fcglecgterbingg niegtg p tgun, aber eg gatte bie ffolge, bag in oielen Eöpfen ficg ber Scgug als noigroenbig mit ber 2ldgtung für bie 2trbeit unb ber greiganbet als mit beren Unterjocgung oerbunben barfteUte.

2lbgefegen gieroon, lag in ber SarfteEung ber beiben Sgeorien oiel, roas bie arbeitenben Eiaffen für ben Sdgug unb gegen ben grciganbet einnagm. Sie Arbeiter fügten im aügemeitien, bag fie nidgt ben geredgten Sogn für igre 3lrbeit ergalten. Sie roiffen, bag ber Umftanb, ber fie oerginbert, mit ©rfolg gögeren Sogn ju forbern, in ber Eonfurrenj anberer 3lrbeit= fucgenber liegt, unb fie finb naturgemäg geneigt, biejenige Segre ober fßartei ju begünftigen, roeldge oorfdglägt, fie oor ber Eonfurrenj ju fdgügen. SieS, begaupten bie 33ertgeibiger bes SdgugeS, ift ber 3roecE beffelben. Unb roas aucg ber Scgug ju SBege bringen mag, bie SdgugjöEner befennen fidg minbeftens jur 3lcgtung oor ben arbeitenben Etaffen, unb erflären igr Verlangen, bie 9)£acgt ber Regierung jur ©ebung unb 2tufredgtgattung ber Sögne ju benugen. Ser Scgug, begaupten fie, bebeutet ben Scgug ber ülrbeit, unb fo beftänbig roirb bies roiebergolt, bag oiele annegmen, bies fei bie roagre Ableitung bes SBortes, unb Sdgug fei nur eine Slbfürjung für Scgug ber Slrbeit.

2lnbererfeitS gaben bie ©egner bcS Sdguges meiftentgeils nicgt aEein fein befonberes Sntereffe an ber SBoglfagrt ber arbeitenben Elajfen unb fein Verlangen, bie Sögne ju geben, befunbet, fonbern fie gaben audg bie ©eredgtigfeit bes SBerfucgeS geleugnet, bie Eräfte ber Regierung ju biefem 3roecfe ju benugen. Sie Segren bes gtei; ganbels finb mit Softrinen oerflodgten roorben, roelcge bie 33er= antroortlicgfeit für bie 2Irtnutg ber arbeitenben Etaffen auf bie ©efege ber 9?atur fcgieben unb eine gartgerjige ©leicggültigfeit gegen beren Seiben begünftigen. 2luS benfetben ©riinben, aus benen fie bie gefeggebcrifcge ©inmifdgung in ben ■©anbei oerurtgeilten, gaben bie freigänblerifdgen ßeconotniften audg bie ©inmifdgung in bie fRegulirung ber 2lrbeitSjeit, ber Sogngöge unb felbft ber grauen; unb Einberarbeit oerurtgeilt unb bie ScgugjöEnerei mit ber ®eroerf= oereinsberoegung in einen Sopf geworfen, inbetn fie ülngebot unb ÜRacgfrage für bie einjig roagren unb richtigen ^Regulatoren beS ^reifes ber 2lrbeit ebenfo roie bes fßreifes oon fRogeifen ausgaben. SBägrenb fie gegen bie SBefcgranfungen ber ©iiterprobuction eiferten, haben fie bie ungeheuerliche Ungerecl)tigfeit in beren Sertheilung unbeachtet gelaffen, unb jene Slonfurrenj, bei welcher menfchiiche SBefen, ihrer natürlichen $ülfsquetten pr ©elbftbefchäfiigung be= raubt, burch bitteren Llangel gepmngen werben, fich einanber p unterbieten, als roHlommen in ber £)rbnung unb normal be= hanbelt.

Alles bies ift richtig, ©s ift aber auch richtig, bah bie 33e= bürfniffe ber Arbeit mehr erforbern, als gute SBorte, unb nicht p befriebigen finb burch fotdhc fanfte Lebensarten, wie wir fie an ein fßferb richten, wenn wir es faffen wollen, um ihm ein ©ebifi in fein Ltaul p ftecfcn unb einen ©attel auf feinen Lüden p legen. 3<h ftage biejenigen, welche geneigt finb, ben ©<hufc als für bie Seftrebungen ber Arbeit oortheilfjaft p betrachten, ob es richtig fein fann, bah bi£ Arbeit bes ©dmhes bebarf?

3ugeben, bah bie Arbeit bes ©dpheS bebarf, heiht ihre 3m feriorität anerfennen, heiht bei einer Annahme oerharren, welche ben Arbeiter pr Stellung eines Abhängigen erniebrigt, unb führt logifcfjer 2Beife p ber gorberung, bah ber Arbeiter oerpflichtet fei, im Sittereffe bes Arbeitgebers, ber ihm Arbeit oerfdjafft, p ftimmen. @S liegt etwas in bem Hoffen SBorte „©chufc", was bie Arbeiter oorfid)tig machen foHte, irgenb etwas unter biefem Lamen ©eboteneS anpnehmen. Ser ©dph ber -Klaffen ifi p allen Seiten ber Sorwanb für Sprannei gerocfen — bie AuSrebe ber Ltonarchie, ber Ariftofratie, bes ©onberrcdjteS jeber Art. Sie ©flaoenbefiper rechtfertigten bie ©llaoerei als einen Schuh ber ©Hanen. Sie britifche Ltihwirthfdmft in Srlanb wirb aus bem ©runbe aufrecht erhalten, weil fie ptn ©dfjuhe ber Sriänber nothmenbig fei. Aber giebt es, gleidjoiel ob unter einer Llonarchie ober unter einer Lcpublif, ein Seifpiel in ber 28eltgefdhi<hte, in welchem ber ©dmh ber arbeitenben Lcaffen nicht ihre Unterbriidung bebeutete? Ser ©dhuh, ben jene, bie fidh gefehgebenbe Sefugniffe p oerfdfjaffen muhten, ber Arbeit p Scheit werben liehen, war im beften gatte ftets nur ber ©chup, ben ber Ltenfdfj bent Sljiere gewährt — er fdf)ü|t fie, bamit er fie brauchen unb fie effen fann.

Surch bie fdphäöttnerifdhen AchtungSbejcigungen gegenüber ber Arbeit geht ein 3ug hemblaffcnber ©önnerfchaft, ber für Ltänner, welche bie wahre SBürbe ber Arbeit entpfinben, belcibigenber ift, als eine offen ausgebrüdte Verachtung fein fönnte — eine 2lnnaßme, baß bie 2lrmutf) ber natürliche 3uftanb bes Arbeiters fei, in welchen er überaE oerfaEen müßte, wenn er nicht gütigft gefcßüßt roirb. ViemalS roirb behauptet, baß ber ©runbbefißer ober Kapitalift Schuß brauche, diefe, nimmt man ftets an, fönnen für fid) felbfi forgen. ©S ift nur ber arme Arbeiter, ber gefhüßt roerben muß.

2Bas ift    benn aber bie 2lrbeit, baß fie    bes Schußes    fo    feßr

bebarf? 3ft    nicht bie    2lrbeit bie Schöpferin    bes Kapitals,    bie    §er=

oorbringerin aEer ©üter? Sinb es nicht bie Seute, bie arbeiten, roeldje afle anberen näßten unb fleiben? 3ft es nicht richtig, roas man gefagt ßat, baß bie brei großen Stänbe ber ©efeEfcßaft bie Arbeiter, bie    Vettler    unb bie diebe finb?    2Bie fommt    es    benn

alfo, baß bie    Arbeiter    aEein Schuß braucßen?    211s ber crfte Vlenfcß

auf bie ©rbe fatn, roer fcßüßte benn ißn ober oerfcßaffte ißm Ve= fcßäftigung? ©r mußte bocß, roann unb roie er auch fam, fid) tummeln unb feinen SebenSunterßalt gewinnen, um eine Familie aufgugießen!

2Benn roir erwägen, baß bie 2lrbeit aEe ©üter ßeroorbringt, ift es ba nicht Har, baß bie Verarmung unb 2tbßängigfeit ber 2lrbeit unnatürliche 3uftänbe finb, bie aus VefcßränEungen unb 2lnmaßungen ßeroorgeßen, unb baß bie 2lrbeit anftatt Schuß angu= neßmen nur Freiheit gu forbern braucht? daß biejenigen, roelcße bie 2luSbeßnung ber greißeit forbern, nicht weiter gu geßen pflegen, als es ißrem Sonbergroede paßt, ift fein ©runb, roesßalb ber grei= ßeit felbft mißtraut roerben barf. 3aß«lang meinte man, bet Saß unferer UnabßängigfeitSerflärung, baß aEe Vtenfcßen gleich gefcßaffcn unb oon ißrem Schöpfer mit unoeräußerlichen Vecßten auSgeftattet finb, finbe nur 2lnrocnbung auf ben weißen SEtann. 2lber bics entfräftete feincSroegS ben ©runbfaß. 2lucf) roirb ber ©runbfaß baburch nicht entfräftet, baß man noch immer meint, berfelbe be-gieße fid) nur auf politifcße Vecßtc.

Unb fo barf uns auch ber Umftanb, baß ber greißanbel oon benen befürwortet rourbe, bie feine Spmpatßie für bie 2lrbeit haben, nießt mit Vorurtßeil erfüEen. Kann ber 2Beg gur inbuftrieEen Vefreiung ber EJiaffen ein anberer fein als ber ber greif)eit?

Drittes Capitel.

X i e 'JJt e t ß o b e.

Auf bem ®ed eines Sdfjiffes gieren bie 3Mnner an einem Seile, unb an bem -Dtaft ergebt fid) eine Segelftange. ©in 9Jfann fiammert ftef) oben an bas Safelwerf. Seförbert ober hemmt fein ©ewießt bas Auffteigen ber Segelftange? ®ies hängt natürlich baoon ab, roeldhen Sßeil bes Safelwerfs fein ©ewidfjt belaftet, unb !ann nur beantwortet werben, wenn man barauf achtet, ob beffen 23eftreben mit ober gegen bie Anftrengungen berer ift, welche auf bem ®ed gieren.

Sßenn wir in fo einfachen ®ingen leicht irrthümlich bie Ur* fache für bie SBirfung nehmen fönnen, wieoiel mehr finb foldje Am nahmen in 23epg auf bie ocrwidelten ©rfcheinungen bes gefeHf<haft= lidfjen Sehens bem Srrtßum auSgefeßt.

Sieles, was in ben gewöhnlichen ©rörterungen ber Sariffrage behauptet wirb, ift unhaltbar unb fann, wie feßr es auch bent 3wede bes Streites bienen mag, nidf)t jur ©ntbedung ber SBaßrßeit helfen. ®aß ein ®ing neben einem anberen befiehl ober auf ein aitberes folgt, ift fein 23cmcis, baß cs mit biefem anberen ®inge in urfäcljlidbem 3ufammcnhangc flöße. ®iefe Annahme ift ber £rug= fd)luß bes post hoc, ergo propter hoc, beffen ©inräumung p ben oerfehrteften Schlüffen führt. ®ie Söhne in ben bereinigten Staaten finb höher als in ©nglanb, unb wir unterfeßeiben uns oon ©ng= lanb baburdh, baß wir einen Schuß}olltarif hoben. Aber bie Am nähme, baß bie eine Sßatfacßc ber ©runb ber anberen fei, ift nicht haltbarer, als es bie Annahme fein würbe, baß biefe höheren Soßne unferer bejimalen 33iixnge ober unferer republifanifchen 9fegicrungS= form gugufcf)reiben feien. ®aß ©nglanb feit ber Abfdjaffung ber Sdpßjöllc an 9icid;tßum pgenomnten hat, beweift nidjt meßr für ben Jrcißanbel, als bie 3unal)nte ber ^Bereinigten Staaten unter einem Sdßußäolltarif für ben Sdßußjoll. ©S folgt nicht, baß eine ©inridjtung gut ift, weit ein Sanb unter ißr blüßcnb war, noch fchtedht, weil ein Sanb, in bem fie befteßt, nidßt gebeißt. ©S folgt nicht einmal, baß ©inrießtungen, bie in allen blüßenben Sänbern 51t finbcn uub in rüdftänbigen Sänbern nidjt ju ftnben finb, bed= tjalb roohtthätig mären. Senn bied fönnte ju oerfcfffebenen Seiten getroft non ber ©flaoerei, ber Vielweiberei, ber ülriftofratie ober ben ©taatdfirdjen behauptet roorben fein, unb ed fanit noch heu*e oon ben öffentlichen ©djjutben, »out ffkioateigenthum am ©runb unb Voben, ootn ff3auperidmud ober oon ber ©piftenj befonberd lafterhafter ober »erbredjerifcher Klaffen behauptet roerben. ©elbft roenn gezeigt roerben fann, baff geroiffe Vetänberungcn in ber Vtütfie eined Sanbed, eincd ©eroerbdsroeiged ober einer Klaffe auf geroiffe anbere Veränberungen in ben ©efeffen ober ©inricfftungen gefolgt finb, barf baraud nicht gefdfjloffen roerben, baff beibe im Verffältniffe oon SSirfung unb Urfadhe ju einanbcr fteffen, ed müffte benn audh gegeigt roerben fönnen, baff bie begüglic^e Urfaclje bie bejüglidje Sßirfung herü0räu^rin9en ^ent °^er/ roa§ in ^en tneiften fällen faft unmöglich ift, baff feine anbere Urfache oorffanben roar, welcher bie SBirfung sugefdjrieben roerben fann. Sie faft unenbliche 2)fannig= faltigfeit beftänbig in ben menfcf)lid)cn ©efeUfd^aften roirffamcr Ur= facffen unb bie faft unenblidhe dltifdjung non SBirfung unb SBirfung machen jene populäre Senfroeife, welche bie Sogifer bie ÜUtethobe ber einfachen 2Iufjäf)lung nennen, in fociaten Unterfudjungen fdhtimtner aid unbrauchbar.

2Bad ben Sßerlaff auf bie ©tatiftif anlangt, fo inooloirt ber= felbe bie weitere ©dhroierigfeit, baff man roiffen muff, ob roir auch bie richtige ©tatiftif ffnben. ßbroofjt Siffern nidht lügen fönnen, fo ift'man boch bei ihrer ©ammlung unb ©ruppirung fo leidht bem Sßerfehen unb ber Verfügung jur Voreingenommenheit aud= gefefft, baff man ihnen in Streitfragen mifftrauen muff, ehe fie nidht einer ffrengen Prüfung unterworfen rourben. Ser SBertff ber meiften ftatiftifdfjen Veroeidgrünbe roirb gut gefennjeicfjnet in ber ©rjählung oon bem Sfegierungdbeamten, ber, aid man oon iffm bie ©tatiftif in einer geroiffen $rage oerlangte, erft ju roiffen roünfdhte, jur Unterftüfcung welcher ©eite ber grage man ihrer bebürfe. Unter ihrem imponirenben Slnfdhein oon ©enauigfeit fönnen bie fchroerften Srrthümer unb bie roilbeften Annahmen lauern.

Um bie SBirfung oon ©chu^golltarifen 51t beftimmen, müffen roir unterfudhen, road fie finb unb roie fie roirfen. SBenn roir fo ihre Vatur unb Senbensen entbeden, roerben roir abroägen fönnen.

was für ober gegen fie p fagen ift, unb einen ©cßlüffet ßaben, burcß rocldßcn roir ißren Grgebniffen inmitten ber berroicfelungen ber fociaten    Grfdßeinungen    auf    bie ©pur fomtnen fönnen.    Senn

bie größten ©taaten ftnb nur Slusbeßnungen ber fteinften ©emein= roefen unb bie Siegeln ber    Slritßmetif, burcß roelcße roir ©croinn

ober berluft    bei ©efcßäften    oon    wenigen SoIIarS bcredßnen,    gelten

ebenforooßt bei ©efcßiäften oon §unberten oon biittionen.

Sie Sßatfadßen, beren roir uns p bebienen, unb bie @runb= fäße, bie roir anproenben ßaben, finb alfo geroößnlicße, einem jeben befannte, im täglidßen Seben anerfannte Sßatfacßen unb ©runbfäße. bon unbeftreitbaren borberfäßen ausgeßenb, müffen roir nur auf unfere ©dßritte aeßten, um p ©dßlüffen p gelangen, beren roir uns fießer füßten fönnen. SJian fann mit ©taaten nidßt eperimen= tiren, roie ber Gßemifer mit ©toffen ober ber fßßpfiologe mit Sßieren. Stucß laffen fidß feine Stationen finben, bie in allen anberen be= jießungen fo    gleicß wären,    baß    roir eine berfeßiebenßett in    ißren

berßältniffen poerläffig bem borßanbenfein ober Sticßtoorßanben= fein einer einjetnen Urfacße pfdßreiben fönnten, oßne uns perft oon ber SBirfung biefer Urfacße überzeugt p ßaben. Siber bas Senfen ftetlt eine SJtetßobe ber Unterfucßung öconomifdßer Probleme p unferer berfügung, bie innerßalb geroiffer ©renjen faum weniger nüßlicß ift, als bas tßatfädßlicße Gpperiment. SÖir oermögen bie Sßirffamfeit befannter ©runbfäße burcß bie geiftige Trennung, ber= einigung unb Slusfcßeibung oon berßältniffen p erproben, GS fei mir geftattet, meine SJteinung burcß ein beifpief p erläutern, bas idß feßon früßer gebraueßt ßabe.1)

2Us idß ein Änabe roar, ging icß mit einem anberen Änaben bas SBerft ßinab, um ben erften eifernen Sampfer p feßen, ber über ben Dcean nadß fpßilabefpßia gefegeft roar, bon einem eifernen Sampffcßiff p ßören, erfeßien uns bamats etwa ebenfo, als oon einem bleiernen Sracßen ober einem ßbljernen Äocßtopf p ßören. SlUein roir waren nidßt lange an borb beffelben, als mein Äamerab in einem Sone oerädßtlidßen SBiberroißenS fagte:    H*Paß! icß feße,

wie es ift. Gr ift ganj mit §otj befteibet; bas ift ber ©runb, weshalb er fdjwimmt." 3<h wußte ihm für ben 2lugenbli<f nichts ju ermibern, aber idh war mcßt befriebigt, unb als er midh »erließ, feßte idh midh an bem Sßerft nieber unb begann bie ©adße ju über; benlen. 2öenn es bas §olj auf ber Snnenfeite mar, welches bas ©dhiff flott madhte, bann mußte baffelbe befto höher aus bem SBaffer ragen, je mehr §olj »ermenbet war, unb idh belub es im ©eifte mit §olj. 2iber ba idh mußte, wie man boote aus §ot}btöcfen macht, fo faß idh auf einmal ein, baß bas ©dhiff, anftatt höher p fcßmintmen, tiefer finlen würbe. Sann naßm idh im ©eifte all bas §ols aus ihm heraus, wie wir unfere hölzernen boote aushöhlen, unb begriff, baß es nadh biefer (Erleichterung noch höher fdhmimmen würbe. Sarauf ftemmte idh in meiner fPßantafie ein £ocß in bas ©dhiff unb fah, baß bas SBaffer hereinfließen unb bas ©dhiff finfen würbe, wie es unfere §otjboote thaten, wenn mir fie mit bleiernen Kielen beluben. Unb fo faß idh ebenfo flat, als wenn idj biefc ©Eperimente thatfädhlidh an bem Sampfer gemadht hätte, baß nicht bie §otjbelleibung benfelben flott madhte, fonbern feine §ößlung ober, wie idh es jeßt ausbrüdlen würbe, bie burdh ißn bemirfte ber; brängung bes SßafferS.

2luf ähnliche 2lrt wie biefe, mit ber mir alle befannt finb, »er; mögen wir öconomifdhc ©runbfäße p ifotiren, p analpftren ober p »erbinben unb burcß luSbeßnung ober berminberung ber beiße ber borausfeßungen fie entweber bem blidfe burdß ein geiftiges ber; größerungsglas ju unterwerfen ober ein größeres ©ebiet in ©icßt SU bringen. Unb bies fann jeber für ficß felbft tßun. bei ber Unterfudßung, in bie wir nun eintreten wollen, »erlange icß »om Sefer nidßts weiter, als baß er fidß in nidßtS auf midß »erläßt.

Diertes (Eapitel.

Ser ©djuß als ein allgemeines bebürfnifj.

Um eine ©adße su »erfteßen, tßut man oft gut, fie anfangs gleicßfam »on Slußen su betrachten unb ißre berßältniffe su beob--acßten, beoor man fie im ©inselnen prüft. Sßun wir bies mit ber ©cßußsoUtheorie.

Ser    ©dph, fotoeit bas SBort pr 33ejeid^nung einer    gereiften

nationalen ftfolitif bient, bebeutet bie Auflegung non 3öHen auf importirte Sßaaten p bem 3reede, bie inlänbifdjen ftJrobucenten biefer SBaaren oor ©oncurrenj p fdrehen. Sie ©djufcjöllner behaupten, baft, um jebem Rolfe ben f)ö<hften SBohlftanb p oerfdjaffen, bas= felbe alles, roaä es probuciten fann, felbft Ijernorbringen müfte, unb baft p biefem 3niede bie inlänbifdjen Snbujirien gegen bie Goro currenj ber fremben Snbuftrien gefdjü^t roerben foUten. ©ie be= jaupten auch (roentgftens in ben ^Bereinigten ©taaten), baft bie Arbeiter, um möglich ft hohe Söhne p erhalten, burd) ©djufejölle gegen bie Goncurrenj non SBaaren, bie in Sänbern erjeugt ftnb, reo bie    Söhne    tiefer ftehen, gefdjiifet    roerben müften. £>hne b*e    Ri<htig=

feit    biefer    £f)«orie P beftreiten,    motten roir ihre gröberen    33erf)ält=

nifte betrachten.

Sie    ©dhuljoHtheorie nimmt,    roorauf    p achten ift, ein    aH=

gemeines ©efeh ala ebenfo ridjtig in bem einen, roie in einem    am

beren Sanbe an. 2Bie auch bie ©drehjöllner in ben ^Bereinigten ©taaten non amerifanifchem Schuh unb britifdjem greihanbel reben mögen, ber ©dju^ roirb nertjeibigt unb muh nothroenbig oertjeibigt roerben als ein allgemein anpwenbenbes Rtittel. Sie amerifanifchen ©chuhpHncr benuhen bie Reroeisgrünbe auslänbifher ©chuhjöllner, unb felbft reo fie flagen, bah bie ©dfphpolitif onberer Sänber fdjäb= lieh für uns ift, empfehlen fie biefelbe als ein Reifpicl, bas roir befolgen foUten. ©ie behaupten, bah roenigftenS bis p einem ge= reiften ©rabe nationaler ©ntroidelung ber ©cjufe überall roohlthötig unb ber greibanbel überall fdhäblidj für eine Ration fei, bah bie blüljenben    Sänber ihre 33lütje bem    ©dreh    oerbanfen unb bah    alle

Rationen,    bie 2Bof)lftanb erlangen    rooHen,    biefe ftJolitif annehmen

müften. Unb ihre ReroeiSgrünbe müften unioerfell fein, um plau= fibel p erfdjeinert, benn es roärc abgefchmadt, p behaupten, bah eine £heorie tier nationalen ©ntroidelung unb Rlüthe für einige Sänber paffe unb für einige nicht.

Sch möchte ben Sefer, ber bisher 2lnf)änger ber ©drehjolk tjeorie geroefen ift, p erroägen bitten, roaS beren nothroenbig uni= nerfellcr ©harafter in ftd) fdjlieht. Sie SBahrnehmung biefes fünftes leitete mich perft barauf, biefe Sljeorie P bejroeifeln. 3<h roar eine Reihe non Sahren jinburdh, nachbem ich >n bas 2llter ber poli= tifchen Senffäfjigfeit getreten mar, ein ©dEjugptlner, ober oietmefjr ich glaubte es p fein, benn idh hatte bie 2lnfid)t ohne gehörige Prüfung übernommen, roie roir alle perft unfere Meinungen p übernehmen pflegen — auf bie Slutorität anberer. ©oroeit ich jeboch überhaupt über bie ©ache nadhbachte, roar idh logifcf), unb ich erinnere mich roof)t, wie ich, als bie gloriba unb Sllabama anterüanifche ©dhiffe in ben ©runb- bohrten, ihre Kaperei als niig= lieh für ben ©taat betrachtete,’ in welchem ich lebte — Galifornien —, ba bie oermehrte ©efahr unb bie oermehrten Koften ber Fracht in amerifanifchen ©dhiffen (bamals ; war ber ©eeroeg ber einzige, auf bem man SBaaren oon ben öftlidhen ©taaten nach Galifornien bringen tonnte) beffen jungen Snbuftrien etroas oon jenem notf)= roenbigen ©dfjuge gegen bie niebrigen Söhne unb fefter begrünbeten Snbuftrien ber ßftftaaten gewähren würbe, ben bie SunbeSoer= faffung burch bas Serbot oon Sinnentarifen oerfagt. Sie ooHe Tragweite folcher 3>been entging mir, bis ich bie ©chugplltheorie oon einem tüchtigen SRanne ausführlidh erörtern hörte. 2llS er an= führte, bah bie amerifanifchen Snbuftrien oor ber Goncurrenj frember Sänber gefdhügt roerben mühten, bah mir unfere eigenen Siohftoffe bearbeiten unb nichts importiren foHten, roaS roir felbft herfteHen tonnten, begann ich Su gewahren, bah biefe ©äge, roenn fie richtig wären, allgemein richtig fein mühten, unb bah nicht allein jebe Station fidh oon ben anberen Stationen abfdhliehen foHte, nicht allein bie oerfdhiebenen Steile eines grohen Sanbes eigene Jarife auffteHen foHten, um ihre Snbuftrien oor ber Goncurrenj anberer SanbeStheile p befchügen, fonbern bah auch ber angegebene ©runb, roeshalb fein Solf etroas oon aufjen fommen laffen bürfe, roaS es baljeim machen fann, ebenforoohl auf bie gamilie Slnroenbung finben müffe. Siefer Punft roar es, ber mich SeroeiSgrünbe in Grroägung giefjen lieh, bie idh vorher ohne roirfliche Prüfung angenommen hatte.

Gs fcheint mir unmöglich, ben nothroenbig allgemeinen Gl)a= racter ber ©chugplltheorie p betrachten, ohne p fühlen, bah fie fittlichen Sluffaffungen roiberftreitet unb unoerträglich mit ber Gin= fachheit unb Harmonie ift, roeldhe roir überall im natürlichen ©efeg entbeefen. 2Bas müffen roir oon menfcfilichen, für bie Stegierung eines Sanbes gegebenen ©efegen benfen, welche jebe gamilie pnngen, beftänbig auf ihrer gut gegen jebe anbere gamilie p fein, einen grohen

Tßeil ifjrer 3eit unb 2lrbeit auf bie Verhütung mm Taufßen mit ißren Vaßbarn gu oerroenben unb ißren eigenen 95>ot)fftanb baburß gu fußen, baß fie bie natürlichen 2lnftrengungen anberer gamilien, rooßtßabcnb gu roerben, befämpfen? dennoß befagt bie Sßußgotb tßeorie, baß berartigc ©efcßc ben bie ©rbe beroohncnben gamitien oorn Schöpfer auferfegt finb. Sie befagt, baß fraft focialcr ©efeße, bie ebenfo unoeränbcrliß finb roie bie Vaturgefeße, jebeS Volf eiferfüchtig auf ber iBaßt gegen jebes anbere Volf ftcßen unb bem Völferoerfeßr fiinftliße £inberniffe bereiten muß. Sie befagt, baß ein Vunb ber Vfenfßßeit, bem ähnlich» ber bie ©rrißtung oon Tarifen groifßen ben Staaten ber amerifanifßcn Union oerbietet, ein Unglüd für bas ©efßleßt fein unb baß in einer ibeaien SBelt jebeS Volf oor jebem anberen burß einen Gorbon oon Steuererhebern mit ißrem ©efolge oon Spionen unb Kunbfßaftern gefcßüßt roerben roürbe.

©ine folße Tßeorie bürfte mit jener gortn ber Vielgötterei iiber= einftimmen, roelße jebem Volfe einen befonbcreit unb feinblißen ©ott guroicS. 2lber fie ift fßroer gu oereinigen mit bem Vcgriffe ber ©inßeit bes fßöpfcrifßen ©eifteö unb mit ber «Kttgemeinßeit bes ©efeßes. VJan fteUe fiß einen ßriftlißen Vitffionär oor, ber einem neu entbeeften Volfe bie erßabenen SBaßrßciten bes ©oangeliumS beS griebenS unb ber Siebe, ber Vatcrfcßaft ©otteS unb ber Vriibem fßaft ber 30?enfßen erflärt, ber bie ^'fließt prebigt, bie Sntereffeit unferer Väßften gleich roie unferc eigenen gu betrachten unb anberen gu    tßun, roaS    roir    uns felbft    geißait gu    feßen roünfßen.    Könnte

er in bemfelben Sltßem fortfaßren, gu erflären, baß fraft ber ©efeße beffelben ©otteS jebes Volf gu feinem ©ebeißen fieß gegen alle anberen Völfer burdß einen Schuß oertßcibigcn muß?

Veligion    unb    ©rfaßrung    teßren uns glcißcrmaßen,    baß bas

ßößfte ©ut eines Sebcn in bem Töoßte ber anberen gu fußen ift; baß bie roaßren Sntereffen ber 2Jtenfßen ßarmonifß, nißt roiber= ftreitenb finb; baß bie SEoßlfaßrt bie Toßter bes guten «Bittens unb bes griebenS ift, unb baß Vfangel unb Vernißtung aus geinbfßaft unb Streit folgen, die Sßußtßcoric anbererfeits Gebeutet ben ÜBiberftreit ber nationalen Jntcrcffen; befagt, baß ber ©eroinn eines VolfeS ber Verluft anberer ift; baß jebcS Volf fein eigenes iBoßl in    beftänbigen    9lnftrengungcn fußen muß,    einen Vortßeil über anbere

gu    geroinnen,    unb    anbere gu    uerßinbern,    einen Vortßeil    über bas erfiere ju geroinnen. ©ie madgt aus ben SSölfern finalen anftatt ©enoffen; fie prebigt einen Erieg oon 33efdgränfungen unb Verboten, Surdgfudgungen unb GonfiScaüonen, ber jroar in ben Sßaffen, aber nidgt in bem ©eijte fidg non jenem Eriege unterfdgeibet, roeldger ©dgiffe in ben ©runb bogrt unb ©tcibte oerbrennt. Eönnen toir uns bie 93ölfer oorfteEen, roie fie igre ©dgroerter in fpftugfcgaren unb igre ©peere in ©artenmeffer oerroanbeln unb bennodg feinblidge Sarife aufredgt ergalten?

©teidgoiel ob man fidg ©grift ober Seift, 3tgnofiifer ober Sltgeift nennt, roer fann urn fidg blicfen, ogne ju fegen, bag SJtangel unb Seiben unoermeiblidg aus ber ©elbftfudgt geroorgegen, unb bag in jebem Staate bie golbene Siegel, roeldge uns legrt, bie Sntereffen anberer ebenfo forgfältig ju adgten roie unfere eigenen, nidgt aEein grieben, fonbern audg güEe bringen roiitbe? 3ft es möglidg, bag bas, roas roagt non ben einjelnen ift, für bie Stationen aufgört roagr ju fein; bag in ber einen Spgäre baS ©efeg ber SBoglfagrt bas ©efeg ber Siebe, in ber anberen bas ©efeg bes EampfeS ift? 3m ©egentgeil, aBe ©efdgidgte befiätigt, bag Slrmutg, ©ntegrung unb SBerfflaoung bie unoermeiblidgen Stefultate jenes ©eiftes finb, roeldger bie Stölfer oerleitet, einanbcr als Stioalen unb geinbe ju betradgten.

Sebe politifdge SBagrgeit mug eine fittlidge SOBagrgeit fein. 2Bcr aber fann bie Scgugtgeorie als eine fittlidge SOBagrgeit aner= fennen?

SSor einigen SJlonaten befanb idg midg eines Stadgts mit oicr anberen fßaffagicren in bem Staudgcoupä eines pennftjloanifdgen ©rpregjuges nadg bem SBeften. Sie Untergaltung begann mit ScgneEjügen, roanbte fidg bann ben ScgncEbampfern ju unb fobann ben 3oEgauSerfagrungen. Ser eine erjäglte, roie er aus ©uropa fam mit einem mit ©efdgenfen für feine grau gefüEten Eoffcr unb roie er ju bem 3oBinfpeftor, ber feine Eoffcr ju unterfucgen gatte, mit 33ebcutung gefagt gäbe, er fei in ©ile. „2Bie oiel ift 3gncn bie ©ile roertg," fagte ber ^Beamte. „3egn SoEarS," roar bie 2lnt; roort. Ser 33eamtc burdgfudgtc ben Eoffer flüdgtig unb bemerfte, „bas ift für aEeS bieS nidgt oiel." „3dg gab igm jegn megr", fagte ber ©rjägler, „unb er lieg ben Eoffer paffiren."

Sann erjäßlte ein anberer, wie er unter ähnlichen Umftänben eine präcßtige 2Reerfcßaumfpiße fo placirt habe, baß fie bei ber Deffnung bes Koffers juerft ins Auge faßen mußte, unb als ber Vearnte fie berounberte, geantroortet habe, fie fei fein. Ser Sritte fagte, er habe einfach eine Vanfnote ganj offen in bas erfte ©epäcf; ftücf gelegt. Unb ber Vierte erääßUe, fein fßlan fei, eine Vote ju jerfnittern unb fie mit feinen Scßlüffeln in bie §änbe bes Veamten ju legen.

§ier roaren oier angefeßene ©efcßäftsleute, als bie ich fie nacß= her fennen lernte — einer ein Gifeninbuftrießer, einer ein Küßten; probucent unb bie beiben anberen gabrifanten — URänner non minbeftens mittlerer -äJloralität unb Vaterlanbsliebe, bie es nicßt aßein als harmlos betrachteten, ben Sarif ju umgeßen, fonbern fidß aucß fein ©eroiffen aus bem falfcßen Gibe madßten unb bie Ve= ftecßung ber 3oßbeamten als einen guten ©paß anfaßen. 3<ß mar neugierig genug, bie Unterhaltung non biefer Angelegenheit auf bie ©acße bes greißanbels ju lenfen, unb fanb, baß aße nier ftramme ©cßußäößner roaren unb ftdß noßftänbig für berechtigt hielten, jeben Arbeiter ju entlaffen, ber für einen greißanbelscanbibaten ftimmte, ba Aiemanb bas Vrot eines Arbeitgebers effen bürfe, roenn er ficß beffen Sntereffen entgegenfteße.

3<ß erroähne biefe Unterhaltung, roeil fie tppifcß ift. 2Ber jemals auf transatlantifcßen Sampfern gereift ift, hat foldße Unter; haltungen mit angeßört unb roeiß, baß bie große 3Reßrßeit ber amerifanifdßen ©cßußjößner, bie Guropa befucßen, mit Käufen jurücf: feßren, roelcße fie burcßfdßmuggeln felbft auf Koften eines 3oßßauS; cibes unb einer Vanfnote an ben unterfudßenben Veamten. Viele unferer größten 3oßbefraubanten roaren ÜRänner nom ßöcßften gc= feßfcßaftlicßen unb religiöfen Anfeßen, bie non ißrem IRaube freigebig an Kirdßen unb aBoßltßätigfeitSanftalten mittheilten. Vor nicßt langer 3eit rourbc ein ßodßgcacßteter Vanfier, ein äußerft religiöfer 9Rann, ber roaßrfcßeinticß bie Vorficßtsmaßregeln meiner ^reunbe aus bem Vaucßcoupee oernadßlaffigt ßatte, bei bem Ver= fucße abgefaßt, roie er in feinem ©epäcf (bas, roie er burcß einen 3oßßauSeib bcfräftigt ßatte, ntcßts 3oßpfli(ßtiges enthalten fofltc) feßr roertßnoße ©efcßenfe für eine Kitdje burcßfcßmuggeln rooßtc!

©eroiffengafte DJtänner werben, big fie ficg baran geroögnt gaben, oor falfcgcn ©iben, Beftecgungen unb anberen DJtitteln jur Umgegung eincg Sarifg juriidfcgredcn; aber gicbt eg wogl felbft unter ben Dlngängern ber ©cgugjölle irgenb wen, ber roirflidg folcge Umgegungen atg an ficg unredgt anfiegt? SBelcger tgcoretifdge ©cgug; jöHner würbe, wenn DIiemanb auf ign aufpagt, fidg ein ©ewiffen baraug madgen, eine Gigarrenfifte ober ein Äleibermufter, ober irgenb etwag anbereg über einen Sampferfteg ober über bie Dtia= garabrüde unoerjollt mit fidg ju negmen? Unb warum foUte er fidg ein ©eroiffen baraug madgcn, folcge Singe über eine Sanbungg; brüde, über einen $lug ober eine eingebilbcte Sinie mit fidg ju negmen, ba innergalb ber 3ottgrenje Dtiemanb ign ginbert, fie Saufenbe oon DJtcilen mit ficg ju fügren?

Sag geroiffenlofe Seute ju igrem ^Prioatoortgeit ©efege bredgen, bie jum allgemeinen Beften ertaffen finb, beroeift nicgtg; aber bag Dtiemanb wirflicg fiiglt, ber ©cgmuggel fei ein Unrecgt, beroeift jiemlicg oiet. ©b wir nun bie ©runblage ber fittlidgen Begriffe im Snftinft ober im Dtugcn finben, ift nicgt ber Umftanb, bag ber ©dgugjoH auf biefe DBeife beg ©altcg an ber fittlidgen ©mpfinbung entbegrt, unoerträglidg mit ber Sbee, bag Sarife für bie SBoglfagrt unb ben gortfcgritt beg DJtenfcgengefcgtecgtg notgwenbig finb? DBenn, wie einige meinen, bie fütlicgen Dtuffaffungen in unfere Dtatur alg ein DJtittcl eingepflanjt finb, rooburdg unfer Bergalten inftinftio auf ben DBeg geleitet werben fann, ber jur allgemeinen DBoglfagrt fügrt, wie fommt eg, bag trog ber göttlidgen Dlnorbnung, roonadg ber DJtenfdg burcg ©cgugjölle feiner DBoglfagrt bient, ber moralifdie ©inn ein foldgcg ©efeg ignorirt? DBenn, wie anbere meinen, bie fogenannten fittlidgen Dtuffaffungen bag ©rgebnig ber allgemeinen ©rfagrung oon bem finb, wag jum ©emeinroogl fügrt, wie fommt eg, bag bie roogltgätigen DBirfungen beg ©cgugeg nicgt bie fittlidge Dlnerfennung berfclben entroidclt gaben?

Surdg ©efeg etwag jum Bcrbredgen ftempeln, wag oor ber DJtoral fein Berbredjcn ift, mug unoermeiblidg bie Dlcgtung oor bem ©efeg vernichten; ju ßiben greifen, um bie Seute oon ggaten ab= jugaltcn, bie fie nidgt alg Unrecgt betraegten, geigt bie §eiligfcit beg Gibcg fcfjwädgcn. Corruption, Umgegung unb DJteineib finb oon ben Tarifen untrennbar. Sann bag gut fein, roooon bieg bie grücßte finb? ©in Spftern, bas ein foldßcs Spioniren unb ®ur<h= fudßen erforbert; ein foldßcS Anrufen bes Allmächtigen pm 3eugen über ben Snßalt oon Stiften, haften unb badeten — ein Spftent, welches ftets ©orruption unb betrug ßeroorgerufen ßat unb nach ber Vatur bes Vtenfcßen ftets ßeroorrufen muß — fann ein folcßes Spftem pr Sßoßtfaßrt unb pm gortfdfjritt bes Vfenfdßengefdßledßts notßwenbig fein?

Vtan erwäge überbies, wie feßr biefe Sdßußjolltßeorie mit ber gewößnlicßen ©rfaßrung unb ®enfgewoßnßeit ftreitet. 2Ber würbe für eine projectirte Stabt ober eine neue ©olonie eine Sage empfeßlen, weil babei feßr fdßwer p ißnen p gelangen ift? ®ennodß würbe bieS, wenn bie SdßußjoHtßeorie ridßtig wäre, tßatfäcßlicß ein Vortßcil fein. 2Ber wollte ben Seeraub als ber Gioilifation förberlidß betrachten? ®ennodß würbe ein Seeräuber, ber p unterfeßeiben weiß unb feine Vefdßlagnaßme auf 2Baaren be= fdßränft, weldße in bem Sanbe, für baS fie beftimmt finb, fjer-gefteHt werben fönnten, ebenfo woßttßätig für bies Sanb fein, als ein Tarif.

£)b ScßußäöIIner ober greißänbler, wir alle ßören mit Jntereffe unb Vergnügen oon Verbefferungen im 23affer= ober SanbtranSport; wir alle finb geneigt, bie Eröffnung oon Canälen, ben Sau oon ©ifenbaßnen, bie Vertiefung oon §äfen, bie Veroollfommnung oon ®ampffdßiffen als woßltßätig p betrachten. Aber wenn foldie ®inge woßttßätig finb, wie fönnen Tarife woßttßätig fein? ®ic ABirfung folcßer ®inge ift bie, bie Soften bes äBaarentranSports p oerminbern; bie Aßirfung ber Tarife bie, fie p erßößcn. ÜBenn bie Sdßußplltßeorie ridßtig ift, fo ift jeber gortfeßritt, ber bie gradßt pnfeßen Sanb unb Sanb billiger madßt, ein Aadßtßcil für bie SJlenfdßßeit — es müßten benn bie Tarife entfprccßcnb erßößt werben.

®ie ©erabßeit, ScßneHigfeit unb Seicßtigfeit, womit bie Vögel bie Suft bureßfeßneiben, erregen naturgemäß bes Vienfcßcn Verlangen. Seine *ßßantafie ßat ftets ben Gngcln gliigcl geließen unb er ßat immer oon einer 3eit geträumt, wo bie fyäßigfeit, biefe ßinberniß; tofen ©ebiete p burcßjießcn, aud) ißm p Tßcil werben tönnte. 2Ber fann in biefem 3eitalter ber SBunber bezweifeln, baß oiefer

Ariumph innerhalb ber 3Jladjt ber menfc^Ud^ert ©eifteslraft liegt? Unb wer würbe nicht mit greube bie Lahrid)t begrüben, bah ber ©rftnbungSgeift fhliehlih ben Sraum ber 3eitalter erfüllt unb bie Suftfdjifffahrt ebenfo ausführbar gemacht tyabe, wie bie Schifffahrt auf bem £)cean? Aber wenn bie ©huhpHtheorie richtig ift, würbe biefe Seherrfdjung eines neuen ©lementes ein UngtücE für ben Llenfhen fein, benn fie würbe ben Schuh unmöglich machen. Sebe inlänbifche Stabt unb jebes Sorf, jebe Luthe bes ©runb unb Sobens auf ber ganjen ©rboberfläche würbe auf einmal ein §afen eines allumfaffenben Oceans werben, unb bie einzige Art unb ABeife, in welcher ein Solf noch bie ABohltf)at bes Schuhes ge= niehen fönnte, würbe barin beftehen, bah & fein Banb unter Sad) brächte.

Lidjt allein Serbefferungen im Transport ftnb im ABiberftreit mit bem Schuh, fonbern auch ßß® arbeiterfparenben ©rfinbungen unb ©ntbedungen. Sie Luhbarmadjung bes natürlichen ©afes oerfpridht bie Ladjfrage nach einheimifcher $ol)le weit mehr ju oer= minbern, als es bie freie ©infuhr frembcr Slof)te rertnöchte. Sohrum gen in beut Staate Lem=f3orf hnHn neuerbingS ungeheure Säger reinen ©aljes nachgewiefen, beren Auffchliehung bie gnbuftrie ber ©aljbereitung, ju beren Seförberung wir einen 3oH auf frembcS ©alj legen, oernid)ten wirb.    Aßir halten einen Sarif ju bem ein=

geftanbenen 3mede aufrecht, bie ^Brobucte billiger auswärtiger Arbeit abjuhalten; aber täglich werben Ltafähnen crfunben, weihe ABaaren billiger herftcUcn, als bie bißigfte austänbifhe Arbeit. SaS einzige Eonfequentc ©huhfpftcm ift offenbar baSjenige oon ©hina, welhcS niht attein ben Auhenhanbcl oerbietet, fonbern audj bie ©infithrung oon arbeiterfparenben Llafhinen unterfagt.

Ser 3mccE bes ©d»uheS ift furj bie Verhütung ber ©infuhr an fid) nühlthet nnb werthoollcr Singe in ein Sanb, um sur-eigenen §erfteßung folher Singe ju jwingen. Allein in ben täg= lihcn Angelegenheiten ber ©injclnen betrahten alle Llenfdjen niht bas §erfteHcn oon Singen, fonbern ben Sefih oon Singen als münfhensmerth-fünftes Capitol.

Sie ju fdßitßcnbe Ginßeit.

3e meßt man bie Sßcoric erroägt, bafj jebcö 93olf fidß felbft gegen jcbeS anbere bolf „fdßiißen" fotttc, befto unßaltbarcr er; fdßeint fie.

Siegt nidßt in erfter Sinie eine offenbare Ungereimtßeit barin, baß man bie Station ober baS Canb als bie ju fdßiißenbe Ginßeit nimmt unb fagt, jebeS muffe einen ©dßußtarif ßaben?2) SBas in ber ©dßußtßeorie unter einer Station ober einem Sanbc oerftanben roirb, ift eine unabßängige politifdße Gintßcilung. ©o roerben ©roßbritan= nien unb Srlanb als eine Station betradßtet, granfreieß, Seutfcß; ianb, bie ©dßroeij, bie bereinigten ©taaten, Gaitaba, SJfcpifo, bie Stepubtifen oon Central; unb ©übamerifa als anbere. Mein biefc Gintßeilungen finb roißfiirlicß. ©ie faßen nidßt mit irgenb roeldßen berfdßiebenßeiten in bem boben, bem Hlima, ber Stace ober ber Snbufirie jufammen — fie ßaben fein SJtapimum ober SJtinimum ber jjlädße ober ber bolfsjaßl. ©ic finb öberbieS beftänbig bem SBedßfet unterroorfen. Sie oon bcn ßeutigen ©dßutfinbern gebraueßten Harten oon Guropa unb Slmerifa finb ganj anbere, als bie Hatten, bie ißre batet gebraudßten. Ser Untcrfcßieb gegen ßunbert Saßre fräßcr ift nod) größer, unb er wirb bcfto größer, je weiter wir ju= riidgeßen. Rad; biefcr Sßcoric war es ju feiner 3eit, als bie brei britifcßen Königreid;c befonbcrc Regierungen hatten, für bie Sffioßl; faßrt aller nothweitbig, cor einander gefeßüßt su werben; unb biefe Rotßmenbigfcit würbe mieberfeßren, wenn Srlanb feine Unabhängig; feit erlangt; fie befteßt aber nießt, fo lange bie brei Sänber unter einer Regierung vereinigt finb. Sie Keinen Staaten, aus benen cor meßt langen 3«ßren Seutfcßlanb unb Station beftanben, müßten nad) biefer Sßeoric, wie es einft mirfließ ber galt war, £arife smifeßen fieß geßabt ßaben. Scfet aber braueßen fie naeß berfetben Sßeorie biefe Sarife nießt nteßr. 2Ils Glfaß unb Sotßringen fransöfifeße ^ßro; »insen waren, brauchten fie ©cßuß gegen Seutfcßlanb. Run, ba fie beutfeße ^rouinjen finb, braudjen fie ©cßuß gegen granfreieß. 2tts £eras ein 2ßeil oon Rtejito war, brauchte cs einen ©cßußtarif gegen bie bereinigten ©taaten. Run, ba es ein 2ßeil ber bereinigten Staaten ift, braudjt es einen ©cßußtarif gegen Riejico. Sie ber; einigten ©taaten brauchen einen ©cßußtarif gegen Ganaba, unb bie Ganabier einen Sarif gegen uns; aber wenn Ganaba in bie Union ein; träte, würbe bie Rotßmenbigfeit biefcr Tarife für beibe oerfeßminben.

3eigcn nießt biefe Ungereimtheiten, baß bie ©djußtßeorie ber wiffenfeßafttießen ©runblage entbeßrt, baß fie, anftatt in einer §er; leitung aus ©runbfäßen ober einem ©cßluffe aus Sßatfacßen ißren Urfprung 511 ßaben, tebiglicß erfunden wurde, um ben 3roeden ißrer Erfinder ju bienen? ^>oIitifcße beränberungen ändern in feiner Sßeife boben, Klima ober inbuftriellc bebiirfniffe. 28enn bie brei britifeßen Königreiche jeßt feine Sarife gegen einander gebrauten, fonnten fie biefclben and; cor ber Union nid;t nötßig ßaben. 2Benn es für bie cerfeßiebenen ©taaten Stalienö ober Seutfdjlanbs jeßt nießt fcßäblicß ift, frei mit einander fandet su treiben, fann es aueß nießt fcßäb; lid; gewefen fein, eße fie vereinigt waren. SBenn Glfaß unb £otß; ringen jeßt aus bem freien §anbel mit Seutfcßlanb bortßeil sießen, würbe er aud; üortßeilßaft für fie gewefen fein, als fie fransöfifeße ■^rocinsen waren. 2Benn bie bemoßner ber entgegengefeßten Ufer ber großen ©eeen unb des ©t. SorensfluffcS nießt bureß ben freien 2luätaufcß ißrer *)Jrobufte gefdjäbigt werben würben, falls Ganaba in die amerifanifche Union einträte, fo fönneit fie and) jeßt bureß bie fyreißeit des RuStaufcßeS ißrer fjJrobufte nießt gefcßäbigt werben.

Vlan bebenfe, roie unoerträglicf) mit ber ©huffjolltheorie ber greihanbcl ift, ber jroifdjcn ben Staaten ber anterifanifhen Union herrfefjt. Unfere Union umfhliefft ein ©ebiet faft fo groff roie ©uropa. 2lber bie ©huffjöllner, weihe meinen, baff jebed curo= päifhe Sanb fidj gegen alle übrigen fhiiffen foUte, erheben feine ©in= roenbungen gegen ben greiffanbef, ber jroifhen ben anterifanifhen Staaten beftefft, obroofff manche berfefben gröffer finb afd europäifche Reiche unb bie Unterfhicbc jroifhen ihnen, road natürliche $ülfd= quellen unb inbuftriette Gntroicfelung betrifft, minbeftend ebenfo groff finb. SBenn ed für Seutfcfjtanb unb Jranfreich oon Vortheil ift, burch ©hufftarife getrennt ju fein, braucht bann nicht 9fero=3erfep ben ©huff eined Jarifcd gegen 9iero=2)orf unb’’Pennfploanien? Unb ntüffen nicht auch 9tero=?)orf unb ffJennfptoanicn gegen Vero=3erfcp gefhüfft roerben? Unb roenn VemGnglanb ©chuff braucht gegen bie fßrooinä oon Ouebecf, unb £>hi°, 3Hinoid unb VJidjigan gegen bie fprooinj oon Ontario, ift cd ba nicht ffar, baff biefe ©taaten auch ©chuff brauchen gegen bie ©taaten, welche fie im ©üben begrenjen? 2Bel<hcn Unterfcffieb macht cd, baff bie eine Veiffe oon ©taaten jur amerifanifchen Union gefjört unb bie anbere ju bem ©anabifhen Vunbe? SBenn ©eroerbfleiff unb <§anbcl fich felbft iiberlaffen roer= ben, fhenfen fie politifcffen ©renjen ebenforoenig Sichtung, aid Vögel ober gifeffe ed tffun.

3ft in ber ©effufftbeorie irgenb eine 2Bahrf;eit enthalten, fo muff fie offenbar nicht allein für bie groffen politifhcn ©intfjcilungen, fonbern auch für uH’ beren Sljeile ju treffen. 2Bcnn ein ßanb niefftd, road feine eigene Vcoölferung probucircn fann, aud anberen £cin= bern einführen barf, fo muff berfclbe ©runbfaff für jebe Untcr= abtffcilung jutreffen unb jeber Staat, jeber Vejirf unb jebe ©tabt iffren eigenen ©hufftarif nötffig ffaben.

3er noch uteffr, bie gehörige 2lnrocnbung ber ©huffjoHtheorie erforbert bie Trennung ber Vienfhen in bie fleinftmöglichen po= litifhcn ©intfjeilitngen, oon benen jebe gegen bie übrigen burch ihren eigenen Sarif ju oertheibigen ift. Senn je gröffer bie fläche ber ju fchiiffenben Ginffcit ift, befto fhroicrigcr roirb ed, bie ©huffäolltheorie burchjuführen. 9Jlit jeber 3tudbef)nung folchcr ßänber wie bie Ver; einigten ©taaten roirb bie Vföglidjfcit bed ©huffed, roenn er nur in ben gröfferen politifhcn 2Ibthei(ungcn anroenbbar ift, geringer, unb falls ber Sraum bes Sichters fi<h oerroirflihte unb bas SJten; fchengefchlecht in einem SBcltbunbe oereinigt roiirbe, hörte bie SJtög; tidhfeit bes ©djuges gänjlih auf. ÜlnbcrerfeitS fann bie £he0l''e ©diugcS befto heffer burhgefi'hrt roerben, je Heiner bie p fdjiigcnbe ßinheit ift. Sie ©d;ugjöllner gehen nicht fo roeit, p behaupten, bah aHer ganbel fdjäblicf) fei. ©ie finb ber 2Infid)t, bah jebeS ßanb unbebenftiä) einführen fann, roas es nicht p probucircn oermag, aber bie Ginfuhr beffen befchränfcn muh, mas es probuciren fann. ©o ift eine Unterfcheibung nothroenbig, bie bcfto eher möglich roirb, je Heiner bie p fchiigenbe Ginheit ift.

Stach ben ©runbfägen bes ©chuges roirb ber nämliche Sarif für bie ©taaten unferer Union nicht beffer paffen, als gleiäjgcformte ©chuhe für alle unfere fedfjig -Millionen Ginroohner paffen roürben. SJlaffachufetS j. S. probucirt feine Kohle, fein Gifcn unb feinen 3ucfer. Siefe alfo foHten nach ben ©runbfägen bes ©djugjoHcs in SJtaffadpfets frei eingehen, roährenb Pennfploanien für Gifen unb Kohle, unb Souifiana für 3uder ©chug geniehen mühte, ©rangen fommen in gloriba fort, aber nicht in SJlinnefota; beshalb brauet $toriba einen ©dpgpH auf ©rangen, SJtinnefota nicht.    Unb fo

fort buref) bie ganje Sifte ber ©taaten. ©ie alle mit bemfelben Sarif p „fhügen", heiht bezüglich jebes ©taates benjenigen Shell ber ©chugplltheorie p mihachtcn, roeldjer bie freie Ginfuhr oon Sßaaren geftattet, bie nicht im Sanbe probucirt roerben fönnen; unb inbem man fie jioingt, höhere fßreife für Sßaaren p bephlen, bie fie nicht probucircn fönnen, hebt man bie SBohtthaten auf, bie aus bem ©chuge berjenigen SBaaren entfpringen, bie fie probuciren.

SBährenb ferner SJtaffadjufets nach ber ©chugplltheorie feinen ©chug für Kohle, Gifen unb 3ucfer braucht, bie es nicht probuciren fann, braucht es ©djug gegen bie Stinber, ©djroeine unb Srotftoffe, mit benen es oom SBeften pnt ©haben feiner Sanbroirthfdjaft „überfhroemmt" roirb, unb beren 2luöfd»lieh«ng es in ben ©tanb fegen roürbe, genug für feinen heimifhen Sebarf p jiehen. 3ln= bererfeits brauht ber SBeften ©dpg gegen bie ©tiefel unb ©dphe unb 2BoHenroaaren oon SJtaffadpfetS, fo bah baS ßeber unb bie SBoHe bes SBeftenS im ßanbe oerarbeitet roerben fönnten, anftatt lange ©treefen in roher gorm fortgefhafft p roerben, um in bear; beiteter $orm juriidpfehren.    9luf bicfelbe SBeife brauhen bie ©ifenarbeiter non £>hi° roet eher Schuh gegen fttennfploanien als gegen ©nglanb, währenb es bev reine §ol;n ift, bie Äoljlenbcrgwerfc bes gelfengebirgeS gegen bie Äojlc non Reufdhottlanb, Rritifd; Go* luntbien unb Ruftratien p fdhiijen, bie nicht in Goncurrenj mit ihnen treten fann, aber fie gegen bie Äohte non Sowa nicjt p fcjiijen; ober bie jungen RaumwoHfpinnereien bes ©übenS gegen Rlt*@ngtanb p fchiifcen, aber gegen Reu=Gnglanb nicht.

Rach ber ©dphpHtheorie ift ber ©dhufc ant nötjigften gegen gleiche Snbuftrien. 2lHe ©cjujjoUner ftimmen barin iiberein, bah bie Rereinigten ©taaten bes ©dreheS gegen ©rofjbritannien mehr bebürfen, als    gegen Rrafilien;    unb ©anaba mehr gegen    bie Rer*

einigten ©taaten, als gegen Snbien — alle ftimmen barin iiberein, bah, wenn tnir f^reijanbel haben miiffen, es mit ben Sänbern fein muh, bie in Rcpg auf ihre fßrobucte am roeiteften oon ben unfrigen abmeidhen. Run beftcljt pnfdjen ben fßrobucten unb ber fßrobuc* tionsfähigfeit oon Rew*§ampfhire unb Rermont, oon Snbiana unb SKinois ober oon £anfas unb Rebrasfa bei roeitent weniger Unter* fdhicb, als jroifdhen ben Rereinigten ©taaten als ©anjem unb irgenb einem    fretnben Sanbe.    Radh ber    ©dhuhjoUtjeorie    finb ba=

her Sarife jroifdheit jenen ©taaten nothwenbiger, als jroifdfjen ben Rereinigten ©taaten unb fretnben Sänbern. Unb ba benachbarte ©täbte in ber fßrobuctionsfähigfeit weniger oon einanber abweichen, als benachbarte ©taaten, fo erforbern fie um fo tnehr fdhiifeenbe Tarife.

Sie breijejn amerifanifdhen Golonien famen als unabhängige ©taaten pfammen, jebe behielt baS oolle Recjt ber Refteuerung, einfdhliehlich beSjenigen ber Ruftegung oon ©infuhrpUen, baS nicht eher als 1787 aufgegeben würbe, elf Sah« nach ber Unabhängig* feitSerflärung, als bie RunbeSoerfaffung angenommen würbe. SBenn bie bamals in    ©rohbritannien Ijerrfdbenbe    ©dhuhjolltjeorie    p jener

3eit bei bem amerifanifdhen Rolfe    bie ©tühe    gehabt hätte, bie    fie nach*

mals gewann, fo würbe bie Refugnifj, fidh p fdjühen, niemals oon ben ©taaten aufgegeben worben fein. Unb hätte bie Union fort* gebauert, wie fie perft gebilbet war, ober hätten bie ©riinber ber Rerfaffung bie Rorfidjt untertaffen, ben ©inplftaaten Tarife p oer* bieten, fo würben wir, als wir anfingen bas britifefje ©ejujfpftem nadhpahmen, jweifellos ein eben fo ftarfes Rerlangen nadh ©chuh in ben oerfdgiebenen Staaten gegen anbere Staaten gegabt gaben, als mir es nacg Scgug gegen frembe Sänber gatten, unb bie jegt gegen ben greiganbel mit fremben Sänbern gebraucgten 2lrgumcnte mürben geutjutage gegen ben greiganbcl jroifdgen ben ©injelftaaten angefügrt roerben.

2tucg fann fein 3roeifet beftegen, bag, rocnn unfere politifdge ßrganifation unfere Stäbte unabgängig oon einanber macgte, roir in unferen Stäbten unb gledfen benfclben Stuf nacg Sdgug gegen bie Snbuftrien anbercr Stäbte unb Sörfer erleben roürben, ben roir jegt nacg Scgug ber Station gegen anbere Stationen ergeben fegen.

Sdg fdgreibe auf Sottg Sötanb in ber Stägc ber Stabt 3a= maica. 3>cg glaube, icg fönnte für bie Seroogner biefer {(einen Stabt ebenfo gute ©rünbe anfügren, als es oon ben Scgug; jöllnern für bie S3eroogner ber bereinigten Staaten gefcgicgt. 3«g fönnte ju ben Eaufleuten oon 3amaica fagen: „®ure Sanbsleute gegen jegt nadg Stendorf, roenn fie eine ©arnitur Eleiber ober einen fpoften SJtanufafturroaaren faufen rootten, unb laffen eucg nur bie Steigen igrcr Eunbfcgaft, roägrenb bie SBagen ber Sanbroirtge, bie jebe Stadgt in langer Steige ben Scglagbaum paffiren unb fßro; bucte nacg Siero^orf unb brooflpn fagren, ben nädgften Sag an; bere SBaaren jurücfbringen. ©in Sdgugtarif roirb baju nötgigen, bie Eäufe gier ju tnacgen. So roerben bie ©eroinne, bie jegt nadg Stero^orf unb ©roofltjn gegen, in Samaica juriicfgegatten roerben; igr roerbet grögere Säben unb beffere ©äufer braucgen, fönnt euren Sudggaltern unb Arbeitern grögere Sögne jagten, roerbet megr 33anfbarlegen braucgen unb ausgiebiger in ben 3eitungen ber Stabt anfünbigen, unb fo roirb bie Stabt roadgfen unb gebeigen."

„Ueberbies", fönnte icg fagen, „roeldge unnüge 2Irbeitsoerfdgroen= bung ift es, SJtilcg unb SButter, ©iigner, ©ier unb ©etnüfe nacg Stero;jt)orf unb Srooflpn ju fagren unb anbere Singe juriicfju= bringen. SBieoiet beffer roiirbe es für unfere Sanbroirtge fein, roenn fie einen geimifdgen SJtarft gälten. Sies fönnen roir ignen burdg einen Sarif oerfdgaffen, ber bie Snbuftrien SamaicaS gegen bie= jenigen oon Stero^orf unb Srooflpn fegügt. Eleiber, ©igarren, Stiefel unb Scguge, lanbroirtgfcgaftlidge ©erätge unb SJtöbel fönnten gier ebenfo gut roie in jenen Stäbten fabricirt roerben. SBarum fotlten roir nidgt eine SaumrooHeitfpinnerei, eine SBodroaarenfabrif,

einen §oßofen unb furg alle bie ©tabliffements ßaben, bie gur Siefe* rung bes Vebarfs    unferer    Verooßner notßroenbig finb?    Urn fie

gu erßalten, bebürfen wir nur eines Sßußgotltarifes. das Kapital roirb, wenn es bes Sßußes fißer ift, für folße Unternehmungen gern ßenrorfomnten, unb roir roerben balb epportircn, roas roir jeßt importiren, roäßrenb unfere Sanbroirtße für alle ißrc sprobufte eine Vaßfrage an ißren    Tßiiren    finben roerben.    2ßenn fie auß    anfangs

liß etroas ßößere    greife    für bas, roas    fie faufen, gu    gaßlen

ßaben, fo roerben fie burß bie ßößeren greife, bie fie für bas, roas fie »erlaufen, erßalten, reißtiß entfßäbigt roerben unb aßt ober ober gefjn EJleilen    graßt    naß Vroofßn    ober 9lero=2)orf    fparen.

So roerben, anftatt baß Jamaica eine fleine Stabt bleibt, bie 3m buftrien, roelße ein Sßußgotltarif ßer»orrufen roirb, ben £)rt gu einer ©roßftabt maßen, rocßrenb bie erßößte Elaßfrage naß Elrbeit bie Sößne ßößer unb bie Vefßäftigung ftetiger maßen roirb."

3ß benfe, baß all bies minbeftens ebenfo beroeisfräftig ift, als bie fßußgöUnerifßen 2lrgumente, bie an bas Volf ber gefammten Vereinigten Staaten gerißtet roerben, unb Vietnanb, ber ©efpräße ber fleinftäbtifßen Krämer mit angeßört ober bie ©rörterungen ber Socalblätter gut Kenntniß genommen ßat, fann baran groeifeln, baß, roenn unfere Stäbte unabhängig roären, bie Socalfßußgöllner ebenfo bereitroiUige £)ßren finben roiirben, als bie nationalen Sßuß= göUner jeßt.

2Wein um bie Sßußgolltßcorie bis gu ißren logifßen Gon= fequengen gu »erfolgen, fönnen roir nißt bei bem Sßuße groifßen Staat unb Staat, Stabt unb Stabt, gteefen unb glccfen fteßen bleiben. SBenn ber Sßuß groifßen Elationen nötßig ift, fo muß er auß notßroenbig fein nißt bloS groifßen ben politifßen Untern abtßeilungen, fonbern auß groifßen gamilie unb gamilie. Vknn bie Elationen niemals »on anberen Elationen faufen follen, was fie baßeim probuciren fönnten, fo muß baffclbe *)kincip jeber ga= milie »erbieten, etroaS gu faufen, bas fie probuciren fönnte. So= ciale ©efeße müffen gleiß pßpfifßen ©efeßen auf bas 2ltoin ebenfo gut anroenbbar fein als auf bas Elggregat. 2lber ein focialer 3u= ftanb, in roelßem bas Sßußprincip in biefer Vkife »ollftänbig burßgefüßrt roäre, würbe ein 3uftanb ber äußerften Varbarei fein.

Sccfjftcs dapitcl.

Set §anbel.

Scgug bebcutet Bergütung. ©trügen geigt beroagren ober oer= tgeibigen.

2Bas oergütet ber ©dgug burdg Sarife? Sen §anbel. Urn genauer ju rebcn, benjenigcn Sgeit beg §anbefg, ber fidg mit ber Ginfugr oon DBaarcn, bie bageint probucirt werben fönnten, aug anberen Sänbern befcgaftigt.

DIber ber £anbef, oor bem ung ber ©dgug ju beroagren unb ju oertgeibigen fucgt, ift nidgt toic eine Ucberfcgroemmung, ein Grb= bcbcn ober ein ©rfan, etroag, mag ogne mcnfcgficgeg 3utgun fommt. Ser $anbet inoofoirt menfcgticge Sgätigfeit. Bor bem §anbel ju beroagren ober gegen ign ju oertgeibigen, fann nicgt nötgig fein, wenn cg feine DJtenfcgen giebt, roelcge ju ganbeln roünfcgen unb ju ganbeln fucgcn. 2Ber finb atfo bie DJtenfdgen, oor beren Betnügum gen ju ganbeln ber ©dgug ung gütet unb oertgeibigt?

2Senn mir biefe grage geftellt roorben roäre, ege idg über bie ©adge nacgjubenfen angefangen gatte, fo mürbe idg gefagt gaben, bag bie Seute, gegen bie ber ©dgug ung ocrtgeibigt, bie augtäm bifdgen sprobucenten finb, roetdge igre DBaaren auf unferen geimifdgen DJtärftcn ju oerfaufen toünfdgen. Sieg ift bie Dtnnagnte, bie burcg alle fdgugjöllnerifdgen Dlrgumeutc ginburdggegt, nämlicg bag bie 2lug= fänber ung igre sprobucte beftänbig aufjunötgigen fudgen, unb bag ein ©dgugjotltarif ein Büttel ift, ung gegen biefe Dtufnötgigung ju oertgeibigen.

Sennodg roirb ein roenig Dtacgbenfen jeigcn, bag feine Be= mügung ber Dtuglänber, ung igre sprobucte ju oerfaufen, an fidg felbft einen Sarif notgrocnbig madgen fann. Senn bag Bertangcn ber einen Partei, fo ftarf eg immer fein mag, fann an unb für ficg fein ©efcgaft ju DBcge bringen. 3u jebem ©efcgäftc gegoren jroei Parteien, bie bag ©efcgäft ju macgcn roünfcgen, unb beren §anblungen roecgfelfeitig finb. Dtiemanb fann faufen, rocnn er nidgt Semanben finbet, ber oerfaufen roill; unb Dtiemanb fann oerfaufen, roenn er nidgt Semanb anberg finbet, ber faufen roiH. 2Benn bie

Amerifaner niht auslänbifhe Aßaaren taufen wollten, tonnten aus= länbifhe Aßaaren niht t)ier oertauft werben, felbft wenn tcin garif oorfjanbcn wäre. Sie wirffamfte Urfahc bes ©cfhäftes, bas unfer Sarif gern oert)üten möhte, ift ber Aßunfh ber Amerifaner, auS= länbifhe Aßaaren ju taufen, niht ber Aßunfh ber auslänbifhen sprobucentcn, fie su ocrfaufen. ©o ocrljütet ber ©huß thatfächlih, was bie ©efhüfcten felbft ttjun möhten. Ließt oor Auslänbern bel;ütet unb ocrtheibigt uns ber ©huß, fonbern oor uns felbft.

Ser §anbel ift fein feinblidjer Uebcrfall. @r inootoirt niht auf ber einen ©eite Angriff, unb Sertljeibigung auf ber anberen, fonbern gcgenfcitigc 3uftimmung unb Befriebigung. ©in ©cfhäft fann niht ju ©tanbe fommen, außer wenn bie Parteien überein; ftintmen, fo wenig wie eine Älage, außer wenn bie Parteien ftreiten. ©nglanb, fagen wir, swang ©hina, unb bie Bereinigten ©taaten Swangen Supan sum §anbet mit ber Außenwelt. Aber in beiben gäQcn war es niht bas Sott, bas sum §anbel geswungen würbe, fonbern bie Legierungen würben geswungen, ißn su bulben. Aßenn baS Bolt niht hatte ©efdjäfte mähen wollen, würbe bie ©röffnung ber §äfen unnüß gewefen fein.

©ioilifirte Bolter brauchen jeboh ißre Armeen unb glotten niht, um einanber bie §äfen sum 3roecfe bes .'oanbcls su eröffnen. ABosu fie ihre Armeen unb glotten gebrauhen, baS ift bie gegen; feitige ©hließung ber §äfen, wenn fie miteinanber in §änbet ge; rathen. Unb ihr Bemühen geht bann mehr baljin, bie ©infuhr als bie Ausfuhr su oerhüten. Senn ein Bolt fann rafdjer baburh gefhäbigt werben, baß man es oerfjinbcrt, Aßaaren su empfangen, als baburh, baß man es oerßinbert, Aßaaren auSsufenben. Ser §anbel bebarf feinen 3n>ang. Ser grciljonbel befteßt cinfah barin, baß man ein Bott taufen unb oerfaufen läßt, was es taufen unb oerfaufen will. Ser ©cßuß bebarf bes 3roangeS; benn er befteßt in ber Berljtnberung ber Seutc, su tljun, was fie tljun möhten. ©cßußsolltorife finb ebcnfomof)l Anwenbungen oon 3u>ang, als es Blofaben finb, unb ißt 3mecf ift ber gleihe — ben §anbcl su oerhinbern. Ser Unterfcßieb groifdhert beiben ift ber, baß bie Blofaben ein Llittcl finb, woburh bie ©taaten ißre geinbe am §anbel su oerhinbern fuhen; Scßußjolltarife finb ein Llittel, wo; burh bie ©taaten ihre eigenen 'Bewohner am §anbel oerhinbern rooßen. Sie Seßre bes Sßußes ift, in griebenSjeiten uns felbft ju tßun, roas bie geinbe in KriegSjeiten uns ju tßun ftreben.

Kann es einen größeren SRißbrauß ber ©praße geben, als auf ben £anbet AuSbrücfe anjuroenben, roelcße Kampf anbeuten, unb oon einem Votfe ju fagen, baß es ein anberes mit SBaaren über; fafle, überfßütte ober überfßtoemme? SBaaren! roas finb fie anbers als gute Singe, Singe, bie roir afle froß finb ju erßalten? 3ft es nicht unfinnig, oon einer Station ju fagen, baß fie ißre Sßoßltßaten einer anberen Station aufbränge? Sßer roürbe perfönliß roi'tnfßen, oor einem folßen lleberfaß beroaßrt ju roerben? Sßer roürbe etroas bagegen ßaben, mit aß ben Kleiberftoffen überfßroemmt ju roerben, bie feine grau unb Jößter gebrauchen fönnten? SRit ^ßferb unb SBagen,    Kleibern, Golonialroaaren,    guten    Gigarren,    fßönen    ©e;

tnälben ober irgenb etroas anberent, bas SBertß ßat? Unb roer roürbe es freunblidß aufnehmen, toenn irgenb roer ißn baburß fßiißen rooßte, baß er biejenigen, roelcße ißm foldße Singe bringen möcßten, baoonjagt?

Jßatfäßliß jeboß ift es nicßt aßein für ein Volf unmöglich, an ein    anberes ju oerfaufen, toenn    bieS anbere nicßt    faufen    mag,

fonbern    ber internationale §anbel befteßt    auß nißt    in ber    SluS;

fenbung    oon SBaaren jutn Verfauf. Sie große SRaffe oon    Gin=

fußren jebeS cioilifirten Sanbes befteßt aus SBaaren, bie oon ben Verooßnern biefes fianbes befteßt roorben finb unb auf beren ©efaßr eingefißrt roerben. Sies ift auß in unferem eigenen gaße fo, ob; tooßl eine ber SBirfungen unferes Sarifs barin befteßt, baß oiele äßaaren, bie fonft oon Atiterifanern importirt roerben toürben, oon europäifßen gabrifanten ßierßcr gefenbet toerbcn, toeil auf biefe SBcife bie Seclaration unter bem SBertß erleißtert toirb.

Aßein es ift nißt ber Smporteur, ber bie Ginfußr ßerbeifüßrt. Ob oon attterifanifßen 3mporteuren Sßaaren ßierßer gebraßt ober oon auslänbifßen Grporteuren ßierßer gefenbet roerben, bie Urfaße ißreS Kommens liegt barin, baß bas amcrifanifße Volf naß ißnen fragt. GS ift bie Siaßfrage ber Käufer im einjelnen, roelße bie Ginfußr oon SBaaren oerurfaßt. So oerßütet ein ©ßußjoßtarif nißt etroas, toaS anbere Völfer einem Volfe tßun tnößten, fonbern roas es felbft tßun tnößte.

SBenn wir im gewöhnlichen Sprachgebrauch baoon reben, baß (Singetne ober ©emeinfcßaften fi(ß fcßüßen, fo benfeit wir ftets an bas Vorßanbenfein irgenb eines äußeren $einbes ober einer ©efaßr wie Äälte, §iße ober Unfall, wilbe Tßiere ober Ungegiefer, freuet ober Sranfßeit, 9täuber ober Einbrecher, für} an irgenb etwas, bas einem etwas antßun fönnte, wogegen ber ©efcßiißte fidß weßrt. ®ie einjigen JäHe, in benen ber gewöhnliche Sinn bes TBortes nicßt etwas feinbfeliges ober gefährliches einfcßließt, finb biejenigen, in benen es eine Scßußßerrfcßaft höherer SnteHigenj einfcßließt, fo }. V. wenn wir oon Vlöbfinnigen, Vtonbfücßtigen, Trunfenbolben ober Äinbern reben, bie gegen ißre unoernünftigen §anblungen ge* fdßiißt werben.

Allein bie Spfteme bes 3wangeS, bie ißre Vertßeibiger „fcßüßenb" genannt ßaben, ermangeln fomoßl ber einen wie ber anberen ber wefentlicßen ©igenfdßaften beS maßten Scßußes. 2Bo= gegen fie ein Volf oertßeibigen, finb nicßt äußere $einbe ober ©e= faßten, fonbern ®inge, wetcße bas Volf felbft tßun möcßte. ®ennocß ift biefer ,,Sdßuß" nicht ber Sdjuß einer ßößeren ©inficßt, benn menfdßlicße Ätugßeit war bisßer nidßt im Stanbe, irgenb einen Plan }U erfinnen, burdß welcßen in einem Parlamente ober $on= greß eine ßößere ©inficht gefcßaffen werben fann, als bie bes barin oertretenen Volfes.

®aß es in Ueßereiuftiimnung mit bem VolfSwillen gefdßießt, wenn Scßußjotltarife ßergefteHt werben, leugne icß nidßt. 3<ß wiinfehe nur anjubeuten, baß aueß baSjenige Volf, welcßeS fieß einen Scßußjolltarif auferlegt, bennoeß bas }u tßun münfdßt, was es bureß SdßußjoHtarife oerßüten will. ®ieS läßt fieß baran erfeßen, baß bie Tenben} }ur ©infußr troß ber Tarife fortbefteßt, nämlicß in ber Aeigung ber Vürger, ben 3oU ju oermciben, wann fie nur irgenb fönnen, unb in bem Umftanbe, baß bicfelben Scute, meteße 3ölle oerlangen, um bie ©infußr frember TBaarcn ju oerßinbern, fieß unter benen befinben, bereu Aacßfrage naeß folcßen TBaaren bie Urfacße oon beren ©infußr ift. ÜDJan benfe fid) ein Volf, worin Sebermann ein Sd;uß}öHner ift, unb einen einftimntig bewilligten Tarif, fo wirb bennoeß biefer Tarif eine Vcfcßränfung beffen fein, was bies Volf tßun mödjte unb ju tßun fudjen wirb. ®ie Scßuß* göUner finb nur Stf;uß}üHncr in ber Tßcorie unb in ber politif.

SBenn es fidß barum ßanbelt, ju faufen, was fie braucßen, finb alle ©cßußjöllner greißänbter. 3dß fage bies nicßt, um auf bie 3n= confequcnj ber ©cßußjöllner ju beuten, fonbern auf etroaS roeit be* jeidßnenberes.

„3dß fcßreibe." „3dß atßme." 33eibe ©äße beßaupten 2ßätig= feiten feitens berfelben *ßerfon, aber Jßätigfeiten oerfcßiebener 3lrt. 3dß fdßreibe fraft bewußten SBoßens; idß    atßme    inftinctio. Saß    idß

atßme, roeiß idß nur, toenn    idß baran    benfe.    Sennodß faßre    idß

fort ju atßmen, ob idß baran    benfe ober    nidßt, ob mein 33eroußtfeiit

im Senfen aufgeßt ober im ©cßlafe fdßtununert. 2Benn idß audß mit aller Hraft bas Sltßmen anjußalten fudße, fo roerbe idß troßbem ju atßmen ftreben, unb in biefent 33eftreben fortfaßren, fo lange bas Seben bauert. Slnbere SebenSäußerungen finb fogar nodß weniger oorn SBeroußtfein unb SBitten    abßängig.    SBir    leben oermöge    ber

fortgefeßten Stusfiißrung mannidßfaltiger unb jarter ^ßroceffe, bie nur in ißren Grgebniffen ju Jage treten unb oon geiftiger Seitung gänj; lidß unabßängig finb.

3roifcßen bent 3Jlenfdßeit unb bem ©emeinroefen ßerrfdßt in biefen 23ejießungen eine Sleßnlicßfeit, roeldße befto größer wirb, je meßr bie Gioilifation fortfdßreitet unb je oerroicfelter bie focialen 93e= jießungen roerben. Sie Hraft ber ©efammtßeit, bie fidß in Stegie; rungen concentrirt, ift auf bem ©ebiete ißres Öeroußtfeins unb ißrer Jßätigfeit ebenfo begrenjt, wie ber beroußte 2BiUe beS Ginjetnen be= grenjt ift, unb felbft jene Uebereinftimmung perfönlidßer Meinungen unb SBünfdße, bie man öffentlicße SHeinung nennt, fteßt nur auf einer etroas ßößeren ©tufe. Slußerßatb ber ftaatlidßen Seitung unb unterßalb bes ftaatlidßen 33eroußtfeins befteßt ein Seben, ein 5ßer= ßältniß ber Jßeile unb eine 23erridßtung oon Functionen, roeldße für ben focialen Hörper bas finb, roaS bie oitalen Vorgänge für ben pßpfifdßen Hörper finb.

SBas bent Ginjetnen begegnen würbe, roenn alle Functionen bes HörperS unter bie §errfcßaft beS SeroußtfeinS gefteHt wären, unb ein Sltcnfcß ju atßmen oergeffen ober bie oom Silagen erfor= berte Sltenge Sltagenfaftes falfcß beredßnen ober fidß in Scjug barauf irren fönnte, roaS feine Slieren bem Slute entjießen müffen, mürbe audß einem ©taate begegnen, in roeldßem alle perfönlidßen Jßätig* feiten oon ber Stegierung geleitet würben.

Unb ein Rolf fann jroar gemcinfam einen 2arif jur Rerßütung beS $anbe(S aufrißten, aber bie Rebürfniffe unb Sßünfße ber Gin; jelnen werben biefelben bennoß smingen, §anbcl treiben su woßen, ebenfo wie, wenn Semanb eine Rinde um feinen 9lnn fßlingt, fein Rlut dennoß umsulaufen fußen wirb. Senn bie als ber Reweg; grunb bes §anbels su betraßtende Remiißung eines jeben, feine Rebürfniffe mit bem geringften Kraftaufwande su befriedigen, ift ebenfo inftinctio unb beßarrlidß, wie es bie Reise finb, denen bie oitalen Organe des Körpers geßorßen. Rißt ber Importeur unb Gfporteur ceranlaffen ben §anbel, fonbern bie täglichen unb fti'tnb; ließen Raßfragen derer, die niemals daran benfen, su importiren ober su ejportircn, unb benen ber §anbet ßcrbeifßafft, was fie draußen, wie bas Rlut jeder Jafer des Körpers ßersubringt, was fie erfordert.

Gs ift ebenfo natürlich für bie Rtenfßen, §anbel su treiben, wie für bas Rlut, umsulaufen. Ser Ricnfß ift oon Ratur ein ßanbeltreibenbes SBefen, wirb bureß fortdauernde Rebürfniffe sum §anbel angetrieben unb ift in eine SSett gefteßt, wo afles seigt, baß er sum §anbet beftimmt war unb im fandet bie Rtöglißfcit bes fociaten gortfßrittes findet. £>ßne ben §andel würbe ber Rtenfß ein SBilber fein.

2Bo jede Familie ißre eigenen RaßrungSmittcl süßt, ißr eigenes $aus baut, ißre eigenen Kleiber maßt unb ißre eigenen ©erätße ßerfteßt, fann Riemanb meßr ßaben, als bie roßeften Rebürfniffe des Sebens, unb jede örtliche Rtißernte muß §ungerSnotß ßerbeifüßren. Gin Rolf, bas in biefer Sßeife lebt, wirb unabhängig fein, aber feine Unabßängigfeit wirb derjenigen ber Sßiere gleißen. Gs wirb arm, unwiffenb unb oößig maßtlos gegen bie Kräfte ber Ratur unb ben Sßeßfel ber 3<ßresseiten fein.

Siefer fociale 3uftanb, su weißem die ©ßußtßeorie logifß füßren muß, ift ber nieberfte, in weißem man ben Rtenfßen jemals fand — ber 3uftanb, aus bem er fiß emporgearbeitet ßat. Gr ift nur in bem Rlaße oorgefßrittcn, wie er feine Rebürfniffe burß ben RuStaufß mit feinen Rtitmenfßen befriedigen lernte unb ben fandet befreite unb ausbeßnte. Ser Unterfßieb smifßcn nadten SBilben, bie nur bie roßeften Kiinftc befißen unb cor ben Kräften ber Ratur in Unwiffenßeit unb ©ßwäße darnieder liegen, unb bem Reißtßum ber SBiffenfßaft unb SJJaßt ber ßößften Gioilifation ift ber Ver= taufßung jener Unabßängigfeit, roelße bas 3iel bes Sßußfpftemes ift, für jene gegenfeitige Slbßängigfcit gugufßreiben, roelße mit bem §anbel fomrnt. die SElenfßcn fönnen fiß nißt ber *Probuction nur eines ber oielen dinge roibmen, roelße bie menfßtißen Vebitrfniffe »erlangen, rocnn fie nißt ißre ^robucte gegen bie sprobucte anberer austaufßen fönnen. Unb fo fann nur in bem EJfaße, roie bie ©nt: roicfelung bes fianbels bie Tßeilung ber Slrbeit geftattet, ber ©e= roerbfleiß über bie roßeften gormen ßinaus entroicfelt, nur in biefem Vlaßc fönnen Kenntniffe erworben, ©rfinbungen gemaßt unb bie Vrobuctiufraft berart geßoben roerben, baß bie EJfuße mögtiß roirb unb Gapital angefammelt roerben fann.

SBenn bie Verßinberung bes §anbels ben ©erocrbflciß anregen unb bie SBoßlfaßrt förbern fönnte, bann würben bie £>rte, roo ber SJlenfß am meiften ifolirt roar, bie erften gortfßritte beffelben auf: weifen, der natürliße Sßuß, weißer ber ßeimifßen Snbuftrie burß rauße Vergfetten, burß SBüftcn ober burß Secen, bie für bie fßroaße Varfe bes erften Seemannes gu weit unb ftiirmifß roaren, geroäßrt rourbe, roürbe uns bie erften Sßitnmer ber Gioilifation gegeben ßaben unb beren gefßroinbeften gortfßritt geigen. SIber tßaU fäßliß finben roir bie erfte Slnßäufung »on ©ütent unb ben Ve: ginn ber Gioilifation ba, roo ber $anbel am beften geheißen fonnte. Sin gugänglißen £äfen, fßiffbaren gliiffen unb »ielbereiften Sanb: ftraßen finben roir Stäbte entfteßen unb bie ©eroerbe unb SBiffcn: fßaftcn fiß crßeben. Unb je freier unb auSgebeßnter ber §anbel roirb — wenn Söege ßergefteHt finb unb bie Sßifffaßrt oerbeffert ift, wenn Väuber unb ^Mraten ausgerottet finb unb griebenSoer: träge ben beftänbigen Kämpfen ein 3iel feßen —, befto meßr neßmen bie ©üter gu unb roäßft bie Gioilifation. Stile unfere großen arbeit: erfparenben ©rfinbungen, oon ber bes ©elbes bis gu ber ber dampf: ittafßine, entfpringen aus bem §anbel unb beförbern beffen SluS: beßnung. der §anbel roar ftets ber Vertilger bes Krieges, ber ©nt: rourgter bes VorurtßeilS, ber Verbreiter ber ÜBiffenfßaft. der §anbel war es, burß ben nüßlißc Saaten unb Tßiere, nüßtiße Künfte unb ©rfinbungen über bie SBclt verbreitet unb burß ben bie Vtenfßeit an bem einen Orte in ben Stanb gefeßt würben, nißt bloß bie jpro: bucte ber SJlenfßen anberer Orte gu erßaltcn, fonbern auß burß bereit ^Beobachtungen, Gntbecfungen unb Grfinbungen Sortfjeit p jiehen.

3n einer SBelt, bie nah ©dmhprincipien gefhaffen märe, roür= ben alle beroolpbaren SS^eite benfelben Soben unb baffetbe Klima haben unb für biefelben ProbuctionSarten geeignet fein, fo bah bie Ginroohner einer jeben ©ertlihfeit im ©tanbe mären, alles, roas fie brauhen, baheint heroorpbringen. 3hre ©eeen unb Jtiiffe mürben niht für bie ©hifffahrt ba fein, unb jeber Heine pnt SBohnfig eines befonberen ©emeinroefens beftimmte SBejirf mürbe burh eine fdjügenbe Sergfette behütet roerben. SBenn roir uns in einer foldjen 2Belt befänben, fönnten roir fhliefjen, es fei bie Stbfiht ber Statur, bah jebes Sotf, unabhängig oon aßen anberen, feine eigenen Snbuftrien entraicfeln foHte. Slber bie SBett, in ber roir uns befinben, ift niht blos für ben Serfehr geeignet, fonbern roas fte bent Menfdjen liefert, ift auh fo oertheitt, bah bie Seroohner ber oerfhiebenen ©ertli<h: feiten pm ganbel mit einanber gejroungen finb, um ihre Sebürf; niffe ooUftänbig p befriebigen. Sie Serfhiebenheiten bes Sobens unb Klimas, bie SerUjeilung bes Söaffers, ber goljbeftänbe unb Mineratlager, bie ©trömungen bes Meeres unb ber Suft bringen unenblihe Serfhiebenheiten in ber Stnpaffung ber oerfhiebenen Sheiie an bie oerfhiebenen Probuctionen hewor. Stiht blos liefert bie eine 3one 3ucfer unb Kaffee, Sananen unb Slnanas, unb eine anbere SBeipn unb ©erfte, Stepfel unb Kartoffeln, bie eine Pelje unb bie anbere 33autnrooHe; niht blos finb hiw gügH äur SBcibe unb bort Shäler für ben Pflug geeignet; niht blos fomtnt hier ©ranit unb bort Shon oor; an bem einen ©rte Gifen unb Kohle, an bem an= beren Kupfer unb 33tei; fonbern bie SBerfhiebenheiten finb auh fo prt, bah bie Erfahrung uns par beren Gpiftenj lehrt, roir aber niht fugen fönnen, roelhen Umftänben fie p oerbanfen finb. Sin einem ©rte roirb SBein oon einer geroiffen ©ualität heroorgebraht, roelhen bie Srauben berfelben Slrten an einem anberen Orte niht liefern roerben, obtooljl 23oben unb Klima gleich fheinen. Mandjc ©erttidifeiten roerben otjne erfennbaren ©runb burh bie Probuctionen einer Slrt unb manhe burh probuctionen anberer 2trt berühmt; unb bie Grfahrung jeigt oft, bah pflogen in oerfhiebenen Sheiten beffelben gelbes oerfhieben gebeihen. Sie enbtofen 33erfdjiebenheiten in ber 2tnpaffung ber oerfhiebenen Sfjeitc ber Grboberflähe an bie fProbuction ber oerfdgiebenen Singe, bie ber SJtenfcg braudgt, jcigen, bag bie Statur ben SJtenfcgen nidgt baju beftimmt gat, bie StiEung feiner Sebiirfniffe oon feiner eigenen fprobuction abgättgen ju laffen, fonbern baju, mit feinen SJtitmenfcgen ju taufegen; genau fo roie baraus, bag oor einem ©afte bes Jifdges bas $leifcg, oor einem anberen baS ©emiife unb oor einem britten baS 23rot gingefteUt ift, bie Slbfidgt bes ©aftgebers geroorgegt, bag fie einanber ausgelfen foEen.

SInberc Sgatfacgen ber Statur beuten auf biefelbe 23eftimmung. ©S roar lange befannt, bag ber Sanbmann, urn bie beften ©rnten ju ergaltcn, nidgt mit felbft gcroonnenen Saaten fäen mug, fonbern mit Saaten, bie oon feme gerfommen. Sie Stacen ber ©auStgiere fcgeinen ftets burdg importirte Stämme oerbeffert ju roerben; fetbft bie ©ügnerjücgter finben eS am beften, bie männlidgen SBögel, bie fie jiegen, ju oerfaufen unb burdg ©ägne ju erfegen, bie oon einem entfernten £)rte gergebradgt roerben. £)b nun baffelbe ©efeg mit Sejug auf bie pgpfifdge Statur bes SJtenfcgen fidg beroägrt ober nidgt, ficger ift, bag bie SJtifdgung ber SBötfer ftimulirenbe geiftige 2Bir= fungen geroorbringt. Sie SSorurtgeite roerben niebergefämpft, ber Serftanb roirb gefdgärft, bie Spradge bereidgert, Sitten unb @eroogn= geiten burdg SSergteicgung geprüft unb neue Sbeen entjiinbet. Sie oorgefcgrittenften SSölfer roaren ftets, roenn nidgt gemifdgten 23tuteS, fo bodg biejenigen, bie am meiften in Seri'tgrung mit anberen famen unb am meiften oon anberen lernten. „Sie Sungen, bie ju ©aufe bleiben, gaben immer nur gausbacfenen Skrftanb", bies SBort trifft audg für bie SSötfer ju.

Unb es ift iiberbics dgarafteriftifdg für aEe ©rfinbungen unb ©ntbecfungcn, bie fo gefcgroinb unfere SJtacgt über bie Statur ergögen, bag fie grögere Slrbcitstgeiiung erforbern unb ben ©anbei ausbegnen. So oerniegtet jeber gortfdgritt bie Unabgängigfeit unb oermegrt bie gegenfeitige Slbgängigfeit ber SJtenfcgen. Sie präbeftinirte 23ebingung bes ntcnfdglicgcn fjortfdgrittes ift cs offenbar, bag bie SJtenfcgen in nägcre 33cjicgung ju einanber fommen unb megr unb megr oon einanber abgängig roerben foEcn.

So finb bie 23efcgränfungen, roefdge bie Scgugpolitif uns auf; juerfegen cmpfieglt, ebenfo geeignet, bie nationale SBoglfagrt ju be= förbern, roie SJerbänbe, roeldge ben Umlauf bes 23tuteS gemmen, bie förperlicffe ©efunbffeit unb bad Vcffagen beförbcnt würben. Ser ©huff forbert und auf, Vcatnte ju bejafften, urn ©pionc unb Kunb= fhafter ju ermutffigen unb Vetrug unb SDieincib ffcroorjurufen, toofiir ? ©i, um und felbft oor etroad ju behüten unb gegen etroad ju fhüffen, road fein ©ittengefeff nerfefft, gegen etroad, rooju roir inftinctio angctrieben roerben; gegen etroad, offne bad roir niematd ffätten oon ber Varbarei befreit roerben fönnen unb bad bie pffpfifdffe ■Jfatur unb bie fociafen ©efeffe gleicffcrmaffen afd in Uebereinftim= mung mit ber 2Ibficfft ber ©cfföpfung beroeifen.

Slllerbingd oerbatnmen bie ©cffuffjöllner niht alien §anbel, unb obrooffl manhe oon iffncn ein geuermeer getoünfcfft ffaben, urn bie audlänbifcffen ffkobucte fern ju ffalten, fo roollen boh anbere oer= niinftigere, obrooffl weniger fogifhe, einem Sanbc geftatten, bie Singe eingufiibjren,bie cd niht probuciren fann. Serjenige internationale §an= bei, beffen Unfhäblihfeit fie jugeben, beläuft fidff niht auf ein Sefmtel unb oieHeidfft niht auf ein 3toanjigftel bed §anbeld ber internatio= nalen SBelt, unb foroeit unfer eigened Sanb in Vetracfft fontmt, belaufen ficff bie Singe, bie roir niht baffeitn gewinnen fönnten, auf wenig meffr aid einige ffkobucte ber ffeiffen 3one, unb fclbft biefe fönnten, orbentlih gefhüfft, burcff fünftlicffe 2Bärme baffeim gegühtet roerben junt offenbaren Vorteile ber ©lad; unb Kofflcm betriebe. Slttein foroeit ed ficff um bie Gorrcctffeit ber Sffeorie ffan= beit, ift ed gleichgültig, ob ber §anbel, ben ber ©huff geftatten roiH, im Vergleich mit bem, ben er oerffinbert, gröffer ober geringer ift. SBooor ber ©huff und aufforbert und gu beroaffren unb ju ffüten, ift ber §anbel. Unb ob ber §anbel sroiföffen Viirgern bed= felben Volfed ober Vürgern oerfeffiebener Völfer ftattfinbet unb ob roir babureff Singe erffalten, bie roir felbft probuciren fönnten ober Singe, bie roir niht felbft probuciren fönnten, ber 3u>ecf bed §an* beld ift ftetd ber gleicffe. SBenn ih mit einem ©anabier, einem Vtepifaner ober einem ©nglänber ffanbete, gefhiefft ed aud bemfelben ©runbe, aud bem ih mit einem 2tmerifaner ffanbele — nämlih barum, roeil ih lieber bad Sing ffaben roiH, bad er mir giebt, aid bad Sing, bad ih iffnt gebe. 2Barum foüte ih niht mit einem Üludtänber ebenfo gern ffanbeln, aid mit einem Vlitbürgcr, roenn mein 3roecf beim §anbel mein Vortffeil, niht ber feinige ift? Unb ift ed niht in bem einen gaHe genau fo feffr roie in bem anberett ein Aaßtßeil für miß, baß mein §anbel oerßinbert roerben foil? SBelßen Unterfßieb maßt cs, ob es für miß mögliß ober unmögliß fein roürbe, bas Sing, um bas iß ßanbete, felbft ßerjuftetlen ? Sßenn iß nißt bas Sing, bas iß erroerben roiK, meßr braußte, als bas Sing, bas iß geben miß, fo roürbe iß bas ©efßäft nißt ju maßen roünfßen. §ier ift ein Öanbroirtß, ber mit feinem Aaß= bar ein fßferb, bas er nißt braußt, auSjutaufßen roiinfßt gegen ein paar Küße, bie er braußt. SBiirbe es biefen Sanbroirtßen etroas mißen, roenn biefes ©efßäft aus bem ©runbc oerboten roürbe, roeil ber eine feine eigenen fßferbe unb ber anbere feine eigenen Küße jüßten fönnte? Sennoß tßätcn bieS forooßl bie amerifanifße roie bie canabifße Regierung, roenn ber eine Sanbroirtß auf ber atneri= fanifßen unb ber anbere auf ber canabifßen ©eite ber ©renje lebte. Unb bieS nennt man „©ßuß".

Gs ift nur eine ber oielen SBoßltßaten bes §anbels, baß er ein Volf befäßigt, Singe, roelßc bie natürlißen Vebingungen feiner eigenen Ortslage ißm nißt ju probuciren geftatten, ju erroerben. Sies ift jeboß eine fo offenbare Sßoßltßat, baß bie ©ßußjötlner fie nißt gänjliß leugnen fönnen, unb es ift bei ben amerifanifßen ©ßußjöttnern eine Sieblingsteßre, baß ber§anbel ben Sängengraben anftatt ben Vreitengraben folgen foHte, roeil bie £auptunterfßiebe bes Klimas unb mitßin ber natürlißen l)3robuction jroifßen Storben unb ©üben befteßen.3) Sie roünfßensroertßefte Umbilbung ber SBett roürbe naß biefer Sßeorie beren Gintßeilung in Sänber fein, bie aus fßmalen ©treifen befteßen, roelße oom Aequator naß ben fßolen laufen, mit ßoßen Tarifen auf jeber ©eite unb am Aequator, benn an bem anberen Gnbe roürbe bas fpolareis bem 3mecfe bienen. Aber biefer Sbee junt 2roß, baß ber §anbet beffer jroifßeit Aorben unb ©üben, als jroifßen Often unb SBeften ftattfinben fottte, finbet tßatfäßliß ber §auptoerfeßr ber SBelt jroifßen Often unb SBeften ftatt. Unb ber ©runb ift flar. @r ift ber, bag bie Bölfer, bie an ©itten unb Bebürfniffen am ägnlidgften finb, am meiften nadg igren gegenfeitigen probucten Dtacgfrage galten roerben, unb bag ber ©ang ber SBanberung unb ber affimilirenben ©infliiffe oief; megr jroifdgen Often unb Sßeften als jroifdgen Dlorben unb ©üben ftattfanb.

Ser Unterfcgieb in ber Breite ift nur ein ©lement beg Unter; fdgiebeg im Klima, unb ber Unterfcgieb im Klima ift nur ein Sie; ment ber enblofen Berfcgiebengeit in ben natürticgen Probuctionen unb $ägigfeiten. 2fn feinem einzigen Orte roirb bie Dtatur ber Dlrbeit alleg liefern, mag ber Btenfcg nüglicg finbet. Sie ©ignung für bie eine klaffe oon probucten inooloirt bie Dtidgteignung für anbere. Ser $anbel fegt ung babutcg, bag er ung geftattet, jebeg ber Singe, bie mir braucgen, oon ber für feine Probuction ge= eignetften ©ertlidgfeit ju ergalten, in ben ©tanb, bie gödgften Kräfte ber Batur in ber probuction aller Singe nugbar ju madgen, unb fo bie ©umme ber oerfcgiebenen Singe, roelcge eine an einem Orte oerroenbete gegebene Btenge oon Dlrbeit oerfcgaffen fann, gewaltig ju fteigern.

Dlber roag nodg roidgtiger ift, ber §anbel fegt ung audg in ben ©tanb, bie göcgften Kräfte beg menfdglifdgen gactorg in ber Pro; buction nugbar ju madgen. 2Me BJenfdgen fönnen nidgt ade Singe gleidg gut tgun. @g giebt Unterfdgiebe in ben pgpfifcgen unb geiftigen Kräften, roelcge für oerfdgiebene ggeile ber menfcglicgen Be; bütfnigbefriebigung oerfdgiebene ©rabe oon Dlnlagen oerleigen. Unb nodg oiel roidgtiger finb bie Unterfdgiebe, bie aug ber ©ntroicfelung befonbcrer ©efcgidflidgfeit entgegen. 3nbem er fidg einem einjigen 3roeige ber Probuction roibmet, fann Setnanb eine ©efdgicflidgfeit erroerben, bie ign befägigt, bei berfelben Slrbeit unoergleidglidg megr geroorjubringen, alg Semanb, ber biefen 3roeig nicgt ju feiner ©pecialität gemadgt gat. 3manjig Knaben fönnen für jebroebeg oon jroanjig ©efdgäften bie gteidge Dlnlage gaben, aber roenn jeber .Knabe bie jroanjig ©efcgäfte ju lernen fudgt, fann feiner oon ignen ein guter 2lrbeiter in irgenb einem roerben; roägrenb roenn jeber fidg einem ©efcgäfte roibmet, alle gute 2lrbeiter roerben fönnen. ©g roirb babei nidgt nur eine ©rfparnig ber jurn Semen erforber; liegen 3eit unb Dtnftrengung ftattfinben, fonbern eg fann überbieg audj jeber in einem einzelnen Rerufe roeit »ortjeitjafter arbeiten, unb fann SBerfjeuge erwerben unb benu|en, bie ju erhalten unb anjuwenben unmöglich wäre, wenn jeber alle jwanjig ©efchäfte betriebe.

Unb wie es Unterfdjiebe gwifdjen ben ©injetnen giebt, welche fie für üerfdjiebene Stoeige ber ftkobuction geeignet machen, fo giebt es auch, aber 'n n0$ ^ jöjerem ©rabe, foldje Unterfcjiebe jwifchen ben ©emeinwefen. Um nicht wieber oon ben Unterfcjieben ju reben, bie ber Sage unb ben natürlichen ©rteicjterungen juju* fchreiben finb, fo fönnen manche Singe mit gröberem relatioen Ror* tjeit probucirt werben, wo bie Reoöiferung bünn, anbere, wo fie bicfjt ift, unb Unterfdjiebe in ber inbuftrieHen ©ntwicfelung, in ben (Sitten, ©ewofmljeiten unb ben baoon abhängigen Refdjäftigungen bringen Unterfchiebe in ben relatioen Rnlagen henior. ©ewinne, wie fie bie Shcitung ber Rrbeit jwifcjen ©injetnen begleiten, be* gleiten iiberbieS auch b'e Sheilung ber Rrbeit jwifdjen ©emeinwefen unb führen ju jener Socalifirung ber Snbuftrie, welche oerfchiebene £)rte für oerfchiebene Snbuftrien berühmt werben läfjt. 2Bo immer bie ftkobuction eines befonberen ©egenftanbeS jur §auptinbuftrie wirb, ba wirb bie ©efchidlidjfeit leichter erworben unb auf einen höheren fthinft gebracht; ba werben bie Rorrätlje am bereiteren an* gefchafft; bie^ülfs* unb Rebenbefhäftigungen entfalten fid) unb ein grjjfjerer Rtahftab ber Rrobuction führt jur ©ntroidelung wirffamerer Rtethoben. So bringt in ber natürlichen ©ntfaltung ber ©efeUfchaft ber §anbet Sifferenjirungen ber Snbuftrie jwifchen ©emeinwefen wie jwifchen ©injetnen, unb jwar mit ähnlichen Rortheilen heroor.

Sie Seute oerfdjiebener Rölfer treiben §anbel miteinanber aus bemfctben ©runbe, wie bie Seute beffelben Rolfes — weit fie es oortjeilhaft finben; weit fie auf biefe 2Beife bas, was fie brauchen, mit weniger Rrbeit erhalten, als cs fonft möglich roäre. ©üter werben in ein Sanb nicht eingeführt werben, wenn fie nicht leichter baburej ju erwerben finb, baft man etwas anbercs probucirt unb bies bafür oertaufht, als baburd), bah tnan fie unmittelbar hetoor* bringt. Unb baljer muh bie Rcfthränlung ber ©infuhren bie pro* buctioe Äraft oerminbern, unb bem gonbs, aus bem alle ©innahmen gejogen werben, herabfefcen.

3ebertnann fann feßen, was bas ©rgebniß banon fein würbe, wenn man jebem ©meinen oerbieten wollte, oon einem anberen irgenb eine ABaare ober einen Sienft p erlangen, ju beren ©er; ftetlung ober beffen Seiftung er felbft oon Latur oeranlagt wäre, ©ine fotdße Beftimmung würbe, wenn eine Legierung maßnfinnig genug wäre, fie anjuorbnen, unb mächtig genug, fie aufrecßt ju erßalten, bie Kräfte läßmen, welche bie ©ioilifation möglich machen unb balb bie beoölfertften unb reicßften Sänber in eine ABilbniß oerwanbeln. Sie Befcßränfungen, welche ber ©cßuß bem aus; wärtigen ©anbei auferlegt, unterfdßeiben fidß nur in bem ©rabe, nidßt in ber Art oon berartigen Befcßränfungen. ©ie mürben nidßt ein Sanb sur Barbarei jurüdfüßren, weit fie nidßt allen ©anbei treffen unb ben ©anbei, ben fie treffen, meßr ßemmen als oem ßinbern; aber fie würben baS Bolf, baS fie annimmt, oerßinbern, ben Ueberfluß ju gewinnen, beffen es fidß fonft erfreuen fönnte. ABenn ber 3med ber Arbeit nidßt bie Anftrengung felbft, fonbern bie ©rsielung oon Lefultaten ift, bann hängt bie grage, ob ein beftimmter ©egenftanb in einem Sanbe bureß bie ßeimifdße *ßro; buftion ober bureß ©infußr gewonnen werben foUte, einjig unb allein baoon ab, welche Art ber ©eminnung mittelft ber minbeften Arbeit bas größte Lefultat ergiebt. Sies ift eine grage, bie fo oermidelte ©rwägungen inootoirt, baß fein Kongreß ober Parlament entfdßeiben fann, was ein Sanb auf biefem ober jenem ABege gewinnen foUte. ©s fann mit guoerfidßt nur jenen fießeren 3nftinften übertaffen werben, wetdße für bie ©efettfeßaft bas finb, was bie oitalen 3n= ftinfte für ben Körper, unb welcße ftets bie Blenfcßen antreiben, ben leidßteften ber ißnen offenfteßenben ABege p mäßlen, um ißre 3wede ju erreidßen.

3ebe Aenbenj, im ©anbei einen beftimmten 6urS ju neßmen, bemeift, wenn fie nießt burdß fünftlicße ©inberniffe oerantaßt würbe, baß man ißr biefen GurS neßmen taffen foUte, unb Befcßränfungen finb fdßäblidß, weil fie befeßränfen, unb in bem Blaße fdßäblidß, wie fie befeßränfen. Anjuneßmen, baß baS Blittel für bie Blenfcßen, gefunb unb ftarf su werben, barin befteße, ißrem ÜJlagen etwas auf; Suswingen, bas bie Latur surüdpmeifen fueßt, baS ©piel ißrer Sungen burdß Banbagen su reguliren ober ben Umlauf ißreS Blutes bureß Binben su regeln, würbe nidßt um einen Seut alberner fein, als anpneßmen, bas Ptittel ber Voller, reich P werben, ßefteße barin, bie natürliche Tenben} pm §anbel p befcßränfen.

Siebentes (Eapitel.

Probuction unb probucenten.

©ntfernt oon Dtacßbarn, in einem Tßeile bes Sanbes, woßin bie Veoölferung erft noch fommen foH, fteßt bas roße §aus eines neuen Anfieblers. TBenn bie Sterne erfeßeinen, glimmt aus bem lleinen genfter ein rötßlicßeS ßießt. ®ie §ausfrau bereitet ein 9Jlaßl. ®as §ot}, bas fo frößlidß brennt, mar oon bem Anfiebler gefällt, bas nun in Vrot oermanbelte Steßl ift oon feinem felbftgcjogenen SBeijen; ber in ber Pfanne gifdßenbe gifcß würbe oon einem ber Rnaben gefangen unb bas im Reffei fiebenbe, pr Tßcebcreitung beftimmte Tßaffcr war oor Sonnenuntergang bureß bie ältefte Todßter oon ber CueUe geßolt.

®er Anfiebler fällte bas §ol}. Aber es erforberte meßr als bies, um bas £>ol} p probuciren. SBäre es nur gefällt worben, fo würbe es noeß immer baliegen, wo es fiel. ®ie Arbeit, cs fort* pfeßaffen, war ein ebenfo großer Tßcil feiner Probuction, als bie Arbeit, es p fällen. ®esglcicßen war bie Veife naeß unb oon ber Sliißle ebenfo notßwcnbig }ur Probuction bes Slcßles, als bas Pflanjen unb ©rnten bes SBeijenS. Um ben gäßß p probuciren, mußte ber Rnabe naeß bem See geßen unb wieber priiefmanbern, unb bie probuction bcS Staffers im Reffei erforberte nidßt blos bie Anftrengung bes Stäbchens, welcßcs baffetbe oon ber CueHe ßotte, fonbern aueß bie Voßrung bes VrunncnS, in bem es fieß anfammclte, unb bie Verfertigung bes ©imerS, in welchem es geßolt würbe.

Stas ben Tßee anbelangt, fo war berfelbe in ©ßina gepgen, auf ben Sdßultern eines StanncS mittelft einer Vambusftange nadß einer bei einem gluffe gelegenen Stabt gebracht unb an einen eßinefifeßen §änbler oerfauft, ber ißn per Scßiff naeß einem Ver* tragsßafen fanbte. ®ort für ben Seetransport oerpaeft, würbe er an bie Agentur eines amerifanifeßen §aufeS oerfauft unb per Stampfer nadß San Francisco gefeßieft. Ttann gelangte er bureß eine weitere GigentßumSübertragung per Gifenbaßn in bie ©änbe eines SJtaflerS ju Gßicago. Ser SJtafler feinerfeits oerfdßiffte ißn in Fo[9e eineä ferneren Verlaufs an ben Sorffrämer, ber ißn fo lange befaß, bis ber Slnfiebler ißn in ben SHengen ßolte, bie ißm beliebten, juft wie bas SBaffer ber SueHe in bem eingefenften Srunnen aufberoaßrt wirb, fo baß man es ßaben fann, wenn man es braucßt.

Ser eingeborene ©änbter, ber juerft biefeit Jßec oon bem 3ücßter faufte, ber Kaufmann, ber ißn über ben (Stillen £)cean oerfanbte, ber SJtafler in Gßicago, ber ißn aufbewaßrte, bis ber Krämer ißn beftetlte, ber Krämer, ber ißn oon Gßicago nacß bem Sorfe bracßte unb ißn aufbewaßrte, bis ber Slnfiebler nacß bem Sorfe Earn, fowie jene, bie bei feinem JranSport mitroirften, oon bem Kuli, ber ißn nadß bem Ufer bes cßinefifcßen gluffes trug, bis ju ben Sofomotiofüßrern beS 3uges, ber ißn oon Gßicago ßerbracßte — ßatten fie nidßt alle an ber ^robuction biefes Jßees für 'biefe Familie Jßeit, fo gut wie bie Säuern, wclcße bie ^flanje jogcn unb beren blätter fammelten?

Ser Slnfiebter erwarb ben Jßee in Jaufcß für ©elb, bas er für Singe erßielt, welcße burcß feine eigene unb feiner ©ößne Slrbeit ber Statur abgewonnen würben. 3ft alfo biefer Jßee für biefe Familie nidßt ebenfo gut burdß ißre Slrbeit probucirt worben, wie bas ©0I5, bas SJteßt ober bas SBaffer? ©at nidßt biefer Familie Slrbeit, bie ber ©croorbringung oon Singen geroibmet war, roeldße gegen ben Jßee oertaufdßt würben, in SBaßrßeit bcu Jßee probucirt, felbft in bem ©inne, baß fie beffen ipflaitjung, Slufberoaßrung unb JranSportirung ocranlaßte? GS ift nidßt bie bflaujuuß bes Jßees in Gßina, bie feinen JranSport nadß ben bereinigten Staaten oer; anlaßt. GS ift bie Stacßfrage oon Jßce in bcn bereinigten ©taaten

— baS ßeißt, bie bcrcitroilligfeit, anbere ifJrobucte bafiir ju geben

— roelcße in Gßina bcn Jßcc jur berfenbung nacß ben bereinigten ©taaten gejogen roerben läßt.

sf'robuciren ßeißt ßcroorbringen ober ßinjubriitgen. GS giebt fein anbercS SBort in unferer ©praeße, rocldßes mit einem einzigen Slusbrucfe alle bie ©antirungen wie fangen, fammcln, auSjicßcn, jücßten ober oerfertigen umfaßt, burcß roeldße ntcnfdßlidße Slrbeit ber Statur bie oon ben Sltenfcßcn geroünfeßten materiellen ©egenftänbe abgeminnt ober biefelben in bie für menfßlißc 3roedc geeigneten formen bringt. 2Benn wir baßer inSgefammt oon ben §antirun= gen fprcßen woßen, burdß weiße Singe bcfßafft ober für ben tncnfßlißen ©ebrauß geeignet gemaßt werben, junt Untcrfßiebe oon §antirungen, weiße in ber Fortbewegung berfclben oon Ort ju Ort ober in ber Uebcrtragung berfelben oon §anb su §anb befteßen, naßbem fie in ber obigen 2Beife bcfßafft ober geeignet gemaßt waren, fo miiffen wir bas 2Bort ^Production sum Unter; fßiebe oon SranSport ober Saufß gebraußeit. Rber wir müffen uns ftets erinnern, baß bies nur ein eingefßränfter unb befonberer ©ebrauß bes 2BortcS ift.

3n bem engeren ©inne bes SBortcs fpred)cn mir oon ber ^Production ber Koßlc, wenn fie oon ißrem Rlaße im Grbinnern an bie Oberfläße gebraßt worben ift; aber offenbar ift bie 33e= wegung ber Koßlc oon bem ©ßaßte su benen, weiße fie benußen woßen, ein ebenfo notßmcnbiger Sßcil ber Koßlenproduction im ooflen ©inne, als bie Förderung berfclben an bie Oberfläße. Unb wäßrenb wir in den Rercinigten ©taaten Koßte durß RuSgraben probucircn tönnen, oermögen wir es genau ebenfo gut burß RuS= taufß anderer RrbcitSproductc dafür. Ob wir Koßle badurß gc= gewinnen, daß wir fie graben ober fie oon Reu=©ßottlanb oder Ruftralicn ober (England im Rustaufß für andere ^Jroducte unferer Rrbeit ßolcn, fie ift in dem einen F^Hc fo gut wie in bem anderen ßier durß unfere Rrbeit probucirt.

Surd; aße fßußsößnerifd;en Rrgumcnte geßt bie 3bcc, baß Sransporteure unb §änblcr Rißtproduccntcn feien, deren Unterßalt bie ©umme der ©iiter, beren fiß andere Klaffen erfreuen fönnten, oermindern.4) SieS ift eine furgfißtige Rnfid;t. 3n dem ooßen

Sinne bes SBortes ftnb Transporteure unb $änbler ebenfo gut *Probucenten roie Vergleute, Sanbroirtße ober ?)anbroerfer, ba bie Transportirung unb ber AuStaufß oon dingen gur Etußbarmaßung berfelben ebenfo nötßig finb, als bie Ausgrabung, ^flangung ober Verfertigung. ©S giebt ntanße Operationen, bie unter ben gormen bes §anbels auSgefüßrt roerben unb in SBaßrßeit ©lücfsfpiel ober Väuberei finb. Aber bieS änbert nißts an ber Tßatfaße, baß ber reelle §anbel, weißer im AuStaufß unb Transport oon SBaaren befteßt, ein Tßeil ber «fßrobuction ift, ein fo notßroenbiger unb fo roißtiger Tßeil, baß oßne ißn bie anberen Verrißtungen ber *ßro: buction nur in ber primitioften SBeife unb mit ben fpärlißften ©r^ folgen ausgefüßrt roerben fönnten.

Unb nißt am roenigften roißtig unter ben gunftionen bes §änblers ift bie bes Vorratßßaltens oon dingen, fo baß biejenigen, roelße fie gu gebraußen roünfßen, fie gu folßen Seiten, an folßen Drten unb in folßen Atengen erßalten fönnen, roie es ißnen am beften paßt, dies    ift ein dienft, äßnliß    jenem,    ber oon bem ein=

gefenften Vrunnen    geleiftet roirb, weißer    bas TBaffcr    einer Duelle

fo auffammelt, baß man es eimerroeife ßolen fann, fobalb man es braußt, ober oon ben Veßältern unb Vößren, roelße ben ©inrooßner einer Stabt in ben Stanb feßen, burß bas Aufbreßen eines §aßneS SBaffer gu erßalten. die ©eroinne ber §änbter unb EJlittelStnänner fönnen manßmal    übermäßig fein (unb    alles,    roas    ben §anbel

ßemmt unb bas gu feiner Vetreibung notßroenbige Kapital erßößt, bient bagu, fie übermäßig gu maßen), aber fie finb in SBaßrßeit auf bie Verrißtung oon dienften ebenforooßl in ber Aufbewahrung unb Vertßeilung,    roie in ber TranSportirung    oon    dingen ge=

grünbet.

„SlIS Karl gourier jung rear," fagt Ißrofeffor dßompfon (Political Economy p. 199) „befanb er fiß «uf einer Steife naß SßariS unb ßanbelte bei einem StraßenBerfauf um einige Stepfel Bon einer Sorte, bie in feiner ^eimatßSproBinj im Ueberfluffe reußS. ©r tnar erftaunt, ju finben, baß fie um eine Bielfaß ßößere Summe als in feiner #eimatß Berfauft reurben, naßbem fie auf ißrem Söege Bon bem ©igentßümer beS DbftgartenS ju bem SSerjeßrer bet grüßt burß bie .fpänbe einer Sßaar Bon 'Mittelsmännern gegangen rearen. der ©inbrud, ben er in biefem Moment empfanb, Ber= ließ ißn niemals tnieber unb gab ben erften Antrieb ju betn focialiftifßen «Plane, ben er jur Aeugeftaltung ber ©efellfcßaft erfann unb in welcßem unter anberen aufräumenben 53eränberungen bie ganje Klaffe ber Jpänbler unb ißre ©ewinne abgefeßafft werben feilen."

Siefe ©efdßicßte, bie biltigenb citirt wirb, um eine 3bee su geben, baß ber ©änbter ein bloßer fJtfuSmadßer ift, s^igt einfadß, was für ein oberftäd^Iid^er Senfer gourier roar. ABenn er es unter; notntnen ßätte, einen Borratß oon Aepfeln nach 5PariS initsubringen unb fie mit fidß umßersufiißren, fo baß er einen ßätte ßaben fönnen, roenn es ißm paßte, mürbe er fidß eine oiet ridßtigere 3bee baoon gemadßt ßaben, roas er in ABaßrßeit in bent erßößten greife be; saßlte. Siefer ipreis uutfdßloß nidßt allein bie Koften bes Apfels an bem Srte feiner ©rseugung, bie Koften bes Transportes nach ffjaris, ben Sctroi an ben fparifer Tßoren,*) ben Berluft an befdßä* bigten Aepfeln unb bie ©ntloßnung für ben Sienft unb baS Kapital bes ©roßßänblers, ber bie Aepfel auf Säger ßielt, bis ber Berfäufer fie ißm abnaßut, fonbern audß bie Besaßluitg an ben Berfäufer ba; für, baß er ben gansen Tag in ben ©fraßen oon *Paris ftanb, um einige Aepfel an biejenigen su liefern, bie jeßt unb ßier einen Apfel ßaben wollten.

©o saßle idß aueß, wenn idß su einem Sroguiften geße unb eine fleine Quantität Blebicin ober Gßetnifalien faufe, baS oielfadße ber urfprtinglidßen Koften biefer Artifet; aber was icß fo saßle, ift in oiel ßößerem ©rabe Arbeitslohn als ©eroinn. Aus foldßen fleinen Berfäufen muß ber Sroguift nidßt allein bie Koften beffen, was er mir oerfauft, nebft anberen im ©efcßäft liegenben Koften, fonbern audß bie Besaßlung für feine Sienfte erhalten. Siefe Sienfte befteßen nidßt bloß in ber tßatfädßlidßen Arbeit, mir su geben, was idß ßaben will, fonbern audß barin, baß er abroarten muß, bis idß fomme. 3m greife beffen, was er mir oerfauft, be;

laftet er micg mit bem, roas man 23erjugsjeit nennt. Unb er mug offenbar nidgt blog 23erjugSjeit für fid) felbft berechnen, fonbern audg für ben (Borratg oieler oerfdgiebener, nur gelegentlidg gefragter Singe, bie er auf Sager galten mug. ©r gat mit feinem SSorratge marten miiffen in 23orausfidgt bes UmftanbeS, bag ffJerfonen, roie icg, bei plöglidgem 23ebarf fleincr SRengen oon Sroguen ober Ggerni; fallen es billiger finben roürben, igm baS 2Sielfad^e ber ©ngros= preife ju gejagten, als roeiter ju gegen unb grögere SRengen ju laufen. 2BaS idg igm jagle, ift, felbft roenn eS nidgt 33ejaglung für bie erlernte 2lrbcit bes 3ubereitcnS ift, in gogcm SRage eine SBejaglung berfelben 2trt, roie icg fie, roenn er nidgt ba roäre, an einen 33oten leiften miigte.

SBenn feber Gonfument urn bie flcinen SRengen, bie cr per; fönlidg braudgt, junt fprobucenten gegen miigte, roürbe ber ffJro; bucent roegen ber grögeren 2lrbeit unb Eoften, bie foldge Heine ©e; fdgäftc erforbern, einen gögeren fßreis negmen miiffen. ©unbert fPaar ©cguge fönncn en gros in fürjcrer 3eil oerfauft roerben, als man braucgt, um für einen Eunben ein einjiges fjßaar gerauS; jufudgen. 2lnbererfeits roürbe ber birecte ©ang jum fprobucenten eine bebeutenbe Steigerung ber Eoften unb SRiige fiir ben ©onfu; menten mit ficg bringen, felbft roenn eine folcgc SRetgobe ber 2ln= fdjaffung nidgt ganj unmöglicg roäre.

Sie „SRittclSmänner" erfparen beiben Parteien biefe SRüge unb Eoften, unb bie ©eroinne, roelcge bie Goncurrenj ignen bafür ju negmen geftattet, finb roinjig im 23erg(eicg ju ben beroirften enormen Grfparniffen unb gaben 2lcgnlicgfeit mit ben Eoften, bie ein jeber ©onfument für Ülquäbucte, SBaffcrleitungcn unb ffJump; mafeginen eines grogen 2BafferroerfeS ju tragen gat, anftatt ber Eoften, bie es oerurfadgen roürbe, roenn man für jebeS ©aus ein befonberes ÜBafferroerf erridjtetc.

Unb ferner beroirfen biefe SRittelSmänner jroifegen ^robucent unb ©onfument eine enorme ©rfparnig in ber Summe oon SBaaren, bie man für einen gegebenen 23erbraucg oorrätgig galten mügte, unb oerminbern folglicg in gogcm SRage ben iBcrluft für Sdglecgter; roerben unb 2Serbcrben. SRan bebenfe, roelcge Summe oon 33or= rätgen nötgig fein roürbe, um nur einen SRonat lang eine gatnilie, bie an ben leiegten 3ugang ju ben SBaarenmagajinen ber SetaiU gänbler geroögnt ift, in igrem geroognten Bebarfe ju ergalten. Btan roirb bann balb fegen, bag eg eine Stnjagt oon Singen giebt, roie frifcgeg gtteifdg, Jifdg, Dbft u. f. ro., bie man unmöglidg oorrätgig galten fann, um fie juoerläffig ju gaben, roenn man fie braucgt. Unb bei ben Singen, bie länger galten, roie Btegl, 3udfer, Del u. f. ro., roirb man fegen, bag eg ogne ben Setailgänbler nötgig fein roürbe, oiel grögere DJtengen in jebem ©aufe ju galten, mit oiel größerer ©efagr oon Berluft aug Berberbnig ober Unfall. Dlber erft roenn man an bie Singe fommt, bie nidgt beftänbig, fonbern nur fegr feiten, oieUeidgt im Sagre nur einmal ober im ganjen Seben nur einmal gebraucgt roerben, roirb man ooUftänbig einfegen, roie ber oiel gefegmägte Btittelgmann bag Kapital ber ©efeUfdgaft fpart unb bie Bequemlicgfeit igrer Bfitglieber ergögt.

©in Setailgänbler roirb oom ßnglänber ein Sabengalter (shopkeeper) unb oon ben Dlmerifanern ein Borratggalter (storekeeper) genannt. Sag amerifanifdge 2Bort brüdft am beften bie magre Ber= ridgtung beg SetaiUiften aug. @r ift in SBirflidgfeit ein '©alter oon Borrätgen, bie fonft feine Kunben felbft oorrätgig gatten ober nadg benen fie augroärtg gegen mügten. Ser ©nglänber nennt bie DJtaga= Sine ber ©onfumoereine „Borratgggäufer", ba in benfelben bie oer; fdgiebenen, oon ben Blitgliebern biefer Bereine oon Seit ju 3eit ge; braudgten Singe oorrätgig gegolten roerben, big banadg gefragt roirb. Dlber bieg ift genau bag, roag ogne eine formelle ülffociation ber Setailgänbler für biefenigen tgut, bie oon igm faufen. Unb obroogl bie ©onfumoereine big ju einem geroiffen ©rabe in ©nglanb ©rfolg gatten (in ben Bereinigten Staaten finb fie im allgemeinen ein; gegangen), fo fann eg boeg nidgt bejroeifelt roerben, bag bie gunc; tionen, Singe in Borratg ju galten unb nadg Bebarf an bie Gon; fumenten ju oertgeilen, im ©anjen befriebigenber unb fparfamer burcg felbftänbige Sabengalter oerriegtet roerben, alg fie eg big jegt burdg Gonfumoereine roerben fonnten. Unb bie Senbenjen ber Seit }u ©rfparniffen, ebenforoogt in ber Bertgeilung, alg in ber pro; buction oon SBaaren bringen burdg bag Spiel ber Goncurrenj eine ebenfoldge Koftenerfparnig für ben Gonfumenten ju SBege, alg fie burdg bie Gonfumoereine erftrebt roirb.

Sag eg in ber geutigen cioilifirten ©efellfdgaft ju oiele Kauf; leute unb Siftributeure ju geben fdgeint, ift ganj ridgtig. Dlber ebenfo fdffcint ed ju oiclc £anbrocrfcr, ju oicle Sanbroirtffe unb ju oiele Slrbciter ju geben. Sie Urfacffc biefed ffödffft fonberbaren 3u= ftanbed ber Singe untcrfudjcn wir oietteiefft fpätcr, aber gegenroärtig ift ed nur meine Slufgabc, naciffjuroeifcn, baff ber §änblcr nicfft ein bioffer unniiffer Sudtaufcffcr ift, ber bem roafften Veicfftffum ber ©e= fellfdffaft nidfftd ffinjufügt, fonbern baff bie gortfeffaffung, bie 9Iuf= beroaffrung unb ber 2ludtaufcff non Singen ein ebenfo notffroenbiger Sffeil ber menfdfflidffen Vebürfniffbefriebigung ift, aid bie Ianbroirtff= fdjnftlidffcn ober gcrocrblidffcn Verrichtungen.

Such barf nicfft ocrgeffen roerben, baff ber gorfdffcr, ber Senfer, ber Scffrcr, ber Vtatcr, ber Sicffter, ber ffkicfter, obrooffl fie fid) nicfft mit ber fßrobuction non ©ütern bcfdffäftigcn, bennoiff nicfft allein mit ber fProbuction oon Vüfflidfffeiten unb Vefriebigungd* mitteln befeffäftigt finb, für roeicffe bie ffkobuction oon ©ütern nur ein aiiittel ift, fonbern baff fie aueff bureff bie ©rroerbung unb Ver= breitung oon Kenntniffen, burcff bie 2lnfpornung ber geiftigen Kräfte unb burcff §ebung bed moraiifeffen ©inned bie gäffigfeit jur ©üter= probuction bebeutenb erfföffen fönnen. Seitn ber Vtenfcff febt nicfft oon Vrob allein, ©r ift nicfft eine Vfafcffine, in roefeffer fo oief Vrennftoff fo oief Kraft giebt. 2luf einem 9Jlaftbaum ober in bem Uauroerf eined ©cffiffed ift ein guted Sieb fo oief roertff roie bie SDfudfeln, unb eine „SJlarfeitlaife" ober ein „©dfftadfftgefang ber 9le= pubfif" roiegt Vajonette auf. ©in ffergticffed ©elädffter, ein ebfer ©ebanfe, ein Verftänbniff ber Harmonie fann fogar bie materiellen Kraftfeiftungen oermeffren.

2Ber bureff irgenb eine Sirbeit bed ©eifted ober Körperd bie ©efammtffeit ber genuffbringenben ©üter oermeffrt, bie ©umme ber menfcfflidffen Kenntniffe fieigert, ober bem menffftidffen Seben eine fföffere ©rffebung ober gröfferen Vcicfftffum oerfeifft — er ift in bem umfaffenben ©inne ber 2Borte ein „ffJrobucent" ober „Arbeiter", unb oerbient auf effrenffafte SBeife effrlicffen Soffn. 216er roer nidfftd baju beiträgt, bie Vienfcffen reieffer, roeifer, beffer, glücfiiffer ju maeffen, unb oon ber Slrbeit anberer lebt — ber ift, gleicffoiel mit roelcffem ©ffrennamen er genannt roerben mag, ober roie fröfflicff bie sßriefter bed Söfammond iffre Vaitcfffäffer oor iffm feffroingen mögen, im lefften ©runbe nur ein Vettler ober ein Sieb.

Uchtes Kapitel.

S i n a n j j ö 11 e.

Sarife fönnen ebenfo gut Ginfuljr; als StuöfufjrgöHc umfaffen. Sod) finb 2luSful;väöHe burd) bie 23erfaffung ber bereinigten ©taatcn oerboten unb roerben jejst nur noh oon roenigen Sänbern, roie bra= fitien, erfjoben, unb auch 0011 biefen nur auf roenige Slrtifel. Ser Sarif, roie roir ifjn p betrachten fpben, ift eine Sifte oon ©teucrn auf bie Ginfuljren. Sas SBort    Sarif    foil    oon    ber fpanifdjen    ©tabt

Sariffa bei ©ibraltar abgeleitet    fein,    too    bie Mauren    in ben    Seiten

ihrer §errf<haft 3öße erhoben, roal)rfd)einlid) ftarf in ber Manier jener chinefifchen ©eineinbejoHhäufer, bie man „Grprehftationen" nennt. 9lHein bie ©ad;e ift    älter    als    ber    Stame.    Ser    Kaifer

Sluguftus erf)ob in Italien Ginfuhrpße,    unb    es gab    Sarife    fchon

lange oor ben Kaifern. Ser urfpriingliche 3roed ber Sarife ift ber, Ginnahnten ju geroinnen. Sie 3bee, fie jutn ©chujae P gebrauchen, ift ein fpäterer ©cbanfe. Unb bcoor roir bie ©dhufcfunction ber Sarife erroägen, roirb cS gut fein, fie als ein Mittel jur Grjielung oon Ginnahmen ju betrachten.

Gs roirb gewöhnlich fclbft oon ben ©egttern bes ©dhufces an* genommen, bah bie Sarife jit ginanjarocden beibehalten roerben foHten. Sie nteiften berjenigen, roeldhe ^reiljänbler genannt ju roerben pflegen, fönnten fiiglidher ginanjaöllner genannt roerben. ©ie greifen nidht bie 3ölle, fonbern nur beren ©dhuhjroecf an, unb fdjlagen oor, nidht bie 3öße abjufchaffen, fonbern fie nur auf ginansaroede ju befchränfen. $aft bie gefammte ©ppofition gegen bas ©dhuhfpftem in ben bereinigten ©taaten ift oon biefer 9lrt, unb in ber geroöfmtihen Grörtcrung gilt ein ginanjaotltarif insgemein nur als bie einige Sllternatioe für einen ©djuhjoHtarif. 3iger es auch anbere Mctljoben giebt, Ginnahtncn ju erheben, als burdh Sarife, fo ift jenes offenbar nicht an bem. Unb roenn ein Sarif nidfjt jum ©dju(5c bient, fo ift bie einjige ^Rechtfertigung für einen folchen, bah er ein gutes Mittet fei, Ginnahmen au oerfchaffcn. SBir rootlcn fefjett, roie roeit bies ber Jall ift.

3öHe auf ©infuhren finb inbirccte Steuern. Saljer innotoirt bie grage, ob ein 2arif ein gutes Kittet jur ©rhebung oon ©in* nahmen ift, bie anbere grage, ob bie inbirecten Steuern ein gutes ■Kittet finb, ©innahmen ju erheben.

2Bas Seichtigteit unb Rilligfeit ber ©rhebung anbetangt, fo finb inbirecte Steuern offenbar fein gutes -Kittet, ©innahmen ju erheben. 2Bäf)renb es birecte Steuern giebt, wie bie Steuern auf ©runbbefifc unb auf ©rbfhaften ober Schenfungen, aus benen grofje ©innahmen leicht unb billig ju erjielen finb, erforbern bie einjigen inbirecten Steuern, aus benen eine erhebliche ©innahme gewonnen werben fann, grofje unb foftfpielige Stäbe oon Reamten, fowie brücfenbe unb oerlefcenbe Reftimmungen. Um bie inbirecte Steuer auf £abaf unb Gigarren ju erheben, mähen gecmfreicij unb einige anbere ©taaten ben §anbel unb bie gabrifation ju einem ftrengen Regierungsmonopol, mährenb ©rofibritannien ben Sabafsbau unter Rnbrofjung oon ©elb* unb ©efängnifjftrafe oerbietet — ein Rerbot, bas befonbers für Srlanb, wo ber Roben unb bas Klima in einigen ^heilen bes Sanbes ftcj für ben Rau gewiffer Sabafforten oor* trefflich eignen, fhäblidj ift. Sn ben Rereinigten ©taaten unter* hatten wir ein foftfpietiges SnquifitionSfpftem, welhes jebeS fßfunb angebauten ober eingeführten Sabafs burh alle ©tabien ber gabri* fation oerfotgt unb bie eingehenbften Rerihte über Rrioatgefhäfte an Regierungsbeamte jur Pflicht maht. Um eine inbirecte ©teuer auf bas ©alj leichter ju erheben, oerbietet bie Regierung oon Rri* tifh Snbien in graufamer SBeife bie ©atjbereitung an oielen Orten, wo bie ©ingeborenen Kangel an ©alj leiben. Sie inbirecten Steuern auf geiftige ©etränfe erforbern überall, wo man ju ihnen greift, baS oerwicfeltfte ©pftem oon Rerboten, Reaufficfitigung unb ©pionage. ©benfo ift es mit ber ©rhebung oon inbirecten ©teuern auf ©infuhren. Sie Sanbgrenjen müffen mit einer Kette oon Re* amten umgeben unb bie Seelüften bewacht werben. Sie ©infuhren bürfen nur an beftimmten Orten unb unter Refhränfungen er* folgen, weihe ftets anftöfjig finb unb häufig Gr°Be 3eitoerfäumniffe unb Koften uerurfahen; ©onfutn müffen über bie ganje SBelt ge* hatten werben unb jaljllofe ©ibe werben geforbert; bie ©hiffc müffen oon ber 3eit an, wo fie in ben §afcn fomnten, bis fie ihn oertaffen, bewacht unb alles, was oon ihnen ans Sanb gebracht roirb, bis ßerab 31t ben Koffern unb ©ßaßteln unb manßmal ber fßerfonen ber ßkffagiere, unterfußt roerben, roäßrenb ©pione, Kunb; fßafter unb „Vtutßunbe" ermuntert roerben müffen. Aber troß Verboten, Vefßränfungen, Surßfußungen, Veroaßungen unb GibcS= leiftungen roerben bie inbirccten ©teuern auf Sßaaten in großem 2Raßftabe umgangen, manßmat burß bie Vefteßung ber Veamten unb manßmat burß bie 28aßt oon Sßtitteln 3ur Säufßung ißrer SEaßfamfeit, bie 3toar immer noß foftfpietig finb, aber weniger foften als bie ©teuern. Aßc biefe Koften jeboß, ob fie oon ber Regierung ober oon ben erften 3aßlcrn (ober ben Utngcßern) ber Auftagen getragen roerben, faßen ebenfo roie bie aus bet fgrciS; crßößung fiß ßcrfßreibenbcn oermeßrten Saften fßließliß auf bie Gonfumentcn, unb fo ift biefe 9Retßobe ber Vcfteuerung äußerft oerfßroenberifß unb nimmt oon bem Volfe oiet meßr, als bie 9te= gierung erßält.

Gin noß roißtigerer Ginroanb gegen inbirede ©teuern ift ber, baß biefelben, roenn fie auf Artifel bes aßgemeinen ©ebraußs ge= legt finb (unb nur oon folßen Artifeln fönnen fie große Ginnaßmen ergeben), ben Armen bei roeitem meßr belaßen als ben Steißen. Sa biefe ©teuern nißt bem Ginfommen, fonbern ben Ausgaben entfpreßenb auf bie Verooßner eines SanbeS faßen, fo belaßen fie biejenigen am fßroerften, beren Verbrauß im Verßältniß 3U ißren 9Ritteln am größten iß. Gs ift ebenfo oiel 3ucfer nötßig, um eine 2affe Sßee für eine Arbeiterstoßter 3U fiißen, als für bie reißfte Same im Sanbe, aber bas Verßältniß ißrer SRittel, roetße eine 3ucferfteuer an bie ^Regierung ab3ufüßrcn 3roingt, ift in bem gaßc ber einen oiel größer, als in bemjenigen ber anberen. ©0 ift es mit aßen ©teuern, roclße bie Koften oon Artifeln bes aßgemeinen ©ebraußs erßößen. ©ie laßen oiel fßrocrer auf oerßeiratßetcn URännern, als auf Sunggefeßen, auf benen, roclße Kinber ßaben, als auf benjenigen, roelße feine ßaben, auf benen, bie faum ißre gamilie 3U ernäßren im ©tanbe finb, als auf benjenigen, beren Ginfommen ißnen einen großen Ueberfßuß läßt. 2öenn ber 3Rißionär eingefßränft leben miß, braußt er nißt meßr oon biefen inbireften ©teuern 3U 3aßlen, als ber §anbrocrfer. 3ß ßabe minbeftcnS sroci SRißionäre gefannt, bie nißt eine, fonbern feßs bis 3eßn 3Rißioncn befaßen, aber wenig tneßr an foldßen Steuern jaßlten, als gemößn* ließe Tagelößner.

Selbft wenn billigere Artifel mit feinen ßößeren Säßen be* fleuert würben, als bie foftfpieligeren, würbe eine folcße Vefteuerung im ßöcßften ©rabe ungerecht fein; aber in ber inbirecten Vefteuerung waltet ftets eine Tenben} oor, feßwerere Auflagen auf bie billigeren, oon AHen gebrauchten Artifel p legen, als auf bie foftfpieligeren, nur oon ben Seicßen gebrauchten Artifel. dies liegt in ber Aatur ber Sadße. Sicht allein gewäßren bie größeren Staffen oon Artifeln bes gewößnlicßen ©ebraueßs eine breitere ©runblage für größere ©innaßmen, als bie Heineren Stengen foftfpieliger Artifel, fonbern bie auf fte gelegten Steuern fönnen aueß nicßt fo leießt umgangen werben. SBäßrenb pm Veifpiel Artifel, bie ber Arme wie ber Seiche braueßt, in unferem Tarif mit fünfzig unb felbft ßunbertunbfünfjig Procent ißres SBertßeS befteuert finb, beträgt ber 3oU auf diamanten nur jeßn Procent, unb biefer oerßältnißmäßig teießte 3ofl ift am feßwerften p erßeben, infolge bes ßoßen 2Bertßes ber diamanten im Vergleich p ißrem Umfange. Selbft wo eine Unterfcßeibung biefer Art bei ber Auflegung ber inbirecten Steuern nicßt gemacht wirb, geßt fie bennoeß aus ißrer ©rßebung ßeroor. Specififcße 3öHe fallen feßwerer auf bie billigen, als auf bie foftfpieligeren Sorten oon SBaaren, wäßrenb felbft bei ben SBertßpHen bie unterwertßige declaration unb bie Umgeßung bepglicß ber wertßooßeren Sorten leichter finb.

daß auf biefe SBeife bie inbirecten Steuern ben Armen oiel feßwerer belaßen als ben Seidßen, ift unjweifelßaft einer ber ©riinbe, warum fie fo bereitwillig ©ingang gefunben ßaben. die Seicßen finb ftets bie Stäößtigen unb ßaben unter aßen SegierungSformen ben meiflen ©influß auf bie Vilbung ber öffentlichen Sleinung fo* wie auf bie ©efeßgebung, wäßrenb bie Annen ftets bie Stimmen* lofen finb. Unb wäßrenb bie inbirecten Steuern benen, bie fie juerft }aßlen, feinen Verluft bringen, werben fie oon benen, bie fie fcßließlicß pßlen, in foteß unmerfließer TBeife erßoben, baß man es nicßt gewaßrt. Sie gewäßren fo bas befte Slittcl, oon ber Staffe bes VolfeS bie größten ©innaßmen p gewinnen, bei bem minbeften SBiberftreben gegen ben erßobenen Ertrag ober ben ©ebraueß, ber baoon gemaeßt wirb, dies ift ber giauptgrunb, ber bie Segierun* gen oerleitet ßat, in fo ßoßem 9Haße jur inbirecten befteuerung iu greifen. Gine birecte ©teuer ruft, wenn ißre ©erecßtigfeit unb Stotßroenbigfcit nidßt Kar ift, Unwillen unb ßppofition ßeroor, bie ju Seiten fidß bis ju erfolgreichem SBiberftanbe fteigern fönnen; aber biejenigen, welcße inbirect befteuert werben, roeßren ficß nidßt allein feiten, fonbern es ift für fie aucß äußerft fcßroer, bie 3aßtung ju nerroeigern. SHan forbert oon ißnen nidßt ju fcftgefeßtcn Seiten bie Saßlutig beftimmter ©ummen an bie Siegierungsbeamten, fon= bem bie ©teuer wirb ununterfdßeibbar mit ben Koften ber SBaaren oermifdßt, bie fie taufen. Söenn bie ©teuer biejenigen erreicßt, welcße fie fcßließlicß mit allen Koften unb ©eroinnen ber Grßebung bejaßlen müffen, fo ift es feine ©teuer, bie nocß ju bejaßlen ift, fonbern eine ©teuer, bie bereits oor einiger Seit bejaßlt würbe, unb welche nicßt oon ben anberen Seftanbtßeilen, roeldße bie Koften ber SBaaren ausmadßen, getrennt roerben fann. 2Han ßat feine Sßaßl, außer bie ©teuern ju bejaßlen ober oßne SBaaren ju bleiben.

SBenn an ber Jßiir eines jeben Sabens ein ©teuererßeber ftänbe unb auf jeben getauften Slrtifel eine ©teuer oon 25 *Procent legte, fo roürbe man fidß balb aufleßnen; aber biefelben Seute, roeldße eßer ju bcn ÜBaffen greifen, als eine berartige ©teuer jaßlen roür= bcn, roerben oßne Klage ßößere ©teuern jaßlen, wenn fie oon ben Kaufleuten in erßößten greifen erßoben roerben. Unb felbft wenn eine inbirecte ©teuer ganj bewußt bejaßlt wirb, fann man ißr nidßt leicht roiberftrebcn. 9lm Slnfapg ltnferer Steoolution roiberfeßte man fidß ber oon ber cnglifdßen Regierung oßne Suftimmung ber atnerU fanifdßen Kolonien crßobencit inbirecten ©teuer auf Jßee mit Grfolg, inbem man bie Sanbung beS Jßees oerßinberte; aber wenn ber Jßee einmal mit bcn barauf bejaßttcn ©teuern in bie ©änbe ber Haufleutc gefommen roäre, roiirbc bie englifeße Slegicrung über bie Dppofition ber Patrioten ßaben ladßen fönnen. Slls idß, roäßrenb bie Slgitation ber Sanbliga auf ißrem ©ößcpunfte ftanb, in SUanb roar, ftaunte icß über bie Seidßtigfcit unb ©idßerßeit, womit eine unpopuläre Siegicrung inbirecte Steuern erßeben fann. 3m 23e= ginne bes 3«ßrßunbcrtS bewies baS irifeße Slolf oßne jeben i8ei= ftanb oon Slmcrifa in bem famofen Seßutcnfriege, baß bie ganje •JJtadßt ber englifeßen Sfegicrung nicht ausrcidßte, um bie birecten ©teuern ju erßeben, bie man nicht jaßlen wollte; unb ber ©treif gegen bie ^aßt, ber fiß lange fo roirffatn erwies, hätte leißt gu einem Streif gegen bie birecte Verteuerung gemaßt roerben fönnen. SBüre bie Eiegierung, roelße bie Anfpriiße ber ©runbbefißer mit ©croalt unterftüßte, oon ben birecten Steuern abhängig geroefen, fo hätten auf biefe Sßeife ifjre §iilfsquellen burß benfetben Sßlag, ber bie ©runbbefißer lähmte, aufs Vebenftißfte oerminbert roerben fönnen; aber roäßrenb ber gangen Seit biefes Streifs rourbe bie ©croalt, bie man gur Unterbriicfung ber Volfsberoegung anroenbete, burß bie inbirecte Vefteuerung bcS in paffioer EtebeHion befinblißen Volfcs unterftüßt. das Volf, roelßes fiß gegen bie jpaßtgaßlung auflehnte, fonnte nißt gegen bie Steuern ftreifen, bie es beim Kauf ber oon ihm gebraußtcn SBaarcn gaßlte. Selbft roenn bie Rebellion lebßaft unb allgemein gcroefen roäre, hätte bie britifße EJegierung ifjre fämmtlißen ©innahmen aus ber inbirecten Vefteuerung erheben fönnen, fo lange fie bie §errfßaft über bie hauptfäßlißften Stäbte behielt.

©S ift fein SBunber, baß giirften unb Vlinifter, bie barauf bebaßt finb, ifjre ©innahmen mögtißft groß gu maßen, eine Tte-ißobe oorgießen, roelße fie in ben Stanb feßt, bie ©ans gu rupfen, oßne baß fie fßreit, unb ebenfo wenig ift es rounberbar, baß biefe Veoorgugung oon benen getßeilt roirb, roelße eine §errfßaft über oolfstßiimlißc Eicgierungen geroinnen; aber ber ©runb, ber bie in= birecten Steuern benen fo angenehm maßt, roelße bie Steuern er: heben, ift ein geniigenber ©runb, weshalb ein auf feine greißeiteit eiferfüßtigcS Volf barauf befteßen foHte, baß Steuern nur birect unb nißt inbirect erhoben würben.

©S ift nißt allein bie Seißtigfcit, mit roelßer inbirecte Steuern gu erßeben finb, roas gu ißrer ©infüßrung brängt. Snbirecte Steuern neßmen ftets lebßaftc Sonberintereffen gu ißren ©unften in dienft. der erfte roße ©ntrourf, bie ©rßebung oon Steuern für bie regie= renbe EJfaßt leißter gu maßen, befteßt barin, fie gu oerpaßten. Unter biefem Spftem, bas in granfreiß bis gur Eieoolution beftanö unb noß jeßt in Bänbern roie ber Türfei befteßt, faufen iJJerfonen, bie man Stciterpäßter nennt, bas «prioilegiunt, geroiffc Steuern gu erßeben, unb maßen ißre ©eroinne, oft feßr große ©eroinne, aus bem größeren Vctragc, ben fie burß Eßaßfamfcit unb ©rpreffung gu er--ßeben oermögen. das Softem ber inbirecten Vefteuerung ift roefent= lid) oon berfclbeu Art.

Sie Senbenj ber jur ©rgebung inbirecter Steuern notgroenbigen Befcgränfungen unb Beftimmungen gegt barauf ginaug, bag ©efdgäft ju concentriren unb bem ©rogcapital einen Bortgeil ju geben, ©in gefdgicfter Gigarrenmadger fönnte j. B. mit einem Sifcg, einem Bteffer, einem Keffel ooH Seig unb einem Borratg oon 2abaf im Söertge meniger Sollarg ein eigeneg ©efcgäft aufmadgen, roenn eg roegen ber finanjiellen Beftimmungen anginge. 2Bie eg jebocg in ben Ber; einigten Staaten gergegt, ift nidgt allein ber Borratg oon 2abaf, ben er anfdgaffen mug, burcg bie barauf liegenbe Steuer, urn bag 3roei; ober Sreifacge im SBertg ergögt, fonbern beoor ber Gigarrem madger ang SBerf gegen fann, mug er audg einen ©eroerbefdgein löfen unb eine Gaution oon fiinfgunbert Sollarg ftcUen. Beoor er bie oon igm oerfertigten Gigarren oerfaufen fann, mug er ferner eine Steuer auf biefelben jaglen, unb felbft bann nocg mug er, roenn er bie Gigarren in geringeren DJtengen alg fiftenroeife oerfaufen roiH, einen jroeiten ©eroerbefcgein löfen. Sie golge oon alle bent ift, bag bag Gapital einen Bortgeil geniegt unb bag fidg in ben ©änben groger gabrifanten ein ©efcgäft concentrirt, roelcgeg, roenn frei, Arbeitern leidgt eine Selbftänbigfeit geroägren fönnte.

Dlber felbft ogne folcge Beftimmungen erleicgtert bie inbirecte Befteuerung bie Goncentration. Snbirecte Steuern fügen ju bem Preife ber DBaaren nicgt blog bie Steuer felbft, fonbern aucg ben ©eroinn auf bie Steuer ginju. SBenn ein gabrifant ober Kauf; mann auf Sßaaren, bie einen Sotlar foften, fiinfjig Gentg Steuern bejaglt gat, roirb er nun ben ©eroinn auf einen Soßar unb fünfjig Gentg erroarten, ftatt auf einen Sollar. Sa im Saufe beg ©anbelg biefe befteuerten SBaaren oon ©anb ju ©anb gegen, fo ergögt fidg beftänbig ber Betrag, ben jeber folgenbe Käufer roegen ber Steuer jaglt. ©g ift nidgt blog unoermeiblidg, bag bie Gonfumenten er; geblidg megr alg ben einen Sollar jaglen, ben bie Dtegicrung ergält, fonbern eg roirb audg oon ben ©änblern ein grögereg Gapital er; forbcrt. Ser Bebarf an grögeretn Gapital für ben ©anbei mit Sßaaren, roelcge burdg Steuern im DBertgc ergögt finb, bie jur Siegerung ber Steuerergebung auf ben ©anbei gelegten Befdgräm fungen unb bie befferen ©clegengeitcn, bie fsene, roelcge bag ©efcgäft auf einem grogen f^uge betreiben, bei ber 3aglung ober Umgegung ber Steuer gaben, fügren baju, bag ©efcgäft ju concentriren unb burß Hemmung ber Goncurrenj große ©etoinne ju geftatten, toelße fßließliß oon ben Gonfumenten gejaljlt roerben tnüffen. ©o finb bie erften 3nßler ber inbireften ©teuern perfönliß nißt bloß gleiß; gültig gegen biefelben, fonbern betraßten fie fogar mit ©unft.

Saß bie inbirecte Vefteuerung bet ©teuerpaßt an ßkioatper; fonen äßntiß ift, läßt fiß aus bem Umftanbe erfeßen, baß bie; jenigen, bie folße ©teuern an bie ^Regierung jaßlen, feiten ober nie beren Grmäßigung ober Abfßaffung oertangen, fonbern im ©egen; tßeil berartige Vorfßläge befämpfen. Sie gabrifanten unb §änbler in Sabaf unb Gigarren ßaben fiß niemals bctnüßt, irgenb eine Gr= mäßigung ber fßroeren ©teuern auf biefen Artifel ßerbeijufüßren, unb bie Smporteure, Toelße bie ungeßeueren, oon unferen 3oß; ßäufern erßobenen ©umtnen unmittelbar jaßlen, ßaben niemals über bie 3ölle gemurrt, roie feßr fie auß über bie Art ißrer Grßebung murren mögen. Als in ber 3eit bes Krieges bie Vunbesbefteuerung enorm erßößt roar, jeigte fiß nirgenbs eine £)ppofition gegen bie Auflegung inbirecter ©teuern auf ©eiten berjenigen, toelße bann große ©ummen an bie ^Regierung ßätten jaßlen müffen. 3nt ©egen; tßeil, bie Auflegung biefer ©teuern maßte baburß, baß fie ben SBertß bes GapitalbefißeS erßößte, oiele Vermögen. Unb feit bem Kriege roar bie §auptfßroierigfeit bei ber Grmäßigung ber ©teuern bie ßppofition eben ber SRänner, toelße biefe ©teuern an bie !Re= gierung jaßlen. Sie Grmäßigung ber Kriegsfteuer auf Vranntroein erfußr ftarfen 2Biberftanb feitens bes aus ben großen SeftiHateuren gebilbeten ©ßnapsringes. Sie ©treißßoljfabrifanten fämpften mit Grbitterung gegen bie Abfßaffung ber ©treißßoljfteuer. ©obalb irgenb einmal oorgefßlagen rourbe, eine inbirecte ©teuer ju er; mäßigen ober abjufßaffen, roar ber Gongreß beftänbig oon Vitt fteHern belagert, bie barauf brangett, biefe befonbere ©teuer befteßen ju taffen, toelße anberen ©teuern man auß befeitigen möge. Um eine Gntfßulbigung für bie Aufreßterßaltung ber inbirecten ©teuern ju erßalten, rourben alle Arten unmäßiger Ausgaben bes bem Volfe geßörigen ©etbeS gemaßt unb §unberte oon AtiHionen rourben ootirt, um fie aus bem ©taatsfßaß roegpbringen.6) Sroß all biefer

Berfdßroenbung ßaben wir einen lfeberfdßuß; bodß faßren wir fort, Steuern, bie wir nidßt braudßen, p crßeben, in gotge ber Dppofüion betßeiiigter Parteien gegen ißre ©rmäßigung. Siefe Sppofition ift oon berfelben Art unb entfpringt aus benfetben Beweggrünben wie bie, roetdße bie ©teuerpäcßter unter bem fritßeren franpfifcßen ©pftem ber Abfcßaffung einer ©teuer entgegengefeßt ßaben mürben, bie fie in ben ©tanb feßte, bem franjofifcßen Bolfe jroei Blillionen grancs auSpquetfdßen, für eine Blillion, bie fie an bie Legierung jaßlten. Snbeffen abgefeßen non bem großen Berlufte für bas Bolf, ben bie inbirecten Steuern auf biefe SBeife ßcrbeifüßren, bient audß bie Art unb SBeife, in roeldßer biefelben ©injetnen unb Gorporationen ein unmittelbares unb felbftfüdßtigeS Sntereffe an ben öffentlidßen ©efdßäften oerleißen, mäcßtig pr Gorruption ber Legierung. Siefe ©elbintereffen malten in unferer fpolitif mie eine mäcßtig betnorali= firenbe Kraft. 2Bas bem geroößntidßen Bürger eine grage ber öffent= ließen *Politif ift, bie ißn nur als einen oon etroa fedßjig Btillionen Btenfdßen berüßrt, ift für jene eine grage bes befonberen ©elb* intereffes. Siefer Urfacße ift in großem Btaßftabe ber 3uftanb ber Singe ppfdßreiben, roobei bie tpolitif baS ©efcßäft gewerbsmäßiger fßolitifer geworben ift; wobei es fetten oorfommt, baß Semanb, ber tein ©elb auspgeben ßat, fidß mit irgenb einer AuSfidßt auf ©rfolg feinen Btitbürgern als Aßaßlcanbibat präfentiren fann; wobei ber Gongreß belagert wirb oon BittfteUern, bie ißre ©onberintereffen oorbringen, unb wobei gragen oon ber äußerften Aßicßtigfeit in bem Kampfe um bie Beute ber Befteuerung aus bem ©efidßt oerloren roerben. Saß unter einem foldßen ©teuerfpftem ltnfere Legierung nießt nodß oiel oerberbter ift, als fie es ift, fann als bie ftärffte sßrobe ber wefentlidßen Bortrefflidßfeit ber republifanifcßen 3nftitu= tionen angefeßen roerben.

Saß inbirede ©teuern pmeilen anberen 3mecfen bienen fönnen, als ber ©rjielung oon ©innaßmen, leugne idß nidßt. Sie @erocrbe= fteuern, bie oon ben Berfäufern oon ©etränfen geforbert roerben, taffen fidß aus bem ©runbe oertßeibigen, baß fie bie 3aßl ber Kneipen oerminbern unb ein für bie öffentlidße Blotal fdßäblidßes ©efßäft in ©dßranfen ßatten. ©benfo laffen fidß ©teuern auf Tabaf unb Branntwein aus bem ©runbe oertßeibigen, baß bas Tabafraudßen unb Branntweintrinfen fcßäbUcße Safter finb, bie burdß bie finanzielle Ausbeutung bes 2abaf= unb 23ranntroeingenuffes oer; minbert roerben fönnen, fo bag auger ben fRcicgen bie fRaucgcr ge= nbtgigt roerben, fcglecgteren £abaf ju raudgen, unb bie printer, ge= ringeren Sranntroein ju trinfen. Aber blog als ein SRittel jur ©rjielung oon ©innagtnen betradgtet, ift es !lar, bag bie inbirecten Steuern oerroerfticg finb, ba fie oiel megr foften als fie einbringen, mit bem grögten ©eroidgte auf benen laften, bie am roenigften ju jagten im Stanbe finb, bie corrumpircnben ©infliiffe oermegren unb bie Auffidgt bes fBolfes über feine ^Regierung fcgroädgen.

Alle bie ginroänbe, bie fidg gegen bie inbirecten Steuern im Allgemeinen ridgten, finben auf bie ©infugrjöEe Anroenbuug. Sie7 jenigen ScgugjöEner finb im SRedgt, roelcge erflären, bag ber Sdgug bie einjige fRecgtfertigung für einen Sarif fei,*) unb bie fBertgeibiger bloger ginanjjöEe finb im Unrecgt. 2Benn roir einen 2arif nidgt bes ScgugeS wegen gebraudgen, braudgen roir gar feinen £arif unb foEteit jurn 3roedfe ber ©rjielung oon ©innagtnen ju einem Stiftern greifen, baS nidgt ben Arbeiter ebenfo godg befteuert, als ben SRiEionär, unb nicgt oon bemjenigen, ber eine Familie aufjiegt, megr oerlangt, als oon bemjenigen, ber ficg oon feiner natiirlidgen 23erpflidgtung brücft unb bas SBeib, bas er nadg bem fßlane ber Slatur ftügen foE, ficg felbft überlägt.

Heuntes Capitel.

S 4 u | t a i i f c.

<Sdjujtarife untevfdjeiben fid) nort gänanjjolltarifen burcj ijren SroecE, ber nidjt fowof)l ber ift, ©innahnten ju gewinnen, als ber, bie fjeimifhen f|}robucenten ror ber ©oncurrenj eingeführter SBaaren ju fdji'xjen.

Sie bciben ,3n>ede, ©innahmen unb ©djuh, finb nidjt blofj oerfdjieben, fonbern aud) entgegengefejt. Serfelbe 3olt fann eine ©innahme liefern unb einen ©dpfe geben, aber in bem Kafje, wie ber eine 3wed erreicht wirb, wirb ber anbere wenigftens bis ju einem gewiffen fünfte geopfert, ba bie ©innahme oon ber ©in* bringung ber SBaaren abhängt, ber ©djufe oon beren gernhaltung. So fann auch ^er nämliche 2arif fowohl ©djufejölle toie ginanj* jöHe umfaffen, aber währenb bie ©djujjöUc feine Jäfcigfeit ber ©in* nahmebefhaffung rerminbern, oenninbern bie ^inanjjöUe burch ©r* höhung ber Koften ber jeimtfdjen ftkobuction feine gäjigfeit, bie heimifhen fßrobucenten ju ermuthigen. Sie 3öHe eines reinen $inanjtarifes foUten nur auf SBaaren fallen, bie nicht im Canbe heroorgebradjt werben, ober wenn man fie auf SBaaren legt, bie tjeilweife im Sanbe heroorgebradjt werben, fottte man fie burd) gleichwertige innere Steuern auSgleidjen, um ben in ihnen oer* borgenen ©djufc ju oerhüten. Sn einem reinen ©hufctarife ba* gegen müffen SBaaren, bie nidjt im Sanbe jeroorgebradjt werben, frei fein, unb 3öHe auf SBaaren gelegt werben, bie im Sanbe her* oorgebradjt werben ober werben fönnen. Unb genau in bem Kafje, wie ber ©hufctarif feinen 3wed erfüllt, wirb er befto weniger ©in* nahmen liefern. Ser Sarif ©rojjbritannienS ift ein Reifpiel eines reinen ginanjjolltarifes unb ber in ihm oerborgene ©<huh wirb burch Slccifcabgaben oerhütet, ©in Reifpiel eines reinen ©cjufcjoll* tarifcS giebt es nicht, ba ber g'nanjjwed ftets ber urfprüngliche Stamm gewefen ju fein fdjeint, auf welchen bie Kerfmale bes ©chutes gepfropft würben. Ser Sarif ber Rereinigten ©taaten ift gleich allen heutigen Tarifen theilweife ein fjinanj* unb tjeilweife «in ©djujtarif, unb fein urfprünglidjer 3roed, ©innahmen ju liefern, rourbe bemjenigen ber ©djuhgeroährung untergeorbnet, bis er je|t am beften als ein ©huhtarif, ber aufjerbem Ginnahmen liefert, gefdjilbert roerben fann.

Sa roir bereits bie finanziellen gunctionen ber Sarife be; tradjtet haben, fo rooHen roir uns je^t if)re ©hufcfunctionen an; feljen.

Ser ©huh bebeutet, roie bas Sffiort gebräuhlih geroorben ift, um einen plan ber nationalen Politif ju bejeidinen, bie Grfjebung oon 3öHen auf bie Ginfuhr oon SBaaren (als ein Mittel), um (als 3med) bie heimifdje Snbuftrie ju beförbern.

9hm ift, roenn bas in einem foldjen plane oorgefeljene Mittel bas einjige ift, burh meldjes ber beabfihtigte 3roed erreiht roerben fann, nur notf)toenbig, bie Sßünfhensroürbigfeit bes 3roecEes p unterfuhen; ift aber bas oorgefdjtagene Mittel nur eins oon oer; oerfhiebenen Mitteln, fo müffen roir uns überjeugen, bah es bas befte ift. SBenn es bies niht ift, roirb ber plan oerroerflidj fein, ungeadjtet ber Portrefflihfeit feines 3roedes. GS folgt alfo bie fRäthlihfeit bes ©hufces niht, roie man geroöfjnlih annimmt, aus bem 3ugeftänbniffe ber 9tätl)tihfeit einer Peförberung ber Ijeimifhen Snbuftrie. SaS Sefetere jugegeben, ift bie 9tätl)lihfeit beS ©hufces noch immer eine offene jfrage, ba es Har ift, bah es auh n°h anbere 2Bege giebt, bie heimifdje Snbuftrie ju beförbern, als burh GinfuhrpHe.

2tnftatt GinfuEirgöHe aufjutegen, fönnten roir jutn Söeifpiet eine geroiffe Menge ber eingeführten 2Baaren oernihten, ober bie ©djiffe, bie fie bringen, fo unb fo oiel mal um bie Grbe fegeln taffen, be; oor fie in unferen gäfen lanben bürften. 3n beiben fällen fönnte genau berfelbe ©djuhpecf erreiht roerben, roie burh GinfufjrpHe, unb in gälten, roo bie 3öHe ben ooüftänbigen ©hub b. h- bie 93er= hinberung ber Ginfuhr erjielen, roürben fothe Methoben feine gröbere Perfdjroenbung inootoiren. ©ber roir fönnten, anftatt bie heimifdjen Probucenten burh Auflegung oon 3öHen auf frembe SBaaren in; bireft ju ermutigen, fie burh 3ahtung oon Prämien bireft er; mutt)igen.

2lls ein Mittet, bie heimifhe Snbuftrie ju ermutigen, hat bie Prämie über bas ©huhfpflem alle bie Portheile, welche bas ©tjftem ber 3ahtung fefter ©ehalte an bie öffentlihen Peamten über bas in mandßen Sänbern, unb in manchen gäßen auch in bem unfrigen ßerrfcßenbe Spftem ßat, biefelben auf Sporteln anproeifen. ABie mir bei ber 3aßlung fefter ©eßalte Veamte an folcßen piäßen er* ßalten unb folcße Munitionen »erricßten Iaffen lönnen, roie mir es roünfcßen, roäßrenb fie unter bem Sportelfpftem nur an pläßen unb in Steßungen p erßalten finb, bie ißnen geftatten fieß bcgaßlt p maißen, fo erlauben bie Prämien bie Veförberung jeber Snbuftrie, roäßrenb ber Scßuß nur bie Veförberung ber oerßältnißniäßig wenigen 3nbuftrien geftattet, mit benen bie eingefüßrten ABaaren lonfurriren. ABie bie ©eßalte uns in ben Stanb feßen, p roiffen, was wir jaßlen, um bie Sentunerationen ber »erfeßiebenen Aemter je naeß ißrer ABürbe, Verantroortlicßleit unb Scßwierigfeit abpmeffen, roäß* renb bas Sportclfpftem bem einen Veamten oiel meßr als notß* roenbig, unb anberen nicßt genug geben mag, fo feßen uns Prämien in ben Stanb, bie Augen offen p ßalten unb bie Veförberung einer jeben Snbuftrie abpmeffen, wäßrenb bas Scßußfpftem bas Publifum im dunflen läßt unb bie Veförberungen ber einzelnen Snbuftrien faft p einer Sacße bes 3ufaEs maeßt. Unb roie bie ©eßalte bem Volle weit leichtere unb billiger oertßeilte Saften auflegen, als es bas Sportelfpftem tßut, fo befteßt aueß berfelbe Unterfcßieb gwifeßen Prämien unb Scßuß.

Um bie ABirfung beiber Spfteme p erläutern, mag angenom* men werben, es fei wiinfcßenSwertß, bie Suftfcßifffaßrt auf öffentliche Roften p ermutßigen. Unter bem prämienfpftetn müßten wir Prä* mien für ben Vau unb bie erfolgreiche ABirlfamleit ber Suftfdßiffe anbieten. Unter bem Scßußfpftem müßten wir abfeßredenbe Steuern auf o.ße befteßenben Stetßoben bes Transports legen. 3n bem einen brauchten wir nießts p begaßlen, bis wir bas ©eroünfeßte erßielten, unb würben bann eine beftimmte Summe pßten, weldße in ben aß* gemeinen Steuern auf bie ©inplnen unb auf bie oerfeßiebenen Drte fiele. 3m anberen gaße bagegen ßätten wir aße bie Unbequem* tießfeiten eines geßemmten Transportes p erbulben, beoor wir Suft* feßiffe erßielten, unb gleicßoiet, ob wir fie erßalten ober nicßt; unb roäßrenb biefe Hemmungen in maneßen fräßen bie einjelnen Per* fonen, ©efcßäfte unb Dertlicßfeiten feßwerer treffen würben, als in anberen, wären wir boeß niemals im Stanbe, }u fagen, roie feßr fie bie 3nbuftrie fcßäbigten unb roicoiel fie bem Volle fofteten, ober roie roeit fie bie ©rfinbung unb ben Van oon Suftfdffiffen anfpornten. 3n bem einen guile roitrben überbied bie Suftfdffiffer, nacffbem bie Suftfdffifffaffrt fidff beroäffrt ffat unb bie audgemadfften Prämien be= jafflt finb, fdffrocrlicff bie Kiiffnffeit ffaben, nocff meffr Prämien ju oulangen, unb roenn fie ed tffaten, fie roaffrfcffcinlidff nicfft erffatten. 3m anberen gälte roürbe bad fßublifum fidff an bie ©teuern auf ben Sanbtrandport geroöffnt ffaben, roäffvenb bie ©igentffümer ber Suftfdffiffe, roenn fte ficff audff nidfft übergeugt ffätten, baff biefe ©teuern jur fortbauernben Vtütffe ber Suftfdffifffaffrt nötffig roären, jebenfaüd fo tffun unb bei bem SBibcrftanbe gegen bcren Stbfcffaff fung ben Vortffeil jener Srägffeit ffaben roiirben, roeidffe bad 2Beiter= befteffen bed einmal Vorffanbenen begünftigt.

Sie Ueberlegenffeit bed fprämienfpftemd über bad ©cffufffpftem jur Veförberung einer einjelnen 3nbuftrie ift feffr groff; aber fie roirb befto gröffer, je meffr bie 3affl ber ju beförbernben 3nbuftrien fteigt. SBcnn roir eine Snbuftrie burdff eine Prämie ermutffigen, entmutffigen roir feine anbere 3nbuftrie, auffer foroeit bie ©rfföffung ber notffroenbigen ©teuern eine allgemein entmutffigenbe SBirfung ffaben fann. 2lber wenn roir jur Ermunterung einer 3«buftrie ben fPrcid iffrer sprobucte burdff einen ©dffuffjoU erfföffen, rufen roir gleidff= jeitig eine bireft fdffäblicffe SBirfung auf anbere Snbuftrien fferoor, bie jene fProbucte gebrauchen, ©o complicirt ift bie fprobuction ge= roorben, fo innig finb bie Vejieffungen jroifdffcn ben 3nbuftrien, unb in fo oielen gornten treten bie sprobucte ber einen 3nbuftrie in bie Vlaterialien ober fproceffe anberer ein, baff faum ein ©acfffunbiger ju fagen oermag, roelcffed bie SBirfung eined einjelnen ©dffuffjoHed fein roirb. 2lber roenn ed fidff baruut ffanbelt, nidfft eine, ober ein Suffenb, fonbern taufenb oerfdffiebene 3nbuftrien ju ermutffigen, fo ift ed für menfdfflidffen Verftanb unmöglich, bie mannidfffaltigen 2Bir= fungen ber fPreiderfföffung fo oieler fßrobucte ju ermcffen. Sad Volf fann nidfft fagen, road ifftn ein folcffed ©pftem foftet, unb in ben meiften fällen fönnen felbft bie, roeidffe aid bie Vegünftigten an= gefeffen roerben, nidfft mit ©idfferffeit fagen, roie fidff iffr aud bem ©pftem gejogener ©eroinn ju bem burdff baffelbe oeranlafften Ver= lüfte oerffält.

Sad Vücfäollfpftem ift ein Verfudff, bie ©ntmutffigung, roeidffe ber ©effufc ber einen Snbuftrie auf anbere jur golge ffat, fo roeit bie Rusfußr in Retraßt fontmt, ju oerßüten. Rüdsöße finb Prä= mien, bie auf (Sporte ßeimifßer SBaaren in einem Retrage gejaßlt werben, ber, wie man bcreßnet, bie burß einen 3oß auf Roßftoffe ßerbeigefüßrte Rreiserßößung ausgleißen fann. Rber Rüdgöße laffen nißt aßein bie greife im Sande unoerminbert, fonbent finb auß bem 2J?ißbrauße ftarf ausgefeßt, unb oermögen überdies die ©ßwäßung der Gporte nur ju einem Keinen £ßeile gn oerßinbern, ba fie nur auf SBaaren bemißigt roerden fönnen, in weiße bie jofl= pftißtigen SBaaren in großem Umfange und in Karer SBeife ein= traten, da es fonft für den Gporteur nißt auf den Rüdsoß Rn= fpruß ju maßen oerloßnt. 3m 3aßre 1884 5. R. saßlten bie Rer* einigten ©taaten eine größere ©umme an Rüdsößen für Kupfer, als was fie an 3öflen auf Kupfer einnaßmen; bennoß ift es fißer, baß feßr viele Sporte, in weiße Kupfer eintrat, unb weiße baßer burß ben 3oß im Rreife erßößt waren, feinerlei Rüdsöße erßielten. Gbenfo ift es mit ben Rücfsößen auf rafftnirten 3ucfer, für weiße wir eine bie erßobenen 3öße auf Roßsuder weit überfteigenbe ©umme Saßten, obwoßl viele unferer Gporte, wie bie auf conbenfirte Rtilß, ©prup unb eingemaßte grüßte, burß biefe 3öße erßebliß gefürst werben.

Sie Grfeßung bes ©ßußes burß Prämien sur Reförberung ber Snbuftrie würbe bie Rotßwenbigfeit fo unwirffatner, Unterfßleif ßcr= oorrufenber unb ßinterriids wirfenber Kunftgriffe befeitigen. Unter bem prämienfpftem mürben bie Rreife nißt erßößt werben, außer foweit die aßgemeine Refteuerung darauf ßinwirft. Seber begün= fügte probucent würbe auf §eßer unb Pfennig miffen, wie weit er Regünftigung genoß, unb das Rolf überßaupt würde miffen, wie viel es gaßlte. Kurs Rßes, was der ©ßuß tßun fann, um die ßeimifßen Snbuftrien su ermuntern, und fogar meßr läßt fiß bißiger und fißerer durß Prämien erreißen.

Gs wird suweilen verfißert, einer der Rortßeile der ©ßußsöße fei der, daß fie auf die Rroducenten ber eingefüßrten SBaaren faßen und mitßin oon den Rusländern besaßlt werden. Siefe Reßauptung entßält einen ©ßimmer oon SBaßrßeit. Gin Ginfußrsoß auf eine SBaare, deren production ein ftreng bemaßteS auslättdifßes 9Jlono= pol ift, fann in manßen Faßen tßeilweife ober ganj bem auslän; bifßen Rrobucenten sur Saft faßen, ©agen wir j. R., ein aus= länbifdgeä ©aug ober eine ©efedfcgaft gäbe ein DJtonopol für bie Probuction eineg geroiffen Dlrtifelä. Snnergalb ber ©renjen ber ©elbftfoften einerfeitg unb beg für ben DIrtifel erjielbaren gödgften Preifeg anbererfeitg lägt ficg ber Preig eineg fotdgen 2Irtife[g burdg bie probucenten geftimmen, bie ign natürlidg fo feftfegen roerben, bag er nadg igretn Safiirgalten ben grögten ©efammtgeroinn er= giebt. 2Benn roir einen ©infugrjod auf einen folcgen Dlrtifel legen, bürften fie eg oorjiegen, igren ©eroinn an bem gier ju erjielenben Umfage lieber ju ermägigen, alg ben Umfag burdg eine beg 3olIeg roegen aufgelegte Preigergögung ju fcgmälern. 2>n einem foldgen gade roirb ber 3od ignen jur Saft faden.

Dbet negmen roir an, ein canabifdger Sanbroirtg fei fo gelegen, bag ber eiitjige Btarft, auf roelcgem er feinen SBeijen bequem oer= laufen fann, auf ber amerilanifdgen ©eite liege. Sa SBeijen eine SBaare ift, roooon unfere geimifdge probuction nidgt attein ben gei= mifdgen Bebarf liefert, fonbern audg einen Ueberfdgug für ben port lägt, fo ergögt bet 3od auf ben SBeijen ben preig nidgt, unb ber canabifcge Sanbroirtg, ber in einer fo efceptionetten Sage ift, bag er DBeijen nacg ben Bereinigten ©taaten fenben mug, obroogt gier feine attgemeine Diadgfrage nacg canabifcgem SBeijeit gerrfdgt, fann ben 3od, ben er ju jaglen gat, nidgt in einem ergögten preife jurüdfgeroinnen.

3luf bie beiben burcg biefe Beifpiele oertretenen Klaffen laffen fidg ade $äde jurücffügren, in benen ©infugrjöde auf bie auglän= bifcgen Probucenten faden.8) ©olcge ffäde, bie ju unroidgtig finb,

um bei ©ßäßungen ber Staatseinnahmen in Vetraßt ju fommen, finb nur bie    feitenen    Ausnahmen    oon ber    allgemeinen Siegel, baß

bie Ataßt,    ©teuern    aufjutegen,    mit ben    ©ebietsgrenjen ber be=

fteuernben 2Racßt ein Gnbe finbet. Unb es ift gut für bas ÜJlen; fßengefßleßt, baß es fo ift. 2Benn bie Regierung eines Sanbes burß irgenb ein ©tjftem ber Vefteuerung bie Ginrooßner anberer Sänber jroingen fönnte, ißre Ausgaben ju bejaßlen, roürbe bie SBelt batb in bie Varbarei ßinein befteuert fein.

AHein bie Aiögtißfeit oon AuSnaßmefätten, in benen Ginfußr; Sötte tßeitroeife ober ganj auf bie austänbifßen ^robucenten anftatt auf bie ßeitnifßen Gonfumenten fatten fönnen, ßat an fiß, felbft für biejenigen, bie gern bie „Auslänber" befteuern mößten, burß; aus nißts GmpfeßlenbeS für ben ©ßuß.    Senn man roirb    be;

greifen, baß    bie gätte, in benen    ein Ginfußrjott bie austänbifßen

IfJrobucenten    belaftet,    gälte finb,    in benen    er ben ßeimifßen ffJro;

bucenten feine görberung geroäßren fann. Gin Ginfußrjott fann nur bann bie austänbifßen ffkobucenten belaßen, roenn feine 3aß= lung ben fßreis nißt crßößt, roäßrenb bie einjig mögliße Art unb SBeife, roie ein Ginfußrjott bie ßeimifßen ^.trobucenten förbern fann, in ber ipreiserßößung befteßt.

Gs roirb juroeiten gefagt, ber ©ßuß erßöße bie greife nißt. 3ft es eine geniigenbe Antroort barauf, roenn man fragt, roie er bann förbern fann? ©agt man, ein ©cfiufesotl ermutßige bie ßei= mifdßen ffkobucenten, oßne bie fßreife ju erßößen, fo ßeißt bies ebenfooiel, als roenn man fagte, er ermutßige ißn, oßne irgenb etroaS für ißn su tßun. ABenn in biefer Behauptung, bie fidß ebenfo roenig um bie Tßatfacßeit roie um bie Tßeorie fümmert, ein ©dßimmer oon Bernunft ift, bann läuft fie auf bie 3bee ßinaus, baß ©dßuß= Sötte nidßt bauernb bie greife erßößen, roeil fie smifcßett ben ßei= mifdßen iprobucenten eine folcße Goncurrens su ABege bringen, baß fdßließlidß bie greife auf bas früßere Lioeau ßerabgeßen, ober auf bie confufe 3bee, es fei ein Bortßeil für bie ßeimifdßen ^Jrobucenten, baß ißnen ber gefammte ßeimifcße Blarft gefidßert ift, roenn audß su feinen ßößeren greifen.

Aber was bas Grftere betrifft, fo ift bie einjige Art, roie ein ©cßußsoll bie ßeimifdße Goncurrens in ber 9Probuction einer ABaare fteigern fann, bie, baß er bie greife fo erßößt, um bie ^kobucenteit burdß ßößere ©eroinnausfidßten su ber Snbuftrie ßinsusießen. Siefe Goncurrens feßt, roenn fie frei roirfen fann, fdßließlidß bie ©etoinne auf bas allgemeine Lioeau ßerab.*) Aber bies ßeißt nidßt, baß fie bie greife auf ben punft ermäßigt, auf bent fie oßne ben 3olI fteßen mürben. Sie ©eioinne bes 3ucferbaues in Souifiana finb feßt unsroeifelßaft nidßt größer, als in anberen bas gleidße Lififo mit fidß bringenben ©efdßäften, aber ber 3oII rnadßt ben ^fJreis bes 3ucfers in ben Bereinigten ©taaten feßr oiel ßößer, als er in Gnglanb ift, roo man feinen 3oU barauf ßat. Unb felbft too fein ©runb in ben natürlidßen ober focialen Bebingungen gegeben ift, toarum eine ABaare nidßt ebenfo billig roie in jebetu fremben Sanbe probucirt roerben foUte, ßat bas 3oUfr)ftent, oon bem ber einselnc 3oH nur ein Tßeil ift, bie ABirfung, bie probuctionSfoften 51t er= ßößen unb fo bie greife über bem fünfte ber freien ©infußr 51t ßalten, roenn audß bie ©etoinne fallen mögen, giele ber ‘preis eines gefdßiißten ArtifelS auf ben punft, bei roelcßem bas auS= länbifdße s)Jrobuct nidßt eingefiißrt roerben fönnte, falls fein 3o!I be= ftänbe, fo toürbe ber 3oU aufßören 51t fdßüßett, ba bas auSlänbifcße sßrobuct aucß nidßt eingefiißrt roerben fönnte, ioenn er abgefeßafft roäre, unb ben *ßrobucenten, ju beren ©dßuß er aufgelegt roar, roiirbe nidßtS meßr an feiner Fortbaucr liegen. 3Bo ßat man ba= für ein 33eifpiel? ©inb irgenb roeldße unferer gefdßüßten Snbuflrien jeßt weniger gierig nadß ©dßuß, als fie eS oor fünfjig Snßeen roaren?

2BaS bie jroeite 3bee anbelangt, fo ift ju bemerfen, baß bie einjige Strt, wie ber ©dßußjoU bcn ßeimifd^en SJiarft ben ßeimifdßen *Probucenten geben fann, barin befteßt, baß er ben ißreis erßößt, ju roeldßem auslänbifdße fßrobucte auf ißm oerfauft roerben fönnen. Siefe Grßößung bes ^reifes ber auslänbifdßen ^Jrobucte füßrt nidßt blos eine Grßößung bes ^reifes jener ßeimifdßen *}kobucte ßerbei, in roeldße bie erfteren eintreten, fonbern bie SluSfdßließung ber auS= tänbifdßen ^robucte muß audß ben *PreiS äßnlidßcr ßeimifdßer ^ro= bucte erßößen. Senn nur roo bie greife burcß bcn SBiHen ber fßrobucenten beftimmt finb, füßrt bie Sunaßme ober Slbnaßme im Slngebot nidßt jur Grßößung ober Ermäßigung beS IßreifeS. ©o ift jroar bas Seitungsgefdßäft an fidß fein SJlonopol, aber bie ©erauS; gäbe einer beftimmten Seitung ift es, unb ißr ^ßreis roirb burdß ben ©erauSgeber beftimmt. Gin ©erausgeber fann unb roirb in ben meiften Füßen eine erßößte Sluflage ßößeren greifen oorjießen. Unb roenit bie Goncurrenj oerminbert ober gar befeitigt würbe, wie j. 33 burdß eine ©tempelfteuer ober bas SSerbot ber ©erauSgabe aller Seitungen oon 9lcro=$orf mit SluSnaßme einer einjigen, fo würbe bennodß bie *PreiSerßößung biefer Seitung feine notßroenbige F°^9e fein. Slber bie greife ber großen SJfaffe oon SBaaren unb nament; lidß berjenigen, roeldße ein= unb auSgefüßrt roerben, reguliren fidß burdß bie Goncurrenj. ©ie roerben nidßt burdß ben SBillen ber sßrobucenten beftimmt, fonbern burdß bie relatioe ©tärfe oon Sin; gebot unb Sfadßfrage, roeldße im greife burdß bas oon Slbam ©ntitß fogenannte „Feilfcßen beS SJlarfteS" jur Slusgteicßung gebradßt roerben, unb baßer roirb jebe burdß bie Slusfdßließung oon Ginfußren ßeroor; gebradßte SSerminberung beS Angebots plößlicß bie greife fteigern.

Kurj, bas ©dßußfpftem ift einfadß ein ©pftem ber Grmutßigung geroiffer Snbuftrien baburdß, baß man fie in bcn ©tanb feßt, für bie oon ißnen probucirten SBaaren ßößere greife ju erßalten. GS ift eine plumpe unb oerfdßrocnberifcße SHetßobe ber Slnfpornung, bie oiel beffer unb mit oicl weniger Koften burcß Prämien ober Unter; ftüßung ertßcilt roerben fönnte. SBenn cs weife ift, amerifanifdße 3nbuftrien „angufpornen", unb bies ßaben roir noß gu unterlaßen, fo roürbe ber befte SBeg bagu barin befteßen, unferen Tarif gang abgufßaffen unb aus ben' burß birecte Vefteuerung ßerbeigefßafften gonbs Prämien gu gaßicn. Auf biefe «Beife fönnten bie Koften mit annäßernber Viüigfeit oertßeiit roerben, unb ber Vürger, ber Alittionen mal meßr ßat als ein anberer, fönnte bie ©enugtßuung ßaben, eine Atillion mal fo viel gur ©rntutßigung ber amerifanifßen 3nbuftrie beigufteuern.

3ß oergeffe nißt, baß, oon ben «Prämien, bie in ben Kolonial: geiten für bie Töbtung fßäblißer Tßiere gegeben rourben, bis gu ben ber «Pacificbaßn bewilligten Unterftiißungen, bie ©rfaßrung gegeigt ßat, roie bas «prämienfpftem unoermeibliß gu Vetrug fiißrt unb bie (Korruption beförbert, roäßrenb bie baburß erftrebten Sroecfc nur bürftig erfüllt rourben. Aber biefe Uebel finb ungertrennliß oon jeber «Dfetßobe ber „Anfpornung" unb ßaften bem Sßufcftjftem noß meßr an als bem «Prämienfijftem, roeil feine Verrißtungen nißt fo flar finb. 2Benn ber Sßußgoll ben «Prämien oorgegogen roorben ift, fo ift bieS nißt gefßeßen, roeil er ein befferes «Dfittel ber An: fpornung wäre, fonbern aus bemfelben ©runbe, ber bie inbirecten Steuern ben birecten ßat oorgegogen roerben laffen, — weil bas Volf nißt fo leißt geroaßrt, roaS gefßießt. 2Bo eine Vereinigung oon ßunberttaufenb dollars einen Vuf bes Unwillens oeranlaffen roürbe, erregt bie Auflegung eines Sotles, ber bie Aneignung oon AiiHionen in ßößeren «Preifen geftattet, fein Auffeßen. SBenn oon unferen Staaten «Prämien für bie ©infüßrung neuer Snbuftrien be= roiHigt rourben, fo ftellten fie oerßältnißmäßig geringe Summen bar, bie in einer eingigen Saßlung ober in einer für eine beftimmte Eteißc oon faßten feftgefeßten Untcrftüßung geroäßrt rourben. Dbrooßl bas Volf in manßen gällen roiHig folße «Prämien in einem geroiffen Umfange unb für eine furge Seit gaßlte, gab es boß in feinem gälte gu, fie als eine bauernbe ©inrißtung gu betraßten ■ unö 3aßr für 3<ßr gu begaßlen. Aber wenn einmal SßußgöKc aufgelegt waren, finb bie gcfßi'ßten 3nbuftrien felbft ebenfo eifrig für bie gortbauer bes SßußeS geroefen, als fie gu An: fang für bie Veroilligung beffelben roaren. Unb ba bas Volf fiß ber Saßlung nißt fo bewußt roar, fo ßat es bie gortbauer geftattet.

©s roirb oft oon bcit Sdjugjbllncrn gefagt, ber greiganbcl fci tgeorctifcg richtig, aber in ber sf'rariS ocrrocrflicg. 3BaS immer mit folcgcn dlcbcrocnbungcn gemeint fein macj, fie fdflicgcn einen SBibcr; fprnd) ber SBorte ein, bn cine Jgcoric, bie nidjt mit ben 1gatfad)cn übercinftimmt, fnlfdj fein mug. Aber ogne bie ©ticggaltigfeit Der Sdfugjotttgeorie 51t unterfudjcn, ift cs flar, bag ein folcger Sarif, roie fie ign gaben roiH, niemals gcrgeftcllt roitrbc ober gcrjuftctlcn ift.

Sie Sgeoric bes greiganbcts fann bis jar ibcalen SBoHfommeit; geit in bie ^rapis eingefiigrt roerben. Um greiganbel ju gaben, braudjcn roir nur bie 23efdjrcinfungen abjufdgaffen. Aber um bie Jgeorie bes Scgugjottes in ber 'fJrariS einjufiigrcn, miiffen manege Artifel befteucrt roerben unb anbere nidjt, unb bie elfteren miiffen nadj oerfdgicbenetn 2)tagftabc befteucrt roerben. Unb ba ber einer Jnbuftrie geroägrte ©djug burdj einen ©djitg, roeldger bie greife igrer dRaterialien ergögt, neutralifirt roerben fann, fo ift cine forg= faltige llnterfdgeibung crforbcrlidt, benn es giebt nur fegr roenigc Artifel, bie in 33ejug auf alle igre 2>errocnbungcn als fertige fpro; buctc betraegtet roerben fönnen. Sic fertigen ^trobucte mancger Jnbuftrien finb bie Materialien ober JBcrfjeugc anbercr Jnbuftrien. SBtigrcnb fo ber ©djug einer Jnbuftrie nuglos ift, roenn er nidgt bcit gcroiinfditcn 3roccf geroorbringt, fo tgut 51t oiel ©djug, felbft 00m ©tanbpunfte bes ©dgugjcdlncrS, leidjt ©djaben.

Sic ibeale tBollfommengcit, mit roclcger bie greiganbclstgeorie in bie fpraris eingefiigrt roerben fann, ift im fyattc bes ©cgugcs un--inöglidj. Aber nicgt bloS bies; fonbern felbft nur cine rogc An= nagcrung an bie Sdgugjolltgeoric ift unntöglidg. ©S gat nie einen ©cgugjolltarif gegeben, ber bie ©cgugjoHncr befriebigt gdtte, unb eS fann niemals einen geben, llnfcr gcgenioärtiger Sarif jum 23cifpiel ift nacg bem 3ugcftänbnig ber Sdgugjöllner ooll oon ben grögten Reglern.10) Gr rourbe nur angenommen, roeil man es nacg langem ©cjänf unmöglich fanb, einen befferen ju oereinbaren, unb er wirb nur aufredjt erjalten unb oertjeibigt, weil jeber Rerfud), ihn su oerbeffern, ein 3ugreifen einfeiten würbe, non bem Riemanb jagen fann, was für eine Sorte 2arif barauS heroorgehen möchte. Sies war ber jyaH mit jebem früheren 2arif unb muh mit jebem fiinftigcn ber Jall fein.

Um einen ©dmhsolltarif herjuftetlen, ber auch nur ganj oben* hin mit ber 2f)eorie übereinftimmt, würbe in crfter Sinie eine genaue Kenntnifj bes ©anbels unb ber Snbuftrie, fowie ber Rrt unb 2öeife erforberlid) fein, in weicher bie auf bie eine Snbuftric hemor* gebrachten äBirfungen auf anbere wirfeu unb gegenwirfen würben, ©ine fofche Kenntnifj fann fein König, Gongreh ober iparlament haben. Rber mehr noch ift eine unbebingte Unintercffirtjcit erfor* berlich, benn bie Jeftfejsung oon Sdrehsollen ift einfach bie Rer* theilung pefuniärer Rcgünftigungen unter einen §aufen hnbfühtiger Rewerber. Unb wenn es felbft möglich märe, jur fierfteüung eines SdrehjoHtarifes einen Rerein oon Könnern ju gewinnen, bie felber unintereffirt unb für Reftehung, Srojungen, Jreunbfchaft ober Schmeichelei unjugänglich wären, fo würben fie hoch mehr als menfhliche ©igenfhaften befijen müffen, um nicht burd) bas ©efhrei geblenbet unb burch bie SarfteHung felbftfüchtiger Sntereffenten irre* geführt p werben.

Sie §erftellung eines Tarifs, anftatt, wie es bie Schuhs oll* tjeorie erforbert, eine forgfältige ©rwägung ber Umftänbe unb Rc= bürfniffe einer jeben Snbuftrie su fein, ift in ber ftlrapis einfah eine grohe „Rappufe", in welcher bie gemietheten Rertheibiger felbft* füchtiger Sntereffen lärmen unb betteln, beftechen unb fontpromiffeln, in bem Reftreben, ben gröhtmögtichen Schuh für fid) felbft 311 er*

langen, oßne Südficßt auf anbere 3ntereffen ober auf bas aß= gemeine SBoßl. die    ift unter aßen Umftänben ber Erlaß

eines TarifeS, wclcßer ber tßeoretifdßen 3bee oon bem, roaS ein Scßuß11 joßtarif fein foßte, ungefaßt fo genau entfprießt, roie ein Eimer ooß gegen eine Aßanb geworfener gtafa öem ABanbgetnälbc eines Sapßael gleidßt.

Aber bies ift nicßt Afles. Sacßbem ein Tarif erlaffen ift, lommen bie Erläuterungen unb Entfcßcibungen ber Scßaßbeamten unb ©cricßtsßöfe, um ißn aufjußeben unb umpgeftalten,*) unb es werben 3öße erßößt ober ermäßigt, je naeß ber oom Seßer beliebten Steßung eines RommaS ober naeß roißfiirlidßen, oft ßöcßft oeröäcßtigen, oon Siemanbem oorßerjufeßenben deutungen, bis ein 3uftanb entfteßt, ben §orace ©reelep (Political Economy p. 183) naio folgenbermaßen fdßilbert:

3e länger ein larif befteßt, befto rneßr (eßmaeße ©teilen n'erben barin gefunben, befto rneßr 26cßer werben ßineingepieft, bis julegt bureß ben Einfluß allmäßlicßer Umgebungen, Deutungen unb ©nt[cßeibungen jein 2!ater felbft (eine urjprünglicßen 3üge in bem umgereanbelten SBanfert, ber naeß unb naeß an bie ©teile beS Originals getreten ift, nicßt wieber ertennen fönntc."

Unter bem prämienfpftem, fo fdßledßt es ift, lönnen wir bem, was wir ju tßun wünfdßen, unb ber Renntniß, was wir getßan ßaben, weit näßer fommen.

^eßntcs (Lapitel. die Veförberung ber Mnbuftrie.

£ßne ben 3wed, ber bureß Scßußjöße erftrebt wirb, in Mrage 31t fteßen, ßaben wir gefeßen, baß biefelben als Slittel oerwerflidß finb. Ve tracß ten wir nun ben 3wed — bie Veförberung ber 3n= buftrie.

darüber fann leine SteinungSoerfcßicbcnßeit ßerrfdßen, was bie Veförberung bebeuten foß. ©ine Jnbuftrie im Sinne ber Scßuß* jößner beförbern, ßeißt, benen, bie fie treiben, größere ©eroinne ju oerfßaffen, als fie oon felbft erjielen fönnten. Ritr fo weit unb fo lange er bies tßut, fann irgend ein ©ßuß eine Snbuftrie be= fördern.

Rber wenn wir fragen, weiße Snbuftrien die Sßußtßeorie ju befördern oorfßlägt, fo finben wir eine weite Sifferenj. Sie Rtänner, weiße bie amerifanifßen ©ßußjößner als ißre gefßicfteften Rertßeibiger betraßtet ßaben, forderten ©ßuß für bie Gntmidetung ber „jugenblißen 3nbuftrien" — unb fßilbern bas ©ßufcfpftem als ein Rtittel jur Regrünbung neuer Snbuftrien in Sandern, bie für biefelben geeignet find.12) ©te ßaben bie 3bee befpöttelt, bie gefammte Snbuftrie fßüßen ju woßen, unb bie Reförberung oon Snbuftrien, bie nißt für ein Sand geeignet ober bereits begründet finb, ober eine längere Reförberung, als gu ißrer Grrißtung notß= wenbig, für Rerfßwenbung unb Raub erflärt. 2Bie jeboß jeßt ber 3we<f des ©ßußeS in ben Rereinigten ©taaten oertßeibigt unb praftifß erftrebt wirb, befteßt er nißt in ber Reförberung ber „jugenblißen Snbuftrien", fonbern ber „ßeimifßen Snbuflrie", bas ßeißt aßer ßeimifßen Snbuftrien. Und was in unferem Faße fiß als rißtig ermiefen ßat, ift überßaupt rißtig. 2Bo immer ber ©ßuß einmal begonnen ßat, ßört bie Ruftage oon 3ößen niemals auf, bis jebe ßeimifße Snbuftrie, bie über einen gewiffen politifßen Ginfluß oerfügt unb burß 3öfle gefßüßt werben fann, ein gemiffes Rlaß oon Reförberung erßält. Rur in neuen Sänbern unb beim Reginne des ©pftems fann bie Reförberung junger Snbuftrien als ber einzige 3we<f des ©ßußeS ber Snbuftrien bargefießt werben. Guropäifße ©ßußjößner fönnen für Snbuftrien, bie feit ber 3eit ber Römer befteßen, fßwerliß auf ©rund ber Kinbßeit berfelben ©ßuß oerlangen. Unb in ben Rereinigten ©taaten jeßt bie Re= förberung folßer Riefen, wie unfere Gifen=, ©taßt= unb 2ertil= inbuftrien, als ein Mittel ju beren Pegriinbung ju oerlangen, roiirbe nach all biefen Jahren Ijoher Jarife offenbar abfurb fein.

3Bir haben alfo aioei oerfhiebene Porfhlägc ju unterfuhen — ben Porfchlag, bah neue unb roünfhcnsroertl)e Jnbuftrien ermuthigt roerben füllten, ein Porfdjlag, ber nod) immer in ben Streitfchriften ber ©hufcpHncr figurirt, unb ben in ben gefehgebenben Körpern oertheibigten unb oon unferer SBirthfdjaftSgcfehgebung jur 9luSfiih= rung gebrachten Porfdjlag, bah bie he im if d) e Jnbuftric beförbert roerben fodte.

2llS abftracter ©ab ift es nad) meiner Meinung nicht zu leugnen, bah Snbuftrien epiftiren fönnen, auf roeld;c eine zeitweilige Peförberung nubbringenb auSgebeljnt roerben mag. Jnbuftrien, bie in ihrer Gntroidelung oon bebeutenbem öffentlichen Stuben fein fönnen, haben in ihrem Pcginne oft mit grohen 9tad)theilen zu fämpfen unb ihre Gntroidelung fann zuweilen burh einfid)tige Pe= förberung roohlthätig befhleunigt roerben. 2tber cs giebt unüber= roinblihe ©hmicrigfeiten, um auSfinbig zu mähen, roclhe 5nbu= ftrien bie Peförberung lohnen roürben. GS giebt zweifellos in jebem gröberen ©taate Männer oon auhcrorbcntlihen gäljigfeiten, bie, roenn fie auf öffentliche Koften einen gefiherten ßebenSunterfjalt ge= niehen unb bie greiheit haben, Untcrfudjungen anzufteHen, ihren GrfinbungSgcift anzuftrengen ober in Stühe zu beiden, bem publifum fchr roerthoolle Sicnfte leiften roürben. 2lber es ift fidjer, bah unter jebem bisher erfonnenen ©i)ftcmc foldjc ©tcHungcn, roenn fie ein= mal eingebürgert finb, nidjt oon Männern ber ermähnten 2lrt auS= gefüllt roerben, fonbern oon ben ©teHcnjägcrn unb Ginftuhrcidjen, oon ©hmeihlern unb ©iinftlingen ber Mächtigen ober oon refpeo tablcn Stullen, ©erabc bie Männer, bie foldjc ©tellungen fraft ihrer Gigenfhaften oortrefflih ausfüllen roürben, finb bie lebten, bie fie erhalten.

Gbenfo ift cs mit ber Peförberung um iljr Safcin fämpfenber Jnbuftrien. 2Wc Grfaljrung zeigt, bah bie politif ber Peförberung, einmal begonnen, zu einem Stappufefpiel führt, in roclhent nidgt ber ©hroahe, fonbern ber ©tarfe, niht ber, ber mißliche Sienjlc leiftet, fonbern ber ©eroiffenlofc Grfolg hat. Sie roirflid; in ber Kinbljeit befinblihen Snbuftrien haben in bem Kampfe um bie Peförberung burh bie Stcgieruug niht mehr 2luSfidjt, als junge ©hroeine im

Kampfe mit erroadfffenen> am gutterfaften. Vicfft btos fommt bie Veförberung (eidfft an Snbuftrien, bie fie nicfft gebrauchen, fonbern fie fommt auch teidfft an Snbuftrien, bie nur auf biefe SBeife er= ffalten roerben fönnen, unb oerurfarifft fo einen abfoluten Verluft für ben ©taat, inbem fie Strbeit unb ©apital oon foffnenben 3n= buftrien abfenft. 3nt ©anjen ift bie gäffigfeit einer Jmbuftrie, fidff am einem freien gelbe ju erffeben unb 3U erffalten, ber Vtaffftab iffrer öffentlichen Viifflicfffeit, unb jener „Kampf umd Safein", roeldffer geroinnlofe gnbuftrien ffinroegtreibt, ift bad 6efte SJiittcl, 311 beftimmen, roelcffe gnbuftrien unter ben oorffanbencn Vebingungeu notffroenbig ünb unb roelche nicfft. ©elbft audficfftdreicffe 3nbuftrien pflegen burdff eine 'Veförberung, bie iffnen giebt, road fie nidfft oerbienen, meffr bemoralifirt unb geffemmt, aid in gefunbem 23acffdtffum erffalten 3U roerben, juft roie ein junger Viann, ber ein Vermögen ererbt ffat, babureff meffr gefcffäbtgt aid rooffltffätig beeinflußt roirb. ©erabe bie ©effroierigfeiten, mit benen neue Jnbuftrien fampfen miiffen, bieuen nicfft blöd baju, 3U beftimmen, roelcffe in SBirflidfffeit nötffig finb, fonbern aucff ba3u, fie ben oorffanbenen Uinftänben angupaffen unb Verbefferungen unb ©rfinbungen 3U entroicfcln, nadff benen man unter giinftigen Uinftänben niemald gefragt ffaben roiirbe.

2Bäffrenb ed baffer abftract ridfftig fein mag, baff ed Snbuftrien giebt, bie 3U ermutffigen empfefflendroertff fein roiirbe, fo ift bodff ber cinjig fidffere ©urd ber, allen ein freied Vetffötigungdfelb unb feine ©unft 3U geroäffren. 2öo ein beraubter Vebarf nadff einer ©rfinbung ober nah ber Vegriinbung einer Snbuftrie oorffanben ift, bie 3toar oon öffentlihem Vuffen, aber niht commercieH ge= roinnreih fein roürbe, ba ift ber beftc SBeg ber Veförberung ber, eine fidff nah bent ©rfolg ridfftenbe Prämie gu bieten.

'Jiihtd fann bie Vergeblidfffeü bed Verfuhed, 3>nbuftrien burh 3ölle auf eigene güffe ju fteHen, beffer seigen, aid bie eingeftanbene Unfäffigfeit ber oon und fo lange beförberten Snbuftricn, allein 311 fteffen. 3n ben erften 3eiten ber ameril'anifhcn Vepublif, aid bie greunbe bed ©huffed benfetben bent ginan3fpftem bed Vunbed ein= 3uimpfen fuhten, rourbe ber ©huff niht 3ur 2lufredfftevffaltung bed amerifanifdffen ©eroerfffleiffed, fonbern 3ur VegrünDung ber jungen Jnbuftrien geforbert, roeidffe, roie man oerfiefferte, nah einer Veför= berung oon einigen Saffren fäffig fein roiirben, für ficff felbft 3U forgen. die Knaben unb ERäbßen jener Seit ßaben ißre «Reife er= langt, finb alte ERänner unb grauen geroorben unb mit feltenen AuSnaßmen bereits baßingeftorben. die «Ration, bie bamals am Saume ber atlantifßen Küfte entlang rooßnte, ßat fiß über ben (Krbtßeil auSgebeßnt unb gäßtt jeßt anftatt oier ERittionen beinaße feßgig «Millionen ©inrooßner. Aber bie „finblißen Snbuftrien", für roelße bamals fßüßtern ein Heiner geitroeiliger Sßuß geforbet rourbe, finb noß immer finbliß in ißrem Verlangen naß Veförbc= rung. Dbrooßl fie mäßtig geroaßfen finb, forbern fie befto fröß= lißer bie EBoßltßaten ber Vabp=Afte unb erflären, baß, roenn fie nißt roeit ßößeren Sßuß erßalten fönnen, als fie gu Anfang gu forbern roagten, fie auf ber Stelle gu ©runbe geßen müßten.

Als ber Vereinigte StaateroSenator Srobericf oonbemDberrißter Terrp in einem duell erfßojfen rourbe, oßne ein Teflament gemaßt gu ßaben, fßrieb ein ERann aus dublin an ben Herausgeber einer Seitung in San granciSco, er fei ber näßfie Verroanbte. ©r gab fein ©eburtsjaßr an, roelßes ausroies, baß er 47 Saßre alt roar, unb befßroor ben Herausgeber, er möge einer armen EBaife, bie Vater unb ERutter oerloren ßabe, ßelfen. das ßeutige Argument oon ber „finblißen Snbuftrie" erinnert miß ftets an biefen SBaifen= fnaben.

die fßußgöttnetifßen Sßriftfteller ßaben bieS Argument ber „finblißen Snbuftrie" noß immer nißt aufgegeben, benn es ift bas eingige, auf ©runb beffen mit einigem Sßeine oon Vernunft Sßuß geforbert roerben fann; aber angefißts bet Tßatfaßen ßaben fie bie Seit, in roelßer beroäßrtermaßen ber Sßuß eine jugenbliße 3m bufirie begrünben fann, auSgebeßnt. ERan pflegte bem amerifanifßen Volfe gu fagen, baß mäßige Sötte naß einigen 3<ß?en bie gefßüßten Snbuftrien in ben Stanb feßen roütben, allein gu fleßen unb ber auslänbifßen ©oncurreng gu troßen. Aber in ber leßten Ausgabe feiner „«ßolitifßen Deconomie" (p. 233) fagt uns «ßrofeffor Tßompfon oon ber Unioerfität oon «ßennfptoanien, baß es geroößnliß bie SebenSbauer groeier ©enerationen erforbern roerbe, um eine neue 3nbuftrie oottftänbig gu acclimatifiren unb bie einßeimifße «fkm buction auf bas ERaß ber einßeimifßen Etaßfrage gu bringen.

SBenn man uns fagt, baß groei ©enerationen befieuert roerben follen, um eine Snbujtrie für bie britte gu begrünben, fo bürfen wir füglich fragen: „2Bas gaben bie Badgfomtnen jemals für uns getgan?" Sennodg berugt felbfi biefeö Berfpredgen nidgt auf 2gat= fadgen. Snbuftrien, bie mir länger als jroei ©enerationen ginburd; gefdgügt gaben, bebürfen ben ©dgugjöKnern jufolge jegt ntegr ©dgug als je.

Sas oolfstgümlidge Argument für ben ©dgug in ben Ber; einigten ©taaten ift jebodg geut ju Sage nidgt bie Beförberung ber jungen Snbuftrien, fonbern bie Beförberung ber geimifdgen Sn= buftrie, b. g. aller geimifdgen Snbuftrie.

Bun ift es offenbar für einen ©dgugjoütarif unmöglidg, alle geimifdge Snbuftrie ju beförbem. 3öHe auf SEßaaren, bie oollftänbig im Sanbe probucirt roerben, fönnen felbftoerflänblidg nidgt bie 2Bir= fung gaben, bie geimifdge Snbuftrie ju beförbem. Bur roenn fie auf SBaaren gelegt roerben, bie tgeils importirt unb tgeils im Sanbe probucirt ober gänjlidg importirt roerben, aber im Sanbe probucirt roerben fönnten, oermögen fie irgenbroie eine Snbuftrie ju beförbem. Kein Sarif, ben bie Bereinigten ©taaten auflegen, fönnte jum Bei; fpiel ben Bau oon ©etreibe ober SaumrooHe, bie Biegjudgt, bie Probuction oon Petroleum ober ben Bergbau auf ©olb ober ©ilber beförbem; benn anftatt biefe Singe einjufügren, bedien roir nidgt allein unferen eigenen Bebarf, fonbern gaben baoon einen Heber; fdgufe jum ©jport. Sludg fönnte fein ©infugrjoU irgenb eine ber oielen Snbuftrien beförbem, roeldge ba, roo fie eben nötgig finb, ge; trieben roerben müffen, rote ben ©äuferbau, ben ©ufbefdglag, ben Sradl oon 3eitungen unb fo roeiter. Sa biefe Snbuftrien, roeldge nidgt gefdgügt roerben fönnen, bei weitem ben größeren Sgeil ber Snbuftrien eines jeben SanbeS bilben, fo ift bas 2teufjerfte, roaS burdg einen ©dgugjoßtarif erftrebt roerben fann, bie Beförbemng oon nur einigen ber gefammten Snbuftrien eines Sanbes.

Sennodg roirb trog biefer flaren Sgatfadge bet ©dgug niemals jur Beförbemng ber Snbuftrien oerlangt, bie allein burdg einen Sarif gewinnen fönnen. SieS würbe fo oiel geifeen roie jugeben, bafe er ©inigen fpecieHe Bortgeile über 2lnbere oerleige, unb fo roirb in ben populären Beben für ben ©dgug berfelbe jur Beförbemng ber gefammten Snbuftrie geforbert. 2Benn roir fragen, roie bies gefdgegen fann, fo fagt man uns, bafe ber Sarif bie gefdgügten Sn= buftrien beförbert unb bann bie gefdgügten Snbuftrien bie unge;

fcßiißten Snbuftrien beförbern; baß ber ©cßuß bie gabrif unb ben •Srocßofen aufbaut unb bie gabrif unb ber ■öodßofen eine Lacßfrage nacß ben Probuctcn bes SanbroirtßeS ßeroorrufen.

Dian ftelle fih einen Ort oon, fagen roir, ßunbert Aßäßlern uor. 3mei biefer Aßäßler madjen folgcnben Borfcßlag: „Dlitbürgcr, mir möhten eudß gern gtiicEticfjer feßen unb fcßlagen 511 biefem groede folgenben plan oor: ©cbt uns baS Lecßt, eine ©teuer oon fünf Gents tägiidß oon 3ebermann im Orte 311 erßcben. Liemanb toirb bie ©teuer feßr fiißlen, benu felbft auf einen Dlann mit AScib unb aht Kinbern roirb nur bie geringfügige ©utnmc oon fünfzig Gents täglih fomnten. Sennod) mirb biefe geringfügige ©teuer unfercnt Orte 5toei reihe Bürger geben, bie ©elb auSsrn geben oermögcn. ABir roerben auf einmal anfangen, im ent; fprecßenben ©tile 311 leben. ABir roerben unfer §auS oergrößern unb unfer ©ntnbftüd oerbeffcrn, pferbe unb Aßagen anfcßaffcn, Siener mietßen, ©efellfhaften geben unb in ben Säben roeit nießr laufen. SieS roirb bas ©efhäft lebßaft mähen unb eine größere Lacßfrage nad) Arbeit ocrurfahen. SieS ßinroieberum roirb eine größere 'JJahfi'age nad) lanbroirtßfcßaftlihen probucten fhaffen, roaS bie benachbarten Sanbroirtße in ben ©tanb feßen roirb, eine größere 9lah: frage nah Tßaaren unb nah ber Arbeit ber Spanbroerfer ju ßalten. ©0 roerben roir alle gfüdlicß roerben."

3n feinem Sanbe unter ber ©onnc giebt es einen Ort, in roclhem bie Beoölferung auf einen foteßen Borfcßlag ßören roiirbe. Sennod) ift berfelbe in jeber Bejießung ebenfo plaufibcl, roie bie Soctrin, baß bie Beförberung einiger 3nbuftrien alle 3nbuftrien beförbere.

Ser einige ABeg, auf roeldjent roir auh nur oerfuhen fönnten, alle Snbuftrien 31t beförbern, roiirbe ber oermittelft bes Prämien; ober Unierftiißungsfpftems fein, ©eßten roir an bie ©teile ber 3öße Prämien als ein Büttel, bie 3nbuftrie 31t beförbern, fo roiirbe es niht allein möglid) fein, anbere Snbuftrien 31t beförbern, als biejenigen, bie jeßt burh ben Tarif beförbert roerben, fonbern roir roiirben auh gejroungen fein, es 3U tßun, beim es liegt in ber menfdßlicßen Daiur, baß bie Sanbroirtße, bie Bießäiicßter, bie Bau; meifter, bie 3eitungSßerauSgeber u. f. ro. ber 3aßlung oon Prämien an anbere Snbuftrien niht 3uftimmen roiirben, oßne fie auh für fid) fel6ft ju forbern. Sludß fönnten roir confequcnterroeife nidßt cinßalten, eße jebe 2lrt ber Snbuftrie, bis ßerunter ju ber beS ©tiefelpußerS ober SumpenfammlerS, unterftiißt roäre. Sennodß roiirbe offenbar bas Grgebniß einer foldßen Sleförberung einer jeben bie Gntmutßigung aller fein. Senn ba nur bas oertßeilt roerben fönnte, roaS burdß 33efteuerung erßoben rourbe, minus ber Gr; ßebungsfoften, fo fönnte, falls bei ber SBertßcilung irgenb roeldße Sißigfeit ßerrfdßte, Siiemanb in ben Unterftiißungcn fo oiel jurüdf; geroinncn, als man oon ißin an ©teuern forbern muß.

Siefe pradifdße ad absurdum-Fiißrung ift unter bent ©dßuß; joUfpftent nidßt möglidß, roeil burd) baffelbc nur ein Heiner Jßcit ber Snbuftrien eines ganbeS geförbcrt roerben fann, roäßrenb bie Koften ber Förberung fidß in ben greifen ocrftcden unb oon ben i'taffen nidßt beacßtct roerben. Ser ©teucrerßeber forbert nidßt oon jebent 33iirger eine ©teuer jur 33eförberung ber wenigen '-Bcgünftigten. Gr fißt in einem Soßßaufc unb fegt burdß 33efteuerung ber Gin; fußren ben begünftigten sprobuccntcn in bcn ©tanb, oon feinen SJlitbürgern „33eförbcrung" in ßößeren greifen einjufammeln. Sennod) trifft es ebenforooßl für bie ©eförberung burcß ©dßußjöllc, wie für bie 33cförberung burd) Prämien ju, baß ber ©eroinn für Ginige einen 33ertuft für Slnbcre einfcßlief3t, unb ba bie 33eförberung burdß ©d)Ußjöllc oiel tncßr Koften unb 3>crfd)ioenbung inooloirt, als bie 33eförberung burdß ^Prämien, fo muß bas 3Serßältniß, in roeldßcm ber 33crtuft juttt ©eroinnc fteßt, größer fein. 2Bie immer ber Schuß fpecieHc Formen beS ©eroerbflcißeS berüßren mag, er muß notßroenbigerroeife ben ©efammtertrag bes ©eroerbflcißeS oertninbern — erftlidß burd) bie oon ber 33eförbcrung burdß ©dßußjoll unjer; trennlicße SScrfdßrocnbung unb jrocitcnS burdß ben 33erluft, roeldßcr ber Uebertragung oon Gapital unb Slrbeit aus 33efd)äftigungcn, bie fidß felbft erßalten roiirben, auf weniger geroinnreidje 33efd)äftigungen, bie erft fünftlidß ßeroorgerufen roerben müffen, jujufihrciben ift. SBcnn roir bies nidßt oßne 3lad)benfen cinfcßcn, fo ift es barum ber FaH/ rae't unfere Slufmcrffamfcit nur auf einen Jßeil ber 38ir; fungen beS ©dßußes geridßtct ift. Sfiir feßen bie großen ©litten; werfe unb bie coloffalc Foürif, oßne ju gcroaßren, baß biefclbcn ©teuern, roelcßc fie angeblich erbaut ßaben, jeben Slagel unb jeben SroirnSfaben, bie im ganjen £anbe gcbraud)t werben, foftfpieliger gemaßt ßaben. Unfere Vorftettungen roerben äßnliß beeinflußt, roie biejenigen ber erften ©uropäer, roelße Snbien befußten unb unter bem ©inbrude ber Verfßroenbung unb fßraßtliebe ber 9tajaßS, aber oßne bie entfeßliße Armutß ber -Blaffen ju bemerfen, für baS reißfte Sanb in ber Sffielt basjenige ßielten, bas in SBaßrßeit bas ärmfie ift.

Aber Dtaßbenfen roirb jeigen, baß ber geroößnliß für ben ©ßuß geltenb gemaßte ©runb, er beförbere bie ßeimifße 3ttbuftrie (b. ß. alle ßeimifßen Snbuftrien), nur in einem ©inne roaßr fein fann, nämliß in bem ©inne, in roelßem fpßarao bie ßebräifße Snbuftrie beförberte, als er baS auSerroäßlte Volf jroang, Siegel oßne ©troß ju maßen, ©ßußjöHe fßaffen meßr Arbeit in bem ©inne, in roelßem baS Verfßütten non gett über ißren Küßen; boben bet Hausfrau meßr Arbeit maßt, ober ein Stegen, ber bas §eu näßt, bem Sanbroirtße meßr Arbeit maßt.

(Elftes (Eapitel.

Ser ßetmifße Vlarlt unb ber ßetmifße §anbel.

2Bir müffen unferen SJiarft für unfere fßrobucte re-ferniren, fßeint oon Vielen als ein äßnlißet ©aß betraßtet ju roerben, roie ber: 2Bit müffen unfere SBeibe für unfere Küße beroaßren, roäßrenb er in SBaßrßeit ein ©a| ifi roie ber: SSBir müffen unfere Appetite für unfere eigene Küße be= roaßren, ober, roir müffen unferen Transport für unfere eigenen Seine beroaßren.

2BaS ifl biefer ßeimifße Atarft, oon roelßem, roie bie ©ßuß= jöHner uns fagen, roir auslänbifße sprobucte fo forgfältig ausfßließen müffen? Sft er nißt bie ßeimifße Dtaßfrage — bie9taßfrage naß Sefriebigung unferer Sebürfniffe? Saßer ifi ber ©aß, baß roir unferen ßeimifßen -fitarft für bie ßeimifßen Ißrobucenten referoiren müßten, einfaß ber ©aß, baß roir unfere Sebürfniffe für unfere eigenen Sefriebigungsfräfte aufberoaßren müßten. Kutj, um es auf ben inbioibuellen gall ju bringen, er bebeutet, baß roir feine 3Raßl= geit effen faßten, bie oon einem Anberen gefoßt ift, ba bies uns bes Vergnügens berauben mürbe, felbft unfer Staßl ju foßen, ober irgenb einen ©ebrauß oon pferben ober ©ifenbaßnen ju maßen, roeit bies unfere Veine ber Vefßäftigung berauben mürbe.

Vor einiger 3cit fabelten englifße ©ßußfaßner (benn ber Sßuß ift feinesroegs tobt in ©nglanb) bie Regierung, roeil fie große Vefteflungen auf Puloer an beutfße, anfiatt an englifße Pro* bucenten aufgegeben ßätte. ©s ßatte fieß namliß ßerauSgefteßt, baß bie deutfßen ein neues Puloer, genannt „ßocoa", bereiteten, roclßeS in ferneren ©efßüßen bei geringem drud große @efßroinbig= feit ßeroorbringt, unb mit weißem aße continentalen Stäßte friß ocr= feßen ßatten. fiätte bie englifße Segierung nißt oon auslänbifßen probucenten taufen rooflen, fo mürben bie englifßen ©ßiffe im Maße eines RriegeS, ber bamals broßenb fßien, in ferneren Aaßtßeil oerfeßt morben fein.

Sun, genau roie bie Politif ber Seferoirung bes ßeimifßen Startles für bie ßeimifßen Probucenten ein Sanb, bas ißt anßängt, in einem Äriege in großen Saßtßeil oerfeßen mürbe — foroeit, baß bas Sanb, bas feine Äoßlen probucirt, auf ben ©ebraudj oon ©egelfßiffen befßränft mürbe, unb bas Sanb, bas fein ©ifen lie* fcrt, mit Vogen unb Pfeilen feßten müßte —, ebenfo inooloirt biefe Politif in aßen frieblidjen Verufen bie gleißen Saßtßeile. Um unferen ßeimifßen Starft ftreng für bie ßeimifßen Probucenten }u referoiren, mürben mit uns oon ber Tßeilnaßme an ben Vor* tßeilen ausfßließen, roelße bie natürlichen Vebingungen ober bie befonbere ©efßidlißfeit ißrer Verooßner anberen Sänbern oerleißen. ABenn Vananen nißt baßeim roaßfen, bürfen mir feine Vananen cffen. Aßenn Rautfßuf nißt ein ßeimifßeS Probuct ift, müffen mir uns feine taufenb Venoenbungen oerfagen. ABenn ©alj in unferem Sanbc nur burß Vetbampfung oon ©eeroaffer }u gewinnen ift, müffen mir fortfaßren, unfer ©alj auf biefe Aßeife ju gewinnen, obrooßl in anberen Sänbern bie Satur bies Aßerf getßan unb bereits frpftaflifirteS ©alj in Stengen geliefert ßat, bie nißt aflein für ißre Verooßner, fonbern auß für uns genügen. ABeit mir ben ©ßina* baum nißt gießen fönnen, müffen mir uns im Mieber fßütteln unb an Sumpffranfßeiten fterben, ober mir müffen uns unter bem Steffer bes RugenarjteS im Sdpuerj winben, roeil bie toojltjätigc SBaare, weldje cine övtlidjc Unempfinblidjfeit erzeugt, fein jcintifcjeS Rro* buct ift. Unb fo ift es mit aE’ ben Rrobucten, in welchen bie bcfonberc ©ntwidclung ber Jnbuftrie bie Rewofjner oerfcjiebcncr Üänber auSgcjcichnet jat. Unfcren jeitnifcjcn Karft für bie jeimifcje Rrobuction aufbeioa(;ren, jcijt, bie SEBclt, oon ber nnferc Rebi'trf* niffe befriebigt werben fönncn, auf bie ©renjcn unfereS SanbeS ein* jufdhränfen, wie t'lcin biefetben auch fein mögen. Unb auf bie ©in* fuhren irgenb weldjc Refdjränfung ju fegen, heijjt, infofern fie ftd) wirffnm erwiefc, uns felbft ber ©etegenfjeiten berauben, unfere Re* bitrfniffe 311 befriebigen.

©S mag im Jntereffc eines Krämers liegen, bah bie Rcwojner feines Ortes oerjinbert werben, oon jemanb Rnberem als ifpu ju taufen, fo baß fie bie SBaare nehmen müffen, bie er gerabe halten will, unb ju greifen, wie er fie forbert; aber wer würbe behaupten, bah bieS jum aEgemeinen Rortfjeil fei? ©S tönntc im xsntereffe oon ©aSgefeEfdhaftcn liegen, bie Rnjaht unb ©röfje ber genfter ju be* fcjränfen, aber gcwijj nicht im Jntercffe einer ©emcinbe. ©e* brodjerte ©liebmahen bringen ben ©hirurgen ©innahmen, aber würbe es für eine Stabt ein ©ewinn fein, bie jyortfehaffung oon ©iS oon ben Rürgerfteigen ju oerbicten, um bie SBunbarjncifunft ju be* förbern? Sennod) wirten SdpihjöEc auf biefe SBeife. ÜOeldjer Unter* fdjieb ift in wirtjfd;aftlicjcr Rcjichung jmifdhcn ber Refdiränfung ber ©ifcncinfuhr junt Schuhe ber ©ifcnprobucenten unb ber Re* fdjränfung fanitärer Rerbcffeningen 511111 Ruhen oon Unternehmern?

©in Rotf baburd) gliicftidj machen ju woEen, bah man es oer* jinbert, oon anberen Rötfcrn ju taufen, ift ebenfo abfurb, ats es fein würbe, einen Kann baburdj glüdtict) machen ju woEen, bah man ihn oerfjinbert, oon anberen Seuten ju taufen. 2Bie bies im gaEe bes ©injetnen wirft, fönnen wir aus jener ftlrajis erfehen, welche feit ihrer Rnwenbung in ber irifdjen Sanbbcwegung ben Ratnen bes RopcottcnS erhalten hat- ©apitain Ropcott, ber ben wenig beneibenswertf)cn Ruhm hat, feinen Rainen fpridjwörtlidj ge* worben ju fchen, war tjatfädjlidj „gefdjüht". ©r faj einen Schuh* joEtarif ber wirffamften 3lrt um fidj herum errichtet burdf) ein Se= cret ber Rad)barfd)aft, baS wirtfamer war, als eine ftkrlamentSacte.

Ricmanb oerfaufte ißm feine Rrbcitsfraft, Rietnanb oerfaufte ißm RJilß, Rrot, Füifß ober irgend weißen Sienft ober SBaare, aber nnftatt gliicfliß ju werben, mußte bicfer oielgcfßiißte Rtann oon einem Orte fließen, wo auf biefe Sffieife fein eigener ‘Dlarft für feine eigenen probucte refcroirt war. 2BaS bie ©ßußsößner oon uns »erlangen, wenn fie forbern, baß wir unteren ßeimifßen Rlarft für bie ßeimifßen probuccnten referoiren foßten, ift etwas gans Reßn= lißes, wie bas, was bie Sanbliga bem Gapitain Ropcott jumutßcte. ©ie »erlangen oon uns, baß wir uns felbft bopcotten.

Um uns ju überjeugen, bies werbe uns sum Rortßeil gereißen, ift nißt wenig ©ßarffinn attfgeboten worben. Gs wirb oerfißert: erftliß, baß Refßränfungen bcS auswärtigen .§anbels woßttßätig finb, weil ber ßeimifße §anbel gewtnnretßcr ift, als ber auswärtige -’öanbel, swcitenS, baß wenn biefe Refßränfungen bas Rolf stoingen, ßößere preifc für biefclbe 2Baare su saßün, bie wirflißen Koften nißt größer finb, unb drittens, baß felbft, wenn bie Koften größer finb, fie wieber einfommen.

Rcfrembliß genug wirb ber erftc biefer ©äße burß bie Rutorität Rbatn ©mitß’S befräftigt. 3m Ruße 2 Gapitel V. bes „Reiß; tßums ber Rationen" fommt folgenbc ©teße oor:

„(Da? Gapital, welche^ beim SBaarenanfauf in bem einen Jpetle de? Sande? angelegt ift, um in einem anderen die (ßrobude ber Snbuftrie biefe? Sanbe? 3U «erlaufen, erfeßt gewöhnlich durch iebe folcf)e Operation jwei oer= fdpiebene Gapitale, bie beide in ber Sanbwirthfchaft ober 3nbuftrie bieje? Sanbe? befdjaftigt waren, unb befähigt fie dadurch, tiefe (Befcf)äftigung fortjujeßen. . . (Da? Gapital, welche? fehottijehe Riannfacturwaaren nach Sonbon fenbet unb engtifche» ©ctreibe unb Rlanufacturwaaren nach (Edinburgh guviicffaringt, erfetjt nothwenbig durch ie^c felche Operation jwei britijehe Gapitalc, welche beide in ber Sanbwirthfchaft ober 3nbuftrie ©roßbritannien? angelegt waren.

„Oa? beim Slnfauf fremder SSaaren für ben hciinilä?en Verbrauch oer-wenbete Gapital erfeßt, wenn biefer Slntauf mit beit Sßrobucten ber heimifchen 3nbuftrie gemacht wurde, ebenfalls durch febe fotche Operation jwei oer< jehiebene Gapitale; aber nur ein? berfelben ift in ber Unterftüßung ber l;ei= mijepen Snbuftrie angelegt. (Da? Gapital, welche? britijehe RSaareit nach Portugal fenbet unb portugiefijepe SEßaaren nach ©roßbritannien jurüefbringt, erfeßt durch jede (eiche Operation nur ein britijehe? Gapital. (Da? andere ift ein portugiefijd)e?. Sßenn daher auch tie Gingänge oon bem au?Iänbifchen Hanbet ebenfo rafdj eintommen follten, wie die be? heimijcf)en Handel?, fo wirb doch da? in ihm befdhaftigte Gapital ber 3nbuftrie ober probuctiren 9(r beit de? Sande? nur halb fooiel (Beförderung oerleihen."

Siefer erftaunliche ©ah, beffcrt Pebeutung 2lbam ©mitl) nie; ntals gefeljcn ju haben fd^eint, ift eine ber Snconfequenzen, ju benen er baburd) oerleitet rourbe, bah ben feften Poben aufgab, oon welchem aus bie Strbeit als ber erfte gactor in ber Probucüon be; trachtet roirb, unb fi<h bafür auf ben Poben ftellte, oon bem aus bas Capital fo betrachtet roirb — eine ©cbanfenoerroirrung, bie feitbem ftets bie politifhe Deconomie in Siebei gehüllt hat. Sicfe ©teile roirb oon ben fdfufcpllnerifchen (Sd^riftfteHern mit PeifaH ci; tirt unb oon ihnen jur ©runblage roomöglich noch abfurberer Pe; hauptungen gemacht. Sennoch foHte ein Plidf genügen, um ben Irugfchluh }u fehen. Gr ift oon berfelben Strt, roie bie Steilung beS JrlänbcrS: „jroei für euch beibe unb jroei für mich", llnb hängt oon ber Ginführung bes SBortes „britifdh" ab, welches nach feiner SJlei; nung jroei ber früher gebrauchten SluSbrücfe, „englifh" unb „fdjot; tifh", einfhlieht. Senn roir für bie oon Slbam ©mith gebrauchten SluSbrücfe anbere SluSbrücEe oon berfelben Perroanbtfchaft fepen, fönnen roir mit ber gleichen ©tidfhaltigfeit ©äfee auffteHen, roie biefe: 2Benn bie go<hfir<hlichen mit ben presbpterianern ganbel treiben, fo roerben oon ben proteftanten jroei ©eroinne gemacht, roährenb, roenn bie Presbpterianer mit ben Katholifen ganbel treiben, nur ein ©etoinn an bie Proteftanten fommt. Saf>er ift ber ganbel jroifhen Proteftanten jroeimal fo geroinnbringenb als ber ganbel jroifchen proteftanten unb Katholifen.

3n bem Peifpiele 3lbam ©mith’s finb zroei Quantitäten oon britifhen Saaren oorhanben, eine in Gbinburgh unb eine in Sonbon. Jn bem Pinnenljanbel, ben er oorausfefct, roerben biefe beiben Quan; titäten oon britifchen Saaren auSgetaufdfjt; aber roenn bie fchottifdjen Saaten nach Portugal gefenbet roerben, anftatt nach Gnglanb, unb portugieftfdje Saaren jurüdffommen, fo roirb nur eine Quantität briti; Über Saaren auSgetaufdjt. Gs roirb nur bie gälfte in ©rohbritannien untergebracht, aber es roirb auch nur eine gälfte abgefeht. Sie roeg^ gefenbeten Gbinburgher Saaren finb burch portugiefifhe Saaren erfeht roorben; bie ßonboner Saaren aber finb burch nichts eifert roorben, ba fie noch immer bort finb. Jn bem einen gaH ift ber zweifache Petrag britifchen GapitalS angelegt, als in bem anberen, unb folglich zeigen hoppelte Gingänge ben gleichen ©eioinn.

die ©riinbe, burß roelße man beroeifen roill, baß cs feine Härte für bas Volf fei, gur Saßlung ßößerer greife an bie ßei: mifßen «Probucenten für SBaaren, bie man burß ©infußr billiger erßalten fann, gegroungen gu roerben, finb oon feiner befferen Halt= barfeit, die roirflißen Koften ber SBaaren, fo roirb erflärt, finb nißt naß ißrem greife, fonbent naß ber gu ißrer «Probuction er: forberlißen Arbeit gu bemeffen, unb baßer finb, obrooßl ßößere Sößne, Sinfen, Steuern u. f. ro. es unmögliß maßen fönnen, geroiffe dinge in bem einen Sanbe für einen fo niebrigen «Preis ßcrgufleHen, roie im anberen, ißre roirflißen Koften nißt größer, roenn feine größere Summe oon Arbeit für ißre Probuction erforberliß ift, unb fo oerliert ein Volf nißts baburß, baß es bie billigeren auslänbifßen «Probucte ausfßließt.

der Trugfßluß liegt in ber Annaßme, baß gleiße Summen oon Arbeit ftets bie gleißen ©rgebniffe ßeroorbräßten. ©in «Porträt: maler erften SiangeS fann im Stanbe fein, mit nißt meßr Arbeit, als ein gelernter Tünßer, gu tünßen, aber er roürbe nißtsbefto: roeniger Verluft erleiben, roenn er bie Seit, in roelßer er benßoßn eines «Porträtmalers erroerben fönnte, gunt Tünßen oerroenbete, roo: für er nur ben Soßn eines TünßerS empfängt. Auß roürbe fein Verluft um nißts roeniger tßatfäßliß fein, roenn roir fein ©in: fommen im durßfßnitte bereßnen roollten, fo baß er fiß ebenfooiel für bas Tünßen, als für bas «Porträtmalen aufreßnete. Auf bie: felbe SBeife ift es nißt bie gur Probuction einer Saße ßier ober bort erforberliße Arbeit, roelße beftimmt, ob biefelbe mit meßr ©e: roinn burß bie ßeimifße «probuction ober burß ©infußr erlangt roerben fann, fonbern baS Verßältniß groifßen bem, roas bie gleiße Arbeit in biefer unb in anberen Vefßäftigungen ßeroorbringen fönnte. dies roiro im KPreife erfißtliß. Dbrooßl gu oerfßiebenen Seiten unb an oerfßiebenen Drten bie preife ber dinge nißt genau bie relatioe Duantität unb Dualität ber Arbeit angeigen, bie notß--roenbig ift, um fie gu erßalten, fo tßun fie es boß gu bcrfelben Seit unb an bemfetben Drte. SBenn gu einer gegebenen Seit unb an einem gegebenen Drte eine geroiffe SBaare nißt gu einem fo niebrigen «Preife ßeroorgebraßt roerben fann, als roofür fie gu im: portiren ift, fo ift bicS fein notßroenbigcv VeroeiS, baß es meßr 91 r: beit erforbern roiirbe, bicfclbc an bem gegebenen Drte geroorjubringcit, aber es ift ein BeroeiS, bafe bie Dlrbeit bort unb bann mit megr ©eroinn ocrroenbet roerben fann. Unb roenn bie Snbuftrie oon geroinnreicgeren auf roeniger geroinnbringenbe Befcgäftigungen gelenft roirb, fo mufe, obroogl bie fo übertragenen Capitals^ unb 2lrbcitsfräfte burcg 3öUe ober Prämien ausgeglichen roerben fönnen, boeg ein Berluft für bas Boll im ©anjen ju Sage treten.

Sic Bcgauptung, bafe bie höheren preife, rocldje geroiffe gci= mifege probucenten oermöge bes SarifeS ju forbern im ©tanbe finb, feinen Berluft für biejenigen inooloiren, roelcge fie jaglen, roirb oon ©oracc ©reelevj (Political Economy, p. 150) folgcnbermafeen for= mulirt:

„3cg (tabe niemals Gifen fabricirt, noeg gatte icg jemals ein anbereS, als ein öffcntlicgeS, allgemeines Sntcreffe an her Gijeninbuftrie, magreitb icg viele Sau[cnbe in eijevnen ©erütgfegaften, mic ©cgnellpreffen, Sampfmafcginen, Sampffeffeln 11. j. m. angelegt habe. Wein Sntereffe ift eS, fagt 3gr, billiges Gifen 511 gaben, ©icgerlicg; aber icg taufe Gifen niegt anSfcglieglicg unb roirf-lieg mit @elb, fonbern mit bem Sferobuct meiner Slrbeit, b. g. mit 3eituugen, unb itg fann beffer 70 Sollar per Sonne Gifen jaglen, mclcgeS »on Seuten gemaegt ift, bie amerifanifdge 3eitungen taufen fönnen unb taufen, als eS für 50 Sollar oon benen ju negmen, meiege meine ißrobucte feiten fegen unb nie= ntalS faufen. Ser ©eltpreiS beS amerifanifegen GifenS mag gögev fein, aber feine magren Äoften für micg finb geringer, als bie beS britifegen GifenS. Unb mein gall ift ber ber grogeit Waffe ber amerifanifegen 8anbmirtge unb anberer probucenten oertaufegbarer Güter."

Sie Jäufdjitng liegt in ber 2Innagmc, bafe bie gägigfeit ge* roiffer perfoncn, amerifanifdfe 3eitungen ju faufen, baoon abgänge, ob fie Gifen madgen, roägrenb fie baoon abgängt, ob fie irgenb ctroas madfcn. 3eitungen roerben niegt mit Gifctt getauft, noeg taufen 3eitungSgerauSgcber Gifen mit 3eitungen. Siefe ©efcgäfte roerben burdg ©elb beroirft, roeldges feine einjelne gorm oon ©iitern, fonbern SBertg in allen gönnen barftellt.    Sßenn bie Seute, bie

©reelet) anfiigrt, anftatt Gifen ju madgen irgenb etioaS 2tnbetes gemaegt gätten, bas für britifcgeS Gifen ausgetaufegt rourbe, roiirbe ©reelei/s Slnfauf biefeS auslänbifigen GifenS genau ebenfo gut ein 2ludtaufcff feiner Probucte für bie iffrigen geroefen fein. Sie jroanjig Sollar per Sonne 3ufdfflag, roelcffe ber Sarif iffn für bad ©ifen ju jafflcn groang, fteHte einen Verluft für iffn bar, ber für feinen 9Jfen= fdffcn fonft ein ©eroinn roar. Senn nadff ©reelep’d Voraudfeffung, baß ber Sarif notffroenbig fei, um amerifanifdffen ©ifenarbeitern ben= fetben ©rtrag 3u ficffern, ben eine berartige 2lrbeit in anberen @e= fcffäften ffätte crgielen fönnen, roar beffen 2Birfung einfadff bie, gur Veraudgabung eined 2lrbeitdroertffed oon 70 SoHar ju nötffigen, um etroad 3U erffalten, bad fonft um 50 SoHar 9lrbeitdroertff 511 er= ffalten geroefen roäre. Um bied 3U tffun, roar notffroenbig ber Sßofflftanb bed Sanbed aid eined ©anjen gu oerminbern, unb ber gum 3lnfauf oon gelungen unb anberen 2lrtifeln oerfügbare gonbd fferabgufeffen. Siefer Verluft ift ebenfo fidffer unb oon berfelben 2lrt, aid roenn ©reelep gegroungen geroefen roäre, Porträtmaler 3U111 Siindffen 311 oerroenben.

Sic oolfdtffümlidffcren gormen ber Veffauptung, baff ber ©dffuff nidfftd fofte, bebürfen faum ber SBiberlegung. SBenn, roie oerficffert roirb, bie Gonfumenten in ben fföfferen preifen, roeidffe ber Sarif fie ju jafflen jroingt, nidfftd oerlieren, roeil biefe Preife an unfer eigened Volf bejafflt roerben, bann roiirben bie Probucenten audff nidfftd oer= lieren, roenn fie gejroungen roären, an iffre Vlitbürger unter ben Koften 3U oerfaufen. 3Benn bie Arbeiter für tffeurc SBaaren bureff bie oermeffrte Vadfffrage nacff iffrer 2lrbeit entfdffäbigt roerben, Oann roiirben aucff bie gabrifanten für ffocffbegafflte 3lrbeit burdff bie erfföffte Vacfffrage nadff iffren 2Baaren entfdffäbigt roerben. Kurj, nadff biefem 'Jiaifonnement madfft ed feinen Unterfcffieb für irgenb Sentanben, ob ber Preid einer ©adffe ffodff ober niebrig ift. VJenn bie 2anb= roirtffe über bie ffoffen graefften ber ©ifenbaffnen flagen, fo madffen fie oiel 2Befend um nidfftd, unb bie 2lrbeiter geben ficff eine gang unniiffe VJiiffe, roenn fie eine ©rfföffung bed Soffned forbern, roäffrenb bie 2lrbeitgebev feffr tfföriefft finb, roenn fie bie Söffne 311 befcffneiOen fudffen.

^tpölftes Capilel.

Ausfußr unb ©tufußr.

Ser 3roecf bes ©ßußeS ift, bie ©infuhren ju oerminbern, nie» mats aber bie Ausfuhren ju oerminbern. 3m ©egenißeil, bie fßußjötlnerifße ©eioofjnijeit ift, Ausfuhren mit giinftigen Süden ju betrachten, unb bas Sanb, roelßeS am meiften ausführt unb am roenigften einführt, als basjenige anjufeljen, baS ben geroinnreißften ©anbei treibt. 2Benn bie Ausfuhren bie ©infuhren überfßreiten, fo fagt man, bie ©anbelsbilanj fei giinftig. 3Benn bie ©infuhren bie Ausfuhren überfßreiten, rebet man oon einer ungünftigen ©anbelS; bilanj. 3« Uebereinftimmung mit biefer 3bee gemähten alle pro= lectioniftifßen Sänber ber Ausfuhr jebrocbe ©rleißterung unb ftrafen bie SJtenfßen für baS ©inbringen oon Söaaren.

äßenn bie Singe, bie roir auf biefe Sßeife roegjufenben unb an ber ©inbringung ju oerhinbern fußen, fßeft unb Ungejiefer roären — Singe, oon benen alle SDtenfßen fo roenig roie mögliß roünfßen —, fo roürbe biefe fßotitif ber Vernunft entfpreßen; aber bie Singe, aus benen bie Ausfuhren unb ©infuhren beftehen, finb nißt Singe, roelße bie Statur uns gegen unferen SBillen aufjroingt, unb bie roir uns bemühen müffen los ju roerben, fonbern Singe, roelße bie Statur nur für Arbeit giebt, Singe, für roelße bie SDienfßen Anftrengungen maßen unb fiß ©ntbeljrungen unterjiefjen. Ser, roelßet oiele oon biefen Singen hat ober über oiele oerfügen fann, roirb oon uns reiß genannt; ber, ber roenig hat, arm; unb roenn roir fagen, baß ein Sanb an 3Bof)tftanb junimmt, fo meinen roir, baß bie ©umme biefer Singe, roelße es enthält, fßneller ju= nimmt, als feine Veoölfcrung. 2BaS ift alfo unoernünftiger, als bie 3bee, baß baS SDtittel, ben Steißthum eines SanbeS ju erhöhen, barin beftehe, bie Sßegfenbung folßer Singe ju beförbern unb bie ©inbringung berfelben ju oerhiiten? Kann es eine fettfamere 3been= oerroirrung geben? SJtüßten roir nißt benfen, felbft ein ©unb hätte feine ©inne oerloren, ber beißt unb fnurrt, roenn ihm ein Knoßen gegeben roirb, unb mit bem ©ßroanje roebelt, roenn iljin einer ge; nommen roirb?

Aboofaten fönnen bureg jßroceffe, Aerjte burdg Eranfgeiten, Rattenfänger burdg Ueberganbnagme oon Ungejiefer ©eroinn siegen, unb fo fann es im Sntereffe mandger ©injelnen eines Stotfes liegen, fo oiel als möglicg oon ben Singen, bie roir SBaaren nennen, roeg= gefenbet unb fo roenig als möglicg eingebradgt ju fegen. Aber bie ©dgugjöHner begaupten, bag es jum SBogle eines Staates als eines ©anjen, eines als ein einziger Menfcg betradgteten Stolfes gereidge, roenn man bie SBegfenbung oon SBaaren erleichtert unb bie ©in= bringung erfegroert.

SJian negme einen ©taat, ben roir unroeigerlidg als ein ©anjes betraegten muffen, nämlidg jenes Sanb, baS nur einen einzigen SRenfdgen entgalt, unb baS Sefoe nidgt allein ben englifdgen Sefern, fonbern audg ben SBölfern aller europäifdgen 3ungen oertraut ge= madgt gat.

Siegnten roir an, Sfobinfon ©rufoe lebe nodg immer allein auf feiner Snfel. ©egen roir, ein amerifanifdger ©dgugjöllner fei ber erfte, ber feine ©infamfeit burdg bie langerfegnte SJluftf ber Mutter; fpradge unterbriegt. ©rufoe’S greube fann man fidg oorftetten. Aber nun, ba er fo lange bort geroefen ift, mag er bie 3nfel nidgt megr oerlaffen, um fo roeniger, als fein 33efucger igm fagt, bag bie Snfel jegt entbeeft roorben ift unb oft oon oorbeifegelnben ©dgiffen befudgt roerben roirb. Stegmen roir an, bag jener, nadgbem er Grufoe’s ©efdgidgte gegört, feine Snfel gefegen, feine ©aftfreunbfdgaft genoffen unb igm oon ben rounberbaren 33eränberungen, bie braugen in ber SBelt oorgegangen finb, erjäglt gat, igm Siüdger unb fßapier juriidf-lägt unb fidg nun jur Abreife rüftet, aber beoor er gegt, Grufoe freunblidg oor ber igm brogenben ©efagr roarnt, oon ben billigen SBaaren, roeldge bie oori'iberfegelnben ©dgiffe gegen fyriidgte unb 3iegen auSjutaufdgen fudgen roürben, iiberfdgroemmt ju roerben. ©r fagt Grufoe genau bas, roas bie ©dgugjöHner ben Slölfern fagen, unb roarnt ign, bag fein ©eroerbfleig, roenn er nidgt SJtagregeln trifft, roeldge bie Sanbung biefer SBaaren erfegroeren, gänjlidg ruinirt roerben roirb. „3n ber Sgat," roirb ber ©dgugjöttner ungefägr fagen, „fo billig fönnen ade bie Singe, bie ©ie braudgen, im Aus= lanbe probucirt roerben, bag, roenn ©ie bie Sanbung nidgt erfdgroeren, idg nidgt einfege, roie ©ie im Stanbe fein roerben, 3gren eigenen f^leig übergaupt anjuroenben."

„ABirb man mir alle biefe Singe fdßenfen?" roiirbe natürlicß Lobinfon Grufoe auSrufen. „Dleinen Sie, baß i<f> alle biefe Singe für nicßts erßalten unb überhaupt nidßts meßr p tßun ßaben roerbe? Sas roirb mir oollftänbig paffen. 3h merbe rußen unb lefen unb ptn Spaße fifcßen geßen. 3h madße mir ni^ baraus, p arbeiten, roenn icß oßne p arbeiten bie Singe, bie idß braucße, erßatten fann.“

„Lein, fo meine icß es niht ganj,“ roiirbe ber ScßußSÖlIner notßroenbig erläutern miiffen. „Dian roirb 3ßnen folhe Singe niht umfonft geben. Dian roirb natürlidß etroaS bagegen nerlangen. Aber man roirb 3ßnen fo oiel bringen unb fo roenig neßmen, baß 3ßre Ginfußren 3ß« Ausfußren roeit iiberfteigen roerben, unb es 3ßnen balb fhroer fein roirb, für 3ßte Arbeit Befdßäftigung p finben. “

„Aber ih braudße feine Befhäftigung fiir meine Arbeit p finben,“ roiirbe natiirlidß Grufoe antroorten. „3h oerroenbete niht Dlonate barauf, meinen Kaßn auSpßößlen, unb ABodßen, biefe 3iegenfeHe p gerben unb p näßen, roeil ih Befhäftigung für meine Arbeit braudßte, fonbern roeil ih bie Singe nötßig ßatte. ABenn ih meine Bebürfniffe mit weniger Arbeit erßalten fann, um fo beffer, unb je rneßr ih erßatte unb je weniger ih gebe bei bem ©efcßäfte, bas Sie mir in Ausfidßt ftellcn — ober roie Sie es nennen, je meßr meine Ginfußren meine Ausfußren iiberfteigen —, befto bequmer fann ih leben unb befto reicßer werbe ih fein. 3h ßabc feine Bange, mit ABaaren iiberfeßroemmt p roerben. 3e meßr fie bringen, befto angeneßnter roirb es mir fein "

Unb fo roerben fidß bie Beiben trennen, benn cs ift fidßer, baß Grufoe, gleidßoiel roie lange unfer Sdßußpllner bie 3bcc auSeiro anberfeßt, feine 3nbuftrie werbe ruinirt roerben, roenn er mit weniger Arbeit als poor bie Singe evßält, baburh nimtnermeßr in Sdßredfcn gefeßt werben roiirbe.

Sinb aber biefe BeroeiSgriinbc für ben Shuß um ein §aar alberner, wenn fie an einen einzigen ant einer 3nfel lebenben Dlenfhen geridßtet roerben, als wenn man fie an GO Dlillionen, bie auf einem Grbtßcilc leben, ridßtct? ABaS im galle Lobinfon Grufoe’s ptrirft, trifft and) im galle Bruber gonatßan’s p. ABenn bie AuSlänbcr uns ABaaren billiger bringen, als roir fie felbft maßen fönnen, werben mir ben ©eminn baoon ßaben. Je rneßr mir in ©infußren erßalten, oerglißen mit bem, was mir in Aus* fußten ju geben ßaben, befto beffer ift bas ©efßäft für uns. Unb ba bie AuSlänber nißt freigiebig genug finb, uns ißre Probucte ju fßenfen, fonbern fie uns nur gegen unfere eigenen Probucte iiberlaffen werben, wie fönnen fie unferen ©ewerbfleiß ruiniren? der einige Aßeg, wie fie unferen ©ewerbfleiß ruiniren fönnten, würbe barin befteßen, baß fie uns Alles, was wir braußen, um* fonft braßten, fo baß fie uns bie Aotßmenbigfcit ju arbeiten er* fparten Aßenn bies mögliß wäre, würbe es benn fo feßr bebvuß* liß erfßeinen?

Stan betraßte bie ©aße oon einer anberen ©eite: ©teuern auf AuSfußren }u legen, bamit bie ßeimifßen ©onfumenten ben Vortßeil niebrigerer Preife erlangen fönnten, würbe genau fo gut fein, als ©teuern auf ©infußren }u legen, bamit bie ßeimifßen probucenten ben Vortßeil ßößerer preife erlangen fönnten, unb es würbe bem princip „ber ßößften ABoßlfaßrt ber größten 3aßl" weit rneßr entfpreßen, ba alle oon uns ©onfumenten finb, wäßrenb nur einige oon uns probucenten ber dinge finb, weiße burß ©in* fußrbefteuerung im Preife erßößt werben fönnen. Unb ba baSjenige Sanb reiß ift, weißes im Verßältniß }u feiner Veoölferung bie größten Stengen oon ben dingen entßält, aus benen bie Aus* unb ©infußren befteßen, fo würbe es eine weit plaufiblere Stetßobe ber nationalen Vereißerung fein, folße dinge uorn 9ßeggeßen als oom .fxreinfommen ab}ußalten.

Stan neßnte nun an, es würbe als ein Stittel }ur Vereiße* rung ber Vereinigten Staaten im ©rnfte oorgefßlagen, befßränfenbe 3öHe auf bie AuSfußr anftatt auf bie ©infußr oon ©iitern }u legen. ©S ift fißer, baß bies oon ben ©ßubjöllnern befämpft werben würbe. Aber weißen Sinmanb fönnten fie bagegen erßeben?

der ©inwanb, ben fie maßen würben, würbe im Sßefentlißen tolgenber fein: „die §inwegfenbung oon sjanbclswaaren oon einem tianbe naß bem anberen inootoirt feinen Verluft für baS Sanb, oon weißem fie auSgefenbet werben, fonbern einen ©ewinn, ba anbere dinge oon nteßr ABertß bafür juriidgebraßt werben, die S>inmeg= ienbung oon dingen jn beißränfen, würbe baßer ben rlteißtßum eines Sanbes nidßt oertninbern, fonbern oenneßren." Sies ift rtdßtig. Slber roenn man bies fagt, fagt man bamit nidßt audß, baß bie 33efdßrän= Jung ber Stusfußren fdßäblidß fei, weil fie bie Ginfußren oerminbert? Sennodß ift bas birecte 3iel unb bie Sßirfitng non ©dßußjöHen, bie Ginfußr ju oerminbern.

Slusfußren unb Ginfußren, foroeit fie burdß ben ©anbei ocran; laßt toerben, finb roedßfelfeitig. SaS Gine ift bie Urfadße unb Gr; gänjung bes Slnbcren, unb auf bas Gine Siefdßränfungen ju legen, ßeißt notßroenbig, ;bas Stnbere oerminbern. Unb weit entfernt baoon, ein 3eidßen geroinnreidßen ©erteßrS ju fein, baß ber SBertß ber SluSfußrcn eines Sanbes feine Ginfußren iiberfteigt, iß genau bas ©egentßcil maßr.

3n einem geroinnreidßen internationalen ©anbei roirb ber SBertß ber Ginfußren ftets ben SBertß ber bie Ginfußr bejaßtenben 2luS; fußr überfteigen, genau roie in einer geroinnreidßen Stßeberei bie Stüef; labung bie auSgefenbete Sabung an SBertß überfteigen muß. SieS ift für alle SSölfer, roeldße an bem ©anbei tßeilneßmen, möglidß, benn bei einem normalen ©anbei roerben SBaaren oon Orten roeg; gefüßrt, roo fie oerßältnißmäßig billig ftnb, nadß Orten, roo fie ocr; ßältnißmäßig tßeuer finb, unb ißr SBertß roirb auf biefe SBeife burdß ben Transport erßößt, fo baß eine an ißrem Seftimmungsort an; gelangte Sabung einen ßößeren SBertß ßat, als beim SSetlaffen beS ©afens ißrer Slusfußr. Slber nacß ber Jßeorie, baß ein ©anbei nur bann geroinnreidß ift, roenn bie Slusfußren bie Ginfußren überfteigen, roürbe ber einjige SBeg für alle Bänber, geroinnreidß mit einanber ©anbei ju treiben, barin befteßen, baß man SBaaren oon Orten raegfüßrt, roo fie oerßältnißmäßig tßeuer finb, nadß Orten, roo fie oerßältnißmäßig billig ftnb. Gin internationaler ©anbei, ber aus foldßcn ©cfdßäften beftänbc, roie bie Sluäfußr fünfllidßen Gifes oon SBeftinbien nadß SteiuGnglanb, unb bie Slusfußr oon JreibßauSfrüdßten oon 9ieu=Gnglanb nadß SBeftinbien, roürbe alle fiänber in ben Staub fcßen, roeit größere SBertßc ansjufüßrcn, als fie einfüßrten. 9iadß bcrfclöen Jßcorie ift es befto beffcr für bie ©anbelsroelt, je meßr Sdßiffc auf ber See untergeßen. ÜBenn alle ©dßiffe, bie ein Sanb oerlaffen, untergeßen, beoor fie ein ©anbclslanb erreidßen fönnen, fo roürbe bies nacß bcn fdßußjöllnerifdßen ®runbfä|en bas rafeßefte

ERittel fein, bie gange SBelt gu bereißern, ba bann alle Sänber fiß eines ERapmums an Ausfuhren unb eines ERinimuntS an Ginfußreu erfreuen fönnten.

SRan muß jeboß eingebenf bleiben, baß nißt alles ©yportiren unb Snxportiren ein Austaufßen non Probucten ifi. Allein bies ift ein Umflanb, ber bie Abfurbität ber 3bee, baß ein Ueberfßuß ber Ausfußren über bie ©infußren fteigenben Vcißtßuin angeige, in ein 100 mögliß noß fiärfereS Sißt feßt. Als Vom bie Herrin ber SBelt roar, erportirten Sicilien, Spanien, Afrifa, Aegppten unb Vritannien naß Italien oiel meßr, als fie oon Stalien einfüßrten. Aber roeit entfernt, baß biefer Ueberfßuß ißres ©yports über ißren Stnport für ißre Vereißerung geugte, beroies er oielmeßr ißre VerarmuAg. @r bebeutete, baß bie in ben Prooingen probucirten ©üter naß Vom in Steuern, Tributen unb Venten, für roelße fein ©rfaß geleifiet rourbe, gegogen roaren. der oon deutfßlanb im 3aßre 1871 oon granfreiß geforberte Tribut oerurfaßte einen großen Ueberfßuß ber frangöfifßen Ausfußren über bie ©infußren. So fßaffen in Snbien bie Steuern einer grembßerrfßaft unb bie Senbungen an frembe Veamte einen bauernben Ueberfßuß ber Ausfußren über bie ©in: fußren; ebenfo erforbert bie oon Aegppten contraßirte, auslänbifßc Sßulb, baß große Veträge ber Probucte biefes Sanbes ßinroeg: gefenbet roerben, für roelße es feinen ©rfaß an ©infußren erßält. Unb fo ßaben oiele 3aßre ßinburß auß bie Ausfußren oon Srlanb bie ©infußren roeit überftiegen, in golge ber Venten, bie oon abroefem ben ©runbbefißern begogen rourben. die irifßen ©runbbefißer, roelße im AuSlanbe leben, begießen nißt unmittelbar Probucte für ißre Vente, noß gießen fie ©elb. 3rifßes Vinboieß, Sßroeine, Sßafe, Vutter, Seinenroaaren unb anbere probucte roerben ebenfo roie im geroößnlißen ©ange bes Honbels ejrportirt, aber ißt ©rtrag, anftatt naß Srlanb als ©infußr guriiefgufommen, roirb burß Ver= mittelung oon Vanf= unb Hanbelstaufßen ben abroefenben ©runb: bejißern auf ©rebit gefßrieben, unb oon ißnen aufgebraußt. diefer Abfluß oon SBaaren, für roelße feine anberen SBaaren gum ©rfaß eingefüßrt roerben, roürbe noß größer fein, roenn nißt Taufenbc oon Stlänbern jeben Sommer über ben Kanal gingen, um bei ben englifßen ©rnten gu ßelfen, unb bann gurüdgufeßren, unb roenn nißt oon benjenigen, roelße bauernb naß anberen Sänbern aus--gcroanbert finb, ein beftänbigev Strom oon 'Jtiineffen an Verroanbte, bie im Sanbe geblieben, ftattfänbe.’)

Sas legte 9M, als iß naß ©nglanb fußr, faß iß an ber Jafel bes SatnpferS mit jroci jungen ©nglänberit, roelße oie( Gßampagner tranfen unb auf anbere SBeife jeigten, baß fie niei ©elb hatten. Als roir befannt rourben, erfuhr iß, baß fie jüngere 2ößne engtifßer Sanb= junfer roaren, bie eine Sßule abfoloirt hatten, roeiße in 3oroa für reiße junge ©rtglänbcr gegriinbet ift, bie Sanbrairthe ober ©utsbefißer in ben Vereinigten Staaten ju roerben roiinfßen. Seber oon ihnen hatte einen bebeutenben ©triß neuen SanbcS erroorben, hatte benfelben in Vaßtgüter aufgetheiit unb auf jebem ©ute ein äilohnßauS unb eine ©ßeune errißtet, unb bann biefe fPaßtgiiter um bie ©älfte ber Ernten an faßtet auSgethan. ©ie liebten Amerifa, roie fie fagten; es fei ein gutes Sanb, um einen Vefiß barin ju haben. Sie agra= rifßen ©ejeße feien fegr gut, unb roenn ein 13päßter nißt prompt jablt, fo tönnc man ihn oßne gormalitäten los roerben. A6er fie jogen oor, in Englanb ju leben, unb gingen äurücf, um ihr Etn= fommen bort ju genießen; fie hatten ihre Angelegenheiten in bie ©änbe eines Agenten gelegt, bent bie f)Jäßter Aaßrißt geben mußten, roenn fie ißre Ernten einbringen roollten, unb ber barauf faß, baß bie ©älfte beS ©runbßerrn orbentliß abgefüßrt rourbe. 3n biefem gafle muß alfo bie ©älfte ber Ernte geroiffer ^Jäßter in 3oroa jäßr; liß ausgefüßrt roerben, oßne baß bafiir etroas roieber eingefüßrt roirb. Unb biefe 3öeUe oon Ausfuhren, für roelße feine Einfuhren jurüeffommen, fängt erft an ju fließen. Viele Englänber befißen bt-reits anterifanifßen ©runb unb Voben naß ©unberttaufenben, ja felbft nacff Millionen oon 9fcfern, unb fangen erft an, pacfft unb ©ebitffren ju gieffen. Ser „pundff" bradffte neulicff einen ©cfferj, beifen Pointe barauf ffinaudlief, baff bad britifcffe Öaud ber Sorbd oiet größere Sanbintereffen in ben Vereinigten Staaten ffabe, aid in ©roffbritannien. SBenn bied aucff bidffer nocff nidfft roaffr ift, fo roirb ed bocff unter ben gegenwärtigen Verffältniffen nidfft lange Saffre bauern, bid bie englifcffe Slriftofratie oiel größere ©innaffmen aud iffren amerifanifdffen aid aud iffren ffeimifdffen ©ütern bejiefft, ©in= naffmen, ju beren ©rmöglidffung roir epportiren müffen, offne etroad bafiir in ber ©infuffr jurücfjuerffalten.14)

3n bem §anbel, roeldffer jroifcffen ben Vereinigten ©taaten unb ©uropa gefüffrt roirb, finb alfo anbere ©lemente oorffanben, aid ber Sludtaufcff oon probucten. Sie oon ©uropa beim Verfauf oon ©ifenbaffm unb anberen Obligationen geborgten ©ummcn, bie oon ©uropäern ftir ©runb unb Voben in ben Vereinigten ©taaten ge= jafflten ober in ffiefigen inbuftrieHen Unterneffmungen angelegten Summen, bad oon 2tudroanberern mitgebracffte ©apital, bad oon ©uropäern für bie Steifen in Slmerifa audgegebene ©elb, unb mancffe

Keine Reträge in Fomi oon Sßenfungen, Segaten unb Grbißaftcn ßaben bie SBirfung, unfere Ginfußren anjufßwetten, ober unfere RuS--fußren ju »erminbern.

Ruf ber anderen ©eite jaßlen wir nißt aßein in Gjporten naß Guropa unfere Ginfußren oon Rrajilien, Snbien unb äßnlißen Sandern, fonbern auß bie 3infen auf RonbS unb anbere Oblü gationen, bie ©ewinne ber ßier angelegten Gapitalien, bie Paßt für amerifanifßeS Sanb im Refiße RuSwärtiger, bie Rimeffen oon Ginroanberern an Rerroanbte in ißrer §eimatß, bas burß Seftainent ober Grbfßaft an Seute im Ruslanbe geßenbe Gigentßum, bie Stoften für ©eetranSport, ber früßet oon unferen eigenen ©ßiffen ausgefüßrt wurde, jeßt aber oon fremben ©ßiffen bewerfftefligt wirb, bie oon amerifanifßen Reifenden, weiße jäßrliß Guropa befußen, unb oon ber waßfenben 3aßl reißer Rmerilaner, bie in Guropa leben, auS; gegebenen ©ummen — was RßeS baju beiträgt, unfere Rusfußten anjufßweßen unb unfere Ginfußren ju oerminbern.

2)ie jäßrliße Rilanj ift aus biefen ©rünben bereits feßr ftarf gegen uns unb wirb es beftänbig meßr. 2Benn wir bie Ginfußren gänjliß oerböten, fo würben wir bennoß erßebtiß ju ejportiren ßaben, um unfere Paßten ju bejaßten, 3infen abjutragen, unb für bie juneßmenbe 3aßl reißer Rmerilaner, bie im Ruslanbe reifen ober woßnen, ©elb anjufßaffen. Rber ber Umftanb, baß unfere RuSfußren auf biefe SBeife jeßt unfere Ginfußren überfßreiten, ift feineswegs, wofür es bie ©ßußjöllner neßmen, ein Reweis waßfenber Profperität, fonbern einfaß ber Reweis eines Rbflufjes bet natio= nalen ©üter gleiß bem, weißer Stlanb fo arm gemaßt ßat.

Rber biefer Rbflufj wirb burß Tarife nißt ju ßemmen fein. Gr geßt aus einer tieferen Urfaße ßeroor, als bie irgenb ein Sarif berüßren fann, unb ift nur ein Sßeil eines allgemeinen RorgangeS. Unfer innerer Handel inooloirt auß ben ©trom oon SBaaren, für weiße fein Grfaß geliefert wirb, oon Sanb ju ©tabt, unb oon SBeften naß £>ften. Unfere großen Rergwerfsbeftßer, SBalbbefißer, Sanbfpeculanten unb oiele unferer großen Sanbwirtße leben in ben großen ©täbten. Unfere Keinen Sanbwirtße mußten jum großen Sßeil ißre ©üter auf §ppotßefen oon Seuten übemeßmen, bie in ben ©täbten des OftenS leben; bie ©ßulben ber RunbeSregierung, ber ©taaten, ©raffßaften unb^ ©emeinben, ebenfo wie bie Rctien unb Obligationen ber ©ifenbafjnen unb anberer ©efedfdjaften ftnb meift ebenfalls im Reftfce bes DjlenS, mit bem ©rgebniffe, baft bas Sanb nach ben Stäbten unb ber SBeften nach bem Often mehr p fenben jat, als roiebet prüdlommt. Siefer Strom nimmt p, unb gleidjgfiltig, toie unfere 2arif=®efehgebung fein mag, er muff be* ftänbig pnejmen, benn er entfpringt aus ber funbamentalften unferer gefeQfdjaftlicjen ©inridhtungen, berjenigen nämlich, roeldfje ben ©runb unb Roben p Rrioateigentljum madfjt. SBenn bas Sanb in SHinoiS ober 3oroa, Oregon ober Rero*Ke£ico, bas non einem Rerooljner non Reimport ober Rofton befeffen roirb, im SBertfje fteigt, fo müffen bie Seute, roeldbe in jenen Staaten leben, mefjr unb mejr »on iljren jfjrobulten an ben RetwRorfer ober Rofioner fenben. Sie roerben jart arbeiten, aber »erhältnifjmäjjig ärmer roerben; er roirb überhaupt nicjt arbeiten, aber »erhältnifjmäjjig reidjer roerben, fo baft, wenn ©apital pm Rau oon ©ifenbahnen unb p anberen Sweden no% roenbig ift, jte borgen unb 3infen jahlen müffen, roährenb er aus* leihen unb 3infen gewinnen fann. So ift bie Senbenj ber 3«it barauf gerichtet, baft bas ganje Sanb oon Stäbteberoohnern befeffen roirb, unb es macht für bie Reroohner ber länblidjen Rejirle leinen Unterfdjieb, ob biefe Stäbte in Rmetila ober ©uropa liegen.

Dreijejntes <£apitel.

Rerroirmngen, bie au8 bem ©ebraudje be8 ©elbe8 entgehen.

©s giebt Riemanben, ber, roenn er feine Rrobucte für bie ftJro* bucte eines Rnberen austaufcht, benlen roirb, es fei beflo beffer für ihn, je mehr er giebt unb je weniger er empfängt. Sennodf) fdjeint oielen Kenfdjen nidjtö llaret, als baft ber §anbel eines Rolfes beflo geroinnreicher ift, je mehr es oon feinen ftJrobucten hinroeg* fenbet, unb je weniger es oon ben fffrobucten anberer Roller bafür roieber erhält. So »erbreitet ift biefer ©laube, baft jeutjutage faft alle cioilijtrten Roller banadh ftreben, bas ©inbrtngen ber Rrobucte anberer Roller p entmutigen, roährenb fie mit ©enugthuung bie ginroegfenbung ihrer eigenen ftkobucte betrachten.

SaS ift ber ©runb baoonV Sie Menfdjen finb nid)t geneigt, auf bie ©efcßäfte ber Pölfer anbere ©runbfäßc anjuroenben, als biejenigen, bie fie auf bie ©efchäfte ber ©injelnen anroenben. Jm ©egentßeil, bie natürliche Senbcnj ge£)t bafjin, bie Poller 51t per; fonificiren unb oon iljneit ju benfen unb ju fprechen, als roenn fie oon benfel6en Peroeggritnben geleitet unb oon bcnfelben ©efe|eti regiert roürben, als bie Menfdjen, aus benen fie fief) bilbeit. 2Xitdr haben mir nicht roeit 511 blicfen, urn ju fefjen, bah bie oerfeßrte Jbee, ein Poll geroinne burd) ben ©pport itnb verliere burd) ben 3mport, thatfachlich auS ber 2tnroenbung oon Jbeen, an roeldhe fid) bie cioilifirten Menfcßen bejiiglicf) ber inbioibueHen ©efcßäfte geroofjnt haben, auf ben Perfehr jTOifcfjen ben Pölfern jurüdjufüßren ift. SaS ßeute an 2tnbere abtreten, nennen roir ihre Perfäufe; roas fie oon ülnberen erhalten, nennen roir ihre Käufe. Saßer roerben roir gewöhnt, 2lu3ful)ren als Perfäufe unb ©infuhren als Käufe ju benfen. Unb ba roir im täglichen Sehen gewohnheitsmäßig meinen, baß bie ©efchäfte eines Mannes um fo bcffer feien, je größer ber Serth feiner Perfäufe, unb je geringer ber Sertß feiner Käufe ift, fo fcßeint es    uns, roenn roir ben ©inn ber    001t    uns gebrauchten

Sorte nicht    genau fipiren,    eine felbftoerftänblicße    ©ache, baß ein

Polf, je meßr es ausführt unb je weniger es einführt, befto reicher roerben roirb.

©8 ift bejeicßnenb für    ihren llrfprung,    baß    biefe Jbee unter

ben Silben    unbefannt ift.    2(ud) roiirbe fie    unter ben cioilifirten

Menfchen nicht entftanben fein, roenn biefelben an ein ©efchäft gewöhnt wären, roie es bie Silben machen. Por nicht langer ,3eit pflegte eine 2lrt oon gaufircrn umherjujiehen, welche ©eife für bas in ben gauSroirthfdjaften als Stbgang aufgefammelte gett eintaufchten. 3» biefem fleinen ganbel, ber in biefer primitioen Manier geführt rourbe, fonnte bie Senfgeroohnheit, baß bei einem geroinnreid)en ®e= fchäft ber Sertf) ber Perfäufe ben Serth ber Käufe iiberfchreiten müffe, niemals entließen, ba es flärlicf) im Jntereffe jeber Partei roar, baß ber Serth beffen, roaS fie oerfaufte (ober erportirte), fo gering roie möglich fei, unb ber Sertf) beffen, roas fie faufte (ober importirte), fo groß roie möglich- 31£>er in ber cioilifirten ©efeHfdiaft ift bies nur eine epceptionelle gorm bes ganbels. Kaufen unb uer= faufen, roie uns bas täglid)e Sehen bamit oertraut macht, ift nicht ein 2luStaufd) oon SBaaren gegen DBaaren, fonbern ein 2tuStaufcg oon ©elb gegen DBaaren ober oon BSaaren gegen ©elb.

Ser Berroirrung ber Scnfgeiuogngeiten, bie aus biefetn ©e= braudge bes ©etbes entftegt, miiffen roir ben ©tauben jufcgreiben, bafe ein Bott bei bem Grport geroinnt unb bei bem Smport oerliert — ein ©laubcn, bem jagltofe DJienfcgenleben unb unberedfeenbare ©iitcnnaffen in blutigen Kriegen geopfert roorben finb, unb ber nod) gcute bie Politif faft aller ciotlifirten Bölfer beeinflußt unb bem fffiettganbet fiinftticgc ©cgranfen fegt.

Sic urfpriinglicge gonn bes ©anbets ift ber Saufcg — ber DluStaufcg oon DSanren gegen DBaaren. Gbenfo jebocg, roie, roenn roir über Sänge, ©eroicgt ober Umfang ju benfen unb ju fprcdjen anfangen, es notgroenbig roirb, DBafeftäbe anjunegmen, burdg roeldge biefc Gigenfcgaften anSgebriidt roerben, ebenfo roirb es, roenn ber ©anbei ficg auSjubreiten anfängt, notgroenbig, einen gemeinfamen DJtafeftab ju finben, burdg» roclcgen ber SSertg ber oerfcgiebenen 2lr= tit'cl bemeffen roerben fann. Sie ©cgroierigfeitcn bes rogen Paufdges fügrcn ferner balb jur 2lnnagnte einer SBaare als eines 2aufdg= mittels, mittelft beffen bcrjenige, ber ein Sing für ein anberes ober für megrere anbere Singe auSjutaufcgen roiinfcgt, nidgt länger nötgig gat, gemanben ju finben, ber genau entfprecgenbe SBitnfdge gat, fonbern im Staube ift, ben ooUftänbigen 2luStaufdg in einjelne ©tabien ober ©cgritte ju tgeilen, bie mit oerfdgiebenen Perfonen gcmadgt roerben fönnen, ju enormer Grfparnife an 3eit unb DJfiige.

3n ber urfpriingticgen ©efellfdjaft gaben Bieg, ©äute, ÜDtufdgeln unb oiele anberc Singe in roger SBeife jene gunction oerridgtet; aber bie eblen DJletaHe finb für biefen 3«ed fo oorjugSroeife ge= eignet, bafe, fobalb bas DKenfcgengefcglecgt mit ignen befannt rourbe, es fie als ©elb aboptirt gat. ©ie rourben juerft nacg bem ©eroidgte gebraucgt, aber es roar ein grofecr gortfcgritt, als fie in ©tüde oon beftimmteni ©eroidgt unb ©egalt geprägt rourben, fo bafe Bie--manb, ber fie ergält, fidg bie ÜDtiige bes SBiegenS unb prüfenS ber= fetben ju macgen braucgt. SBenn bie ©efettfcgaft fortfcgreitet unb eine beftimmte Drbnung einfügrt, roenn bie Jaufdge jaglreidger unb regelmäfeiger roerben, roirb ©olb unb ©ilber atlmägticg als Paufcg; mittel burcg ben Grebit in oerfcgiebenen gönnen erfegt. DBittelft laufenber Bedgnungen roirb ein 2tnf«uf gemaegt, um einen anberen

Kauf auäjugleicßen, unb eine Scßulb contraßirt, um eine anbere ©dßulb ju tilgen. Ginjelne, ober ©efeHfcßaften oon anerfannter 3aßlung8fäßigfeit emittiren ABedßfel, Grebitbriefe, Loten unb An= roeifungen, roeldße in großem DZaßftabe bie ©teile ber Dtünje ein= neßmen. Bauten übertragen Grebite jroifdßen Ginjelnen, unb Glearing= $äufer übertragen Grebite jroifcßen Banfen, fo baß ungeßeure Um= fäße bei einem feßr geringen tßatfädßUdßen ©ebraucße oon ©elb aus= gefüßrt roerben; unb enblicß neßmen Grebitjeidßen, bie auf Papier gebrudt, jur Uebertragung oon §anb ju §anb oßne Snboffement ober gormalität geeignet unb billiger unb bequemer als ©elb finb, in bem Sanbe ißrer Gmiffion ben plaß bes ©olbes ober «Silbers tßeilroeife ober oollftänbig ein.

SieS ift in Kurjem bie ©efdßidtjte jenes arbeiterfparenben ABerf= jeuges, roeldßes in feinen gormen oon bem Dtufdßelgelbe bes Afri; taners ober bem ABampum ber Lotßßaut bis jur Banfnote ober bem ©reenbad auffteigt, unb roeldßes fo oiel baju beiträgt, ben §anbel 311 erleidßtern, baß oßne baffelbe bie Gioilifation unmöglidß fein roürbe. Sie LoUe, bie es in bem focialen Seben unb Berfeßr fpielt, ift fo notßroenbig, fein ©ebraucß im Senfen, Leben unb roirtlidßen ©efcßäft fo geroößnlidß, baß bejüglidß feiner geroiffe Ber= roirrungen teicßt entfteßen fönnen. GS ift nidßt nötßig, oon ber Täufdßung ju reben, baß ber 3ins aus bem ©ebraudße bes ©elbes entfteße, ober baß bie 3unaßme bes ©elbes eine 3unaßme bes LeicßtßumS fei, ober baß bas papiergelb nidßt geßörig feine gunc= tion oerridßten fönnte, roenn nidßt ein gleidßer ABertß an Dliinjen bafür irgenbroo begraben roirb, fonbern nur oon foldßen ©ebanfem oerroirrungen, wie fie fidß auf ben internationalen §anbet bejießen

3<ß roar geftern gegenwärtig, als ein Sanbroirtß einem anberen Sanbroirtße ein Pferb unb oier ©dßroeine für eine ©tute gab. Beibc fdßienen mit bem ©efdßäfte jufrieben, bodß Liemanb fagte:    „3dl;

banfe 3ßnen.“ Aber roenn ©elb für etroaS AnbereS gegeben roirb, fo pflegt bie Perfon, roetdße baS ©elb erßält, 3U fagen:    „3d;

banfe Sßnen", ober pflegt auf irgenb eine anbere ABeife anjubeuten, baß fie beim Gmpfange bes ©elbes meßr oerpflidßtet ift, als bie anbere Partei beim Gmpfange ber Singe, roofür fie ©elb giebt. Sies ift eines ber Anjeidßen einer Senfgerooßnßeit, roetdße (obrooßl es flar ift, baß ein SoHar nidßt roertßooHer fein fann, als eines dollars ABertß) fiß an bie Jbee ßeftet, baß es oortßeilßafter fei, Aßaaren für ©elb }u geben, als ©elb für ABaaren.

der §auptgrunb biefer ©rfßeinung ift, wie iß glaube, baß bie ©ßmierigfeiten bes Taufßes am meiften auf ber ©eite ber 3u* rücffüßrung auf bas Taufßmittet gefüllt roerben. Um etroaS für ©elb auSjutaufßen, ift es notßmenbig, Jetnanb ju finben, ber ©üter ober dinge braußt, aber roenn biefer Taufß beroirft ift, fo ift ber AuStaufß oon ©elb für anbere dinge in ber Segel leißter, ba Alle, bie etroas auS}utaufßcn ßaben, bereitwillig ©elb bafür neßmen. dies, unb ber Umftanb, baß ber ABertß bes ©elbes fißerer unb beftimmter ift, als ber ABertß ber baburß gemeffenen dinge, fowie ber fernere Umftanb, baß ber Verlauf ober bie Um* wanblung oon ABaaren in ©elb jene Utnfäße oerooUftänbigt, auf bie wir ©ewinn }u maßen reßnen, oerfüßren uns leißt, baS ©r* ßalten oon ©elb als ben ©egenftanb unb 3wecE bes ©efßäftes ju betraßten, unb ben Verlauf für gewinnreißer ju eraßten, als ben Rauf.

Ueberbies ift bas ©elb, als baS Saufßmittel — als bas ding, bas fßneU unb leißt gegen anbere dinge ausgetaufßt werben fann, — in allen gätlen baS beguemfte. Jn roßeren 3eiten, eße bie £)rga= nifation bes ©rebits eine folße ©ntmicfelung erlangt ßatte, wie jeßt, als bie ABelt in Heine, mit einanber beftänbig friegfüßrenbe Staaten getßeilt war, als bie ßrbnung weniger gut aufreßt erßalten würbe, bas ©igentßum unfißerer war, unb bie AusfteHung oon Seißtßümern öfters ©rpreffungen jur golge ßatte, als Piraten bie ©ee, unb Sauber baS Sanb unfißer maßten, als Meuer§&rünfte ßäufig unb VerfißerungSanftalten noß nißt erfunben waren, als man ©efangene maßte, um Söfegelb ju erßalten, unb ©täbte ftürmte, um ju plünbern, waren bie M“He, in benen es wißtig war, Seißtßum in ber ©eftalt 3U ßaben, in ber er am beguemften weg* gefüßrt, leißt perborgen, unb rafß ausgetaufßt werben lann, oiel gaßlreißer als jeßt, unb Jebermann ftrebte banaß, einen Tßeit feines SeißtßumS in ben ebten AJletallen anjulegen. der Vauet ocrgrub feine ©rfparniffc, ber Raufmann legte fein ©elb in eine fcfte Rifte, ber ©cijßalS ließ feinen Vlicf über feinen golbenen ©ßaß gleiten, unb ber Mürft fußte für 3citen plößlißcr Sotß einen großen ©ßaß anjußäufen. ©o waren ©olb unb Silber noß auffälligere ©tjmbole bes ReidgtgumS, als felbft jegt, unb es bilbete fid) bie Senfgeroogngeit, fie als ben einjig roagren Reidgtgum ju betrauten.

Siefe Senfgeroogngeit »erlief) ber Scgugpolitif eine bereitwillige Unterftügung. 2lls bie 3unagme bes SSerfegrs cs möglid) mncgte, grofje ©innagmen burdg inbircctc Steuern git ergeben, entbecftcn bie Könige unb igre Minifter balb, roie leidgt auf biefe SBeife baS SSolf eine Summe oon Steuern jagten fann, gegen bie eS fid) auf; gelegnt gaben roürbe, roenn fie birect aufgelegt roorben roäre. ©in; fugrfteuern rourben juerft ergoben, um ©innagnten ju ergalten, aber man fanb es nicgt allein augcrorbentlid) bequem, 2Baaren in ben §afenftäbten, oon roo fie burcg bas ganje Sanb oertgeilt rourben, ju befteuern, fonbern bie S3eftcuerung ber eingefiigrten SBaaren fanb aud) bie roarme Unterftügung ber geimifdgen ^Jrobu; centcn, bie auf biefe SBeife oor ber ©oncttrrenj befcgiigt rourben. So rourbe ein Jntcreffe ju ©unftcn bes Singes gcfdjaffen, roetdges ficg ber nationalen S3ontrtgcile unb populären Senfgeroogngeiten bemädgtigte, unb eS rourbe nad) unb nad) ein Spftem auSgegecft, roeldjeS 3ogrgunberte lang bie ^olitif ber curopäifdjen 23ölfer be; gerrfdgte.

Siefes ©pftem, roclcges Slbant ©mitg unter bent Stamen bes RtercantilfpfteniS angriff, betradgtete bie SBölfer als Kaufleute, bie mitcinanber urn baS ©elb ber SBelt concurrircn, unb ftrebtc ba-nad), ein Sanb babitrdg 51t bereichern, bag fo oiel als möglicg ©olb unb Silber eingcbradgt, unb fo roenig als möglich baoon auSgefügrt rourbe. Urn bies ju crrcid)en, fudgtc man nicgt allein bie SBeg; fdgaffung ber eblcn SRetattc aus bem Sanbe ju oerginbern, fonbern aud) bie geimifcge fjkobuction oon SBaaren ju beförbern, bie nacg bem Sluslanbc oerfauft roerben fonntcn, unb jebes tfnnbcrnig auf bem SBcge ägnüdger Snbuftrien int Auslanbc ober in ben Golonien ju befeitigen. SJtan legte nid)t allein fcgroere ©infugrjötte ober ab; folute Verbote auf foldge fProbucte ber auslänbifcgcn 3nbuftrie, bie mit ber geimifcgen 3mbuftrie in ©oncurrenj fontmen fonnten, fonbern man bclaftete aucg bie Slusfugr oon Rogftoffcn, roeldge bie auS; länbifcgen 3nbuftrien ocrlangten, mit Slusfitgrjollen, obci( oerbot fie gänjlicg unter barbarifdjen Strafen bes Jobes ober ber SSerftiimme; lung, ©elerntcn Arbeitern oerbot man bas Sanb ju ocrlaffen, ba= mit fie nicgt Auslänbern igre Kunft legren fonnten. Sie gcintifdgen

Snbuftrien rourben burdß fßrämien, burdß SWonopole unb burcß ©dßaffung fünftticßer SJtärfte ermutßigt — juroeilen burdß grämten auf bie Slusfußr, unb juroeilen burdß ©efefce, roeldße ben ©ebraudß ißrer fProbucte erjroangen. Gin 33eifpiel baoon roar bie sparlamentsacte, roeldße oerlangte, baß jebe Seidße in einem rooHenen Seidßentudße be= graben roerbe, ein ©tücf Summßeit, bas nur in bem ©efe|e feines ©leicßen finbet, burdß roeldßeS baS amerifanifdße SSolf genötßigt roirb, aümonatlidß in feften Kellern jroei 9HiHionen gcmiinjtcn ©ilberS ju begraben, unb ßunbert ÜHillionen ©otbmiinjen im ©dßa| liegen ju taffen.

Mein ber 3Serfudß, ben S3orratß oon ©olb unb ©ilbcr burdß foldßc ÜJletßoben ju oenneßren, ift ebenforooßl tßöridßt roie nußlos. Ser SBertß ber eblen SJletaHe ift ßodß, aber ißre 9tüßlicßEeit gering. 3ßre ©auptoerrocnbung befteßt außer ber ju ©elb im 15ßrunf. Unb ebenfo roie ein Sanbroirtß ärmer, nicßt reidßer roerben roürbe, roenn er fein 3udßtoieß unb fein ©aatforn oerfaufte, um ©olb aufju; ßäufen unb ©ilber jum ©dßmudfe feines JifdßeS ju erßaltcn, ober roie ein Fabrifant fein Ginfommen oerminbcrn roürbe, roenn er eine nüßlidße SDtafcßine oerfaufte unb baS ©elb, bas er bafür erßält, in ben ©elbfcßranf tßäte, ebenfo muß ein Slolf feine probuctioe Kraft oerminbcrn, roenn cs feine SluSfußr anfpornt unb feine Ginfußr oon Singen rebucirt, roeldße probuctio oerroanbt roerben fönnten, um ©olb unb ©ilber anjufdßaffen, für roeldße feine piobuctioe 2lmoen= bung oorßanbcn ift. ©olcße ©ummen oon ben eblen ÜJletalfcn, roie fie jum ©ebraucße als ©elb erforberlicß finb, roerben ju jeber ant SBeltßanbel tßeilneßmenben Station fraft einer Jenbenj gelangen, roelcße alle 33emüßungcn, ben 'Borratß fünftlicß ju erßößen, ju nießte maeßt, einer Jenbenj, bie ebenfo beftänbig ift, roie bie Jenbcnj beS SBaffers, bcn nieberften ©tanb ju fueßen. 2Bo irgenb ©anbei be= fteßt, ba ßaben alle trausportfäßigen SBaaren baS 33eftreben, oon bcn Orten ßinroegpgcßen, roo ißr SBertß oerßältnißmäßig niebrig ift, nadß bcn Orten, roo ißr SBertß oerßältnißmäßig ßodß ift. Siefe Jcnbcnj roirb burdß bie ©cßioicrigfeiten bes JranSportS ge= ßemmt, roeldße mit oerfdßiebenen Umftänben, roie ber SHaffcnßaftig; feit, bem ©eroidßte unb ber Slcrberbnißfäßigfeit, im SBerglcicß ju ißrent Sßcrtße roedßfcln. Sie eblen SHetaHe leiben nidßt oom JranS= port, ßaben (namentlich bas ©olb) geringes ©eroidßt unb geringe 3Jtaffigteit im Vergteiß gu ißrem SBertße, unb finb baßer fo trans= portfäßig, baß eine feßr geringe Aenberung an ißrem reiatioen SBertß genügt, um ißr SBegftrötnen gu oerurfaeßen. So leißt fönnen fie fortgefßafft unb oerborgen roerben, baß gefeßliße, oon Kiiftem roäßtern unb 3oElßauSbcamten iiberroaßte Vefßränfungcn niemals im Staube geroefen finb, gu oerßinbern, baß fie ißven SBeg aus einem Banbe, roo ißr SBertß oerßältnißmäßig gering roar, in ein Sanb fanben, roo ißr SBertß oerßältnißmäßig groß roar, die Ver= fuße ber beSpotifßen ERonarßen Spaniens, bie eblen ERetatlc, bie fie aus Elmerifa gogen, in ißrem Banbe gu ßalten, roaren ebenfo frußtloS, roie ber Verfuß, SBaffer in einem Sieb gu erßalten.

die golge baoon, ben Vorratß ber eblen SRetatle in irgenb einem Banbe fünftliß erßößen gu rooUen, muß bie fein, beren SBertß im Vergleiß mit bem anberer SBaaren gu ermäßigen. Sn bem Elugenblicfc baßer, roo Vefßränfungen, burß roelße man oerfußt, bie eblen ERetalle angugießen unb guriicfgußalten, barauf ßinroirfen, ben Vorratß biefer ERetalle gu oermeßren, tritt eine Tcnbcng gu ißrem EluSftrömcn ein, bie an Kraft roäßft, je meßr man fiß am ftrengt, fie angugießen unb guriicfgußalten. So ßaben alle Am ftrengungen, fünftliß bas ©olb unb Silber eines BanbeS gu oer= meßren, fein anberes Grgebniß geßabt, als ben ©eroerbfleiß gu ßemmen unb baS Sanb, bas fiß barauf einließ, ärmer anftatt reißer gu maßen, dies ßat bie ©rfaßrung bie cioilifirten Völfer geleßrt, unb roenige oon ißnen maßen jeßt noß birecte Anftrengungen, bie eblen ERetalle angugießen ober gurücfgußaltcn, außer etroa burß nußlofe Aufßäufung berfelben in biebcsftßeren Kettern, roie roir es tßun.

Eltlein bie 3^/ öaß ©olb unb Silber bas eingig roaßre ©elb fei, unb baß fie als folßc einen eigentßiimlißen SBertß ßaben, liegt noß immer ben fßußgöllnerifßen Slrgumenten gu ©runbe/) unb bie ©ewoßnßeit, Ginfommen mit Rerfäufen unb RuSgaben mit Käufen gleid^gufefeen, weiße [iß in ber ®enf= unb Rebegewoßnßeit bes täglißen SebenS feftgefeßt ßat, maßt noß immer Seute geneigt, eine Rolitif ju acceptiren, roelße banaß ftrebt, bie Ginfußr burß ©ßußsöHe ju befßränfen. ®a man gewößnt ift, bie ©ewinne ber ©efßäftsleute naß bem Ueberfßuß ißrer Retfäufe über ißre Käufe ju meffen, fo oerleitet bie Rnnaßme, baß bie RuSfußren eines RolEeS mit ben Rerfäufen eines Kaufmanns unb bie Ginfußr mit feinen Käufen gleißbebeutenb feien, leißt ju bem ©ßluffe, baß ein RolE bei feinem §anbel befto meßr gewinnt, je größer ber Retrag ber RuSfußren unb je geringer ber Retrag ber Ginfußren ift.

SDennoß bebarf es nur einiger RufmerEfamfeit, um ju be= merfen, baß biefe Rnnaßme eine Sbeenoerwirrung inooloirt. fffienn wir feßen, baß ein Kaufmann ein gewinnreißeS ©efßäft maßt, weil feine Retfäufe feine Rnfäufe überfteigen, fo finb es nißt bie SBaaren, an bie wir babei benfen, fonbern bas ©elb, bas er, wie wir fßtießen, im RuStaufße für biefelben einnimmt; unb was wir uns bei feinen Käufen benfen, finb nißt bie 2Baaren, bie er an fiß gießt, fonbern bas ©elb, baS er bafür begaßlt. Kurs, wir meinen, baß er reißer wirb, weil feine Ginnaßmen feine RuSgaben überfßreiten. 2Bir werben in ben gewößnlißen ©efßäften an biefe ©leißfeßung ber 2Bortc fo gewößnt, baß, wenn wir bie RuSfußren eines RolEeS als feine Retfäufe unb feine Ginfußren als feine Käufe betraßten, bie ©ewoßnßeit uns oerteitet, biefen SBorten benfelben ©inn beijulegen unb fo unbewußt einem 2Borte, bas ein §inauS; geßcn ausbrüclt, bie Rcbeutung eines §ereinfommens beigulegen, unb umgefeßrt, einem 2Borte, baS ein §ereinfommen ausbrücft, bie Rebeutung eines §inausgcßens. Öffenbar aber finb es, wenn wir baS auf bie gewößnliße SBeife gefüßrte ©efßäft eines Kaufmanns mit bem §anbel eines RolfeS oergleißen, nißt bie SBaaren, bie ein Kaufmann oerfauft, fonbern bas ©elb, bas er auSsaßlt, was ben RuSfußren eines SanbeS analog ift; unb es finb nißt bie SBaaren, bie er fauft, fonbern baS ©elb, baS er einnimmt, was ben Gin= fußren analog ift. Rur wo ber §anbcl eines Kaufmanns in Form be§ TaufßeS oon ABaaren gegen ABaaren geführt wirb, finb bie Aßaaren, bie er oerlauft, analog ben Exporten, unb bie Aßaaren, bie er lauft, analog ben Jmporten eines Volles. Unb ber dorf* Irämer, weißer Solonial* unb Stanufacturwaaren für Eier, @e* flüget unb lanbwirtßfßaftliße Probufte, ober ber inbifße §änbler, ber M“örilate gegen Me^e austaufßt, maßt offenbar ein befto ge* winnreißeres ©efßäft, je rneßr ber ABertß ber ABaaren, bie er ein* nimmt (fein Jrnport), ben ABertß ber ABaaren, bie er ausgiebt (feinen Sport), überfteigt.

Tßatfäßliß ift aller f.anbel in leßter Sinie, was er in feiner primitioften Morm öes Taufßes ift, ber AuStaufß oon ABaaren gegen ABaaren. die ^Betreibung bes tfjanbels mittelft ©elbes oer* änbert nißt feinen wefentlißen Sßaracter, fonbern geftattet nur, baß bie oerfßtebenen Austaufße, aus benen ber §anbel befteßt, in Tßeile ober ©ßritte getßeilt unb auf biefe ABeife leißter bemirlt werben. ABenn man ABaaren für ©elb austaufßt, fo wirb ber Austaufß nur jur gälfte ooHenbet. ABenn Jemanb ein ding für ©elb oerlauft, fo gefßießt es, um bas ©elb }um Raufe eines anberen dingeS ju benußen, unb nur weil baS ©elb biefe Mäßig= leit ßat, braußt man es, ober wirb man es neßmen. Unfer ge* mößnlißer ©ebrauß bes ABortes ©elb ift ftarl bilbliß. ABir nennen einen reißen Stann einen ©elbmann, unb fagen, wenn wir oon feinem Seißtßum reben, er ßabe fo unb fo oiel ©elb, wäßrenb waßrfßeinliß bie Tßatfaße oorliegt, baß er jwar Stillionen wertß fein fann, aber ju feiner 3eit meßr als einige dollars, ober ßößftens einige ßunbert dollars in feinem Vefiß ßat. ©eine Vefißungen befteßen in ABirllißleit aus Käufern, Sänbereien, ABaaren, Vor* rätßen, VonbS ober anberen Verpflißtungen jur ©elbjaßlung. den Vefiß biefer dinge nennen wir ben Vefiß oon ©elb, weil wir ge* wößnliß ißren ABertß in ©elb fßäßen. ABenn wir gewößnliß ben ABertß in AJtufßeln, 3ucfer, ober Vieß fßäßten, fo würben wir oon reißen AJlännern als oon Seuten reben, bie oiel oon biefen dingen befißen, wie ber ©ebrauß oon Poftmarlen als Umlaufs* mittel beim Veginne unferes Vürgerfrieges baju füßrte, baß man oon reißen Seuten in ber Volfsfpraße bes Tages als oon Seuten rebete, weiße oiel „Starten" befäßen. Unb fo ift, wenn ein Rauf* mann ein gewinnreißeS ©efßäft maßt, unb wir oon ißm fagen, er oetbiene ©elb, ber roirfliße ©ergang mit Ausnahme fetjr feltener gälle ber, baß er ©elb ebenfo fßneH ausgiebt als einnimmt. Ser fleine ©efßäftsmann legt fein ©elb bei ©eite. 3m ©egentßeil beeilt er fiß, mit bem ©elbe, bas er erßält, anbere Anfäufe ju maßen. SBenn er SBaaren nißt für ben ©ebrauß in feinem ®e= fßäfte, ober SBaaren ober Sienfte nißt jum perfönlißen ©ebrauße fauft, fo fauft er ©runbftücfe, ©äufer, Vorrätße, SBertßpapiere, ©ppotßefen ober anbere Singe, oon benen er einen geroinnreißen Ertrag erroartet.

Ser ©anbei jroifßen Völfern, ber aus jaßlrcißen cinjclnen Umfaßen befteßt, roelße einzeln nur Sßeile ober Sßritte in einem ooßftänbigen Austaufße finb,    ift in    feiner    ©efammtßeit, gleiß ber

primitioen gorm bes ©anbels,    ber    Austaufß oon SBaaren gegen

SBaaren. Sas ©elb fpielt    feine    !RoHe    in bem internationalen

©anbei, unb bie SBelt ßat jene ©tufe ber Gioilifation erft noß ju erreißen, roelße uns ein internationales ©elb geben roirb. Sas Vapiergelb, baS bei allen cioilifirten Völfern jeßt ben größeren Jßeil ißres ©elbes bilbet, roirb niemals epportirt, um Vilanjen ausjugleißen, unb roenn ©olb= ober ©ilbermünjen epportirt ober importirt roerben, fo betrifft es biefelben als SBaare, unb ißr SBertß roirb naß bemjenigen bes EbelmetattroertßeS gefßäßt. SBas ein Volf einfüßrt, roirb mit ben SBaaren bejaßU, bie es ausfüßrt, falls es nißt Sarleßen ober Eapitalanlagen, 3infen, Stenten ober tribute empfängt. Veoor ber ©anbei fein gegenwärtiges ^Raffinement ber STßeilung unb Unterabtßeitung erreißt ßatte, roar bieS in oiclen einjelnen gäUen flar genug.    Ein    ©ßiff    fegelte naß 9tero=$orf,

Vßitobelpßia ober Vofton, unb füfjrte auf Steßnung eines Eigners ober IRßebers eine Sabung SReßt, gefägtes ©olj unb gaßbauben naß SBeftinbien, roo bie Sabung oerfauft unb ber Ertrag in 3ucfer, 9tum unb ©prup angelegt rourbe, bie man jurüdbraßte ober oiel= leißt naß Europa fußr unb bort oerfaufte, um ben Ertrag in europäifßen SBaaren anjulegen, bie naß ber ©eimatß gebraßt rourben. ©egenroärtig finb ber Epporteur unb 3mporteur geroößn= liß oerfßiebene fßerfonen, aber bie SBeßfel, bie oon bem Einen gegen epportirte SBaaren gejogen roerben, roerben oon bem Anberen getauft unb jur 3aßlung oon importirten SBaaren oerroenbet. ©o= roeit baS Sanb in Vetraßt fommt, ift baS ©efßäft baS nämliße, als roenn Importeur unb Gpporteur biefelben Perfonen wären; unb baß bie Ginfußren bie Ausfußren iiberfteigen, ift ebenforoenig ein Beweis für ein Berluft bringenbes ©efdßäft, als roie in ben früßeren Seiten ber Umftanb, baß ein §anbelsfdßiff eine Sabung prücfbradßte, bie meßr roertß roar, als bie mitgenommene, ein Beroeis für eine geroinntofe Steife gerocfen wäre.

Dierjeßntes (Lapitel.

©rforbetn ßoße Sößne <S(ßuf5?

3n ben Bereinigten ©taaten jießt gegenwärtig ber ©cßuß ftarfe Unterftüßung aus bem ©tauben, baß bie Probucte ber nie= briger bepßlten Arbeit anberer Sänbet bie Probucte unferer ßößer bepßlten Arbeit unterbieten fönnten, roenn freie Goncurrenj geftattet roäre. Siefer ©taube oerleitet nidßt allein bie Arbeiter, ben ©dßuß für nötßig p eradßten, um bie Sößne ßoeß p erßalten — eine ©adße, oon ber idß fpäter ’reben werbe; fonbern er oerteitet audß p ber Anficßt, baß ber ©dßuß für bie Sntcreffen bes Sanbes über; ßaupt notßroenbig fei — eine ©adße, bie feßt erörtert roerben foil.

Unb audß ganj abgefeßen oom Tarif ßat biefer ©laube eine erßeblidße Tragweite. Gr läßt bie Arbeitgeber fieß Überreben, baß fie ben allgemeinen Sntereffen bienen, roenn fie bie Sößne ermäßigen unb ißrer Grßößung ABiberftanb teiften, unb ftärft in ßoßem Dtaße bie Oppofition gegen bie Bemiißungen ber Arbeiter, ißre Sage ju oerbeffern, inbem er Seute gegen biefe Bemiißungen einnimmt, bie fonft neutral, roo nidßt benfetben günftig fein roürben. Sies fießt man beuttidß in bem galle ber Adßtftunbenarbeit. Biele @egner= feßaft gegen biefe große Leform entfpringt aus ber Dteinung, baß bie Grßößung ber Sößne, womit eine fotdße Grmäßigung ber Arbeits= ftunben gleidßroertßig fein würbe, bie Bereinigten ©taaten im Ber= gteidß p anberen Sänbcrn bepgließ ber Probuction in großen Lacßtßeit feßen roürbe.

GS ift Har, baß felbft biejenigen, roeldße am lauteften oerfidßern, baß roir ber ©cßußplle roegen unfereS ßößeren SoßnfußeS bebürften, in Aöaßrßeit nidßt felbft baran glauben. Senn roenn ber ©dßuß gegen Sänber mit geringeren Söhnen nötjig ift, fo muh er am meiftcn nötjig fein gegen Sänber mit ben niebrigften Söhnen, unb am wenigften nötig gegen Sänber mit ben jödjften Söhnen. Run, gegen welches Sanb forbern bie amerifanifdhen SchuftjöEner am meiften Schuh? SBenn roir einen SdhuftjoEtarif nur gegen ein Sanb in ber ganjen ST '(t haben fönnten, welches Sanb würben bie amerifanifdhen SchuftjöEner auSwähten, um bagegen gefchüftt ju werben? Unftreitig ©rohbritannien. Rber ©rohbritannien ift, anftatt bas Sanb ber niebrigften Söhne ju fein, nächft ben Rereinigten Staaten unb ben britifdjen ßolonien bas Sanb ber hödfjften Söhne.

„(SS ift eine bürftige Regel, bie nicht auf beiberlei SBeife wirft." SBenn wir einen SchuftjoEtarif wegen unferer hohen Söhne brauchen, bann brauchen Sänber mit niebrigen Söhnen ben greihanbel, ober haben aEerminbeftens nichts oom greijanbel ju fürchten. 9Bie fommt es bann, bah mir bie ScbuftjöEner oon granfreich, Seutfchlanb unb anberen Sänbern mit niebrigen Söhnen behaupten fejen, bah ihre Snbuftrien burdh bie ©oncurrenj ber höher bejahten Rrbeit ©roh* britannienS unb ber Rereinigten Staaten ruinirt roerben, genau ebenfo, wie unfere SchuftjöEner behaupten, bah unfere Jnbuftrien ruinirt roerben würben, wenn man fie ber freien ©oncurrenj mit ben fßrobucten ber „Rettlerarbeit" ©uropaS ausfehte?

Sas Rrgument, bah ein Sanb mit hohen Söhnen einen Schuft* joEtarif brauche, wirb gewöhnlich ungefähr fo oorgetragen:    „®ie

Söhne finb hier höher, als anberwärtS; wenn baher bie sßrobucte ber billigeren auslänbif<hen Rrbeit frei jugelaffen würben, fo würben fie bie fßrobucte unferer theureren heiwifchen Rrbeit oom Karfte oertreiben." Rber ber Schluh folgt nicht aus bem Rorberfafte. Um ihn ftidhhaltig ju machen, müffen jroet 3wifdjenfäfte angenommen roerben: ©rftlidh, bah niebrige Söhne niebrige ftlrobuctionsfoften be* beuten; unb jroeitenS, bah bie fProbuction einjig burch bie Koften befiimmt roirb, — ober, um es anberS auSpbrücfen, bah bei freiem £anbel aEe 3)inge ba probucirt roerben, wo fie mit ben geringften Koften probucirt werben fönnen.

2Benn bas Sanb ber niebrigen Söhne bas Sanb ber hohen Söhne unterbieten fann, wie fommt es, bah, obgleich ber amerifanifche Sanbarbeiter boppelt fo oiel Sohn erhalt, als ber englifche, bennoch bas amerifanifche ©etreibe bas englifche ©etreibe unterbietet? 2Bie fommt es, baß, toäßrenb ber allgemeine ©tanb ber Sößne hier ßößer ift, als irgendwo fonft in ber Seit, mir troßbem bie probucte unferer hochbezahlten 2lrbeit nad) Sänbern mit niebriger bezahlter 2lrbeit epportiren?

Sie fcßußzöllnerifche ülntroort tautet, baß troß beS UnterfdjiebeS bet Söhne bas anterifanifdje ©etreibe bas englifcße wegen unferer natürlichen Pottheile für ben ©etreibebau unterbiete, unb baß bie Maße unferer ©pporte aus jenen roßen Probucten befteße, in benen ber Soßn nidjt ein fo wichtiges ©lement ber Koften ift, ba ße nicht fo viel 2lrbeit einfchtießen, als bie fünftlicheren Probucte, bie man gabricate nennt.

2lber ber erfte ÜEßeil biefer 2lntroort ift ein 3ugeftänbniß, baß ber Soßnfaß nicht bas entfcheibenbe ©lement in ben productions-foften ift, unb baß bas Sanb bet niebrigen Sößne nicßt notßroenbig billiger probucirt, als bas Sanb ber ßoßen Sößne; wäßrenb es be= Züglich ber Unterfcheibung zmifcßen ben roßeren unb fünftticßeren Probucten flar ift, baß biefelbe ficß auf ben Pergleicß folcßer ©egen; ftänbe nach Umfang ober ©eroidjt grünbet, wäßrenb ber einzige Maßftab ber in ben Probucten oerförperten 2lrbeit ber Sertß ift. ©in Pf unb PautnrooHzeug entßält meßr Slrbeit, als ein Pf unb PaumrooHe, aber bies ift nicht richtig oom Sertße eines SoHarS. Saß ein geringes ©eroicßt 3eug gegen ein großes ©eroicßt Paum; wolle auszutaufdjen iß ober eine geringe Menge oon £af<henußren für eine große Maße oon Seizen, befagt einfach, baß bie gleichen Mengen oon Ülrbeit größere ©eroidjte ober Mengen oon bem einen Singe probuciren, als oon bem anberen; unb ebenfo bebeutet ber ©pport eines geroißen Sertßes an ©etreibe, ©rzen, ©teinen ober Paußolz ben ©pport oon genau fo oiel SHrbeitSprobucten, als ber gleidjroertßige ©pport oon ©pißen ober gantafieioaaren.

Ptiden roir weiter, fo feßen roir in jeber dticßtung beßätigt, baß niebrig bezaßlte ülrbeit feinen Portßeil in ber probuction giebt. Senn bies ber gaU roäre, roie fam es, baß bie ©ntroicfelung ber Snbuftrie in ben ©claoenftaaten ber amerifanifcßen Union nicht eine gefdjroinbere roar, als in ben freien ©taaten? Sie fommt es, baß Mepico, roo Sagelößnerarbeit für oier bis fedjs SoHar monatlich z« ßaben iß, nicßt bie Probucte unferer ßößer bezahlten 2lrbeit unter; bietet? Sie fommt es, baß Gßina, Snbien unb Sapan nicßt bie

SBett mit ben probucten igrer billigen ÜIrbeit überjcgroemmen? 2Bie fommt es, bafe Gnglanb, mo bie Dlrbeit beffer bejaglt ift, als auf bem geftlanbe, bem ganjen Guropa im ©anbei unb in ber Snbuftrie »oranftegt? Sie SBagrgeit ift, bafe ein niebriger ©tanb ber Sögne nidgt geringe probuctionsfoften, fonbern bas ©egentgeil bebeutet. Sie allgemeine unb einleudgtenbe SBagrgeit ift, bafe baS Sanb, roo bie Sögne am göcgften ftegen, mit ber gröfeten Grfparnife probuciren fann, roeil bort bie Arbeiter bie meifte Sntedigenj, ben meiften Gifet unb bie meifte ©efdgicflidgfeit gaben; roeil bort Grfinbungen unb Gnibedfungen am rafdgeften gemaegt unb am bercitroiUigften »er; roertget roerben. Sie grofeen Grfinbungen unb Gntbedfungen, roeldge bie gägigfeit ber tnenfdgltdgen Dlrbeit, ©iiter ju probuciren, fo enorm fteigern, finb alle in Sänbern gemadgt roorben, roo bie Sögne »er; gältnifemäfeig godg finb.

Safe niebrige Sögne unroirffame Dlrbeit bebeuten, fann man überall iegen, roogin man audg blicfen mag. Gin gatbeS Sugenb bengalifdge 3immerleutc finb erforberlidg, um ein ©tücf Slrbeit ju madgen, baS ein einjiger amerifanifdger 3itnmermann in weniger 3eit oerridgtet. Bmerifaner, bie in Ggina roognen, ergalten Siener faff umfonft, finben aber fo viele nötgig, bafe bie Sienerfdgaft megr foftet, als in ben Bereinigten ©taaten; allein bie Gginefen, roeldge in Kali; fornien ju gäuslicgen Sienftleiftungen oerroenbet roerben unb Sögne ergalten, »on benen fie ficg in Ggina nidgts träumen liefeen, finb leiftungsfägige Arbeiter. DJtan gege nadg ©iggbribge unb man roirb eine grofee, »on wenigen DJtännern bebiente DJtafdgine fegen, roelcge bie Kraft vieler ISaufenbe »on Pferben aufroenbet, um für ben Be; barf ber ©tabt Bei»;?)orf einen fleinen glufe ausjupumpen, roägrenb man am Bil ägpptifdge gellags fegen fann, bie bas DSaffer mittelft Gitnern unb Pretnmglen geben. Sn Btepico mit Sögnen »on vier ober fünf Sollar monatlidg ift bas ©ilbererj Sagrgunberte lang auf ben Bücfen »on Biännern an bie Dberftäcge gebraegt roorben, roelcge roge Seitern emporflimmten; als aber in Beoaba ber ©ilber; bergbau begann, roo bie Brbeit faum für fünf ober feegs Sollar täglicg ju gaben roar, roanbte man bie Sanipffraft an. Sn Bufe; lanb, roo bie Sögne fegr niebrig finb, roirb bas ©etreibe nodg immer mit ber ©idgel gemägt unb mit bem glegel ober burdg bie ©ufe oon Pferben gebrofegen, roägrenb in unferen Dßeftftaaten, roo bie

Slrbeit im Vergleiche mit bem ruffifdffen ©tanbe feffr tffeuer ift, bad ©etreibe bureff Viafdffinen gemäfft, gebrofdffen unb in ©ädfe ge= tffan roirb.

Söenn cd riefftig roäre, baff gleicffe ©ummen oon 2lrbeit ftetd gleicffe Grgebniffe ffcroorbräcfften, bann fönnte billige ülrbeit billige probuction bebeuten. 2lber bied ift offenbar unriefftig. Sie Kraft ber menfd)li(ffen 3Jludfeln ift aHerbingd überall im SBefentlidffen bie gleicffe, unb roenn fein Soffn ffinreiefft, um iffn in guter förperlicffer ©efunbffeit ju erffalten, fann ber fcfflecfftbegafflte Slrbeiter oieUeicfft ebenfo oiel pffpfifeffe Kraft anroenben, aid ber ffodffbegafflte Arbeiter. Slber bie Kraft ber menfdfflüffen Sfludfeln, obrooffl gu aller Probuction notffroenbig, ift nicfft bie ffauptfäcfflicfffte unb roirffamfte Kraft in ber Probuction. Sicfe Kraft ift ber menfcfflidffc Verftanb unb bie menfcfflicffen SDfudfeln finb blöd ber Vermittler, bureff roelcffen ber Verftanb ficff mit ben äußeren Singen oerbinbet unb fie erfaßt, um bie natürlichen Kräfte nußbar ju maeffen unb ben ©toff in Ueber= einftimmung mit feinen SBünftffen ju geftalten. ©in ©efdffledfft oer= ftänbiger 3roerge mit 9Jludfcln, nicfft ftärfer aid biejenigen bed ©radffüpfcrd, fönnte oiel meffr ©üter fferoorbringen, aid ein @e= fcfflecfft ftumpffinniger Vicfen mit Vtudfeln, fo ftarf roie biejenigen bed ©lepffanten. Vun roedfffeit ber Verftanb mit bem -Dtaße bed Veffagend unb    bad    Vtaß    bed Vcffagend    mit    ben Söffnen.    52Bo    bie

■äJlenfcffen 311 einem avmfeligcn, ffarten    unb    unfidfferen Seben    oer=

urtffeilt finb,    ba    finfen    iffre geiftigen    ©igenfeffaften bid    auf    bad

Vioeau bed Sffiered fferab. 2ßo leicfftere Sebendbebingungen fferrfeffen, entroicfeln fidff unb breiten fidff bie ©igenfeffaften aud, roelcffe ben ■DJenfcffen über bad Sfficr erffeben unb iffm bie Kraft oerteiffen, bie äußere Vatur gu befferrfdffen unb gu begroingen. Unb fo fommt ed, baß bie Seiftungdfäffigfcit ber Strbeit am größten ift, 100 bie Arbeiter ben beften Sebenduntcrffalt gcroinnen unb bie meifte Vluße ffaben, b. ff. roo bie Söffne am ffödffftcn finb.

2Bie fönnen roir alfo angefiefftd biefer offenbaren Sffatfadffen bie §errfcffaft ber Slnficfft erflären, baß bad Sanb ber niebrigen Söffne einen Vortffeil in ber probuction über bad Sanb ber ffoffen Söffne ffabe?    ©ic    fann    nidfft ben Seffren    bed ©effußed    gur    Saft

gelegt roerben. Sied ift eine ber Säufcffungen, bie fidff bie ©dffuß= joUtffcorie meffr ju Vuße madfft, aid baß fie bafür ocrantroortlidff roäre. Sie SRenfcgen galten nicgt an berfelben feft, roeil fie Sdgug; jößner finb, fonbern fie roerben Sdgugjößner, roeit fie biefelbe gegen. Unb fie fdgeint oon fogenannten gäeigänblern ebenfo begarrtidg ge= gegt unb bei ©elegengeit ebenfo energifdg geprebigt p roerben, als oon ben Sdgugjößnern. 3eugnig beffen finb bie Rorgerfagungen freigänblerifdger £>economiften, bag bie ©eroerfoereine, roenn fie ben ©rfolg gälten, bie Sögne p fteigern unb bie Arbeitszeit abjufürjen, ©ngtanbs gßgigfeit, feine SBaaren an anbere 93ölfer ju oerfaufen, oernidgten roiirben, unb bie ägnlicgen ©inroänbe fogenannter $rei= gänbler gegen ägnticge ^Bewegungen feitenS ber Arbeiter in ben SSer= einigten Staaten.

3n SBagrgeit ift bie Sbee, bag niebrige Sögne einem Sanbe einen Rortgeil in ber ffkobuction geben, ein feidgter Sdgtug aus ber täglidg ju beobadgtenben Jgatfacge, bag es ein SSortgeil für ben einzelnen fßrobucenten ift, Arbeit ju ttiebrigen Sögnen ju ergalten.

©s ift ricgtig, bag ein einzelner sprobucent einen Rortgeil ba= oon gat, roenn er bie Sögne feinet Arbeiter unter ben geroögnlidgen fßunft brücEen ober Arbeiter importiren fann, bie um geringeren Sogn für ign arbeiten, unb bag er baburcg in ben Stanb gefegt roerben fann, feine ©oncurrenten p unterbieten, roägrenb ber Arbeit; geber, ber fortfägrt, gögere Sögne p besagten als anbere Arbeit; geber feiner Umgebung, binnen Kurzem aus bem ©efdgäft getrieben roerben roirb. Aber baraus folgt feinesroegs, bag bas Sanb, roo bie Sögne niebrig finb, bas Sanb, roo bie Sögne gocg finb, unter; bieten fann. Senn bie Seiftungsfägigfeit ber Arbeit mag jroar mit ben befonberen Sögnen etroas roedgfeln, roirb aber in gögerem Mage burdg ben aßgemeinen Stanb bes Sebens unb ber Snteßigenj, foroie bie gerrfcgenben ©eroogngeiten unb SRetgoben, roeldge baraus ger= oorgegen, beftimmt. SBenn ein einzelner Arbeitgeber bie Arbeit um geringeren Sogn p ergatten roeig, als ju bem in feiner ©egenb gerrfcgenben Sognfuge, fo roirb bie Seiftungsfägigfeit ber ArbeitS; fräfte, bie er ergält, bennodg ergeblidg burdg jenen Sognfug beftimmt. Aber ein Sanb, roo ber aßgemeine Sognfag niebrig ijt, gat feinen ägnlidgen Rortgeil über anbere Sänber, roeil bort bie aßgemeine Seiftungsfägigfeit ber Arbeit ebenfaßs niebrig fein mug.

Sie Segauptung, bag bie Snbuftrie ba, roo bie Sögne niebrig finb, in grögerem Umfange betrieben roerben fann, als ba, roo bie

Sößne ßoß finb, ift eine anbere gortn ber gleißen Täufßung unb fann leißt als einer ©ebanfenoerroirrung entfpringenb naßgeroiefen roerben. 3n ben früheren Seiten GalifornienS g. V. rourbe oft gefagt, bas Sinfen ber Sößne roürbe eine große SBoßltßat für ben Staat fein, ba niebrigere Sößne bie Gapitaliften in ben Stanb feßen roürben, geringere Duargtager gu bearbeiten, bie bei bem ba= mals befteßenben Soßnfaße bie Auffßließung nißt oerloßnen roürben. Aber es ift flar, baß eine bloße Grmäßigung ber Sößne nißt bas Grgebniß geßabt ßaben roürbe, ärmere ERinen in Vetrieb gu feßen, ba fie bie Summe ber für ben Vetrieb ber ERinen oerfügbaren Arbeitsfräfte unb Gapitatien nißt ßätte fteigern fönnen unb bie oorßanbenen Arbeits- unb Gapitalfräfte bennoß bem Vetriebe ber reißeren anftatt ber ärmeren ERinen geroibmet roorben fein roürben, gleißoief roie feßr bie Sößne ßerabgefeßt roorben mären. GS fönnte jeboß gefagt roerben, bie golge roürbe bie geroefen fein, bie @e= roinnc bes Gapitals gu oermeßren unb fo meßr Gapitaf ßerangm bringen. Aber um oon ber erfßrecfenben SBirfung auf bas §eran= fommen oon Arbeitsfräften nißts gu fagen, fo roürbe ein roenig Etaßbenfen geigen, baß eine folße Grmäßigung ber Sößne bie ©e* roinne bes Gapitals nißt fteigern fonnte. Sie roürbe bie ©eroinne ber ERinenbefißer fteigern unb bie ERinen roürben ßößere Preife bringen. Sßeibet man bie Verbefferungen in ben ERetßoben ober bie Veränberungen in bem SBertße bes Probuctes aus, fo treten aHerbingS bie niebrigeren Sößne unb ber Vetrieb ärmerer ERinen ^ufammen auf, aber nißt barum, roeil bie niebrigeren Sößne ben Vetrieb ärmerer ERinen oeranlaßten, fonbern aus bem umgefeßrten ©runbe. SBenn bie reißeren natürlißen Hilfsquellen befeßt finb unb bie Probuction gegroungen ift, fiß natürlißen Hilfsquellen jU roibmen, bie berfetben Arbeit einen geringeren Grtrag liefern, fallen bie Sößne. darin liegt jeboß fein ©eroinn für bas Gapitaf unb roir feßen unter folßen Umftänben ben Sinsfuß nißt fteigen. der ©eroinn roäßft nur für biejenigen, roefße fiß in ben 33efiß ber natürlißen Hilfsquellen gefeßt ßaben, unb roas roir feßen, ift bie 3unaßme bes SBertßes bes ©runb unb Vobens.

die unmittelbare gclge einer allgemeinen Grmäßigung ber Sößne roürbe in jebem Sanbe nur bie fein, bie Vertßeilung ber ©üter gu änbern. Von ber Summe ber Probuction roürbe roeniger an bie Rrbeiter geßen, unb meßr an biejenigen, weiße an ben ®r= gebniffen ber probuction tßeilneßmen, oßne jur probuclion beiju= tragen. (Einige Reränberungen in ben RuS; unb Ginfußren wür= ben waßrfßeinliß, ban! ben Reränberungen in ber relatioen Raß= frage, einer allgenteinen Soßnermäßigung folgen, bie arbeitenben Klaffen, bie weniger als juoor gewinnen, würben ißre Supsbebürf; niffe einjufßränfen ßaben, unb oieUeißt auf billigerem Fu&e üben. Rnbcre Klaffen, bie ißr Ginfommen geftiegen ftnben, mögen ftß tßeurere ©peifen geftatten unb meßr Raßfrage naß foftfpieligeren SupSartifeln ßalten; es fönnten meßr Seute biefer Klaffen naß bem Ruslanbe geßen unb in fremben Sänbern ben Grtrag ber Gporte aufjeßren, woburß natürliß bie Smporte oerminbert werben wür= ben. Rber abgefeßen oon folßen Reränberungen würbe ber auS; wärtige §anbel eines Sanbes unberüßrt bleiben. ®as Sanb als ©anjes würbe nißt meßr ju oerfaufen ßaben, unb nißt meßr faufen fönnen, als suoor. Unb in einer Keinen SBeile mürbe bie unoer; meibliße fjolge ber Rerfßleßterung ber Rrbeit, wie fie mit ber §erabfeßung ber Sößne eintreten muß, [iß in ber oerminberten Fäßigfeit jur Probuction füßlbar maßen, unb es würbe fomoßl bie Rusfußr, wie bie Ginfußr finfen.

Gbenfo würbe, wenn in einem Sanbe eine allgemeine ©teige; rung ber Sößne ftattfänbe, bie unmittelbare SBirfuttg nur bie fein, bie Rertßeilung ber ©üter berart ju oeränbern, baß meßr oon bem ©efammtprobuct an bie arbeitenben Klaffen unb weniger baoon an biejenigen geßen würbe, bie oon ber Rrbeit Rnbever leben. ®as Gr; gebniß mürbe fein, baß naß einer größeren 9Jtenge billigerer Sups= artifel unb naß einer geringeren fütenge foftfpieligerer SupSartifel Raßfrage gcßalten werben mürbe. Rber bie Probuctiofraft mürbe in feiner SBeife oerminbert werben; man mürbe nißt weniger als früßer p eportiren ßaben, unb nißt minber im ©tanbe fein, bie Ginfußren su besaßlen. 2>nt ©egentßeil, manße, bie ben müßigen Klaffen angeßören, mürben ißr Ginfommen fo rebucirt finben, baß fie arbeiten müßten unb fo bie probuction fteigern würben, mäß= renb bie Probuctiofraft, fobalb eine Grßößung ber Sößne fiß in ben ©itten bes Rolfes unb in ben inbuftrieHen Rtetßoben füßlbar maßt, fteigen mürbe.

^fünfjeßntes (Eapitel.

aSortßeile unb 9tadßtßeile a!8 ©riinbe für ben ©dßuß.

2Bir ßaben gefeßen, baß niebrtge Sößne feine niebrigen Sßro; buctionSfoften bedeuten, unb baß ein ßoßer ©tanb ber Sößne, am ftatt ein Sanb ßejügtidß ber ^Production in Stacßtßeif ju fegen, in SBaßrßeit ein 93ortßeil ift. ©ierburcß widerlegt fidß bie SBeßftuptung, baß ber ©dßuß burdß ßoße Sößne notßroenbig gemadßt roerbe, inbem bie erfte Mnaßrne, auf roeldße fidß bie 93eßauptung grünbet, als un= fticßßaltig nadßgeroiefen roirb. Mein es nerioßnt audß ber SJtüße, bie jroeite Mnaßrne in jener Seßauptung ju unterfucßen, bie 2ln= naßme nämtidß, baß bie ^Production burdß bie Koften beftimmt roerbe, fo baß ein weniger begünftigtes Sanb nidßt probuciren fönne, roenn bie freie Goncurrenj eines meßr begünftigten Sanbes jugetaffen roirb. Senn roäßrenb man uns juroeiten fagt, baß ein Sanb roegen feiner großen natürüdßen fBortßeile, bie ber Gntroidfelung bebürfen, ©dßuß braudße, oerfidßert man ju anberen Seiten, baß ber ©dßuß roegen ber bünnen 33eoölferung, bes ÜJtangelS an Kapital, ÜHafdßinen ober ©efdßicflidßfeit, roegen ßößerer ©teuern, eines ßoßen Sinsfußes,16) ober anberer Umftänbe, bie mögticßerroeife roirftidße Stadßtßeile in fidß fdßließen, notßroenbig fei.

Mer abgefeßen oon ber Jßatfädßlidßfeit ber erroäßnten 5Bor= tßeiie ober 9?adßtßeile finb alle biefe befonberen ©rünbe für ben ©dßuß ßinfäHig, roenn es, roie es in ber Tßat ber gall, ju erroeifen ift, baß, roetdße Bortßeile ober Ladßtßeile in ber probuction ein Sanb audß ßaben mag, es ftets feinen ABoßlftanb burdß ben auS; roärtigen §anbel oermeßren !ann.

ABenn roir jroei Sänber oorausfcßen, oon benen jebeS aus irgenb einem ©runbe einen entfcßiebenen Ladßtßeil in einem ProbuftionS; jroeige ßat, in roelcßem baS anbere einen entfdßiebenen Bortßeil be; fißt, fo ift es flar, baß ber freie ABaarenauStaufdß jroifcßen ißnen ju ißrem gegenfeitigen Bortßeil fein roirb, inbem er jebeS ber bei; ben Sänber in ben ©tanb feßt, feinen eigenen Ladßtßeil baburdß roett p macßen, baß es fidß bes BorißeilS bes anberen bemäcßtigt, juft roie es ber BHnbe unb ber Saßme in ber befannten ©efdßidßte tßaten. Ser fpanbet jroifcßen ißnen roirb jebem Sanbe einen grö; ßeren Betrag oon allen Singen geben, als es fonft mit ber näm; ließen AJJenge oon Arbeit erßalten fönnte. Gin folcßer gall gleidßt bemjenigen jroeier Arbeiter, oon benen jeber in Bejug auf geroiffe Singe gefdßidfter ift, ats ber anbere, unb bie, inbem fie jufammen arbeiten, fidß je bem Tßeile roibmen, für ben fie beffer geeignet finb, unb baburdß meßr als jroeimal fooiel erreidßen fönnen, ats roenn jeber getrennt arbeitete.

Leßmen roir aber jroei Sänber an, oon benen bas eine für alle ProbuctionSjroeige, beren beibe fäßig finb, überlegene Bortßeile ßat. ABiirbe, roenn ber §anbet jroifdßen ißnen frei ift, bas eine Sanb ben ganjen Gpport unb bas anbere ben ganjen Srnport ßaben? Sies roäre felbftoerftänbticß abfurb.    ABürbe bann etroa ber §anbel un;

mögtidß fein? ©icßertidß nidßt. ABenn nidßt Ginrooßner beS Sanbes ber geringeren Bortßeile fidß felbft förpertidß auf bas Sanb ber grö; ßeren Bortßeile übertrügen, roiirbe ber §anbet jum gegenfeitigen Bor; tßeit roeitergeßen. Sie Berooßner bes Sanbes] ber größerenJBortßeile roürben oon bem Sanbe ber geringeren Bortßeile biejenigen Probucte importiren, bejüglicß beren ber Unterfdßieb bes BortßeilS jroifcßen ben beiben Sänbern am geringften ift, unb ßingegen biejenigen probucte epportiren, bejüglidß beren ber Unterfdßieb am größten ift. Surdß biefen Austaufdß roürben beibe Böller gewinnen. Sas Bolf bes Sanbes ber geringften Bortßeile würbe baburdß einen Tßeit ber Bortßeile bes anberen Sanbes gewinnen, unb baS Bolf bes Sanbes ber größten Bortßeile roürbe ebenfo gewinnen, inbem es babureß, baß ißm bie

Aötßigung erfpart wäre, bie dinge ju probuciren, bejügliß beren fein Vortßeil am geringften    ift,    feine    Rräfte auf bie    Probuction ber

dinge concentriren fönnte,    in    benen    fein Vortßeil    am größten ift.

diefer mürbe betnjenigen jmeier Arbeiter oon oerfcßiebenen ©raben ber ©efßidlißfeit    in    allen    Tßeilen ißreS    ©efßäfts, ober

bemjenigen eines gelernten    Arbeiters    unb einer ungelernten §ülfs17

perfon gleißen, ßbrooßl ber Arbeiter im ©tanbe fein biirfte, alle Tßeile ber Arbeit in weniger 3eit, als bie §iilfSperfon }u oerrißten, fo würbe es boß manße Tßeile geben, in benen ber Vortßeil feiner überlegenen ©efßicftißfeit geringer ware, als in anbern, unb ba, wenn er biefe ber $iilfSperfon überläßt, er benjenigen Tßeilen, in benen bie überlegene ©efßidlißfeit am wirffamften wäre, tneßr 3eit wibmen lönnte, fo würbe, wie in bem früßeren Matte, in ißrent 3ufammenwirfen ein gegenfeitiger ©ewinn liegen.

©o fommt es, baß weber Vortßeile noß Aaßtßeile irgenb einen ©runb für .fjanbelsbefßränfungen liefern.*) der §anbel ift ftets }um Süßen beiber Parteien. ABenn er es nißt märe, fo würbe feine Aeigung oorßanben fein, ißn meiterjutreiben.

Unb fo feßen mir wieberum bie Täufßung ber fßußfallnerifßen Veßauptitng, baß, wenn es nißt meßr Arbeit erforbert, ein ding in unferem Sanbe }u probuciren, als anbermärtS, mir turß bie AuSfßließung bes fremben probuctcS nißtS oerlieren würben, felbft wenn mir für baS ßeimifße Probuct einen ßößeren Preis }u jaßlen gälten. Ser roeßfelfeitige 2aufß ber Arbeitsprobude ßängt nißt oon ben Unterfßieben ber abfoluten, fonbern ber oerßältnißmäßigen Koften ab. SBaaren fönnen mit ©eroinn oon Orten, roo fie meßr Arbeit foften, naß Orten gefenbet roerben, roo fie roeniger Arbeit foften, oorauSgefeßt (unb bieä ift ber einzige gall, in bem fie je; mats fo roerben gefenbet roerben), baß ein noß größerer Unterfßieb in ben Arbeitsfoften bejügliß anberer Singe befteßt, roelße bas erfte Sanb ju erßatten roünfßt. ©o fönnte 2ßee, ben ©orace ©reeteg geneigt roar, als eine fßrobuction ju betraßten, bie burß einen ßoßen 3oII fiß in ben Vereinigten ©taaten mit Vortßeü einbürgern ließe, unjroeifelßaft in ben Vereinigten ©taaten mit geringeren Koften probucirt roerben, als in Gßina, benn im Transport naß ber ©ee= füfte, in ber Verpacfung u. f. ro. mürben roir, gegenüber ben ßinefifßen SJtetßoben, fparen. Aber es giebt anbere Singe, roie bet ©ilberbergbau, bie Oelrafftnerie, bie 3eugroeberei, bie gabrifation oon 3Banb= unb Jafßenußren, in benen unfer Vortßeil über bie Eßi= nefen ungemein oiel größer ifi, als in bem £ßeebau. Saßer er= ßalten roir burß bie fßrobuction biefer Singe unb ben mittelbaren ober unmittelbaren AuStaufß berfelben gegen ßinefifßen Sßee troß ber langen graßt meßr STßee für biefelbe Arbeit, als roir burß ben Vau unferes eigenen Sßees erßalten fönnten.

©eßen roir ju, roie biefer ©runbfaß, baß ber roeßfelfeitige SBaaren; taufß burß bie oerßältnißmäßigen, nißt bie abfoluten Koften ber fßrobudion beßerrfßt roirb, auf bas Argument Anroenbung finbet, baß ©ßußjölle roegen ber ßeimifßen Vefteuerung notßroenbig feien. Es ift aüerbings rißtig, baß eine befonbere ©teuer auf irgenb einen ffJrobudionSjroeig benfetben in Aaßtßeil feßt, roenn nißt eine gleiße ©teuer auf bie Einfußr äßnlißer fßrobude gelegt roirb. Aber bies trifft für bie allgemeinen ©teuern, bie auf alle Snbufiriejroeige gleiß; mäßig faßen, nißt ju. Sa eine folße Vefteuerung nißt bie oer= ßältnißmäßigen ©eroinnßancen ber Snbuftrien änbed, fo oerminbert fie auß nißt ben relatioen Steij, irgenb eine berfelben roeiter ju treiben, unb eine befonbere Snbuftrie oor auSlänbifßet Eoncurrenj roegen einer folßen allgemeinen Vefteuerung ju fßiißen, ßeißt ein= faß, bie in ißr Vefßäftigten oon einem Antßeile an einer allgemeinen Saft befreien.

Eine beliebte Annaßme ber amerifanifßen ©ßußjöttner ift ober roar melmefjr (benn wir hörten früher mehr bacon als jeftt), bah ber greihanbet eine gute Sache für reiche Sänber, aber eine fdjlechte Sache für arme Sänber fei, — bah et ein Sanb oon höher ent* roidcltcr Snbuftrie in ben Stanb feje, bie ©ntroidclung ber Snbuftrie in anberen Sänbern ju oerhinbern unb biefe Sänber ihm tribut* pflichtig ju machen. Rber es folgt aus bem ©runbfaftc, ber, wie wir gefejen haben, bie internationalen RuStaufche ocrurfacht unb bejcrrfcjt, bah für jebcS Sanb Rcfchränfungcn feines RuhenbanbelS wegen feiner 9iadbtjcilc in ber Rrobuction bie burd) ben Ruhen* banbel etmöglidjte Rusgleidjung jener Rad)tf)eite oerhüten würben, greihanbel ift freiwilliger §anbel. ©r fann nur pm Rortl)eile beiber Parteien fortgefeftt werben, unb unter ben beiben ift ber ffrei* banbel relatio oortheilhafter für bas arme unb unentwideltc, als für baS reiche unb bliijenbe Sanb. $ie Ruffd)liehung bes Rer* fefjrS jwifdhen Robinfon ©rufoe unb ber übrigen 2Belt wäre für beibe Sheile oon Rortjeil. Rbcr relatio würbe ber Rortjcil weit oortheilhafter für Robinfon ©rufoe fein, als für bie übrige SBclt.

©S gibt eine gewiffe Klaffe oon amerifanifchen Sdmftjöüncrn, weld)e jugeben, bah ber ffreihanbcl an fid) gut fei, aber fagen, wir fönnten il;n nid)t mit 3uoerfid)t annehmen, bis alle anberen Rölfer ihn angenommen hätten ober bis alle anberen Rölfer auf unferen Stanb ber ©ioilifation gefommen wären, ober, wie es juroeilen aus* gebriidt wirb, bis baS taufcnbjäjrige Reich gefommen fei unb bie Kcnfchen aufgehört hätten, für ihre eigenen Jntereffcn, im ©egen* faftc ju ben Jntcreffcn Rnberer,    ju fämpfen.    ©benfo    haben bie    bri*

tifd)en Sdreftpllncr jeftt ben    Rauten oon    „Fair    Traders11    an*

genommen. Sic leugnen bie innere Rortrefflidbfeit bes ffreihanbels nidjt, behaupten aber, bah, folange anbere Sänber Sdmfttarife auf* richten, ©rohbritannien ebenfalls ju feiner Selbftoertjeibigung Sdjuftjötle erheben mühte, minbeftens gegen Sänber, welche fid) wei* gern, bie britiidjen ftlrobucte frei einjulaffen.

®ie STäufdreng, welcher bie meiften biefer amerifanifchen Ror= roänbc für ben Sd)uft unterliegen, ift bie im oorigen ©apitcl nach* geroiefene, — bie Jäufdiung, bah bas Sanb niebriger Söi)ne baS Sanb h°jer Söl)ue unterbieten    fönne; aber    bamit ift überbieS    bie

3bec oermifdjt, ju toclchcr ficj    bie britifchen „Fair    Traders“    be*

fennen, bie 3bee, bah bie Rbfchaffung oon 3öEen feitenS eines

Sanbes nißt jum Vortßeite    ber    Verooßner biefeö Sanbes,    fonbern

ber Verooßner ber anberen Sänber fei, benen auf biefe SBeife freier 3ugang gu feinen Ettärften geftattet roirb. 3ft nißt ber Umftanb, baß bie britifßen gabrifanten bie Abfßaffung unferer ©ßußgöHe roünfßen, ein Veroeis, baß roir fie beßalten müffen? fragen bie amerifanifßen ©ßußgöltner. 3ft es nißt eine felbftmörberifße Politif, AuSlänbern ben freien 3ugang gu unferen EJfärften gu ge= roäßren, roäßrenb fie uns ben 3ugang gu ben ißrigen oerroeigern? rufen bie britifßen „Fair Traders“.

AHe    biefe 3been finb    nur    gornten ber Täufßung,    baß    gu

erportiren    oortßeilßafter fei,    als    gu importiren, aber fie    finb    fo

roeit verbreitet unb einflußreiß, baß es gut fein mag, ißnen einige SBorte gu roibmen. die unmittelbare SBirfung eines Tarifes ift bie, bas Voll bes Sanbes, roelßes ißn auftegt, gu befßränfen; er fürgt bie greißeit ber Auslänber, ©anbei gu treiben, nur burß feine SBirfung, bie Verfeßrsfreißeit ber eignen Viirger gu fiirgen. ©orocit es fiß um bie Auslänber ßanbelt, berüßrt er beren greißeit, mit biefem befonberen Sanbe ©anbei gu treiben, nur mittelbar, roäßrenb bie Vürger biefes Sanbes in ißrer greißeit, mit aller SBelt ©anbei gu treiben, unmittelbar gefürgt roerben. da ber ©anbei einen gegenfeitigen Außen einfßließt, fo muß aHerbingS febe Ve= fßränfung, roelße bie eine Partei am ©anbei ßinbert, in einem geroiffen ©rabe auß gum Efaßtßeile ber anberen Partei gereißen. Aber ber mittelbare ©ßaben, ben ein ©ßußgotltarif anberen Sänbern bereitet, ift oerfßroinbenb unb leißt im Verßältniß gu bem ©ßaben, ben er unmittelbar bem Volf bereitet, bas ißn auflegt.

3- V.: der Tarif, ben roir fo lange auf Gifen geßabt ßaben, um unfer Volf gu oerßinbern, feine probucte gegen britifßeS Gifen auSgutaufßen, ßat unftreitig unferen ©anbet mit ©roßbritannien oerminbert. Aber bie SBirfung auf bie Vereinigten ©taaten ift bei SBeitem fßäblißer geroefen, als bie SBirfung auf ©roßbritannien. Sßäßrenb unfer ©anbei fiß abfofut oerminberte, oerminberte ftß ber ©anbei ©roßbritannienS nur uns gegenüber. SBaS ®roß= britannien bei biefer Verfiirgung bes ©anbels mit uns oerlor, ßat es reißliß roieber eingeßolt in ber AuSbeßnung feines anberroeitigen ©anbefs. denn bie golge oon 3öllen auf Gifen unb Gifenerg unb bes ©pftemS, roooon fie ein Tßeil finb, roar bie, bie Koften ber amerifanifcgen fjßrobucte fo ju ergögen, bag ©rogbritannien ben grögeren Jgeil bed gradgtgefcgäfteS ber Welt, in roeldgem roir fein gauptfädglicger ©oncurrent roaren, unb ben <§anbet ©tibamerifaS unb anberer Sänber an ficg rig, an bem roir fonft ben grögten Antgeil gegabt gaben roürben.

Unb ebenfo ift bie fpotitif, bie fcanbelsfreigeit ber Rürger eines RolfeS einjufdgränfen, roeit anbere böölfer bie greigeit igrer Rürger einfdgränfen, eine fpolitif nadg Art bes ©prüdgroorteS: „Setnanbem bie Rafe abbeigen, um fein ©efidgt ju ärgern". Anbere Rötfer fönnen uns fdgäbigen bureg bie Auflegung oon ©teuern, roelcge igre eigenen Rürger arm ju madgen bienen, benn für freie Riirger ber Welt ift es ju igrem roagren Rortgeile, bag alle anberen Weltbürger glüdlicg finb. Aber fein anbereS Rolf fann uns auf biefe Weife fo fegr fdgäbigen, als roir uns felbft fdgäbigen, roenn roir jur Wieberoergeltung unferen eigenen Rürgern ägnlidge ©teuern auf; legen.

Wan negme einen Sanbroirtg an, ber eine beffere ©orte Kar; toffeln gat unb erfägrt, ein Radgbar gäbe Weizen oon fo über; legener Qualität, bag er um ein RielfadgeS megr ©dgeffel auf bem Ader tragen roirb, als ber oon igm gefäete. @r gegt ju feinem Racgbar, unb bietet igm an, ©aatfartoffeln gegen ©aatroeijen auSjutaufcgen. Wenn nun aber ber Racgbar jroar bereit roäre, ben Weizen zu »er; faufen, bie Kartoffeln aber nidgt faufen wollte, roürbe nicgt unfer Sanbroirtg ein Rarr fein, roenn er erflärte:    „Sa ©ie meine

befferen Kartoffeln nidgt faufen rootten, fo roerbe idg audg Sgren befferen Weizen nidgt faufen!" Würbe es nidgt eine ganz tgöridgte Wicberoergeltung fein, bie fcgledgtere ©aat roeiterzupflanzen unb geringere ©rnten zu madgen?

£)ber man negme an, ein galbcs Sugenb Seute, bie oon ben übrigen Rienfdgen ifotirt finb, roären fo fituirt, bag bie gegen; feitige Requemlidgfeit fie beftänbig reijt, mit einanber ^Jrobucte auS; Zutaufegen. Wenn nun fünf oon biefen feegs unter ber §errfdgaft eines fonberbaren Aberglaubens ftänben, ber fie oerteitete, beim ©mpfange irgenb einer Waarc in Jaufcg bie -§ätfte baoon zu oer= brennen, beoor fie bie anbere §ätfte nad) §aufe fügten, fo roürbe bies mittelbar zum ©dgaben bes fed)ften WanneS fein, roeil baburdg, bag feine fünf Racgbarn igre ©üter auf biefe Weife oerminbern,

aucß ißre gäßigfeit oerminbert würbe, mit ißm auSjutaufcßen. 2£ber roürbe er beßer baran fein, roenn er fagen roollte:    „Sa biefe

barren barauf befteßen, bie gälfte oon 2lllem, roaS ße im 2luS; taufdße erhalten, ju oerbrennen, fo muß ich Zu meiner ©elbftoer; tßeibigung ißrem Peifpiele folgen, unb bie gälfte oon 2lHem, roaS ich erhalte, ebenfalls oerbrennen"?

Sie Perfaßung unb ber Plan ber Singe biefer Seit, in roeldjet wir uns für einige Saßve beßnben, finb berartige, baß Piemanb roeber ©utes noch Uebles tßun fann für ßcß allein. Piemanb fann ßcß oon bem Ginßuße feiner Umgebung befreien unb fagen: „SaS Slnbere tßun, geht mich nichts an", noch fann 3emanb fagen: „SaS idß tßue, geht Inbere nichts an". Picßtsbeftoroeniger liegt es in ber Senbenj ber Singe, baß ber, roeldher ©utes tßut, felbß am meiften baburcß geroinnt, unb ber, roeldjer Uebtes tßut, oor 2lHem ß«h felbft fdßäbigt. Unb biejenigen, roeldhe fagen, ein Polf müße eine ißrem Sefen nadh fdhledhte politif befolgen, roeil anbere Pölfer fie befolgen, finb ebenfo tßöridht, roie biejenigen, roeldhe fagen: Süge, roeil Slnbere falfdh finb; fei faul, roeil 2lnbere träge finb; roeife Kenntniße oon bir, roeil Ülnbere unroißenb finb.

Secßszeßnles <£apitel.

Sie ©ntroidfelung bet 3nbußrte.

Sie englifcßen ©chußzötlner fämpften, roenigftenS wäßrenb beS gegenwärtigen Saßrßunberts, für ben ©cßuß ber Sanbroirtßfdhaft, unb bie Slbfdßaßung ber KornjöHe 1846 roar ißr Saterloo. 2luf bem Gontinent ift es ebenfalls oorroiegenb bie Sanbroirißfchaft, bie man für fcßußbebürftig ßält, unb man ßat befonbere ülnftrengungen gemacht, baS beutfcße ©dßroein zu fdßüßen, fogar bis zu bem ©rabe, feinen amerifanifdhen Goncurrenten auszufcßließen. 3n ben Per; einigten ©taaten bagegen war baS SieblingSargument für ben ©cßuß, baß er notßroenbig fei zur ©rünbung oon 3nbuftrien, unb ber oor; ßerrfcßenbe ©ebanfe bes amerifanifdhen ©cßußeS ift ber, baß er ben 3roecf ßabe, bie 3nbuftrie zu begünftigen.

Jgatfädglicg ift ber amerifanifdge ©dgug nidgt auf bie Snbuftrie befdgränft geroefen, nodg gat man irgenbroie gejaubert, 3öttc aufju; legen, roeldge burcg Grgögung ber Koften ber Bogftoffe bas gerabe ©egentgeil ber Grmutgigung ber Snbuftrie finb. 3n bem burcg bag ©dgugjoUfpftem oeranlafeten allgemeinen 3ugreifen gat fidg jeöes ©efdgäft, ba§ eines ScgugeS fägig unb mäegtig genug roar, um fidg in ben Borjimmern bes Gongreffes Beadgtung ju erjroingen, einen gröfeern ober geringeren Dlntgeil am ©cguge oerfdgafft, einen Bntgeil, ber nidgt auf irgenb ein DJtafe oon Bebürfniffen ober Bet; bienften gegrünbet ift, fonbern auf bie Dlnjagl oon Stimmen, über bie man oerfügen tonnte, ©o ift bie SBoße, beren Probuction eine ber primitioften Snbuftrien ift unb fogar bem Bobenanbau oor= ausgegt, burdg goge 3öHe gefügt roorben, obroogl geroiffe ©orten auslänbifcger Dßotte für bie amerifanifegen ÜßoHroaarenfabrifanten notgroenbig finb, bie burcg biefe 3öHe in ber Goncurrenj mit ben auslänbifcgen ^abrifanten in Bacgtgeil gefegt rourben. ©o ift Gifenerj gefdjügt roorben, trogbem bafe bie amerifanifegen ©tagl= fabrit'anten frembes Grj brauegen, um es mit amerifanifegem Grje ju oermifegen, unb felbft unter bem gogen 3oße genötgigt finb, es einjufügren. ©o gat man baS Kupfer gefegügt, foroogl jum Bacgtgeile ber amerifanifegen ©ütten, als audg ber jaglrcicgcn 3n= buftriejrocigc, in benen Kupfer gebrauegt roirb. ©o ift baS ©alj gefegiigt roorben, obroogl cs ein Dlrtifel ber gödgften Botgroenbigfeit ift, ber in fo roiegtigen Snbuftrien, roie ber Gonferoirung oon ^leifdg unb fjifcgcn in grofeen Duantitäten gebrauegt roirb, unb in oiele 3roeige ber gabrif'ation eintritt. ©o gat man bas gefdgnittenc ©olj gefegügt, trog feiner Sßicgtigfeit für bie Snbuftrie, foroie trog ber protefte aller berer, roelcge bie folgen ber fdgnetten Gntroalbung unferer BJälber bebadgten. So ift Kogle gefdgiigt, obroogl für oiele Snbuftricjroeige bie Kogle oon ber göcgften DBicgtigfeit ift. Unb fo fort burcg bie ganje Siftc.

©cgug biefer Dlrt ift birecte Gntmutgigung ber Snbuftrie. GS roirb babureg niegt einmal irgenb ein ©eroerbsjroeig ermutgigt, ba in golge baoon nidgt irgenb roeldge probuction geroinnretdger ge; madgt, fonbern nur ber Preis ber ©runbftücfe ober Bergrocrfe er; gögt roirb, in benen biefe rogen probucte entgalten finb.

2rog att’ biefer Gntmutgigung ber Snbuftrie, roooon bie ge;

gebenen Reifpiele nur Proben finb, wirb ber ©ßuß noß immer als für bie Snbuftrie notßmenbig oertßeibigt unb bie 3unaßme ber amerifanifßen gabrifen wirb als fein Grgebniß in Rnfpruß ge= nommen.

SDiefer Rnfpruß ift fo lange unb fo laut erßoben worben, baß heutigen Sages viele unferer 9Jlitbürger glauben, roaS bie fßuß= jöünerifßen ©ßriftfteller unb Rebner beftänbig anneßmen, nämliß, baß oßne ©ßuß fefjt feine 3nbuftrie oon einiger 2Bißtigfeit in ben Rereinigten ©taaten betrieben werben würbe, unb baß bei ber 9Ib= fßaffung bes ©ßußes bie einjige Snbuftrie, weiße biefes große Sanb betreiben fönnte, ber Rnbau lanbwirtßfßaftlißer Probucte pm (Sport naß Guropa fein würbe.

®aß fo viele bies glauben, ift ein auffallenbes Reifpiel unferer Rercitmilligfeit, etwas anpneßmen, was beßarrliß in unfere Cßren flingt. ®enn baß Rlanufacturen oßne ©ßuß fiß entmicfeln unb baß unfere ©ßußjölle bie Snbuftrie ßemmen unb fßäbigen, fann aus allgemeinen ©runbfäßen unb gewößnlißen Sßatfaßen mit F°l9^ rißtigfeit naßgewiefen werben.

3unäßft geftatte man mir jeboß, bie Rufmerffamfeit auf eine ©ebanfenoerwirrung p lenfen, weiße ber 3bee, baß ^abrifen er= mutßigt werben müßten, einen gewiffen ©ßein oon Reßt giebt. ®ie Fabrifen entfteßen, wenn bie Reoölferung wäßft unb bas Ga= pital fiß anßäuft, unb entwideln fiß in ber gewößnlißen örbnung ber Snbuftrie am beften in Sänbern oon bißter Reoölferung unb angeßäuftem Reißtßum. ©ießt man biefen 3ufammenßang, fo ift es leißt, bie tßatfäßliße F°^9e mißoerftänbliß für bie Urfaße p neßmen unb p glauben, bie 3nbuftrie bringe Reoölferung unb Reicbtßum. §ier ßat man im SBefentlißen baS Rrgument, weißes an ba® Rolf ber Rereinigten ©taaten oon ber 3eit an, wo wir unabhängig würben, bis auf ben heutigen Sag gerißtet worben ift: 3nbuftrielänber finb ftets reiße Sänber. Sänber, weiße nur Roßftoffe probuciren, finb ftets arm. SDaßer müffen mir, wenn wir reiß werben wollen, 3Ranufac = turen ßaben, unb um Rianufacturen juerßalten, müffen wir fie ermutßigen.

Rielen erfßeint bies Rrgument plaufibel, namentliß ba bie ©teuern pr „Grmutßigung" ber gefßüßten Snbuftrien in einer folgen ABeife erßoben roerben, baß man ißre gaßlung nidßt merft. Aber idß fönnte baffelbe Argument ebenfo gut an bie Berooßner ber fleinen «Stabt Jamaica, in beren Läße idß jeßt lebe, beßufs Unter; ftüßung eines TßeaterS ridßten. Jdß fönnte ißnen fagen:

„AHe großen ©täbte ßaben Tßeater, unb je meßr Tßeater eine ©labt ßat, befto größer ift fie. ©eßt auf Lero^jorf! Aiero^Aorf ßat meßr Tßeater, als irgenb eine anbere ©tabt in Amerifa, unb ift mitßin bie größte ©tabt in Amerifa. pßilabelpßia rangirt nädßft LeiwSorf in ber Anjaßl unb ©röße feiner Tßeater unb fomrnt ba; ßer Lero;Sorf in ber Beoölferung unb im Leicßtßum am näcßften. ©o roerbet ißr burdß bas ganje Sanb überall, roo ißr große, gut eingeridßtete Tßeater finbet, große unb blüßenbe ©täbte finben, roäßrenb bie ©täbte, roo es feine Tßeater giebt, Hein finb. Jft es ein ABunber, baß Jamaica fo Hein ift unb fo langfam junimmt, ba es gar fein Tßeater ßat? Sie Seute rooßnen nidßt gern in einem £)rte, roo fie nidßt gelegentlidß ins Tßeater geßen fönnen. ABenn ißr rooUt, baß Jamaica geheißen foH, müßt ißr ©dßritte tßun, um ein fcßönes Tßeater ju bauen, bas eine große Beoölferung anjießen roirb. Betradßtet BrooHrin! Brooflpn roar nur eine Heine ©tabt, beoor feine Berooßner ein Tßeater bauten, unb nun feßt, roie groß bie ©tabt geworben ift, feit fie anfing, Tßeater ju bauen."

Unb inbem idß mein Argument nadß beinjenigen bilbete, baS burdß ben PräfibentfdßaftScanbibaten ber republifanifdßen Partei im Jaßre 1884 an bie amerifanifdßen ABäßler geridßtet routbe, fönnte idß midß bann auf bie ©tatiftif ocrlegen unb auf bie Tßatfadße ßinroeifen, baß, als juerft bramatifdße Sarftellungen in biefem Sanbe begannen, feine Beoölferung nocß feine DJillion jäßlte, es nodß feine Gifenbaßnen unb nodß nidßt eine einjige DJeile Telegrapßenbraßt ßattc. ©eit aber Tßeater eingefüßrt roürben, roar unfer gortfdßritt ein berartiger, baß, roie ber GenfuS oon 1880 geigte, roir 50155 783 Ginrooßner, 97 907 DJeilen Gifenbaßnen unb 291 2129/J0 DJeilen Telegrapßenbräßte ßaben. Ober idß fönnte, roie es mandße fcßuß; jöHnerifdße ©tatiftifer ju tßun pflegen, nodß meßr ins Setail gcßen. Jdß fönnte baS Saturn ber Grbauung eines jeben ber Lero;?forfer Tßeater, foroie bie Beoölferung unb ben Leidßtßum ber ©tabt ju biefer 3eit angeben unb bann burdß bie Bergleicßung ber einige

Saffre fpäter feftgefteHten Veoölferungd= unb Veicfftffumdftatiftil geigen, baß bem Vau eined jeben Sffeaterd eine bebeutenbe 3unaffme ber Veoolferung unb bed Veicfftffumd folgte. 3h fönnte barauf ffinroeifen, baß ©an grancidco, bid bie 2lmerifaner bortffin famen, feine Sffeater ffatte unb folglich nur ein gang unbebeutenber £)rt roar, baß bie neuen Ülnfömmlinge fofort Sffeater erridffteten unb freigebiger unterhielten, aid irgenb eine anbere äffnlidffe Veoölferung in ber SBelt, unb baß bie golge bie rounberbare 3unaffme oon ©an grancidco roar. 3h fönnte geigen, baß Gfficago, Senoer unb Kanfad Gitp, fämmttidff fferoorragcnb gute Sffeaterftabte, burdff iffre gefdffroinbe ©niroidfelung ebenfaKd fferoorragcnb roaren, unb roie in bem galle oon Vera=$orf ftatiftifdff beroeifen, baß bem Vau eine« jeben Sbeaterd, bad biefe ©täbte ffaben, eine 3unaffme ber Ve= oölferung unb bed Veicfftffumd folgte.

Sann nadff ©dffußgöHnerart auf bad ffiftorifdffe ©ebiet abfcffroeU fenb, fönnte icff ben Umftanb anfüffren, baß Vinioe unb Vabplon unfered SBiffend feine S ff eater ffatten, unb fo bem Untergange ent= gegen gingen; bei ber Siebffaberei ber alten ©riecffen für tffeatra* lifcffe Unterhaltungen auf öffentlicffe Koften unb iff rer baraud folgenben ©röße in ben Künften unb ©affen oerroeilen; anbeuten, roie bie Körner in iffrer Veförberung bed Sffeaterd fogar nodff roeiter gingen aid bie ©riedffen unb auf öffentlicffe Koften bad größte Sffeater in ber SBelt bauten, unb roie 9tom bie §errin ber Völfer rourbe. Unb um bad Argument nodff ju oerfcffönern unb iffm eine Pointe ju geben, fönnte idff oiedeicfft poetifcff roerben unb Vpron’d Verfe citiren:

„Sällt einft bad Eoloffeum, fällt auch 9tom;

3ft Kom gefallen — fällt bie 2Be!t."

©obann fönnte ih ben Umftanb anfüffren, baß bie 9tömer in jeber Prooing, bie fie eroberten, Sffeater errihteten, rooburh fih bie merf= roürbige Seidfftigfeit erfläre, roomit fie iffre Sioilifation audbreiteten unb bie eroberten prooingen gu integrirenben Sffeilen iffred großen Veicffed mähten; barauf ffinroeifen, baß ber Verfall biefer Sffeater unb ber Vers fall ber römifhen Vfadfft unb Sioilifation gleidffgeitig erfolgte, unb baß bie Vernidfftung bed Sffeaterd bie Vadfft bed Vlittelalterd fferbeifüffrte. Sann einen 2lugenblicf bei ber Voffffeit unb Unroiffenffeit biefer 3eit, in ber ed feine Sffeater gab, oerroeilenb, fönnte ih triumpffirenb auf ben 'Beginn ber modernen Gioitifation mit ber Grneucrung ber bramatifeßen Unterßattungen in ben Dtirafelfpiclen unb ©ofmaSfen ßinroeifen. Unb jeigenb, roie biefe ©piele unb Dlasfen ftets oon Klöftern, ©tabtgemeinben ober dürften unterftüßt wurden, unb roie bie ipläße, wo fie begannen, ©iße großer ©täbte wurden, fönnte idß bie Sßcisßeit ber ^Beförderung junger Jßeaterunterneßmungen preifen. ©obann fönnte idß rnieß auf den Umftanb berufen, baß englifcße ©(ßaufpictcr bis oor Kurjem fieß Jßrer Dlajeftät Siener nannten, unb baß ber Sorb;Rämmerer noeß immer über die eng; Iifdßcn Siißnen ©croalt ßat unb bie ©dßaufpiete geftatten muß, eße fie aufgefiißrt roerben fönnen, unb bie ©runblagc ber ©röße Gng; lands auf ein nationales ©pftem ber Unterftiißung junger Jßcatcr; unterneßmungen jurüeffüßren. 2tuf unfere eigene 3cit juriieffom; menb, fönnte idß die 2lufmerffamfeit auf bie Jßatfacßc lenfen, baß *PariS, roo die Jßeater nodß immer unterftiißt roerben unb die ©dßaufpieler nodß immer ißre ©eßalte aus öffentlidßcu Mitteln be--jießen, bie ©auptftabt der 3Bclt in der Diode unb ben Künften ift unb beftänbig an 93eoölferung unb -Heicßtßum junimmt, roäßrenb anbere Jßeile beffetben Sandes, roeldße fieß feiner aus öffentlichen ■Dtitteln unterftüßter Jßeater erfreuen, cntiocbcr ftiUfteßen ober aß; neßmen. Unb endlich fönnte ich auf bie ©cßlaußcit ber Dtormonem füßrer ßinroeifen, roeldße fdßon friiß in der Slnfiebelung am ©aljfce ein geräumiges Jßeater bauten, unb beren flcine ©tabt, die bamals faum fo groß roar roie Jamaica, feit bem Söaue biefcS Ißcaters eine beoölferte unb fdßöne ©tabt rourbe, unb entlüftet fragen, ob bie tugcnbßaften Ginrooßncr oon Jamaica fidß burdß oerrudßte 5Polp= gamiften übertreffen laffen wollten.

2Benn audß ein foldßes 3lrgument bie 33erooßner Jamaicas nidßt ocranlaßte, fidß beßufs Grmuntcrung eines JßcatcrS ju besteuern, roäre baffelbe gteicßrooßl nidßt minbcftcnS ebenfo logifdß, roie bie 2lrgumcntc, roeldße baS amerifanifdße 33olf ocranlaßt ßaben, fidß jur ^Beförderung ber Jnbuftrie ju beftcucrn?

Sie 2Baßrßeit ift, baß Jnbuftrien gleidß Jßcatern bas Gr; gebniß, nidßt aber bie Urfacße ber 3unaßme ber 33eoölfenmg unb des DeidßtßumS finb.

2Benn roir eine Jafdßcnußr, ein 33ucß, eine Sampfmafcßine, tin ©tüd 3eug ober das product irgend einer Jnbuftrie neßmen unb bie ©ßritte rerfotgen, burß weiße ber ©toff, aus bem es be* fteßt, oon ber burß bie Aatur oerließenen gtom ^ bie oerebelte Morm gebraßt würbe, fo werben wir feßen, baß pm Vetriebe einer jeben Jnbuftrie oiele anbere Jnbuftrien notßwenbig finb. daß eine Jnbuftrie biefer Art im ©tanbe fein muß, fiß bie probucte anberer Jnbuftrien p Auße p maßen, ift eine §auptbebingung ißreS er* folgreißen Vetriebes. Raum weniger wißtig ift baS Vefteßen oer* wanbter Jnbuftrien, weiße pr Erfparniß oon Aoßftoffen unb Außbarmaßung ber Abfälle bienen, ober bie Anfßaffung oon Vor rätßen ober dienften, fowie ben Verlauf unb bie Vertßeilung ber Probucte erleißtern. dies ift ber ©runb, mesßalb bie feineren Jnbuftrien innerßalb gewiffer ©renjen naß einer Socalifirung ftreben, fo baß ein beftimmter Ve}irf oßne irgenb einen erfennbaren ©runb ßinfißtliß bes VobenS, bes RlimaS, ber Soßftoffprobuction ober bes VolfSßaracterS für eine befonbere Jnbuftrie berüßmt wirb, wäßrenb anbere pläße in biefem Vejirf für anbere 3weige berüßmt werben, ©o fennjeißnen in benjenigen Tßeilen oon Siaffaßufetts, wo bie gtofatfation oon ©tiefein unb ©ßußen im ©roßen betrieben wirb, Unterfßiebe wie bie jwifßen genagelten unb genäßten ABaaren, §erren= unb damenfaßen, groben unb feinen ABaaren, bie Jnbuftrie oerfßiebener ©täbte. Unb in jeber bebeutenben ©tabt fönnen wir bie Aeigung ber oerfßiebenen Jnbuftrien feßen, fiß mit ißren oer* wanbten Jnbuftrien p oerbinben.

Aber mit biefem Veftreben pr Socalifation geßt auß ein Ve* ftreben einßer, weißes bie Jnbuftrien überall, wo bie Veoölferung pnimmt, oeranlaßt, in beftimmter ßtbnung p entfteßen. dies Veftreben ift nißt allein ber ©ßwierigfeit unb ben Roften beS Transportes ppfßreiben, fonbern auß ben Unterfßieben im ©e* fßmacf unb ben Vefonberßeiten ber Aaßfrage. Es wirb 3. V. weit bequemer unb befriebigenber für miß fein, wenn iß ein Voot gebaut ßaben will, es bort gebaut p feßen, wo iß mit bem Er* bauer reben unb feinen Vau Übermaßen fann; ober einen Aocf ba gemaßt p wiffen, wo iß ißn anprobiren fann; ober ein Vuß ba gebrucft p feßen, wo iß leißt bie Eorrecturen lefen unb miß mit bem drucfer beratßen fann. Ueberbies oeranlaßt jene Verbinbung ber Jnbuftrien, weiße bie Sriften} gewiffer ©ewerbsjweige p ber Erfparniß beitragen läßt, mit weißer anbere betrieben werben fönnen, nißt blos bie Entroicfelung ber einen Snbuftrie, um ben SBeg für anbere ju bereiten, fonbern beförbert auß ißre Ve= grünbung.

©o trägt bie Entroidelung ber Snbuftrie ben Eßaracter einer Eoolution, roelße mit ber 3unaßme ber Veoölferung unb bem gortfßritte ber ©efetlfßaft ©ßritt ßält, fo baß bie einfaßeren 3n= buftrien juerft fommen unb eine ©runblage für bie fünftlißeren bilben.

Ser ©runb, roesßalb neu befiebelte Sänber nißt fabriciren, ift ber, baß fte fabricirte SBaaren billiger, b. ß. mit geringerem Arbeite aufroanb erßalten fönnen, als burß bie eigene gabrifation. SBie ber Sanbroirtß, obrooßl er Efßen unb Stußbäume an feinem Orte roaßfen fießt, es billiger ftnbet, einen SBagen ju faufen, als einen ju maßen, ober feinen SBagen, roenn er ißn tepariren taffen muß, jum ©teilmaßet ju geben, als ißn felbft roieber ßerjurißten, fo fann es in einem neuen unb bünn beoölferten Sanbe roeniger Arbeit erforbern, SBaaren aus roeiten Entfernungen anjufßaffen, als fie ju fabriciren, felbft roenn jebe natürliße Vebingung für ißre gabrifation oorßanben ift. Sie Vebingungen für einen geroinnbringenben Ve= trieb einer 3nbuftrie finb nißt blos natürliße Vebingungen. Stoß roißtiger als Klima, Voben unb SJtinerallager ifi bas Vorßanben= fein oon ©ilfsgeroerben unb einer großen Staßfrage. Sie gabri= fation bebingt bie ©eroorbringung großer SJtengen oon bemfelben ©egenftanbe. Sie Entroicfelung ber ©efßicflißfeit, bie Anroenbung oon SJtafßinen unb oerbefferten fßroceffen roerben allein mögliß, roenn große SJtengen oon bemfelben ffJrobuct gebraußt roerben. SBenn bie fleinen Quantitäten aller ber oerfßiebenen notßroenbigen Singe oon feber fleinen ©emeinbe für fiß felbft ßeroorgebraßt roerben müffen, fönnen fie nur burß roße unb oerfßroenberifße SJtetßoben ßeroorgebraßt roerben. Aber roenn ber ©anbei geftattet, biefe Singe in großen SJtengen ßeroorjubringen, roirb bie gleiße Arbeit oiel leiftungsfäßiger unb alle bie oerfßiebenen Sebürfniffe fönnen beffer befriebigt roerben.

Sie roßen SJtetßoben ber SBilben finb roeniger ißrer Unroiffen= ßeit als ißrer 3fo(irung jujufßreiben. Eine glinte mit SJtunition roirb einen SJtann in ben ©tanb fegen, meßr SBilb ju tobten, als ein Vogen mit Pfeilen; aber ein SJtann, ber feine SBaffen aus ben

oon ber Elatur gelieferten «Stoffen gu maßen ßätte, fönnte fiß ein ©eroeßr faum in ber 3eit feines Bebens maßen, fefbft roenn er bie ©eroeßrfabrifation oerftänbe. ©obalb nißt eine große Angaßl oon ERenfßen oorßanben ift, bie mit ©eroeßren unb ERunition oerforgt fein roiH, unb fobalb nißt bie ERaterialten, aus benen biefe bt-fteßen, mit ber Grfparniß ßeroorgebraßt roerben fönnen, roelße mit ber Probuction großer ERengen lotnmt, finb bie roirffamften SBaffen, in Vetraßt ber Arbeit, fie ßeroorgubringen, Vogen unb Pfeile, nißt geuerroaffen. ERit einer ©taßlapt fann ein Vaum mit oiel roeniger Arbeit gefällt roerben, als mit einer ©teinajrt. Aber ein SRann, ber feine eigene Apt maßen muß, roürbe in ber 3«it, bie er auf ben Verfuß oerraenbete, eine ©taßlapt aus bem Grge gu maßen, mit einer ©teinaft oiele Väume fällen fönnen. SBir läßeln über bie SBilben, bie für ein Tafßenmeffer ober einen fupfernen Äeffef bereitroiüig oiele foftbare Pelge geben, ©olße Artifel finb bei uns oon geringem SBertße, roeil ber für fie erforberte Arbeits--aufroanb, ba fie in großen ERengen gemaßt roerben, feßr gering ift; aber roenn fie in fleinen ERengen gemaßt roürben, roie fie ber SBilbe gu maßen ßätte, roürbe ber    Arbeitsaufroanb bei    SBeitem    bem

jenigen überfteigen, ber    erforberliß    roar, um bie pelge    gu erßalten.

©elbft roenn fie bie oottfommenfte Kenntniß ber SBerfgeuge unb ERe= tßoben ber mobernen Snbuftrie ßätten, roürben ifolirte ERenfßen, roie es bie SBilben finb, gegroungen fein, auf bie roßen SBerfgeuge unb ERetßoben ber SBilben gurücfgugreifen. der große Vortßeil, ben cioitifirte ERenfßen über bie EBilben ßaben, unter benen fie fiß anfiebeln, liegt in bem Vefiße    ber SBerfgeuge unb    SBaffen,    bie

in jenem 3uftanbe ber    ©efetlfßaft    gemaßt finb, in roelßem    ißre

©erftellung allein mögliß ift, foroie barin, baß bie Anfiebler burß bie Unterßaltung eines VerfeßrS mit ben bißteren Veoölferungen, bie fie oerlaffen ßaben, im ©tanbe finb, mittelft bes ©anbels fiß bie inbuflrietlen Vortßeile einer oollfommener entroidfelten ©efeüfßaft gu Slufce gu maßen. SBenn bie erften amerifanifßen Koloniften bie SBaaren, bie fie braußten, nißt oon Guropa ßätten importiren unb fiß fo bie ßößere Gntroicfelung ber europäifßen Snbuftrie ßätten gu Elu^e maßen fönnen, roürben fie balb auf bie SBerfgeuge unb SBaffen ber SBilben rebucirt geroefen fein. Unb bies roäre allen neuen Anfiebelungen auf bem ©ange unfereS Volles naß

UBeften fo ergangen, roenn fie com §anbel mit größeren Reoölfe; rungen abgefßnitten getoefen mären.

3n neuen Sänbern finb bie ©eroerbe, weiße bie größten oer; ßältnißmäßigen Grträge liefern, bie urfprünglißen Refßäftigungen, weiße ber Ratur bie Raßrungsmittel unb bie Roßftoffe ber 3m buftrie abgcroinnen. ®er ©runb bafüt ift ber, baß biefe urfpriing= lißen Refßäftigungen nißt fo foftfpielige SBerfjeuge unb ©erätße unb nißt bie -Stitroirfung fo vieler anberer 3nbuftrien erforbern, unb baß bie Probuction in großen -Stengen noß nißt fo roißtig ift. ®ie Rerooßner neuer Sänber fönnen baßer ben größten Grtrag für ißre Rrbeit erßalten, roenn fie fiß ben urfprünglißen Refßäfti; gungcn roibmen unb ißre probucte gegen biejenigen ber fünftlißeren Snbuftrien aus tauf ßen, bie am beften p betreiben finb, roo bie Reoölferung bißter ift.

©obalb bie Reoölferung pnimmt, entfteßen allmätig bie Re= bingungen, unter roelßen bie fpäteren ober fünftlißeren 3nbuftrien betrieben werben fönnen, unb es werben folße Snbuftrien gegrünbet werben — biejenigen, für weiße bie natürlißen Rebingungen be= fonbers günftig finb, unb biejenigen, beren Gtjeugniffe bie meifte Raßfrage erfaßren unb am wenigften ben SranSport oertragen, fommen perft. ©o wirb in einem Sanbe, bas fßöne Forften ßat, bie §ol}inbuftrie oor ©croerben entfteßen, für weiße fein befonberer Rortßeil oorßanben ift. SDie 3iegetbrennerei wirb ber porjeHan= manufaftur, bie §erfteHung oon pflugfßaren berjenigen oon Rteffer; roaaren oorauSgeßen, FenfürglaS wirb oor ben Fernroßrlinfen unb bie gröberen ©orten oon 3eug werben oor ben feineren gemaßt werben.

SBenn wir aber auß in allgemeiner SBcife bie Rebingungen fßilbern fönnen, weiße bie natürliße örbnung ber 3nbuftrie be= ftimmen, fo finb boß biefe Rebingungen fo gaßlreiß unb ißre 2Bir= fungen unb ©egenroirfungen auf einanber fo oerroicfelt, baß Rientanb mit einiger ©enauigfeit oorausfagen fann, weißes in einem ge= gebenen Sanbe bie natürliße Drbnung biefer Gntwitfelung fein wirb, ober wann es oortßeilßafter wirb, ein ®ing p fabriciren als es einpfüßren. ®ie gefeßgeberifße Ginmifßung muß fiß baßer fißertiß fßäbliß erweifen, unb folße Fra9en fodten bem unge= ftörten ©piele bes perfönlißen UnterneßmungSgeifteS überlaffen werben, ber für bas ©emeinwefen bas ift, was bie unbewußten SebenStjätigfeiten für ben Kenfcßen finb. SBenn bie 3eit für bie ©rünbung einer Snbuftrie gefommen ift, für welche bie gehörigen natürlichen Rebingungen oorljanben finb, werben Refchränfungen ber ©infuhr, um ihre ©ritnbung ju beförbern, unnüft fein. SBenn bie 3eit nicht gefommen ift, fönnen folche Refchränfungen lebiglicj Rrbeit unb ©apital aus ©ewerben, in benen ber ©rtrag größer ift, auf anbere ablenfen, in benen er geringer fein muß, unb müffen fo bie gefammte ©üterprobuction oerringerti. SBie es flar ift, baß bie Rerhinberung ber Rcwohner einer neuen ©olonie an ber ©in* fuhr aus Sänbern oon oolifoinmenerer inbuftrieilev ©ntwicfelung bie* felben Dieter Binge berauben würbe, bie fie unmöglich felbft machen fönnen, fo ift es auch einleuchtenb, baß bie Refchränfung ber ©in* fuhren bie fpmmetrifdhe ©ntwicfelung ber (jeimifdjen Snbuftrien oer* jögern muß. @S fann fein, baß ber einer ober einigen Snbuftrien gewährte Schuft manchmal beren ©rfteßen auf Koften ber allgemeinen inbuftrietlen ©ntwicfelung befdjteunigen mag; aber wenn ber Schuft oftue Unterfchieb jeber fcjuftfäjigen Snöufirie ju Sjeil wirb, wie es in ben Rereinigten Staaten ber gaE unb wie es bie unoermeib* liehe Senbenj ift, wenn einmal ber Schuft eingeführt würbe, fo muß baS ©rgebniß fein, baß nicht blos bie aEgemeine ©ntwicfelung ber Subuftrie, fonbern felbft bie ©ntwicfelung ber nämlichen Snbuftrien, ju beren Rortfteil man baS Schuftfpftem ant eifrigften Dertjeibigt, gehemmt wirb, ütbem baburch bie oon ihnen gebrauchten fßrobucte foftfpieliger gemacht unb bie jugehörigen 3nbuftrien, mit benen fie oerwoben finb, unterbriieft werben.

Rach 2W ber SdhuftjöEner anjunejmen, es müffe eine ©r* fparniß nothwenbig baraus hcroorgeßen, baß man Rrobuceitten unb ©onfumenten räumlich jufammenbringt,*) he'hi annehttten, baß bie Binge ebenfowoßl att bem einen Orte, als am anberen probucirt werben fönnen, unb baß bie Schwierigfeiten bes 2luStauf<heS fid) lebiglicf) nach ber ©ntfernung bemeffen. Bie SBaßrljeit ift, baß au bem einen Orte SBaaren oft mit fooiel größerer Seiöfttigfeit pro*

*) T>ie (cftußjöUneriidjeit tHvgumeittc inuolwiveti bäufig tie »eitere -21 it= tialime, baß ber „fjeimijdje ißrobucent" unb ber „l>eimifd;c ©onßunent" räum= lid) enge jufamtiten finb, »üßrenb |'ie, »ie itt beit 'Bereinigten Staaten, taujonb 'Steilen »eit neu eittanber entfernt {ein fönnen.

bucirt roerben fönnen, als an einem anberen, bag es einen geringeren ArbeitSaufroanb bebingt, fie weite ©ntfernungen ju tranSportiren, als fie am Orte geroorzubringen, roägrenb jroei fünfte, bie gunbert Weiten oon einanber entfernt finb, commercietl einanber näger fein fönnen, als jroei nur gegn Weilen oon einanber entfernte Orte. Sen Rrobucenten an bie ©eite bes ©onfutnenten ju bringen, ift, fobalb es bie fjJrobuctionSfoften ergögt, feine ©rfparnig, fonbern eine Rer; fegroenbung.

Aßein es ift nidgt zu leugnen, bag ber ©anbei, roie er geute betrieben roirb, oiel unnötgigen transport inooloirt, unb bag fPro= bucenten unb Gonfumcnten in nieten Ratten nuglos getrennt finb. Sie ©cgugzößner gaben Redgt, roenn fie auf ben ©port ber grudgt; barfeitSelemente unfcrcS RobenS in bem grogen ©trome oon Rrot= ftoffen unb gtcifd), ber über ben atlantifcgen Ocean gegt, als auf eine fegnöbe Seidgtfinnigfeit oerroeifen, unb bie „Fair Traders“ gaben Recgt, roenn fie über bie Rerfcgroenbung in ben englifdgeit RagrungS; mitteleinfugren flagen, roägrenb bie englifcgen gelber auger Gultuv gefegt roerben. Reibe gaben Recgt, roenn fie fagen, bag ein Sanb nid)t zu einer Acferroirtgfcgaft für ein anbereS gemadgt roerben foßte, unb bag eine richtige Oefonontic ber Raturfräfte bie gabrif unb baS gelb enger zufammenbringen roirb. Aber fie gaben Unredgt, biefe Hebel ber ©anbetsfreigeit gugitfdgreibcn ober anzunegmen, bag baS Heilmittel im ©dguge liege. Sag Jarife madgtloS finb, biefe Hebet zu geilen, lägt fidg aus bem Umftanbe erfegen, bag biefer er= fegöpfenbe ©port roeitergegt trog unferes gogen ©dgugtarifes, unb bag ber innere ©anbei biefelbcn 3üge aufroeift. Ueberaß, roogin fidg bie moberite ©ioilifation ausbegnt, unb mit ber grögten ©c= fdgroinbigfeit ba, roo igre ©inftiiffe am ftärfften gefüglt roerben, concentriren fidg bie Reoölferung unb ber Reidgtgutn in ungegeuren ©täbten, unb ein erfdgöpfenber Rerfegr fliegt oom Sanbe zur ©tabt. Aber biefe oergängnigooHe Jcnbenj ift nidgt natürlich unb entfpringt nidgt aus zu oiel greigeii; fie ift unnatürlidg unb entfpringt aus Refdgränfungen. ©ie fann flarerroeife auf Wonopole zurücfgefügrt roerben, oon benen bas Wonopol ber materieflen Wittel bas erfte unb roiegtigfte ift. Wit einem Worte, bas römifdge ©tjftem beo ©runbeigentgumS, roeldges in unferer mobernen ©ioilifation bas= jenige unferer celtifdgen unb teutonifdgen Rorfagren erfegt gat, bringt biefelbe Sirfung ßeroor, bie cs in ber römifcßen Seit ßeroor; brachte — bie übermäßige Pereicßcrung ber Gentren unb bie 2luS; faugung ber Gptremitäten. Säßrenb Sonbon unb 2tero=porf fcßneHer roacßfen, als es 9totn jemals tßat, roerben bie englifcßen gelber, roie es mit ben gelbern oon Satium gefcßaf), außer Gultur gefeßt, unb in Soroa unb Safota roirb ber erfdßöpfenbe 2litbau fortgefeßt, roelcßer bie prooinzcn 2XfriCaS auSfaugte. Siefelbe Kranfßeit, roelcbe bie alte Gioilifation vernichtete, zeigt ißre Spmptome in ber neuen. Siefe Kranfßeit fann nicht burch ©dßußtarife geßeilt roerben.

Siebzehntes Kapitel.

Ser Sißuß unb bie Probuceuteit.

Ser    ßauptfädßticßfte    3med bes ©cßußeS    ift bie Grmunterung

ber    probuccnten’) — b.    ß. bie Grßößung    ber    ©eroinne bes in ge=

roiffen Jnbuftriezroeigen befcßäftigten Gapitals.

Sie    ©cßußzoHtßeorie    behauptet, baß    bie    Grßößung, bie ein

■ScbußzoH    in bem Preife    ßeroorbringt, zu    roeldjcm eine importirte

Saare im Sanbc oerfauft roerben fann, ben ßeimifeßen probucenten (b. ß. ben Mann, auf beffen Pecßnung Saaren zum Perfäufe ßer= gefteüt roerben), oor ber auslänbifdßen Goncurrenz in ber 2lrt fcßiißt, baß fie ißn burd) größere ©eroinne, als er fonft erzielen fönnte, ermutßigt, bie probuction z11 unternehmen ober zu oermeßven. 2111’ bie rooßltßätigen Sirfungen, bie bem Scßußc beigenteffen roerben, ßängen baoon ab, ob er auf biefe Seife ben Arbeitgeber ermutßigt, roie alle oon ber Peroeguitg einer Mafcßine auf baS oerroidelte ®c= triebe einer gabrif hevoorgebradjten Sirfungen baoon abßängen, baß bie sMafd)inc bie Sreßung bes gaupttriebrabes beroirft. Gs

*) 3» Grtnangelung eine» befferen ©orte® bebe idi bi er ba® 28ort „'Pro bucenten" in jenem bcfdiränften Sinne gebraucht, in roelrfjeni c® fid) auf ©ie-jenigen beliebt, bie ba® Gapital beberrfhen unb bie in ber '-probuction bejhär-tigte ’llrbeit anftellen. ©ie oon uujerem ©arif gefhüßten Jnbuftrien finb (uiel-leiht mit einigen geringen 'JluSnabmen) oon ber auf biefe Sßeije betriebe-neu ‘llrt.

ift fojufagen bas §aupttriebrab ber ©dßußjoUtßeorie, baß ber ©dßuß bie ©etoinne bes gefdßüßten Probucenten erßößt.

Aber roenn auf biefe Annaßme ßin bie ©egner bes ©dßnßes bie ganje Klaffe ber gefdßüßten Probucenten als auf Koften ißrer Dlitbürger reidß roerbenb barftellen, fo befinben fie fidß mit offen; baren Tßatfadßen in ABiberfprudß. Sie ©efdßäftsleute roiffen rooßl, baß in unferen ßodßgefdßiißten Jnbuftrien ber ©pielraum beS @e= roinneS ebenfo Hein ift, unb bie Gßancen bes BerluftcS ebenfo groß finb, als in irgenb roeldßen anberen — roenn nidßt gar biefe ge; fcßüßten Jnbuftrien wegen ber ßeftigeren ©dßroanfungen, benen fie unterworfen finb, nodß weniger Grfolg oerfpredßen.

Ser ©runb, warum ber ©cßuß in ben meiften gäHen feine Grmutßigung gewäßrt, ift nidßt fdßroer ju feßen.

Sie Koften eines jeben ©dßußjoHeS für bas gcfamnite Atolf bt-fteßen erftenS in ber auf bie eingefüßrten ABaaren erßobenen ©teuer, in ben ©eroinnen auf bie ©teuer, ben Koften unb ®e; roinnen bes ©cßmuggels in allen feinen gönnen, in ben Koften ber ©cßmuggeloerfucße gröberer Art unb ber gelegentlichen ©enbung eines armen unb freunblofen ©dßmugglerS in baS 3udßtßauS, foroie in ben Beftecßungen unb Antßeilen, weldße bie Legierungsbeamten empfangen, unb jroeitens in ben 3ufaßpreifen, bie für bie pro; bucte ber gefdßüßten ßeimifdßen Jnbuftrie bejaßlt roerben müffen.

Lur oon biefem jroeiten Tßeile fann bie gefdßüßte Jnbuftric ißre Grmutßigung empfangen. Aber nur ein Tßeil biefes Tßeiles oon bem, roas bas Bolf im Allgemeinen bejaßlt, ift roirflidße Be; förberung. GrftenS ift es bei ben ©cßußjöllen roie bei ben birecten Unterftüßungen, utnfonft erßält man fie nidßt. ©enau roie bie Pacific;Poftbampfer;@efelIfdßaft unb bie oerfdßiebenen Gifenbaßnen, bie burdß Sanb; ober Gapitalfdßenfungen unterftüßt würben, große ©ummen auSjugeben ßatten, um fidß eine Bertretung ißrer Jn; tcreffen in ABafßington ju oerfdßaffen, unb mit ißren Agenten in ABafßington reblidß tßeilen mußten, ebenfo finb bie Koften einer Gongreßanerfennung für eine junge Jnbuftrie ober ber Befämpfung övoßenber 3olIermäßigungcn, foroie bes AdßtgebenS auf jeben neuen Tarifentrourf ein erßeblicßer punft. Aber nodß bebeutenber ift ber aöfolute Berluft beim Betriebe oon Jnbuftrien, bie an fidß fo unoov= tßeilßaft finb, baß fie nur burdß Unterftüßungen aufredßt erßalten roerben fönnen. Unb ju biefem Berlufte fommt bie Betfdgroenbung ginju, bie oon ftaatlidger Begünftigung unjertrennlicg ju fein fcgeint, benn genau in bem Bergältnife, roie Snbuftrien oor ber Goncurrenj gefegügt roerben, macgen fie fidg nur fcgroer Berbefferungen in ber DJfafdginerie unb ben ÜDtetgoben ju Buge.18) Bon ber Ermunterung, roelcge bie Parifgünfttinge in gögeren pteifen ergalten, rnufe BieleS auf biefe SBeife abforbirt roerben, fo bafe bie Betto=Grmutgigung nur ein fleiner Brudgtgeil beffen ift, roas bie Gonfumenten jaglen. Bimmt man bie ermutgigten Probucenten unb bie befteuerten Gon= fumenten jufammen, fo ift ber Berluft ein ungegeurer. Säger mufe in aßen $äßen, in benen 3öße jum Bortgeil einer befonberen 3n= buftrie aufgelegt roerben, bie Gntmutgigung für bie Snbuftrie im Dlügemeinen gröfeer fein, als bie Grmutgigung ber befonberen 3n= buftrie. Solange jebodg bie eine über eine grofee unb bie anbere über eine fleine $läcge oerbreitet ift, merft man bie Grmutgigung megr als bie Gntmutgigung, unb ber ber ©efammtinbuftrie ju= gefügte Bacgtgeil berügrt bie roenigen unterftügten Snbuftrien nidgt erheblich-

ülber bie Ginbringung eines SarifgefegeS in einen Gongrefe ober ein Parlament ift roie bas ÜBerfen einer Banane in einen 2lffen= fafig. Kaum ift oorgefdglagen, eine Snbuftrie ju fcgügen, fo fangen afle Snbuftrien, bie übergaupt bes ©dgugeS fägig finb, barnadg ju tradgten unb ju greifen an. Sie finb in ber 2gat baju gejroungen, benn roenn fie aufeergalb bes ermutgigten Binges bleiben, fo müffen fie notgroenbig entmutgigt roerben. Sas Befultat ift, roie roir in ben Bereinigten ©taaten fegen, bafe fie aße gefdgügt roerben, bie einen rneßr unb bie anberen weniger, je naß bem ©elbe, bas fie auSgcben fönnen, unb bem potitifßen Einfluß, ben fie ausüben. Aun muß jebe ©teuer, weiße pr Ermutßigung ber einen Jnbuftrie bie preife erßößt, barauf ßinmirfen, äße anberen Jnbuftrien, in weiße bie probucte jener Jnbuftric eintreten, p entmutigen, ©o entmutßigt ein 3oß, ber ben preis bes Vaußol^eS erßößt, notßwenbig bie Jnbuftrien, bie §olj oerwenben, oon benen, bie mit bem Vau oon Käufern unb Sßiß'en ju tßun ßaben, bis p benen, bie ABanbußren unb 3aßnftoßer oerfertigen; ein 3oß, ber ben Preis beS EifenS crßößt, entmutßigt bie unsäßligen Jnbuftrien, in weiße baS Eifcn eintritt; ein 3otl, ber ben preis bcS ©aljes fteigert, entmutßigt ben Stilßprobucenten unb ben fjifßer; ein 3oß, ber ben pireis bes 3ucferS erßößt, entmutßigt ben Gonferoenfabrifanten, ben Verfertiger oon ©prupen, Biqueuren u. f. w. ©o ift es flar, baß jebe weitere gefßiißte Jnbuftrie bie Ermutßigung ber bereits ge* fßüßten Jnbuftrien oerminbert. Unb ba bie Aetto*Gnnutßigung, weiße bie Tarifgiinftlinge inSgefammt erßalten fönnen, feßr oiel geringer ift, als bie ©efammterßößung ber Preife, fo ift es flar, baß ber punft, bei weißem ber ©ßuß aufßören wirb, ben ®e* fßüßten irgenb einen Vortßeil ju gewäßren, naße an bemjenigen liegen muß, bei weißem Jebermann gefßüßt ift. ©agen wir bei* fpielsweife, baß bie ©efammtjaßt ber Jnbuftrien ßunbert fei, wo* oon bie §älfte fßußfäßig ift. ©agen wir, baß oon ben Roften bes ©diußes ber oierte Tßeil wirfliß oon ben gefßiißten Jnbuftrien eingenommen wirb, dann fann bei oorauSgcfeßter ©leißßeit, fo* balb fiinfunbjwanjig Jnbuftrien ©ßuß erßalten, ber ©ßuß felbft für biefe fein Vortßeil meßr fein, wäßrenb er natiirliß eine fßwere Entmutßigung für aße übrigen inooloirt.

Jß bebiene miß biefes Vcifpiels nur, um p geigen, baß es einen Punft giebt, bei weißem ber ©ßuß aufßören muß, felbft ben Jnbuftrien ;u niißcn, bie er 31t förbern fußt; nißt baß iß meinte, es fei mögliß, in fotßcn dingen eine giffermäßige ©enauigfeit ein* jußalten. Aber baß ein folßer Punft oorßanben ift, ift fißer. Unb baß er in ben Vereinigten ©taaten erreißt unb iiberfd)ritten ift, ift ebenfalls fißer. d. ß., unfer ©ßußsoßtarif ift nißt aßein ein tobtes ©ewißt an ber Jnbuftric überßaupt, fonbern aud) ein tobteS ©e* wißt an ben nämlißcn Jnbuftrien, bie man ansufpornen beabfißtigt.

SBenn es jßrobucenten giebt, roelße bauernb oon SßußjöHen Außen siegen, fo ift bies nur barum ber galt, roeil fie auf bie eine ober anbere Sßeife oor ber inneren Eoncurrenj gefßüßt finb, unb ber ©eroinn, ben fie oermögc ber 3ölle besiegen, fommt baßer nißt ju ißnen als fprobucenten, fonbern als SAonopolinßabent. S. ß., bie einjigen gälle, in roelßen ber Sßuß irgenb einer Eiaffe oon iprobucenten meßr als jeitroeilig oor; tßeilßaft fein fann, finb gälle, in benen er bie 3n = buftrie nißt anjufpornen oermag. Senn baß roeber 3öße noß Unterftüßungen ©efßäften, bie ber Eoncurrenj ausgefeßt finb, irgenb einen bauernben Vortßeil geben fönnen, geßt aus ber Sero benj ber ©eroinue naß einem gemeinfatnen Aioeau ßeroor. Sas Aififo, bem gefßiißte 3nbuftrien burß Veränberungen in bem 2arif ausgefeßt finb, fann ju 3eiten bie ©eroinnc in benfelben etroas über bem geroößnlißen ©aße ßalten; aber bies fteHt feinen Vortßeil bar, fonbern nötßigt ju erßößter Verfißerung, unb fann rooßl eine Steuer auf bie Gonfumenten bilben, roirft aber gleißrooßl nißt auf bie AuSbeßnung ber Jnbuftrie. ©ßeibet man bies Element ber Verfißerung aus, fo fönnen bie ©eroinne in gefßiißten 3nbuftrien über benjenigen ungefßüßter 3nbuftrien nur burß eine Art Atono= pol geßalten roerben, roelßeS fie ebenfo oor ber ßeimifßen Gon; currenj fßiißt, wie ber -Tarif es oor ber auswärtigen Eoncurrenj tßut. Sie ©auptroirfung eines ©ßußjoileS ift bie Erßößung beS ©eroinneS in ber gefßiißten Snbuftrie. Aber roenn biefe Jnbuftrie nißt in irgenb einer SBeife oor bem 3uftrom oon Eoncurrenten, bie burß folße erßößte ©eroinnc angejogen roerben, gefßüßt roirb, fo muß biefer 3uftrom balb bie ©eroinne auf baS allgemeine Atoeau bringen. Ein meßr ober tninber ooüftänbiges SJtonopol, roelßeS geroiffe fßrobucenten auf biefe SBeife in ben ©tanb feßen mag, bie erßößten ©eroinne, bie ju geroäßren bie ©auptroirfung eines ©ßußjolltarifes ift, für fiß feftjußalten, fann aus bem Vefiße oon Vortßeilen oerfßiebener Art entfpringen.

ES fann in erfter Sinie aus bem Vefiße eines befonberen natür; lißen Vortßeiles entfpringen. 3- V., ba bie einjigen Gßrom; lager, bie bisßer in ben Vereinigten ©taaten entbecEt rourben, einer einjigen gamilte geßören, fo rourbe bie gamilie burß bie ßößeren greife, roelße ber ©ßußjoll auf Eßrom ißnen oom fgublifum ju neßmen geftattete, feßr geförbert. Auf biefelbe Sßeife rourben bis gut ©ntbecfunq neuer unb reidfferet Kupfetlagcr in 2lrijona unb Montana bie Vefißer ber Kupferminen am Oberen ©ee burdff ben ©cffiißjoU auf Kupfer in ben Gtanb gefeßt, ungeffeuere Sioibenben ju machen, ba ber 3oH, folange eine ffeimifdffe ©oncurrenj unmog; licff roar, bic einjigc ©oncurrenj, roeidffe iffre ©eroinne ermäßigen fonntc, audfdffloß unb fie in bie Sage bradffte, für bad Pfunb Kupfer, bad fie in ben Vereinigten ©taaten oerfauften, brei ober oier ©entd meffr ju ncffmen, aid für bad Kupfer, bad fie nadff ©uropa oer= fcffifften.

©in äffnlicffed Vlonopol fann burdff ben Vefiß audfdffließlidffer Vorrecffte, roie fie bie patentgefeße oerlciffen, geroonnen roerben. Sic auf Patente ber ©tafflbereitung begriinbete ©efeUfdffaft j. V. ift, ba bie ffeimifdffe ©oncurrcnj auf bicfe 2Beifc audgefcffloffen rourbe, burdff ben enormen 3oll auf importirted ©taffl in ben ©tanb gefeßt roorben, iffre Sioibenben feffr forberlidff ju oermeffren, unb bie Ve= fißer bed patentirten proceffed ber Papierbereitung aud §olj rourben burdff ben 3oH auf Jpoljfafer in äffnlidffer ©eifc geförbert.

Ober cd fann ffinroiebcrum ein äffnlidffed SDionopol burdff bie ©oncentration eines ©efdffäfted, bad großes Capital unb fpecieDe Kcnntniß erforbert, ober burdff bie Verbinbung oon Probucenten in einem „9lingc" erlangt roerben, fo baß bie ffeimifdffe Probuction befdffränft unb bic ffeimifdffe Goncurrenj jermatmt roirb. Ser Sdffuß= joH auf Gffinin 5. V. fdfflug bid ju feiner 2lbfcffaffung in 187!* jum einjigen Vortffeile breier •Käufer aud, roäffrenb eine Verbin= bung oon ©teinbrndffbefißcrn ben ©rfolg ffatte, jebe ffeimifdffe Gon= currenj in ber probuction oon IJlarmor ju oerffinbern, unb fo im ©tanbe roar, bic ffoffcren ©eroinne, roeidffe ber ©dffußjotl auf auo-länbifdffen SDtarmor crmöglidfft, für fidff juriicfjuffalten, unb in iffren ftänben bad ©efeffäft ber 9J?armorbearbeitnng crffeblicff ju concentriren.

Dlber bie fo gewonnenen fföfferen ©eroinne ermutffigen in feiner ©eife bie Dludbcffnung foldffer Jnbuftrien. 3m ©egentffeil, fie er= geben fidff and benfelben natiirlicffcn ober fiinftlidffen Vebingungen, roeidffe bie ?ludbcffnung bicfer 3nbuftrien oerffinbern. ©ie finb in ber Jffat nidfft bic ©eroinne eined in ber 3nbuftrie bcfdffäftigten ©apitald, fonbern bic ©eroinne oom Vefiß natiirlidffer <§ilfdmittel, oon patentredfften ober non ©oalitionen, unb fie fteigern ben ©ertb bed Vefißed foldffer SMlfdmittel, Vedffte unb monopoliftifdffer ©oalU tionen, nicßt bie ©rtrdgniffe bes in ber Production befdßäftigten Capitals. ©ie fönnen jroar an Cinjelne ober an ©efeüfdßaften geßen, roelcße probucenten finb, aber fie geßen nidßt an fie als probucenten; fie fönnen jroar bas Ginfommen non perfoncn, bie Gapitaliften finb, erßößen, aber fie geßen nidßt an fte fraft ißrev '-Befdßäftigung oon Gapital, fonbern fraft ißres 33efi|eS befonberer ißorrecßte.

3?on ben Dfonopolen, roeldße auf biefe 2Beife ©eroinne oer; fdßaffen, bie irrtßümlidß als an Probucenten geßenb angefeßen roev= den, find bie bebeutenbften biejenigen, roeldße aus bem Prioateigem tßum oon Sanb entspringen. Saß dasjenige, roaS an ben Sanb= hefiger geßt, in feiner SBcife bem probucenten ju gute fommt, fönnen roir leicßt feßen.

Sie beiden urfpriinglidßen probuctionsfactoren, oßue roeldße fdßledßterbingS nidßtS probucirt roerben fann, finb Sanb unb Slrbeit. ,3u biefen roefentlicßen Factoren fommt, roenn die Production ißre urfprüuglidßcn Formen iiberfdßreitet, ein britter Factor: baS Gapital, roelcßes aus bem Probucte oon Sanb unb 2lrbeit (©ütern) befteßt unb jur Grleidßterung ber production oon meßr ©ütern bient. 3u ber production, roie fie in cioilifirten ©efellfdßaften betrieben roirb, geßören alfo bie drei Factoren: Sanb, 2lrbeit unb Gapital, unb da das Sanb in’ ber modernen Gioilifation jum ©egenftanbe des Pri= oatbefißes gemadßt ift, roerben bie Grträgniffe ber production jroifdhen bem Sanbbefißer, dem Slrbeitsbefißer unb bem Capitals; hefiger getßeilt.

2lher jroifeßen biefen Factoren ber production befteßt ein roefentlidßer Untcrfcßieb. Sanb ift ber rein pafftoe Factor; 3lrbeit unb Gapital find die aciioen Factoren, bie Factoren, burdß beren Stnroenbung und je nadß deren ütnroenbung ©üter ßeroorgebvadßt roerben. Saßer ift es nur ber Jßeil des probucteS, roeldßer an die 2trbeit unb das Gapital geßt, ber den Soßn ber Probucenten bildet unb die Production anfpornt. Ser Sanbbefißer ift in feinem ©inne ein Probucent, er fügt ber ©umme ber probuctioen Kräfte fdßledßter; bingS nidßtS ßinju, unb ber Jßeil des probuctionSertrageS, ben er für ben ©ebraueß natürlidßer ©ütfsmittel empfängt, betoßnt unb fpornt die Production ebenfo roenig, als jener Jßeil ißrer Grnte, ben aber; gläubifdße SBilbe oor einem ©ögenbilbe oerbrennen, jum Saufe für bas ©onnenlißt, bas fie gereift ßat. GS fann feine Arbeit geben, bis ein ERenfß ba ift; es fann fein Gapitaf geben, bis ber EJfenfcß gearbeitet unb gefpart ßat; aber Sanb roar ba, beoor ber SRenfß fam. 3ur probuction oon SBaaren liefert ber Arbeiter mcnfßliße Anftrengungen; ber Gapitalift liefert bie Grgebniffe menfßiißcr Am ftrengung, roie fie in gönnen oerförpert finb, roelße gur görberung weiterer Anftrengungen gebraußt roerben fönnen; aber ber Sanb: befißer liefert — roas? bie Dberfläße ber Grbe? bie oerborgenen Kräfte bes VobenS? bie Grge unter ißr? ben «Regen? ben ©onnem fßein? bie ©ßroere? bie ßemifßcn Verroanbtfßaften ? SBaS liefert bet Banbbefißer, bas einen Veitrag oon ißm gu ber in ber pro= buction erforberlißen Anftrengung einfßtießt? die Antwort muß lauten: Efißts! Unb baßer ift alles, roas oon ben Grgebniffen ber probuction an ben Sanbbefißer geßt, nißt ber Soßn ber Probucenten unb fpornt nißt bie Probuction an, fonbern ift lebigtiß ein 3oU, ben bie probucenten Semanbcm gaßlen müffen, bem unfere ©efeße geftatten, als fein Gigentßuni gu betraßten, roas bie «Ratur liefert.

Keßren roir nun, biefe ©runbfäße feftßaltenb, gu ben SBir: fangen ber Probuction gurüdf. «Reßmcn roir an, baß Gnglanb, roie es bie englifßen ©runbbefißer gern ßaben mößten, gur ©ßuß: politif guriiefginge unb einen ßoßen 3oll auf ©etreibe legte, dies roürbe ben Preis bes ©etreibes in Gnglanb erßebliß fteigern, unö bie erfte SBirfung roürbe bie fein, ben englifßen Sanbroirtßen oiet größere ©eroinne gu oerfßaffen, roäßrenb anbere Snbuftrien ernftliß gefßäbigt roürben. 3«ne Grßößung ber ©eroinne roürbe einen 3m lauf    gur Sanbroirtßfßaft    oerurfaßen, unb    bie    erßößte Goncurreng

für    bie Verroenbung oon    Adferlanb roürbe    bie    lonbroirtßfßaftlißen

paßten erßößen, fo baß, naßbem bie 3nbuftric fiß roieber ins ©leißgeroißt gefeßt ßätte, baS Grgebniß bieS fein roürbe, baß bas Volf oon Gnglanb groar meßr für ©etreibe gu gaßlen ßätte, bie ©eroinne ber ©etreibeprobuction aber nißt größer fein roürben, als bie    ©eroinne in irgenb    einem anberen    ©efßäfte. die eingige

Glaffe, bie einen ©eroinn aus bem erßößten «preife, ben baS Volf oon    Gnglanb für feine    «Raßrungsmittel    gu    gaßlen ßätte, göge,

roürben bie ©runbbefißer fein, roelße überßaupt feine Probm centen finb.

$cr ©ßuß fann bem SBertße bes ©runb unb Robens eines Sanbes als eines ©anjen nißts ßinsufiigen, fo roenig er bie 3m buftrie als ein ©anjcS anfpornen fann; im ©egcntßeil, feine Sen= bens ift bie, bie allgemeine (Srßößung ber ©runbrocrtße burß bie Hemmung ber ©iiterprobuction aufsußalten; aber er fann burß bie Rnfpornung einer befonberen Form öer 3nbuftric ben SBertß einer befonberen Rrt bes ©runb unb RobenS erßößcn. Unb es ift lcßr= reiß, bies su bemerfen, benn es erflärt 51t einem guten Sßeile bie Rcroeggriinbe ber Folgerung naß ©ßuß, unb rooßin ber Rußen bar on geßt.

®cr 3oß auf Raußols 5. R. würbe nißt geforbert oon ben probuccnten oon Raußots, b. ß. ben Scutcn, bie es fällen unb bie Stämme scrfägcn unb ißre ©cioinne lebigliß aus biefer öuelle bt-Sicßcn, noß ßat es bereu ©eioinne gefteigcrt. ®ie Parteien, weiße in RBirflißfeit um bie Ruflegung unb (Srßaltung bes §olssoHes petitionirten, finb bie Refißer oon Sßalblanb, unb feine 2öirfung war bie, ben Preis ber ©ebiißr su fteigern, roelßc ber Probuceni oon Raußols «n ben Refißer oon SBatblanb für bas Rcßt, Räume SU fällen, sußün muß. (Sine getoiffc Klaffe oon Rorfäufern ßat ein ©efßäft barauS gemaßt, burß ade bie oerfßiebcncn ©ßlißc ber Sanbfpcculation in ben Rcfiß oon 2£alblanb 51t fotnmen, fobalb ber Fortfßritt ber Reoölferung einen Rußen baoon oerfpraß. ®a fie einen compacten unb baßer mäßtigen Sntereffcnfreis bilben (fo follen S. R. brei Parteien in ®etroit 99/100 bes ForftlanbeS in bem großen •iBalbftaate 9Rißigan befißen), waren fie im ©tanbe, fiß einen 3ofl auf Raußols su »erfßaffen, ber, nominell sur Grmutßigung bes frotsprobuccntcn aufgelegt, in SBaßrßeit nur bie Forftl«nb; fpeculanten crniutßigt ßat, bie anftatt überßaupt probucenten su fein, nur einen Räuberfolb oon ber probuction forbern.*)

(Sbcnfo ift cs mit vielen anberen 3öttcn. ®ie SBirfung bcS 3ucfcrsoDes s. R- ift bic, ben iffiertß ber 3udlerlänbereien in Souifiana SU crßößen, unb unfer Rcrtrag mit ben §awaiifßen 3nfcln,

®) 3118 narti bem großen Rrnnbe oon Gßicngc ein ©efeßentimirf im Gongref; eingcbrnd)t wttrbe, ber bic freie Ginfußr ron Riateri'iien jur Ver-loenbung bei bem Reubau biefer ©tabt »erlangte, fnßren bic gcrftlanbbarcne »pn Rciebigau in einem ©eparatjuge naeß Söajßingtcn unb »eranlaßten ba8 Grmitec, Vaußolj an® bem ©ejeßcntnwrfc wegjulaffen.

traft beffen ber ■öaroaitfcße 3uder zollfrei jugelaffen roirb, fommt (ba bie probuction bes £aroaiifdßen 3uders nicßt ßinreicßt, um ben Bebarf ber Bereinigten Staaten ju beden) ber 3aßlung einer fdjroeren Prämie an bie §aroaiifcßen 3uderpftanjer gleicß unb ßat ben ABertß ber 3uder(änbereien auf ben §>aroaiifcßen Jnfeln enorm erßößt. So ift es audß mit bem 3oII auf Kupfer unb Kupfercrj, roeldßer lange 3eit bie amerifanifcßen Kupfergefettfcßaften in ben ©tanb feßte, ben preis bes Kupfers in ben Bereinigten ©taaten ßodß ju ßalten, toäßrenb fie bas Kupfer, baS fie nacß Guropa oer; fdßifftcn, bort ju einem erßeblicß niebrigeren preife oerfauften.19) Ser Bortßeil oon biefcn 3öHen ging an ©efettfdßaften, bie ficß mit ber Probuction oon Kupfer befcßäftigtcn, aber er ging an fie nidßt als Probucenten oon Kupfer, fonbern als Befißer oon Kupferminen. ABenn, roie es im Koßlem unb Gifenbergbau oft ber gall ift, bie Unterneßmung burdß Arbeiter betrieben roorben roäre, bie eine ©e= büßr an bie Dtinenbcfißer jaßtten, roürben bie enormen Sioibenben an bie Dlinenbefißer gegangen fein unb nidßt an bie Arbeiter.

§orace ©reelet) meinte, er ßabe bie Berfidßerung bünbig roiber= legt, baß bie GifenjöHe einige ABenige auf Koften ber Bielen be= reidßerten, roenn er erflärte, baß unfere ©efeße Liemanbem ein be= fonbereS Borrecßt ber Gifenfabrication gäben, unb roenn er frug, roesßalb, roenn ber Tarif ben Gifenprobucenten fo große ©eroinnc geroäßre, roie bie greißänbler es beßaupteten, biefe greißänbler fidß nidßt baran madßten, Gifen ju fabriciren. ©oroeit es ficß um bie jenigen probucenten ßanbelte, bie nidßt einen befonberen Bortßeil aus patentredgten ober ©oalitionen jogen, gatte DJlr. ©reelet) ganj recgt, unb ber Umftanb, bafe fidg Biemanb befonbers ju bem ©efdgäfte brängte, bewies, bafe bie ©ifenprobucenten a(s Probucenten im Surcgfdgnitt feine ungeroögnltdgen ©eroinne madgten. Unb roenn Gifen aus Suft gemaegt roerben fönnte, fo roürbe jener Umftanb be-roiefen gaben, roaS 3JZr. ©reefer) ju beroeifen gfaubte, aber er roürbe nidgt beroiefen gaben, bafe bie Bation nidgt einen grofeeu Berluft burdg ben 3ott erleibe. Mein Gifen fann nidgt aus Suft gemadgt roerben; es fann nur aus Gifenerj gemadgt roerben. Unb obroogl bie Batur, insbefonberc in ben Bereinigten ©taaten, für iiberreidge Borrätge oon ©ifenerj geforgt gat, fo gat fie biefelben bodg nidgt gleidgmäfeig oertgeilt, fonbern fie in grofeen Sägern an beftimmten Drten aufgegäuft. SBenn idg, falls idg ben Preis bes GifenS ju godg fänbe, geneigt roäre, ben Batg ©orace ©reelep’S anjunegmen unb Gifen ju macgen, fo müfete idg ju einem biefer Säger 3ugang ergalten, unb jraar ju einem Säger, baS anberen Bogftoffen unb i>cn DJiittelpunften ber Beoölferung ginreidgenb nage roäre. 3dg fann eine DJfenge foldger Säger ftnben, bie Biemanb benugt, aber roo fann idg ein Säger finben, bas frei oon mir benugt roerben fönnte?

Sie ©efege meines Sanbes oerbieten mir nidgt, Gifen ju madgen, aber fie geftatten ©injetnen, mir ju oerbielen, oon bem Baturftoffe, aus roeldgem allein Gifen bereitet roerben fann, ©ebraudg ju madgen; fie geftatten Ginjelnen, Sefig oon biefen ©rjlagern ju negmen, roeldge bie Batur für bie Gifenbereitung beftimmt gat, unb biefelben fo ju beganbeln unb ju befigen, als roären fie igr Prioateigentgum unb oon ignen, nidgt aber oon ©ott bagin gelegt. 3« ffolge beffen roerben biefe ©ifenerjlager angeeignet, fobalb eine Msficgt oorganben ift, bafe irgenb Scntanb fie benugen roill, unb roenn idg eins finbe, bas für meinen 3roecf geeignet ift, fo ift baffelbe im Befig irgenb eines GigentgümerS, ber es midg nidgt benugen laffen roirb, bis idg igm einen Slnfaufspreis jagte ober eimoiHige, igm eine ©ebügr oon fo unb fo oiel per Sonne ju jaglen, eine ©ebügr, bie beinage, roo nidgt ganj fo oiel beträgt, bafe idg nur nodg ben gereögnlidgen Gapitalertrag oon ber Gifenbereitung übrig begatte, ©o fommt ber 3oD, roeldger ben ©ifenpreis fteigert, nidgt ben Probucenten, fonbern ben ©peculanten ju ©ute, benen unfere ©efege geftatten, bie Bor= rätgc, bie oon ber Ratur Aeonen oor ber Wenfcgen ©rfcgeinen 511111 Rügen ber Wittionen angegäuft rourben, roelcge eines Sages ins Safein gerufen fein roiirbcn, als igr ©igentgum ju betrachten, unb ber 3oß fegt bie Wonopoliften unfereS ©ifenlanbes in ben ©tanb, igren Mitbürgern fcgiocrc ©teuern aufjulcgen, lange beoor fie eS fonft gälten tgun fönnen.*) ©benfo ift es mit bem 3oll auf Kogle.

Er fügt ben ©ewinnen beS RoßlenarbciterS, ber baS Aeßt, Roßten aus ber Erbe 31t neßmen, fauft, nißts ßinju, aber er feßt einen Aiitg oon Roßlenianb* unb Eifenbaßnbefißern in ben Stanb, au oielen Orten einen weiteren Aäuberfolb für ben ©ebrauß einer Aaturgabe }u erßeben.

der Veweggrunb unb bie ABirfung oieter unferer 3ötte werben burß ben Einfußrjoß, ben wir auf Vorar unb Vorfäure legen, gut ittuftrirt. ABir ßatten feine 3ölle auf Vorar unb Vorfäure (bie in oielen MabrifationS5weigcn wißtige Vcrwcnbungen finben), bis man entbeefte, baß im Staate Acoaba bie Aatur ein Säger oon faft reinem Vorar pin ©ebrauße ber Veoölferung biefes ErbtßeileS nicbergelegt ßat. da biefe freie ©abc ©ottes, gemäß ben ©efeßen ber Vereinigten Staaten, 311 prioatbefiß gemaßt worben ift, fo wanbten fiß bie unterneßmenben Verläufer plößliß an ben Eon greß um bie Auflegung eines 3ot(es, ben fie auß erßielten, unb ber ben Vorar fünftliß ocrtßeuert unb bie ©ewinne oon biefem Aionopol eines Aaturoortßeilcs erßößt.

ABäßrenb unferc Mabrifanten unb anöere Probucenten burß bas trügerifße Verfpreßen, ber Sßuß werbe ißre ©ewinne fteigern, leißt genug eingefangen würben, unb wäßrenb fie ißren Einfluß bc= mißt ßaben, um 3ßuß3ölle eiitjufeßen unb aufreßt 31t erßalten, mößte iß glauben, baß Der mäßtigfte JntereffenfreiS auf Seiten beS SßußeS in ben Vereinigten Staaten berfenige ber Seute ge* wefen ift, weiße felbft Bänbereien ober anbere Aaturoortßeile be* faßen, bie, wie fie hofften, ber Sßuß wertßooHcr maßen würbe, denn es waren nißt ßlos bie Eigentßümer oon Eifen*, Roßlcn*, •‘öolg:, 3ucter=, Orangen* ober ABeinlänbern, oon SahqueHen, Vorartcißcn ober .Rupferlagern, weiße in ber Ausfßlicßung bei fretnben Eoncurreig eine gefßminbcre Aaßfrage unb einen ßößeren ABertß für ihre ©runbftitcfe faßen, fonbern baffelbe ©efüßl ßat auß bie Vefißer ftäbtifßer ©runbftücfe geleitet, weiße gewaßrten, baß bie Errißtung oon Maör^en ober bie "Bearbeitung oon Alincn in ihrer Aaßbarfßaft ißren ©runbftücfen ABertß oerleißen würbe, unb

müßigt wetten, aber tiefe Ermutbigung fonunt an fie als Eigentßümer tiefes reitßen ©ejßenfeS tcr Aatur an — Wr. -EoIetnannS Erben. ©aS Eifenery lager würbe and) bearbeitet werten, wenn fein 3cll Borßanten ware, unt wnrte, glaube idy bearbeitet, ehe irgent ein 3dl auf Eijen gelegt wurte.

geneigt waren, eine fgolitif ju unterftüßen, roelße eingeftanbener--maßen ben 3n>ecf ßatte, folße Snbuftrien oon anberen Sänbern auf baS unfrige ju Überträgen.

Gin ©ßußjotl fann, um es ju roieberßolen, nur anfangs eine 3nbuftrie anfpornen. Aaßbem bie fgrobuctionsfräfte 3eit geßabt ßaben, fiß ins ©leißgeroißt ju feßen, müffen bie ©eroinne in ber gefßüßten 3nbuftrie, roenn fie nißt burß ©inberniffe, roelße bie fernere AuSbeßnung ber Snbuftrie oerßüten, aufreßt erßalten roer; ben, auf baS geroößnliße Aioeau finfen, unb ber 3ott, ber feine Kraft ju fernerer Anfpornung oerliert, ßört auf, ben gegen ßeimifße Eoncurrenj ungefßiißten fßrobucenten einen Vortßeil ju geroäßren. SieS ift bie Sage bes größeren SßeiteS ber „gefßüßten" amerifani; fßen IjJrobucenten. ©ie fügten baS allgemeine Unreßt bes ©pftemS, oßne an beffen befonberen Vortßeilen roirftiß tßeiljuneßmen.

SBie fommt es benn, mag man fragen, baß felbft biejenigen Vrobucenten, roelße burß feinen ßeimifßen ©ßuß beoorjugt finb, im Allgemeinen fo feßr für einen ©ßußjolltarif fßroärmen? Ser roaßre ©runb ift in ben fpäter ju befpreßenben Urfaßen ju finben, roelße ben geroößnlißen Verftanb jur Annaßme ber fßußjöttnerifßen 3bee geneigt maßen. Unb biefe ^robucenten finb jroar ßinftßtliß ißrer ©onberintereffen fßarffißtig genug, aber für bie gefellfßaft; lißen 3ntereffen ebenfo blinb, roie jebe anbere Glaffe. Sie ßaben fo lange geßört unb finb fo lange geroößnt, ju roieberßolen, baß ber greißanbel bie amerifanifße 3nbuftrie ruiniren roürbe, baß ißnen niemals ein 3roeifet baran fommt; unb ba bie 3öHe auf fo oiele anbere fJJrobucte bie Koften ißrer eigenen fßrobuction erßößen, fo bemerfen fie, oßne bie Urfaße ju oerfteßen, baß fie oon aus= länbifßen fjkobucten unterboten roerben fönnten, falls nißt ein be= fonberer 3otI fie fßüßte, unb fo flatfßen fie bem Spfteme Veifall. Ser ©ßuß ift für fie in oielen gällen in ber Sßat notßroenbig, roeil anbere 3nbuftrien gefßüßt finb. Aber roenn baS ganje ©pftem abgefßafft roürbe, fo fann es nißt jroeifelßaft fein, baß bie ameri; fanifße Snbuftrie mit neuer Kraft ooraneilen roürbe.

Ußtgeßntes <£apitel.

SBirfungeu bc8 ©ßußeä auf bie anterifanifße gnbttfhrie.

SBenn es ein Sanb in ber SBelt giebt, roo bie Annaßme, ber ©ßuß fei gur Gntroidelung ber Snbuftrie unb ber „ 33er»ielfätti= gung ber ©eroerbe" notßroenbig, burß bie flarften Tßatfaßen bün= big roiberlegt roirb, fo finb bie Vereinigten ©taaten bies Sanb. die erften Anfieblet in Amerifa roibmeten fiß bem ©anbei mit ben Snbianern, unb jenen urfprünglißen ©eroerben, roelße eine bünne Veoölferung ftets am geroinnbringenbften finbet. die Probucte bes SBalbes, bes VobenS unb ber gifßereien bilbeten ißre ©auptartifel, roäßrenb felbft 3iegelfteine unb daßfßiefer guerft »out SVutterlanbe importirt rourben. Aber oßne irgenb einen ©ßuß unb troß bri= tifßer ©efeße, roelße baS Gntfteßen non gabrifen in ben Golonien oerßinbern follten, faßte mit ber roaßfenben S9eoölferung eine 2>n= buftrie naß ber anberen SBurgel, bis gur 3eit bes erften Tarif: gefeßeS im Soß« 1789 alle raißtigeren Snbuftrien einfßließliß ber Gifen: unb Teptilinbuftrie feftbegriinbet roaten. SBie fie bis gu biefer 3eit oßne einen Tarif entftanben roaren, fo ßätten fie mit ber 3unaßme ber Venölferung gu entfteßen fortfaßren miiffen, auß roenn roir niemals einen Tarif geßabt ßätten.

Slber bie Amerilaner, roelße beßaupten, baß bet ©ßuß für bie Vervielfältigung ber ©eroerbe noißroenbig fei, miiffen nißt blos bie ©efßißte ißres Sanbes roäßrenb jener langen periobe, beoor ber erfte roie immer geftaltete Tarif eingefeßt rourbe, oerleugnen, foro bem fic müffen auß oerleugnen, was jemals feitbem oor ftß ge: gangen ift unb noß immer unter ißren Augen oorgeßt.

SBir braußen nißt weiter gurüdgubliden, als bis gur Vilbung ber Union, um gu feßen, baß, roenn es rißtig wäre, baß bie gabrt= fation in neuen Sänbern nißt oßne ©ßußgolltarife entfteßen lönne, bie gabrifunterneßmungen ber Vereinigten ©taaten auf einen engen ©ürtel längs ber Atlantifßen Küfte befßränft fein roürben. Pßila: betpßia, Vera gor! unb Vofton roaren fßon anfeßnliße ©täbte, unb bie Snbuftrie ßatte längs bes Atlantifßen Oceans bereits fefte SBurgeln gefßlagen, als baS roeftliße Vera Vor! unb bas roefttiße pennfptoanien nod) mit Sßälbern bebedt, Snbiana unb 3ßinoiS Piißelroeiben, Setroit unb ©aint Souis ganbelsftationen roaren, roäßrcnb an Chicago nodj gar nid)t ju benfcn unb baS geftlanb jenfcits bes Miffifftppi fo unbct'annt mar, roie ßeitte bas Snnere Stfrifas. 3u ben Pereinigten ©taaten ßat ber Qften über ben Scften alle bie Portßeile geljabt, roeld)e, roie bie ©cßußzötlner fagen, es für ein neues Sanb unmöglich machen, feine üsnbuftrien gegen bie Goncitrrcnz eines älteren Sanbes aufzubauen — größeres GapU tat, längere Grfaßrung unb billigere Arbeit. Sennocß l)at fid) oßne jeben ©d)ußäoHtarif zwifdjen bem Seftcn unb bem Qftcn bie gabri= fation ftetig mit ber Peroegung ber Pcoölfenutg rocftroärtS heroegt, itnb beroegt fid) nod) fo. SieS ift eine Sßatfacße, bie an fid) fetbft bie ©d)ußzotltf)corie bünbig roiberlcgt.

Sie fd)ut55öllnerifd)c ännaßme, baß bie gabrifen in ben Per= einigten Staaten fid) roegen bes ©djußzolItarifeS oermeßrt ßabeu, ift noeß unbegrünbeter als bie 2lnnal)tne, baß bas Sachstßum oon Pcro ?jorf nad) bem Pau eines jeben Sßcaters ftattgefunben habe roegen bes PaucS bes JßeaterS. Gs ift, als roenn Semanb einen Gimer ßinter einem Poole ßerjögc unb behauptete, baß babureß bas Poot beßer uorroärts fäme, roeil cs fid) troßbent fortberoegt. Sie 3nbuftric ßat fid) in ben Percinigtcn Staaten oermeßrt in golge ber 3unaßtne ber Peoölfcrung unb in golge ber Gntroidelung bes Sanbes; nicht roegen ber Tarife, fonbern troß berfelben.

Saß bie ©cfjußsolltarife bie anterifanifdje Snbuftrie nidjt gc= förbert, fonbern gefdjäbigt ßaben, ift aus bem Umftanbe zu erfeßen, baß unfere gabrifen viel roeniger zaßlreid) finb, als fie in 2tnbc= trad)t unferer Peoölfcrung unb Gntioidetung fein müßten — oeu ßältnißmäßig roeniger zahlreich, als fie im 2lnfang bes Jaßrhunbcrts roaren. gätten roir bie politif bes greißanbels fortgefeßt, fo roür= ben unfere Snbuftrien an natürlicher Kraft unb ©tärfc zugenommen ßaben, unb roir müßten jeßt nicht allein gabrifroaaren naeß Merico unb Qftinbien, ©iibamerifa unb Auftralicn epportiren, roie Oßio gabrifroaaren naeß KanfaS, PebraSfa, Gotorabo unb Safota eppor-tirt, fonbern roir müßten Manufacturroaaren und) ©roßbritannien epportiren, juft roie Qßio ßeute gabrifroaaren nadj Pennfi)loanieu unb Pcro Porf epportirt, roo bie gabrifen begannen, ehe Qßio ge= griinbet rourbe. 9(ber fo fdnoer finb unfere Jnbuftrien burdj einen

Jarif befaftet roorben, roelcßer bie Koften aller ißrer 9toß; unb ©itfS; ftoffe erßößt, baß trog unferer natürlichen Bortßeile unb des Gr; finbungsgeiftes unferes BolfeS unfer Stbfaß auf nuferen gefcßüßten SJtarft befcßränkt ift unb roir nirgends mit ben Fabrikaten anderer Sander concurriren fönnen. Jroß ber Grßößung ber 3öHe, rooburcß roir bie auSlänbifcßen Ginfußren aßjußalten unb unfere eigene Jro buftrie aufjubauen fueßten, ßefteßt bie große Dtaffe unferer Gim fußren ßeutjutage aus Fabrikaten, roäßrenb unfer gefammter Gport bis auf einen geringen Procentfaß aus Sfoßftoffen befteßt. Selbft roo roir oon Säubern, roie Brafilien, roeldße faft gar feine Jnbuftrie ßaben, bedeutend importiren, fönnen roir benfelben nidßt bie oon ißnen gebrauchten Fabrikate dagegen fenben, fonbern müffen jur Bejaßtung beffen, roas roir oon ißnen kaufen, unfere Stoßftoffe nadß Guropa fdßicfen.

SieS ift fein natürlicher 3uftanb bes ©anbels. Sic Ber; einigten Staaten ßaben lange bie Stufe ber Gntroicfelung iiber= fdßritten, auf roetdßer Boßftoffe bie einjigen natürlichen Gpportartifel bilden. Sßir ßaben fegt eine Beoötferung oon beinaße 60 SJtillionen unb oerbraueßen meßr Fabrifate, als jede andere Station. SBir be; figen unoergleicßtidße Bortßeile für bie Jnbuftrie. Ju ber SluS; beßnung unb ber 3ugänglidßfeit überragen unfere Koßlenlager bei SBeitem biejenigen eines jeben anberen cioilifirten Sandes, roäßrenb roir Dteferooire natürlicßen ©afeS ßaben, bie Brennmaterial faft oßne Slrbeit liefern. Ueberbies finb roir bas erfte ber cioilifirten Bölfer an GrfinbungSgeift unb Dtafdßincnoerroenbung, foroie an Gr; fparniß oon Dtaterial unb Slrbeit. Slber alle biefe Bortßeile roerben neutralifirt burdß bie ©dßußmauer, bie roir unfere Küßen entlang gebaut ßaben.

Senn fo lange idß midß erinnern fann, ßat bie fdßußjöttneriidße Preffe oon Seit ju Seit bie Jßatfacßc oerbreitet, baß bedeutende Slufträge für biefe ober jene amerifanifdße Jnbuftrie oom Stuslanbe eingetroffen roären, als BeroeiS, baß ber ©dßuß enblidß bie oer; ßeißenen Slefultate ßerbeijufüßren beginne, unb baß die amerifanifdße Jnbuftrie, bie roäßrenb ißrer Kinbßeit burdß einen ©cßußjolltarif io fidßer beroadßt rourbe, nun brauf unb dran fei, in ben SBeltmarft einjutreten. Sie Stngaben, bie biefen BegliicEroünfdßungen jur ©runblagc bienten, roareti geroößnlicß rießtig, aber bie darauf ge;

grünbeten Rorausfeftungen haben fidj niemals bewährt, unb roährenb unfere Reoölferung fidj oerboppelt hat, finb unfere RuSfußren fa= bricirter Rrtifel relatio gefunfen. Bie ©rflärung ift biefe: 3« höher ber Sohnfaft war, ber ln ben Rereinigten ©taaten herrf<^te, unb je höher in $olge baoon bas Kaß ber aEgemeinen SnteEigenj, befto mehr würbe ber amerifanifche ©rftnbungSgeift angefpornt, unb wir machen beftänbig Rerbefferungen an ben SBerfjeugen, Kethoben unb Kuftern, bie anbcrmärts in ©ebraud) finb. Biefe Rerbefferungen erjeugen im Ruslanbe eine beftänbige Rachfrage nach amerifanifchen gabrifaten, bie eine große 3unahtne ju oerfpredjen fdjeint. Rber ehe biefe 3unahtne Rlaft greift, ftnb bie Rerbefferungen in Sänbern aboptirt, wo bie gabrifation nicht fo fcfjwer burch ©teuern auf bas Katerial belaftet ift, unb was eine Rmerifa eigentümliche 3nbuftrie fein follte, wirb auf ein frembes Sanb übertragen.

3eber Rmerifaner, ber Sonbon befudjt hat, hat ohne 3weifel gegenüber bem ftjarlamentshaufe in SBeftminfter einen Saben gefejen, ber bent Rerfauf „amerifanifdjer Sbeen" gewibmet ift. @S giebt in Sonbon eine ganje Rnjaßl foldjer Säben, unb fie finb auch in i^er großen Stabt ber brei Königreiche ju ftnbcn. Biefe Säben müffen inSgcfammt einen ganj jübfchen Retrag oon amerifanifchen SBerf* jeugen unb Grfinbungen oerfaufen, was jutn Sh6'! Öen Umftanb erfläri, baß wir noch immer einige jyabrifate epportiren. Rber ber Rmerifaner würbe fich täufdjen, ber aus ber 3ajl biefer Säben unb bem 3ntereffe, welches bie beftänbig an ben Schaufenftern ftehenbcn ober bie SBaaren prüfenben Seule baran nehmen, fdjließen woEte, baß bie amerifanifche 3nbuftrie in ber alten Sßelt SBurjel ju faffen beginne. Biefe Säben finb tjatfächlidj Kuriofitäten*Säben, wie es ungefähr bie japanefifdjen unb chinefifcjen Säben finb, bie wir in ben größeren amerifanifchen Stäbten finben, unb bie Seute gehen in biefelben, um bie ingeniöfen Binge ju fe jen, welche bie Rmerifaner machen. Rber faum haben biefe Säben eine amerifanifche 3bec fo* weit populär gemacht, baß eine erhebliche Rachfrage banach entftejt, fo fängt irgenb ein englifdjer Jabrifant an, bas Btng herjufteEen, ober ber amerifanifche ©rftnber, wenn er ein engtifejes ftJatent hat, finbet es gewinnbringenber, bie SBaare im Ruslanbe jerfteHen ju laffen. Ba er hier mit ben ©ntmutl)igungen bes amerifanifchen Schuftes nicht ju fämpfen hat, fann er bie SBaare in ©roßbritannien billiger fferftellen, aid in ben Vereinigten ©taaten, unb bie golge ber ©infüffrung einer anterifanifhen 3bee ift bie, baß bie amerifa; nifhe ©infuffr aufffört, ftatt gu roacfffen.

Sied iHuftrirt bie ©efcffidfft6 ber anterifanifhen gabrifate im 2tudlanbe. ©in 2lrtifel nah bent anberen, ber in ben Vereinigten ©taaten erfunbeit ober oerbeffert mürbe, ffat auf ben audlänbifdffen Piarften ©urjet gu faffen gefcffieiten, nur urn fie gu oerlieren, roenn er eingefüffrt roar, ©ir ffaben Socomotioen nah Vußlanb, ©affen nah ber Sürfei unb Seutfcfflanb, lanbroirtfffdffaftlicffe ©erätffe nah ©nglanb, glußbatnpfer nah ©ffina, Väffmafdffinen nah aßen Pffeiten ber ©eit gefenbet, roaren aber niemald im ©tanbe, bad ©efdffäft feftjuffalten, bad unfere ©rfinbfamfeit eingeleitet ffatte.

2lber ant flarften fönnen roir bie ©irfung ber ©cffußgotlpotitif auf ber ffoffen ©ee unb in einem ©eroerbe feffen, in roeldffem roir einftmald an ber ©piße ber ©eit ftanben.

Vor 30 3affren ffatte ber ©dffiffdbau in biefem Sanbe einen folhen ©ipfel ber Vortrefflihfeit erreicfft, baß roir niht allein für und felbft, fonbern audff für anbere Völfer ©dffiffe bauten. 2lmeri= fanifhe ©dffiffe roaren bie fhneUften ©egler, bie tragfäffigften gaffr= geuge, unb erffielten überall bie eiligften Aufträge unb bie ffödffften grahtfäße. Sie Slngaffl ber Vegißertonnen ber Vereinigten ©taaten fam faft berjenigen ©roßbritanniend gleih, unb einige Saffre oer= fpradffen und bie unftreitige Ueberlegenffeit jur ©ee ju »erleiffen.

Ser Slbfdffaffung ber bebeutenberen britifdffen ©cffußgöUe im 3affre 1846 folgte im 3affre 1854 bie 2lbfdffaffung ber ©cffifffaffrtd= gefeße, unb oon ba an erffielten bie britifdffen Untertffanen niht allein bie gteiffeit, ©dffiffe gu faufen ober gu bauen, roo fie mohten, fonbern aucff ber Küftenffanbel ber britifdffen Snfeln rottrbe ben 2lud= länbern geöffnet, ©räßlidff roaren bie Vorfferfagungen britifdffer ©hußjöHner über ben gänglidffen Verfall, ber fo für ben britifdffen ■‘panbel oorbereitet roerbe. Sie Sanfeed foHten ben Ocean reim fegen, „ffalboerffungerte ©hroebenttnb Vorroeger" füllten ben „rotffen, fleifheffenben englifhen Vtatrofen" oon feinen eigenen ©een unb Kanälen oertreiben.

©äffrenb fo bad eine große §anbeldoolf ben ©dffuß abfdffaffte, oerboppelte iffn bad anbere. Ser Sludbrucff unfered Vürgerfrieged roar bie golbenc ©elegenffeit für ben ©cffuß, unb bie felbftlofe Ve= geifterung eines Bolfes, bas ju jebent Dpfer bereit roar, urn bie 3erftiicfelung feines Sanbes ju oerginbcrn, bot ben Bortgeil, ©cgugjöße auf baffetbe ju gäufen. Sie Bäubereien ber conföberirten Kreujer unb ber in gotge baoon goge BerfidgerungSfag auf atneri= fanifcge ©dgiffe roürben unter aßen Umftänben unferen Sieffeeoerfegr oerminbert gaben; aber biefe Sßirfung roar nur eine jeitroeilige, unb ogne unfere ©dgugjoßpolitif roürben roir am ©nbe bes Krieges rafdg unferen plag in bem gracgtgefcgäfte ber 2Belt roiebergeroonnen unb uns mit megr Kraft als je an bie ©pige gefcgroungen gaben.

Dtber jermaltnt oon einer Politif, roelcge bie DCmerifaner am Bau oon ©dgiffen oerginbert unb ignen ben Kauf berfelben oer= bieiet, ift unfer ©cgiffsoerfegr feit bem Kriege ftetig gefunfen, bis amerifanifcge ©cgiffe, bie, als roir nodg ein Botf oon 25 BJißionen roaren, jebes Bleer bes Grbbaßes pflügten, fegt, roo roir beinage 60 Btißionen jaglen, fetten megr auf bem blauen SBaffer gefegeu roerben. 3n ben Stoerpooler Socfs, roo es einftmals fcgien, als roäre jebes jroeite ©dgiff ein amerifanifcges, mufe man bie BMmpetn ber DJlaften fudgen, um eins ju finben. Bai oon ©an gram ciSco fann man ein englifcges ©dgiff neben bem anberen fegen, beoor man an ein amerifanifcges fommt, unb fünf ©edgstel bes auswärtigen ©anbels oon Bero 2)orf roerben auf auStänbifcgen $agr= jeugen betrieben, ©inftmals bacgte fein ültnerifaner baran, über ben 2lttantifcgen Dcean auf einem anberen als einem amerifanifdgen ©cgiffe ju gegen; geute benft feiner baran, eins ju negmen. ©S finb bie granjofen unb bie Scutfdgen, bie mit ben Briten wetteifern, Stmerifaner nacg ©uropa ju fagren unb fie jurücfjubringen. Ginft» mals roaren unfere ©dgiffe bie fdgönften auf bem Ccean. ©eute giebt es feinen Dceanfagrer erften Banges unter ber amerifanifdgen flagge, unb roenn es nidgt auslänbifdgen ©dgiffen abfolut oerboten roäre, jroifdgen amerifanifdgen ©äfen ju fagren, fo roürbe ber ©dgiffS; bau, in roelcgent roir einft bie Bötfer fügrten, jegt bei uns eine oer= loren gegangene Kunft fein. SBie bie ©adgen ftegen, gaben roir unferen plag gänjtidg oerloren. 2l(s icg ein Knabe war, glaubten roir juoerfidgtlidg, bafe amerifanifdge Kriegsfdgiffe jebes gagrjeug, roenn nidgt itberroinben, fo bocg i'tberfegeln fönnten, unb im gaße eines Krieges mit einem ©anbelsoolfe roufeten roir, bafe jebes Bieer bes ©rbbaßeS mit leicgten amerifanifegen Kaperfcgiffen bebeeft fein roürbe. ©eute finb bie Sßiffe, auf roelße roir junt 3roecle moberner Kriegfiißrung SJfillionen oerfßroenbet ßaben, fo oeraltet, roie römtfße ©aleeren. Verglißeit mit ben ©ßijfen anbercr Voller, fönnen fie roeber feßten noß fegeln, unb roas bie Kaper; ober bie geßarterten ©ßiffe betrifft, fo fann ©roßbritannien oon jenen SBinbfpielen ber See, roelße oon ben Steifen unb bem ©anbei ber Amerifatier unter; ßalten roerben, genug ju glottenfßiffen maßen, um jebeS gaßrjeug, bas fiß aus einem amerifanifßen ©afen roagte, roegjufßnappen.

3ß beflage bie geringe Seiftungsfaßigfeit unferer SJtarine nißt. Sie Grßaltung einer SJtarine in griebenSjeiten ift ber großen Ste; pubtif unb bes griebens unter ben Vötfern, naß bem fie traßten muß, unroürbig, unb naß meiner Anfißt roiirben bie ©unberte oon SJtillionen, bie roir roäßrenb ber [egten 20 Saßre auf unfere SJta; rine oerroenbet ßaben, ebenforooßt oerfßroenbei roorben fein, roenn fie uns gute Sßiffe oerfßafft ßätten. Aber iß bcftage ben Verfall unferer ©efßiJlißfeit im ©ßiffsbau. Unfer SJtißgefßicf ift nißt, baß roir feine SJtarine ßaben, fonbern baß roir bie leißte ©anbet§= flotte, bie großen Sßiffsbauanftalten unb SBerfte, bie gefßicften SJtafßiniften, Seeleute unb Arbeiter entbeßrcn, in benen bie roaßre SJtaßt auf ben SJteeren befteßt. Ein Volt, in beffen Abern bas Vlut ber Vifingcr fließt, ift oon ber See oertrieben roorben oon — ißtn felbft.

Allerbings fßreiben bie fetbftfüßtigen Sntereffen, bie non jener fgotitif ©eroinn jießen ober ju siegen glauben, roetße bie ameri; fanifße glagge oon bem Qcean oertrieben ßat, roie fein austän; bifßer geinb es getßan ßaben fönnte, biefe SBirfung jeber anberen, nur nißt ber rißtigen Urfaße ju. ©ie fagen j. V., roir fönnten mit anberen Vötfern in bem ©eeoerfeßr nißt concurriren, roeit bie; feigen einen Vortßeil in nichtigeren Sößnen unb billigerem Eapital ßätten, unb oerleugnen auf biefe SBeife eigenfinnig bie Sßatfaße, baß, als ber Unterfßieb in ben Sößnen unb im 3inSfuße jroifßen ben geiben ©eiten bes Atlantifßen QceanS oiel größer roar als jeßt, roir nißt allein für uns felbft, fonbern auß für anbere Völfer ben Seetransport beforgten unb gefßroinb ju ber Stellung ber größten Oceanfaßrer aufftiegen. Sie SBaßrßcit ift, baß, roenn bie Sößne bei uns ßößer finb, bies in SBirflißfeit ju unferem Vortßeil ge; reißt, roäßrenb Eapital jeßt nißt allein ebenfo billig in Stem Sort wie in Sonbon ju ßaben ift, fonbern amerifantfßeS Gapital tßatfäßliß baju bient, ©ßiffe unter auslänbifßer Flagge fegetn ju laffen, weil bie Steuern es unoortßeilßaft maßen, amerifanifße Sßiffe ju bauen ober auspfertben.

®c Uocqueoillc roar oor fünfzig Sußren über bie Jßatfaße erftaunt, baß neun 3eßntel bes Rerfeßrs jroifßen ben Rereinigten ©taaten unb Guvopa unb brei Riertel bes RerfeßrS ber neuen 2öelt mit Guropa auf ametifanifßen ©ßiffen oerfraßtet rourbe; baß biefe ©ßiffe bie ©oefs oon §aore unb Sioerpool füllten, roäßrenb nur roenige englifße unb franpfifße ©ßiffe in Rero Port' p feßen waren, ©ies, bemerfte er, fei nur burß ben Umftanb p erflären, „baß bie ©ßiffe ber Rereinigten ©taaten billiger über ben Ocean faßten fönnen, als ade anberen ©ßiffe ber SBelt". Rber, fäßrt er fort:

„G8 ift fßwet ju jagen, auS weißem ©ruttbe ber Rmcrifaner ju einem billigeren ©aße fpebiren lann, als anbere Voller; unb man ift auf ben erfteu Slitf uerfußt, biefen Umftanb ben pßpfifßen ober natürlicßen Vortßeilen, bereit fie fieß erfreuen, jujufßreibett; allein biefe Slnnaßme ift irrig. (Die amerifauü jßeu ©ßiffe toften faft ebetifooiel als bie uitfrigen; fie finb nießt beffer gebaut itttb ßaltcit in ber Siegel nur türjere Seit, wäßrenb ber 8oßn beS amerifanifcßeit Riatrojeit ßößer ift, als bie Saßlung an Sorb curopäifßer ©ßiffe. 3ß bin ber Rteinung, baß bie toaßre llrjaße ißrer Ueßerlegenßeit nißt in pßpfifßeu Vortßeilen gefußt werben muß, fonbern baß biefelbe gättjliß ißren fittlißen unb inteltectuetlen Gigenfßafteit jujufßreiben ift.

„ . . . (Der cnropäifße Riatrofe fegelt uorjißtig; er geßt nur bann jur @ee, wenn baS äöetter günftig ift; wenn ein unoorßergefeßener Sufall eintritt, legt er in einem Hafen an; bei 91 aßt jießt er einen Jßeil feiner ©egel ein; unb wenn bie bleißenben (Bellen bie Räße oon 8anb anbeuten, ßemmt er feine gußrt unb giebt Slßt auf bie ©ee. (Der Slmeritaner aber nernaßläffigt biefe VorfißtSntaßregeln unb troßt biefen ©efaßrett. Gr lißtet mitten in ftürmifßeu SBiitben bie Sinter; bei 9taßt unb bei Jag breitet er feine ©egel gegen ben 3Binb auS; er reparirt unterwegs bie ©ßaben, bie fein ©ßiff uoin ©türme erlitten babcit mag; unb wenn er fiß fßließliß bent Siele feiner Reife neßert, ftürjt er oorwärtS auf bic Küftc, als wenn er bereits einen Hafen erjpäßt ßätte. Sie Slmeritaner leiben oft ©ßiffbruß, aber Riemanb fegelt ebenfo gc> fßwinb als fie, unb ba fie biefelbe Gntfernung in einer lürjeren 3eit übev= winben, fo lönnen fie biefelbe billiger überwinbeit.

„3ß tann meine Rteinung nißt beffer auSbrücfcn, als inbem iß fage, bat; ber Slmerilaner eine 21 rt HeroiSmuS in biefer Rtanier ber ©ßifffaßrt jeigt, woritt er nißt allein einer Sereßmitig feine? ©cwintieS, fonbern auß einem Sltitriebe feiner Ratur folgt."

ABaS ber beobacßtenbe granjofe in einer etroas eptraoaganten ©pracße fcfjilbert, roar ein tßatfädßltd)er Bortßeil, ein Bortßeil, ber nidßt allein für bie ©dßifffaßrt galt, fonbern audß für bas ®nt= roerfen unb Bauen ber ©dßiffe, foroie für alles, roas bamit ju= famntenßängt. Unb roas biefen Bortßeil gab, roar nidßt etroas in ber amerifanifdßen Latur Siegenbes, roas fie oon ber Latur anberer Dlenfdßen unterfdßieb, fonbern ber Umftanb, baß ßößere üößne unb bie baraus ßeroorgeßenben Lefultate: ein ßößerer ©tanb bes Gomforts unb beffere Hilfsmittel, eine größere Kraft entroiclelten, bie DJittel ben 3roedEen anjupaffen. Kurj, bas ©eßeimniß unferes Grfolges auf bem Ocean (roie aller unferer übrigen Grfolge) lag in ben närro ließen Singen, bie uns jeßt, ben Bertretern bes ©cßußjolles jufolge, oom Ocean ausfeßließen.20)

©obann roirb gefagt, cs fei ber Grfaß ber ©egei Lburß ben dampf, ober bes ©olges burß bas Gifen, roas gum Verfall ber amerifanifßcn ©ßifffaßrt gefiißrt ßat. dies ift fein befferer ©runb für ben Verfall ber amcrifanifßen ©ßifffaßrt, als ber Grfaß bes cinfaßen Topfegels burß bas hoppelte Topfegcl. die glußbainpfer

mug ber Arbeitgeber auf ben Ggaracter ber Öeutc febcit, bie er anjteilt, unb mug fie fo bejahten unb beganbeln, bag nißt ju beforgen ift, fie mötßteu ign »erlagen wollen. Aber wa» am banbe bem feibftregulirenben gretgeitSprinsip iiberlaffcn ift, gat man gejiiglidg ber dienfte, bie an Vorb 31t »erriegten finb, naß bem unterliegen Sßrinjip bcS VnüectioniSmuS 511 reguliren gefingt. ©ier tritt baS ©efeg bafür ein, bie Grfütlung ber Gontracte ju erjreitigen, unb giebt niegt allein bem Arbeitgeber ober feinem Vertreter ba» Jücßt, ben Arbeiter in feiner perfonlißen greigeit ju bcfßränfcn unb bie Grfütlung ber dieufte, bie er eingegangen ift, bnreg ©emalt ober Strenge 31t crjwingen; fonbern wenn ber Arbeiter baS ©ßig »erlagt, fann aueg baS ©ejeg angerufen werben, um ign 311 arretiren, in§ ©efängnig 31t fegen, unb 31er SRücffegr 31t nötgigen. daS Kefultat war eincrfeitS, ben Antrieb ber Dtgeber unb SßigSgcrreit 311 orbent* lieget Veganblung igrer ©ßigSmannfßaft in gogetu ©rabe 3U oerniegten, unb anbererfeitS, ben Ggaracter ber Seeleute 311 oerberben. die ©ßipmann« fegaften würben »ielfaß bureg ein Softem virtueller Grpreguitg ober ©eelen* »erfäuferei geworben, fraft beffeit bie beute an Vorb gefßagt werben, wenn fie trunfen finb, ober weil fie einen Sognootfßug ober ein fogenannte» Vlutgelb empfangen gaben, baS bie ©ßigöcigner leitgt 3ag(en fönnen, ba eS ignen bie Vefugitig verftgap, bie Ceutc an Vorb 3» galten unb 311t Arbeit 311 swingen, die Vefugtiige, bie bem SßiflSgerrn, von beffeit ©efegitf mtb ltrtgeil bie ©ißergeit aller beute an Vorb abgängt, eingeräumt werben miiffen, finb natür« liß beSpotifß, aber wägrenb ber Migbrauß tiefer Vcfugnige unter einem ©pftem, welßeS einem brutalen Kapitän ebenfo leißt Sd)ipmanufcgafteu 311 werben geftattet, wie einem gumanen, burtg Veweggriinbe beb ©clbftiutereffeS wenig eingefegränft würbe, ift er burd; bie degrabation, welcge ein foIßeS ©pftem unvermeibliß im Ggaracter ber Mamtjdiafteu gervorbringt, angefpornt worben. Man gat verfegiebene Verfinge gemaßt, um biefem ©tanbe ber dinge abgugelfen, aber nißts fann viel nügen, was nißt bie ©anb an bie äöursel ber ©ßwierigfeit legt, unb bem Matrofen, gleidiuiel weißen Gontract er unter* Seidjnet bat, ober weiße Vorfßüffe ait igit ober für ign gejaglt worben fein mögen, biefelbe greigeit giebt, ein ©ßiff 311 »erlaffen, wie fie feber Arbeiter am Üanbe gat, feine Arbeit 311 vertagen, dgeorctifß fann baS ©efeg baS VertragSreßt ber einen Var toi ebenfo gut jßüpen, wie ba» ber anberen; aber praftifß finb bie Armen unb Ginfluglofcn bei ber Anrufung be» ©efegeS ftets im Slaßtgeilc. dieS ift ein gegler, ber allen gönnen beS VrotectioniS* muS anflebt, von berjenigen bev abfoluten Menarßie bis 311 berjenigen ber ©ßugjöllc.

mürben ßier perft gebaut; es roar ein amerifantfßer dampfet, ber perft oon Aero $orf naß Sioerpool fcgelte, unb oor breißig Jaßren maßten amerifanifße dampfet bie „Rraß"*Aeifen. diefelbe ©e* fßidtißfeit, biefelbe Energie, biefelbe Seißtigfeit, bie Atittel ben 3me<fen anppaffen, weiße unfere Arbeiter befähigten, ßöljerne Sßiffe ju bauen, mürben fie auß in ben Stanb gefeßt ßaben, fernerßin Sßiffe p bauen, gleißgüitig, toelße Veränberung in bem Atateriat oor fiß ging. Atit bem M^ßanbel würben wir ben ABanbel oon £>olj pm Eifen nißt allein iiberrounben, fonbern ißn perft eingefüßrt ßaben. dies würben wir getßan ßaben, felbft wenn nißt ein pfunb Eifen in ganj Amcrifa ßätte probucirt werben fönnen. Jn ben glorreißen Tagen bes amerifanifßen Sßiffsbaues bejogen donatb Ate. Rap oon Vofton unb ABiHiam §. SBebb oon Aero SJorf bie Ataterialien für ißre roeißbeflügelten SßneHfegler aus Aßälbern, bie practifß faft ebenforoeit oon biefen Stabten entfernt waren, als oom Elpbe, oom §umber ober oon ber Tßemfe. §ätte man unferen Sßiffsbauern ebenfo freigefteHt, roie ißren englifßen Aioalen, ißre Ataterialien ba p laufen, wo fie am beften unb bitligften laufen tonnten, fo ßätten fie ebenfo leißt Sßiffe oon engtifßem Eifen bauen fönnen, als fie Sßiffe oon Rnießolj aus Mloriba, oon planten aus Ataine unb Aorb*Earolina unb oon Aiegcln aus Öregon bauten. Jrlaitb probucirt roeber Eifen noß Roßte, unb boß ift Velfaft für ben Eifenfßiffßau berüßmt geworben, unb bas Eifen ift faft ebenfo billig über ben Atlantifßcn öcean, als über bas Jrifße Ateer p füßren.

Aber weit entfernt, baß es notßroenbig wäre, Eifen oon ©roß* britannien p bringen, finb unfere Eifen* unb Roßtentager größer, beffer unb leißter ju bearbeiten, als biejenigett ©roßbritanniens, unb oor ber Aeoolution epportirten wir tßatfäßliß Eifen naß jenem Sanbe. §ätten wir niemals bie Sßußpotitil bei uns ein* gefiißrt, fo würben wir ßcute bie erften Eifenprobucenten fein, der Vortßeil, ben ©roßbritannien über uns ßat, ift cinfaß ber, baß es baS Aepreffiofpftem bes Sßußes oerlicß, roäßrenb wir es fteigerten. diefer Unterfßieb in ber Politif, ber ben britifßen Probucenten in ben Stanb feßte, fiß bie Vortßeile ber gnnjen ABett 51t Außc p maßen, ßat ben amerifanifßen Probucenten geßemmt unb ißn auf ben AJarft feines eigenen Sanbcs eingefßränft. die Erje

Spaniens unb Rfrifas, bie für manche 3roecfe mit unferen ©rjeu gemifdjt roerben müffen, finb mit einem fdjweren 3oE belaftet; ein fdjroerer 3ott ijat eine große Staßtcoalition in ben Stanb gefeftt, Stahl auf einem Konopolpreife ju halten; ein fcfjwerer 3ott auf Kupfer hat eine anbere Soalition in ben Stanb gefeftt, einen hohen ftJreis für amerifanifches Kupfer baheim ju erhalten, roährenb fie baffelbe für einen niebrigeren ftJrciS nach (Großbritannien epportiren; unb um eine einjige ^laggenfabrif ju ermuthigen, ift felbft bie flagge eines amerifanifcheu Schiffes einem 3otte oon 150 ftJrocent unterroorfen roorben. Rom Kielfchwein bis jutn Knopf am Flaggen* ftocf, oom Braljte in feinen Stüften bis ju bem Keffing in feinem §acfeborb ift RUcS, roaS jum Rau, ju ber Rusftattung ober jum Transporte eines SdjiffeS gehört, mit fdjroeren Steuern belaftet. Selbft toenn es im Ruslanbe reparirt roerben muß, hat es bei feiner £eimtet)r Steuern ju jahlen. So hat ber Schuft eine 3nbuftrie er* roürgt, in welcher wir mit bem greijanbel noch immer an ber Spifte ber SBelt ftejen fönnten. Unb ber Schaben, ben wir uns felbft jufügten, war wenigftens bis ju einem geroiffen ©rabe auch ein Schaben für bie Kenfchjeit. 2Bcr fann jroeifeln, baß bie Dcean* bampfcr heute fdjneUer unb beffet fein würben, wenn bie amerifa* nifdjen Schiffsbauer mit ben englifdjen hätten frei concurrireu fönnen?

JDbwof)l unfere Sdjifffajrtögefeje, welches bie Spebition eines Rfunbes g^adjt ober eines einigen RaffagietS oon einem amertfa* nifdjen -§afen jutn anberen auf einem nidjtamerifanifchen Schiffe oerbieten, bie SBirfungen bes Schuftes in unferem Küftenftanbel oer* bunfeln, fo roerben fie hier bodj cbenfo ftdjer etttpfunben, wie in unferem Oceanftanbel. Bie oermehrten Koften bes RaueS unb ber Reife ber Schiffe hat, namentlich was bie Batnpfet betrifft, barauf hin* geroirft, bie 3unal)me unferes Küftenhanbels ju oerhinbern unb burd) höhere Frachten bie ©ntwicfelung anberer Snbuftrien ju hemmen. Unb wie Refchränfungen Konopole ftärfen, fiejt man an ber Rrt, in welcher bie Sßirfung bes Schuftes auf unferen Küftenftanbel bie ©rpreffungen ber ©ifenbajngefeUfdjaften erleichtert hat. Bie ^Pacific* ©ifenbahngefeUfdjaft 5. R. hat jahrelang ber fßacific*fPoftbampfer* gefellfdjaft 85 000 Bottar monatlich gejajlt, bamit bie lefttere il)re fßerfonen* unb Frachttarife jwifdjen Rero=Rorf unb San Francisco nidßt ermäßigen foDte. ©8 mürbe für bie Gifenbaßngefellfdßaften un= ntöglidß geroefen fein, auf biefe SBeife bie Goncurrenj ju oerßinbern, roenn ber ©eeßanbel jroifdßen bem Slttantifdßen unb Stillen Scean auslänbtfdßen Sdßiffen offen geftanben ßätte.

Iceunjeßntes <£apitel.

Ser ©dßuß unb ber MbeMoßn.

Sie SBirfung bes ©dßußes auf bie Production ber ©üter ßaben roir genügend beobadßtet. Unterfudßen roir nun feine SBirfung auf ben Soßn. Sies ift eine Frag« ber ©iiteroertßeilung.

Grörterungen ber Jariffrage geßen feiten weiter, als bis ju bem Punfte, ben roir jeßt erreicht ßaben, benn obrooßl man roenigftens in ben Bereinigten ©taaten oiel oon ber SBirfung bes ©dßußes auf ben Soßn fpricßt, fo roirb biefelbe bodß nur aus ber angeblichen SBirfung des ©dßußes auf die production ber ©üter ßergeleitet. Sie Bertßeibiger des ©dßußes beßaupten, baß ber ©dßuß ben Soßn erßößt; aßer foroeit fie dies ju beroeifen oerfudßen, gefdßießt es nur burdß bie oon uns bereits geprüften ©rünbc, nämlidß baß ber ©dßuß ben SBoßlfianb eines Sanbes als eines ©anjen erßöße, woraus ge= fdßloffen roirb, baß er audß ben Soßn erßößen müffe. £)ber roenn bie Beßauptung, baß ber ©dßuß ben Soßn erßößt, in bie negatioe Form gebradßt roirb (eine beliebte Dtetßobe bei ben amerifanifcßen ©dßußjöllnern), unb es roirb oerficßert, baß ber ©dßuß bie Sößne auf das tiefere Bioeau anderer Sänber ju fallen oerßinbert, fo roirb biefe Berfidßerung ftets auf bie Slnnaßme gegründet, ber ©dßuß fei notßroenbig, damit bie Production bei bem ßößeren ©taube der Sößne weiter betrieben roerben fönne, unb roenn man ißn abfdßaffte, fo roürbe bie Production in F°lgc i>er Unterbietung ber ßeimifdßen Probucenten burdß auslänbifdße Probucenten berart finfen, baß bie Sößne ebenfalls finken müßten.21)

9tber obrooßt feine ganjc ©runblage bereits umgeroorfen rourbe, fo rootten roir bod), ba bies ber roidjtigfte Sßeil ber grage ift, Direct unb gefonbcrt bie Pcßauptung prüfen, baß ber Sd)uß bie Sbljnc crßöfje ober aufrecht crßatte.

Obroof)! bie grage bes Sol) ties urfprüuglidj cine gragc ber ©üterocrtßeilung ift, fo ocrfudjt bod; feiner ber mir bcfannten fd)Uß-jöllnerifdjcn ©d)riftftctlcr, fie als eine foldjc ju heßanbelit, ititb bie grcißänbter bleiben im Mgcmcinen ba fteljcn, roo eS aud) bic ©djußsöllucr tßun, behaupten, ber Schuß miiffe bic Probuction ber ©üter oerminbern, unb fcßltcßen barauS bejiiglid) ber Soßitfrage, ber Sdptß müffe bie Sößne ßcrabfeßcn. gür 3rocde ber Gorttrooerfe ift bicS logifd) geniigenb, ba ber greißanbet ber natürliche ganbel ift unb bie Pcroeistaft benjcnigcn obliegen muß, bie ißn befcßränfen wollen. 216er ba mein 3med ein höherer ift, ats ber ber Gontro= »erfe, fann idj mid) nid)t bamit begnügen, blos bie Unßaltbarfeit ber für ben Sd)uß oorgehrad)tcn ©riinbe nad)juroeifen. Gin rid)= tiger ©aß fann burdj ein fdjtecßtcs 2trgument geftüßt roerben, unb um uns über bie SBirfung bes ©djußcs gänstid) 511 oergeroißeru, ntüßen roir feinen Ginßuß auf bie Pertßeilung ebenforooßl rtadj; roeifen, als ben auf bie geroorbringutig ber ©üter. Oft entfteßen Jrrtßümer aus ber 2Innaf)me, baß basfenige, roas für bas ©anje mißlich ober fcßäblid) ift, aud) alle Sßeite bes ©anjen auf bie gleiche 2trt berühren müffe. Urfacßcn, roelcße ben ©cfammtreidjtfjum ftei= gern ober oerminbern, bringen oft bie utngefeßrte SBirfung auf Klaßen ober Ginseine ßeroor. 2lls man ftatt bes KelpeS ©als oeu roenbete, um ©oba ju geroinnen, rourbe bie ©üterprobuction in ©roßbritannien oermeffrt, aber bad ©infommen oieter f)od;tanbiftf;er ©runbfferren oerminbert. ©o feffr bie ©infüffrung ber ©ifcnbaffnen ben ©efammtreidfftffum oermeffrt ffat, ruinirte fie bocff bad ©efdffäft oieler fteiner ©täbte. ©o oernidfftenb Kriege für ben 9fational= reicfftffum fein fönnen, fo cntfteffen bocff aud iffneu große Vermögen, geuerdbrünfte, Ueberfdffroemmungen unb §ungcrdnotff finb oerffäng= nißooll für bad ©emeinroefcn, fönnen aber ©ingelncn ©croinn bringen, unb roer einen Vertrag gu erfüllen ober auf bad galten oon ©ertffpapieren fpeculirt ffat, fann burdff fcffroerc 3eiten bereidffert roerben.

Sa jebodff biejenigen, roeidffe oon iffrer ülrbeit leben, in alien Sänbern bie große Vfeffrffeit ber ©inrooffner bilben, fo läßt fidff oon oornfferein anneffmen, baß 2llled, road bad ©efammteinfommen bed ©emeinroefend oerminbert, fiir ben arbeitenben Pfann fcffäblidff fein muß, gleidffoiel roer fonft profitiren mag. 2lber um nidfftd einer bloßen Vermutffung gu übertaffen, roie ftarf fie audff fei, wollen roir birect bie ©irfung ber ©dffußjoHtarife auf bic 2lrbeitdlöffne prüfen.

©ad immer bie §eruorbringung oon ©ütern berüffrt, fann gleicffgeitig audff iffre Verkeilung berüffren. ßd ift audff möglidff, baß bie 3unaffme ober Ibnaffme in ber Probuction ber ©üter unter geroiffen Umftänben bie Verffältniffe ber Vertffeilung änbert. 3eßt aber ffaben roir ed nur mit ber erften biefer gragen gu tffun, ba bie groeite über bie Jariffrage ffinaudgreift, unb roenn ed notff= roenbig roerben foHte, auf fie eingugeffen, fo roirb bied nidfft effer gefdffeffen fönnen, aid bid roir und über bie Penbengen bed ©dffußed oergeroiffert ffaben.

Set §anbel ift, roie roir faffen, eine 2lrt ber probuction, unb bie Penbeng ber Vefdffränfungen bed §anbeld burdff Jarife gefft barauf ffinaud, bie Probuction ber ©üter gu oerminbern. 2lber ©dffußgoHtarife roirfen audff barauf, bie Vertffeilung ber ©üter gu oeränbern, ba fie mandffen Viirgern fföffere Preife auflegen unb anberen ©ptrageroinne oerfdffaffen. Siefe Stenberung ber Vertffeilung gu iffren ©unften ift bad treibenbe 2Dfotio bei benjenigen, bie am rüffrigften finb, fidff ©dffußgölle gu oerfdffaffen unb bie Arbeiter oor ben traurigen Kalamitäten gu roarnen, bie im gaHe ber ülbfdffaffung foldffer 3öfle über fie fommen roerben. 2tHein auf roeidffe ©eife fönnen ©cgugjofltarife bie Bertgeilung ber ©üter ju ©unlten ber 2lrbeit berühren ? Ser unmittelbare 3roecf unb bie SBirfung ber ©dgufejofltarife ift bie ©rgögung ber SBaarenpreife. Slber Bfanncr, roelcge um Sogn arbeiten, finb niegt Bcrfaufer oon SBaaren, fie finb Berfäufer oon Slrbeit. ©ie oerfaufen 2lrbeit, um SBaaren faufen ju fönnen. 2Bie fann cine ©rgögung im Preife ber SBaaren ignen nügen?

rebe com Preis in Uebcreinftimmung mit ber ©eroogngeit, anbere SBertge mittelft bes ©elbroertgeS ju vergleichen. Slber ©elb ift nur ein Saufdgmittel unb ein Biafeftab für bie oergältnifemäfeigen SBertge anberer Singe. Ser SBertg bes ©etbes felbft fteigt unb fällt im Bergleicg ju anberen Singen, unb roedgfclt je nacg 3eit unb Drt. 3n SBirftidgfeit ift ber eingig richtige unb enbgültige Biafeftab ber SBertge bie Irbeit — ber roagre SBertg jeben Singes ift bie ©umme oon Slrbeit, über bie cs im Saufege oerfügt. Sager ift, um genau ju reben, bie SBirfung eines ©cgufejoBtarifes bie, bie ©umme ber 9lrbeit, urn roeldge geroiffe SBaaren ausgetaufdgt roerben, ju ergögen. ©r rebucirt besgalb ben SBertg ber Slrbeit genau ebenfo, roie er ben SBertg ber SBaaren fteigert.

Btan benfe ficg einen Sarif, roelcger ben ©ingang oon Arbeitern oergütet, aber auf ben ©itigang oon SBaaren feine Befdgränfung legt. SBtirben biejenigen, roeldge SBaaren ju oerfaufen gaben, einen folcgen Sarif als für fie oortgeilgaft eradgten? Sennodg roürbe es ebenfo vernünftig fein, bies ju fagen, als 31t fagen, bafe ein SBaaren; tarif jum Bortgeil berjenigen fei, bie Slrbeit ju oerfaufen gaben.

©S ift nidgt roagr, bafe bie Probucte niebriger bejaglter Slrbeit bie Probucte göger bejaglter Slrbeit oon jebem Bfarftc, auf bem fie frei oerfauft roerben fönnen, oertreiben, ba, roie roir bereits gefegen gaben, niebrig bejagltc Slrbeit feine billige probuction bebcutet, unb bie ocrgältnifemäfeigen, niegt bie abfoluten Koften ber Probuction es finb, roeldge bie Saufdge beftimmen. Unb roir braudgen nur um uns 3u blicfen, um 31t fegen, bafe felbft in ber nämlidgen Befdgäftigung ber Sogn einer SIrbeit, beren probucte frei oerfauft roerben, ge= roögnlidg göger ift in grofeen, als in fteinen ©täbten, göger in ge= roiffen Bejirfcn, als in anberen.

SWerbings ftreben aße Sögne beftänbig nadg einem gemeinfatnen Bioeau, unb biefcs Beftreben entftegt aus ber ©oncurrenj. Slber biefe Goncurrenz ift nidgt bie Goncurrenz beS SBaarenmarfteS, fon= bem btejenige bed ArbeitSmarftes. Sie Unterfdgiebe zrotfcgen bem Sogn, ber in ber fßrobuction non SBaaren gezaglt roirb, bie nuf bemfelben Warfte frei oerfäuflidg finb, fönnen nicgt aus Hemmungen ber Goncurrenz oerfäuflidger SBaaren entgegen, fonbern entgegen offenbar aus Hemmungen in ber Goncurrenz ber Arbeit um 33e= fcgäftigung. Sa bie Goncurrenz ber Arbeit jroifdgcn ben oetfdgie; benen Refdgäftigungen ober ßrten roedgfelt, fo roecgfeln audg bie Sögne. Sa bie Koffen bes Sebensuntergaltes in groffen ©täbten gröger finb, als in Keinen, fo finb bie gögeren Sögne in ben einen nicgt anziegenber, als bie niebrigeren Sögne in ben anberen, roäg; renb bie oerfcgiebenen Sognfäge in ben oerfdgiebenen Rezirfen offen; bar burdg bie ben 3uftrom oon Wenfcgen aufgaltenbe RegarrungS; trag unb Reibung ober burdg pgrffifdge ober fociate Urfadgen, roeldge Unterfdgiebe in ber Stärfe ber Goncurrenz auf bem Arbeitsmarfte geroorbringen, aufredgt ergalten roerben.

Sas Reftreben ber Sögne nadg einem gemetnfamen Rioeau ift am tebgaffeffen in ber gleidgen Refcgägigung, roeil gier bie Ueber; tragung ber Arbeit am leidgteften ift. An bemfelben gJlage fönnen in ber gleidgen Snbuftrie nidgt foldge Unterfdgiebe beftegen, roie Zroifdgen oerfdgiebenen Snbuftrien, ba in ber nämlicgen Snbugrie bie Arbeit ftdg mit oiel geringerer ©cgroierigfeit oon einem Arbeit; geber zum anberen übertragen fann, als beim SBedgfel einer Re; fdgäftigung. @S giebt Seiten, roo roir einen Arbeitgeber ben Sogn gerabfegeit unb anbere feinem Reifpiele folgen fegen, aber bies ge; fdgiegt zu fcgnett, als baff es burdg bie Goncurrenz bes SBaaren; marfteS oerurfadgt fein fönnte. GS gefdgiegt in 3eiten, roo eine groffe Goncurrenz auf bem Arbeitsmarfte gerrfcgt unb biefelben Re; bingungen, roeldge einem Arbeitgeber bie §erabfeffung ber Sögne erlauben, es aucg ben anberen erlauben. SBäre es bie Goncurrenz bes SBaarenmarftes, roeldge bie Sögne auf baffelbe Rioeau bringt, fo fönnten fie nicgt in einem Gtabliffement ober an einem Orte ergögt roerben, ogne gleidgzeitig in anberen, roeldge benfelben Warft oerforgen, ergögt zu roerben; roägrenb roir in ben Seiten, roo bie Sögne fteigen, bie Arbeiter in einem Gtabliffement ober an einem £)rie zuerft eine Grgögung forbern, unb bann, roenn fie Grfolg gaben, bie Arbeiter in anberen GtabliffementS ober £>rien igrem Reifpiele folgen fegen.

SBenn wir jeßt ju einem Verglciß ber Vefßäftigungen unter einanber übergeßen, jo feßen wir, baß jroar ein Streben naß einem gemeinfamen Aiocait befteßt, roetßes jroifßen ben Sößnen in oer* fßiebenen Vefßäftigungen ein getoiffeS Verßältniß aitfreßt ßält, bafi aber in berfelben 3eit unb an bemfelben Orte große Unterfßiebc ber Sößne befteßen. Siefe Unterfßicbe finb nißt mit jenem Vc* ftreben unoerträgtiß, fonbern im ©egentßeil eine golge baoon, genau wie bas Steigen eines Vallons unb bas gatten eines Steines bas= fetbc pßpfifßc ©efeß erläutern. SBäßrenb bie Eoncurrenj bes ArbeitS; marftes bie Sößne in atten Vefßäftigungen auf ein gemeinfameS Aioeau ju bringen fußt, giebt es Itnterfßiebe jwifßen ben Vefßäf; tigungen (weiße als Unterfßiebc in ber Anjießung unb Unterfßiebc in ber 3ugaugsfßwierigfeit jufammengefaßt werben fönnen), roelße in oerfßiebenen ©raben bie Eoncurrenj ber Arbeit ßemmen unb oerfßiebene relatioe Aioeaus bes Soßnes ßeroorbringen. Qbrooßt biefe llnterfßiebe befteßen, roerben bennoß bie Sößne in ben oer* fßiebenen Vefßäftigungen burß bie Scnbcnj ju einem gemeinfamen Stioeau in einer geroiffen Vejießung ju einanber erßalten, nißt burß bie Eoncurrenj bes SBaarcnmarftes, fonbern burß biejenige bes ArbeitSmarfteS. So fönnten j. V. SRöbettifßter nißt (ange 2 Sottar erßalten, roo in anberen, ebenfo leißt ju erlerttenben unb aitsjuübenbcn ©efßäften bie Arbeiter nur 1 Sottar erßatten, ba bie ßößeren Sößne bie Arbeitsfräfte bermaßen jur SRöbeltifßlerei jießen würben, baß bie Eoncurrenj fteigt unb ber Soßn finft. Aber roenn bie VJöbcltifßler eine ßinreißenb ftarfe Vereinigung befaßen, um bie Aitjaßt ber neu in bas ©efßäft eintreteuben Arbeiter genau ju be--fßrünfen, ifi es bann nißt ftar, baß fie fortgefegt 2 Sottar er* ßätten fönnten, roäßrenb in anberen ©efßäften äßntiße Arbeit nur 1 Sottar crßätt? Sßatfäßliß ßaben bie ©eroerfoereine burß ©ent; mung ber Eoncurrenj ber Arbeit bie Sößne in oielen Vefßäftigungen bebeutenb gefteigert unb fogar in ber gleißen Vefßäftigung Unter* fßiebe jroifßen ben Sößnen oon Aiitgliebern unb Stißtmitgliebern juiocge gebraßt. Unb roas bie SRöglißfeit einer folßen Erßößung ber Sößne begrenjt, ift offenbar nißt ber freie Verlauf oon SBaaren, fonbern bie Sßiuierigfeit, bie Eoncurrenj ber Arbeit ju befßränfen.

Veroeifcn nißt biefe Jßatfaßen, baß bie anterifanifßen Arbeiter nißt ben Verfauf oon iprobucten ber billigeren auslänbifßen Arbeit auf unfevent ABaarenmarfte, fonbern bie Uebcrtraguitg biefer Arbeit felbft auf unferen Arbeitsmarft git fiirßten ßaben? Unter ben im größeren Tßcile ber cioitifirten Aßelt befteßenben ASerßöltniffcn ift bas Soßnminimum burß bas oon ben öeconomiften fogenannte AJaß ber BebcnSßaltung beftimmt — b. ß., je ärmlicßer bie SebenSart ift, an roelße bie Arbeiter geroößnt finb, befto niebriger finb ißre Sößne unb befto größer ift ißre Mäßigfeit, eine Soßnermäßigung auf jebcm ArbeitSmarfte, ben fie betreten, ßerbeijufiißren. ABaS foHcn mir alfo oon jener Art bes „Sßußes amerifantfßer Airbeiter" fagen, mclßc unter bent Vonoanbe, baß fie oon fßleßtbejaßiteu Alrbeitern gemaßt finb, auf bie Aßaaren 3ötlc legt unb bie fßleßtbejaßlten Airbeiter felbft frei juläßt?

der Eingang ber Probucte billiger Arbeit ift ein ganj anberes ding, als ber Eingang ber billigen Arbeit felbft. die ABirfttng bes einen ift auf bie §erbeifßaffung oon ©iitern gerißtet unb erßößt ben ju ocrtßeilenben ©efammtbetrag; bie ABirfung bes anberen ift auf bie Vertßeitung ber ©iiter gerißtet unb oerminbert ben Tßeil, ber an bie arbeitenben Rlaffen geßt. ABir fönnten bie freie Ein* fttßr ßinefifßer ABaaren geftatten, oßne baß baburß im minbeften bie Sößne beriißrt mürben; aber bie freie Eimoanberung ßinefifßer Airbeiter würbe unter ben gegenwärtigen Vebingungen bie Sößne oerminbern.

Stellen wir uns unter ben allgemeinen Vebingungeit ber mo= bernen Eioilifation ein Sanb oon oerßältnißmäßig ßoßen Sößnen unb ein anberes Sanb oon oerßältnißmäßig niebrigen Sößnen oor. denfen wir uns biefe Bänber nebeiteinanber liegenb, nur gefßieben burß eine Afaucr, weiße bie freie Uebertragung oon ABaaren ge* ftattet, aber für bie Atenfßen uniiberfteigliß ift. Rönnen wir uns, oie bie fßußjöllncrifßcn Jbcen ocrlangen, oorfteHen, baß baS Sanb ?cr ßoßen Sößne Alles importiren unb bas Sanb ber niebrigen Sößne Altles erportiren würbe, bis bie Aiaßfrage naß ArbeitSfräften in bem einen Sanbe fo oerminbert wäre, baß bie Sößne auf bas Aiioeau bes anberen fänfen? das würbe ßeißen, fiß oorfteHen, baß bas elftere Sanb fortgefeßt feine ABaaren burß jene Atauer ßin* burßfßaffen unb nißts bafiir jurücferßalten würbe, öffenbar würbe bas eine Sanb nißt meßr erportiren, als es bafür jurüderßält, unb baS anbere fönnte nißt meßr importiren, als es bafür jurüdgiebt.

SßaS jroifßen ben beiben Sänbern fortgefefct werben würbe, ift ber RuStaufß ijjrer bejüglißen probucte, unb weiße SBaaren bei biefem RuStaufß in Retraßt fämen, würbe, wie fri'ßer angebeutet, nißt burß ben Unterfßieb in ben Söhnen jwifßen ben beibcn Sänbern, noß felbft burß bie Unterfßiebe in ben ProbuctionSfoften beftimmt werben, fonbern burß bie in jebent Sanbe befteljenben Unterfßiebe in ben oermältnißrnäßigen ProbuctionSfoften ber oerfßiebenen ©inge. ©iefer RuStaufß oon SBaaren würbe jum gegenfeitigen Rußen beiber Sänber fortbauern unb ben Retrag an SBaaren, ben jebes erfjält, oermefjren, aber gleißoiel weißen Umfang biefer Re= trag erreißte, roie fönnte es bic Raßfrage naß Rrbeit oerminbern ober irgenb weiße SBirfung auf bie Grmäfjigung ber Söfjne ^aben?

Söeßfeln wir nun bie Rorausfeßung unb benfen wir uns jroifßen ben beiben Sänbern eine ©ßranfe, weiße ben Uebergang oon SBaaren oerminbert, aber ben freien Uebergang ber Rtenfßen geftattet. Keine oon ben niebriger bejahten Rrbeitern bes einen Sanbes ljeroorgebraßten SBaaren fönnten nun in bas anbere gebraßt werben; würbe bies aber bie (perabfcßung ber Söljne oerf)inbern ? Offenbar nißt. ®a bie Rrbeitgcber in bem Sanbe ber polieren Sö^ne fiß leißt Rrbeiter oerfßaffen fönnten, weiße für weniger arbeiten, fo würben biefelbcn rafß bie Söljne ermäßigen.

SBas wir fo mit §ülfe ber Ginbilbungsfraft feljen fönnen, ftimmt mit bent, was wir tljatfäßliß feljen, überein. 2roß ber boßen 3öflc, weiße unter bem Rorroanbe bes ©ßußes amerifanifßer Rrbeit bie SBaaren auSfßließen, finb bie amerifanifßen Rrbeiter in allen ©ewerbSjweigen ju Goalitionen gezwungen, um fiß burß Re= fßränfung ber Goncurrenj bes RrbeitSmarfteS ju fßüßen. Unfer SBaarentarif erfjöljt ben preis ber SBaaren, aber was an Grljößung ber Söljne erreißt würbe, ift burß bie ©ewerfoereine unb burß bie Ritter ber Rrbeit beroerfftelligt worben. Rtan breße biefe Organi; fntionen unb was würbe ber Sarif fjetfen, um bie RieberbrücEung ber Söljne in allen jeßt organifirten ©ewerben ju oerminbern?

Gin roirfiiß auf ben ©ßuß ber Rrbeiter oor ber Goncurrenj billiger Rrbeit gerißteter Plan würbe nißt blos bie Ginfumr billiger Rrbeit unter Gontract, fonbern auß bie Sanbung jebeS Rrbeiters oerminbern, ber nißt genügenbe Rtittel m^tte, um oon ber Rotfj; wenbigfeit ber Goncurrenj um Somn befreit ju fein, ober ber nißt bas Berfprecßen gäbe, fidß einem ©eroerfoerein anfdßließen unb fidß beffen Bedingungen unterroerfen ju wollen. Unb roenn unter fotcß’ einem plane irgend roeldße 3ötte auf SBaaren aufgelegt würden, fo würben fie oorjugsroeife auf fold^e SBaaren gelegt roerben, bie mit geringem Gapital ßerjuftetten finb, nidßt auf foldße, roeldße großes Gapital erfordern — b. ß. mau roürbe fidß meßr bemiißen, Jnbuftrien ju fcßiißen, in denen die Slrbeiter fidß leicßt auf eigene Bedßnung befdßäftigen fönnen, als fotcße, in denen ber ßloße Slrbeiter niemals hoffen fann, fein eigener Slrßeitgeßer ju roerben.

Unfer Jarif bejroedft, roie affe ©dßitßjotttarife, nichts biefer Slrt. Gr feßüßt ben Slrbeitgeber oor Goncurrenj, fitcßt aber in feiner SBeife bie Goncurrenj unter denen ju oerminbcrn, roeldße jenen ißre Slrbeit oerfaufen müffen, unb bie Jnbuftrien, roeldße ber Jarif ju fdßüßen fueßt, finb biejenigen, in denen ber bloße Slrbeiter ober felbft der Slrbeiter mit einem Keinen Gapital ßülftoS ift — biejenigen, roeldße nidßt oßne große Gtabtiffements, foftfpietige SHafcßinen, große Gapitalien ober ben Befiß ßodßroertßigcr natürlicher $ülfsquetten be; trieben roerben fönnen.

Gs ift offenbar, baß ber 3toecf des ©dßußes bie Berminberung ber Goncurrenj im Berfauf bet SBaaren, nicßt im Berfauf ber Sir; bett ift. Ju feinem F^L außer in k»en befonberen unb epeeptio-netten Fetten, oon denen idß fpäter reden roerbe, fann ein SBaaren; tarif denen mißen, roeldße Slrbeit, nidßt SBaaren ju oerfaufen ßaben. Sludß giebt cs in unferem Jarif feine Beftimmung, roeldße die Slrbeit; geber, die er begünftigt, jroänge, ißren Sfußen mit ißren Slrbeitern ju tßeilen. SBäßrenb er biefen Slrbcitgebern ©dßuß auf bem SBaaren-marfte oerteißt, läßt er ißnen den Freißanbel auf bem SlrbeitS; marfte, unb um bcn ©dßuß ju erhalten, ben bie Slrbeiter nötßig ßaben, müffen fie fidß organifiren.

Jdß fage nidßt, baß irgend ein Jarif bie Sößne erßößen fönnte. Jcß oerroeife nur darauf, baß unfer ©dßußjotttarif feinen audß nod) fo unroirffamen Berfudß madßt, es ju tßun, — baß bas gaujc 3iel und ber ©eift beS ©dßußes    nidßt    ber ©dßuß ber SlrbeitSoerfäufer,

fonbern    ber Slrbeitsfäufer ift, nidßt    bie Slufrecßterßaftung    der Sößne,

fonbern    ber ©eroinne. Sie    nämlidße Klaffe, bie fidß fo    eifrig jutit

©dßuße    der amerifanifd)en    Slrbeit    mittelft Steigerung    ber preife

ißrer eigenen BerfaufSartifel befennen, taufen notorifcb bie Slrbeit fo billig, als fie fönnen, unb finb bie fteftigften ©egner jeber Rr22 beitercoalition pr ©rhöhung ber Söhne. Ber Ruf nach Scftuft für bie amcrifanifdje Rrbeit ertönt am lauteften aus Rlättern, bie unter bem Ranne ber Brucferoereinigungen liegen; oon ©eiten ber Kohlen* unb ©ifenbavone, welche bie billige Rrbeit im ©roßen importircn, unb jebe Rnftrengung iljrer Seute, leiblich anftänbige Söhne ju er* halten, auf’s $eftigfte befämpft haben; fowie oon ©eiten ber Fabrif* befijer, welche bas Recht beanfprudjen, ihren Seuten bie Rbftiinmung üorjußhreiben. Ber ganje ©eift bes Schuftes ift gegen bie Rechte ber Rrbeit.

Bies ift fo befannt, baß es faunt bes Reweifes bebarf; aber es giebt einen Faß, in welchem eo fo flar erfichtlidj ift, baß eö mich reijt, ihn anjuführen.

©s giebt eine Rrt ber 'Rrbeit, in welcher bas ©apital feinen Rorjug hat, unb jioar eine Rrt, welche feit ben entfernten 3eiten bes RlterthumS bafür angefehen worben ift, baß fie einem Sanbe ju wahrer ©röße unb wahrem Ruhme gereicht — bie Rrbeit bes Sdhriftftcßers, eine ©attung ber Rrbeit, ferner an fief» felbft, lange Rorbereituug erforbernb unb in ben weitaus meiften Faßen ooit äußerft magerem pecuniären Grtrage. RSelchen Schuft haben bie fchußjößnerifchen Kajoritäten, bie fo lange im ©ongreß baS Ueber* gewicht gehabt haben, biefer Rrt ber 'Rrbeit gegeben? 2Bäf)rcnb ber amerifanifche Riidbcrfabrifant — ber ©apitalift, ber bie Riidjer auf ben Karft bringt, — forgfältig oor ber Goncurrenj auslänbifejer Fabrifanten gefdjiiftt würbe, ift ber amerifanifche Schriftfteßer nicht aßein oor ber ©oncurrcnj auslänbifchcr Sdjriftftcßer nicht gefcjiijt, fonbern aud) ber Goncurrenj einet Rrbeit ausgefeftt worben, für roeldjc fchlechterbings nidjts bejaf)tt wirb, ©r hat niemals irgenb welchen Schuft «erlangt, außer bettt ber gewöf)nlid)en ©erccjtigfeit, aber biefe würbe iftm beftänbig oerweigert. RuSlänbifche Riicher finb mit einem h°f)cn Schuftjoßc belegt, eine Kenge oon 3oßauf* fejerrt wirb im Roftamtc bcfdjäftigt, unb ber Rmerifaner fann nidjt einmal oon einem auölänbifdjen F^unbc ein Ruch gefd)enft erhalten, ohne bafür eine Steuer ju jaf)tcn,*) aber bies gefdjicjt nid)t jum ©dßuße beä amerifanifcßen «S^riftfteüerä, ber als «SdtjriftfteUeu ein bloßer Arbeiter ift, fonbern jum ©dßuße bes amerifanifcßen Ber; tegers, ber ein Gapitalift ift. Unb biefer fo forgfältig für feine oerfäufücße ABaare gefcfjü^te Gapitalift barf ben amerifanifcßen Autor jroingen, mit geftoßlener Arbeit ju concurriren. Ser Gongreß, ber Jaßr für Jaßr einen fdßroeren Tarif aufred^t ßält, unter bem gleiß; nerifcßen Borroanbe, bie amerifanifdße Airbeit ju fdßüßen, ßat bc; ftänbig bie bi'trftige ©erecßtigfeit oerroeigert, ein internationales Autorredßt ßerbeifüßren ju ßelfen, roeldßes bie amerifanifcßen Ber; leger oerßinbern mürbe, bie ABerfe frember Autoren ju fteßlen, unb bie amerifanifcßen Autoren in ben ©tanb feßen mürbe, nidßt allein mit ben auslänbifdßen Autoren unter billigen Bebingungen im ßanbe ju concurriren, fonbern audß Bejaßlung für ißre Bücßer ju erßalten, roenn fie im Auslanbe nadßgebrudlt roerben. Gin internationales Autorredßt, baS oon ber Gßre, ber Dtoral unb jeber Borfdßrift einer patriotifcßen politif geforbert roirb, ßat ftets oon ben ©dßußjotl; intereffen Oppofition erfaßren.*) Könnte irgenb etroas flarer jeigcn, baß ber Beroeggrunb bes ©dßußes ftets ber ©eroinn bes arbeit; gebenbeit Gapitaliften, niemals ber Außen ber Alrbeit ift?

Aßas roiirbe man oon bem Gongreßbeputirten ßalten, ber als eine „Alrbeitermaßreget" empfeßlen roiirbe, ben im ©taatsfdßaß oor; oorßanbenen Ueberfcßuß jroifdßen jroei ober brei Gifenbaßnfönigen ju oertßeilen, unb ber ernftßaft beßaupten roollte, baß, roenn man bieS tßue, in allen Befdßäftigungen bie ßößne fteigen roürben, ba bie Gifenbaßnfönige, bie fidß fo oiel reießer feinben, mit einem Dial bie ßößne ißrer AlngefteHten crßößen roiirben, roas bann jur ©tei;

gerung ber Söffne auf allen ©ifenbaffnen unb fdffließlidff gur Steigerung ber Söffne in allen Vefcffäftigungen füffren roiirbe? Sennodff inooloirt bie Veffauptung, baß ©cffußjölle auf ©aaren bie Söffne erfföffen, eben foldffe Annaffmen.

6d roirb gefagt, baß ber ©cffuß bie Söffne ber Slrbeit erfföffe, — b. ff. ber 2Irbeit iiberffaupt. ©d roirb nidfft blod beffauptet, baß er bie Söffne in ben befonberen burdff ben Sarif gefdffüßten 3tt= buftrien erfföffe. Samit roiirbe man jugefteffen, baß bie ©offltffaten bed ©cffußed mit Parteilidfffeit oertffeilt roerben, etroad, road bie Vertffeibiger bed ©dffußed oon jeffer ängftlidff getäugnet ffaben. @d roirb oon ben ©dffußgöttnern ftetd angenommen, baß bie ©offltffaten bed ©dffußed in allen Snbuftrien empfunben roerben, unb felbft bie Söffne ber lanbroirtfffdffaftlicffen Arbeiter (in einer Snbuftrie, roeidffe in ben Vereinigten ©taaten burdff ben Sarif nidfft gefdffüßt roirb unb nidfft gefdffüßt roerben fann) roerben aid ein Veroeid für bie Vefultate bed ©dffußed angefüffrt.

Ser 3roedf bed ©dffußed ift ber, Durdff §emmung ber ©infuffr ben preid ber gefdffüßten ©aaren fo gu erfföffen, baß bie ffeimifdffen Probucenten biefer ©aaren größere ©eroinne gu ntadffen im ©tanbe finb. 9lur fo roeit unb fo lange er bied tffut, fann ber ©dffuß irgenb roeidffe ermunternbe ©irfung ffaben, unb bie ©irfung, bie er auf bie Söffne ffat, muß baoon abgejogen roerben.

3dff ffabe bereitd gegeigt, baß ber ©dffuß bie ©eroinne ber Pro= bucenten aid Probucenten nur geitroeilig erfföffen fann, aber ab= gefeffen baoon ift ed Kar, baß bie Veffauptung, ber ©dffuß erfföffe bie Söffne, groei Annaffmen einfcffließt: ©rftend, baß bie 3unaffmc ber ©eroinne ber Arbeitgeber eine ©rfföffung ber Söffne iffrer Ar= beiter bebeutet; unb grocitcnd, baß bie 3unaffme ber Söffne in ben gefdffüßten Vefdffäftigungen eine 3unaffme ber Söffne in allen Ve= fdffäftigungen mit fidff bringt.

Siefe Annaffmen ffinftcllcn ift fo oiel, roie iffre Abfurbität geigen, ©iebt ed roirflidff Semanben, ber in ber Sffat ooraudfeßt, baß, roeit ein Arbeitgeber größere ©eroinne ntadfft, er bedffalb fföffere Söffne begafflt?

Sdff ftanb oor Kurgem auf bem Perron eined Vrooflpner Pferbe= baffnroagend unb fpradff mit bem Kutfdffer. ©r ergäfflte mir bitter unb in Vergroeiflung oon feiner langen Arbeüdjeit,' feiner fdffroeren

Arbeit unb biirftigen Rejaglung, — roie cv an biefen Wagen ge; fettet fei, ein roagrgaftigerer ©claoc als bie Rferbe, bie er trieb, unb roie er bureg biefe Refdgäftigung fautn Weib unb Kinber er; galten unb niegts für fdgledgte Seiten jurücflegen fönne.

3d) fagte p igm: Würbe es nidgt eine gute ©aege fein, roenn bie Segislatur ein ©efeg erliege, bas ben ©efeßfegaften geftattete, bie Jape oon fünf auf fedgs Gents ju ergögen, fo baff fie im ©tanbe rociren, bie Sögne igrer Kutfcger unb Gonbuctcure aufju; beffern?

Ser Kutfdger maff midg mit einem fdpeßcit Rlicfc unb rief bann auS: „©ie uns megr gegen, roeil fie megr madgen! Wan fönnte bie Jap auf fedgs Gents ober fedgjig Gents ergögen, unb fie roiirben uns nicgt einen fpennt) megr jaglcn. @leid)giiltig roie oiel fie madgen, roir roiirben nidgt megr ergalten, fo lange es Sjunberte uon Wännern giebt, bie barauf roarten unb banadg trad)ien, unfere fftläge einjunegmen. Sie ©efeßfdgaft roürbe gögere Sioibenben jaglen ober bas Capital oertnegreii, nidgt aber unferen Sogn ergögen."

§atte ber Kutfdger nid)t Recgt? Sie Käufer oon 'Arbeit jagten ebenfo roie bie Käufer anberer Singe nidgt fo oiel roie fie fönnen, fonbern fo oiel roie fie miiffen. GS giebt aßerbings gelegentliche AuSnagmen; aber biefe Ausnagmcn finb auf Reroeggriinbe bes Wogtrooflens jurinfpfiigren, roelcge ber fluge ©efdgäftsmann aus feinem ©efdgäfte fern gätt, gleidgoiel roie fegr er ignen fonft gulbigen mag. Ob igr bie ©eroinnc einer fpferbebagngefeßfcgaft ober eines gabrifanten ergögt, feiner oon beiben roirb besgalb einen gögeren Sogn jagten. RiemalS geben bie Arbeitgeber bie Grgögung igrer ©eroinne als einen ©ntnb jur Grgögung bes SogncS igrer Arbeiter an, obroogt fie oft bie finfenben ©eroinnc als einen ©runb für §erabfegungen gejeidgnett. Aber bies ift eine Gntfdgulbigung, nidgt ein ©runb. Ser roagre ©runb ift, baff bie flauen Seiten, roeldge igre ©croiitne oerntinbern, bie Goncurrenj ber Arbeiter um Re= fd)äftiguitg ergögen. ©olcge Gntfcgulbigungen roerben nur bann gemaegt, roenn bie Arbeitgeber fügten, baff igre Angefteßtcn ficg ber §>erabfegung unterwerfen muffen, ba anbere frog finb, an igre ©teße ju treten. Unb roo cS ben ©eroerfoereinen gelingt, biefe Goncurrenj ju getunten, finb fie aud) im ©tanbe, gögere Sögne burdgpfegen.

©eit meiner Untergattung mit bem Kutfcger gaben es bie Singe; [teilten ber pferbebagn oon Bero;?)orf unb Broofltjn, bie ficg ber Bereinigung ber Bitter ber Slrbeit angefdgloffen gaben unb oon biefer ©efeflfdgaft unterftügt roerben, erreidgt, bafe igre Bejaglung etwas ergögt unb igre Slrbeitsjeit etwas oerfürjt roürbe, unb gaben fo gewonnen, roas feine 3unagme in ben ©croinncn ber ©efeßfegaften ignen gegeben gaben roürbe.

©leiegoiel roie fegr ein Scgitgjoll bie ©eroinue ber Arbeitgeber ergögen mag, roirb er nidgt barauf roirfen, bie Sögne ju ergögen, roenn er niegt berart auf bie Goncurrenj ciitroirft, um ben SU-; beitem bie gägigfeit ju geben, eine Sognergögung ju erjroingen.

GS giebt $äße, in benen ein ©cgugjoil biefe SBirfung gaben fann, aber nur in geringem Umfange unb für furje 3eit. SBeitn ein 3oß burdg Grgögung ber Bacgfrage nadg geroiffen geimifdgen Probucten plöglidg bie Bacgfrage nacg einer geroiffen Art gelernter Slrbeit ergögt, fönnen bie Sögne biefer Slrbeit jeitroeilig gefteigert roerben, bis ju einem Umfange unb für eine 3eit, bie burdg bie ©dgroierigfeiten ber ©eroinnung gefegidfter Arbeiter aus anberen Sänbern ober ber Grlangung neuer Arbeiter oon ber erforberlidgen ©efcgidflicgfeit beftimmt roerben.

Slber es finb in jeber Snbuftrie nur bie wenigen Arbeiter oon befonberent ©efdgief, bie gicroon beriigvt roerben fönnen, unb felbft roenn biefe wenigen einen foldgen Bortgeil erringen, fann berfelbe nur burdg ©eioerfocrcine aufreegt ergalten roerben, roelcge ben 3u= gang ju bem ©eroerbc befegränfen. Ser JyäKe finb, roie icg glaube, in ber £gat nur wenige, in roetdgen eine Sognergögung auf biefe SBeife felbft nur oon jener fleinen Klaffe oon Arbeitern errungen rourbe, bie in einer gefdgügten Snbuftrie eine fo aufeerorbentlicge ®e= fdgidftidgfeit brauegen, bafe igre Beigen nidgt leidgt auSgefüßt roerben fönnen; unb nodg weniger jaglreicg, roenn fie überhaupt oorfommen, finb bie $äfle, in rocldgen bie ©dgroierigfeiten, Arbeiter oom SluS; lanbe gcranjubringen ober neue Arbeiter nnjuternen, lange 3eit gilt; gereicht gaben, um eine foldge Grgögung aufrecht ju galten. SBaS bie gvofee Blaffe ber in ben gefegiigten Snbuftrien befdgäftigten Arbeiter betrifft, fo läßt fidg beren Slrbeit faum eine gelernte Slrbeit nennen. Biclcs fann oon geroögnlidgen ungelernten Arbeitern oer= riegtet roerben, unb Spieles erforbert niegt einmal bie pgvfefcge ©tiirfe bes erwaßfenen Cannes, fonbern befteßt aus ber bloßen SBartung oon ÜDtafßinen ober aus ©antirungen, roelße oon Knaben unb SJtäbßen in wenigen SBoßen, Sagen ober felbft Stunben erlernt werben tönnen. SBas alle biefe Arbeit betrifft, roelße ben bei weitem größeren SßeiL ber in unferen meift gefßüßten Snbuftrien erforber; lißen Arbeit bilbet, fo roürbe jebe jeitroeilige SBirfung, bie ein Sarif in ber angebeuteten SBeife auf bie Soßnerßößung ßaben fann, fo balb oerloren roerben, baß man faurn fagen tönnte, fie fei überßaupt in SBirffamfeit getreten. Senn einer Soßnerßößung in folßen ©e* fßäften roürbe fogteiß burß ben 3ufluß oon Arbeitskräften aus anberen ©efßäften entgegengcroirft roerben. Unb man muß fiß er* innern, baß bie golge einer burß 3ötle bewirken „Ermutßigung" einer Snbuftrie notßroenbig bie Entmutßigung anberer unb baburß bie Vertreibung ber Arbeitskräfte aus anberen in bie gefßüßten Sn* buftrien fein muß.

Auß fönnten bie Sößne nißt fteigen, roenn bie Prämie, roelße ber Sarif ben    Arbeitgebern jujuroenben fußt,    birect    an beren    Ar*

beiter gegeben    roürbe. SBenn roir anftatt ber    ©efeße,    roelße barauf

bereßnet finb, bie ©eroinne ber Arbeitgeber in geroiffen Snbufirien ju oermeßren, ©efeße maßten, burß roelße ben Sößnen ber Arbeiter ebenfo oiel ßinjugefügt roerben foHte, fo roürbe bie oon berfßrämie ßeroorgerufene oermeßrte Eoncurrenj bie Sößne fammt ber Prämie balb auf ben Saß bringen, auf bem bie Sößne oßne bie fßrämie ftanben. Ser    Erfolg roürbe ber fein, ber er    in Englanb roar,    als

man roäßrenb    ber erften ©älfte biefes Saßrßunberts    oerfußte,    bie

etenbe Sage ber tanbroirtßfßafttißen Slrbeiter burß 3ufßußberoiUU gungen aus ben Kirßfpiclfteuern ju oerbeffern. ©enau fo oiel, roie biefe 3ufßiiffe betrugen, fanten bie oon ben 'Päßtern bejaßltcn Sößne.

Ser Vferbcbaßntutfßer ßatte Sießt. AißtS tonnte feinen Soßn crßößen, was nißt bie Eoncurrenj berer oenninbcrte, bie bereit ftanben, feinen fplaß um ben oon ißm erßaltenen Soßn ein* juneßmen. SBcnn roir ocrorbnen wollten, baß jebem ’'Pfcrbebaßn* tutfßer ein weiterer Sollar tägtiß aus öffentlißen Viitteln gejaßtt würbe, fo wäre bic oinfaeße golge, baß bie Scute, roelße gern Stellen als pferbcbnßnfutfßcr für bic jeßt bejaßltcn Sößne über* ueßmen mößten, fie ebenfo gern für einen Sollar weniger anneß= men roürben. SBenn roir jebem Pferbebaßnfutfßer jroei dollar täglich geben roollten, fo roürben bie ©efetlfßaften Seute oßne jebe Vejaßlung erßalten fönnen, juft roie ba, roo Kellner oon ben ©äften Trinfgelber erßalten, fie roenig ober gar feinen Soßn befommen unb in mandßen göHen fogar ißre piäßc bejaßfen.

Aber roenn es oerfeßrt ift, ju glauben, baß eine SBirfung, bie ein Tarif auf bie Steigerung ber ©eroinne in ben gefßüßten buftrien ßaben mag, bie Sößne in biefen Snbuftrien fteigern fönne, roas follen roir oon bem ©ebanfen fagen, baß eine folße Grßößung ber Sößne in ben gefßüßten Snbuftrien bie Sößne in allen buftrien fteigern roürbe? dies ift gerabe fo, als roenn man fagte, baß bie ©inbämmung bes ©ubfonfluffes bas Vioeau bes Vero=?jorfer ©afens unb mitßin basjenige bes Atlantifßen DceanS erßößen roürbe. die Sößne ftreben gleiß bem SBaffer naß einem Vioeau, unb roenn fie nißt in ben niebrigften unb breiteften 33efßäftigungen erßößt roerben, fönnen fie in einer befonberen Vefßäftigung nur [teigen, roenn biefelbe oor ber Concurrent beßütet roirb.

der allgemeine ©taub ber Sößne roirb in jebem Sanbe offen= bar burß ben ©tanb in jenen 33efßäftigungen beftimmt, roelße am roenigften fpecielle ©efßidflißfeit erforbern unb ju benen bie Seute, bie nißts als ißre Arbeit ßaben, am leißteften greifen fönnen. da biefe Vefßäftigungen bie größere «ötaffe ber Arbeit in Anfpruß neßmen, fo bilben fie bie VafiS ber inbuftriellen Drganifation unb finb für anbere Vefßäftigungen, roas ber Dcean für feine Vußten ift. der Soßnfaß in ben ßößeren Vefßäftigungen fann über ben in ben nieberen ßerrfßenben ©aß nur fo roeit fteigen, als bie ßößeren Vefßäftiguttgen oor bem 3ufluß oon Arbeitsfräften burß ißre größere ©efaßr ober Unfißerßeit, burß ißr ©rforberniß ßößerer ©efßidflißfeit, 33ilbung ober natürfißer gußigfeüen, ober burß 33efßränfungen, roie bie oon ben ©eroerfoereinen auferlegten, be= ßütet roerben. Unb um eine irgenbroie allgemeinere Soßnerßößung ober auß nur eine Soßnfteigerung in irgenb einer Vefßäftigung, in ber nißt gleißjcttig Vefßränfungcn bes 3ngangcs plaßgreifen, ßer= beijufüßren, ift es notßroenbig, bie Sößne in ben niebrigeren unb breiteren Vcfßäftigungen ju erßößen. d. ß., um 511 unferem früßeren Veifpicle jurüdfgufeßren, bas Vioeau ber Vußten unb §äfen, bie fiß gegen bas SBeltmeer öffnen, fann nißt fteigen, bis bas Rioeau bes Oceans felbft erfjö^t ift.

SBenn es auß nißt fonft eoibent wäre, fo würbe bie GrfennK niß biefes aUgemeinen principS genügen, um es flar ju maßen, baß 3öHe auf Ginfußren niemals ben allgemeinen ©tanb ber Sößne erßößcn fönnen. ©enn GinfußrjöHe fönnen nur Refßäftigungen „fßüßen", in benen nißt genug RrbeitSfräfte befßäftigt ftnb, um itnferen Rebarf ju beefen. $ie fo angefteHte Rrbeit fann niemals meßr als ein Rrußtßeit ber in ber Probuction oon SBaaren, oon benen wir nißt allein ben ßeimifßen Rebarf beden, fonbern. auß einen Ueberfßuß jum Gfport ßaben, fowie ber in folßen Probuc= tionsjroeigen, bie nur an Ort unb ©teile benfbar finb, befßäftigten Rrbeit fein.

©leißoiel weiße ©eftalt ober ©röße ein Gisberg ßat, bie -Waffe über bem SBaffer muß feßr oiel Keiner fein, als bie Waffe unter bem SBaffer. ©o muß, gleißoiet weiße Rebingungen in einem Sanbe ßerrfßen, ober weiße Gigentßümlißfeiten feine Snbuftrie ßat, ber STßeil feiner Rrbeit, ber in Refßäftigungen angefteHt ift, weiße nißt burß GinfußrjöHe „gefßüßt“ werben fönnen, ftets Kein fein im Rergleiß 511 bem, ber in Refßäftigungen angefleüt ift, bie nißt gefßüßt werben fönnen. 3n ben Rereinigten ©taaten, wo ber ©ßuß aufs Reußerftc getrieben ift, geigen bie GenfustabeHen, baß nißt meßr als ein 3roanjigftel ber Rrbeit bes Sanbes in ben ge= fßiißten Snbuftrien angefteUt ift.

3n ben Rereinigten ©taaten finb, roie in ber SBelt überßaupt, bie niebrigften unb breiteften Refßäftigungen biejenigen, in benen bie Wenfßen ißre Rrbeit bireft auf bie Ratur oerwenben, unb oon biefen ift bie Sanbwirtßfßaft bie wißtigfte. SBie fßnetl eine Soßn= fteigerung in biefen Refßäftigungen bie Sößne in allen Refßäfti; gungen fteigern fann, geigte fiß in ben früßeren Seiten Galiforniens, roie fpäterßin in Ruftralien. §ätte fiß irgenb etwas in Galifornien ereignet, um bie Raßfrage naß Kößen, 3immerleuten ober Walern ju erßößen, fo würbe baS ©teigen in biefen Sößnen balb oon bem 3ufluß oon Rrbeitsfräften aus anberen Refßäftigungen geßemmt unb fßließliß aufgeßoben worben fein. Rber bie Gntbedung ber golbfiißrenben Winen, weiße bie Sößne ber ungelernten Rrbeit be= beutenb erßößte, fteigerte bie Sößne in allen Refßäftigungen.

Ser Unterfcßieb ber Sößne sroifdßen ben Pereinigten Staaten unb ben europäifdßcn Sänbern ift an fi<ß eine Grläuterung biefes princtps. SBäßrenb unferer Gotonialjeiten, eße roir einen ©dßuß; joütarif ßatten, roarcn ßier bie Sößne ßößer, als in Guropa. Ser ©runb ift ftar. Sa Sanb teidfjt ju erßalten roar, fonnte ber Ar= heiter ftdß leicht felbft befcßäftigen, unb ba auf biefe Sßeife bie Sößne in ber Sanbroirtßfcßaft ficß auf einem ßößeren Ptoeau er; hielten, fo roar audß ber allgemeine Stanb ber Sößne ein ßößerer. Unb fett biefer 3cit bis zur ©egenroart roar es ßier leichter, Sanb ju erßalten, als in Guropa, unb ber ßößere Stanb ber Sößne in ber Sanbroirtßfcßaft ßielt einen ßößeren allgemeinen Soßnfaß aufreeßt.

Um ben allgemeinen Stanb ber Sößne in ben ^Bereinigten ©taaten ju erßößen, müffen bie Sößne ber lanbroirtßfdßaftlichen Arbeit erßößt roerben. Aber unfer 2arif erßößt nicht einmal, unb fann auch nicht ben Preis ber tanbroirthfdjaftlidßen Probucte er; ßößen, oon benen roir Gpporteure, nidßt Importeure finb. Sennodj fönnte, fclbft roenn roir eine im Pcrßältniß ju unferem oerfiigbaren Poben ebenfo bidßte Peoölferung ßätten, roie ©roßbritannien, unb roenn roir gleich ißm Importeure, nicht Gpporteure lanbroirtßfchaft; licßer Probucte roären, ein ©dßußsoll auf fotdjje probucte bie tanb; roirthfdßaftlichen Sößne nidßt erßößen, gcfdßrocige benn bie Sößne in anberen Pefcßäftigungen, roeldße bann bie breiteften geroorben fein roürben. Sies fönnen roir an ber SBirfung ber Korngefeße in ©roßbritannien feßen, roetdje nidßt bie Sößne bes lanbroirtßfcßaft; ließen Arbeiters, nodß audß bie ©eroinne bes Pächters, fonbern bie Pente bes ©runbbefißers erßößten. Unb audß roenn bie Unter; fdßeibung zroifeßen ©runbbefißer, Pächter unb Arbeiter unter ben gebadßten Pebingungen in Pmerifa nidßt fo ftar geroorben roäre, als in ©roßbritannien, fo roürbe bodß nidßts, roaS bem Pächter zu ©ute fäme, audß nur bie teifefte Senbenj ßaben, ben Soßn zu ftei; gern, es müßte ißm benn nidßt als einem ©runbeigentßiimer ober Gapitalbcftßer, fonbern als einem Arbeiter niißen.

Mir feßen auf biefe Meife tßeoretifdß, baß ber ©cßuß ben Arbeitslohn nießt erßößen fann. Saß er es in Mirfticßfeit nidßt tßut, beroeifen bie Sßatfacßen aufs Pünbigfte. Man ßat es in Spanien, granfreidj, Mepifo, Gnglanb roäßrenb ber ©cßußsolljeiten gcfeßcn, unb überall, roo man es bamit ocrfudßt ßat. Jn Sandern, roo bie arbeitcnben Klaffen rocnig ober gar feinen Ginfluß auf bie Regierung ßaben, ift es fogar niemals beßauptet worben, baß ber ©dßuß ben Strbeitsloßn erßöße. Dur in Sandern, roie bie Ber= einigten ©taaten, roo es notßroenbig ift, ben arbeitenden Klaffen um bcn Bart ju geßen, roirb ein fo oerfeßrter ©rund angefüßrt. Stber gerade ßier ift bie ttnfäßigfeit des ©dßußes, den Soßn ju erßößen, burdß bie flarften Jßatfacßen nadßjuroeifen.

Ser Slrbeitsloßn ift in ben Bereinigten ©taaten ßößer als in anberen Sandern, nidßt roegen des ©dßußes, fonbern roeif roir oiel freies Sanb ju oergeben ßatten. Gße roir irgend einen Jarif be= faßen, roaren ßier bie Sößne ßößer als in Guropa, unb im Ber= ßättniß ju ber probuctioität ber Slrbeit roeit ßößer, als fie es jeßt nadß oielen Jaßren beS ©cßußeS finb. Jroß alles unfereS ©dßußes -unb in ben leßten oier unb jroanjig Jaßren roenigftenS ßaben bie ©cßußjöllner oollftänbig freie Baßn geßabt — ift bie Sage ber ar= beitenden Klaffen in bcn Bereinigten ©taaten langfam, aber ftetig auf diejenige ber fcßlecßt bejaßlten Slrbeit Guropas gefunfen. Gs folgt daraus nidßt, baß bies roegen des ©dßußes gefdßaß, aber fießer ift, baß ber ©dßuß fidß macßtlos erroiefen ßat, es ju oerßiiten.

Um ju erfaßten, ob ber ©dßuß ben arbeitenden Klaffen ber Bereinigten ©taaten geniißt ßat ober nicßt, braudßt man fidß nidßt mit jiffertnäßigen Jabellen aufjußalten, bie nur ein ©adßocrftänbiger controliren unb prüfen fann. Sie entfdßeibenben Jßatfacßen finb alle befannt. Gs ift eine ©aeße allgemeiner Kenntmß, baß bie= jenigen, denen roir bie Befugniß gegeben ßaben, bas amerifanifdße Bolf „jum ©dßitße ber amerifanifdßen Jnbuftrie" ju befteuern, ißre SlngcfteUten fo fcßlecßt bejaßlen, als fie fönnen, unb fidß fein ®e= roiffen daraus madßen, bie nämtidßen ausfänbifeßen Slrbeitsfräfte ju importiren, gegen beren Probucte ber Jarif aufredßt crßalten roirb. Gs ift notorifdß, baß bie Sößne in ben gefeßüßten Jnbuftrien roo= möglidß niedriger finb, als in ben ungefdßiißten, unb baß, obrooßl bie gefcßiißten Jnbuftrien nidßt meßr als ein 3wanjigftel ber atneri; fanifdßen Strbeiterbeoölferung befdßaftigen, in ißnen meßr ©trifes, meßr Sodfonts, meßr Berfudße jur §erabfeßung ber Sößne oorfommen, als in allen anberen Jnbuftrien. Jn ben ßoßgefßiißten Jnbuftrien oon Alaffaßufetts fann, wie amttiße Verißte erflären, ber Arbeiter feinen Sebensunterßalt nißt oßne bie Arbeit oon ABeib unb Rinbern gewinnen. Jn ben ßoßgefßüßten Jnbuftrien oon Aew*Jerfep finb oiete ber „gefßüßten" Arbeiter Rinber, beren Eltern für fie baburß Vefßäftigung finben mußten, baß fie ißr Alter falfß angaben, um bas Staatsgefeß p umgeßen. Ja ben ßoßgefßüßten Jnbuftrien oon pennfatoanien arbeiten bie Seute, berentßalben, wie man uns fagt, biefer ßoße Sßuß aufgelegt ift, für fünf unb feßsjig Eents ben Tag, unb ßalbnacfte ABeiber ßeijen bie$oßöfen. „9tupftäben“, gentcinfame ABoßnungen unb Atietßsfafernen, ©eßeimpolijiften, Spione unb Sölbtinge unb all bie gönnen unb Veweife oon Unter* brüdung unb Entwürbigung ber Arbeit finb im ganjcn Sanbe Rennjeißeit ber gefßüßten Jnbuftrien.

die größere Entwürbigung unb Unruße ber Arbeit in ben ge* fßüßten als in ben ungefßüßten Jnbuftrien läßt fiß tßeilweife burß ben Umftanb erflären, baß bie gefßüßten Arbeitgeber bie größten Importeure ber „auslänbifßen Armenarbeit" waren. Aber pm Tßeit wenigftens ift es ben größeren Sßwanfungen pp* fßreiben, beiten bie gefßüßten Jnbuftrien ausgefeßt finb. da fie oon ben frentblänbifßen Atärften ausgefßloffen finb, fo fann eine ttnplängliße Probuction nißt fo rafß burß Einfnßren ergänzt, noß ein Ueberfßuß burß Ausfußr erleißtert werben, unb fo weßfelt bei ißnen bie gute 3eit plößfiß mit ber fßfeßten. diefe ßeftigen Sßwanfungen bienen bap, bie Arbeiter in einen 3uftanb oon Abßängigfeit, wo nißt oon tßatfäßlißer Seibeigenfßaft p feßen unb bie Sößne unter ben allgemetnen Stanb p briiden. Aber was immer ber ©runb fei, tßatfäßliß ift ber Sßuß fo weit ent* fernt, bie Sößne in ben gefßüßten Jnbuftrien p erßößen, baß bie Eapitaliften, weiße biefelben betreiben, fiß balb noß niebriger be* jaßlter Arbeit „erfreuen" würben, als jeßt, wenn nißt bie Sößne in biefen Jnbuftrien burß ben Soßnfaß in ben ungefßüßten Jn* buftrien aufrcßt erßalten würben.

tfjroangigfte» Kapitel.

Sic Abßffajfung bes ©effußeb.

Unjcre Unterfucffung ffat gut ©enüge bie Außlofigfeit unb Abfurbität bed ©cffußeS Qegeigt.    ©S bleibt nur nodff bas eine

Argument gu erroägen, bas ftetS für ben ©effuß angefüffrt roirb, roenn anbere AuSreben fefflen — bas Argument, baß, ba bad ©apital angelegt unb bie Snbuftrie organifirt fei auf ber @runb= läge bes ©cffußeS, ungereefft unb fcffäblidff fein roiirbe, bie ©dffuß* gölte mit einem üJlale abgufdffaffen, unb baß iffre ©rmäßigung langfam unb atlmäffticff oor ficff geffen müffe. Siefe ©dffußrebe für bie Vergögerung ift groar oon oielen Seuten, bie bis auf biefe 3cit bie fcffarffinnigften ©egner bes ©cffußeS roaren, acceptirt unb fogar nadffbrücEticff oerfodfften roorben, erträgt aber feine Prüfung, ©enn ber ©dffuß ungereefft ift, roenn er ein Vrudff ber gteieffen Vecffte ift unb geroiffen Vürgern bie ©aefft giebt, anbere Vürger gu befteuern, bann inooloirt Alles außer feiner ooUftänbigen unb sofortigen Ab* feffaffung eine gortbauer ber Ungeredfftigfeit. Aiemanb fann ein geffeiligteö Vecfft gum Unrecfft erroerben; Aiemanb fann ben Vefiß eines Vorrecffteö beanfprueffen. 3ugeben, baß Vorredffte, roelcffe feine anbere ©runblage ffaben, als einen Act ber ©efeßgebung, nicfft gu jeber 3eit bureff einen anberen Act ber ©efeßgebung guriidf* genommen roerben fönnen, ffeißt, uns gu jener abfurben Seffre be= fennen, bie man fotange in ©roßbritannien oorgetragen ffat, roo man bafiir ffält, eine ©inecure bürfe man nidfft abfeffaffen, offne Pen Juffaber auögufaufen, unb roeil Semanbes Vorfaffren bas Pri-oileg genoffen ffaben, oon anberen Seuten gu leben, ffätten er unb feine Aadfffommen bis gu ben entfernteften Seiten ein geffeitigteS 9tecfft erroorben, ebenfalls oon anberen Seuten gu leben. Sie ridff* tige Seffre, oon ber roir niemals unb unter feinem Vorroanbe audff nur ein Sota abtaffen bürfen, ift bie in unferer UnabffängigfeitS* ©rflärung oerfünbete, fetbftoerftänbticffe Seffre, baß bie Vtenfcffen oon iffrem Scfföpfer mit gleicffen unb unoeräußerlicffen Vecfften aus* g.eftattet finb, unb alle Vedffte ober ©inridfftungen, roeidffe biefe natürliche ©leicffffeit oerleugnen ober fdffäbigen, gu jeber 3eit ge* änbert ober abgefdjafft werben fönnen. Unb feine jcilfamere Section fönnte heutjutage ben ©apitaliften in ber gangen SBelt beigebrad)t werben, als bie, baß bie ©eredjtigfeit ein ©lenient ber Sicherheit ber ©apitalanlagen ift, unb baß ber Kann, ber auf bie Unmiffen* heit ober Rerfflaoung bes RolfeS rechnet, es auf feine eigene ©e* fajr tjut.

Uehetbies ift bie plöjlidje Rbfdjaffung ber einzige 2Beg, auf welchem bie jeftt gefdjüftten Snbuftrien mit einiger Rißigfeit behan* beit werben    fönnten. Bie    aßntählidje    Rbfdjaffung bes Sdjuftes

würbe baffelhe 3ugreifen, Retitioniren unb Rntidjambriren jur Folge haben, wie es jcftt jebe Tarifänberung mit ft<h bringt, unb ber Stärfere mürbe ficj auf Koften bes Sdjroädjeren faloiren.

Rber mehr als bies, bie allmähliche Rbfdjaffung bes Schuftes würbe nicht aßein für lange 3oit, wenn auch in oerminbertem ©rabe, bie oon bem Spftem unjertrennlidhe Rerfdjwenbung, ben Rerluft unb bie Ungerecfttigfeit fortbauern laffen, fonbern wäftrenb biefer ganjcn 3eit würbe auch bie RorauSfidht fommenber Renbe* tungen unb bie Unftdjerheit bezüglich berfelben bas ©efdjäft fort* bauernb ungünftig beeinfluffen unb brüden; wähtenb wenn ber Schuft mit einem Kale abgefdjafft wirb, ber Stoß, wie immer er fid) fühlbar    machen möchte,    bodj balb    oorüber fein würbe unb

ipanbel unb    Snbuftrie    fidj fogleidh auf    einer fieberen ©runblage

rcorganifiren    fönnten.    Selbft    nach ber Theorie, baß bie Rbfdjaffung

bes Schuftes jeitweiligeS Unheil inooloirt, ift bie fofortige Rb* fchaffung ber aßmählichen Rbfdjaffung ebenfo fehr oorjujiehen, wie eine Rmputation auf einmal einer Rmputation joßweife.

Unb für bie arbeitenben Klaffen — bie Klaffen, für welche biejenigen, welche eine plöftlidhe Renberung beflagen, bie meifte Sorge ju haben oorgeben — mürbe ber Unterfdfjieb noch größer fein. ©S ift ftets jum oerhältnißmäßigen Rortheil ber ärmeren Klaffen, wenn eine Reränberung, bie Unheil bringt, fo plöftlich als möglich eintritt, ba ber Rerjug einfach bie Tßitfung hat, ben reichen Klaffen ©elegenheit ju geben, baS Unheil auf Koften ber ärmeren ju oermeiben.

2Benn irgenb ein fidjerer Rerluft für ein ©emeinwefen ein* tritt, fei es burd) Ueberfchwemmung, burd) Feuer, burdj feinblidjen Ueberfaß, burdj Reft ober burdj eine Rerfehrsfrife, fo wirb biefer

Berluft leicßter auf bie Annen unb fdßroerer auf bie Leidßen fatten, je türjer bie 3eit ift, in ber er fidß concentrirt. ABenn bas ©elö eines Sanbes langfatn entroertßet, fo roirb bas int greife fintenbe ©elb in bie §änbc berjenigen getrieben, bie am loenigften im ©tanbe finb, ficß felbft ju fdßüßen; ber Preis ber ABaaren roirb in Bor= ausfidßt ber Gntroertßung fteigen, roäßrenb ber preis ber Arbeit erft lange banadß folgen roirb; bie Gapitaliften roerben ©elegenßeit ßaben, ißre Sarleßne fidßer ju ftettett unb auf fteigenbe Preife ju fpeculircn, unb ber Berluft roirb fo mit oiel größerer relation ©dßrocre auf bie Armen fallen, als auf bie Leicßen. ©benfo fällt, roenn ein entraertßetcS ©elb attmäßlidß roieber auf Pari fteigt, bei Preis ber Arbeit fdßnetter als ber preis ber ABaaren; bie ©dßulbnei bemiißen fidß, ißre Berpflidßtungen in einem fteigenben ©elbe ju jaßlen, unb biejenigen, roeldße bie meiften Dlittel ßaben, finb am beften im Stanbe, bie Ladßtßcile ju oermeiben unb fidß bie fpecula tioen ©elegenßeiten ju Luße ju madßen, bie burdß bie Beränberung ßerbeigefüßrt roerben. Aber je plößlidßer eine gegebene Beränberung im Aßertßc bes ©elbes Plaß greift, befto gleichmäßiger roerben ißre ABirfungen fein.

©benfo ift cs mit ber Auflegung öffentlicher Saften. ©S ift offenbar jurn Bortßeile ber ärmeren Klaffe, baß eine große öffent ließe 'Ausgabe mit einem Diale geleiftet roirb, anftatt mittelft bei öffentlichen ©dßulben über eine Leiße oon Jaßren oertßeilt ju rocr= ben. ©o mußte, roenn bie Koften unferes Biirgerfrieges burdß eine bamals aufgelegte Befteucrung beftritten roorben roären, eine foldßc Befteucrung fdßroer auf bie Leidßen fallen. Aber burdß ben Ausroeg einer öffcntlidßcn ©dßulb — eine 3mittingSerfinbung ju ber ber im birectcn Steuern — roürben bie Kriegsfoften nicßt, roie man oor; gab, oon ber ©egenroart auf bie 3ufunft abgeroäljt (benn bies roiirbe nur möglicß geroefen fein, roenn bie Diittel jur gi'tßrung bes Krieges oom AuSlanbe geborgt roorben roären, roas nidßt ber gatt roar), fonbern bie Befteuerung, roeldße fonft auf bie Ginjetnen im Bcrßältniß ju ißrem Bermögen fatten mußte, rourbe in eine Be= ftcuerung oerroanbclt, bie fidß über eine lange Leiße oon Jaßren oerbreitete unb auf bie ©injclncn nidßt im Berßältniß ju ißren Diitteln, fonbern ju ißrem Bcrbraudße fiel, unb fo bie Armen oevßältnißmäßig roeit ßößer belaftete, als bie Leidßen. Ob bie

Reicgcn ben Patriotismus gegabt gaben roiirben, einen Krieg ju unterftügen, ber auf biefe Weife oon ignen Opfer geforbert gatte, bie benen öcr Armen, roelcge in allen Kriegen ben bei roeitem gröfferen Jgeil bcS „Kanonenfutters" liefern, megr entfproegen gätten, ift eine anbere $rage; aber fieger ift, baff bie Rertgeilung ber Kriegsfteuern über eine Reige oon Sagrcn niegi aßein bic Koften bcS Krieges oielmal gröffer gemaegt gat, fonbern aud) jum Rortgeilc ber Reicgen unb jum Racgtgcile ber arbeitenben «(affen mar.

Wenn bie Abfcgaffung bes ©eguges, roie bie ©dgugjößner oor; ausfagen, §anbel unb Snbuftrie besorganifiren muff, bann ift es beffer für aße,    unb namentlich    beffer für    bie    arbeitenben Klaffen,

Paff bic Rcränberung fegarf unb furj fei. Wenn bie Rücffegr ju einer natürlichen Sage bes §anbels unb ber probuction Wenfdgen jeitroeilig auffer Rcfcgäftigung fegen muff, bann ift es beffer, baff fie plöglicg auffer Rcfcgäftigung gefegt toerben unb bamit ju ©tanbe ju fommen fuegen, als baff berfelbc Rerluft ber Refdgäftigung bei einem beftänbigen Srucf auf ben Arbeitsmarft über eine Reigc oon Jagren uertgeilt wirb. 3n einer fegarfen, aber furjen periobe bes Srudes fönnte bie öffentliche Rörfe ogne ernfte folgen geöffnet roerben, um bic Rotg 511 linbcrn, aber feber    Rcrfucg, auf biefe

Weife bic weniger aßgemeine, aber länger bauernbe Rotg ju ltn» bern, roie fie mit einer langen periobe bes SrucfeS oerfnüpft ift, roürbe bap bienen, eine Armee oon geroogngeitSmäffigen Rettlern 511 fdjaffen.

3n Wagvgeit jebod) ift bas ©erebe oon ben commercießen Sudungen unb    ber geroerbtiegen    'Rotg, bie    auf    bic Abfcgaffung bcS

©eguges folgen    roiirben, ebenfo    grunblos,    roie    bie Grjäglung, mit

roeldger füblicgc ©flaocngaltcr roägrenb bcS Krieges igre ©flauen oont Wcglaufen abpgalten fuegten, baff nämlicg bie nörblicgen Armeen fie nacg Guba oerfaufen roiirben; ebenfo grunblos roie bie Rorgevfagungen republitanifcger politifer, baff bie Wagl eines bemofratifegen präfibenten bie Annagine ber conföbcrirten Scgulb, 100 nicgt gar bas Wicberauflcben ber „oerlorencn ©aege" bebeuten roürbe.

Sie roagre Reforgniff, bic aß biefem ©erebe oon ben ungeil; ooßen Wirfungen einer plöglicgen 'Abfcgaffung bes ©eguges ju ©runbc liegt, rourbc gut erläutert in einer Untergattung, bie ein fyreunb oon mir oor einiger 3cit mit einem grofeen $abrifantcn gatte, ber ju einem Garteß gegärt, roclcbcs bie Goncurrenj im Sanbe oergütet, roägrenb ber Sarif bie auslänbifdgc Goncurrenj oergütct. Ser gabrifant fdgalt gegen jcbc Parifocränberung unb oerbreitcte ficg über ben Buin, ber burcg ben fyreiganbcl über bas Sanb ge= bradgt roerben roürbe.

„Sa," fagte mein fyrcunb, ber mit einer Blicnc fpmpatgifdgcr Stufmerffamfeit jugegört gatte, „icg glaube, roenn ber Sarif abgc= fdgafft roürbe, fo müfetcn ©ie Sg« Unternegmungen aufgeben."

„Bein, bas nidgt; ganj fo fdglimm ift es nidgt," fagte ber Aabrifnnt. „SBir fönnten bie Unternegmungen fortfegen, felbft beim Jreiganbel, aber roir fönnten bann nidgt megr benfetben ©eroinn madgen."

Sic Sbcc, bafe burcg bie Slbfcgaffung bes Scguges unfere $a; brifen fuSpenbirt, unfere Gifenrocrfe gefcgloffen unb unfere Koglern minen ftiflgetegt roerben roürben, ift eine Sbee, ägnlidg ber, bafe ber „©egroanj mit bem ©unbe roebett". SBo fommen benn bie ©üter ger, mit benen auf biefe SBeife unfere Bcärfte überfegroemmt roerben foßen, unb roie finb fie ju bcjaglcn? Sn Guropa giebt es feine binreiegenbe probuctiofraft, um fie ju liefern, nodg ©dgiffc, um fie ju tranSportiren, um nichts ju fagen oon ber SBirfung auf bie europäifdjcn preifc, roeldge bie Bacgfragc oon 60 DJtißionen Bfenfdgcn gaben miifete, bie Kopf für Kopf megr confutniren, als jcbcS anbere Bolf in ber SBclt. Unb ba anbere Sänbcr uns niegt mit ben pro= bucten igrer Slrbeit itberfdgroemmen roürben, ogne bie Probucte unferer eigenen Slrbeit bafitr in 3aglung ju ocrlangcn, fo roürbe jebc 3unagmc unferer Ginfugrcn infolge ber Stbfcgaffung bes ©dguges eine cntfprccgenbc 3unagmc in ben Slusfugrcn tnooloiren.

Sic SBagrgeit ift, bafe bie Beränbcrung nidgt aßein für unfere Snbuftrien iibergaupt, oon benen minbeftens 4/5 in feine Gon= currcnj mit eingefiigrtcn SBaaren treten, fonbern aueg für bie „gc= febügten" Snbuftrien roogltgätig fein würbe. Sn benen, bie burd) intänbifege Blonopolc gefebiigt roerben, roürben bie ©croinne eine Grmäfeigung crlciben; in benen, roo ber Jarif bett ©ebraudi fdglcdgtcrer Blafcgincn unb oeraltcter SJlctgobcn geftattet, würben beffere SJiafc&tnen angefebafft unb befferc Bletboben eingefübrt wer;

ben; aber in ber großen Waffe unferer gabrifitibuftrie würben bie Folgen nur rooßltßätig fein, ba bie Gmtäßigung in ben Koften bes Waterials bie §erabfeßung ber greife weit meßr als aufroiegen würbe. Unb bei niebrigeren ProbuctionSfoften würben bie austänbifdßen Wärfte, oon benen unfere F“f>rifantcn jeßt ausgefßloffen finb, ge= öffnet werben. SBenn irgenb eine 3nbuftrie „oernißtet" würbe, fo fönnte es nur eine folße fein, bie jeßt mit Rerluft für ben Staat betrieben wirb.

©ie erßößte Kraft, weiße bie Refeitigung oon #anbelsbefßrdn= fungen ber §eroorbringung oon ©iitern oerleißen würbe, würbe fiß in allen Ricßtungen füßlbar maßen. Slnftatt eines 3ufammen= brußes ift eine SBieberbelebung ber Snbuftrie ju erwarten, ©ie Ringe würben gebroßen werben, unb wo bie ©eroinne jeßt über= mäßig finb, würben fie faden; aber bie Probuction würbe unter gefünberen Rebingungen unb mit größerer Gnergie fortgefeßt roer= ben. ©ie amerifanifßen F«brifanten würben naß unb naß in ber ganjen SB eit Wärfte finben. Slmcrifanifße Sßiffe würben wieber auf ber ßoßen See fegetn. ©er ©elaware würbe gleiß bem Gltjbe oom ©eräufß nietenber $ämmer umgeben fein, unb bie Rereinigten Staaten würben rafß ben erften plaß in ber inbuftrieden unb tomnterciedcn SBelt einneßmen, ju bem ißre Reoölferung unb ißre natürlißen £ilfSqueden fie bereßtigen, ber aber jeßt oon Gnglanb eingenommen wirb, ©ie ©efcßgebung unb Rerroaltung würbe oon einer $aupturfaße ber Gorruption befreit, unb ade ftaatlißen Re= formen würben erteißtert fein.

€inunöjwanjigftes <£apitel.

©it Unjulanfllißfeit ber FreißanbelSgriinbe.

©er Punft, ben wir jeßt errcißt ßaben, ift berjenige, bei weißem bie Grörterungen ber Jariffrage gewößnliß enbigen — bie außerfte ©renje, bis ju weißer bie Rorlämpfer ber entgegengefeßten ßanbclSpolitifßen Rißtungen ißren Streit fiißrcn.

SBir ßaben in ber 2ßat baS bereßtigte Gnbe unferer Unter-fußung crreißt, foweit biefelbe fiß auf bie oerßältnißmäßigen S*or= jüge bes ©ßußes unb bes Jreißanbels bejießt. der Strom, beffen Sauf unfere Unterfußung folgte, mifßt fiß ßier mit anberen ©trömen, unb obrooßl er immer noß weiter fließt, fo ift er boß ein Tßeil eines breiteren unb tieferen gluffes. Söie berjentge, bet bie ©eroäffer bes Dßio bis ju ißrer fßließltßen Vereinigung mit bem Dcean oerfolgen will, nißt ba aufßören barf, roo ber Dßio enbet, fonbern fie in jenem mäßtigen, Ströme aus feßr oerfßie* benen Duellen oereinigenben ERiffiffippi weiter oerfolgen muß, fo miiffen roir, roie iß tu Anfang fagte, über bie Tariffrage ßinaus* geßen, um bie Tariffrage geßörig }it oerfteßen. dies wollen roir jeßt feßen.

©oroeit fiß unfere Unterfußung auf fragen beließt, bie ge= roößnliß jroifßen Sßußjöllnern unb ^reißänblern erörtert roerben, ift biefelbe jeßt ooUftänbig unb beroeisfräftig. SBir ßaben bie Ab= furbttät bes ©ßußes, als eines allgemeinen Princips, foroie bie Trüglißfeit ber fpeciellen VertßeibigungSgriinbe, bie für ißn angc= füßrt roerben, beobaßtet. 2öir ßaben gefeßen, baß bie ©ßußjölle bie Summe ber ©üter bes Sanbes, weißes fie auflegt, nißt er= ßößen fönnen, unb baß biefelben feine Tenbenj ßaben, ber ar= beitenben Klaffe einen größeren Antßeil an biefen ©ütern ju oer= fßaffen. Söir ßaben im ©egentßeil gefeßen, baß ißre Tenbensen baßin geßen, ben ©efammtreißtßum ju oerminbern, unb ERonopole auf Koften ber ERaffen bes Volfes ju näßren.

Aber obrooßl roir birect ober burß ©ßlüffe jebes Argument, bas für ben ©ßuß angefiißrt roirb, roiberlegt unb gefeßen ßaben, baß ber ©ßuß feiner Etatur naß ben allgemeinen 3>ntereffen feinb= liß, ber $reißanbel aber feiner Etatur naß ben allgemeinen Sntereffen förberliß ift, fo roürben roir bennoß, roenn unfere Unter* fußung ßier aufßörte, ben 3mecf nißt erreißt ßaben, ben roir uns feßten. 3ß nteineStßeilS roürbe, roenn iß ßier enbigte, bie Arbeit, bie iß bisßcr auf baS ©ßreiben biefes Vußes oerroenbet ßabe, fo jiemliß für oergeubet ßalten. denn Ades, was roir gefeßen ßaben, ift mit meßr ober roeniger 3ufammenßang unb Klarßeit fßon oft naßgeroiefen roorben. dennoß beßauptet ber ©ßuß noß immer feine Stellung in ber öffentlißen ERetnung. Unb er roirb biefe Stellung beßaupten, bis noß etwas meßr naßgeroiefen roirb.

Vet ber Sarftcttung ber Stugfßlüffe bes ©ßußes ßabe iß oer* fußt, in einem jeben gatte ju geigen, roas bie Säufßung plauftbel gemaßt ßat, aber es bleibt noß ju erflären, roarum folße Aus* einanbetfeßungen fo roenig Erfolg ßeroorbringcn. ©crabe bie Ve= roeistraft, rootnit unfere Prüfung bic Veßauptungcn bes Sßußes roiberlcgt ßat, roirb es naßetcgen, baß noß etwas meßr gefagt roer= ben muß, unb fann rooßt ju ber grage reijen: „2Benn bie ©ßuß* jotttßeorie roirtliß fo unoerträgtiß mit ber Aatur ber Singe unb fo unßattbar an fiß ift, roie fommt es, baß naß fo nieten Sagten bes Streites biefetbe immer noß einen fo breiten unb ftarfen ©alt ftnbet?"

Sie greißanbter fßreiben bie Veßarrlißfeit bes ©taubenS an ben Sßuß geroößntiß ber oon ©onberintereffen genäßrten Unroiffero ßeit beS Voltes ju. A6er biefe Erftärung roirb fßroertiß einem unparteiifßen ©eifte genügen. Aur bie SBaßrßeit, nißt ber 3rrtßum, ßat SebensEraft. Qbrooßt ein einmal angenommener Srrtßum ftets bie Kraft ber ©erooßnßeit unb Autorität für fiß ßat, unb ber Kampf gegen ißn anfängtiß ftets fßroer fein muß, fo ßat boß bic Erörterung, in weißer ber Stttßum ber SBaßrßeit gegenüberfteßt, bie Scnbenj, bic SBaßrßeit beftänbig ftarer ßeroortreten ju taffen. Saß eine ganj fatfß fßeinenbe Sßeorie fiß troß breiter unb langer Erörterungen in ber Voltsmeinung beßauptet, muß beren ©egner eßer reijen, ju unterfußen, ob ißre ©rünbe roirftiß bie SBurjeln ber Voltsmcinung getroffen ßaben, unb ob biefe Ateinung nißt Unterftüßung aus SBaßrßeiten jießt, bie nißt erroogen, ober aus Srrtßiimern, bie nißt naßgeroiefen mürben unb noß immer ats SBaßrßeiten gelten, ats beren Sebensfraft ber Unfäßigfeit bes Voltes jur Erfenntniß ber SBaßrßeit jujufßreiben.

3ß werbe fpäter jeigen, baß ber Sßußjottgcbanfe in ber Sßat Aaßrung aus Seßren jießt, bie oon ben nämtißen VolfSroirtßen lebßaft geleßrt unb eifrig oertßeibigt rourben, roelße ben Sßußjott befämpften (roelße fojufagen ben Sßuß mit ber reßten ©anb oer* tßeibigten unb mit ber [inten fßtugen), foroic aus Senfgerooßit; ßeiten, roelße bie ©egner nißt roeniger, ats bie Vcrtßeibiger bes ©ßußeS in grage ju jießen oerfäumten. Aöcr roas iß jeßt naß; juroeifen roiinfße, ift bie Unjutängtißfeit ber ©rünbe, auf bic fiß gcioößnliß bie greißanbter oerlaffen, um bie Arbeiter ju überjeugcti, baß bie Abfdbaffung bes Sdmßes in ißrem Jntcrcffc liege.

ABir finb in unferer Untcrfußung ebenfo weit, unb in geroiffen Aiejicßungen etwas weiter gegangen, als bie greißänbler cs gcwößn23 liß tßun. Aber was ßaben wir bisher bewiefen? Aur baß es bie Tcnbcnj Des grcißanbels ift, bie Probuction ber ©üter ju oer* meßren unb fo bie Erßößung ber Sößne ju geftatten, unb baß es ferner bie Tcnbenj bcS SßufceS ift, bie Probuction ber ©üter ju oenninbern unb gewiffe Alonopolc ju begünftigen. Alber bar* aus folgt nißt, baß bie Albfßaffung bcS SßußcS oon irgenb einem Vortßeile für bie arbeitenbe Rlaffe fein muß. die Tcnbcnj eines oon einem Sßornftein ßcrabfaHenbcn 3iegclS ift, auf bie öberfläße bcS VobenS ju fallen. Aber er wirb nißt auf ben Voben fallen, wenn fein Maß burß baS daß eines Kaufes unterbroßen wirb, die Tcnbenj aßes beffen, was bie Probuctiofraft ber Arbeit erßößt, ift, ben Soßn ju erßößcn. Alber aß’ bies wirb bie Sößne nißt er* ßößen, wenn bie Airbeiter burß bie Eoncurrenj gejwungen finb, ißre dienfte für ben bloßen Sebensunterßalt anjubieten.

Jn ben Vereinigten Staaten wie in aßen Sänbern, wo bie politifße Aiaßt fiß itt ben Srnnben ber Alaffen befinbet, liegt ber fpringenbe punft ber Tariffragc in ihrer ABtrfung auf ben Erwerb ber „armen Scute, bie arbeiten müffen".*)

Aßcin biefer Punft fiegt außerßalb ber ©renje, auf toelßc bie greißänbler ißr Aaifonnemcnt ju befßränfen gewößnt finb. Sic betoeifen, baß bie Tenbenx bcS SßußeS baßin geßt, bie probuction oon ©ütern ju oermtnbern unb ben Preis ber ABaaren ju erßößen, unb neßmen besßatb an, bie ABtrfung einer Abfßaffung bes Sßußes werbe bie Vermcßrung bes AlrbeitSeinfommenS fein. Aber nißt blos ift eine folßc Annaßme logifß unßaltbar, fo lange nißt bewiefen ift, baß in ben befteßenben Verßältniffen nißts liegt, was bie arbeitenben Rlaffen oerßinbert, aus jener Tenbenj ben Außen ju jießen, fonbern biefe Alnnaßme wirb, obwoßt fie an fiß natür* liß ift, naß ber Alnfißt ber „armen Seute, weiße arbeiten müffen" burß offenbare Tßatfaßen wiberlegt.

-‘picrin liegt bie Sßwäßc ber Mreißanbels=Alrgumentc, unb ßier, nißt in ber Unwiffcnßeit ber Alaffen liegt ber ©runb, wesßatb aße

Berfucße, bie Slrbeiter ju jenem Freank>et ju befeßren, ber einen Finanjjotttarif an bie ©teile eines ©cßußjolltarifs fegen mill, gänj; lidß feßlfcßlagen müffen, außer unter foldßcn Umftänben, roie fie in Gngtanb t)or oierjig Jaßren oorßanben roaren.

Sßäßrenb beibe ©eiten biefelbe Ungeneigtßeit beroiefen ßaben, bis ans $erj ber Streitfrage oorjubringen, fann darüber fein 3roeifef fein, baß, foroeit es fidß um bas Befultat ber geroößnficßen Grörterung jroifdßen ©dßußjöHnern unb Freiß«nbfern ßanbeft, bie Freißänbler ben beflen Jßeil ber ©rünbe für fidß ßaben.

Sfber baß ber ©taube an ben ©dßuß eine fange unb breite Grörterung überlebt ßat, baß er roieber auffpringt, roenn er nieder; gefdßfagen roar, unb anfcßeinenb fpontan entfteßt in Sandern, roie bie Bereinigten ©taaten, Ganaba unb Sluftralien, bie oßne Jarife entftanben unb roo bas ©rfftem ben Bortßeii ber Jrägßeit unb ber gebungenen Jntereffen entbeßrt, all’ dies beroeiff, baß außerßalb ber Grörte; rung etroas oorßanben fein muß, roas ber populären Slnffdßt ben ©dßuß nadßbrüdflidß entpfteßlt.

Sies fann audß aus den Steigerungen ber ©cßußjöllner felbft gefdßloffen roerben. Jn feinen ©rünben gefdßfagen, »erfäUt ber ©dßußjöllner geroößnlidß auf eine Grffärung, roeldße befagt, baß bie roaßren ©rünbe feiner SHeinung nidßt berüßrt roorben finb, unb roeldße in ber Begel in der Form einer Berftcßerung auftritt, baß ber Fi*iß“nbel sroar in ber Jßeorie ricßtig fein möge, aber in ber prapis falfcß fei. Jn biefer Form ift ber ©aß unßaltbar. Gine Jßeorie ift nur eine Grfäuternng beS Berßältniffes ber Jßatfadßen, unb nidßts fann in ber Jßeorie ridßtig fein, roas in ber Prapis nidßt ridßtig ift. Slber bie Freißünbfer feßen in ber Jßat bie Fra3e afs beroiefen oorauS, roenn ißre Stntroort nur ßierauf ßinbeutet. Sie roaßre Fra9e 'ft* ob bas Baifonnement, auf bas fidß bie Fre>; ßänbter oerlaffen, aile oorßanbenen Umftänbe in Betradßt jießt? SßaS ber ©cßußjöllner meint, ober minbeftenS bie Sluffaffung, an bie er appellirt, roenn er auf biefe SBeife oom Unterfdßiebe jioifcßen Jßeorie unb Jßatfacßen redet, ift, baß bie F™ßanbelStßeorie nidßt alle befteßenben Jßatfadßen in Betradßt jießt. Unb bies ift ricßtig.

2ßie bie Jariffragc bargeftellt ju roerben pflegt, fo ßat in ber Jßat unter ben befteßenben focialen Berßältniffen ber ©dßilb jioei ©eiten, fo baß bie Seute, bie nur auf eine ©eite feßen unb ißre

Pugen oor ber anberen oerfdßließen, fortbauernb mit gleicher 3uoer; fid)t an entgegengefeßten Meinungen feftßalten fönnen. Unb baß ber Unterfdßieb zroifcßen ißnen nießt ganz unjutreffenb als berjenige einer auäfdßließlidß tßeoretifdßen unb berjenige einer auSfcßließticß practifdßen Petracßtungsroeife gefennzeidßnet roerben fann, roerben roir feßen, roenn roir eine Sßeorie entroicfelt ßaben, roelcße alle Sßatfacßen umfaffen unb es erflären roirb, nidßt blos roie es fommt, baß eßren= fjafte Männer in ber grage ©cßußzoH gegen greißanbel fo biame= tral oerfdßiebene Pnfidßten ßaben, fonbern audß, roesßalß bie Per; tßeibiger roeber bes einen noeß bes anberen geneigt roaren, auf ben Punft ju brängen, too eßrlidße MeinungSoerfcßiebenheiten oerfößut roerben fönnen. Senn roir ßaben ben Ort erreicht, rao ber Oßio ber Sariffrage in ben Miffiffippi ber großen focialen grage fließt. GS barf uns nidßt üherrafdßen, baß beibe Parteien in bem Streite, roie er bisher geführt rourbe, ßier galt maeßen, benn es roürbe ebenfo vernünftig fein, irgenb eine ooHftänbige Peßanblung ber focialen grage oon ber im engtifdßen GobberoGlub oertretenen rooßt; ßabenben Klaffe, ober oon ber amerifanifeßen Gifen; unb ©laßt; gefeUfdßaft ober oon beren Sobrebnern in ben Profefforenfeffeln ju erroarten, roie es oernünftig roäre, eine ooHftänbige Peßanblung bes 2ßemaS ber perfönltcßen greißeit in ben ©treitfeßriften ber fflaoen= ßaltenben MßigS unb ber fflaoenßaltenben Semofraten oon oor oierjig Saßren, ober in ben Peben ber Prebiger zu erroarten, beren ©eßalte oon jenen bejaßlt roürben.

(gmeiun&zroanjigftes <£apitel.

Sie thatfäcßliihe ©ßwaiße bes greißanbelS.

Mie bie Pbfcßaffung bes ©dßußeS bie Probuction anfpornen, bie Monopole fdßroädlien unb bie Regierung oon einer gaupturfadßc ber Gorruption befreien roürbe, ßaben roir gefeßen.

Pber roaS, roirb man fragen, roirb ber ©eroinn für bie Prbeiter fein? Merben bie Sößne fteigen?

gür einige 3eit, bis zu einem geroiffen Umfange, ja. Senn ber Pntrieb ber inbuftrieHen Gnergie in golge ber Gntfernung bes tobten ©eroidßtes ber ©c^u^öHc roürbe eine 3eit lang bie Ladßfrage nacß Arbeitskräften tebßafter unb bie Befdßäftigung ftetiger ntadßen, unb in Befdßäftigungen, roo fie fidß coaliren fönnen, würben bie Arbeiter beffere ©elegcnßcit ßaben, ißre Arbeitzeit ju ermäßigen unb ißre Sößne ju erßößen, roie es feit ber Albfcßaffung ber ©dßuß; jölle in Gnglanb niete ©eroerfe bort gctßan ßaben. Alber felbft non ber gänjlidßen Abfdjaffung bes ©dßußeS läßt fidß unmöglich eine allgemeine unb bauernbe Berbefferung in ber Sage ber arbeitenben Klaffen norßerfagen. Sie gotgen ber Abfdßaffung bes ©dßußeS, fo groß unb rooßltßätig fie audß fein müffen, roürben in ißrem Aßcfett bodß nur benjenigen ber Grfinbungen unb Gntbecfungen äßnlidß fein, roeldße in unferer 3eit bie probuction ber ©iiter fo feßr nermeßrt ßaben unb bodß nirgenbs bie Sößne roirftidß gefteigert ober bie Sage ber arbeitenben Klaffen oerbeffert ßaben.

Hier liegt bie ©dßroädße bes greißanbels, roie er gcroößnlid) oertßeibigt unb oerftanben roirb.

Ser Arbeiter fragt ben greißänbter: „Auf roeldße ABeifc roirb bie Beränberung, bie ©ie oorfeßtagen, mir näßen?"

Ser greißänbter fann nur antworten:    „©ie    roirb bie ©iiter

nermeßren unb bie Koften ber ABaaren oerminbern."

Allein in unferer 3cit ßat ber Arbeiter bie ©iiter fid) ungemein nermeßren feßen, oßne ju merfen, baß er felbft einen Antßeil an bent ©eroinne ßat. Gr ßat bie Koften ber ABaaren fidß bebcutenb ermäßigen feßen, oßne ju finben, baß bas Seben irgenbroic leidßter geworben ift. Gr blicft nad) Gngtanb, roo ein ginanjjotltarif feit einiger 3eit bie ©teile eines ©hußjotltarifcs eingenommen ßat, unb finbet bort bie Atrbeit gebrüdft unb fdßledßt bejaßlt, einen tieferen ©tanb ber Sößne, als er ßier ßerrfdßt, roäßrenb bie Berbeffcrungen, bie in ber Sage ber arbeitenben Klaffen feit ber Albfcßaffung bes ©dßußes eingetreten finb, offenbar nidßt biefer AJtaßregcl, fonbern ben ©erocrfoercinen, ben AJtäßigfeitS; unb ABoßltßätigfeitSgefeH; fdßaften, ber AtuSroanbcrung, ber ©dßulbilbung unb ©efeßen roie benen, bie bie grauen; unb Kinberarbcit unb bie ©cfunbßeitS; nerßältniffe ber gabrifen unb Bcrgrocrfe regeln, jujufdßreiben finb.

Unb roenn bicS ber Arbeiter fießt, fo acceptirt er, felbft roenn er mit meßr ober weniger Ktarßeit bie ©teißnerci jener Linge unb Goalitionen burdßfcßaut, roelhe ©dßußjötte „jurn ©dßuße ber ameri;

fanifdjen Rrbeit" oerlangen, bie S^ürner beS Schuftes, ober macht jum minbeften feine Rnftrengungeit, fidj oon ihnen ju befreien, nicht forooftf wegen ihrer iiberjeugenben Kraft, als wegen ber Sdjwädje beS Rppeßs, ben bie ^reijänbter an iftn richten. Söenigftens ein bebeutenber Tfteit ber einflußreichen unb intelligenten amerifanifdhen Rrbeiter ift ficf» ooßftänbig bewußt, baß ber „Schuft" nichts für bie Rrbeit tftut, aber fie fejen ebenfo wenig, was ber greif)anbei thuu fönnte. Unb fo betrachten fie bie Tariffrage als eine Frage oon feinem practifcjen iffiertf) für bie Rrbeiter — eine §altung, bie für bie Scl)uftjoßintereffenten faum weniger befricbigenb ift, als ein ooß* fommener ©taube an ben Schuft. Benn wenn ein Sntereffe bereits im ©efeft unb in ben Benfgewohnfteiten ftdh feftgefeftt hat, finb bie* jenigen, welche nicht bagegen finb, bafür.

Ber ReweiS, baß bie Rbfchaffung bes Schuftes baju- bienen würbe, ben ©efammtwohlftanb ju oermehren, ift nicht an ficj felbft hinreichenb, bie jur Ueberwinbung bes Schuftes notfjmenbige Kraft ju erwecfen. Um bies ju tftun, muß bcwiefen werben, baß bie Rb* fdhaffung beö Schuftes eine Rerbcfferung in ber Sage ber Kaffen bebeuten würbe.

2Bie fdjon gefagt, ift es eine natürliche Rnnaftme, baß eine erhöhte ©üterprobuction jum Rortheilc Rßer ausfdhlagcn wirb, unb einem Kinbe, einem SBilben ober einem cioilifirten Kanne, ber in feinem Rerufe lebt unb bie Tagesjeitungen nicht tieft, würbe biefe Rnnaljme jweifelloS unoermeibtich fdjeinen. Bennodh ßheint ber Kehrheit ber Kenfdjen in ber cioilifirten ©efeUfchaft biefe Rnnahme fo wenig unoermeiölich, baß bie tanbläufigen ©rflärungen ber wich* tigften focialen ©rfdheinungcn bas ©egentjeil inootoiren.

£)hne 3ioeifet gehen bie widjtigften focialen ©rfcheinungen unferer 3eit aus jener partiellen Sähmung ber Snbuftrie heroor, weldje in aßen jodjcioilifirten Sänbern bis auf einen gemiffen ©rab chronifch ift, unb welche in mieberfcf)rcnben Rerioben fidj ja ioeit oerbreiteten unb lange mäbrenben inbuftrießen Krifen oerbidjtct. iöas ift bie lanbläufige ©rflärung biefer (Srfcßeinung? 3ft eä nicht biejenige, welche biefetbe ber Ueberprobuction gufdjreibt?

Biefe ©rflärung wirb pofüio ober negatio felbft oon Kännern unterftüftt, welche baS Unoermögen ber Kaffen, bie Rortheile eines ©rfafteS ber Sdhuftjöße burch Finanjjöße ju würbigen, ber Un= roiffenffeit bes Volles gufdffreiben. Solange aber Verffältniffe, roelcffe marternbe Angft unb bittere ©ntbeffrung über Millionen bringen, gemeinffin ber Uebcrprobuction oon ©ütern gugefcff rieben werben, ift es ba ein ©unber, baß eine Reform, roeidffe besffalb »erlangt roirb, roeil fie eine fernere Steigerung ber ©üterprobuction fferbeifüffren roerbe, bei bcnt Volle leine Vegeifterung erroeden fann?

©enn es in ber Sffat bie Unroiffenffeit bes Voltes ift, roeidffe bent ©lauben an ben ©dffuß Veffarrlidfffeit »erleifft, fo ift es eine Unroiffenffeit, bie fidff auf uiel roidfftigere unb bringenberc gragen, als bie Sariffrage erftredt, — eine Unroiffenffeit, bie aufguflären bie Vertffeibiger bes greiffanbels nidffts getffan ffaben, unb gu beren Aufflätung fie nidffts tffun fönnen, bis fie erflären, roie es fomrnt, baß troß ber enonnen, im gangen 3uffrffun^ert roadfffenber SdffneHigfeit »or fidff gegangenen 3unaffme ber probuctiofraft es nocff immer fo fdffroer für ben bloßen Arbeiter ift, feinen Sebensunterffalt gu gewinnen.

3n biefem §auptumftanbe, baß bie Vermefftung ber ©üter unb ber probuctionsfraft feinen allgemeinen Vortffeil bringt, an roeldffem alle Klaffen Üffeil neffmen, unb bie Sdffroere bes Kampfes unts ®afein für bie großen klaffen nidfft »erminbert, tn biefem Umftanbe liegt' bie ©rflärung ber »olfstffümlidffen ©leicffgültigfeit gegen ben greiffanbel. SDer guneffmenben ©ürbigung biefes Um* ftanbeS unb nidfft nebenfädfflidffen Urfadffen ift es gugufdffreiben, baß in ber gangen cioilifirten ©eit bie greiffanbelsberoegung feit einiger 3eit iffre Kraft »erloren ffat.

SDie amerifanifdffen Steuerreformer täufdffen fidff, roenn fie glauben, baß ber ©cffuß in ben Vereinigten ©taaten jeßt burdff eine Veroegung nadff Art bes ßobben*6lubS befeitigt roerben fann. 2)ie 3eit bafür ift oorüber.

(5s ift roaffr, baß bie britifdffen 3ottreformer »or »iergig Saffren im ©tanbe roaren, auf biefen ©runblagen bie gur Vefeitigung bes ©dffußeS notffroenbige »olfstffümlicffe Vegeifterung gu erroeden. Aber nidfft allein ermöglicffte iffnen ber Umftanb, baß ber britifdffe Sarif bie VaffrungSmittel tffeuer macffte, an bie Spmpatffie unb Pffantafie mit einer Unmittelbarfeit unb Kraft gu appeHiren, roeidffe ba un* möglidff ift, roo bie »on ©cffußgöHen betroffenen ©aaren nidfft oon fo fferoorragenber ©idfftigfeit finb; fonbern bie Anfidfften jener 3eit gejüglicg folcger Reformen roaren aucg bei roeitem goffnungsoofler. 3n ber Rernidgtung ber politifcgen Jxjrannei unb ber Refeitigung ber §anbelsbefcgrantungen fagen feurige unb ebte ©eifter bie Re; freiung ber Arbeit unb bie Gntrourjelung ber djronifdgen Armutg, unb es gerrfdgte ein juoerfidgtlidger ©laube, baff bie inbuftrießen Grfinbungen unb Gntbecfungen ber neuen Aera, in roeld)e bie Welt eingetreten roar, bic ©efcllfcgaft aus igren ©ruitblagen ergeben roiirbe. Sie natürliche Annagme, baff bic Rermegrung bes aß; gemeinen ReicgtguntS eine aflgemeine Rerbefferung in ber Sage bes RolfeS bebeutcn miiffe, rourbe bamals mit ooßem Rertrauen auf; genommen.

Aber Gnttäufdgung über Gnttäufdgung gat biefe Hoffnungen evfältet, unb ebenfo roie ber ©taube an ben bloffen RepublifaniSmuS erfdgiittert ift, ift aucg bie Kraft ber Rerufung, roeldge bie grei= gänbler an bie Waffen ridgten, mit ber Abnagme bes ©laubenS ginfäflig gcroorben, baff bie bloffc Rermegrung ber Rrobuctiofraft bie Grträgniffc ber Arbeit fteiejern roerbe. Anftatt baff bie Ab; fegaffung bes ©dguffes in ©roffbritannien, roie man erroartete, bie Refeitigung beS ©dguffcS in aßen Sänbern jur golge gegabt gätte, ift ber ©dgug in ber ganjen cioilifirten Welt nidgt aflein ftärfer, als er bamals roar, fonbern er ergebt audg fein §aupt roieberum in ©roffbritannien.

Gs ift nuglos, ben Arbeitern ju fagen, baff bie Sunagme bes aßgemetnen Woglftanbes eine Rerbefferung igrer Sage bebeutet. ©ie roiffen burd) Grfagrung, baff es nicgt roagr ift. Sie arbeitenben Klaffen ber Rereinigten ©taaten gaben ben aßgemeinen Reidgtgum fid) enorm oermegren fegen, unb fie gaben audg gefegen, baff, je; megr bev Reidgtgum junagm, bie ©lücfsgüter ber Reicgen befto umfangreieger gcroorben finb, ogne baff es um einen Seut leidgter rourbe, burdg Arbeit ben SebenSuntergalt ju geroinnen.

AßerbingS fann bic ©tatiftif in ber Weife ju Hülfe gerufen roerben, baff fic jur Refriebigung berer, bie es gern glauben, eine beftänbige Refferung in ber Sage ber arbeitenben Klaffen beroeift. Aber bie Arbeiter roiffen roogt, baff biefer Reroeis nidgts taugt. Gs ift roagr, öaff ber burcgfcgnittlicge Rerbraucg geftiegen ift, unb baff baS Rißigerroerben ber Waaten Singe bem geroögnlicgen ©ebvaucge jugänglidg gemaegt gat, bie einft als SupuSartifel betradgtet rourben.

GS ift auß roaßr, baß in nieten ©efßäften burß Goalitionen unter ben Arbeitern bie Sößne etroas geftiegen finb unb bie Arbeitsftunben ßerabgefeßt rourben. Aber obrooßi bie preife, bie in ber Sotterie bes Sebcns 311 geroinncn finb — ober roenn man lieber roitl, bie preife, bie burß ßößerc ©efßicflißfeit, Kraft unb Vorfißt ju ge= roinncn finb —, beftänbig größer unb gleißenber rourben, fo roerben boß bie Vielen jaßlrcißer. Ser EVann oon ßößeren gäßigfeiten unb ©ülfsmitteln fann ßoffen, feine «Millionen einjuneßmen, roo er oor einem «Menfßcnalter nur ßätte ßoffen fönnen, feine 3eßntaufenbe einjuneßmen; aber für ben geroößnlißen EVann finb bie AuSfißten bes «Mißlingens größer, bie gurßt oor EVanget brängenber. Gs ift fßroerer für ben durßfßnittSmann, fein eigener Arbeitgeber ju roerben, für eine gamilie 311 forgen, unb fiß gegen Unfälle ju fßiißcn. die Veforgniffe, roelße bie gurßt oor bem Verluft einer Vefßäftigung begleiten, finb größer unb größer geworben, unb bas Sßicffat beffen, ber aus feiner «Stellung fommt, trübfeliger. Um bies 3U beroeifen, ift es nißt notßrocnbig, bie Statiftif an3ufüßren, roelße seigt, roie paupcrismus, Verbrcßcn, ©eiftesfranfßeiten unb Setbftmorb fßnellcr 3uneßmen, ato bie Veoölferung. EBcr, ber unfere Tageszeitungen lieft, bebarf eines VeroeifcS, baß bie 3u= naßme bes ©efammtreißtßumS nißt eine suneßtnenbe Seißtigfeit bebeutet, burß Arbeit ben SebcnSunterßalt 3U gewinnen?

©icr ift ein Artifel, ben iß ben mir oorliegenben 3eitungcn entneßme. 3ß feße ißn nißt ßierßer, roeit äßnliß auffatlenbe 'Artifel feiten roären, fonbern roeil iß einen Gommentar basu finbe, ben iß ebenfalls citiren mößte:

„gangers geworben in Dgio.

da0ton, D., Auguft 26. Gincr ber fcgretflicgften JobcSfäUc, bie je in einem cioilifirten Staate Dcrgefommen finb, war berjenige von grant S8alg= man, bet fieg geftern Morgens in biefer Stabt ereignete. Gr gatte jieben Kinber unb ein SCBcib, unb war einft ein angejegener Vürget oon 3tenia, D. Gr oer* juegte jicg in jebet Art oon ©ejegäften, wo er Arbeit finben tonnte, unb mar jcglieglicg gejwungen, KicS ju fcgaufcln, um für feine Kinber eine Vrobfrufte ju befegaffen. Gr arbeitete babei bie ganje legte äöoege, unb Sonnabeub StacgtS mürbe er in einem Süagen geimgebraegt, weil er unfägig mar, ju gegen, diejen Morgen war er tobt. Gine Unterjucgung ergab bie dgatfaege, bag ber Mann junger» geftorben war. die gamilie war fajt jwei Söocgen lang ogne Aagrung gewefen. Seine grau erjaglt eine fegreefiiege ©efegiegte oon feinem

Jobe unb jagt, baß, waßrenb et im Sterben lag, feine Kinber fein Saget um« ringten unb jätnmerliß um Vrob jßlußjten."

Unb ßier ift ber tppifße Goinmentar, ben bie Retwporfer „Sribüne", für einen Rugenblicf aus ißren Rerfußen gefßredt, bie Rrbeiter ju überzeugen, baß ber Jarif ißre Sage oerbeffert ßabe, über biefen Rrtifel giebt:

„Hunger« geftotben.

(Die „ Jribüne“ »om (Dienftag tbeflte ißren Sejent eine jeßr traurige @e-fßißte »on einem bußftäbliß burß Hunger ßerbeigefüßrten JobeSfatte in (Dapton, D., mit. (Die Ginjelßeiten biefe« gälte« müffen auf »iele benfenbe Verfonen ben Ginbrucf gemaßt ßaben, baß fie meßr ben Kataftropßcn gleißen, bie wir als ein 3ubeßör be« europüijßen Seben« ju betraßten gewiißnt finb, als baß man fie ßier für ntcgliß geßalten ßätte. (Die ©efßißte ift in ben allgemeinen Utnriffen alt genug. 3uerft ein Kaufmann, bem e« gut geßt; bann Slbnaßme be« ©efßäfte«, Sanferott unb allutäßliß uotlftänbige Slrmutß, bi« ©tolj unb ©ßatn jufamnten ba« fßließliße Unßeil ju SBege bringen. Ginige Saßre früßer würbe man gejagt ßaben, baß ein folßer gafl in älntertfa un« mogliß fei, unb gewiß gab e« eine Seit, wo Rieinanb, ber bie Kraft unb ben SÖtUen ju arbeiten ßatte, in irgenb einem Jßeile biefe« Sanbe« ßätte Hunger« fterben müffen. SBäßrenb biefer (ßeriobe war auß bie gewaltige Giafticitüt unb GrwerbSfraft ber 2luterifaner ba« ffieltwuitber. Riemanb baßte »iel an gefßäftliße« Rtißgefßid. (Die Raßfrage naß Unterneßmungen aller 21 rt war eine berartige, baß Riemanb »on gewcßnlißer ©efßidlißfeit unb Gnergie jn ©runbe geßen tonnte. Vielleißt war biefe gäßigfeit, fiß ju erßoleit, nißt fo feßr eine nationale Gigentßümlißteit, al« eine SSirfung ber befteßenben Ver« faffung ber ©ejellfßaft. ©ißerliß wirb, je meßr fiß bie (Dinge in ben regelmäßigen ©eleifen ber älteren ©taaten bewegen, bie Sßarallele jwifßen ameri-fanifßer unb eurcpäifßer Gioilifation enger, unb bie focialen Sßroblentc, weiße jene Voller in Verwirrung fepen, beginnen auß ißren ©ßatten über unfereit Grbßeil ju werfen. (Die Goncurretij in unjeren Rtittelpunften ber Veoölfe-rung »erengt meßr unb meßr ba« ©ebiet ber Unterneßmungen, bie man oßne Gapital anfangen fann. GS ift nißt meßr fo leißt für biefentgen, weiße fallen, wieber ju fteigen. Unb bie fociale Gonoention feffelt bie Rtenfßen meßr unb bient baju, fie in engeren ©rettjen ju ßalten.

Der arme SJtann, ber in (Dapton Hunger« ftarb, litt am ©ßieffaie ber alten ffielt. Gr war gefallen, unb tonnte fiß nißt wieber aufrißten. Gr war feiner früßeren Hilfsquellen beraubt unb tonnte feine neuen auf finben. ©eme große ganttlie uermeßrte feine fßwierige Sage. Gr tonnte nißt erfolgreiß mit jüngeren nnb gefßidteren ©enoffen concurrireu, unb fo faul er ba-nieber, wie c« in ben großen Hfluptftäbteu Gitropa« Jaujenbe getßan ßaben, wie aber in einer amcrifanifßcn ©enteiube biSßer ßoffentliß nur feßr wenige gejnnfen jinb. (Deitnoß liegt bie? in ber Jeitbenj einer rafßen 3unaßme ber

Veuolferung unb be? Steicptpum?. Der Kampf wirb altmipliep patter; unb wäprenb bie gorberungen ber ©ejellfcpaft ben Eprgeijigen immer mepr junt ©Hauen madjen unb pemmen, nimmt bic burtpfcpnittlidpe Wenge ber .£mlf?= quellen unb bie gefcpwtnbe Anpaffung?fäpigfeit aP, genau wie bie bunpjepnitP Utpe ©efcpitflidpfeit ber 'Arbeiter abnimmt. Der tpanbel unb bie fünftlicpen Anforderungen einer jocialen Dprannei paben bereit® unter un? eine Klaffe »en Leuten grofjgejogen, beren Seben ein beftänbiger Kampf unb eine ebenfo be= ftänbige geucpelei ift. ©ie fönnten bcpaglicp leben, wenn fie ben Vrun! auf= geben fönnten, aber bie? fönnen fie niept, unb fo tnacpeit fie fiep eleitb unb bemoralifiren fiep 311 gleieper 3eit. Die gefnnben, triftigen amerifanifepen Gparactere werben auf biefe SSeife au?gefepieben, nnb wir giepen anftatt ber felbeti ein ©efcpledjt fcpwaepet Wenftpen auf, welcpe iprerfeit? bie Eltern foltpev „£oljpaiter unb SBafferträger" werben, wie e§ bie ftibtifdpen Waffen in ber alten Vielt lange waren. Unb pier wie bort muf) unfere Teilung unb 2Bieber= geburt oon ben triftigeren unb beffer erjogenen ißrobucten be? fianbieben? fommen."

3ß werbe nißt fragen, roie bic VSiebergeburt aus ben fräfti* geren Probucten    bes Sanblebens tomnten    foü, roenn jeber    EenfuS

geigt, baß    ein    immer größerer Sßeil ber Veoölferung fiß    in ben

Stäbten anfammelt, nnb roenn bie Sanbftraßen bis ju ben ent= fernteften Punften mit Sanbftrcißern angefüllt finb. 3ß brude biefen Artifet nur ats ein Veifpiet ab, baß überall, felbft auf ©eiten Serjenigen, roelße fie formell leugnen, bie offenbare £ßat= faße Anerfennung finbet, baß es für ben 2Rann, ber nißts ßat ats feine Arbeitstraft, immer fßroerer roirb, einen SebenSunterßalt in ben Vereinigten ©taaten ju geroinnen. Siefe Sßatfaße oer= nißtet bie Attnaßme, baß unfer ©ßußjolltarif bie Sößne ßebt unb aufreßtßält, aber fie maßt auß bie Annaßme unmögliß, baß bie Abfßaffung    bes    ©ßußes irgenbroic jene    Senbcnj änbern    roürbe,

roelße mit    bem    juneßmenben Aeißtßunt    Den Kampf umä    Safein

fßroerer unb fßroerer maßt. Siefe Senbenj geigt fiß in ber ganjen ciüilifirten SBett unb entfteßt aus ber uttgleißeren Vertßeitung, roclße überall bie 3unaßme bes AeißtßumS begleitet. SBie tönntc bie Abfßaffung bes Sßußes baran etroas änbern? Sas ©ßtimmfte, roas in biefer Vejießung nom Sßuß gefagt roerben fann, ift, baß er biefe Senbenj etwas befßteunigt. SaS Vefte, baS man fiß ttott ber Abfßaffung bcS Sßußes oerfpreßen fann, ift, baß fie biefelbc etroas aufßalten tönntc. 3n Gngtanb ßat biefelbe Senbenj fiß fortbauernb feit ber Abfßaffung bes ©ßußes gegeigt, troß bes Um* ftanbcs, bafe auf anbere SBeife fidg ftarfe Ginfliiffe ju ©unften ber Grleigterung unb Grgebung ber Blaffen geltenb gemadgt gaben. Bermegrte SluSroauberung, bie gröfeere Berbreitung ber ©gulbit; bung, bie 3unagme ber ©eroerfoereine, gefunbgeitlicge Beformett, bie beffere Drganifation ber Irmenpflege unb ftaattidge Begulirung ber Arbeit unb igrer Bebingungen gaben roägrenb aß’ biefer Sagre unmittelbar barauf gingeroirft, die Sage ber arbeitenben Klaffen ju oerbeffern. Sennog finb bie Siefen ber Dlrmutg fo bunfel roie je, unb ber ©egenfag jroifgen Blangel unb Beidgtgutn augenfäßiger. Sie Korngefegreformer glaubten ben ©unger unmöglicg ju macgen, aber obroogl bie Korngefege feit langer 3eit abgefgafft finb, figurirt ber ©ungertob in ber SobeöfaUftatiftif eines oon Beidgtgum über; ftiefeenben Sanbes nocg immer.

SBägrenb bie ©tatiftifer 3iffern jufantmenfteßen, um jur Be; friebigung ber Beigen nadgjuroeifen, roie oiel reiger SajaruS ge; roorben ift,    gebe idg    gier eine    ©teße, roelcge bie    ©eiftligen ber

gröfeten unb    reidgften    ©tabt ber    SBelt in igrer Brofcgüre „Bitterer

©dgrei bes SluSrourfeS oon Sonbon" veröffentlichen:

„SBägrenb wir unfere Kircgeit gebaut gaben, unS mit unferer Dieligion tröften unb mm bem lotmnenben fpimmelreicg träumen, finb bie 'tauen ärmer, bie Grlenben elenber, unb bie Unmoralifcgen »erberbter geworben. Säglicg gat ficg bie Kluft    erweitert,    welcge bie    nieberften Klaffen ber    ©efellfcgaft »011

unferen Ktrcgen unb Gapellen unb »on allem ülnftanb unb    aller Giotlifation

trennt. GS ift letegt, einen .Raufen »on Sgatfacgen gerbeijufcgleppen, bie auf ben mngefegrten ©eglug ju beuten fegeinen. Siber waS beweift bieS SlileSV 3Btr leben einfad) in einem Barrenparabieje, wenn wir glauben, bag alle jene Ginflüffe jufammengenetnmen ben taujenbften Sgeil befjen tgun, waS Diotb tgut. 2öir müffen ben Sgatfacgen inS ülngeficgt fegen, unb bieje notgigen ju bem ©egluffe, bag jene fegrerfliege ?Uutg Bon Siinbe unb Gienb bei unS ju-nimmt, ©ie fteigt jefcen Sag."

SieS ift itberaß bas 3eugnife unintereffirter unb rooglrooßenber Beobagtung. Siejenigen, roelge über bem geifeen Kampfe ftegen, mögen nicht geroagr roerben, roaS unter tgnen oorgegt. Aber roev es fegen roiß, fann es fegen.

llnb roenn roir längere 3eitperioben in Betragt jiegen, als geroögnlig in Grörterungen bariiber, ob bie Sage ber Arbeiter fid) mit bev ©ebung ber probnetioen Kräfte unb ber 3unagme bes Beig; tgurns oerbeffert gat ober nigt, in Betragt gejogen roerben, fo ift gier eine gvofee unb auffaüenbe Igatfagc:

"Bor fünf Jaßrßunbcrten war bie güterßeroorbringenbe Rraft Eng* lanbs Atanit für Atann flein im Verglciß gegen bie ßeutige. Aißt bloS träumte Aieinanb oon ben großen Erfinbungen unb Ent* bedungen, weiße feit ber Einfi'tßrung bes dampfeS bie meßanifße Jnbuftric umgewäljt ßaben, fonbern auß bie Sanbwirtßfßaft mar oiel roßer unb unergiebiger. Rünftlißc ©räfer waren noß nißt cntbedt. die Rartoffel, bie AZoßruibe, bie weiße Ai'tbe, bie Aunfel* viibe unb oiele anbere Pflanjen unb ©emiife, weiße ber Sanbwirtß jeßt am frud)tbarftcn finbet, waren noß nißt eingefiißrt. die Vortßeile, wetdje aus ber ABcßfelwirtßfdjaft entfteßen, waren unbe* lannt. die lanbwirtßfßaftlid}en ©erätße beftanben aus bctn Spaten, Der Sißel, bem drefßfiegel, bem roßen Pflug unb ber -fiarfe. das Ainboieß war faum ju ber ßalbcn ©röße oon ßeute geji'ißtet, unb bie Sßafe gaben nißt bie §älfte an ABolIe. die Straßen, wo es beren iiberßaupt gab, waren äußcrft fßteßt, bie gußtwerfc feiten unb roß, unb ßunbert Aleilen weit oon einanber entfernte Pläße waren an Sßwierigfcit bes Transportes practifß eben fo weit getrennt, wie Bonbon unb .§ongIong ober San gPanciSco unb A'ew*?)orf ßeute.

deitnoß erjäßlen uns gebulbige Erforfßer biefer 3eiten — Aiänner wie Profeffor Tßorolb AogerS, weißer fiß ber ©efßißte ber Preife gewibmet unb bie Aeßnungen ber Unioerfitäten, Sanb* giiter unb öffentlißen Alemter entjiffert ßat —, baß bie Sage bes englifßen Arbeiters in jenen roßen 3eiten nißt nur relatio, fon* bem auß abfolut beffer war, als fie es in bem ßeutigen Englanb ift, naß fünf Jaßrßunberteit bes Moi:tfßrittes in ben probuctioen Rünften. Sie erjäßten uns, baß ber Arbeiter nißt fo fßwer arbeitete unb beffer lebte als jeßt; baß er oon ber quälenben droßung, burß ben Verluft ber Vefßäftigung ju Alangel unb "Bettel gezwungen ju fein, ober eine fMaiuilie ju ßinterlaffen, bie auf bie Alilbtßätigfcit angemiefen war, wenn fie ben §ungertob oertnetben wollte, frei war. der Pauperismus, wie er in bem reidjen Englanb bes neunjeßnten Jaßrßunberts ßerrfßt, war in bem oiel ärmeren Englanb bes oierjeßnten Jaßrßunberts fßleßterbings unbefannt. die ^eilfunft war empirifß unb abergläubifß, gefunb* beitlißc Veftimmungen unb Alorfißtsmaßregcln waren fo gut wie unbefannt. •‘öäufig traten Seußen unb gclegentliß §ungerSnotß auf, benn in Folge ber ©dßroierigfeiten bes JranSporteS fonnte ber DJangel beS einen Bejirfes nidßt burdß ben Ueberfluß bes anbern auSgegtidßen roerben. SIber bie DJenfcßen ßungerten nidßt, roie fie es jeßt tßun, inmitten bes Ueberfluffes; unb bie bejeidßnenbfte Jßat; facße oon allen ift oielleicßl bie, baß nidßt allein Sßeiber unb Kinder nidßt arbeiteten, roie fie es ßeute tßun, fonbern audß, baß bas Sldßt ftunbenfpftem, roelcßeS felbft bie arbeitenden Klaffen ber Bereinigten ©taaten bei aller Berbreitung arbeiterfparenber DJafcßinen unb DJetßoben bisßer nidßt erreidßt ßaben, bamals baS geroößnlidße ©pftem roar!

SBenn dies bas Grgebniß oon fünf Jaßrßunberten einer foldßen 3unaßme ber Probuctiofraft ift, roie fie niemals poor in ber 2Belt befannt roar, mit roelcßem ©runde fann man ßoffen, baß bie bloße Slbfcßaffung ber ©cßußjölle ben Arbeitern bauernd ßelfen roerbe?

Unb nidßt bloß oerßinbern uns Jßatfadßen biefer Slrt, anjm neßmen, baß bie Slbfcßaffung des ©cßußeS ben Arbeitern meßr als jeitroeilig ßelfen fönne, fonbern fie legen audß bie Fra9e naße/ ol1 biefelbe die Probuction oon ©ütern meßr als jeitroeilig oermeßren fönne?

Sie Ungleicßßeit in ber Bertßeilung ber ©üter ftrebt bie Pro; buction ber ©üter p oerminbern, — einerfeits burdß bie Berminbe= rung ber Jntettigenj unb des Gifers unter ben Arbeitern, unb anbererfeitS burdß bie Bermeßrung ber Sfnjaßl ber Diiißiggänger unb berer, bie fidß an fie anßängen, foroie burdß bie Bermeßrung oon Safter, Berbrecßen unb Berfdßroenbung. SBenn nun bie 3u= naßme in ber ©üterprobuction bap bient, bie Ungleicßßeit in ber Bertßeilung ju oermeßren, roerben roir uns nidßt allein täufcßen, oon irgend etroas, roas bie Production p oermeßren ftrebt, bie oolle 2Birfung ju erroarten, fonbern es fann aucß ein Punft eintreten, bei roeldßem bie oermeßrte Ungleicßßeit ber Bertßeilung bie oermeßrte ProbuctionSfraft neutrafifirt, juft roie bie DJitfüßrung oon ju oiet ©egeln bie Fal>rt elncä ©dßiffes aufßalten fann.

Ser §anbef ift eine arbeiterfparenbe DJetßobe ber probuction, unb bie SBirfung oon §anbelsbefcßränfungen burdß 3ölle ift un= ftreitig eine Berminberung ber Probuctiofraft. SBie bedeutend aber audß bie SBirfungen des ©dßußes auf bie Berminberung ber ©üter; probuction fein mögen, fie finb roeit roeniger bebeutenb, als bie

Pergeubung oon Probuctiofräften, roelcße geroößnticß eben bem Ueber= fdßuffe oon Probuctiofraft zugefdßrieben roirb. SaS Porßanbenfein oon ©cßußzoHtarifen roirb nießt genügen, um jene Säßmung ber in; buftrieUen Kräfte zu erflären, roelcße auf allen ©ebieten ber Sn; buftrie aus einem Ueberfcßuffe ber Probuctiofraft über bie Padß-frage für ben Perbraucß zn entfpringen feßeint, unb roelcße überall Zu ßoalittonen füßrt, um bie Probuction zn befdßränfen. Unb fönnen roir, roenn roir bies bebenfen, uns ganz fießer füßlen, baß bie golgen einer Pbfcßaffung bes ©dßußes bie ©üterprobuction meßr als zeitweilig oermeßren roürben?

Breiunbjroanjigftes dapitel.

Sie roaßre Starte be£ Sdjußeg.

Sie ©rünbe für ben ©cßuß finb roiberfprecßenb unb ungereimt; bie Pücßer, in roeldßen es oerfueßt roirb, ißm ben Pnfcßein eines zu; fammenßängenben ©pftems zu geben, finb confus unb unlogifcß.24) Pber roir roiffen 2lHe, baß bie ©rünbe, roelcße bie ßeute für ißr Perßalten ober ißre Meinungen angeben, nidßt immer bie ridß;

tigen ©rünbe    finb, unb baß ffinter    ben ©riinben,    bie roir Anberen

unterlegen ober für und felbft fortfeßen, oft eine ©mpfinbung ober Auffaffung ficff oerbirgt, bie roir nur unbeftimmt erfaffen ober beren roir und gar nidfft beroußt finb, bie aber in ©affrffeit ber beftiinmenbe gactor ift.

3<iff ffabe tnieff bemüfft, bie ©rünbe gu unterfudffen, mit benen ber ©dffuß oertffeibigt roirb, unb bieS roar für unfere Unterfucffung notffroenbig, ebenfo roie es für eine oorrüefenbe Armee notffroenbig ift, erft    bie Außenroerfe gu neffnten,    effe fie bic Gibatelle    erftiirmen

fann.    Aber    obrooffl biefe ©rünbe    niht bloS im    ©treit    gebraudfft

roerben, fonbern aueff für bie ©dffußgößner felbft iffren ©tauben an ben ©dffuß redfftfertigen, fo muß bocff bie roirflidffe Kraft bes ©cffußeS anberroeitig gefudfft roerben.

2Jtan braudfft nur mit ben Untcroffigieren unb ©enteinen ber Anffdnger bes ©cffußeS in einer ©eife gu reben, baß man meffr iffre Anficfften, als iffre ©rünbe entbedft, um gu feffen, baß ffintcr all’ ben für ben ©dffuß angefüffrten ©riinben, gleicffoiel roie flar biefe ©rünbe roibertegt roerben mögen, in ber Sffat etroas ftedft, roaS bem ©dffuße Sebensfraft oerleifft.

®ie ©affrffeit ift, baß bie Säufdffungen bes ©cffußeS iffre loaffre ©tärfe aus einem Umftanbe gieffen, ber für fie bas ift, roaS bie ©rbe für ben 2lntäus ber gabel roar, fo baß fie niebergefcfflagen roerben, nur um roieber aufgufpringen. SDiefer Umftanb ift ein foldffer, ben feine Partei ber ©treitenben gu erflären oerfudfft, — ben bie greiffänbter ruffig ignoriren unb bie ScffußgöHner ruffig fidff gu 9tuße madffen, ber aber oon allen focialen Pffatfacffen bie flarfte unb roiefftigfte für bie arbeitenben Klaffen ift — ber Umftanb näni25 lieff, baß, fobalb eine geroiffe ©tufe ber focialen ©ntroidfetung er* reidfft ift, meffr Arbeiter Vefcffäftigung fueffen, als finben fönnen —, ein Ueberfdffuß, ber in ben roieberfeffrenben 3eiten inbuftrieHen Srucfes feffr groß roirb. ©o roirb allmäfflidff bie 2lrbeitSgelegenffeit als ein Vorrecfft betraefftet, unb bie 2lrbeit felbft erfdffeint ber ge* roöffnticffen SDenfroeife als eine ©offltffat.*)

§ier, unb nidßt in ben fünftlidßen ©rünben, roeldße feine Bet= tßeibiger anfüßren, ober in ber Dtadßt ber ©onberintereffen, roeldße er in feinen Sienft nimmt, liegt bie roaßre ©tärfe bes ©dßußes. Hinter allen geiftigen ©erooßnßeiten, roeldße, roie idß erroäßnte, bie Dienfcßen geneigt madßen, bie Täufdßungen bes ©dßußes ju occeptiren, liegt eine nodß roeit roidßtigere, nämttdß bie im Senfen unb Leben eingerourjelte ©erooßnßeit, bie Arbeit als eine ABoßltßat ju betradßten.

Ser ©dßuß wirft, roie roir faßen, barauf ßin, bie gäßigfeit eines ©taateS, Leidßtßum ju gewinnen, ju oerminbern, baS Lefultat, roeldßes eine gegebene ©umme oon Arbeit oerfdßaffen fann, ßerab= jufeßen. Gr oerfdßafft meßr Arbeit in bem Sinne, in roeldßem pßarao ben ßebräifcßen 3iegelftreidE>ern meßr Arbeit madßte, als er ißnen ©troß oerroeigerte; in bem ©inne, in roeldßem bas Ber= fcßi'itten oon gett über ißren gußboben ber Hauäfrau nießr Arbeit madßt, ober ber Legen, ber fein Heu näßt, bem Sanbroirtß meßr Arbeit madßt.

ABenn roir bies beroeifen, roas ßaben roir gleidßrooßl Seuten be= roiefen, beren größte Angft ift, Arbeit ju finben, beren Begriff oon guten 3eiten mit bem oon 3eiten jufammenfällt, roo Arbeit in güHe ju ßaben ift?

Gin Legen, ber fein Heu näßt, ift für ben Sanbroirtß offenbar ein ©cßaben; aber ift er ein ©dßaben für ben Arbeiter, ber ba= burdß ein Tageroerf unb einen Tageloßn gewinnt, bie er fonfl nidßt erßalten ßaben roürbe?

Sas Berfdßtitten oon gett über ißren Küdßenboben mag für bie Hausfrau unangeneßm fein; aber für bie ©dßeuerfrau, roeldße ba= burdß in bie Sage fommt, einen ßalben SoHar ju erwerben, ben fie nötßig braudßt, mag es eine göttlidße ©dßidfung fein.

beit ntdßt bei biefer 3bee Derweilen. @o jagt ißrofeffor Dßompfon (p. 211, Political Economy):

„Die (greißanbels-) Dßeorie nimmt an, baß ber $anptjwed ber Aational-wirtßfhnft wie ber Sßrieatwirtßfdpaft ber fei, Arbeit ju erfparen, wäßrenb eS bie große Aufgabe ift, fie probuctio anjuwenben. SBenn baS Kaufen auf bem biUigften Atarfte bie ©umme ber Befhäftigung oerminbert, fo wirb bieS für baS Bolf, welheS fo ßanbelt, baS Dßeuerfte aüeS KaufenS fein." Unb fern« (p. 235): „Die Aationalöconomie ber Arbeit befteßt niht barin, mit fo wenig als ntoglicß etwas ju erlangen, fonbern für fo oiel wie tnöglidj Ioßnenbe Befhäftigung ju finben."

Ober roenn bie Arbeiter bei Pgarao’S öffentlichen Rauten gleich ben Arbeitern bei mobernen öffentlichen Rauten nur beforgt geroefen roären, baff bie Arbeit eine bauernbe fein möge, unb roenn es auffer ignen eine Waffe weniger begiinftigte Arbeiter gegeben gätte, bie um Arbeit in ben 3iegeleien brängten, fämpften, bettelten — roürbe bann bie Rerorbnung, bie jroat bie Grgiebigfeit ber Arbeit oer; minberte, aber megr Arbeit befdgaffte, in Wagrgeit unpopulär ge; roefen fein?

Kegren roir ju Robinfon Grufoe jurüd. Als idg oon igm fpradg, lieff idg mit A6jidgt fjreitag aus. Unfer Sdguffjößner fönnte bis jur Grmübung gerebet gaben, ogne Grufoe ju tiberjeugen, baff es befto fdglimmer für ign fein roerbe, je megr er bei feinem Jaufdge mit ben oorübergegenben ©dgiffen ergielte unb je weniger er gäbe. Aber roenn er Jreitag bei ©eite genommen unb igm ins ©ebädgtniff jurücfgerufen gätte, roie Grufoe Xurp, fobalb er feine fernere Rer; roenbung für ign gatte, in bie ©flaoerei oerfaufte, obroogl ber arme 3unge igm jur ffludgt oor ben Wogren oergolfen unb fein Segen gerettet gatte, unb roenn er bann ffreitag ins Ogt geroifpert gätte, baff, je weniger Arbeit es ju tgun gäbe, Grufoe befto roentger feiner bebürfen unb bie ©efagr befto gröffer fein roerbe, baff er ign ju ben Wenfdgenfreffern jurüdfdgide, ba er nun fidget fei, paffenberc ©efeflfdgafter ju ftnben — roürbe bie 3bee, baff in einer Ueber= fdgroemmung mit billigen SBaaren ©efagr liege, bem Freitag fo lädgerlidg erfdgienen fein, roie bem Grufoe?

(Diejenigen, roeldge glauben, fie fönnten bie populäre Weinung für ben ©dgufc burdg bie §inroeifung barauf überroinben, baff bie ©dguffjöfle megr Arbeit notgroenbig madgen, um baffelbe Refultat ju erjielen, ignoriren ben Umfianb, baff in aßen cioilijirten Sänbern, roeldge eine geraiffe ©tufe ber Gntroidelung erreicht gaben, bie meiften Wenfdgen unfägig finb, fidg felbft ju befdgäftigen, unb roenn fie nicgt Semanben finben, ber ignen Arbeit giebt, gütfloS finb unb fidg bager geroögnt gaben, bie Arbeit als etroaS an fidg WünfdgenS; roertges ju betradgten, unb Umftänbe, roeldge megr Arbeit notg; roenbig madgen, als eine SBogltgat, nidgt als einen Racgtgeil an; jufegen.

Hier ift ber Reifen, gegen roeldgen bie Jreigänbler, beten Re; formgebanfen nidgt weiter gegen, als bis ju einem Hoffen ginanj;

joßtarif, ijre Kraft oergeuben, wenn fie ju beweifen fudjen, baß bie SBirfung bes Schuftes eine Rermeftrung ber Rrbeit oftne eine Rer26 tneftrung ber ©üter fei.

Unb ftier liegt ber ©runb, wesftalb, wie wir in ben Rer* einigten Staaten, in ©anaba unb in Ruftratien gefejert haben, bie Reigung, nach Sdjuftjofltarifen ju greifen, junimmt, fobatb jene crfte Stufe, auf welcher es feine Sdjwierigfeit bereitet, Rrbeit ju finben, oorüber ift, unb bie focialen Rftänomene älterer Sänber ju erfcheinen anfangen.’)

Bennodf) lebte niemals Setnanb, ber bie Rrbeit um ijrer felbft wißen fuchte. Selbft bie Refdjäftigungen, in benen wir unfere Kräfte üben, ober mit benen wir bie Sangeweite oertreiben, müffen ein Refultat jeigen, um uns ju gefaßen. @S ift nicht bie bloße

Arbeit, Väume ju fällen, bie ©errn ©labftone reijt, feine Apt in bie ©anb p neßmen, um oon ben StaatSforgen unb politifßen Anftrengungen Grßolung ju fußen. Gr fönnte fiß ebenfo oiel Arbeit (im Sinne ber Anftrengung) maßen, toenn er einen Sanb* facf mit einem Knüttel fßlüge. Aber er roürbe baoon nißt meßr Vergnügen ßaben, als Jemanb, ber fiß eines lebßaften ©anges er* freut, beim Treten in einer Tretmüßle empfinben roürbe. das Ver= gniigen liegt in ber bie Arbeit begleitenben Gmpfinbung eines er* reißtcn 3iefeä — barin, baß man bie Späne fliegen unb beit großen Vaum roanfen unb fallen fießt.

der natürliche Anreis ju ber Arbeit, burß roelße menfßliße Vebürfniffe befriebigt roerben, liegt in bem Grgebniß biefer Arbeit. Aber unfere inbuftrielle Drganifation ift eine berartige, baß bas, roas oiele «Dtenfßen oon ber Arbeit erroartcn, nißt bas probuct ober irgenb ein oerßältnißmäßiger Antßeil an bem Probucte ißrer Arbeit, fonbern eine beftimmte Summe ift, roelße ißnen oon beiten bejaßlt roirb, bie bas probuct ißrer Arbeit ju ißren eigenen 3roecfen au fiß neßnten. diefe Summe erfeßt ißnen ben natürlißen An* reij jur Arbeit, unb fie 3U erßalten, roirb ber 3roecf ißrer Arbeit.

Etun oerurfaßt eben bie Tßaifaße, baß oßne 3roang Viemanb arbeiten roirb, falls er nißt etroas bafiir erßalten fann, baß in ber geroößnlißen denfroeife bie Jbee bes Soßnes fiß mit ber 3bee ber •Arbeit oermifßt, unb füßrt bie Seute barauf, oon mangelnber •Arbeit 3U benfen unb ju fpreßen, roäßrenb es in TBirflißfeit ber für bie Arbeit 31t erßaltenbe Soßn ift, ben fie braußen. Aber ber Um* ftunb, baß biefer Soßn fiß auf bie Verrißtung ber Arbeit, nißt auf bereu Grgiebigfeit griinbet, fßcibet bie Jbee bes Grtrages für ben Arbeiter oon ber 3bee ber tßatfäßlißcn Grgiebigfeit feiner Arbeit unb brängt biefe leßtere Jbee in ben ©intergrunb ober be= feitigt fie gän3liß.

3n unferer mobernen Gioilifation befißen bie EVaffen ber E)ten= fßen nur bie gäßigfeit 3itr Arbeit. AlterbingS ift bie Arbeit bie ©eroorbringerin aller ©üter, in bem Sinne, baß fie ber actioe gactor ber probuction ift; aber fie ift nußlos oßne ben nicbt roeniger notßrocnbigen paffioen gactor. Dßne etroas, an bem fie fiß beroäßren fann, oermag bie Arbeit nißts 31t probuciren, unb ift fßleßterbings ßiilflos. Unb fo miiffen bie Seute, roelße nißts als ißre Slrbeitsfraft hefigen, um biefelbe nußbar ju madßen, ent; raeber bie jur Slrbeit notßroenbigen Stoffe borgen, ober fie müffen, roie es bie oorßerfdßenbe Dtetßobe in unferer inbuftrieHen Organi; fation ift, ißre Slrbeit an diejenigen oerfaufen, roeldße bie Stoffe be= fißen. So müffen bie meiften DJenfdßen Jemanden finden, ber ißnen Slrbeit giebt unb Soßn jaßlt, roäßrenb er bas, roas ißre Slrbeit ßer; oorbringt, als fein Gigentßum beanfprudßt.

Sßir ßaben gefeßen, roie in bem SBaarentaufdße mittelft des ©elbeS faft unmerflidß ber ©ebanfe entfteßt, baß ber Käufer ben Berfäufer oerpftidßtet. Slber biefer ©ebanfe fdßleidßt fidß beim Kauf unb Berfauf ber Slrbeit mit nodß größerer Kraft ein, als beim Kauf unb Berfauf oon SBaaren. Gs giebt dafür oerfdßiebene ©rünbe. Sie Slrbeit ßält fidß nidßt. Jemand, ber eine SBaare nidßt ßeute oerfauft, mag fie morgen oerfaufen. Jedenfalls beßält er bie Sßaare. Slber bie Slrbeit des DJannes, ber ßeute müßig ftanb, roeil Biemanb ißn    dingen roottte, läßt fidß morgen    nidßt oerfaufen.    Sie ©etegem

ßeit    ift bem Dfanne entgangen, unb    die Slrbeit, bie    er ßätte    leiften

fönnen, roenn er einen Käufer dafür gefunden ßätte, ift gänjlicß oerloren. Sie Seute, roetdße nidßts als ißre StrbeitSfraft befißen, finb    überdies bie ärnifte Klaffe, bie Klaffe, roeldße    oon ber    $anb

jurn    DJunbe lebt unb am roenigften    im Stande ift,    Berluft    ju er;

tragen. Slußerbent finb bie Berfäufer oon Slrbeit jaßlreidß im Ber gleicß ju ben Käufern. SlUe gefunden DJenfdßen befißen StrbeitS; fraft, aber unter ben Berßältniffen, roeldße in ber modernen Gioifi; fation ßerrfdßen, ßaben nur oerßältnißmäßig roenige bie Drittel, Sir; beiter ju befdßäftigen, unb es giebt ftets, felbft in ben beften Seiten, Seute, roeldße es fdßroer finden, ißre Slrbeit ju oerfaufen, unb auf biefe SBeife ber Gntbeßrung unb Sorge, roo nidßt pßpfifdßem Seiben auSgefeßt finb.

hieraus entfpringt bie Gntpfinbung, baß Jemand, ber einen Slnbereit mit Slrbeit oerficßt, ein SBoßltßäter für ißn ift, — eine Gmpfinbung, bie audß jene Seconomiften, roeldße einige ber aus ißr entfpringenben populären Jäufcßungen befämpft ßaben, burdß bie Seßre näßrten, baß bas Gapital bie Slrbeit befcßäftigt unb unterßält. Siefe Gmpfinbung jießt fidß burdß alle Klaffen, unb färbt unfer ge; fammtes Senfen unb Sieben. Dian fann unfere 3eitungen nidßt lefen, oßne ju bemerfen, baß bie Badßridßt oon einem neuen Bau ober projectirten Unternehmen irgenb einer Rrt gewöhnlich mit bem $inweife barauf fdfgiegt, bag es fo nieten Wenfdjen Refdhäftigung geben roerbe, als wenn bas RefdEjäftigunggeben, bas Rrbeitoerfdhaffen eine Wagregel non öffentlichem Rortheil unb etroaS märe, wofür Rde bantbat fein müffen. ©iefe Gmpgnbung ift ftarf unter ben Rrbeitern, aber noch ftärter unter ben Rrbeitgebern. ©er reiche Fabrifant, §üttenbefiger ober Sdhiffsbauer rebet unb benft non ben Seuten, benen er „Refdhäftigung gegeben" h&t, «Ü ob er ihnen wirf= lid) etwas gegeben habe, wofür er ihren ©ant beanfpru<hen bürfe, unb wenn fie geh jur F°rberung höherer Söhne ober geringerer RrbeitSjeit jufammenthun ober auf irgenb eine SBeife oerfudhen, fidh in bie Sage einer frei contrahirenben Partei ju fegen, benft er in ben meiften Fäden, fie fdjnappten nach ber §anb, bie fie gefüttert hat, obwohl es flat ift, bag bie Seute eines folcgen RrbeitgeberS igm einen grögeren SBertg gegeben gaben, als er ihnen, ba er fonft burd) ih« Refdhäftigung nidht hätte reich werben fönnen.

©iefe ©ewohnheit, baS Refdfjäftigunggeben als eine 2Bof)lt^at, unb bas Rrbeiten als ein ©ut ju betrachten, nerfdhafft ben Sehren einen leichten Umlauf, welche annehmen, bag bie Rrbeit an fidh wiinfdhenswerth fei, — etwas, wonon jebeS Rolf nicht genug be= fommen fönne, unb lägt ein Sgftem, welches anbere Sänber ju nerhinbern fudt>t, etwas für uns ju arbeiten, bas wir felbft thun fönnten, als ein Sgftem ber Rereidherung unferes Sanbes unb ber 2ßol)lthat für feine arbeitenben Klaffen erfdheinen. GS macht bie Seute nidht adein unfähig, bie 2Bahrf>eit ju erfaffen, bag ber Sdjjug bloS auf bie £>erabfegung ber Grgiebigfeit ber Rrbeit wirfen fann, fonbern es macht fie auch abgeneigt, fidh barum irgenbwie ju fümmern. Sie finb gewöhnt, ben Rebarf nach Arbeit, nicht bie Grgiebigfeit ber Rrbeit als bas wünfdhenSwerthe 3iel ju betrachten.

So befeftigt ift biefe ©ewohnheit, bag nichts gewöhnlicher ift, als non einem unnügen Rau ober einer unnügen RuSgabe fagen ju hören, ge hätten nichts ©uteS gethan, auger bag fie Refdhäftigung gaben, unb ber populärfte ©runb für bas Rdhtgunbenfpftem ig ber, bag bie Wafcginen bie ju nevridhtenbe Summe non Rrbeit fo herab; gefegt hätten, bag jegt nicht genug Rrbeit für Rde oorljanben fei, wenn ge nidht in fleinere Rntgeile geteilt werbe.

SBenn bie Btenfgen fo baran geroögnt finb, oon ber Slrbeit als etroas an fig SBünfgenSroertgem ju benfen unb ju reben, ift eS ba ein SBunber, bafe ein ©pftem, roelges fig oorfegt, „Slrbeit ju fgaffen", leigt Popularität gewinnt?

Sie ©gufejößnerei an fig beiragtet ift ungereimt. Slber fie ift nigt ungereimter als oiele anbere BolfSmeinungen. profeffor SB. ©. ©umner oom Yale College, ein egrliget Bertreter ber fogenannten f^reigänbter, bie oergeblig bie ©tilge bes prote!tioniS= mus in ben Bereinigten ©taaten ju fgroägen fugten, ogne beffen Söurjel auSjurotten, oerfugte oor ber Sarifcommiffion im Sagre 1882 bie ©gugjößnerei bürg bie Grflärung ad absurdum ju fiigren, bafe bie fgugjößnerifge Pgeorie ©äge, raie biefe entgleiten: Safe eine grofee ftegenbe Slrmee baju bienen mürbe, bie Sögne ju ergögen, roeil baburg Btenfgen oon ber Goncurrenj auf bem 3lr= beitSmarlte ausgefgloffen roürben; bafe bie Sinnen in ben Sinnen; gäufern unb bie ©efangenen in ben ©efängniffen aus bemfelben ©runbe nigt befgäftigt roerben bürften; bafe es für bie arbeitenbe Klaffe beffer fei, roenn teige Seute müfeig lebten, als roenn fie ar= beiteten; bafe bie ©eroerfoereine igre Blitglieber oerginbern tnüfeten, bie Slrbeitsgelegengeit bürg ju grofee Seiftungen ju oerminbern; unb bafe bie Bernigiung bes Gigentgums bei Slusfiänben für bie arbeitenben Klaffen oortgeilgaft fein müffe, ba gierburg bie ju oer= rigtenbe Slrbeit uermegrt werbe.

3eber aber, ber ben geroögnligen ©efprägen ber Seute laufgt unb bie JageSjeitungen lieft, roirb finben, bafe biefe Sbeen, roeit entfernt, ber öffentligen DKeinung abfurb ju erfgeinen, oielmegr ganj lanbläuftg finb. SBcrben nigt bie „guten Seiten roägrenb bes Krieges" roeit unb breit ber bürg bie Ginberufung fo oieler Btänner jur Slrmee „oon ber Begterung gelieferten Befgäftigung" unb ber lebgaften Bagfrage nag SBaaren jugefgricben, bie bürg beren un= probuctioe Gonfumtion unb bürg tgatfäglige Bernigtung oerur; fagt rourbe? Proteftiren nigt überall in ben Bereinigten ©taaten bie arbeitenben Klaffen gegen biefe ober jene Befgäftigung ber ©e= fangenen unb würben biefelben oiel lieber müfeig gegen fegen, als bafe fie „egrligen Seuten bie Slrbeit fortnegmen" ? SBirb nigt ber reige SJlann, ber bürg feine forglofe Berfgroenbung Stnberen „Be; fgäftigung giebt", aßgemein als ein befferer $reunb ber 3lrbeitS= leute betrachtet, als ber Aeiße, ber „benen bie es nötßig ßaben, bie Alrbeit nimmt", tnbern er fie felbft tßut?

2ln fiß mögen biefe Jbecn bas fein, wofür fie ber profeffor erflärt, „elenbe Täufßungen, bie fiß gegen ben gefunben Alenfßcn* oerftanb oerfi'tnbigen", aber fie cntfpringen aus ber Erfenntniß wirflißcr Tßatfaßcn. Aeßmen wir bie oerfeßrtefte barunter, das Aieberbrenncn einer Stabt oerminbert gewiß ben ©efammtrcißtßum. Jft aber bie im Aiebcrbrennen einer Stabt entßaltenc Vergcitbung irgenb* wie tßatfäßlißer als bie Vergeubung, bie in bem Atiißiggeßen oon Seuten cntßaltcn ift, bie fiß gern an bie Arbeit maßen mürben, eine Stabt aufjubaiten? ABo Jcbermann, ber Arbeit nötßig ßat, Befßäftigung finben fönnte, ba würbe es allerbings flar fein, baß ber Alüßiggang oon ©efangcnen, Alrmcnßäuslern ober reißen Seuten bie Erträgniife ber Alrbeitcr oerminbcrn müßte; aber wo §unberttaufenbe wegen ißrer Unfäßigfeit, Alrbeit ju finben, Ent* beßrungen ertragen müffen, ba erfßcincn bie Arbcitsleiftungen folßer, bie fiß fonftmie erßalten fönnen ober oßne Arbeit erßalten werben, wie eine Entjicßung ber Arbeitsgelegenheit für bie, bie es am meiften braußen ober ant meiften oerbienen. Solße „miferabte Täufßun* gen" müffen fortbauernb ben mcnfßlißen ©eift irrefüßren, bis eine beftiebigenbe Erfläruttg ber llmftänbc geliefert ift, weiße bas „Seben für bie Arbeit" ju einer ABoßltßat maßen. Es ift gänjltß ßoffnungslos, bie fßußjöllncrifßen Jbeen cntmurjelu ju wollen, wie es bie greißänbler oon profeffor Sumner’s Sßlagc oerfußen, wenn man biefe Umftänbe außer Aßt läßt. ABas biefelben für ein junges Pflänjßen neßtuen, bas mit einem fräftigen Aucf auSgeriffen werben fann, ift in ABaßrßeit ber Sßößltng eines Baumes, beffen breite ABttrjcln bis an bie ©runblagen ber ©efeUfßaft reißen. Eine politifße Seconomie, bie fein tieferes focialcs Unrcßt anerfennt, als bie Aufrißtung oon Tarifen auf einer fßußjöünerifßcn, anftatt auf einer finanjieHen Vafis, unb bie mit geringfügigen AluSnaßtnen nur eine Acßtfcrti* gung ber dinge, wie fie finb, barfteüt, ift für bie Jnftinfte ber Alaffen abftoßenb. den 2lrbeitern ju erjäßlcn, wie profeffor Sumner tßut, baß bie ©cmerfoereinSbemegung unb bie SßußjöHnerci Si'tgen finb, ßeißt einfaß, fie ber Sßußjötlnerci geneigt maßen, benn was auß oom Sßuß gefagt werben mag, bie Alrbeitcr wiffen woßl, baß bie ©eroerfoereine bie Sößne in oielen ©eroerbsjroeigen erßößt ßaben, unb baß fie bie einjigen Ginrißtungen finb, bie noß ben arbeiten* ben Klaffen SBiberftanbsfraft gegen eine Eoncurrenj oerließen ßaben, roelße ungeßemmt biefelben jum URapimum oon Arbeit für bas äRinimum oon Baßtung jroingen müßte. Solße greißänblerei, roie Profeffor Sumner fie repräfentirt, — unb es ift biejenige, bie in Englanb geleßrt roirb, unb bie man in ben Vereinigten Staaten gegen ben Protectionisms ins ©efeßt ju fiißren fußt — muß überall, roo bie arbeitenben Klaffen politifße 3Raßt ßaben, bem Sßuß pofitioe Starte oerteißen.

Aber nißt allein burß Unreblißteit ftärft bie fogenannte or= tßobope politifße ßeconomie ben Sßuß. SBäßrenb biefelbe bie Sßußjölle oerbammte, reßtfertigte fie bie ginanjjolltarife, unb ißre roißtigften Seßren ßaben nißt blos ben 2Beg ju einer folßen Gr* flärung ber focialen Erfßelnungen, roie fie bem Protectionismus bie ©runblage unter ben güßen roeggejogen ßaben roürbe, oerlegt, fon* bem roaren auß unmittelbar barauf bereßnet, bie Meinungen ju befeftigen, roelße ben Sßuß plauftbel maßen. Sie Seßren, baß bie Arbeit für ißre Vefßäftigung oom Eapital abßängt, baß ber Soßn oom Eapital bejogen unb burß bas Verßältniß jroifßen ber An* jaßl ber Arbeiter unb ber Summe bes ißrer Vefßäftigung geroib* meten Gapitals beftimmt roirb; furj, alle bie Seßren, roelße bie Arbeit ju einem fecunbären unb abßängigen gactor in ber pro* buction ßerabroiirbigten, ßaben baju gebient, jene Anfißt ber Singe ju fanctioniren, roelße bie arbeitenbe Klaffe geneigt maßt, mit ©unft auf Alles ju blicten, roas burß Verßütung ber Einbringung oon probucten anberer Sänber in ein Sanb bie Aaßfrage naß ßeimifßer Arbeit, roenigftenS bem Anfßeine naß, erßößt.

Dierunöjroanjigftes (Eapitel.

Sag Parabopn.

ffienn unfere Unterfußung bisßer noß ju feinem befriebigenben Sßluffe gelangt ift, fo ßat fie roenigftenS erftärt, roesßalb ber fo lange jroifßen SßußjöHnern unb greißänblern geftißrte Streit fo unentfdffieben geblieben iß. ©egen bas oon uns erreichte ßJarabopon neigen alle focialen ©rfcffeinungen unferer Sage, unb roenn unfere Unterfudffung irgenb eine äffnlidffe grage betroßen ffätte, fo mußte fie genau auf einen foldjen punft fommcn.

Aeffmen roir g. V. bie grage oon ben ©irfungen ber Vfa* fhinen. SDie Anßdfft, bie am meiften ©inßuß geroonnen ffat, ift bie, baß arbeiterfparenbe ©rßnbungen groar manchmal temporäre Unbe* quemlidfffeitcn ober felbft Aotff für ©inige fferoorrufen fönnen, aber fdffließtidff für Äße rooffltffätig finb. AnberetfeitS fferrfcfft unter ben Arbeitern ein roeit oerbreiteter ©laube, baß bie arbeiterfparenben ©afdffinen für fie fdffäblicff finb, aßein ba biefer ©taube nicfft fo mächtige ©onberintereßen in SDienß nimmt, als beim ©dffußgoß in Vetracfft fommen, fo ift er in fein fünftlicffeS ©t)ftem gebracht roor* ben unb ßnbet nicht entfernt biefelbe Vertretung in ben Organen ber öffentlichen ©einung.

Unterwerfen roir aber biefe grage einer Prüfung, roie roir fie ber Sariffrage geroibmet ffaben, fo roerben roir gu äffnlicffen Aeful* taten gelangen müßen. Oie Sbee, baß ber ©rßnbungSgeift ge* ffemmt roerben müße, roerben roir ebenfo ungereimt ßnben, roie bie 3>bee, baß ber §anbet geffemmt roerben müffe — ebenfo unfäffig, bis gu iffren logifdffen Schlußfolgerungen gefüffrt gu roerben, offne ins Abfurbe gu geratffen. Unb roäffrenb ber ©ebraudff oon 9Jta* feffinen bie Probuction oon ©ütern ungeffeuer oermeffrt, roiirbe bie Unterfudffung nihts an bemfelben nadffroeifen fönnen, roas eine Ungleihffeit in ber Vertffeilung oerurfadffte. 3m ©egentffeil, roir roürben feffen, baß bie burdff ©rßnbungen gefteigerte Kraft urfprüng* lih ber Arbeit gu ©ute fommt, unb baß biefer ©eroinn burdff Saufdff fo ausgebreitet roirb, baß bie ©irfung eines bie 9JJacfft ber Arbeit in einem Snbuftriegroeige ßeigernben gortfhrittes ßh unter bie Arbeit in aßen anberen 3meigcn oertffeilen muß. ©o ift bie birecte Senbeng arbeiterfparenber Verbeßerungen bie, bie ©rträgniße ber Arbeit gu oermeffren. Auh roirb biefe Senbeng niht burh ben Umftanb aufgeffoben, baß arbeiterfparenbe ©rßnbungen in ber Siegel ©apitaloerroenbungen erforbern, ba eine freie ©oncurreng bie ©eroinne bes auf biefe ©eife oerroenbeten ©apitals mit ber 3eit auf ben ge* roöffnlidffen ©tanb bringen muß. ©elbft bas Vtonopol einer arbeit* erfparenben ©rßnbung, baS offneffin feiten lange 3eit aufreht gu erßalten ift, fann nidßt oerßinbern, baß ein großer unb im 2tH= gemeinen bei Meilern ber größte Jßeil bes PußenS ftcß oertßcitt .27)

Mir fönnten baraus mit ©idßerßeit fcßließen, baß bie Senbenj ber arbeiterfparenben Perbefferungen bie ift, Aßen, unb befonbers ben arbeitenben Klaffen zu mißen, unb es fönnte baßer ein Miß; trauen in ißre rooßltßätigen Mirfungen tßeilroeife ben zeitweiligen ^Deplacements, bie in einer ßocßorganifirten ©efellfdßaft jebe Per; änberung in ben gormen ber Snbuftrie oerurfacßen muß, unb ißeib roeife ben oertneßrien Pebürfniffen äugefdßrieben merben, toeldße burdß bie erßößte gäßigfeit zur Pebürfnißbefriebigung ßeroorgerufen mürben.

Mäßrenb es aber tßeoretifcß ftar ift, baß arbeiterfparenbe Gr; finbuttgen bie Sage aller ocrbeffern foßten, fo ift es tßatfädßtidß nidßt minber ftar, baß fie es nidßt tßun.

Sn Sänbern roie ©roßbritannien giebt es nocß immer eine große Klaffe, bie am Panbe beS gungertobes lebt unb beftänbig bariiber ßinroeggteitet — eine Klaffe, bie nidßl ben minbeften Pußen aus ber ungeßeueren Permcßrung ber probuctiofraft gezogen ßat, ba ißre Sage niemals fdßledßter geroefen fein fann, als ßeute — eine Klaffe, beren geroößnlidße Sage in Seiten bes griebenS unb bes Uebcrftuffcs nicbriger, ßärler, prefärer unb entroürbigenberer ift, als bie Sage roilbcr Stämme.

Sn Sänbern roie bie Pereinigten ©taaten, too fri'tßer eine folcße Klaffe nidßt oorßanben roar, ift ißre Gntfteßung gleichseitig mit rounberbaren gortfeßritten ber arbeiterfparenben Grfinbungen eingetreten. Sie Pagabunbengefcße, roeldße in ben ©efcßbüdßern unferer ©taaten einen ptaß gefunben ßaben, bie für nötßig er; aeßteten Pefcßränfungen ber Kinberarbeit, bie Perorbnungen gegen ben Pettcl in unferen ©täbten, bie roadßfenbe Pitterfeit bes Kampfes, ben bie Arbeiter roagen müffen, beuten oerftänblicß genug an, baß, roäßrenb bie Gntbcclungen unb Grfinbungen bie Probuctiofraft ber Arbeit auf jebem ©cbicte ber Snbuftrie beftänbig oermeßrt ßaben, bie Sage bes bloßen Arbeiters fcßlecßter geroorben ift.

Gs fann beroiefen roerben, baß arbeiterfparenbe Grfinbungen baju bienen, ber Airbcit ju mißen, aber baß biefe Tenbcttj irgenbrote ßinfällig roirb, erroeift fidß aus ben Tßatfacßen ber ßeuiigen 3cit nodß flarer a(S baittals, roo Joßn ©tuart Dfitt frug, ob bie medßa; nifeßen Grfinbungen bie Dfiißen irgenb eines Dienfdßen erleicßtert ßälten? AWcrbingS ßat in mandßen Orten unb in mandßcn Be; fdjäftigungen bie Sage ber Arbeit fidß geßoben. Alber nidßt allein ift biefe Hebung nirgenbs ber Sunaßme ber Probuctiufraft ent; fprecßenb; fie ift audß offenbar niht ißr ju oerbanfen. ©ie befteßt nur ba, roo fie burdß Goalitionen ber Alrbeiter unb burdß gefeßtieße Giitmifdßung erlangt rourbe. Aiiht bie burh bie Dfafcßinen »er; meßrte Kraft, fonbern bie ©eroerfoereine ßaben in oielen ©efdßäften ©roßbritannienS bie ArbeitSftunben ermäßigt unb ben Soßn erßößt; niht eine Berbefferung in ber allgemeinen Sage ber Alrbcit ßat bem Alnfcßitren oon ABcibern in ben Bergroerfen unb ber Arbeit fteiner Kinber in gabrifen unb 3iegctcien ein Gnbe gemäht. Aßo fold^e Ginflüffe fidß niht geitenb mähten, ift eS niht allein gcroiß, baß bie arbeiterfparenben Grfinbungcn bie Sage ber Arbeit niht gebeffert ßaben, fonbern es fdjeint aud), als rocnit fie eine beprimirenbe ABirfung ausgeübt ßätten, inbem fie bie Arbeit ju einer ABaare, niht aber roertßooller mähen.

©o giebt es bejiigtidß ber ABirfungen ber Dlafdjinen roie be= jiiglid) ber ABirfungen ber Tarife jroei ©eiten ber Dicbaiile. ©dflüffe, ju benen roir burdß eine Bctrahtung ber principicn geleitet roerben, fteßen in ABiberfprucß mit ben ©cßlüffcn, bie roir aus ben befteßem ben Tßatfacßeii ju jießen gcnöißigt finb. Aber roäßrenb bie ®iS; cuffion jroifcßen benen, bie nur eine ©eite ber Dtebaille betrahten unb niht feßen rootlcn, roas ißre ©egner feßen, ins Uncnblicßc fortgefeßt roerben fann, fo roirb bod) nur bie Kcmttniß ber roiber; fpredfcnbcn ©eiten einer folhcn grage bie DföglicßHit einer beibe ©eiten umfaffenben Grflärung geroäßren.

SaS Problem, baS roir löfen müffen, um ju erftären, roarum ber greißanbel ober arbeiterfparenbe Grfinbungen ober irgenb eine äßniidje Urfadjc bie allgemeinen ABoßltßatcn nidßt ßeroorbringen, bie roir naturgemäß erwarten, ift ein problem ber ©üteroertßeilung. ABenn bie oermeßrte ©iitcrprobuction ben arbeitenben Klaffen feinen oergältniffmägigen Rügen bringt, fo muff bies baran liegen, weit fie oon einer oertnegrien Ungleicggeit ber Rertgeilung begleitet ift.

An fidg bienen ber greiganbel unb bie arbeiterfparenben Gr= ftnbungen nicgt jur Ungleicggeit ber Rertgeilung. Aber es ift mög= lieg, baff fie eine fotege Ungleicggeit beförbern, nidgt Iraft irgenb einer ignen inroognenben Jenbenj, fonbern oermöge igrer Wirfung auf bie junegmenbe Probuction, benn bie 3unagme ober Abnagme in ber Probuclion oon ©ütern fann, roie bereits angebeutet roürbe, unter geroiffen Umftänben bie Rergältniffe ber Rertgeilung an ficg oeränbern. §ier ein Reifpiel.

Smitg, ein Rleiarbeiter, unb 3oneS, ein ©aSrogrleger, bilben auf bie geroögntidge Weife ein Gompagniegefcgäft unb ridgten ein ©efdgäft für Rleiarbeit unb ©aSauSrüftung ein. 3« biefern gatte roirb jebe 3unagme ober Abnagme ber ©eroinne bet girma bie Jgeilgaber gleicgmäffig treffen, unb ob biefe ©eroinne groff ober flein finb, ber auf 3eben faUenbe Antgeit roirb berfelbe fein.

Regmen roir aber an, igr Abfommen fei oon ber Art, baff ber Rleiarbeiter jroci Srittel ber ©eroinne auf alle oon ber girma ge= madgten Rleiarbeiten unb ber ©aSrogrleger jroei (Drittel ber @e= roinne auf alle ©asausrüftungen gaben foil. 3n biefern gatte roirb jebeS ©efdgäft, baS fie maegen, nidgt allein bie ©eroinne ber girma oermegren ober oerminbern, fonbern aueg, je nadgbem es ein ©e; fegäft ber einen ober ber anberen Art ift, unmittelbar bie Rertgeilung ber ©eroinne jroifegen ben Jgeilgabern beeinfluffen.

Ober negmen roir an, bie Jgeilgaber roären in Rejug auf bie Uebernagme bes Rififos nicgt in gleidger Sage, ©mitg gat eine gamilie unb muff ein ftetiges Ginfommen gaben, roägrenb 3oneS 3unggefelle ift, ber es eine Weile mit anfegen fann, ogne bie girma ju beanfprudgen. Um ©mitg beffer feinen SebenSuntergalt ju oer= bürgen, ift man übereingefonimen, baff er eine beftimmtc «Summe ergalten fott, beoor ein ©eroinn oertgeilt roirb, unb jum Grfaff für biefe ©arantie fott er nur ein Riertel bes oerbleibenben ©croinneS ergaben. 3n biefern gatte roürbe bie 3u= ober Abnagme bes @e= roinnes an ficg bie Rergältniffe ber Jgeilung änbern. Gine 3u= nagme bes ©eroinncs roürbe bie Rertgeilung ju ©unften Sones’ änbern, unb fönnte foroeit gegen, baff beffen Antgeil faft auf 75 Procent fliege, unb bet Antgeil Smitg’S auf roenig über 25 pro= cent fänfe. die Abnaßme bes ©eroinne? roürbe anbererfeitö bie S3ertßci(ung p ©unften ©mitß’s oeränbcrn, unb fönnte foroeit geßen, baß er 100 procent erßält, roäßrenb Sones’ Antßeit auf VißtS rebucirt roirb. 3n einem folßen galle roürbe jeber Um* ftanb, ber ben 23etrag bes ©eroinnes beeinflußt, bie Vebingungen ber Skrtßeilung oeränbern, aber nißt fraft irgenb einer Gtgen* tßümlißfeit bes UmftanbeS. die roaßre Urfaßc roürbe etroas biefem Umftanbe grembeS, unb nißt mit ißtn 3ufammenßängen* beS fein.

die focialen Grfßeinungen, bie roir p erflärcn ßaben, gleißen ben in biefem leßtcn gaHe bargefteHten. die oermeßrte Ungleiß* ßcit ber Skrtßeilung, roelße ben materiellen gortfßritt begleitet, ßängt offenbar mit ber oermeßrten ©üterprobuction pfammen, unb entfpringt nißt aus einer birecten SBirfung ber Urfaßen, roelße bie ©üter oernteßren.

Unfer Skifpiel ßat jeboß einen fleinen geßler. 3n bem oon uns angenommenen gälte roürbe eine 3unaßme ber gcmeinfßaft* lißcn ©eroinne beiben Tßeitßabern mißen, obrooßt in oerfßiebenen ©raben. SBenn auß ©mitß’S Antßeit fiß im Skrßältniff oermin* berte, fo oermeßrte er fiß boß im Vetrage. 3n ben focialen Gr* fßeinungen aber, bie roir betraßten, fteigt mit pneßmenbent «Reiß* tßum ber Antßeil, ben einige Klaffen erßalten, nißt bloS nißt oer= ßättnißmäßig; er fteigt auß nißt abfolut, unb in manßen gälten finft er fogar, forooßl abfolut roie im Skrßältniff.

Um ein Skifpiel anpfüßren, baS biefen punft ebenfalls er* läutert, roollen roir einen anberen gaU anneßtnen. ©eßen roir auf Vobinfon Grufoe’s 3nfel prücf, bie uns als ein S3eifpiel einet ©e: fcUfßaft in ißrer einfaßften unb beSßalb oerftänblißften gorm bienen fann.

die früßer oon uns oorausgefeßte Gntbccfung ber 3nfef, bie S3efußc anberer ©ßiffe mit fiß bringt, roürbe bie ©üter, roelße bie Arbeit ißrer sroei Verooßner fiß oerfßaffen fann, erßebfiß oer* meßren. Aber es roürbe nißt folgen, baff bei ben oermeßrten ©ütern beibe gewinnen roürben. greitag roar Grufoe’s ©flaoc, unb gleißoief roie feßr bie Gröffnung bes ©anbels mit ber übrigen SBelt bie ©üter oermeßren moßte, er fonnte nur ben Soßn eines ©flauen oerlangen, — eben genug, um ißn arbeitsfäßig p erßalten. ©o lange Grufoe felbft lebte, roiirbe er unjroeifelßaft für ben ©enoffen feiner Einfamfcit gut forgen, aber roenn im Saufe ber 3eit bie Snfel t>oHftänbig in ben Kreis bes cioilifirtcn SebenS eingetreten unb in ben Sefiß irgenb eines Erben Grufoe’S ober eines uermutß* ließ in Gnglanb lebenben Käufers übergegangen, unb mit ber Abfißt cultioirt roäre, bas gröfjtmögliße Ginfommen barauS ju erjieten, fo roürbe bie Kluft jroifßen bem Gigentßümer ber Snfel unb bem auf ißr arbeitenben ©flauen im Vergleiße ju ber 3dt, roo Grufoe unb greitag bie gemeinfamen Probucte ißrer Arbeit roefentliß gleiß* mäßig genoffen, nißt bloS enorm erroeitert fein, fonbern ber Antßeil bes ©flauen tönnte auß abfolut geringer, unb feine Sage niebriger unb fßroerer geroorben fein.

Es ift nißt nötßig, pofitiue ©raufamfeit ober ßabgierige ©ärte anjuneßtuen. Sie ©flauen, roelße in ber neuen Qrbnung ber Singe grcitag’S plaß cinneßmen, fönnten alle ißre tßierifßcn Ve* bürfniffe befriebigt erßalten, — fie fönnten ebenfo uiel ju effert ßaben, roie greitag, fönnten beffere Kleiber tragen, in befferen ©äu* fern rooßnen, uon ber gurßt uor Kannibalen befreit fein, unb in Kranfßeiten fiß bes Veiftanbes eines gcfßictten ArjteS erfreuen. Unb bie „Statiftifer" ber Snfel fönnten, roenn fie bies feßen, 3iffern jufammenftcllen ober Siagramme erfinnen, um ju beroetfen, roieoiel beffer biefe Arbeiter baran feien, als ißr Vorgänger, roelßer 3iegenfe!Ie trug, in einet ©ößle fßlief, unb in beftänbiger ©orge uor -Dtenfßenfreffern lebte, unb bic ©ßtüffe biefer ©erren fönnten in allen Sagesbtättern ber Snfel parabiren mit bem Ausruf: ,,©eßt ßier in ben 3iffern, bie nißt lügen fönnen, unb in Sia* granunen, bie man naßmeffen fann, roie ber inbuftrietle gortfßritt Sebermann nüßt, felbft ben ©flauen."

Allein bie teßteren roiirben in Singen, uon benen ber ©ta* tiftifer feine Aotij nimmt, fßleßter baran fein, als greitag. ©e* jroungen ju einer fiß eroig roieberßolenben traurigen Arbeit, uner* [eißtert burß Abroeßfetung, nißt geßoben burß Verantroortlißfcit, unangefpornt burß ben Anblicf unb bie Sßeitßaberfßaft am Ertrage, roürbe ißr Seben im Verglciß mit bem greitag’S roeniger bas uon VJenfßen, ats uon Atafßincn fein.

Unb bie SBirfung fotßer Veränberungen roäre bie gleiße auf Arbeiter, bie roir frei nennen, — b. ß. frei, ißre eigene Arbeits* fraft p oerroenben, aber nicßt frei in bem, roas pr Berroenbung berfclben notßroenbig ift. SBenn Fre'la9/ anftatt Grufoe’S Fufi pm 3eidf>en, baß er ßinfort fein ©flaue fei, auf fein $aupt p feßen, einfadß Grufoe als Gigentßiimer ber Jnfel anerfannt ßätte, roas roäre ber Unterfcßieb geroefen? Sa er auf Grufoe’S Gigentßum nur ju Grufoe’S Bedingungen leben fonnte, roürbe feine ^rcißeit einfacß auf die fyreißeit auSproanbern, fidß ins Dleer p ftiirjen, ober fidß ben Kannibalen auSjuliefern, hefdßränft geroefen fein. Seute, bie nur eine fotdße Freißeit genießen, b. ß. bie F«ißeit p fterben ober auSjuroanbern einerfeits, ober Jemandes Grfaubniß jur Slrbeit p erßalten anbererfeits, fönnen nicßt burcß Berbefferungen bereichert roerben, roeicße bie ©iiterprobuction oermeßren. Senn fie ßaben nicßt meßr Kraft, einen Slntßeil baran ju fordern, als ber ©flaue ßat. Siejenigen, roetcße fie jur Slrbeit braucßen, müffen ißnen geben, roaS der §err bem ©flauen geben muß, roenn er ißn jur Sfrbeit braucßt, — genug, um ißn bei Seben unb Kraft p erßalten; aber roenn fie Biemanben finden fönnen, ber fie jur Slrbeit braucßt, müffen fie Jüngers fterben, roenn fie nicßt betteln fönnen. Dian räume Grufoe ben Bcfiß ber Jnfet ein, unb Fre'*a9 ^er roürbe ebenfo feinem Sßitlen untertßan fein, roie Freftfl9 ©Haoe; ebenfo unfäßig, einen Slnißeil an oermeßrter ©üterprobuction ju beanfprudßen, gleicfioiel, roie groß bie Bermeßrung fei, ober rooßet fie entfpringen mag.

Unb roas im Fflße bez einen Dlannes ridßtig ift, trifft für jebe beliebige Slnpßl p. Dian neßme jeßn Saufend FreitaS’ä an/ fämmtlidß freie Seute, unb alle abfolute Herren ißrer felbft, unb nur einen Grufoe, ben abfoluteu §>crrn ber Jnfel. ©o lange fein GigentßumSredßt anerfannt roirb unb erjroungeit roerben fann, roirb nidßt ber Gine ebenfo oollfommen ber §>err ber jeßn Saufend fein, als roenn er ber gefeßlidße Gigentßümer ißreS Fte'ßßeS un0 Blutes roäre? Sa Biemanb „feine" Jnfel oßne feine Juftimmung be= nußen fönnte, fo roürbe Biemanb arbeiten ober audß nur leben fönnen, oßne feine Grlaubniß. Ser Befcßl, „oerlaß mein Gigem tßum", roürbe ein SobeSurtßeil fein. Siefer Gigentßümer ber Jnfel roürbe für die anberen jeßn Saufend freien Dlänner, bie darauf leben, ißr Sanblorb ober Sanbgott fein, oor dem fie in roaßrßafterer Gßrfurcßt fteßen, als oor irgend einer ©ottßeit, bie ißre Beligion

ignen ju glauben legrt. Senn roie ein fgottifger ©runbgerr feinen pägtern fagte:    „Ser aßmäcgtige ©ott mag biefes Sanb gemagt

gaben, aber ig befige es. Unb roenn igr nigt tgut, roie ig fage, fo pacft eug."

Keine Bermegrung ber ©iiter lönnte folge „freie" Arbeiter in ben ©tanb fegen, megr ju beantragen, als ben btofeen SebenS; untergatt. Sie Gröffnung bes ausroärtigen ©anbels, bie Grfinbung arbeiterfparenber Btafginen, bie Gnibecfung oon Grjlagern, bie Gin; fügrung jeugungsfägigeret Pffanjen, bie 3unagnte ber ©efgicfligfeit roürben einfag ben Betrag fteigern, ben igr ©runbgerr für bas Begt, auf feiner Snfel ju leben, forbern roürbe, unb fönnte in feiner SBeife bie gorberungen fteigern, roetge biejenigen, bie nigts als igre Slrbeit befigen, [teilen fönnen. SBenn ber ©immel felbft ©iiter auf bie Snfet gernieberregnete, fo roürben biefe ©üter bem Befiger gegoren. Unb ebenfo roürbe jebe Grfparnife, roelge biefe blofeen Arbeiter in ben ©tanb fegen fönnte, billiger ju leben, ein; fag ben Pribut ergögen, ben fie ju jaglen oermögten unb ben et forbern fönnte.

Sitterbings roürbe Biemanb eine SJfagt roie biefe in igrem ootten Umfange ober für fig allein benugen fönnen. Gin einjelner ©runbgerr unter jegn Saufenb armen Pägtern, roürbe ebenfo roie ein einjelner ©ert unter jegn Saufenb ©flauen ebenfo einfam fein als Bobinfon Grufoe, ege Freitag fam. Ser Blenfg ift oon Batur ein gefelligeS SBefen, unb gteigoiet roie felbftfügtig ein folget SJlann fein inögte, er roürbe ©enoffen roünfgen, bie feiner eigenen Sage näger roären. Gin natürtiger Antrieb roürbe ign reijen, biejenigen, bie igm gefallen, ju belognen, bie Kluggeit roürbe ign aufforbern, bie einftufereigeren unter feinen jegn Jaufenb fJreitag’S an bet Gr; gattung feines BefigeS ju intereffiren, unb bie Grfagrung roürbe igm jeigen, roenn es bie Beregnung nigt tgäte, bafe ein gröfeereS Ginfommen baburg gewonnen roerben fönne, bafe man ber gögeren Kraft, bem gögeren ©efgicf unb Gifer einen Sgeil beffen überließe, was igre Slnftrengungen oerfgafften. SBägrenb aber ber einjelne Befiger einer folgen 3nfel auf biefe SBeife oeranlafet roerben roürbe, feine Borregte mittelft Bewilligungen, Berträgen, Befreiungen ober ©tipenbien mit einer megr ober weniger jaglreigen Klaffe ju tgeilen, bie fo mit igm baS gteige Sntereffe an ben Bortgeilen einer jeben bie RrobuctionSfraft oermeßrenben Rerbefferung ßätte, fo würbe bocß eine Klaffe übrig bleiben, nämlidß bie bloßen Rrbeiter oon nur gewößnlidßer jigfeit, benen foldje Rerbefferungen leinen Ruften bringen fönnten. Unb man würbe nur mit ber ©rtaubniß, auf ber 3nfei ju arbeiten, ein wenig beßutfam ju fein braunen, fo baß ein Heiner Rrocentfaft ber Reoölterung beftänbig am Ranbe bes §ungers unb ber Sorge, ijre Rrbeitstraft nidjt oerwenben ju tönnen, ge* ßalten würbe, um eine ©oncurrenj ju erzeugen, bei wetter ©iner ben Rnberen überbietet, unb bie Seute oon felbft RlleS, was ißre Rrbeit erträgt, außer ben bloßen SebenSunterßalt, für bas Redjt Rrbeit ju erßalten, anbieten würben.

2Bir fönnen juweilen Rrincipien um fo flarer erfennen, wenn wir fie uns unter Umftänbe gebraut benfen, an bie wir nießt ge* wößnt finb; tjatfädjlidj jebodj jätte bie fociate ©inrießtung, weldje in ber mobernen ©ioilifation eine Klaffe feßafft, bie oßne bie ©r* laubniß Rnberer weber arbeiten noeß leben fann, niemals auf biefe Sßeife entfteßen fönnen.

BerSefer ber oonBefoe gefdjilberten „2Beiteren Rbenteuer Robinfon ©rufoe’s" wirb ficfj erinnern, baß wäßrenb ©rufoe’S langer Rbwefenßeit bie brei oon SBiß Rtfins geführten englifdjen Sdßurfen einen Rnfprucß auf ben Refift ber Snfet erßoßcn, inbem fie erflärten, baß ißnen biefelbe oon Robinfon ©rufoe gefeßenft worben fei, unb forberten, baß bie übrigen ©inwoßner Radßt an fie jaßlen foßten. ßbwoßl aber in ißren eigenen Sänbern an bie Rn* erfennung folcßer Rnfprücße gewößnt, bie im Ramen oon Seuten erhoben werben, welcße nidjt naeß anberen Sänbern, fonbern nadß einer anberen 2ßelt gegangen finb, ladjten fowoßl bie Spanier, als audß bie frieblidjen ©nglänber über biefe Forderung, unb ftedten, als barauf beftanben würbe, SBiß RtfinS unb feine ©enoffen ein, bis fie bie 3bee aufgegeben ßatten, baß anbere Seute ißre Rrbeit für fie tßun foUten. SBenn aber bie brei englifdjen Spiftbuben ju* oor oon aßen Feuertüaffen    genommen ßätten, eße fie ißren

Rnfprucß auf ben Refift ber 3ufel oorbraeßten, fönnte ber Reft ißrer Reoölferung woßl gejwungen gewefen fein, bcnfelßen anju* erfennen. So würbe eine Klaffe oon ©runbeiqentßümern unb eine Klaffe oon Ricßtgrunbeigentßümern entftanben fein, unb nad) einigen ©enerationen fönnte fidß bie ©efammtbeoölferung fo baran gewößnt ßaben, baß fie bie ©inrißtung ganj natürlich färtbe, unb wenn man im Saufe ber 3eit begonnen ßätte, anbere Jnfeln ju colonifiren, mürbe man biefelbe Einrißtung bortßin oerpflanjt ßaben. Aun, was fo auf Erufoc’S Jnfet ßätte paffiren fönnen, roenn bie brei englifßcn ©pißbuben fiß in ben Vefiß aller Meuerroaffen gefegt ßättcn, ift genau bas, was in größerem Ataßftabe bei ber Entmidelung ber europäifßen Eioitifation gefßaß, unb was bei beren AuSbeßnung auf anbere Tßeile ber ABelt gefßießt. ©o fommt es, baß mir in ben cioilifirten Sänbern eine große Rtaffe finben, bie nißtS als ißre Arbeitsfraft befißt, ber jebeS Aeßt auf ben ©ebrauß ber jur Außbar* maßuttg biefer Rraft notßroenbigcn Elemente oermeigert roirb, unb bie, um ben ©ebrauß biefer Elemente ju erlangen, entroeber in ber Aente einen Tßeit bes Probuctes ißrer Arbeit preisgeben ober im Soßn weniger neßmen muß, als ißre Arbeit erträgt. Eine fo ßülf* lofe Rlaffe fann AißtS oon bem Mortfßritt in ber Probuctiofraft gewinnen. ABo eine fotße Rlaffe befteßt, ba fann bie 3unaßme im allgemeinen Aeißtßutn nur eine oertneßrte Ungteißßcit in ber Ver* tßeilung bebcuten. Unb obwoßl biefe Tenbenj für einen Tßeil ber Arbeiter burß ©emerfoereine ober äßnliße, bie Eoncurrenj fünftliß oerminbernbe Verbinbungeu etwas geßemtnt werben fann, fo wirb biefelbe boß mit ooller Rraft auf bie außer folßer Verbtnbungen ©teßenben mirfen.

Unb, um cs ju wicberßolen, biefe oermeßrte Ungleißßeit in ber Vertßeilung bebeutet nißt bloS, baß bie Ataffe berer, weiße nißtS als ißre Arbeitsfraft befißen, feinen ocrßältnißmäßigen Antßeil an ber 3unaßme bes Aeißtßums ßaben. Sie bebeutet, baß ißre Sage fowoßl abfolut, als auß rclatio fßlcßtcr werben muß. Es liegt in ber Aatur bcS inbuftricHen fyortfßrittcS, es ift eben baS ABefcn biefer burß bie mobernen Erfinbungen unb Entbecfungen freigemaßten wunberbaren Rräfte, baß fie ba fßäbigen müffen, wo fie nißt mißen, diefe Rräfte finb nißt an fiß gut ober übel, ©ie bringen ©uteS ober UcbleS je naß ben Umftänben, unter benen fie auSgeiibt werben. Ju einer Verfaffuitg ber ©efeUfßaft, in ber alle Atenfßen ßinfißtliß bes ©cbraußeS ber materiellen ABelt auf gleißcm Muf>e ftänben, fönnten beren ABirfungen nur woßttßätig fein. Aber in einer Vcrfaffnng ber ©cfellfßaft, in ber einige Atenfßen als bie abfotuten Eigentümer ber materiellen ABelt gelten, wäßrenb anbere

Wenfdjen biefelbe nidjt benugen fönnen, ogne 2ribut ju jaglcn, wirb bie 2Bof)ltl;at, welche biefe Kräfte bringen fönnten, in einen Fluch oertoanbett, — ihre Scnbenj ift, bie Unabljängigfeit ju oer; nidjtcn, mit ber ©efcfjicflid^feit nufjuräumen, unb ben Rrbeiter in eine „§anb" ju oermanbeln, ade ©efdtäfte ju concentriren, unb es für einen Refcgäftigtcn fdjwcrer ju machen, fein eigener Rrbeitgeber ju roerben, fowie bic 2Bciber unb Kinber ju fdjäblicher unb oer; fiimmernber Rrbeit ju jwingcn. ©ie Reränberung, weiche jegt ber inbuftriede Fortfd)ritt auf bic Sage bcS biogen RrbciterS hen,or= bringt, unb bie nur burdb bic Sgätigfeit ber ©ewerfoereine etwas in Scgranfen gehalten wirb, ift jene Reränberung, welche einen Sflaoen, ber an ben oerfdgiebenen Refßäftigungen unb rohen ©e; nüffen feines mit 3iegenfeden befleibeten §errn tfjeilnafjm, in einen Sflaoen oerwanbeln würbe, ber als bloges Jnftrument fabrifc mägiger Probuction gebraucht wirb. Watt oergleiße ben gefßicften §aitbwcrfer ber älteren 3eiten mit bem Rrbeiter ber neuen Orb; nung, ber nur ein Wafcgtncnwärter ift. Wan oergleiße ben ameri; fanifßen Raucrnfnecht eines früheren 3uftanbeS, ben gleichen @e; noffen feines RrbeitgeberS, mit bent Kugjungen, beffen trauriges Sebcn nur burch eine „Runbe" ober einen £runf belebt wirb, ober mit bent Grntearbeiter ber SBcijcnpflanjung, ber in Raraden ober Scheunen fßläft unb nad; einigen Wonaten ber Rrbeit ein Raga; bunb wirb. Ober man oergleiche bie Rrmuth oon Gonnemara ober Sfrje mit ber unenbliß erniebrigenberen Rrmuth 0011 Relfaft ober ©laSgow. Wan tgue bies unb fage bann, ob für biejenigen, bie nur hoffen fönnen, igre Rrbeit um ben SebenSunterhalt ju oer; faufen, gerabe unfer inbuftrieder Foßdjritt nicht eine bunfle Seite hat.

Unb bag bies bie Scnbenj ber arbeiterfparenben Grfinbungen ober Reformen fein tttug in einer ©cfcUfßaft, too ber planet als prioateigenthum befeffen wirb, unb ben Rachgeborenen ade Reßte auf feine Renugung oerweigert werben, auger wenn fie ben RedjtS; titel eines tobten WanneS faufen ober erben, fönnen wir flar fegen, wenn wir uns bie arbeiterfparenben Grfinbungcn bis ju igrem weiteft benfbaren Umfange geführt oorfteden. 3Benn wir bebenfen, bag ber 3wed ber Rrbeit bie Rcbiirfnigbefricbigung ift, fdjeint ber ©ebanfe, bag bic arbeiterfparenben Grfinbungen jemals baburch Wangct oer;

urfadßen fönnen, baß fie bie Arbeit probuctioer macßen, oerfeßrt. Menu aber bie Grßnbungen foroeit fommen roürben, um es möglidß ju madßen, ©üter oßne Arbeit ßeroorjubringen, roaS roürbe bie Mirhtng auf eine Klaffe fein, bie PicßtS außer ber ArbeitSfraft ißr eigen nennen unb, möge es audß nodß fo viele ©üter geben, feinen Antßeit baran erßalten fann, außer burdß ben Perfauf biefer Kraft? Mürbe es nießt ben Mertß beffen, roaS biefe Klaffe ju oerfaufen ßat, auf PidßtS rebuciren; roürbe es ße nidßt inmitten aller mög= lidßen ©üter ju Pettlern macßen, fie ber Mittel berauben, audß nur einen bürftigen Sebensunterßalt ju gewinnen, unb ße jwingen, ju betteln ober gungers ju fterben, roenn fie nidßt fteßten fönnten? Gs mag unmöglidß fein, baß bie Grßnbungen je einen foldßen Punft erreidßen, aber es ift ein Punft, gegen ben bie mobernen Grßnbungen treiben. Unb liegt barin nidßt eine Grflärung ber ungeßeuren 2lrmee oon Pagabunben unb Pettlern unb oon 2obeSfäHen burdß Mangel unb gunger inmitten ber UeberfüHe?

Sie ülbfcßaßung bes ©cßußes roürbe baju bienen, bie pro= buction oon ©iitern ju oermeßren, — bies ift ßdßer, aber unter ben befteßenben Perßättnißen fann bie 3unaßme in ber Probuction ber ©üter fetbft ein gtueß roerben, juoörberft für bie arbeitenbe Klaße, unb fdßtießlicß für bie ©efeHfcßaft überßaupt.

Sft es alfo, mag man fragen, nidßt roaßr, baß ber ©dßufc minbeftens besßatb, roeil er bie jum ooHftänbigen ©piele ber mobernen geroerbtießen Senbenjen geßörenbe greißeit unb 2luSbeßnung beö ganbets einfeßränft, ben arbeitenben Klaßen günftig ift? Gin großer Sßeil bes galteS, ben ber ©dßuß unter ben Arbeitern ßat, rüßri, roie idß glaube, aus unbeftimmten Gmpßnbungen biefer Art ßer.

Meine 2tntroort muß oerneinenb ausfaden. Pidßt allein ßat ber ©dßuß — ber nur ber ©dßuß probucirenber Gapitaliften gegen auSlänbifdße Goncurrenj auf bem ßeimifdßen Marfte ift — an fidß ■Tenbenjen, bie jum Monopol unb jur Ungleichheit füßren, fonbern er ift audß oßnmäcßtig, bie concentrirenben Jenbenjen ber mobernen Grßnbungen unb Proceße ju ßemmen. Um bies burdß „©dßuß" ju tßun, müßten roir nidßt allein ben auswärtigen ganbel oer= bieten, fonbern audß ben inneren ganbel befdßränfen. Mir müßten nidßt aHein alle neuen Üinroenbungen arbeiterfparenber Grßnbungen oerßinbern, fonbern audß ben ©ebraudß ber roidßtigften ber bisßer

eingefiiffrten oerffüten. ©ir    müffen bie    ©ifenbaffnen    aufgeben unb

gum ©analboot unb graefftroagen gurüdfeffren, ben Selegrapffen* brafft gerfdffneiben unb uns auf bas poftpferb oertaffen; bie Aläffe* mafdffine burdff bie ©enfe erfeßen, bie Aäffmafdffinc bureff bie Aabet, ben medffanifeffen ©ebftufft burdff ben §anbftuffl; furg Ades roeg* roerfen, roas ein Saffvffunbert ber ©rßnbungen uns gegeben ffat, unb gu ben inbuftrieUen proccffcn ber 3cit oor ffunbert Soffen gurüdfeffren.    Oies iß ebenfo unmöglidff,    roie es für    baS Kücfftein

unmöglicff ift,    roieber ein ©i    gu roerben.    ©in Atann    fann abgelebt

unb finbifdff roerben, aber einmal gur Alannffeit gereift, fann er nidfft roieber ein Kinb roerben.

Aein; nicfft im 3uriidgeffen, fonbern im VorroärtSgeffen liegt bie §offnung bes focialen gortfdffritteS.

^ünfunbgtoangigßes ©apitel.

35er Aäuber, ber Afleä nimmt, toa§ übrig iß.

An fidff iß bie Abfcffaffung bes ©cffußeS roie bie Vertreibung eines AäuberS.

Aber es roirb Semanbem nidffts ffelfen, einen Aäuber gu oer* treiben, roenn ein anberer nodff ftärferer unb raubgierigerer übrig iß, um iffn gu plitnbern.

Oie Arbeit fann mit einem Atannc oergtieffen roerben, bem, roenn er feinen Soffn nadff §aufe trägt, oon einer Aeiffe oon Aäubern aufgetauert roirb. Oer eine oerlangt bicS, ber anbere jenes, aber guleßt oon aßen ftefft einer, ber aßeS Ucbrtge oerlangt, außer eben genug, um baS Opfer in ben ©tanb gu feßen, baS Sebcn gu friften unb ben nädffften Sag bie Arbeit fortgufeßen. ©o lange biefer leßte Aäuber bleibt, roas roirb es bem Atanne nüßen, einen ober aße ber übrigen Aäuber gu oertreiben?

OieS ift bie Sage ber ffeutigen Arbeit in ber gangen cioilifivten ©ett. Unb ber Aäuber, ber AßeS, roaS übrig ift, nimmt, ift bas prioateigentffum am ©runb unb Voben. Verbefferungen, gleicffoiet roie groß, unb Aeformen, gleicffoiet rote rooffltffätig an ficff, fönnen ber Klaffe nidfft ffelfen, bie, aßer Aedffte an bem ©ebraud) ber ma* terießen ©lemente beraubt, nur Arbeitsfraft befißt, — eine Kraft, ebenfo nugloS an fid), roie ein Segel ogne Winb, eine Pumpe ogne Waffei, ober ein Sattel ogne Pferb.

3cg gäbe bie 2lrbeit mit einem Wanne oerglidgen, ber uon einer Reige oon Räubern bebrogt ift, rocit cs in jebem Sanbe nod) anbere Singe als baS ©runbeigentgum giebt, roelcge bie RolfSrooglfagrt ju oerminbern bienen unb bie oon ber Arbeit geroonneiten ©üter in bie Hcinbe oon gjiigtprobucenten ablenfen. SieS ift bie Jenbenj bes WonopoleS ber Proceffe unb Werfjeuge ber Probuction unb bcS 2luStaufd)eS, bie Jenbcnj oon Sdgugjöllen, fdglccgten Spftemen beS Umlaufs unb ber Refteuerung, oerberbter Regierungen, öffent; lidjer Sdjulben, ftegenber Heere, enblicg bie Jcnbcnj ber Kriege unb KricgSriiftungen. 2tber biefe Singe, oon benen ntanege in bem einen Sanbe unb mamgc in einem anberen fid)tbar finb, fönnen nicgt jene Rcrarmung ber 2lrbeit erflären, roelcge überall 511 beobaegten ift. Sie finb bie geringeren Räuber, unb roenn man fie oertreibt, bleibt nur noeg megr für ben grogen Räuber ju negmen.

Wenn bie jurcidjcnbe Urfadgc ber Rcrarmung ber Arbeit be= feitigt roäre, bann roürbe eine Reform in jeber biefer Ricgtungen bie Sage ber Arbeit oerbeffern; aber fo lange biefe Urfadje beftegt, fann feine Reform eine bauernbe Rerbcffcrung beroirfen. ßeffenttiege Sdjulbcn fönnen abgefefjafft, ftegenbe 2lrmeen cntlaffen, Krieg unb Kricgsgebanfcn oergeffen, Scgugjöile überall befeitigt roerben, bie Regierung fann mit ber grögten Redjtlidjfcit unb Sparfamfeit oer= roaltct, alle Wonopole auger bem Wonopol bes ©runbbefiges fönnen oernid)tet roerben, ogne bag eine bauernbe Rerbefferung in ber Sage ber arbeitenben Klaffen eintritt. Senn bie roirtgfcgaftlicge Wirfung aller biefer Reformen roiirbc einfad) bic fein, bie Rcrfd)ioenbung ju oerminbern, ober bie Probuction oon ©ütern ju oermegren, aber fo lange bie Goncurrenj um Refcgäftigung feitenS ber Seutc, roelcge mad)tlos finb, fid) felbft ju befdgäftigen, beftänbig barauf ginroirft, ben Sogn auf baS bent 2lrbeiter nur ben biogen ScbcnSuntergalt gcroägrenbe Winintum ju brüden, ift biefer ScbcnSuntergalt Alles, roas ber geroögnttege Arbeiter erreid)en fann. So lange biefe 2en= benj beftegt — unb fie mug fo lange bauern, roie baS prioat= eigentgutn am ©runb unb Roben beftegt —, fann bie He&un9 ber perfönlidgen Gigenfcgaften ber arbeitenben Waffen (felbft roenn fie möglicg ift), bie Hebung ber ©cfcgicflidgfeit, ber Sntetligeuj, ber «Mäffigfcit ober bes gleißes, ißre materielle Sage nißt oerbeffern. Gine ©ebung biefer Art fann nur bent Ginjelnen niiffen, fo lange fie auf ben Ginjelnen befßränft bleibt unb ißm fo einen Vortßeil über bie SRaffc ber geroößnlißen Arbeiter giebt, beren Soßn bie regelnbe ©runblage aller übrigen Sößne bilbet. SBenn folße per* fönliße Voltige allgemein roerben, fann bie SBirfung nur bie fein, bie Goncurrenj in ben ©tanb ju feßen, bie Sößne auf ein tieferes «Rioeau ju briiden. SBo SBenige lefert unb fßreiben fönnen, ba geroäßrt biefes Können einen befonberen Vortßeil, unb ßebt ben Ginjelnen, ber es befißt, über baS «Rioeau ber geroößnlißen Arbeit, fo baff er ben Soßn ber befonberen ©efßidlißfeit erßält. Aber roo Alle lefen unb fßreiben fönnen, oermag ber bloße Vefiß biefer gäßigfeit bie geroößnlißen Arbeiter nidjt baoor ju retten, auf eine ebenfo tiefe «Pofition gebriidt ju roerben, als roenn fie nißt lefen unb fßreiben fönnten.

Unb fo ßat, roo Trägßeit ober Unmäffigfeit oorßerrfßt, ber glciffige ober «Mäßige einen befonberen Vortßeil, ber ißn über bie Sage ber gctoößnlidjcn Slrbciter Geben mag; foUtcn aber biefe Tugenben allgemein roerben, fo roürbe ber Vortßeil aufßören. «Man laffe bie große «Menge ber Strbeiter ißre ©erooßnßeiten fo oerbeffern ober fo oerfßleßtern, baff es tnögliß roerben roürbe, mit ber ©älfte ber gegenroärtig niebrigften Sößne ju leben, unb jene Goncurrcnj um Vefßäftigung, roelße bie Seute treibt, für ben bloßen Sebensunter* ßalt ju arbeiten, muff baS Mioeau ber Sößne entfpreßenb ermäßigen.

3ß fagc nißt, baff «Reformen, roelße bie fjmtclligcnj erßößen ober bie ©erooßnßeiten ber «Maffcn oerbeffern, felbft in biefer ©in= fißt nuffloS roärcn. die Verbreitung oon Jntclligcnj bient baju, bie Scute mit einem Seben ber Slrtmttß inmitten bes MeißtßuntS unjufricben ju maßen, unb bie Verminberung ber Unmäffigfeit maßt fie beffer geeignet, fid) gegen ein foldjes Soos aufjulcßnen. Deffentlißc ©ßuten unb «MäffigfcitSgcfellfßaftcn finb auf biefe SBeife umroäljcnbe Ginflüffe. Aber fie fönnen niemals bie Armutß befeitigen, fo lange bas Sanb als «prioatcigentßum beßanbelt roirb. die roiirbigcn Seute, roelße glauben, baff ber (Sdjuljroang ober baS Verbot bes VranntiocinßanbelS bie Armutß abfdjaffen fann, maßen fid) beffelbcn SRiffoerftänbniffeS fd)ulbig, roie bie Korngefcffreformer, als fie fid) einbitbeten, bie 2lbfßaffung bes Sßufces roerbe ben ©unger umnögliß maßen, ©olße Reformen finb ißrer ÜJfatur naß gut unb rooßttßätig, aber in einer Sßelt roie biefe, berooßnt oon SBcfen gleiß uns, unb non ißnen als bas ausfßließliße Eigen* tßum eines S'ßeiles ißrer 3aßl beßanbclt, muß es unter allen bent* baren Umftänben eine am Dtanbe bes ©ungertobcS fteßenbe Klaffe geben.

Sicfe Aotßroenbigfcit liegt in ber Aatur ber Singe; fie ent* fteßt aus ber Vejicßung jroifßen bem ■Utenfßen unb ber äußeren Sßelt. Ser ©runb unb Voben ift bic Qberfläße bes GrbballeS — jener Vobcn bes SufituecreS, auf ben unfer pßtjfifßer Vau uns be* fßränft. Gr ift unfer einjig möglißer Stanbort, unfere einjig mögtiße 2Berfftatt, baS einjige Dicfernoir, aus bent roir bie ©toffe jur Vefriebigung unferer Vebiirfniffe jießen fönnen. Vetraßtet man bas Sanb in feinem engeren ©inne, jum Unterfßiebe uon SBaffer unb Suft, fo ift es bennoß baS ju unferem ©ebrauße ber anberen Elemente notßtoenbige Element. Qßne Sanb fönnte ber Vtenfß fiß nißt einmal bes ©onnentißtes unb ber ©onnenroärtne be* bienen, ober bie Kräfte nußbar maßen, bie burß ben ©toff put* firen. Unb roetßcS auß fein SBcfcn fein mag, ber Uftenfß ift in feiner pßpfifßcn Vilbung nur eine tueßfelnbe gortn bes ©toffeS, eine ooriibergeßenbe Art ber Veroegung, beftänbig aus ben Veßättern ber Aatur entnommen, unb ebenfo beftänbig ju ißnen jurüeffeßrenb. Sn bem pßtjfifßen Vau unb ben pßpfifßen Kräften fteßt er jum Sanbe in einer Vejicßung roie bie Quelle jum ©trom, ober bie gtamme eines ©asbrenners ju betn ©aS, bas fie naßrt.

VJögen baßer bie anberen Vebingungen fein, roie fie wollen, ber 2Rann, ber, roenn er lebt unb überßaupt arbeitet, (eben unb arbeiten muß auf bem einem Anberen gcßörigen ©runb unb Voben, ift notßrocnbig ein ©flaue ober ein Vettler.

Es giebt jroei gormen ber ©flauerei — biejenige, roelße greitag roäßlte, als er Erufoe’S guß auf fein ©aupt feßte, unb biejenige, roclße 2BiH AtfinS unb feine Kamcraben ßerjufteHen uer* fußten, als fie ben Anfpruß auf ben Vefiß ber Snfel erßoben, unb beren übrige Ginrooßner aufforberten, alle Arbeit ju tßun. 3u ber einen, roelße barin befteßt, baß ber Alenfß jum Gigentßum gemaßt roirb, greift man nur ba, roo bie Veuötfcrung ju bünn ift, um bie anbere ausfiißrbar ju maßen, roelße barin befteßt, baß baS Sanb jum Gigentßum gemaßt roirb.

Senn fo lange bie Beoöiferung bünn, unb unangebauteS Sanb in Dlenge ju ßaben ift, entgeßen bie Arbeiter ber Lötßigung, ben ©ebraudß bes Sanbes ju erlaufen, ober fönnen es ju blos nomU netten greifen erßalten. Um ©flauen ju erßalten Seute, bie für bicß arbeiten, oßne baß bu beinerfeits für fie arbeiteft —, ift es baßer notßroenbig, aus ißren Seibern ©igentßum ju mähen, ober jur Seibcigenfdßaft ju greifen, bie eine fünftlidße Borroegnaßme ber Blacßt ift, roelcße ber ©runbeigentßümer mit bidßterer Beoölferung geroinnt, unb roeldße barin befteßt, bie Arbeiter auf Sanb ju U-fdßränfen, auf roeldßem man ißre Arbeit nußbar ju macßen roünfdßt. Aber fobalb bie Beoölferung bidßter unb bas Sanb oottftänbiger angebaut roirb, beugt bie ©oncurrenj ber Licßtgrunbbefißer Um ben ©ebraucß oon Sanb ber Lotßroenbigfeit oor, aus ißren Seibern ©igentßum ju mähen, ober fie auf bie ©cßotte äu befeßränfen, um ißre Arbeit oßne ©rfaß ju erßalten. ©ie felbft roerben um baS Borredßt betteln, ißre Arbeit jum Grfaß bafür ßinjugeßen, baß ißnen oerfiattet roirb, roas bem ©flauen geliefert roerben muß — ein glecf, um barauf ju leben, unb genug oon bem Probuct ißrer Arbeit, um baS Seben ju friften.

Sies ift für ben ©igentßümer bei ABeitem bie angeneßmfte gorm ber ©flaoerei. ©r ßat fidß niht meßr um feine ©flauen ju fümmern, braudßt fie niht ju peitfeßen, um fie jur Arbeit anjrn treiben, ober fie in Ketten ju legen, um ißre glüht ju oerßinbern, ober fie mit Blutßunben ju jagen, roenn fie baoonlaufen. ©r brauht niht banaeß ju feßen, baß fie in ber Jugenb orbentlih genäßrt, im gatte oon Kranfßeit gepflegt, ober im Alter erßalten roerben. ©r fann fie in Hütten rooßnen taffen, fie feßroerer arbeiten unb fdßlecßtcr leben laffen, als es ein nur irgenb ßumaner ©flauen-befißer tßun roürbe, unb bies oßne Anroanblung oon ©eroijfen3= biffen, ober Tabel feitenS ber öffentlicßen Dteinung. Kurj, fobalb bie ©efettfeßaft ben Punft ber ©ntroicfelung erreiht, roo eine teb= ßafte ©oncurrenj um ben ©ebraudß »on Sanb enifteßt, bringt ber Befiß oon Sanb meßr ©croinn bei roeniger ©efaßr unb AJlüße, als cs ber ©flaoenbefiß tßut.    ABenn bie beiben jungen ©nglänber,

oon benen ih fpraeß, ßerübergefommen roären, unb fo unb fo oietc amerifanifdße Bürger gefauft ßätten, fönnten fie niht fo oiel ArbeitS; probucte oon ißnen erßalten, als jeßt, ba fie Sanb gefauft ßaben,

auf bem für bie §älfte ber Grnte arbeiten p dürfen amerifanifdße Bürger froß finb. Unb fo mürbe es, felbft roenn es unfere ©efeße geftatteten, tßöricßt für einen englifcßen §erjog ober DtarquiS fein, ßier ßerüber ju fontmen unb für jeßn Saufend amerifanifdße ©äug= linge, geborene ober nodß ungeborene, ju contraßircn, in ber Gr= roartung, »on ißnen, nadßbem fie arbeitsfäßig geroorben, einen großen ©rtrag p erzielen. Senn burdß ben Kauf ober bie Ginßegung »on einer Dtillion Slcfern Sanb, bie nidßt roeglaufen tönnen, unb nidßt genäßrt, geflcibet ober erjogen p roerben braudßcn, tann er in jroanjig ober dreißig Jaßren jeßn Saufend erroadßfene Slmerifaner ßaben, bereit, ißnt bie §>älfte oon all’ bem, roaS ißre Slrbeit auf feinem Sande probuciren tann, für baS Bccßt p geben, fidß unb ißre Familien oon der anberen §älfte p ernäßren. Sies oerfeßaffi ißm meßr SlrbeitSprobucte, als er oon ebenfo oielen ©flauen for= bern fönnte, unb jemeßr die 3eit oorfdßreitet unb die amerifanifeßen Bürger an 3aßt pneßmen, roirb ber Befiß biefeS Sandes ißn in ben ©tanb feßen, nodß. meßr oon ißnen für fidß arbeiten p taffen, unb p nodß niedrigeren Bedingungen, ©eine ©peculation in Sanb ift ebenfo feßr eine ©peculation auf bie 3unaßme ber Dtenfcßen, als roenn er Kinder getauft unb für nodß Ungeborene contraßirt ßätte. Senn roenn feine Kinder meßr geboren, unb feine Dlenfcßen in SImerifa meßr groß roiirbcn,    roürbe    fein Sanb    roertßlos    fein

Sie ©croinne einer foldßen Slnlage entfpringen nidßt aus ber 3u= naßme des Sandes ober ber Steigerung feiner Fäßigfeitcn, fonbern aus ber 3unaßme ber Beoötferung.

Sanb an fidß ßat    feinen    SBertß.    Ser SBertß    entfteßt    nur

burdß menfdßlicße Slrbeit.    Gße nicßt ber    Befiß oon Sanb bem Befiß

oon Slrbeitcrn gteicßrocrtßig roirb, fommt bem Sande feinertei SBertß ju. Unb roo bas Sanb    einen    fpeculatiocn SBertß    ßat, ift    dies

roegen ber Grroartung ber Faß/ baß bie 3unaßme der Bcoölfcrung in 3ufunft ben Befiß oon Sanb bem Befiße oon Slrbeitcrn gteidß; roertßig madßen roirb.

SlllerbingS ßaben alle roertßoollen ©egenftänbe bie ©igenfdßaft, baß fie ißren Bcfißcr in ben ©tanb feßen, als Grfaß für fie ober für ißren ©ebraueß Slrbeit ober baS product oon Slrbeit p er= ßaltcn. Slber bei ©egenftänben, bie felbft baS product oon Slrbeit finb, inooloiren folcße Umfäße einen STaufdß — bas Sarangeben eines gtcigrocrtgigen Avbcitöprobucteä als Grfag für Slrbeit ober bercn probuct. Sanb jebog ift nigt ba§ Probuct von Slrbeit; es cpiftirte oor bctn Blcnfgen, unb wenn bager ber Befig oon Sanb über Slrbeit ober bie Probucte ber Slrbeit verfügen fann, ift bie SranS; action, obroogl fie in ber gornt ein SluStaufg fein mag, in SBirftig; feit eine Slneignung. Sie Blagt, roclge ber Bcfig roertgooßen SanbcS giebt, ift bie, menfgtige Sienftc ju erlangen, ogne menfg; lige Sicnfte ju leiftcn, eine igrem SBcfcn nag gleige SJlagt roie bie SJfagt ber Slneignung, roetge bem ©ftaoenbefige inneroognt. ©ie ift nigt eine SJtagt bes Stustaufges, fonbern eine SJJagt bes Bäubcrfolbes, roie fie ba ju Sage treten roürbe, roo gcroiffe Btenfgen gcjroungcn roaren, anberen Seuten für ben ©ebraug bes SJleereS, ber Suft ober bes ©onnenligtes etroaS ju besagten.

Ser SBertg folget Singe, roie ©etreibe, Bieg, Sgiffe, ©äufer, SBaaren ober SJJctatte, ift ein SBertg bcS SluStaufgcS, gegrünbet auf bie Koftcn ber probuction, unb ftrebt bager nag Bcrminberung, roenn ber gortfgritt ber ©efeüfgaft bie jur Probuction folger Singe notgroenbige ©ummc oon Slrbeit oerminbert. Slber ber SBertg bes Sanbes ift ein SBertg ber Slneignung, gegrünbet auf ben Betrag, ber angecignet roerben fann, unb ftrebt bager fig 51t er= gögen, roenn ber gortfgritt ber ©cfcHfgaft bie probuction ergögt. SBügrcnb bager roie roir fegen, affe Arten oon probucten beftänbig im SBertge finfen, fteigt ber SBertg bes Sanbes ebenfo beftänbig. Grfinbungen unb Gntbccfungcn, roetge bie probnetiofraft ber Slrbeit oermegren, ertnäfeigen ben SBertg ber Singe, roetge Arbeit 51t igrer probuction erforbern, aber ergögen ben SBertg bcS Sanbes, ba fie ben Betrag ergögen, ben bie Slrbeit für beffen Bcnugung ju geben gcjroungcn roerben fann. Unb fo fann, roo baS Sanb a(S priuat= cigcntgum voüftänbig angeeignet ift, feine Grgögung in ber Pro; buction ber ©iitcr, feine Grfparnife in igrem ©ebrauge bem btofeen Strbeiter megr geben, ats ben Sogn bes ©ftaoen. Sßenn bie ©iitcr oont ©immet gcrabregneten ober aus ben Siefen ber Grbc gcraufquötten, ben Strtnitcr fönnten fie nigt bereigern. ©ie fönnten nur ben SBertg bcS Sanbes ergögen.

Slug braugen roir nigt an bie Ginbitbungsfraft ju appetliren, um bies 51t erfennen. San roefttigen pennfqtoamcn gat man neuer; bings entbeeft, bafe, roenn man in bie Grbc bogrt, brennbares ©as ßerauffommt, ein flares ©efdßenf ber Ratur, welcßes ein bisßer nur burdß Rrbeit ßeroorjubringenbes Bing umfonft giebt. Bie unmittel28 bare unb natürlidße Tenbenj biefer neuen Kraft, burcß Roßrungen unb Rößrenlegung etwas ju gewinnen, was bisßer bie Rusgraßung unb bie Beftilürung oon Koßte erforberte, geßt barauf ßinaus, bie Rrbeit wertßooHer ju macßen unb bie ©rträgniffe bes RrßeiterS ju oermeßren. Rber ba in Rennfploanien ber ©runb unb Roben als Rrioateigcntßum beßanbett wirb, fann jene Kraft nidßt eine folcße SBirfung ßaben. 3ß« SBirfung ift in erfter Sinie bie Rereidßerung ber Refifter bes ju boßrenben SanbeS, bie ais legale Refifter alles beffcn, was über unb unter ißrent Sanbe ift, einen 3ott auf bie Renuftung ber Raturgabe erßeben fönnen. Bemnäcßft ßaben bie ©apitaliften, wetdße baS ©efdßäft unternaßmen, baS ©aS in Rößren nad) Rittsburgß unb anberen Stabten ju bringen, eine Rerbinbung gebiibet, äßnlidß ber Stanbarb*£)il=Gompagni), burdß weteße fie ben Rerfauf bes natürlidßen ©afcs beßerrfeßen unb auf biefe Rrt weit über bie gewößnlidßen ©rträgniffe bes ©apitals ßinaus einen großen ©ewinn macßen. ©leicßwoßt ift noeß ein Reft oon Rortßeil übrig geblieben, benn baS neue Rrennmaterial ift um fo oiel leidßter ju ßanbßaben unb bringt eine fo oiel gleicßmäßigerc SBärme ßeroor, baß bie ©las* unb ©ifenarbeiter oon Rittsburgß baffclbe felbft ju ben gleicßen Koften fparfamer finben, als bas alte Rrennmaterial. Rber fie fönnen biefen Rortßeil nießt lange beßalten. Rcwäßrt er fidß bauernb, fo werben balb anbere ©las* unb ©ifenarbeiter fidß naeß RittSburgß brängen, um baran tßcilpncßinen, unb baS ©rgebniß wirb fein, baß ber SBertß ber Stabtgrunbftüdfe in Rittsburgß fo fteigen wirb, um fd)ließticß biefen übrig gebliebenen Rortßeil auf bie Befifter bes Rittsburgßcr ©runb unb Robens ju übertragen.*) Unb wenn bas Konopol ber Rößrengefcttfcßaft abgefdjafft ift, ober wenn bureß gefeftgcbcrifdße Regelung beren ©ewinne auf ben gcwößnlicßen ©rtrag bes ©apitals rcbucirt finb, wirb ebenfo bas fdßließtidße Rc* fultat fein Vortßeil für bie Arbeiter, fonbern ein Vortßeil für bie ©runbbefißer fein.

©o maßen bie Eifenbaßnen ben Transport billiger nur jur Erßößung bes ABertßeS oon ©runb unb Voben, nißt bes ABertßeS ber Arbeit, unb roenn ißre ©äße ermäßigt toerben, ßaben bte ©runb* befißer, nißt bie Arbeiter ben ©eroinn baoon. ©o ift es mit allen Mortfßritten jeberlei Art. die VunbeSregicrung ßat bie ©ßenfung eines freigebigen ©önners für bie ©tabt ABafßington angenommen, die j^olge mar, baß ber ABertß ber Vauftctlen geftiegen ift. ABenn bie VunbeSregierung jeben Mamilienoater oon ABafßington mit freiem Sißt, freiem Vrennmaterial unb freien AaßrungSmitteln oerfeßen roodte, mürbe ber ABertß ber ©runbftücfe noß meßr fteigen unb bie Vefißer oon ABafßingtoner ©runbcigentßum mürben fßließtiß bie ©ßenfung adein einfteden.

die urfpriinglißcn fjactorcn ber Probuction finb Sanb unb Arbeit, das Capital ift ißr Probuct unb ber Sapitalift ift nur ein 3mifßenglieb jtoifßen bem ©runbßerrn unb bem Arbeiter, die Arbeiter, bie fiß einbilben, baß bas Capital ber Untcrbrücfer ber Arbeit fei, fßälen baßer ben falfßen Vaum ab. ErftenS ift Vieles, roaS oberfläßliß naß einer Unterbrüdung burß bas Eapital aus* fießt, in ABirftißfeit baS Ergebniß ber §iilflofigfeit, p roclßer bie Arbeit baburß rebucirt roirb, baß ißr adeS Aeßt an bem ©ebrauß bes Sanbes oermeigert ift. „das Ungliid ber Armen ift ißre Armutß." Es liegt nißt in ber Ataßt bcS Eapitals, bie Atenfßen, bie freien 3ugang pr Aatur erlangen fönnen, p jroingen, ißre Arbeit um tfjungertößne p oerfaufen. 3meitens, roie oiel auß capitaliftifße Atonopole fiß oon ben Erträgen ber Arbeit aneignen mögen, fie finb nur bie Heineren Aäuber, bie baS neßmen, roaS, roenn fie befeitigt mürben, ber ©runbbefiß neßmen mürbe.

©Icißoiel ob bie focialc Drganifation einfaß ober oerroidelt ift, gleißoiel ob bie 3roifßenglieber ptifßcn ben ©runbcigcntßümcrn unb ben Vefißern ber bloßen Arbeitsfraft an 3aßl gering ober groß finb — too bas oerfiigbare Sanb oodftänbig als Eigcntßum einiger Seute angeeignet ift, ba muß eine Rlaffe epiftiren, nämliß bie Ar* beiter oon geroößnlißcr Mäßigfeit unb ©efßidlißfeit, toelße niemals ßoffen, fann meßr als ben bloßen Sebensunterßalt für bie ßärteftc

Arbeit ju gewinnen, unb roelcße in beftänbiger ©efaßr ift, aucß bies jit verlieren.

Mir feßen biefe Klaffe epiftiren in ber einfachen roirtßfcßaft; ließen Drganifation non Meftirlanb ober beit fdjottifcßcn gocßlanben, unb roir feßen fie noch üefer fteßenb unb entroiirbigtcr in ber oer; roidelten inbuftrieHen Organifation ber großen britifeßen Stabte. 2roß ber enormen 3unaßme oon Probuctiofraft ßabeti roir fie iu ben Pereinigten ©taaten fid) cntroidcln feßen, je meßr bie 2lncig= nung unfercS ©runb unb PobcnS oorgefd)ritten ift. SieS ift, roie es fein muß, benn bic funbamentalfte aller menfdjtidjen Pejießungen ift biejenige jroifdßcn bem Menfcßcn unb bem Planeten, ben er be= rooßnt.

Mie bie Grfenntniß ber golgen, bie aus ber Sßeilung ber Menfcßen in eine Klaffe oon Peßßern ber Melt unb eine fein ge; feßlidßes Pcdßt an bem ©ebraueß ber Mett befißcttbe Klaße ent; fpringen tnüßen, oiele fonft unerfldrlid)e Singe erflärt, fann id) ßier nießt anbeuten, ba id) rnieß nur mit ber Jariffrage ju befd)äf= tigen ßabe. Mir ßaben gefeßen, roarum ber falfcßlicß fogenannte „greißanbel" — bie bloße Slbfcßaffung bes Sdjußcs — ben arbei; tenben Klaßen nur temporär mißen fann, unb roir ßaben jeßt einen Stanbpunft erreicht, ber uns befäßigen roirb, mit unferer Unter; fueßung fortjufaßren unb feßjufteHen, roelcßes bie Mirfungen bes roaßren greißanbels fein roürben.

Secßsunbjroanzigftes Capitel.

Ser toaßre greißanbel.

„Komm mit mir," fagte Picßarb Gobben, als Soßn Prigßt fieß ßerjberocgt oon einem neu gemaßten ©rabe abroenbete. „Gs giebt in Gnglanb grauen unb Kinber, bie oor gunger fterben — oor gunger, ber burd) bie ©efeße oerurfadßt ift. Komm mit mir, unb roir roerben nicht rußen, bis roir biefe ©efeße abfd)aßen."

Sn biefem ©eifte roueßs unb gebieß bie greißanbetsberoegung unb erregte einen GntßufiaSmitS, ben feine bloße ginanjreform er; regt ßaben fönnte. Unb obrooßl bic ©cßußpolitif bureß befcßränftes ©timmrecfft, Veftedfflicfffeit ber parlamentsroäffler unb ariftofratifcffe Prioilegien oerfdffangt war, rourbe fie bennocff in ©roßbritannien iiberrouttben.

Unb — nodff immer giebt es in ©roßbritannien junger, unb es fterben baran ©eiber unb Kinber.

2lber bies ift nidfft ber gcffler bes greiffanbels. AfS ber ©dffuß abgefdffafft unb ein ginangtarif an bie ©teile bes ©dffußtarifes ge* feßt rourbe, ffatte ber greiffanbel nur einen 2lußcnpoftcn gcroonnen. Oaß ©eiber unb Kinber nocff immer in ©roßbritannien fmngerS fterben, fommt baffer, baß bie Aeformer nidfft roeiter gegangen finb. Oer greiffanbel ift in ©roßbritannien nodff nicfft oerfudfft roorbcn. Oer greiffanbel in feiner Voltftänbigfeit unb ©angffeit roiirbe in ber Sffat ben §unger abfcffaffen.

OieS laßt uns jeßt feffen.

Unfere Unterfudffung ffat gegeigt, baß ber ©runb, roarum bie Abfdffaffung bes ©cffußeS, fo feffr fie aucff bie ©üterprobuction oer* meffren roiirbe, feinen bauertiben Außen für bie arbeitenbe Klaffe fferbeifiiffren fann, barin liegt, baß, fo lange baS Sanb, auf bem Alle leben müffen, gum Gigentffum ßiniger gemaefft ift, bie 3unaffme ber probuctiofraft nur ben Sribut oermeffren fann, ben biejenigen, roeidffe baS Sanb befißen, für beffen ©ebraueff forbern fönnen. ©o lange baS Sanb als baS prioateigentffutn nur eines SffeilcS feiner Verooffner angefeffen roirb, oermag feine möglicffe 3unaffme ber Probuctiuf raft, felbft roenn fie fcffticßlidff foroeit ginge, um bie Aotff* roenbigfeit ber 2trbcit gu beseitigen, unb feine benfbarc Vcrmcffrung ber ©üter, felbft roenn fie oom §immcl fferab ober aus ben Gin* gerociben ber ©rbe fämen, bie Sage berer gu oerbeffern, roeldfie nur bie Kraft gur Arbeit befißen. Oie benfbar größte Venneffrung ber ©üter fönnte nur im benfbar ffödffften ©rabe bie Grfcffeinungen oerftärfen, bic roir als „Ucbcrprobuction" fennen — fönnte nur bie arbeitenben Klaffen auf ben allgemeinen Pauperismus gurücf* füffren.

Oaffer fommt es, baß roir, um bie Abfcffaffung bcS ©cffußeS ober irgenb eine anbere Acform für bie arbeitenbe Klaffe rooffl* tffätig gu madffeu, bic Unglcidffffeit ber gefcßlicffcn Aedffte an baS Sanb abfdffaffcn, unb Aßen iffre natiirlicffen unb gleidffen Aedffte an baS gcmcinfamc Grbtffeil roicbcrocrfcffaffen müffen.

SBie fann bies gefßegen?

Wan bebenfe einen Rugenblid genau, was notg tgut, benn gier entfpringt oft Renoirrung. 3«bem Retoogner eines Sanbes fein gleißes Reßt an ben ©runb unb Roben biefes Sanbes ju oet; fßaffen, geigt nißt, einem Seben ein gleißmägiges Stüd Sanb ju oerfßagen. Ruger in einer ganj primitioen ©efeüfßaft, roo bie Reoölferung bünn märe, bie Rrbeitstgeilung geringe f^ortfßritte ge; madgt gätte unb Familiengruppen gemeinfam lebten unb arbeiteten, mürbe eine Sgetlung bes Sanbes in annägemb gleiße ©tücfe in ber 2ßat unburßfügrbar fein. Sn einem 3uftanbe ber ©efeüfßaft, roie er geute in ben cioiliftrten Sänbern begegt, mürbe es äugerg fßroer, roo nißt ganj unmöglich fein, eine gleiße Rertgeilung bes Sanbes gerjugeHen. Rucg toürbe eine einjige Rertgeilung nißt ge; nügen. Wit ber ergen Rertgeilung mürbe bie Sßtoierigfeit crft beginnen. 2Bo bie Reoölferung roäßg unb igre Wittelpunfte gß begänbig oeränbern, too oerfßiebene Rerufe oerfßiebene Renoen; toenbungen bes ©runb unb RobenS bebingen unb oerfßiebene Gigen; fßaften unb ©rögen begelben erforbern, too Rerbegerungen, Gnt; bedungen unb Grfinbungen beftänbig neue Rertoenbungen mit gß bringen unb bie relatioen SBertge gß änbern, ba toürbe eine Rer; tgeifung, bie geute gteicgmägig märe, balb fegr ungleißmägig fein, unb es mürbe, um bie ©leicggeit ju ergalten, eine jährlich erneuerte Rertgeilung notgroenbig roerben.

Rber jährlich eine neue Rertgeilung ju betoirfen, ober baS Sanb ju einem ©emeingute ju macgen, oon bem Riemanb ben ausfcglieg; liegen ©ebraueg eines eigenen Stüdes beanfpruegen fönnte, roürbe nur ausführbar fein, roo bie Wenfcgen in beweglichen 3elten lebten unb feine bauernben Rerbegerungen maegten, unb roürbe jeben Fort' fßritt über einen fotßen 3uganb ginaus roirffam oerginbern. Riemanb würbe F^ißte fäen ober ein §auS bauen ober eine Wine ögnen ober einen Obggarten pflanjen ober einen ©raben jiegen, fo lange ein Rnberer fommen unb ign oon bem Sanbe oertreiben fönnte, in ober auf weißem folße Rerbegerungen gergefteHt werben müffen. Säger ig es jur gehörigen Rermenbung unb Rerbegcrung bes Sanbes fßleßterbings notgroenbig, bag bie ©efeüfßaft bem Rufcnieger unb Rerbegerer ben gßeren Regg oerbürgt.

Siefer Runft wirb begänbig oon benjenigen geroorgegoben, roeldge jeben 3roeifel an ber Rortrefflidgfeit ber geutigen ©runbeigeit; tgumsoergältniffe jurüdfroeifen. Sie fudgen bie Sadge baburdg in Rebel ju güHen, bag ge jeben Rorfcglag, bie gleidgen Redgte an ben ©runb unb Roben gcgerjuftellen, ftets fo bargellen, als roürbe oor= gefdglagen, eine gleidge Rertgeilung bes Sanbes ju beroirfen, unb fudgen bas prioateigentgum am ©runb unb Roben baburdg ju oer= tgeibigen, bag ge bie Rotgroenbigfeit gdgeren ReggeS für ben Rer; begerer begaupten.

Aber beibe Singe gnb grunboerfdgieben.

Grftlidg fönnten bie gleidgen Redgte an ben ©runb unb Roben nicgt burdg bie gleidge Rertgeilung bes Sanbes gdgergeftellt roet; ben, unb jroeitens ig es nidgt notgroenbig, bas Sanb jum prioat; eigentgum Ginjelner ju madgen, um ben Rebauent jenen gdgeren Refig igrer Rerbefferungen ju uerfdgaffen, ber erforberlidg ig, um bie Seute ju Rerbefferungen ju oeranlaffen. 3m ©egentgeil fegt baS Prioateigentgum am ©runb unb Roben, roie roir überall fegen fönnen, roo es begegt, bloge ÜJlittefsmänner in ben Stanb, einen Räuberfolb uon ben Rebaucrn ju ergeben. Gs befägigt ben biogen ©runbbefiger, ben Rebauer ju einer Jributlciftung ju jroingen für bas Rcdgt, Rerbefferungen ju madgen, unb in oielen ffäßen bie Rer; befferungen ju congsciren. H*er gnb jroei einfadge Principien, bie beibe felbftrebenb gnb:

GrftenS, bag alle Wenfdgen gleidge Redgte an bem ©ebraudg unb ©enug ber oon ber Ratur oerliegenen Glementc gaben.

3roeitenS, bag 3ebermann ein ausfdglieglidges Redgt auf ben ©ebraudg unb ©enug beffen gat, roas burdg feine Arbeit probucirt rourbe.

3roifdgen biefen Principien ift fein Wiberfprudg. 3m ©egentgeil, fie bebingen eins baS anbere. Um baS inbioibucllc GigcntgumSredgt am Probucte ber Arbeit gdgcrjuftcllen, müffen roir bie Glcmente ber Ratur als gemcinfames Gigentgum beganbeln. Wenn Jetnaitb bas Sonncnlidgt als fein Gigentgum beanfprudgen unb mieg jroingen fönnte, ign für bie Wirfung ber Sonne auf bas Wadgstgum ber oon mir gepganjten griidgte ju bejaglcn, fo roürbe baburdg notg; wenbig mein Gigentgumsrccgt an bem probucte meiner Arbeit ocr; minbert roerben. Unb umgefegrt, roo einem Sebcn bas oollc Gigen; tgumsredgt am Probucte feiner Arbeit gegdgert ift, fann Rietnanb ein ©igentßumSrecßt an etroas ßaben, roas nicßt bas probuct einer Arbeit ift.

©ieidßoiel roie oerroicfett bie inbuftrielle Srganifation, ober roie ßodß bie Cioilifation entroicfclt ift, es giebt feine tßatfäcfjfidße ©dßtuierigfeit bei ber Siuxßfi'tßrung biefer principien. Alles, roas roir ju tßun ßaben, befteßt barin, baS Sanb als baS gemeinfame ©igentßum bes ganjen BoifcS ju beßanbeln, genau roie eine ©ifen= baßn als baS gemeinfame ©igentßum oietcr Actionare ober ein ©cßiff als baS gemeinfame ©igentßum oerfcßiebener Befißer ßeßanbelt roirb.

ABir fönnen, mit anberen ABorten, baS Sanb, baS feßt benußt roirb, im ficßeren Befiße berjenigen laffen, bie es benußen, unb bas Sanb, baS jcßt nidjt benußt roirb, oon benen in Befiß neßmen laffen, bie es ju benußen roi'tnfdfen, unter ber Bebingung, baß bie= fenigen, roelcße auf biefe ABeife Sanb befißen, bent (Staate eine billige Lente für baS auSfdßließlicße Lecßt jaßtcn, beffen fie fidß erfreuen — b. ß. eine Lcnte, bie auf ben ABertß bes LedfteS gegrünbet ift, roeldßes ber ©injelne oom Staate in ber ©croäßrung ber ausfdßließ; lidjen Benußung einer bcftimmten Dienge bes gemeinfamen ©igem tßums erßält, unb roelcßeS oon allen Berbcffcrungen, bie er barauf gcmad;t ßat, unb allen ©eroinnen, bie fidß aus ber Berrocttbung feiner Alrbcit unb feines Capitals ßerfeßreiben, unabßängig ift. 2luf biefe ABeife roürben Alle bejiiglicß ber Berroenbung unb bes @e= nuffeS jener natürlidßen ©lemente, bie offenbar baS gemeinfame ©rbtßeil Aller finb, auf gteidßen guß gefeßt roerben, unb ber bent Sanbe nidßt burd) bie Tßätigfeit ber cinjelnen Benußer, fonbertt burd; bie 3unaßnte ber Beoölferung oerließcne ABertß roürbe bem Staate juroadßfen unb fönnte für 3mecfe bes gemeinen LußenS oet= roenbet roerben. ABie Herbert Spencer baoon gefagt ßat:

„©ine foicßeScßre ift mit bem ßücßftcn ©tanbe ber ©isiiifation verträglich, fann oßne ©ütergemcinfcßaft burdßgefüßrt werben unb braudßt feine feßr be-beitflidße Umwäijung in ben befteßenben Ginricßtungeit ßcrueräurufen. Die er-forberlicße Beränberung würbe einfach ein SBccßfel ber ©runbßerreit fein. Der Brioatbefip würbe in baS gemeinfame ©igentßum beS SßnblifumS untertaueßen. Slnftatt im Bcfipe ©injeiner jit fein, würbe baS Sanb ficß im Befipc ber großen ©emcinbe — ber ©ejelljcßaft — befinben. * « * ©in fo georbneter Buftanb wäre in »oilfommener Uebcrcinftimmung mit bem Atoralgefep. Unter ißm würben alle Atenfdßen gieießmäßig ©runbbefiper fein, unb eS würbe Alien gleich freifteßen, Späcßter ju werben. Offenbar fönnte mitßin unter einem folcßen ©pfteut tie Erbe eingepegt, occupirt unb cultiwirt werben, bei «olliger Unter* ertnung unter baS ©efep ber gteiepen greipeit."

Saß biefe einfaße Vcränberuttg, tuic Air. ©pencerfagt, feine bebcnfliße Umtuäljung in ben befteßenben ©inrißtungen bebingen roürbe, roirb oft uon benen nißt begriffen, roefße bie grage jum elften Aiatc bebenfen. Aian fagt oft, baS princip fei offenbar ge* reßt, unb in einem neuen, erft jur Vefiebelung fomtnenben Sanbe roerbe baffctbc teißt Anroenbttng finben fönnen, aber es roerbe außer* orbenttiß fßroer fein, baS princip auf ein bereits angebautes Sanb anjuroenbcit, roo ber ©runb unb Voben bereits ats priuateigen* tßum uertßcitt fei, ba in einem fotßen Sanbe bic Vefißergreifung bes ©runb unb VobenS als gemeinfamen GigentßumS unb bie Vcr* paßtung beffetben an Ginjeltte eine plößliße llmroäljung uon ber größten -Tragweite inooloiren roürbe.

Siefer Einrourf grünbet fiß jeboß auf ben mißocrftänbUßcn ©ebanfen, baß es notßroenbig fei, 2WeS mit einem Alale ju tßun. Aber es gefßießt oft, baß ein Abgrunb, in beti roir nißt ßinab* jufteigen ßoffen fönnten, unb ben mtttelft einer Seiter ju erreißen roir rooßl uerjroeifctn müßten, burß eineu fanftabfteigenben 2Beg iiberrounben roerben fann. Unb fo ift in biefent gatte ein 2Bcg für uns offen, ber uns forueit fiißrcn roirb, baß ber Uebcrrcft nur ein teißter ©ßritt roäre. Um baS Sanb üirtucU juni gemeinfamen Eigentßutn bes gaitjen Voltes ju maßen, unb bie ©runbrente jum öffentlißen ©ebrauß ju appropriiren, giebt es noß einen rocit ein* faßercu unb leißtcrcn 2Beg, als ben ber formellen Uebernaßnte bes ©runbbefißeS unb ber 2(uStßuung bcffclben in paßtloofe — einen 2Bcg, ber feine Grfßüttcrung mit fiß bringt, ber fiß ben gegen* roärtigcn ©erooßnßeiten anpaßt, unb ber, anftatt eine große Vcr* meßtung ber (Regierungsmafßincrie 51t erforbern, im ©egcntßeit eine große Vereinfaßung berfelben geftattet.

Sn jebent ßoßcntroicfeltcn ©taate finb große ©umnten ju gc* tneinfamen 3>uccfen erforberliß, unb biefe Summen neßmen mit ber focialen Entroicfelung nicßt blos im Vetrage, fonbern auß oerßältniß* mäßig ju, ba ber fociale gortfßritt beftänbig banaß ftrebt, auf beit ©iaat gunctioncn abjuroäljen, bie auf einer roßercit ©tufc uon Ginjelnen uerrißtet roerben. 9!un finb bie Scute nicßt baran ge* roößnt, paßt an bie (Regierung ju jaßlctt; aber fie finb gcroößnt, ©teuern an bie Begierung ju jaßlen. Btancße biefer ©teuern roer= ben nom perfönlidßen ober beroeglicßen Gigentßum erßoben; rnancßc oon ©efdßäften ober Perfonen (roie im Fa^e ber Ginfommem fieuern, roeldße in SBaßrßeit ©teuern auf bie Perfon je nadß bem Ginfommen finb); mandße auf ben Transport ober ben SluStaufdß oon SBaaren, in roeldße legiere Gategorie bie 3öUe fallen; unb mandße, in ben Bereinigten ©taaten roenigftenS, auf baS ©rund; eigentßum, b. ß. auf ben SBertß bes Sandes unb ber darauf befind; lidßen Berbefferungen jufammengenommen.

Jener Sßeil ber ©teuer auf bas ©runbeigentßum, roeldßer auf ben SBertß bes Sandes, abgefcßen oon ben Berbefferungen, ein= gefdßäßt roirb, ift feiner Baiur nadß nidßt eine ©teuer, fonbern eine Bente — eine ju gemeinfamen ©taatSjroecfen erfolgende §inroegnaßme eines Sßeilcs des Ginfommens, das eigenttidß fraft beS gfeidßen BedßteS Silier an bem ©ebraudß beS Sandes bem ©taate geßört.

Bun ift es flar, baß, um bas gefammte aus bem ©rund unb Boden ßeroorgeßenbe Ginfommen jum Bußen des ©taates ju neßmen, es nur notßroenbig fein roürbe, alle anberen jeßt erßobenen ©teuern allmälig abjufdßaffcn, unb bie ©teuer auf bie Sanb; roertße ju erßößen, bis fie bem ooUcn jäßrlidßen SBertß beS SanbeS möglidßft naße fommen. Sies roürbe ebenfo roirffatn fein, als roenn man bas Sanb in aller Form appropiirte unb in Padßt austßäte.

©obatb jener Punft ißeoretifdßer Bollfommenßeit erreidßt ift, roirb ber Berfaufsroertß des ©runb unb BobenS gänjlicß oer= fdßroinben, unb bie oom ©taate für bie Benußung des gemeinfamen Gigentßums bem Ginjetnen aufcrlegte Saft roirb formell fein, roas fie tßatfädßlidß ift — eine Padßt. Slber bis biefer punft erreidßt roirb, fann biefe Padßt burdß bie einfadße Grßößung einer bereits in allen unferen ©taaten erßobenen ©teuer etngejogen roerben, in; bem man fie (roie bie birecten ©teuern jeßt abgefdßäßt roerben) auf den Berfaufsroertß beS SanbeS, abgefeßen »on ben Berbefferungen, cinfdßäßt — einen SBertß, ber leidßter unb genauer als jeder an; berc SBertß feftgeftellt roerben fann.

Bejüglidß einer »oüftänbigen ^Darlegung ber folgen biefer Ber= Änderung in ber SHetßobe der Grßebung öffentlidßer Ginnaßmen muff iß ben Sefer auf bie SBcrfe oerroeifen, in benen iß biefe grage in gröfferer Slusfiißrlißfcil bcßanbelt ßabe, als es ßier tnög= liß ift. diefe golgen roürben i.i Kür je breifaß fein.

Grftliß roürben alle Steuern, bie jeßt auf bie Arbeitstraft ober Gapitalocrroenbung faßen, abgefßafft roerben. Etiemanb roäre bafiir ju befteuern, baff er ein ©aus baut, ein Sanbgut oerbeffert, ein Vergroerf eröffnet, SBaaren aus fremben Sänbern einfüßrt, ober irgenbroic bem Vorratße oon dingen etroas ßinjufiigt, roelße bie Vebürfniffc ber ERenfßen befriebigen unb ben VolfSrooßlftanb bilben. Jcbermann roürbe bie greißeit ßaben, ©üter ßerjuftetten unb ju er* (paren; oßne jebcs ©inberniff Artifel ber mcnfßlißen probuction, beren ©ebrauß nißt irgenb einen öffentlißen Vaßtßeil inooloirt, ju faufen, ju oerfaufen, ju ocrfßcnfen ober ju oertaufßen. Aße jene Steuern, roelße bie preife beim Uebergangc ber dinge oon ©anb ju ©anb erßößen, unb fßlieffliß auf ben Gonfumenten faßen, roürben ocrfßroinben. ©ebäube ober anbere unberoegliße Gapitalien roürben ebenfo fißer fein, roie jeßt, unb fönnten ebenfo rote jeßt gefauft unb o^rfauft roerben, nur ber Steuer ober ©runbrentc unterworfen, bie bem Staate für ben Vobcn ju entrißten ift, auf melßem fie fteßen. ©äufer unb ber Vobcn, auf betn fie fteßen, ooer anbere Verbcffcrungcn unb bas Sanb, auf bem fie ßergefteßt finb, roürben ebenfafls, roie jeßt, oermietßet roerben. Aber ber Vc= trag, ben ber ERictßcr ju jaßlcn ßätte, roürbe geringer fein als jeßt, ba bie jeßt auf ©ebäube ober Vcrbcjferungcn crßobenen Steuern fßlieffliß (auffer in oerfaßenbeu ©emeinben) auf ben S3enußcr faßen, unb ber ERietßcr roürbe baßer ben Etußcn oon ißrer Ab* fßaffung ßaben. Unb in biefer ermäffigten ERictße roürbe ber ERictßcr aße jene Steuern gaßlen, bie er jeßt auffer feiner ERictße ju bcjaßlcn ßat — ba jeber Ueberreft beffen, roas er roegen bes ©runb unb VobenS jnßlt, nißt ben Elcißtßum eines ©runbßcrrn, fonbern einen gonb oermeßrt, an roelßcm ber ERictßer felbft einen gleißen Antßeil ßaben roüroe.

BroeitcnS roürbe ein groffer unb beftänbig juneßmenber gonb jum gemeinen Etußen bcfßafft roerben, oßne irgenb eine Steuer auf ben Slrbeitsloßn ober bie Grträgniffc bes Gapitals — ein gonb, ber in gut angebauten Sänbern nißt aßein ju 2lßent ßinreißen roürbe, roas jeßt als notßrocnbige Slusgabe ber Etegicrung betraßtet roirb, fonbern auß einen großen, juitt allgemeinen Außen ju oer* roenbenben Ueberfßuß (affen mürbe.

drittens mürbe, unb bies ift bas roißtigfte oon adern, baS Alonopol bcS ©runb unb VobenS abgefßafft unb berfelbe bem ©ebrauße ber 2(rbcit offen geftedt unb offen gcßaltcn roerben, ba cs Aicmanbem ©eminn braßte, Sanb cinjubeßatten, oßne es ju feiner ooden A’crrocnbung ju bringen, unb forooßl bie Vcrfußung, als auß bie Ataßt jur ©peculation in ben natiirlißen §iilf§* queden, oerfßminbcn mürbe, der fpcculatioe ABertß bcS ©runb unb VobenS mürbe oernißtet fein, fobalb cS befannt ift, baß, gleiß* oiel ob Sanb benußt roirb ober nißt, bie ©teuer ebenfo fßned fteigt, roie ber ABertß fteigt; unb Aiemanb mürbe Sanb in Vefiß ju neßmen münfßcn, bas er nißt benußt. Afit bent Atcrfßminben bes capitalifirten ober Verfaufsrocrtßcs bes Sanbes mürbe auß bie Prämie, roetße jeßt oon benen, bie Sanb ju benußen roiinfßen, als ftaufgclb bejaßlt merben muß, oerfßminbcn, ba bie Unter* fßiebc im ABertßc bes Sanbes banaß bemeffen merben, roaS bafür an ben ©iaat ju bcjaßlen märe, nomined in ©teuern, aber tßat* fäßliß an paßt, ©o lange irgenb roclßcS unbenußte Sanb übrig märe, fönnten biejenigen, melße es ju benußen miinfßcn, es er* ßalten nißt ndein oßnc bie 3aßlung eines Raufgclbcs, fonbern auß oßne bie 3aßlung irgenb einer ©teuer ober paßt. AißtS roiirbc für ben ©ebrauß bes Sanbes geforbert merben, bis roeniger oortßcilßaftcö Sanb in ©ebrauß färnc unb fo ber Vefiß einen Vortßeil über ben Ertrag ber auf baS Sanb oerroenbeten Alrbcit unb Cnpitalicn ßinaus ergäbe. Unb glcißoicl roie feßr bie 3u* naßme ber Veoölfcrung unb ber Mortfßritt ber ©efcdfßaft ben ABertß bes Sanbes fteigertc, biefe Steigerung mürbe an ben ge* fammten ©taat geßen unb jenen allgemeinen    oermeßren, an

mclßem ber 2lermfte ebenfo oiel Slntßcil ßätte roie ber Aeißftc.

©o mürbe bie •‘paupturfaßc ber gegenmärtigen ungleißen Ver* tßcilung ber ©üter befeitigt merben, un bes roiirbc jene cinfcitige Eoncurrcnj aufßören, melße jeßt bie Seute, bie nißts als ißre "Arbeitsfraft befißen, ber Vortßeile ber oorfßreitcnbcn Eioilifation bc* raubt unb ben Soßu auf ein Aiinimum briieft, glcißoicl mic feßr bie ©üter juneßmen. die Alrbcit, bie ju ben natürlichen Elementen ber probuction 3ugang ßätte, mürbe nißt länger unfäßig fein, fiß felbft ju ßefdßäftigen, unb bie ©oncurrcnj, bie ebenfo ooHftänbig unb ebenfo frei jroifdßen ben Rrßcitgcßcrn toirft wie jroifeßen ben Rrbeitern, toiirbe ben Rrbcitsloßn auf ben Saft bringen, ber in SBaßrßeit fein natürlicher Saft ift — nämlicß ben oottcn SBertß bes RrbeitSprobucteS — unb ijn ba erßalten.

Kcßren roir roieberum jur Tariffrage juriicf.

Bie bloße Rbfcßaffung bes SdßufteS, ber bloße ©rfaft eines SdßuftjoHtarifeS burcß einen Finanjjoütarif ift eine foldß’ laßme unb jagßafte Rnroenbung bes greißanbelSprincipS, baß es ein falfcßer RuSbrud ift, bies Frankl ju nennen, ©in FinonäJ°Ktarif ift nur eine ctroaS mitberc §anfcelsßefdßränfung als ein Sdßuftjoßtarif.

Ber Freißö»öel in feinem roaßren Sinne erforbert nidjt bloß bie Rbfdjaffung bcS Scßuftes, fonbern audß bie Söefcitigung aller Tarife — bie Refeitigung aller Refdßränfungen ber ©infußr ober Rusfußr    mit RuSnaßtne berer,    bie im Sntcreffe    ber öffentlicjen    ©e=

funbßeit    ober Koral auferlegt    roerben.

Rber ber Fre^janbel fann logifeßer 2Beifc nießt bei ber Rb* feßaffung    ber 3ollßäufer fteßen    bleiben, ©r finbet forooßl auf    ben

Rinnen*    roic ben Rußen=©»anbcl    Rnroenbung unb    erforbert in feinem

roaßren Sinne bie Rbfdjaffung aller inbirecten Steuern, roeldjc auf ben Kauf, Rerfauf, Transport ober Taufdß, auf bie ©ingeßung ober ben Retrieb irgenb eines ©efcßäftcs fallen, außer natiirlid) too ber Rerocggrunb ber Steuer bie öffentlidje Sicßcrßeit, ©efunbßeit ober Koral ift.

So inooloirt bie Rnnaßmc bcS roaßren Frc^au^ä 2lßfdßaffung aller inbirecten Steuern febioeber 2lrt unb bas 3urüdgrcifen auf bie birectcn Steuern für alle öffentlichen ©in* naßmen.

Rber bies ift nießt 2(lleS. Ber ©»anbei ift, roie wir gefeßen ßaben, eine Rrt ber Rrobuction, unb bie Refreiung bes ©»anbets ift rooßltßätig, roeil fie eine Refreiung ber Rrobuction ift. RuS bcmfelben ©runbe baßer, aus bem mir Scicntanben bafürbcftcuernbürfcn, baß er bie ©iiter eines Sanbcs burd) ©infüßrung roertßooder Binge in baffeibc oermeßrt, bi'irfen roir aueß 9tiemanben bafür befteuern, baß er bie ©iiter eines SanbeS burdß bie Rrobuction roertßooller Binge innerßalb beffelben oermeßrt. Baßer oerlangt baS Frei= ßanbelsprincip, baß roir nidßt btoS alle inbirecten Steuern abfdßaffen müffen, fonbern baß roir aucß ebenforooßl bie birecten ©teuern auf Singe abfßaffen müffen, roelße bas probuct ber Arbeit finb; furj baß roir bem natiirlißen ©porn jur probuction — bem Pefiß unb ©enuß ber probucirten Singe — völlig freies ©piet baburß geben müffen, baß roir auf bie Probuction, bie 2tnßäufung ober ben Pefiß oon ©ütern (b. ß. oon Singen, bie burß Arbeit ßergeftetlt roerben) feinerlei ©teuern legen unb Seberittann freifteHen, ju oerfertigen, ju taufßen, ju fßenfen ober ju ocrerben, roaS er mag.

GS bleiben baßer als bie einzigen ©teuern, burß roelße in Uebereinftimmung mit bem greißanbelsprincip öffentliße Ginnaßmen erßoben roerben fönnen, folgenbe beiben Klaffen übrig.

1. ©teuern auf bas ©epränge.

Sa ber Peroeggrunb bes ©epränges beim ©ebrauß oon Peiß; tßum einfaß ber ift, ju jeigen, baß man fiß unnüße 2tuSgaben ge; ftatten fann, unb ba bies ebenforooßl baburß gejeigt roerben fann, baß man eine ©teuer jaßtt, fo bcfßränfen ©teuern auf baS ©e; prange bie Probuction oon ©ütern nißt, ja fie befßränfen nißt einmal ben ©enuß bes PeißtßumS. Aber berartige ©teuern ßaben jroar in ber PeftcuerungStßcorie einen Plaß, finb aber oon feiner practifßen Pebeutung. Sn Gnglanb roirb ein geringfügiger Petrag oon ©teuern auf Pebiente mit gepuberten Perrüden, auf Mappen; fßilber u. f. ro. erßoben; in 2lmcrifa feboß greift man nißt ju berartigen ©teuern, unb fie oermögen nirgenbs eine erßebliße Gin; naßme ju ocrfßaffcn.

2. ©teuern auf ben Mertß bcS ©runb unb PobenS.

©teuern auf ben Mertß bes ©runb unb PobenS bürfen nißt

oerroeßfclt roerben mit ©runbfteuern, oon benen fie fiß roefcntliß unterfßeiben. ©runbfteuern — b. ß. naß ber Menge unb gldße bes PobenS crßobene ©teuern — finben auf alles Sanb gleidjmäßig 2lnroenbung unb fallen baßer fdjließliß auf bic Probuction, ba fte ein ginberniß für ben ©ebraud) bes PobenS ober eine ©teuer bilben, bie als Pebingung für bie Ginlaffung auf bie probuction bejaßlt roerben muß. ©teuern auf ©runbroertße jeboß fallen nißt auf alles Sanb, fonbern nur auf mertßoolleS Sanb, unb auf biefcs im Perßältniffe ju feinem Mertß. Saßer ßemmen fie auf feine Meife bie gäßigfeit ber Arbeit, fiß baS Sanb ju Puße ju maßen, unb finb blos eine burß bie beftcuernbe Waßt erfolgenbe Rneignung eines Sßciles ber Prämie, roetße ber Refiger roertgootten Sanbes ber Rrbeit für beffen Renugung auftegen fann. Wit anberen SBorten, eine ©runbfteuer je naß ber Quantität fönnte fßliegliß oon ben Refigern bes ©runb unb RobenS auf bie Renuger beffelben abgemäljt unb ju einer Steuer auf bie probuction werben. Rber eine Steuer auf bie ©runbioertge mug, roie alle Defonomiften an= erfeitnen, auf ben Refiger bes Sanbes faden unb fann oon igm auf feine SBeife auf ben Renuger abgemäljt roerben. Ser ©runbbefiger fann biejenigen, an bie er fein Sanb oerfaufcn ober oerpaßten roid, ebenfo wenig jroingen, eine auf bcgen SBertg ergobene Steuer ju jaglen, als er fie jwingen fönnte, eine §ppotgef jtt jaglen.

Gine Steuer auf bie ©runbioertge ift oon adcn Steuern biejenige, weiße jebes Grforbernig einer oodfommenen Steuer am beften er; füllt. Sa Sanb nißt oerborgen ober weggetragen werben fann, fo lägt fiß eine Steuer auf bie ©runbwertge mit megr Sißergeit ab; fßägen unb mit grögercr Seißtigfeit unb weniger Koften ergeben, als jebc anbere Steuer, mägrenb fie nißt im geringften bic Pro; buction gemmt ober bcu Rntrieb baju oerminbert. Sic ift tgat= fäßliß nur in ber Form eine Steuer unb im äBefen eine Paßt — eine jum Rügen bes Staates erfolgcnbe §inwegnagme eines SBcrtgcs, ber nißt aus perfönlißer Rnftrengung, fonbern aus ber 3unagme ber Reoölferung entftegt. Senn nißt etwas, was ber einzelne Re; figer ober Renuger tgut, giebt bem ©runb unb Roben SBertg. Ser SBertg, ben er fßagt, ift ein SBertg, ber fiß aus ben Rerbegerungen gerfßreibt. Siefer SBertg ift baS Grgcbnig einer perfönlißen Rit= ftrengung unb gegört ber perfon unb fann nißt ogne Rermin; berung bes Rntriebes jur Probuction beftcucrt werben. Rber ber SBertg, ber fiß an bas Sanb felbft geftet, ift ein SBertg, ber aus ber 3unagme ber Reoölferung entfpringt unb mit ber foctalen Gntroicfelung fteigt. Gr gegört bager fügliß bem Staate unb fann bis auf ben legten pfennig genommen roerben, ogne im geringften ben Rntrieb jur Probuction ju oerminbern.

Steuern auf bie ©runbwertge finb ntitgin bie einzigen Steuern, aus benen in Uebereinftimmung mit bem Freiganbelsprincip eine ergebliße Summe oon Ginnagmen erjielt roerben fann, unb es ift

Har, bag bie Surdgfiigrung bes grciganbelsprincips bis ju bem Punfte ber Abfcgaffung aller Steuern, roelcge bie Probuction geinmcn ober oerminbern, an fidg nageju bicfelben Wagregeln inoot; oiveti roürbe, roelcge, rote roir fegen, jur Siegerung bcS gemein; fdgaftlidgen RcdgteS am ©runb unb Roben unb jur ©leidgftellung aller Riirgcr notgroenbig finb.

Um biefe Wagregeln einanber noUftänbig gleich ju madgen, ift cs nur notgroenbig, bag bie Refteuerung ber ©runbroertge, tooju be; gufs Refcgaffung ber Staatseinnagmen ein echter greiganbel uns ju greifen jroingt, roeit genug getrieben roirb, um fo nage als irgenb möglich bas gefamtnte Ginfomtnen fortjunegmen, bas ficg aus bem SBertgc gerfdgreigt, roelcge» ber ©runb unb Roben bureg bie Gntroicfelung ber ©efeUfdgaft ergält.

Aber roir gaben nur einen Sdgritt weiter ju gegen, um ju fegen, bag ber greiganbel bies in ber Jgat erforbert unb bag mit* gin bic beiben Reformen fdgledgterbings ibentifdg finb.

Ser greiganbel gebeutet bie freie Probuction. Um nun bic probuction oöUig ju befreien, ift es nötgig, nicgt allein alle Steuern auf bie probuction, fonbern audg alle anberen Refcgrän; fungen ber probuction ju befeitigen. Kurj, ber echte grciganbcl erforbert, bag ber actioe gactor ber Probuction, bie Arbeit, freien 3ugang ju bent paffioen factor ber probuction, bem Sanbe, gäbe. Um bies gerbeijufiigren, tttug baS Wonopol bes ©runb unb RobcnS gebroegen unb burd; bie Reganbtung bes Sanbes als ©emeineigentgum im Riegbraucg bes gefatntnten Rolfes bas gleidge Recgt aller an bem ©ebrauege ber natürlichen Gletncnte gergefteHt roerben.

So bringt ber greiganbel uns auf biefelbe einfache Wagregel, bie, roie roir fagen, notgroenbig ift, um bie Arbeit oon igrer Knedgt; fegaft ju befreien unb jene ©ereegtigfeit in ber Rertgeilung ber ©üter gerbeijufiigren, roelcge jeben gortfegritt ober jebe Reform für alle Klaffen roogltgätig madgen roürbe.

Sie Jgeilreforttt, bie tnigbräudglidg greiganbel genannt roirb, unb bie in ber glogcn Abfcgaffung bes ScgugcS bejto. ber biogen Grfcgung eines ScgugjolItarifeS burdg einen ginanjjolltarif beftegt, fann ben arbeitenben Klaffen nicgt getfen, roeit fie nidgt bie grunb; legenbe ttrfadge jener ungerechten unb ungleichen Rertgeilung änbert, lucldge, roie roir geute fegen, „bie Arbeit ju einer SBaare unb bie

Beoölfcrung ju einem liebet" magt inmitten einer folgen lieber; fülle oon ©ütern, bafe mir non „Uebcrprobuction“ reben. Ser egte grciganbel fügrt im ©egentgeil nigt allein jur itmfangreigften ©iiterprobuction, fonbern aug jur bittigften Bertgeilung. Gr ift ber leigte unb flare SBeg, um jene Bcränbcrung gerbeijufiigren, burg melge allein bie ©eregtigfeit in ber Bcrtgeilung gergefteHt roerben fann unb bie grofeen Grfinbungen unb Gntbecfungen, nag benen ber Bicnfgcngcift jegt ringt, in SBerfjeuge jur Grgebung ber ©efclf; fgaft aus igreit ©ruublagcn oerroanbelt werben fönnen.

Sics rourbe mit ber größten Klargcit oon jener ©ruppc grofeer granjofen erfannt, roeige im oergangenen Jagrgunbert juerft bie gagne bcS fyreiganbcls ergoben. SBaS fie uorfglugen, roar nigt mir ber blofec Grfag eines ©gugjoHtarifcS bürg einen ginanjjoß; tarif, fonbern bie völlige Abfgaffiing aller birecten unb inbirecten Steuern mit Slustiagmc einer einjigen ©teuer auf ben SBertg bes Sanbes — bes impöt unique, ©ie geroagrten, bafe biefe Berein; geitligung ber Steuern nigt MoS bie Befeitigung ber auf ©anbei unb Snbuftrie gelegten Saften, fonbern aug ben »oQftänbigcn Beu; bau ber ©efellfgaft bebeute — bie SBiebergerftellung ber natiirligen unb glcigcn Begte aller Bfenfgcn an bem ©ebraug ber Grbe. SBcil fie bies geroagrten, fprageit fie baoon in Stusbriicfen, bie in ber Slnroeitbung auf irgenb eine blofe ftScalifge, roenn aug tiog fo roogltgätige Bcränbcrung gögft ertraoagant fgeinen roürben, ba fie igre Scgre in igrer SBigtigfeit für bas Blenfgengefglegt jenen grofeen Grfinbungen uergligcn, roeige bie erften gortfgritte in ber Giuilifation möglig magten — bent ©ebrauge beS ©elbcS unb ber Slnnagmc ber Sgviftjcigcn.

llnb wer erwägt, roie roeitreigenb bie SBogltgaten finb, bie für bas Bienfgcngcfglegt aus einer BJafercgel geroorgegen würben, roeige alle Bcfgränfungen ber ©iiterprobuction befeitigen unb über; bies eine billige Bcrtgeilung gcrftelten roürbe, roirb erfennen, bafe biefe grofeen granjofen nigt ertraoagant roaren.

Ser egte greiganbcl roürbe bie Slrbeit emancipiren.

Siebcnunbjroatgigftcs Capitel.

Set 2öwe auf bem Söege.

SBir fönnen jeßt feßen, warum bie Bertßeibiguitg bes Fre*J ßanbels fo faßm unb ßalbßerjig geroefen ift.

SBeil baS fFveihanbelöpvincip, bis ju feiner logifcßeit Gonfcquenj oerfolgt, jenes Dtonopol einer Baturgabe oernidßten roürbe, roelcßcs biejenigen, bie nicßt arbeiten, in bcn ©tanb fegt, auf Koften ber „armen Seute, roelcßc arbeiten müffen", in Surus 31t leben, barum ßaben bie fogenannten Frcif)ünbler nicßt gewagt, felbft nur bie 2lb= feßaffung ber 3ölle ju oerfangen, fonbern ßaben baS Freißanbefs= princip auf bie bloße Slbfdßaffung ber ©cßußjölle cinjufcßränfen ge; fudßt. SBciter 31t geßen, roürbe ßeißen, auf bcn Soweit ber „gefeß; ließen Jntereffen" 51t flößen.

J11 ©roßbritannien fanden bie Jbcen oon 'CncSttap unb Sitf; got einen Boden, in roclcßent fie jeitroeilig nur in oerftiimmelter Form geheißen fonnten. Sie Dtacßt der ©runbariftofratie fing eben erft an, ein ©egengcroidßt in ber 3unaßtne ber Gapitalmacßt ju finden, unb bie Slrbeit ßatte weder in der politif nodß in ber Site; ratur eine ©timme. Slbam ©mitß geßörtc 31t jener Klaffe oon ©dßriftftellern, roeldße in F°ßlc ftarfer Beweggründe ftets geneigt finb, bie Singe, roeldße bie ßerrfeßenbe Klaffe als roefentlidß be; tradßtct, in betnfelben Sidßte 31t feßen roie biefe, unb roeldße oßne bie oorgängige Berbreitung des UnterridßtS unb billiger Biicßer feine Slusficßt ßatten, unter anberen Bedingungen gcßört ju roerben. Unter bent ©dßatten eines abfofuten SeSpotiSmuS fann 3urocifen meßr Freißeit des SenfenS unb ber Bebe geheißen, als too die Dtacßt meßr oertßeilt ift, unb oor oierjig Jaßren roürbe es oßne 3roeifef ungefäßrlidßer geroefen fein, in Bußlanö Slnficßten gegen die Seib= eiegenfeßaft auS3ufprcdßen, als in ©übcaroliita bie ©ftaucrci in 3rocifcl 311 3icßen. Unb fo roürbe, roäßrenb SueSnap, der SieblingS; arjt des §crrfdßerS oon Fronfrcidß, int pataft oon BerfailleS feine Freißanbetöfäge bis 3U der berechtigten ©cßlußfolgerung des impöt unique füßrte, Slbam ©mitß, roenn er fo radical geroefen roäre, faunt bie Dtuße ßaben erübrigen fönnen, ben „Beidßtßunt ber Stationen" ju fdßreiben, ober bie Drittel, ißn brudfen 31t laffen.

3h fritifire niht Abam ©mitff, fonbern beute nur auf Um* ftänbe, roeidffe bie Gntroicfclung eines ©ebanfens beeinflußt ffaben. Oer Verfudff, ben 2lbaut ©mitff unternaffm — bie 2lbfurbität unb Unflugffeit ber ©dffußgöße nacffgurocifen — mar gu feiner 3cit unb an feinem Orte feffroer genug, unb felbft roenn er faff, um roie oiel roeiter bie oon iffnt oerfünbeten Principien in ©affrffeit fiiffrten, fönnte bie Klugffeit bcS AfanncS, ber gu tffun roünfdfft, roaS in feiner 3eit unb ©encration getffan roerben fann, im Ver* trauen, baß ba, roo er ben ©runb legt, anbere gu reeffter 3eit baS ©ebäube erriefften roerben, iffn ocranlaßt ffaben, eine ©eiterfüffrung gu »ermciben.

©ic bem jeboeff fein möge, bie fogenannten britifhen greiffänbter ffaben offenbar barum, roeil ber greiffanbel tffatfadfflicff f° weit gefft, ficff mit ber Abfcffaffung ber ©dffußgöße begnügt, bas Aiotto Oucs* napS: „Vaffnt bie ©ege unb laßt ben Oingen iffren Sauf" in baS: „Saßt ben Oingen iffren Sauf" abgefiirgt unb bie roiefftigere §älftc beffelben unterfcfflagen. Oenn ein ©hritt roeiter — bie Vertffeibi* gung ber Abfhaffung ber ginanggoßtarifc ebenforooffl als ber ©hußgoßtarife — roiirbe fie auf einen gefäffrtieffen Voben gebraefft ffaben. 'Aicfft aßein roeil, roie englifdffc ©dffriftfteßcr anbeuten, um bic Veibeffaltung ber ginanggöße gu entfdffulbigen, auf bie birecte Vefteuerung niht gegriffen roerben fönnte, offne im britifhen Volfe bie grage auftaueffen gu taffen, roarum es fortgefeßt bie 9tacff= fommen fönigliher ©iinftlinge unterffaltcn unb 3infen auf bie ungeffeuren ©ummen, bic in früheren ©enerationen für meffr als nußtofe Kriege oerausgabt rourben, begafften foß; fonbern roeil bic birecte Vefteuerung niht offne ©efaffr für nodff roihtigere „gefeßtihe 3ntcrcffen" oertffeibigt roerben fönnte. Gin ©hritt über bie 2lb= feffaffung ber ©hußgöße ffinaus, unb bie britifhe greiffanbelsberoegung müßte ooßftänbig gegen jenen getifh angerannt fein, ben man feit einigen Atenfdffenaltcrn baS britifhe Volf als bie roaffre 23unbeS* labe gu oereffren geleffrt ffat — baS prioateigentffum am ©runb unb Voben.

Ocnn in ben britifhen Königreihen (außer in Selanb unb ben fhottifhen §odfflanbcn) roar baS Prioateigentffum am ©runb unb Vobcn niht auf bem furgen unb leidfftcn ©ege ffergefteßt roorben, auf roelhem es ©iß AtfinS auf GrufoeS 3nfel eingufüffren fußte. Gs roar baS atlmälige Pefultat einer fangen Peißc ooit Ufurpationen unb Pcraubungcit. 9?aß ber 2(nfißt bes britifßcn ©efeßeS giebt es noß heute nur einen Gigentßünier britifßcn PobenS - bic Krone, baS ßeißt, baS britifße Poll. Sic cinjelneit ©runbbcfißer finb naß ber conftitutioncHen Sßcorie noß immer, roaS fie cinftmals in Mirflißfeit waren, — bloße päßtev. Ser proccß, burß weißen fie virtuelle Gigentbiimer geroorben finb, roar ber, baß bie paßten unb Steuern, bie fie einftmals jum Grfaß für ißre Sänbereien jaßten mußten, auf bie inbirectcn Steuern ge= roorfen roürben, roäßrenb fie ißre ©üter burß Ginßegung bes @c= mcinlanbeS oermeßrt ßaben, in ganz äßnlißer Meife, roie einige berfelben Klaffe neucrbingS große ©triße unferes (ametifanifßcn) StaatStanbeS eingeßegt ßaben.

Sic gänjiißc 2tbfßaffung bcS britifßcn 2 arif S roürbe a(S eine notßrocnbigc golge bic Pbfßaffung bes größeren Sßeils ber inneren inbirectcn Steuern ßerbeifiißren, unb fo ju fßrocrcr birecter Pe= ftcuerung zwingen, roetßc nißt auf ben Pcrbrauß, fonbern auf ben Pcßß falten roürbe. Sn bent 2lugenbti<f, in beut bieS notßroenbig roirb, roirb bic grage, roetßcn 2lntßcil bic ©runbbcfißer zu tragen ßätten, unoermeibtiß in einer SBeife auftaußen, baß bie gefamntte grage bes reßtmäßigen Pefißes britifßcn PobenS geftctlt roerben müßte. Senn nißt allein weifen alle roirtßfßafttißcn Grroägungen auf bie Pcfteuentng ber Sanbroertßc als bie rißtige Quelle ber öffentlißeit Ginnaßnten, fonbern bies tßun auß alte britifßcn Jrabitionen. Gine Sanbfteuer oon oier Sßilling auf bas pfunb bes PaßtrocrtßcS ift in Gngtanb noß immer nominell oorßanben, aber ba fie naß einer unter ber Pegierung MilßelmS III. aufgc= fteHten Sßäßung erßoben roirb, fo beläuft fie fiß tßatfäßliß auf nißt viel über einen Pennt) für bas Pfunb. Pei ber 2lbfßaffung ber inbirecten Steuern ift bies bic Steuer, z« weißer man natur= gemäß juriiclfeßren roürbe. Ser Miberftanb ber ©runbbefißer würbe bie grage bes Pcßtstitels auf bringen, unb fo muß jebe Peroegung, roelße fo weit geßt, bie Grfeßung ber inbirecten Steuern burß birecte oorzufßlagett, unoermeibliß in bem Perlangcn naß MieberßerfteHung bes ©eburtsreßtes ber britifßcn Peoötferung enben.

Sies ift ber ©runb, roartim in ©roßbritannien bas greißattbelS;

princip in jenen Vaftarb bes britifßen greißanbels austief, ber feinen Principien ein ptöfflißes ©alt juruft unb naß bent Veroeife ber Ungereßtigfeit unb UnHugßcit alter Tarife fortfäßrt, bie ginanj* jolttarifc als etroas ju beßanbetn, roas notßroenbig befteßen ntüffe.

Snbent iß biefe ©riinbe für bas Unoermögen, bie greißanbcts* beroegung roeiter ats bis jur Abfßaffung bes Sßuffcs ju füßren, barlcge, will iß natiirliß nißt fagctt, baff fotßc ©rünbe bie grei* ßänbter mit Vcroufftfcin beßcrrfßt ßätten. 3ß beute nur beftimmt auf etroas ßin, roas oon ißnen in oielen gälten jroeifeffos nur unbeftimmt gefiißtt rourbe. SBir faugen bie Spmpatßien, Vor* urtßeite unb Antipatßien bes Kreifes, in bem roir uns bcroegen, meßr ein, ats baff roir fie uns burß einen denfproceff aneigneten. Unb bie ßeroorragenben Vertßeibiger bes greißanbets, bie «Männer, roelße in ber Sage roaren, bie öffentliße «Meinung ju leiten unb ju erjießen, ßaben ju ber Ktaffe geßört, in roelßer bie oon mir erroäßnten ©efüßte oorßerrfßcn — ber Klaffe ber Vilbung unb «Muffe.

3n einer    ©efcflfßaft, roo    eine    ungereßte    Vertßcitung ber

©üter bie grüßte ber EIrbcit benen giebt, bie nißt arbeiten, müffen bie Klaffen, roelße bie Drgane ber öffenttißen Vilbung unb «Mei= nung beßerrfßen — bie Klaffen, oon benen bie Vielen Aufflärung unb giißrung ju erßalten pflegen, abgeneigt fein, bas urfprüngtiße Unreßt, roetßes es auß fei, jujugeben. dies ift unoermeibtiß, roeit bie Klaffe bes Vcißtßums unb ber «Muffe unb mitßin ber Vilbung unb bes GinfluffeS nißt bie Klaffe fein fann, roelße burß bie ungereßte Vertßeilung ber ©üter oertiert, fonbern bie Klaffe fein muff, roetße roenigftcnS retatio geroinnt.

Meißtßum    bebeutet «Maßt    unb    Elnfeßen,    roäßrenb Elrmutß

Sßroäße unb «Miffaßtung bebeutet. So muff in einer ©efctlfßaft bie    fiißrenbe unb einftuffreiße Klaffe,    roenn fie    auß gern teere

Elllgemeinßeiten    unb unpraftifße    Vorfßtäge butben roirb, jebem

Verfuße abßolb fein, bie focialen Uebet auf ißre roaßre Urfaße jurüefjufüßren, ba bies bie Urfaße ift, roetße ißrer Klaffe bie Ueberlegenßeit ocrfßafft. AnbererfeitS ift bie Klaffe, roetße burß biefe Uebet leibet, eben beSßalb bie unroiffenbe unb oßnmäßtige Klaffe, bte Klaffe, roelße aus bem eigenen Veroufftfein ber geringeren Vilbung geneigt ift, bie Seßren ber über ißr fteßenben anjuneßmen unb beren Alorurtßeile cinjufaugen; roäßrenb bie Scute non ßößercr gäßigfeit, bie inncrßalb ber nieberen Klaffe auftaudßeit unb fidß ißren ABeg nah oorrl baßnen, beftänbig in bie Lcißcn ber ßößeren Klaffen aufgenommen unb an beren Sienft intereffirt roerben, benn bies ift bie Klaffe, bie AJeloßnuttgen auSjutßeilen ßat. ©o fommt es, baß bie fociatc Ungeredßtigfeit fo lange bauert unb fo feßroer ju befämpfen ift.

©o roürbe in unferen ©übftaaten, roäßrenb ber Hcrrfdßaft ber ©Hauerei, burh ben ©influß nid)t allein ber ©flaoenßalter felbft, fonbern auh ber Kircßen unb ©hulen, ber ©croerbsftänbe unb ber preffe jebc Anjroeiflung ber ©fiaoerei fo erfolgreih oerurtßeilt, baß Seutc, bie niemals einen ©flauen befaßen unb ju befißen gebähten, bereit roaren, jeben ju oerfotgen unb ju ädßten, ber ein ABort gegen bas ©igentßum an gteifdß unb A3lut fagte — ja, als bie 3eit fant, bereit roaren, felbft ßinjugeßen unb fid) in Akrtßeibigung ber „berechtigten ©igentßümlidßfeit" tobtfdßießen ju laffen.

©o ßicltcn felbft ©flauen bie ©egner ber ©Hauerei für bie fdßledßteften bes Dfenfdßengefdßledßtä unb roaren bereit, fidß an bem ©port ju betßeiligen, einen foldßcn ju ßeßen unb ju febern. Unb fo beßerrfdßte eine Ginridßtung, an roeldßer nur eine oerßältniß; mäßig Heine Klaffe intereffirt unb roelcße tßatfäcßlidß felbft für biefe fo unuortßeilßaft roar, baß es jeßt, nah ^er Abfdßaffung ber ©Hauerei, fdßrocr fein roürbe, einen früßeren ©Hauenbefißer ju finben, ber fie roieberßerftellen möhte, roenn er fönnte, niht allein bie öffentlicße Dfeinung ba, roo fie epiftirte, fonbern übte auh im Lorbcn, roo fie nidßt epiftirte, einen fotdßen ©influß, baß ber Lame „Abolitionift" lange 3eit für ebenfo fdßimpflidß galt als „Atßcift'1, „Gommunift" unb „Branbftifter".

Sic golge ber ©infüßrung bes SampfeS unb ber arbeit: erfparenben Diafdßinen in ben Jnbuftrien ©roßbritanniens roar eine berartige ©ntroicfelung ber gabriftßätigfeit, baß bie ©infußrjötle jeben ©heines uon Lußen für bie fabricirenben Klaffen entfleibet würben, eine capitaliftifdße Dlacßt entftanb, bie ben Sanbintereffen bie ASorßerrfcßaft ju beftreiten oermohte, unb burh ©onccntrirung ber Arbeiter in ben ©täbten biefelben ju einem roidßtigeren politU fhen gactor mähte. Sie Abfdßaffung bes ©hußes in ©roß; britannien rourbe gegen bie Dppofition ber tänblihen ©runbbeftßer burß eine Verbtnbung jroeter Elemente betrieben, bes Capitals unb ber Arbeit, oon benen feines für fiß fäßig geroefen märe, ben Sieg ju gewinnen. Aber oon ben beiben befaß bas oon ben Mabrifanten oon Atanßefter oertretene Element roeit meßr roirffatne unb unab* ßangige Rraft als basfenige, beffen ©eift in ben Antiforngefeß* ©efängen atßmete. das Eapital lieferte bie güßrerfßaft, bas CrganifationStalent unb bie finanjieHen Atittel für bie Agitation, unb als bas Eapital befriebigt mar, ßatte ber weitere Mortfßritt ber Mreßanbelsbewegung auf bas Entfteßen einer Ataßt ju warten, bie als ein unabßängiger Mactoc erft ietrt in öie britifße Politif einjutreten beginnt. Jeher Mortfßritt naß ber Abfßaffung ber MinanjjöHe ßin würbe nißt allein ben Einfluß ber Vefißer oon ©emeinbe* unb Vergroerfslanb mit bemjenigen ber Vefißer oon Acfer* lanb oereinigt, fonbern auß bie nämliße Rlaffe, bie fiß in ber greißanbelsberoegung am roirffamften erwies, in bie Aeißen ber öppofition gefteüt ßaben. denn bie Gapitaliften als Rlaffe tßeilert bie ©efüßle, weiße bie ©runbbefißer als Rlaffe beleben, außer wo ißre offenbaren Jntereffen in einen flaren unb ftarfen ©egenfaß geratßen, wie es in ©roßbritannien bei ber Mra9e öcr ©ßußjöüe gcfßaß. Selbft in Englanb, wo bie Eintßeilung in brei roirtß* fßaftliße ©tänbe — ©runbbefißer, Gapitaliften unb Arbeiter — flarer ift, als irgenbroo anbers, ift ber Unterfßieb jwifßen ©runb* befißcrn unb Gapitaliften meßr tßcoretifß als roirfliß befteßenb. das ßeißt: ber ©runbbefißer ift geroößnltß ebenforooßl ein Gapi* talift, unb ber Eapitalift ift geroößnliß bis ju einem geroiffen ©rabe ein ©runbbefißer ober oermittelft paßten unb §ppotßefen an ben ©eroinnen bes ©runbbefißes betßeiligt. die öffentlißen ©ßulben unb bie barauf gegrünbeten Anlagen bilben überbies ein weiteres mäßtigeä Atittel, um burß bas ganje „§auS bes §abenS" eine bittere Antipatßie gegen alles ju oerbreiten, was ben Urfprung bes GigentßumS jur Erörterung bringen fönnte.

Jn ben Vereinigten ©taaten finb biefelben principien wirffam geroefen, obrooßl, banf ben Unterfßieben in ber inbuftrieHen Ent* roidelung, bie Verbinbungen oerfßieben roaren. §ier roar baS Jn* tercffe, bas nißt gefßiißt werben fonnte, baS lanbroirtßfßaftlißc, unb bas tßätige unb ntäßtige Jntereffe ber gabrifanten ftanb auf ©eiten ber ©ßußjöHe. Unb obrooßl bie ©runbbefißintereffcn ßier nidßt oon fo großem politifdßcn ©influß roaren, als in ©roß* britannien, fo roar bod) nießt allein ber ©runbbeftft roeitcr oer* breitet, fonbern unfere rapibe ©ntroidelung ßat aueß einen größeren Tßeil ber gegenwärtigen Rcoölfcrung baran intereffirt, burd) Spe* culation auf bie road)fcnben ©runbrocrtßc bie Kad)t, ben nad)* fommenben ©efd)lcd)tern einen Tribut aufperlegen, oorroegpneßmen. So roar bas Rrioatcigentßum am ©runb unb Roben in SBaßrßcit ßier fogar ftärfer als in ©roßbritannien, roäßrcnb bie ©egner bes SdßufteS fid) ßauptfäcßlid) auf biejenigen beriefen, bie am ©runb* cigentßum intereffirt roaren. Unter folcßcn Umftänben roar ßier fogar nod) roeniger Reigung oorßanben als in ©roßbritannien, baS FreißanbelSprincip bis p feinen berechtigten Gonfcqucnjen p treiben, unb ber Freißanbel rourbe bem antcrifanifdjcn Rolle in ber ent* mannten ©eftalt einer „fyinansreform" bargeftetlt, bie p jagjaft roar, um aueß nur ben „britifd)en ^rcijanbel" p forbern.

Zlcßiunbjtoanjigfies (Sapitel.

Freißanbcl unb Sorialt8mu3.

Sn ber ganjen cioilifirten SBclt unb oorjugSrocifc in ©roß* britannien unb ben Rereinigten Staaten erßebt jeftt eine Kadßt ißr Haupt, rocldße fäßig ift, bie ©runbfäftc bes gädßanbels bis p ißren logifd)ctt Scßlußpunftcn p bringen. Rßein es ift feßroer, biefe Kacßt p einem folcjcit 3roc(Je p oereinigen.

©S erforbert Rad)bcnfen, um p feßen, baß vielfache Söirfungen fidß QUä dner einzigen Urfadße ergeben, unb baß baS Heilmittel einer Kcngc liebet in einer einigen Reform liegen fann. SBie in ber Kinbßeit ber Rrjneifunft bie Seute meinten, jebes ocrfd)iebene Spniptont erforbere ein beftimmteS Heilmittel, fo ßerrfd)t, wenn baS Benfen fidß focialen ©egenftönben pproenben beginnt, bie Reigung, für jebes Ucbet eine fpecieüe Kebicin p fudjeu, ober fonftroic p glauben, bas einjig angemeffene Hdlmittet fei etroas, baS bie Rbroefcnßeit jener Uebel oorauSfcftt; roie 3. R-, baß, um Safter unb Rerbredßen ju ßciten, alle Kenfdßen gut gemad)t roerben müßten, ober um bic Armiitß ju ßeilen, für alle 9Rcnfßcn com (Staate geforgt roerben mi'tffe.

G§ ift jeßt ßinrcißcnbc fociate Unjufricbenßeit unb ein ßitt* länglißcs Verfangen naß (Reform ootßanbcn, um große Singe ju crreißen, rocntt man fiß auf eine eittjige Smic conccntrirt. Aber bic Aufmerffamfeit roirb abgejogcn unb bie 2lnftrenguttg jerfptittert burß (Rcfortnplänc, roctße an fiß gut fein mögen, aber mit (Rüdfißt auf baS ju errcißcnbc große 3iet cntroeber 51t roenig ober 31t oiet erftreben.

©ier ift ein (Reifenber, ber oon (Räubern angefallen, gefeffett, geknebelt unb mit oerbunbenen 2lugcn liegen gelaffen roürbe. ©ollen toir in einem ©aufen um ißn ßcrumfteßcn unb erörtern, ob ißm ein Stiid ©eftpftafter auf feine UBangc ju legen ober ein neuer gliden auf feinen (Rod ju ßeften fei, ober follcn roir miteinanber ftreiten, roelßen 2Beg er neßtnen muß unb ob ein Vicpclc, ein üricqcle, ein pferb unb SBagen ober eine Eifenbaßn ißm am beften roegßclfen roürbe? ©ollen roir nicßt lieber eine folßc Erörterung juriidftellen, bis roir bes SJinnneS geffcln jcrfßnttten ßaben ? Sann tann er felbft feßen, für fiß felbft fpreßen unb fiß felbft ßclfeit. SBeun auß mit jerfraßtem ©cfißt unb mit jerriffenem (Rod, tann er fiß boß auf feine giißc ftellcn, unb roenn er feine paffenbe ©etegenßeit finben fann, roirb er roenigftenS bie greißeit ßaben, ju geßen.

Scßr äßntiß einer fotßen Erörterung finb oictc ber jeßt tanb* läufigen Streitigfeiten über bie fociate grage, roobei alle 2lrten un* angemeffener unb unmögtidjer Profecte oertßeibigt roerben mit Ver* nadjlöffigung bes einfad;cn planes, bic gcffeln ju entfernen unb ber 2trbeit ben ©ebrauß ißrer Kräfte jtt geben.

Sies ift bas erfte, roas (Rotß tßut, unb roenn es an fiß nißt ßinreißt, afte focialen llebel ju ßcilen unb b^ ßößften focialctt 3uftanb ßerbeijufüßren, fo roirb es roenigftenS bte ©aupturfaßc ber roeit üerbreiteten Arinutß beteiligen, alten bie ©etegenßeit geben, ißre 2lrbeitsfraft ju oerroenben, ber Arbeit ben gebüßreuben Soßn ucr* fßaffcn, allen gortfßritt anfpornen unb alle anberen (Reformen leißter maßen.

2Aan muß fiß erinnern, baß an fiß gute (Reformen unb Ver* befferungen äußerft unttermögenb fein fönnen, eine allgemeine Vcr* bcfferung ju SBege ju bringen, bis eine funbamentatere Reform burß; gefegt ift. Wan mug fiß erinnern, bag jebes Unternehmen eine ge; roiffe örbnung bebingt, bie beobaßtet roerben mug, roenn irgenb ctroaS erreißt roerben foH. 3u einem bewognbaren §aufe ift ein Saß ebenfo notgroenbig roie Wauern; unb wir brüden ben 3med, ju weißem ein -§aus gebaut roirb, mit einem SBortc aus, roenn wir oon bem Saße reben, unter bem mir roognen. Rber mir fönnen fein §auS com Saße gerunter bauen; roir müffen es oon ber ©runb; tage gcrauf bauen.

Kegren roir ju unferem ©leißnig oon bem Rrbeiter jurüd, ber getoogngeitsmägig oon einer Reige oon Räubern beraubt roirb. Gs ift fißerliß fliiger für ign, ben einen naß bem anberen, als alle jufammen ju befämpfen. Unb ber Räuber, ber alles nimmt, was igm übrig blieb, ift berjenige, gegen ben fiß feine Rnftrengungen juerft rißten müffen. Senn gleißgültig roie er bie anberen Räuber wegtreiben mag, bies roirb igm nißts gelfen, auger bag er oieUeißt bann ben Räuber leißter los roirb, ber alles nimmt, roas übrig bleibt. Rber roenn er biefern Räuber SBiberftanb Iciftet, roirb er fiß unmittelbare Grteißterung oerfßaffen, unb roenn er megr oon feinem Rcrbienft naß §aufc bringt als oorger, roirb er im ©tanbe fein, fiß fo ju nägren unb ju fräftigen, bag er beffer mit Räubern fertig ju roerben oermag — oieUeißt ein ©croegr faufen, ober einen Rboofaten annegmen fann, je naß ber Rrt ju fämpfen, bie in feinem Sanbe Wobe ift.

Ruf einem folßcn SBegc mug bie Rrbeit bie Räuber los ju roerben fußen, bic jegt igren Rerbicnft beftcucrn. RIoge pgtffifßc Kraft roirb wenig gelfen, roenn fie nißt burß ben Rerftanb ge; leitet roirb.

Sie erften Rerfuße ber Rrbeiter, igre Sage ju oerbeffern, finb Goalitionen, um onn igren unmittelbaren Rrbeitgebern gögere Sögne ju forbern. Gtroas ift mit folßcn Srganifationen ju erreißen; boß ift es imntergin fegr wenig. Senn ein ©croerfocrcin fann nur bie Goncurrcnj inuergalb bes ©erocrfcS fünftliß oerminbern; er fann nißt bic aUgcmcinen Rebingungen änbern, weiße bic Wenfßen ju bitlerer Goncurrcnj unter einanber jroingen, um igr Rrot ju ge; roinnen. Unb Drganifationen wie bie ber Ritter ber Rrbeit, weiße für bie ©ewcrfoercine finb, was ber ©ewerloerein für feine einjelncn

Witglieber ift, oergrögern jtoar bie Wadgt, miiffen aber in ifjren Anftrengungen, ben Sogn birect ju fteigern, benfelben Sdgroierigfciten begegnen. Alle biefe Anftrengungen gaben ben unoerntciblicgcn Radg; tgeit, gegen allgemeine Jenbenjen anjufätnpfen. Sie finb roie bie Rerfudge eines int ©ebränge befinblicgen Wannes, burdg Rcrbrängung berer, bie auf ign briicfen, Raum ju gewinnen — roie bie Rcr= fudge, eine groge Wafcgine bur«h He btoge Kraft bes menfcglicgen Wusfets sunt StiDjtanbe ju bringen, ogne ben Sampf abjuleiteit.

(Dies fegen nacggerabe biejenigen, roelcge juerft geneigt finb, auf bie Kraft ber ©eroerfoereine Rertrauen ju fegen, ein, unb bie Sogif ber Greigniffe mug fie megr unb megr bagin fiigren, es einjufegen. 2lber bie Ginficgt, bag inan allgemeine Jenbcnjen begerrfcgen mug, utn groge Refultate ju erreidgen, macgt biejenigen, roelcge biefe Jen; benjen nidgt in igre Urfacgen auflöfcn, geneigt, igr Rertrauen oon einer gornt ber freiwilligen Arbeitsorganifation auf eine fyorm ber ftaatlidgen Drganifation unb Seitung 3U übertragen.

Alle Abarten bes fogenanntcn Socialismus erfennen mit megr ober weniger Klargeit bie Jntereffengemeinfcgaft ber Waffen aller Sänber an. Was immer gegen ben Socialismus in feinen egtrcmen formen eingerocnbet roerben mag, er gat rocnigftens bas Rerbicnft, bie nationalen Rorurtgeile 311 oerminbern unb nacg ber Auflöfung ber ftegenben Heere unb ber Unterbriidfung bes Krieges 31t ftrcben. Gr ift fo bem Garbinalfag bes ProtectioniSmuS entgegengefegt, bag bie 3mtereffen ber Rölfer oerfegiebener Staaten oerfcgicben unb roiberftreitenb wären. Aber anbererfeits blicfen biejenigen, roctdge ficg Socialiften nennen, feineSroegs mit Wiggunft auf ftaatlicge Gin; mifegung unb Regulirung, finb oietmcgr ben Scguggebanfen, bie in biefet Rejiegung mit bem Socialismus übereinftimmen, geneigt unb betraegten ben $reiganbel, minbeftenS wie er für baS Roll barge; ftellt rourbe, als oerroanbt mit jenem ©runbfage ber freien Gon; currenj, ber nacg igrer Anfidgt bie3enttalmung bes Sdgroacgen bebcutet.

Rerfudgen roir, fo gut es in Ki'trje gefdgegen fann, bas Rer; gältnig ber Scgli'tffe, 31t benen mir gelangt finb, 5U bem, roas mit oerfegiebenen Abroeidgungen ber 2lnficgten Socialismus genannt roirb, barjulegen.29)

3m Socialismus gum Unterfcffiebe oon SnbioibualiSmuS liegt eine unbeftmtbare ©affrffeit, unb groar eine ©affrffeit, toeldjer namentlich oon benen, bie am meiften mit ben greiffanbelsprincipien iibereinftimmen, gu roenig AufmerffamEeit gefeffenft rourbe. Ser Aicnfdff ift oor allem ein 3nbioibuutn — eine bejonbere Ginffeit, bie oon iffren ©enoffen an ©iinfeffen unb Kräften oerfcffiebenc, gur Aus* Übung biefer Kräfte unb gur Vefriebigung biefer ©ünfeffe inbioibueße Gntfaltung unb greiffett forbert. Aber er ift aud) ein focialeS ©efen, mit ©ünfeffen, bie mit benen feiner ©enoffen iibereinftimmen, unb Kräften, bic nur in einträchtiger ©irffamEeit gum AuSbrud gu bringen finb. GS giebt fo ein ©cbict ber inbioibueßen §anblungcn unb ein ©cbict ber focialen §anblungcn — Oingc, bic am tieften getffan roerben fönnen, roenn jeber für fidj ffanbelt, unb Oingc, roelcffe am befteu getffan roerben lönnen, roenn bie ©efcßfdjaft für aße iffre ©lieber ffanbelt. Unb bie natürliche Senbcng ber fort* fdjrcitcnben Gioilifation gefft baffin, bie focialen Verffältniffe retatio roiefftiger gu ntaeffen, unb bas ©cbict ber focialen §anblungcn meffr unb meffr gu erroeitent. Oies ffat man nidfft genügenb beacfftet, unb in ber ©egenroart ergeben fidff unftreitig ltebel baraus, baß man bem inbioibueßen §anbeln gunctionen überläßt, bie roegen bes ©adffstffums ber ©efeßfeffaft unb ber Gntroidelung ber SedjniE in bas ©ebict ber focialen Action übergegangen finb; roie anbererfeits unftreitig Ucbet enifteffen aus ber focialen Gimnifcffung in bie füg* lieff bem Gingelnen gulommenben Verocgungen. Oie ©efeßfeffaft foßte ben Telegrapßen unb bie Gifenbaßn nißt ber Vermattung unb 2ei= tungGinjelner iibertaffen; noß fodte bie ©efedfßaft fiß in bie Sßulben Ginjelncr tnifßen unb fie eintreiben, ober beit ©eroerbftciff ber Gin* jclncn ju leiten fußen.

SBäßrenb aber im SociatiSmuS eine SBaßrßcit liegt, roetße bie3n= bioibuatiftcn oergeffen, giebt es eine Sßule oon Socialiftcn, roelße in gtcißer SBeife bie SBaßrßeit unbeaßtct taffen, bie im 3nbioi= bualismus liegt, unb beren Vorfßtäge jur Vcrbeffcrung ber focialen Verßältniffe ju ber Ktaffe geßören, bie iß „über baS 3'cl fßieffenb" nannte, der Socialismus in feinem engeren Sinne — ber So* cialismus, ber ben Staat bas Capital abforbiren unb bie Goncurrenj abfßaffen taffen roitt — ift baS project oon Seutcn, roelße bei ber Vctraßtung ber ©efedfßaft in ißrer einfaßften Drgantfation ben VlicE bafitr oertoren ßaben, baff principien, bie auf einer cinfaßeren Stufe Har finb, auß noß in ben innigeren Vcjießungcn, bie fiß aus ber ArbeitStßeilung unb bem ©cbrauß oerroidelter SBcrfjeuge unb «Metßoben ergeben, gutreffen, unb roetße fo in 3rrtßümer oer= fallen finb, bie oon ben DcEonomiften einer ganj anberen Sßulc ocr* treten rourben, roelße leßrte, baff bas Capital ber Arbeitgeber unb Mäßroater ber Arbeit fei, unb bie Unterfßeibung jroifßcn bem Gigen* tßum am ©runb unb Voben unb bem Gigcntßum an ben ArbeitS* probuctcn gu oertoirren ftrebte. 3ßr project ift basjenige oon Scuten, bie fiß gegen bie ©erjtofigfeit unb ©offnungSlofigfeit ber ortßoboren politifßen Defonomic aufleßnen, aber noß immer in bereu Täufdjun* gen oerftridt unb burß beren Verroirrungen gcblcnbet finb. 3": bem fie baS Capital mit ben ProbuctionSmittcln ocrroedjfcln unb bie Aufißt ju ber ißrigen maßen, ber natiirtißc Soßn fei jenes «Minimum, roorauf bie Goncurrcnj ben Arbeiter ju leben jroingen fann, oerfußen fie einen Knoten burßjußaucn, ben fie nid;t ju cnt= roirren roiffen, inbem fie ben Staat jum cinjigcn Gapitaliften unb Arbeitgeber maßen unb bie Goncurrenj abfßaffen rooden.

der ftaatlißc Vetrieb aller Probuctioncn unb adeS AuStaufßeS als ein ©eilmittel für bie VefßäftigungSfßroierigfeit einerfeits unb für bie Vermögensanßäufung anbcrerfcils geßört ju berfelben Kategorie, roie bie Vorfßrift, baff ade «Menfßcn gut fein müffen. daff Miemanb Vefßäftigung nötßig ßaben unb feine Ungercd)tigfeit in ber Vertßcitung befteßen roürbe, roenn ade «Mcnfßcn bie geßörigc

Befcßäftigung jugeioiefeit erßielten unb alle ©üter gerccßt oertßeilt wären, ift ein ebenfo unbeftreitbarer ©aß roie ber, baß, roenn alle gut roären, niemand fcßledßt fein roürbe. Slber roenn jemand über feinen SBeg im 3weifel ift, ßilft es ißitt nidßts, baß man ißm fagt, er tniiffe bcn SBeg geßen, ber ans Gnbe feiner Steife füßrt.

Saß alle DJenfdßen gut fein foUen, ift ber ßödßfte SBitnfdß, aber er l'ann allein erfüllt roerben burcß bie Slbfdßaffung ber Uut; ftänbe, roeldße bie einen jutn Uebcltßun »erfueßen, bie anberen in die Uebeltßaten ßincintrcibcn. Saß jeder nacß feinen Füßigfeiteu leiften unb nacß feinen Bebiirfniffcn empfangen foil, ift roaßrlidß der ßödßfte    fociale    3uftanb, ben    roir    begreifen fönnen, aber roie foücn

roir ßoffen, eine foldße BoHfommenßeit 31t erreießen, eße roir nidßt oor SfUem einen SBeg finden fönnen, Jedermann bie ©efegenßeit 3ur Slrbeit unb ben geredßten Soßn feiner Slrbeit 31t oerfeßaffen? ©ollen    roir großmiitßig 31t    fein    fließen, beoor roir gelernt ßaben,

gereeßt 311 fein?

SlUe projectc, in bie Bcrßältniffc ber SJtenfcßcn baburdß ©leicß; ßeit 311 bringen, baß roir die Bertßeilung der ©üter in bie §änbe ber Stegicrnng legen, ßaben ben oerßängnißoollen Fe(ffcr/ beim falfdßen    Gnbe    an3itfangen.    ©ic    feßen eine ooHfoutmcitc Stcgierung

oorauS;    aber    cs ift nicßt    bie    Stcgierung, roeldße bie ©efeUfcßaft

ntaeßt; bie ©efeUfcßaft rnaeßt bie Stegierung, unb eße nidßt eine annäßernb gteieße Bertßeilung ber ©üter befteßt, fönnen roir feine oollfommcne Stegierung erwarten.

Slber 1111t alle DJenfdßen auf roefcntlicß gleichen Fuß 31t feßen, fo baß feine Stotß um Sicfdßäftigung, feine „Ucberprobuction", feine Senben3 bcS SoßitcS nacß bem Gpiftenjminimum, feine ungeßeuren Stcrinögen auf ber einen unb fein prolctaricrßeer auf ber anberen ©eite befteßen fönnten, ift es nidßt notßroenbig, baß ber ©taat baS Gigcm tßurn aller Probuctionsmittel übernimmt unb ber allgemeine Slrbeit; gelier unb Slustaufdßer roirb; es ift nur nötßig, baß bie gleichen Stedßte Silier an jenes ßaiiptfädßlicßc probuctionSmittel, roeldßes bie S.ucHc aller daraus abgeleiteten probucttonSmittel ift, geroaßrt roerben. Unb dies inooloirt, roie roir feßen, roeit entfernt, eine Slusbeßnung ber ftaatlidßen Functnen un^ ©etriebe 311 bedingen, oielmeßr beren bedeutende Berringcrung. Gs roürbe baßer 31m Steinigung ber Stegierung auf groeierlei SBeife bienen — erftlicß burdß bie Berbcfferung ber focialetx Berßältniffe, roooon bie Leinßeit ber Legierung abßängt, unb jrocitens burh bie Bereinfadßung ber Berroaltung. Jft biefer ©cßritt gelßan, fo fönnten roir mit 3uuerfidßt anfangen, bie gunctionen bes ©taateS in ißrer rihtigen, b. ß. co= operatioen ©pßäre ju erroeitern.

3roifhen ©apital unb Arbeit befteßt in ABaßrßeit fein ©onffict;30) ber roaßre Gonflict ßefteßt jroifcßen Arbeit unb Dlonopot. Saß ein reidßer Arbeitgeber arme Arbeiter „auSquetfcßt", mag ricßtig fein. Alber riißrt biefe Kraft jum AluSquetfdßen oon feinem Leihtßum ober oon ißrer Sürftigfeit ßer? ©ieicßgiltig roie reih ein Arbeit: gebet fein mag, roie roäre es ißm möglidß, Arbeiter auSjuquetfdßen, bie für fidß felbft ißr gutes Brot gewinnen fönnten, oßne bei ißm in Arbeit ju treten? Sie ©oncurrenj ber Arbeiter mit ben Ar: beitem um Befhäftigung, roelcße bie roaßre Urfadße ift, bie ben Arbeitgeber in ben ©tanb feßt, ja in ben meiften gätten jroingt, feine Arbeiter auSjuquetfdßen, entfteßt aus bem Umftanbe, baß bie Beute, ber natürlichen Hilfsquellen jur ©elbftbefdßäftigung beraubt, gejroungen finb, um bie Sößne eines Arbeitgebers gegen einanber ju bieten. Dian fdßaffe bas Dlonopot ab, baS ben Dlenfdßen bie ©elbftbefdßäftigung oerfagt, unb bas Gapital fönnte umnögfih bie Arbeit unterbrücfen. Jn feinem galle fönnte ber ©apitaiift Arbeit für roeniget erßalten, als    ber    Arbeiter    burh    ©elbftbefdßäftigung

oerbienen fann. Jfl einmal bie Urfadße jener Ungeredßtigfeit bt-feitigt, roeldße ben Arbeiter bes burh feine Arbeit gefcßaffenen 6a: pitalS beraubt, fo roürbe tßatfädßlidß ber fdßarfe Unterfdßieb jroifdßen Sapitalift unb Arbeiter aufßören ju epiftiren.

AEer oon ber Bemerfung, baß bie Dtenfcßen burh bie 6om cutrenj einem Uebermaß menfhlihen 6lenbS auSgefeßt roerben, ju bem ©dßtuffe überfpringt,    baß    bie Goncurrenj    abgefeßafft roerben mtiffc, gleißt benen, bie, wenn fie ein §aus brennen feßen, ben ©ebrauß bes Meuerä verbieten mößten.

die Suft, bie wir atßmen, übt auf jeben öuabratjoH unferes SeibeS einen drud oon fiinfjeßn Pfunb aus. ABürbe biefer drud nur auf eine ©eite ausgeübt, fo würbe er uns auf- ben Voben annagetn unb uns ju Atus jermalmen. Aber ba er auf allen ©eiten wirft, fo bewegen wir uns unter ißm mit ooHfommener greißeit. Er wirb uns nißt allein nißt unaitgeneßm, fonbern bient fo unerläßlißen Sweden, baß, wenn ber drud fortfiele, wir fterben müßten.

Ebenfo ift es mit ber Goncutrenj. 2Bo eine Rlaffe epiftirt, ber jebeS Aeßt an bcnt jurn Seben unb jur Arbeit notßroenbigen Elemente oermeigert wirb, ift bie Goncurrenj einfeitig, unb roenn bie Veoölferung junimmt, muß bie nicberfte Rlaffe bis ju oir* tuetler ©flaoerei finfen unb fogar bem §ungertobe oerfallen. 2lber roo bie natiirlißen Aeßte 3lUer gefißert finb, ba fann bie Gon* currenj, auf beiben ©eiten roirfenb — jroifßen ben Arbeitgebern roie jroifßen ben Arbeitern; jroifßen Raufern roie jroifßen Ver* fäufern — Aientanben fßiibigen. Jm ©egentßeil roirb fie baS einfaßfte, auSgebeßntefte, elaftifßftc unb feinftc ©pftem bes 3u= fammenroirfenS, oon bem wir im gegenwärtigen ©tabium ber focialen Entroidelung unb auf bent ©ebiete, roo es frei wirft, bie gleiß* mäßige Orbnung ber Jnbuftrie unb bie roirtßfßaftliße Verroenbung aller Rräfte erwarten bürfen.

Rurj, bie Goncurrenj fpielt biefelbe AoHe im focialen Orga* nismus roie cs bie oitalen Antriebe unbewußt im förperlißeit Organismus tßun. diefe roie jene bebi'trfen nur ber Freiheit, die Sinie, bei weißer ber ©taat eingreifen foUte, ift bie, roo bie freie Goncurrenj unmögliß roirb — eine Sinie, äßnliß berjenigen, roetße im einzelnen Organismus bie bewußten oon ben unbewußten Munctionen trennt. Es giebt eine folße Sinie, obgleiß forooßl bie äußerften ©ocialifteit als auß bie äußerften Jnbioibualiften fie nißt beaßten. der eptreme Jnbioibuatift ift gleiß bem Alanne, ber oon feinem junger bie Aaßrungsbefßaffung erroartet; ber eptreme ©o* cialift ift gleid) bcnt Alaune, ber oon feinem bewußten SBitlen bie Anroeifung erroartet, wie fein Afagen oerbauen foft.

JnbioibunliStmts unb ©ocialismus finb in SBaßrßcit nißt feinbliß, fonbern zufammengeßörig. Mo baS ©ebiet bes einen ©runbfaßes enbet, fängt bas bes anbern an. Unb obrooßl bas Motto „Laisser faire“ als bas Sofungsroort eines zur 2lnarßic füßrenben Snbioibualismus genommen roorben ift, unb fogenannte greißänbter baS ©efeß non Angebot unb Paßfrage bei ben gegen fociate Ungereßtigfeit empftnblißen Seuten in fßteßten ©eruß gebraßt ßaben, fo giebt es boß im greißanbel nißts, roaS mit einem oernünftigen ©ocialismus ftreitet. 3m ©egentßeil, roir ßaben nur baS greißanbetsprincip auf feine togifßen ©ßlußfäße zu bringen, um ju feßen, baß es uns ju einem folßen ©ocialismus füßrt.

SaS greißanbetsprincip ift, roie roir gefeßen ßaben, baS Princip ber freien probuction — cs erforbert nißt allein bie Pbfßaffung ber ©ßußjölle, fonbern auß bie Pefeitigung aller Pefßränfungen ber Probuction.

3n ben teßten Süßten ßat fiß eine Art non Pefßränfungen ber Probuction feitenS geroiffer Pereinigungen unb ©efcHfßaften, roelße bie Steigerung ber Preife jum gmetf ßaben, fiißlbar gemaßt unb nimmt immer größere Pebeutung an.

Siefe Maßt ber Pereinigungen jur Pefßränfung ber Pro= buction entfteßt in manßen gälten aus ben zeitweiligen Monopolen, bie burß unfere patentgefeße bewilligt roerben, roelße bie burß bie ©efcHfßaft bem GrfinbungSgeifte bargebotene Prämie finb unb mitßin einen Soßn barfteßen, roie fatfß fie auß in ber Metßobe fein mögen.

2lbgcfeßcn non folßen gälten, mirb jene Maßt jur probuctions= befßränfung tßeilroeife aus ben Sarifbcfßränfungcit gejogen. ©o finb bic amcrifanifßen ©taßlfabrifanten, bic neucrbingS ißre Pro= buction eingefßränft unb ben Preis ber ©ßienen mit einem ©ßlage um 40 Procent erßößt ßaben, baju nur im Stanbe burß ben fßroeren 3oH auf cingcfüßrtc ©ßienen. Sie nermögen burß Goatition ben Preis ber ©taßlfßicncn auf ben Punft feftjufeßcn, ju weißem biefetben einfßließlicß bes 3otteS importirt werben fönnten. 2Ibcr nißt weiter. Saßcr roürbe mit ber Stbfßaffung biefcS 3oHeS biefe Maßt ncrfßroinben. Um baS ©piel ber Gon= currcnj ju nerßinbern, roürbe bann eine Goalition ber ©taßlroerfc ber ganjen Mett nötbig fein, unb biefe ift praftifß unmögliß.

9tnberentßeilS entftebt biefe befßränfcnbe Kraft aus bem Per* mögen, Raturoortßeile ju monopoliftren. Bies roürbe oerßinbert roerben, roenn bie Refteuerung ber ©runbroertße es unoortjeiljaft inadßte, Sanb ju befiften, oßne es su gebrauchen. Rußerbem entfteßt fie aus ber Herrfdßaft über ©efcßäfte, roeldße iijrer Ratur naeß feine Goncurrenj jutaffen, roie biejenigen ber Gifenbaßn*, Telegraphen*, ®aS= unb anberer äßnlidßer ©efettfdßaften.

3dß lefe in ben Tagesblättern, baß am »ergangenen Rbenb (24. Kärj 1886) ein ßalbeS Buftenb Rertreter ber Rntßracitfoßlen* Sntereffenten in einem Rureau oon Rero=?Jorf jufammenfamen. Sßre nur burdß eine GoHation unterbrochene Gonferenj bauerte bis 3 Ußr KorgenS. Rls fie fidß trennten, roaren fie ju einem Gin* oerftänbniß gefommen, bieRrobuction oon Rntßracitfoßle ju befdßränfen unb ißren Rreis ju erßößen.

Run, roie fommt es, baß ein ßalbeS Buftenb Känner, bie in einem Rero=$orfer Rureau um eine Gigarrenfifte unb einige fjlcrfchen Gßampagner ßerum fiften, burdß ein Ginoerftänbniß bie Rergleute oon Rennfploanien jroingen fönnen, müßig ju geßen, unb ben Rreis ber Koßle bie ganje Dftfüfte entlang ju erßößen oermögen? Bie fo ausgeübte Kadßt roirb in oerfdßiebenen Rerßältniffen aus brei öueUcn gejogen:

1. Rus bem SdßuftjoU auf Äoßlen. Ber g*dßanbel roürbe benfelben abfdßaffen.

2. RuS ber Kadßt bes Sanbntonopols, roeldßeS fie in ben Stanb feftt, anbere an bem ©ebraudß ber Koßlentager, bie fie felbft nidßt gebrauchen rooHen, ju oerßinbern. Redßter Freißanbel roürbe, roie roir faßen, audß bies befeitigen.

3. Rus ber Reßerrfdßung ber Gifenbaßnen unb ber baraus entfteßenben Kadßt, bie Tarife ju beftimmen unb Unter* fdßeibungen im Transport ju madßen.

Bie Kadßt, Transporttarife aufjuftellen unb auf biefe Tßeife Rcrfonen unb Rläfce oerfdßiebeit ju beßanbeln, ift eine Kadßt oon roefentlicß gleidßer Ratur roie biejenige, bie oon ben Staaten bei Gr* ßebung oon RuSfußrjöHen ausgeübt roirb. Unb bas Rrincip bes FreißanbelS erforbert ebenfo flar bie Refeitigung foldßer Refdßrän* fungen, roie es bie Rbfdßaffung ber GinfußrjöHe oerlangt. Rber ßier erreießen roir einen Runft, too ein pofitioes Gingreifen feitenS bes Staates notßroenbig ift. Rußer bei Goncurrenjbaßnen (unb roas biefe betrifft, fo gegt bie genbenj bagin, burß Rereinigung bie Goncurtenj p befeitigen) ift bie Reförberung »on SBaaren unb per= fonen burß bie Gifenbagnen, ebenfo roie baS ©efßäft ber Sele* grapgem, ©elepgom, ©as=, 2Baffer= ober ägnlißer ©efedfßaften, igrer Ratur naß ein Wonopot. Um Refßränfungen unb Unterfßeibungen ju oergüten, ift bager ber Staatsbetrieb erforberliß. Solßer Retrieb ift nißt allein nißt unoerträgliß mit bem FreiganbefSprincip; er folgt oielmegr barauS, genau roie bie Ginmifßung bes Staates jur Rergütung unb Reftrafung oon Rngriffen auf perfonen unb Gigen= tgum aus bem ©runbfage ber inbioibueffen Freße't folgt. So roerben roir, roenn roir ben F«tgonbel auf feine logifßen Sßlug-fäge bringen, unoermeibliß p jenem princip gefügrt, roelßes Wo= nopolijten, bie bie piünberung bes pubtifumS allein p beforgen roünfßen, als „Socialismus" oerurtgeilen, unb roefßes in ber Sgat Socialismus in bem Sinne ift, bag babei bas roagre ©ebiet ber focialen Functionen pr Slnerfcnnung gelangt.

£>b ©efßäfte, bie igrer Ratur naß Wonopole finb, gefegliß regulirt ober oom Staate betrieben roerben foHten, ift eine Fra9c ber Wetgobe. Sie Grfagrung jeigt jeboß, roie mit fßeint, immer megr, bag burß ben Staatsbetrieb beffere Refultate mit weniger ©efagr ber Corruption erjielt roerben fönnen, als burß bie flaat= liße Regulirung. Rber bie groge Rereinfaßung ber Regierung, weiße aus ber Refeitigung ber gegenwärtigen »erroicfelten unb bemo; raliftrenben Refteuerungsarten geroorgegen mug, roürbe bie Seißtig* feit unb Sißergeit, womit jebe biefer Wetgoben angeroenbet roerben fönnte, bebeutenb ergögen. Sie Uebernagme aller biefer bie Gon= currenj ausfßliegenben focialen Functionen burß ben Staat würbe feinesroegs eine übermägige Slnfpannung ber ftaatlißen Kräfte be= bingen unb feinesroegs bie Corruption unb Unegrengaftigfeit fo beförbern, wie unfere gegenwärtige Wetgobe ber Steuerergebung. Sie gleißmägigere Rertgeilung ber ©üter, bie aus ber bie Regierung oereinfaßenben Reform geroorgegen mug, roürbe überbies bie öffent= liße SuteHigenj fteigern unb bie öffenttiße Woral reinigen unb uns in ben Stanb fegen, pr Rerroaltung ber öffentlißen Rngelegengeiten einen gögeren Stanb ber Ggrengaftigfeit unb Fügigfeit mitpbringen. Wir gaben fein Reßt, anpnegmen, bag bie Wenfßen in einem focialen 3uftanbe, wo bet Rermfte einen reißlißen SebenSuntergalt gewinnen fönnte, ebenfo ßabfüßtig unb uneßrliß fein mürben, als in bem gegenwärtigen focialen 3uftanbe, roo bie gurßt oor ber Artuutß eine roaßnfinnige ©abfußt erjeugt.

ES giebt noß eine anbere Aißtung, in roeißer ber eßte grei* ßanbel ftarf jum SocialiSmuS, im ßößften unb beften Sinne beö ABorteS, neigt. Sic ©inroegnaßme beS fiß an baS ©runbeigentßumS* reßt tnüpfenben ABertßeS jum Außen bes Staates roürbe überall, 100 bie fociate Entroicfelung eine gerotffe Stufe überfßritten ßat, größere Einnaßmen liefern als bie jeßt burß Vefteuerung erßobenen, roäßrenb eine enorme Ermäßigung ber öffentlißen Ausgaben in un* mittelbarer unb mittelbarer golge ber Abfßaffung ber gegenwärtigen Vefteuerungsarten plaßgreifen roürbe. So roürbe ein mit ber focialen Entroicfelung beftänbig roaßfenber gonb gefßaffeit werben, ber für jeßt oernaßtäffigte fociate 3roecEe oerroenbet roerben fönnte. Unb unter ben fiß bem Sefer oon felbft empfeßtenben 3ro«fen, burß roetße baS überfßiiffige Staatseinfommen jur Vermeßtung ber Kennt* niffe, ber Verbreitung ßößeren ©efßniacfeS unb ber Vefriebigung gefunber SBünfße oerroenbet roerben fönnte, giebt es feinen roürbigeren ats ben, für biejenigen ju forgen, bie ißrer natürlißen Vefßüßer beraubt ober oßne eigenes Verfßulben jum Kampf ums Safein itn* taugliß finb.

3Bir würben es für eine Siinbe unb Sßanbe ßalten, roenn ein großer Sampfer, ber burß ben Qjean raufßt, nißt burß ein Aotß* figual bes geringften Segelbootes jum ©alten fiß bewegen ließe; beim Anblicf eines an einen Sparren gekammerten Kinbes roürbe bas mäßtige Sßiff umroenben unb bie Seute würben eilen, ein Voot in bie erjürnte See abjulaffen. So ftarf ruft uns bie Pflißt unferer ge* roößntißen Atenfßlißfeit, roenn roir uns außerßalb bes ©eräufßeS cioitifirten SebenS befinben. Unb bennoß — ein Verginann roirb lebenbig begraben, ein Atater fällt oom ©erüft, ein Vrentfer roirb jroifßen ein paar SBaggoitS jerquetfßt, ein Kaufmann fallirt, geßt ju ©runbe unb ftirbt, unb bie organifirte ©efellfßaft überläßt ABittroe unb Kinber bitterer Armutß ober erniebrigenben Almofen. SieS füllte nißt fein. Sie Vürgereigenfßaft in einem cioitifirten Staate foUte oon felbft eine Verfißerung gegen ein folßeS Sßicffat fein. Unb in Erwägung, baß baS Einfommen, roelßes ber Staat aus bem burß bie Entroicfelung ber ©efellfßaft VBertß empfangen* ben ©runb unb Boben ergalten follte, in SBagrgeit nigt eine Steuer, fonbern baS Grgebnife einer geregten pagt ift, brüdt ein englifger Setnofrat (SBilliam ©aunbers, M. P.) bas 3iel bes $rriganbels in folgenberBeberoenbung aus: „Keinerlei Steuern unb für Jedermann eine Penfion."

SieS roirb oon benen als ber „ärgfte ©ocialismus" benuncirt, beren Sbee oon ber 3toecfbienligfeit ber Singe barin beftegt, bafe bie Slbfömmlinge fönigltger ©iinftlinge unb blaubliitiger Siebe all igr Seben lang bürg ber fämpfenben Snbuftrie entrounbene penfionen in lujuriöfem Btüfeiggang ergalten roerben müffen, roägrenb ber Arbeiter unb fein SBeib, bürg fgroere Slrbeit abgenugt, für roeige fie faum genug sum Seben empfingen, bürg ein Kirg; fpielalmofen entegrt ober in einem „Arbeitsgaufe" oon einanber ge= trennt roerben.

SBenn bies SocialiSmuS ift, bann allcrbings ift es roagr, bafe ber greiganbet jum SocialiSmuS fügrt.

Heununbjroanjigftes (Eapitel.

Praftifge politif.

Auf einer Gifenbagnfagrt traf ig einmal mit einer pittsburgger Btufifbanbe jufammen, bie oon einer geier juriicffcgrte. Ser Jügrer unb ig tgeilten benfelben ©ig unb jroifgen ben Sönen, mit benen fie bie Bagt roegtäufgten, famen roir in ein ©efpräg über Politif unb ftreiftcn bie Jariffrage. 3g briicfte roeber meine eigenen SJteinungen aus, nog beftritt ig bie feinigen, legte igm aber einige fragen in Bejug barauf oor, auf roeige SBeife ber ©gug ber Slrbeit nüge. ©eine Slntroorten fgienen ign felbft faum ju be-friebigen, unb plögtig tagte er:

„Sagen ©ie mir, ©err, barf ig 3gnen eine Jrage oorlegen? 3g roill ©ie nigt beleibigen, aber ig inögte 3gnen eine offene 5yrage ftellen. Sinb ©ie ein greigänbler?"

»3a."

„Gin roirfliger güeigänbler — einer, ber ben Jarif ab= f gaffen roiil?"

„So, ein roirtlidger greigänbler. 3<g mödgte ben Hanbel jroifdgen ben bereinigten Staaten unb ber übrigen Welt fo frei gaben, roie er jroifdgen pennfploanien unb Dgio ig."

„©eben Sie mir 3g« Hanb, Herr,“ fagte bet Ranbenfügret auffpringenb. „3dg liebe bie Seute, bie etwas ganj unb gar jinb."

„Sungen," rief et unb roenbete fidg an einige feiner ©enoffen, „gier ifl ein Wann, roie Sgr nodg leinen gefegen gabt; gier ift ein roitHidger g-reigänbler, unb er fdgeut fidg audg nidgt, es einjuge= gegen.“ Unb als bie „Sungen“ mir bie Hflnb gefdgüttelt gatten, un= gefügt fo, roie fie bem „lebenbigen Sfelet" ober bem „dginefifdgen Riefen" bie Hänbe gefdgüttelt gälten, fugr ber fügtet bet Ranbe fort: „Wijfen Sie, t$zvc, idg gab’ mein’ Sebtag’ non greigänblern gegärt, aber Sie finb ber erfte, bem idg je begegnet bin. 3dg gäbe Wänner gefegen, bie non anberen Seuten greigänbler genannt rour= ben, aber roenn es jum Klappen {am, leugneten fie es ftets. SaS äugerge, roaS fie jugegegen modgten, roar, bag fie ben Jarif etroas gerunterpugen ober aufgugen wollten. Aber ftets behaupteten fie, einen Jarif mügten roir gaben, unb idg badgte mir, roirftidge rei gänbler tonnten fie nidgt fein, unb |ie wären nur fo eine Art non Winbbeuteln."

Wein pittsburgger greunb roar in biefer Rejiegung, glaube idg, fein unpoffenbes Reifpiet ber grogen Waffe non Amerilanern biefer ©eneration. Sie einjigen fffreigänbler, bie idg gefegen unb gegärt gäbe, wollten fidg bie Rejeidgnung nidgt gefallen laffen, ober begaupteten roenigjtenS, roir mügten ftets einen Jarif gaben, unb wollten nidgts non plöglidgen Grmägigungen roiffen.

Sft es ein Wunber, bag bie Srrtgfimer bes Sdguges üppig roudgern, roenn bies bie einjige Dppofition ig, ber ge begegnen? Rerfrüppelt ju einer biogen ffinanjreform, bleibt ber ^reiganbet in feiner Harmonie unb Sdgöngeit oerborgen; feine moralifdge Kraft ig oerloren, feine Kraft jur He^un9 focinler Uebel ig nidgt nadg; juroeifen unb bie Ungcredgtigfeit unb Armfeligfeit bes Sdguges nidgt gebügrenb ins Sidgt ju gellen. SaS „internationale ©efeg ©ottes" roirb eine bloge ginanjfrage, roeldge nur an ben Rerganb unb nidgt an bas HerJ, an bie Jafdge unb nidgt an bas ©erotffen appeUirt, unb an ber gdg unmögtidg jener GntgugaSmus entjünben fann, ber allein fägig ig, gegen mäegtige Snterejfen anjutämpfen. Wenn jugeßanben roirb, baß 3oßßäufer bleiben unb SinfußrjöHe erßoben roerben müßen, roirb ber Surßfßnittsmenfß ju bem ©ßluße ge; langen, baß biefe 3ölle ebenfo gut ©ßußjöüe fein fönnten, ober roirb ßß minbeßenS wenig barum befümmern. 2Benn man ben Seuten fagt, ße müßten ßß ßüten, ju rafß »orjugeßen, fo roerben ße roaßrfßeinliß überhaupt nißt »drgeßen.

Sine folße Pertßeibigung iß nißt oon ber Art, baß ße jur ©rörterung nötßigen, jum Senfen erroetfen unb eine große ©aße gegen eine mäßtige Dppoßtion oorroärts bringen fann. Sine ßalbe SBaßrßeit iß nißt ßalb fo ftarf, als eine ganje Maßrßeit, unb ein Princip roie bas bes greißanbels auf ein Minimum ju rebuciren, in ber goßnung, bie Dppoßtion ju entwaffnen, ßeißt: feine propa= girenbe Kraft in weit ßößerem ®rabe ju oerminbetn, als bie ®egnerfßaft ju fßroäßen, bie es ßnben muß. Sin Princip, bas in feiner Peinßeit oon bem PolfSgeiße erfaßt roerben roirb, oerliert feine Kraft, wenn es burß 3ugeßänbniße in Pebel geßüHt unb burß Sotnpromiße entnerot roirb.

Allein ber Mißgriß, ben berartige Pertßeibiger bes greißanbels begeßen, ßat eine tiefere Murjel als bie mißoerßänbliße Stußaßuug bejfigliß ber Politif. ©ie ßnb meißentßeils Seute, roelcße ißre ®ebanfen aus ber entmannten unb unjufammenßängenben Polfs= roirtßfßaftsleßre, roie ße auf unfeten Unioerßtäten geteßrt roirb, ober aus ben politifßen Srabitionen jeßt gebroßener unb ßinfäQiger „©taatenreßte" bejießen. ©ie ftellen ben greißanbel nißt in feiner ©ßönßeit unb Kraft bar, roeil fte ißn nißt fo feßen. ©ie ßaben nißt ben Mutß ber Ueberjeugung, roeil ße feine Ueberjeugung ßaben. ©ie ßaben Meinungen, aber biefe Meinungen entbeßren jenes geuerS, jener jroingenben Kraft, bie aus einer lebenbigen Ueberjeugung entfpringt ©ie feßen bie Ungereimtßeit unb Ser= geubung bes ©ßußeS foroie ben untogifcßen Sßarafter ber für ißn geltenb gemaßten ®rünbe, unb biefe Singe beleibigen ißren ©inn für 3roedmäßigfeit unb Maßrßeit; aber ße feßen nißt, baß ber greißanbel in Mirflißfeit bie Pefreiung ber Arbeit, bie Sbfßaffung ber ärmutß, bie SßieberßerßeHung bes ©eburtsreßtes ber Snterbten bebeutet. ©olße greißänbter ßnben angemeßene Pertretung in ben Sournaten, roelße bem ©ßuße eine milbe Dppoßtion maßen, fo lange feine Maßl beoorßeßt, aber in Maßljeiten ßß mäuSßenßiQ oerßalten. ©ie finb ißrem fogenannten greißanbel ßolb, roie eine geroiffe Klaffe guter Seute ber Befeßrung ber Juben ßolb ift. ABenn es ißnen gerabe bequem ift, roerben fie für bie ©adße reben, fdßreiben, eine Berfammlung ßefucßen, ein Siner effen ober ein biscßen ©elb geben, aber fie roerben fcßroerlicß mit ißrer Partei bredßen ober eine ©timme „oerfcßleubern".

©elbft bie energifcßften unb patriotifdßften biefer Seute finb in einem fatalen Ladßtßeil, roenn es ju einer oolfstßümlidßen Propa= ganba fommt. ©ie fönnen gut genug bie Dtißbräudße bes ©dßußes nacßroeifen unb beffen burcßficßtigere ©opßiftereien barlegen, aber fie fönnen niht bie focialen ßrfcßeinungen erflären, in benen ber ©dßuß feine roaßre Kraft finbet. Alles, roas fie bem Arbeiter oer= fprecßen fönnen, ift, baß bie probuction oermeßrt unb oiele ABaaren billiger roerben roürben. Aber roie fann bies bei Seuten oerfangen, roelcße geroößnt finb, bie „Ueberprobuction" als bie Urfadße roeit oerbreiteter Lotß anjufeßen, unb benen man beftänbig fagt, baß bie Billigfeit ber ABaaren ber ©runb fei, roesßalb Taufenbe Dlangel an benfelben ju leiben ßaben? Unb roenn man bem greißänbter biefes ©hlages baS Unoermögen einer gittanjreform, ben Pauperismus ju entrourjeln unb ben §ungertob abjufhaffen, oorftettt unb ißn fragt, roarum troß ber Annaßme ber oon ißm oorgefdßtagenen Dlaßregeln in ©roßbritannien ber Soßn bort fo niebrig unb bie Atrmutß fo gräßticß ift, fann er feine Antroort ertßeilen, bie ben gragefteUer befriebigen roirb, roenn er audß eine geben fann, bie ißn felbft befriebigt. Sie einjige Antroort, bie feine pßilofopßie geben fann — bie einjige Antroort, bie er ben freißänblerifcßen Beßrbüdßem ber politifcßen Defonomie entneßmen fann — ift bie, Paß ber bittere Kampf bes SafeinS, roetdßer bie Seute jur Armutß unb junt Hungern oerurtßeilt, ber Latur ber Singe entfprecße. Unb ob man nun biefe Latur ber Singe bem beroußten ABillen eines roeifen ©höpfers ober ber ABirffamfeit blinber Kräfte jufcßreibt — roer biefe Antwort meßr ober weniger beftimmt acceptirt, ift unfäßig, ben ©eift oon Gobbens 'Appell an Brigßt forooßt felbft ju fiißlen als auh in anberen ßeroorjurufen.

©o fann ber ju einer bloßen ginanjrefontt oerengte greißanbel fih nur auf bie niebrigeren unb fdßroäcßeren Beroeggrünbe berufen — auf Beroeggrünbe, bie unjureihenb finb, bie Dtenfcßen in Dlaffen aufjurütteln. Wan negme bie lanbläufige Freiganbelsliteratur. ©ie traßtet megr banaß, bie Unfiuggeit bes ©ßuges, als beffen Ungereßtigfeit naßjuroeifen; igr Rppell gegt an bie 2afßen, nißt an bie ©tjmpatgien. Sennoß mug, um groge oolfstgümliße 33e= roegungen ins Seben ju rufen unb in Kraft ju erhalten, megr ber moratifße ©inn als ber Rerftanb, megr bas Witteiben als bas ©elbftintereffe angerufen roerben. Senn roie es auß bei jebem Ginjelnen fein mag, bei ben Waffen ber Wenfßen ift ber ©inn für ©ereßtigfeit fßärfer unb roagrer, als bie oerftanbesmägige Ruffaffung. Unb roenn eine Frage nißt bie Form l,on Reßt ober Unreßt annegmen fann, oermag fie feine allgemeine Crörterung geroorjurufen unb nißt bie Waffen jurn §anbeln fortjureigen. Unb roägrenb ber materielle ©eroinn ober Rerluft uns befto weniger lebgaft berührt, je gröger bie 3agt berer ift, mit benen wir fie tgeiien, wäßft bie Waßt ber ©pmpatgie, je megr fie fiß oon Wenfß ju Wenfß ausbreitet — wirft angäufenb unb anfteefenb.

Wer aber bas Fl'e>ganbelSprincip bis ju beffen legten Gonfe= quenjen »erfolgt, fann ben ©ßug bei feiner Wurjel treffen; fann jebe Fra9e beantworten unb jebem Ginwanbe begegnen, fann bie fißerften Snftincte unb bie ftärfften Wotioe anrufen. Gr roirb im Freiganbel nißt eine bloge Finanjreform, fonbern eine Remegung fegen, bie ju igretn 3t»ecf unb 3iet nißt weniger gat, als bie Rbfßaffung ber Rrtnutg foroie ber aus berfelben ftiegenben Safter, Retbreßen unb Grniebrigung, mittelft ber WiebergerfteHung bes natürlißen Reßtcs ber Gnterbten unb ber ©riinbung ber ©efell= fßaft auf ber RafiS ber ©ereßtigfeit. Gr wirb Regeifterung für eine ©aße einpfinben, bie grog genug ift, um bafür ju leben unb ju fterben, unb »on einem GntgufiaSmuS ergriffen roerben, ben er auß in anberen erroeefen fann.

GS ift roagr, bag bie Rertgeibigung bes FreßanbctS in feiner Rollftänbigfeit bie Dppofition oiel ftärferer Sntercffen erregen würbe, als berjenigen, bie an ber Grgattung ber ©ßugjöile intereffirt finb. Rber anbererfeilS roürbe fie jur FQgne ^es Frc*J)anbels Kräfte bringen, ogne weiße biefelbe feinen Grfolg gaben fann. Unb was biejenigen, weiße baS Senfen erweefeu wollen, ju |ürßten gaben, ift nißt fo fegr bie Sppofition, als bie ©leißgiltigfeit. £)gne Sppofttion fann nißt jene Ruftncrffamfcit erregt, jene Gnergie er= roedt werben, weiße notßroenbig finb, um bie Trägßeit ju über* roinben, bie baS flärfjte Vollmert bet oorßanbenen ARißbräuße ift. Eine Partei fann ebenfo wenig auf eine grage Bereinigt werben, bie Aiemanb beftreitet, als dampf jur Ausübung oon drud in einem offenen ©efäße geßoben werben fann.

die aTbeitenbe Rlaffe ber Vereinigten Staaten, weiße bie Stimmenmaßt bes ©ßußeS bilbete, ifl jeßt ju einer Veroegung be* reit, bie an fie beßufs eines roirflißen großanbels ßerantritt. ©eit einigen Jaßren finb etjießliße Einftüffe unter ißnen am ABerfe, weiße ißren ©lauben an ben ©ßuß untergraben ßaben. ABenn fie nißt gelernt ßaben, baß ber ©ßuß ißnen nißt ßelfen fann, fo finb fie wenigfienS in großem Umfange ju ber Ginfißt gelangt, baß ber ©ßu| ißnen tßatfäßliß nißt ßilft. ©ie finb ju bent Veroußtfein gefommen, baß in ber Verfaffung ber ©efellfßaft ein tiefes Unreßt befießt, roenn fie auß nißt Har feßen mögen, worin bies Unreßt befießt; fie ßaben aümälig baS ©efüßt gewonnen, baß jur Eman* cipation ber Arbeit rabicale 3J!aßregeln erforberliß finb, obrooßl fie nißt roijfen, worin biefe ARaßregeln befießen müffen.

Unb jerftreut jroifßen ber großen ARaffe, bie fiß ju regen unb naßjubenfen beginnt, beßnbet fiß eine roaßfenbe 3<»ßl oon ARän* nem, weiße roiffen, worin jenes £auptunreßt beließt — ARänner, weiße feßen, baß in ber Anerfennung bes gleißen Aeßtes Aller an bas jum Seben unb jur Arbeit notßwenbige Element bie Hoffnung unb jroar bie einjige Hoffnung auf Teilung ber focialen Ungereß= tigfeit befießt.

3u ARännern biefer Art mößte iß oorjugsroeife reben. ©te finb ber Sauerteig, ber bie Rraft in fiß ßat, bie ganje ARaffe in ©äßrung ju bringen.

das PriüQteigentßum am ©runb unb Voben abjufßaffen, ifi ein fo großes Unterneßnten, baß es juerft unburßfüßrbar fßeint.

Aber biefe anfßeinenbe Unburßfüßrbarfeit befießt nur in bem Umfianbe, baß ber öffenttiße ©eift noß nißt ßinreißenb non ber ©ereßtigleit unb Aotßroenbigteit biefer großen Veränberung über* jeugt ift. dies ju ABege ju bringen, bebarf es einfaß ber Anregung jum denten. ABie Seute jtimmen, ift etwas, worum wir uns nißt oiel ju befümmern draußen, das ABißtige ift, roie fie benten. Aun ift bie £>auptfraft jur Veförberung bes denfens bie Er* örterung. Unb um bie aflgenicinfle unb roirffamße Erörterung eines PrincipS ßerbetjuffißren, muß baffelbe in concrete gorm gebraßt unb in praftifßer Politik bargeboten roerben, bamit bie jur Abßimmung barüber berufenen AJänner gcjroungen finb, barüber ju benlen unb ju reben.

Sie Vertßeibiqer eine« großen PrincipS bürfen feinen ©ebanfen an Eompromiffe fennen. ©ie müffen es in feiner Vollßänbigfeit proctamiren unb feine ooDßänbige Erreichung als ißr 3iel bejeiß* nen. Aber ber Eifer bes propaganbiften muß burß bie ©efßicfliß* feit bes Politikers ergänjt roerben. SBäßrenb ber eine keine gurßt ßaben barf, Dppoßtion ju erroeden, muß ber anbere fußen, ben SBiberßanb fo gering roie mögliß ju maßen. Sie politifße Kunß befteßt gleiß ber militärifßen barin, bie größte Kraft gegen ben Punft bes geringjten SBiberßanbeS ju ßäufen; unb um ein princip am fßnetlften unb roirffamjlen in bie praktifße Politif überjufüßren, muß bie Aiaßregel, roelße bajfelbe entßält, fo gemäßigt fein, baß ße jroar baS Princip inooloirt, aber bie umfangretßße Unterfiüßung oerfßafft unb ben geringfien SBiberßanb erregt. Senn ob ber erfte ©ßritt lang ober furj iß, ßat roenig Vebeutung. 3ß einmal ein Anfang in ber geßörigen Aißtung gemaßt, fo iß ber gortfßritt eine bloße ©aße ber Erßaltung in bemfelben ©eleis.

Auf biefe SBeife ßnb große gragen ßets in bie Pßafe ber po* litifßen Action getreten. Aßßtige politifße ©ßlaßten beginnen mit an ßß unbebeutenben Vorpoßengefeßten unb roerben geroößn* liß an einem punfte entfßieben, ber nißt mit ber ©auptfrage, fonbern mit einer Heineren ober ©eitenfrage oerfnüpft iß. ©o fam bie Sftaoenfrage in ben Vereinigten ©taaten in baS ©ebiet ber praftifdßen Politif bei ber Angelegenheit ber AuSbeßnung ber ©Ha* oerei auf neues Territorium, unb rourbe entfßieben bei ©etegenßeit ber ©ecefßon. Ser Abotitioniß bürfte auf bie Vorfßläge ber Sie* publifaner, als 3toed betraßtet, rooßl mit Veraßtung gefeßen ßaben, aber biefe Vorfßläge roaren baS SRittel, um etroas jur Surßfüß* rung ju bringen, roas bie Abotitionißen oergebliß birect ßerbeiju* füßren gefußt ßaben roürben.

©o mit ber Tariffrage. £>b roir einen SßußjoHtarif ober einen ginan jjolltarif ßaben, iß an ßß oon geringer Vebeutung, benn bie Abfßaffung bes ©ßußes roürbe jroar bie Probuction ßeigem, aber bie Tenbenj jur ungleißen Vertßeiluitg roürbe unberüßrt bfeibeit unb batb ben ©eroinn aufßcben. SBaS jeboß auf biefe SBeife un= roißtig als ein 3roccf ift, ßat eine große Vebeutung ais ein «Mittel, der Sßuß ift adcrbingS nur ein Heiner «Räuber, aber er ift bie SBaße unb ber Vorpoften bes großen «Räubers — ber Heine «Räuber, ber nißt unfßäbiiß ju maßen ift, oßne baff man ben Kampf in bie gcftung bes großen «Räubers trägt, der große Mäuber ift fo eingeniftet, unb bie Seute ßaben fiß fo lange an feine gorberungen geroößnt, baff es fßroet ift, fie ju feiner unmittelbaren Vefämpfung ju beroegcn. 216er roenn man benen ßilft, bie in einem Conflict mit biefem flcinen «Räuber begriffen finb, roirb man am leißteften ben SBeg jum Eingriff auf beffen ©errn öffnen unb einen ©eift er* roeefen, ber fortroirfen muff.

Um Aden ben freien ©ebrauß ber Arbeitsfraft unb ben ooden ©euuff ißrer Probucte ju oerfßaffen, muff für bie gleißen «Reßte am ©runb unb Voben geforgt roerben.

Um bie gleißen «Reßte am ©runb unb Vobcn ßerjufteden, giebt cs in biefem Stabium ber Gioilifation nur einen SBeg. EMaffrcgeln, roie bie gürforge für ben bäuerlißen Vefiß ober Vefßräntungen ber ©ütergröffe ober bie Mefcroirung ber noß übrigen öffentlißen Sätt* bereien, bienen nißt jur Annäßcrung an baS 3«l, fonbern entfer* nen oon bcmfelbcn. Sie fönnen nur eine ocrßättniffmäffig unbe* beutenbe Klaffe uub auß biefe nur jeitrocilig beriißren, roäßrenb ißre durßfüßntng baS ©runbeigentßum nißt fßtoäßen, fonbern eßer ftärten roürbe, inbem fie eine größere 3aßl an beffen Grßaltung intereffiren. der cinjige SBeg, baS prioateigcntßum am ©runb unb Vobcn abjufßaffen, ift ber oermittelft ber Vefteuerung. diefer SBeg ift Har unb gerabcauS. Gr befteßt cinfaß in ber admäligen Elb= fßaffung aller Auflagen, bie ißrer «Matur naß roaßre Steuern finb, iotoie barin, baff man jur Vefßaffung ber öffentlißen Ginnaßmen auf bie öfonomifße Mente ober ben ©runbiocrtß jurüdfgreift. 3ut ooden Vefreiung bcS ©runb unb VobenS unb jur oodftänbigcn Gmaro cipation ber Elrbcit ift es natürliß notbroenbig, baff biefer gefammte SBertß juut genteinfatnen Vortßeil cingejogen roirb; aber bies roirb auf bie Gnlfßeibung, aus biefer Ducde bie jeßt notßroenbigen Ginnaßmen ober auß nur einen bebeutenben Tßeil bcrjclben ju cr= ßeben, notßioenbig folgen, genau roie ber Ginjug einer fiegreißcit

Rrmee in eine Stabt auf ben Karfcß ber Rrmee folgt, bie fie vertjeibigte.

Sn ben Rereinigten Staaten ift ber birectefte ÜBeg, um an bem ©runbeigentßum ju riißren, ber oermittelft ber localen Refteuerung, ba biefe bereits bis ju einem geioiffen ©rabc auf bie ©runbroertße gelegt ift. Unb bies ift jroeifeüos ber 2ßcg, auf roelcßetn ber fcßließ* lidße unb entfcßeibenbe Fodfdßntt gemadßt roerben roirb. 2lßer bie Runbespotitif beßerrfdjt bie Staatenpolitif, unb eine Fra9e ^ann oiel rafdßcr unb oodftänbiger als eine nationale, bcnn als eine lo* cale Fra9e Jur Erörterung geftellt roerben.

Um nun ben Gingang in bie Rolitif oorjubcrciten, ift es nidßt notßroenbtg, eine Rartei ju bilben. Rarteien taffen fidß nießt macßen; fie entfteßen aus ben oorßanbenen Rarteien burdß bie 2lufbringung oon Fragen, naeß benen fidß bie Seute feßeiben. 2Bir ßaben in ber Tariffrage ein Kittet jur Hanb, bie ganje Rngelegenßeit ber Re* fteuerung unb burdß biefe bie ganje fociatc Fra9e äur ootlftänbigen Grörterung ju bringen.

2Bie roir in ber oorangeßenben Unterfucßung gefeßen ßaben, öffnet bie Tariffrage notßroenbig bie ganje fociale Fra9e- 2>ebe ßeutige Gr* örterung berfelben muß roeiter geßen unb tiefer einbringen, als bie2lnti= Korngefeft=2Igitation in Gnglanb ober als bie Tarifftreitigfeiten jroifeßen TBßigS unb Bcmofratcn, beim ber Fortfdßritt bes Benfens unb ber ©ang ber Grfinbungcn ßaben bie Rertßeilung ber ©iiter jur brennenben Frn9e unferer 3eit gentaeßt. Bie ©eftaltung ber Tarif* frage ju einer 2lngclegenßeit ber nationalen Rolitif muß jeftt in jebem Rlattc, in jeber politifeßeu Rerfamntlung unb auf jebem Kreujroege, an bem fidß jroei Kenfcßen begegnen, bie Grörterung oon Fra9en ber 2trbcit unb bcS Soßnes, bes Capitals unb ber 2lrbeit, ber Saft ber Refteuerung, ber Ratur unb ber Recßte bes GigentßumS unb ber Fra9e/ 311 weldßer alle biefe Fra9en füßren, bebcuten — ber Frn9e bes Rerßättniffes ber Kenfcßen ju bem Rtanetcn, ben fie berooßnen. 2tuf biefe Söeife fann für bie oolfs* tßiimlidße öfonomifeße Rilbung in einem Saßre tneßr gefeßeßen, als fonft in Sußvjeßntcu crrcicßt roerben fonnte.

Barum inödßtc icj ernftc Kiinncr, roclcße bie Gmancipation ber 2lrbcit unb bie Herftedung ber focialen ©eredjtigt'eit bejioecfen, bringenb aufforbent, fidß mit aller Kraft in bie FwißaitbelSbcroegung ju ftürjen unb bie Sariffrage in ben Borbergrunb |u bringen. BidEft bloß, baß bie FreiljanbelSfeite ber Sariffrage am beftcn mit ben Jntereffeit ber Slrbeit übereinftimmt; nidßt bloß, baß bie Slrbeiter nidßt eßcr ju einem Berftänbniß ißrer Bedßte gelangen fönnen, als bis fie ben ©ebanfen, bie Slrbeit braudße einen „©cßuß" unb fei ein ©efcßenf ebelmiitßiger Gapitaüften unb »äterlicßer Begierungen, als etroas Slermlidßes erfennen; fonbern bie Freanfofeberoegung ift audß in SBaßrßeit ber Bortrab im Kampfe für bie Befreiung ber Slrbeit. Sies ift ber SBeg, ben ber ©tier geßen muß, um feinen ©trief aufjubreßen. Gs madßt feinen Unterfdßieb, roie äagßaft ber Slnfang beS Kampfes gegen ben ©dßuß fidß jeßt barftellt; er ift bennodß bas bünne Gnbe beS Keils. Gs madßt feinen Unterfdßieb, roie roenig roir auf einmal ju tßun ßoffen fönnen; ber fociale gortfdhritt erfolgt fdßrittroeife, unb ber ©cßritt, ben roir einfdßlagen müffen, ift ftetS ber nädßfte ©cßritt31).

Slug ift es gleiggiltig, bafe bie jegt bei ber ^reiganbelsbe; roegung Betgeiligten feine ©pmpatgie mit unferen 3iefen gaben, unb bafe fie uns »erbantmen unb falfg barfiellen. ©s ift unfere Politif, fie ju unterftügen, fie ju ftärfen unb ju brängen. ©leig; viel roie balb fie »orfglagen mögen, aufjugören, bie Bigtung, bie fie ju negmen roünfgen, ift bie Bigtung, in ber roir gegen müffen, um unfer 3iel ju erreigen. Berbinben roir unfere Kräfte mit ben igren, fo roerben roir nigl uns ju igrem ©ebrauge gergeben, roir roerben ©ebraug »on ignen magen.

Slber biefe DJlänner felbft roerben, roenn gegörig ereifert unb bürg ben 3mpulS bes ©treiteS fortgetrieben, roeiter gegen, als fie jegt träumen. Gs ift bas ©efeg aller folget Bewegungen, bafe fie immer rabicaler roerben müffen. Unb roägrenb roir in ben Ber; einigten ©taaten befonbers gefegnet finb mit einer Klaffe »on fgugjötlncrifgen Nigrern, bie nigt einen 3oH naggeben, bis fie baju gejroungen finb, unterfgeiben fig unfere politifgen Bergältniffe »on benjenigett ©rofebritannicnS im 3agre 1846, roo bie arbeitenbe Klaffe »01t ber politifgen SJlagt auSgefgtoffen roar unb eine jeitige Uebergabe feitens ber Bertgeibiger bes ©guges für eine SBeile ben natürligen ©ang ber Bewegung gemmte unb fo »erginberte, bafe bas Bedangen nag Slbfgaffung bes ©guges fofort ju einem Bedangen nag Slbfgaffung bes ©runbgerrentgums rourbe. Sie Klaffe, bie in ©rofebritannien eben erft jur politifgen DJlagt gelangt, befigt bei uns bereits politifge DJlagt.

dennoß laffen fiß felbft in ©roßbritannien bie unoermeiblißen Tenbengen bes Mreßanbete beutliß feßen. Aißt allein ßat bie Abfßaffung bes ©ßußes ben Voben für bie oiel größeren fragen geflärt, bie jeßt in bie britifße politif einjutreten anfangen; nißt allein ßat ber Antrieb ber Mreißanbelsagitation ju Aeformen gefüßrt, weiße bie politifße Ataßt in bie $änbe bet Vielen legen; fonbern bas ABerf oon ARännern, bie mit ber Dppofition gegen ben Sßuß begannen, aber mit beffen Abfßaffung nißt ftiUftanben, war einer ber rebenbften MQct°ren öei ber Vefßleunigung ber Aeoolutioit, bie fiß jeßt in ißrem Anfangsftubium befinbet — einer Acoolution, bie nißt rußen fann, bis bas britifße Volf in feine natürlichen Aeßte auf fein §eimatßslanb wieber eingefeßt ift.

Aißarb Eobben faß, baß bie Agitation ber Tariffrage fßließliß in bie Agitation ber Sanbfrage übergeßen miiffe, unb naß bem, was iß oon ißm geßört ßabe, bin iß geneigt ju glauben, baß roenn er ßeute am Seben unb in ooHer Rraft märe, er an ber ©piße ber Ve= roegung jur ABieberßerftellung ber natürlißen Aeßte bes britifßen Volfes auf feinen ßeimatßlißen ©runb unb Voben fteßen mürbe. ABie bem jeboß fein mag, bie britifße Mreßanbelsberoegung ließ einen Ueberreft, ber, gleiß TßomaS Vriggs, 32) beftänbig bie durß* füßrung bes    bis ju feinen leßten ©ßlußfolgen oer*

tßeibigt ßat. Unb einer ber roirffamften reoolutionären Einflüffe, bie jeßt in ©roßbritannien am ABerfe finb, ift bie Sioerpoolcr Minanjreformgefellfßaft, beren Minanjreformalmanaß unb an* bete Veröffentlißungen oiel tßun, um baS britifße Voll mit bem proceffe ber Ufurpation unb Veraubung befannt ju maßen, rooburß bas Sanb jum Prioateigentßum einer Rlaffe gemaßt unb bas britifße Volf mit ber Erßaltung einer £orbe ariftofratifßer Vettler belaftet rourbe. dennoß befießt bie Stoerpooler ^inangreform* gefeüfßaft aus ARännern, roclße meiftentßeils oor jebent überlegten

Eingriff auf bas ©runbeigentgutn jitrüdffßreden. ©ie finb einfaß Fteigänbler ber Wanßefterfßule, aber logifß genug, um einjufegen, bag ber Freiganöel bie Rbfßaffung non F‘naniäöHen ebenfo er= forbert roie bie oon ©ßugjöHen. Rber inbem fie gegen bie inbirecten ©teuern fämpfen, finb fie genötgigt, furßtbare ©treiße gegen ba« ©runbeigentguin ju fügren, unb bie ©runbtagen ber Rriftofratie ju untergraben, ba fie bei ber Grjäglung ber ©efßißte ber inbirecten ©teuern jeigen müffen, roie bie Sngaber be§ ©taatslanbes fiß ju oirtueden Gigentgümern gemaßt gaben; unb mit bem Rorfßlag ber Wiebergerftedung ber birecten ©teuer auf bic ©runbioertge maßen fie einen Rnfang, ber bie ooüftänbige 3urücfgabe bes britifßen ßanbes an bas britifße Rolf inooloirt.

©o roerben bie Wenfßen, roenn fie bas ^reifjeitSprincip an= genommen gaben, weiter unb weiter gefügrt unb bie aufrißtige Rertgeibigung ber fjreifjeit bcS fmnbels roirb auf bie Sauer jur Rertgeibigung ber Freßeü öer Rrbeit. Unb fo mug es auß in ben Rereinigten ©taaten fein. Ginfimals roirb bie Sariffrage eine nationale Rngelegcngeit, unb bie Fre>gänbler roerben im Kampf gegen ben ©ßug gejwungen fein, bie inbirecte Refteuerung anju; greifen. Ser ©ßug ift fo eingeniftet, bag, ege ein Finanjjodtarif gergeftedt roerben fann, bie lebgaften ©eifter ber ^reifjanbelSpartei weit über ben punft ginauS gefontmen fein roerben, wo bies fie befriebigen roürbe; wägrenb, ege bie Rbfßaffung ber inbirecten ©teuern erreißt ift, bie Fra3e ber Refteuerung, fowie baS Wefen unb bic Wirfung bes prioatcigentgumS am ©runb unb Roben fo roogl erörtert fein roirb, bag bas Ucbrige nur eine Frage ber 3eit fein bürfte.

Sas Gigcntgum am ©runb unb Roben ift eben fo wenig ju oertgeibigen, als bas Gigentgum am Wenfßcn. Gs ift fo auffadenb unflug, fo überaus ungcreßt, fo offenbar roiberftreitenb bem roagren Reßte bes GigcntgumS, bag es nur burß ©eroalt eingerißtet unb im RolfSgeifte nur burß bie Rerwirrung bcS Untcrfßicbes jroifßen bem Gigentgum am ßanb unb bemjenigen an RrbeitSprobucten auf= reßt ergalten roerben fann. 5ft einmal biefer Unterfßieb flar ge= maßt — unb eine oodftänbige Grörterung ber Jariffrage mug ign jefct flar maßen — io ift baS prioateigentgum am ©runb unb Roben gerißtet.

Dreijjigftes (Eapitel.

©hi«6-

Gin reidjer Bürger, ben idß einft als PräfibentfdßaftScanbibaten unterftüßte unb anbere ißn ju unterftiißen oeranlaßte, unter bem Gtnbrudfe, baß er ein Semolrat ber Jefferfon’fcßen ©dßule fei, ßat neuerbings einen Brief oeröffentlicßt, in bem er uns rätß, unfere Küften mit PanjerfortS ju befeftigen, bamit nidßt frembe ©dßiffe ßerüber fommen unb uns ßomßarbiren. Siefer Latß ber gurdßt-famfeit ßat ju feinem faum oerßüllten 3roecE bie Ginfüßrung fo enormer ©taatSauSgaben, baß jebeS Bedangen nah Herabfcßung ber ©teuern ocrßinbert unb fo bem Tarifringen eine tangere grift ber ptünberung gegeben roirb. Gr iüuftrirt oortreffiih bie Liebrigfeit bes protectioniftifdßen ©eifteS — eines ©eifteS, ber ebenfo roenig bie roaßre ABiirbe ber amerifanifdßen LepubliE unb bie ©roßartigfeit ißrer Hilfsquellen begreift, als er für bie materiellen Jntereffen ber großen DJaffe ißrer Bürger forgt — „baS arme Bolf, baS arbeiten muß".

ABaS gut ift, ßannonirt mit allem ©uten; unb roas übel ift, bient ju anberem Böfen. ©anj richtig roenbet Bucfle in feiner „©efdßidßd ber Gioilifation" baS ABort „©dßuß" niht bloß auf baS Laubfpftem ber Tarife, fonbern auh auf ben ©eift an, ber leßrt, baß bie Bielen jutn Sienen unb bie ABenigen jum Herrfchcn geboren finb; ber Tßrone auf Bajonnete ftüßt, fleine Gitelfciten unb biirftige Giferfücßtelcicn für ßodßßerjigen Patriotismus nimmt unb bie Blume ber europäifcßcn Jugenb in uniformirte ©flaoen oerroanbelt, gebrillt, jeben anberen auf Gommanbo ju tobten. GS ift niht jufaUig, baß Dir. Tilben in bem Kummer, ben Ginnaßmen= überfcßuß loSjuroerben, bamit bas Berlangen nah Abfdßaffung ber ©dßuß3ölle oerßiitet roirb, oorfhlägt, ißn für ©taßlpanjerforts ju ocrroenben, anftatt für irgenb einen 3roccf oon allgemeiner Düßlidßfcit. Befeftigungen, glotten unb fteßenbe Armeen paffen niht bloß bem fdßußjöllncrifdßctt 3roecfe, infofern fie beftänbige Alusgabcn erforbern unb eine Klaffe entroicfeln, bie KriegSjiige ats ißren ©eroinnen unb ißrer Bebcutung bienlih betrachtet, fonbern fie finb auh auö bemfelben ©uffe roie eine Tßeorie, roelcße uns leßrt, baß unfere Jntereffen benen anberer Böller roiberftreitenb finb.

Unbehelligt oon feinblichen Radgbarn, unberührt oon ben europäifcgen §änbeln, bereits mit ihren fedgjig WiHionen Gin; roohnern bie mädgtigfte Ration ber Welt unb rafdh p einer Pofition auffttigenb, roeldge bie grögten Reidge in ben ©dgatten fteUen roirb, fann bie amerifanifdhe Republif ladhen über ben Rath, He Rüftungen ber Wonardgien ber alten Welt nadgäuäffen, roie fie audg ladgen foUte über bie ägnlicge RorfteHung, bag igre 3nbuftrien ruinirt roerben fönnten, roenn fie igre §äfen bem Weltganbel öffnete.

Ser Riefe ber Rationen gängt nicgt für feine ©idgergeit oon ©taglpanjerbefejligungen unb panjerfcgiffen ab, bie ber ©ang ber Grfinbung innerhalb weniger Sagte, felbft in KriegSjeiten, p nug; fofemPlunber machen niug; fonbern er got in feiner Reoölferung, in feinem Reidgtgum, in ber SnteHigcnj, ber Grfinbfamfeit unb bem ©cift feiner Reroogner Alles, roas er in 3eiten ber Rotg roirflidg braucgt. Kein Rolf auf Grben roirb cs wagen, ign leichtfertig anp; greifen, unb feines roürbe es ungeftraft tgun. Wenn roir je roieber einen auswärtigen Krieg gaben, fo roirb er oon uns felbft gerbei; gefügrt fein. Unb p ftarf, einen Angriff p fiircgten, foUten roir p geredgt fein, um einen p begegen.

Wenn roir unfere §äfen bem Weltganbel öffnen, roerben roir oiel beffer für igre ©iegergeit forgen, als roenn roir fie mit all ben „gefdgügten" platten befeftigen, bie unfer ©taglring madgen fönnte. Senn nicgt blog roürbe ber greiganbel uns jene §errfdgaft über bas Weer roiebergeben, beren ber Scgug uns beraubt gat, unb bie Probuctiofraft anfpornen, in roeldger bie roagre Kampfesftärfe liegt, fonbern ber greiganbel roürbe, roägrenb ©taglpanjerbefeftigungen feine Rertgeibigung gegen SpnantiHRallonS unb tobfpenbenbe Suff; fdgiffe, bie baS nädgfte probuct ber jerftorenben Grfinbungen fein roerben, geroägren fönnen, audg oerginbern, bag fie jemals gegen uns gefenbet roerben. Ser ©eift bes ProteciioniSmuS, ber eben bas ift, roas man burdg Panzerplatten p oertgeibigen fudgt, ift ber ©eift ber nationalen geinbfegaft unb bes Kampfes. Ser ©eift bes $rei; ganbets ift ber ©eift ber Rriiberlicgfcit unb bes griebenS.

Gine eblere Saufbagn ftegt ber amerifanifdgen Republif offen als bie fncdgtifcge Racgagmung curopäifdger Jgorgeiten unb Safter. 2luftatt im ©emcinen unb 'Riebrigen p folgen, fann fie pm ©rofjen unb Hogen oorangegen. Siefer Runb fouoeräner Staaten, bie igre

Sißcrenjen burß ein gemeinsames tribunal fßlißten unb bem ganbel roie bem Peifen feine ginberniße entgegenfteHen, ßat in fiß bie Möglißfeit, ber Melt einen meßr als römifßen grieben ju geben.

Mas finb bie roirflißen, roefentlißen Portßeile biefes unferes Punbcs? ©inb fie nißt zufamntenzufaffen in ber abfoluten ganbels= freißeit, bie er ßerftelit, unb in ber ©emeinfamfeit ber Sntereßen, bie aus biefer greißeit ßeroorgeßt? Menu unfere ©taaten einanber mit feinblißen Tarifen befämpften unb ein Pürger nißt bie ©renze eines ©taates iiberfßreiten fönnte, oßne fein ©epäd burßfußen laßen zu müßen, ober ein in Pero^orf gebrudtes Puß nißt über ben gluß naß Serfet) Gitt) fßiden bürfte, oßne im Poftamt aufge= halten zu roerben, bis ber 3oH bejaßtt ift, roie lange roürbe unfer Punb bauern ober roie viel roürbe er roertß fein? Sie roaßre Moßh tßat unferes PunbcS, bie roaßre PafiS beS burß ißn gefißerten griebenS unter ben ©taaten befteßt barin, baß er bie gerfteüung non ©taatentarifcn oerßinbert unb uns ben greißanbel über ben beßeren 2ßeil eines GrbtßeileS gegeben ßat.

Mir fönnen „bas ©ebict ber greißeit ausbeßnen", fobalb roir roollen — fobalb roir auf unferen Perfeßr mit anberen baßelbe Princip anroenben, bas roir im Perfeßr zroifßen unferen ©taaten befolgen. Mir fönnen Ganaba für aße 2Ibfißten unb 3roede annectiren, fobalb roir bie Sarifnmuer nieberreißen, bie roir um uns gebaut ßaben. Mir braußen feine ©egenfeitigfcit zu forbern; roenn roir unfere 3oHßäufer abfßaßen unb unfere ©epädburßfußer unb PibelconfiScatoren abberufen, roürbe unb fönnte Ganaba bie feinigen nißt ßalten. SicS roürbe bie beiben Sänber praftifß zu einem einzigen maßen. £>b bie Ganabier ein eigenes Parlament behalten unb ein britifßeS gerrßen bezaßlen wollen, um in Pibeau gaU einen läßerlißen gof ju ßalten, braußt uns nißt im Min= bcften z« fümmern. Sie innigen Pejießungen, bie aus bem un= eingefßränften Perfeßr fommen roürben, roürben balb bie ©renje nergeßen maßen; unb bas gegenfcitige Sntercße unb bie gegenfeitige Pequemlißfeit roürben balb bie 2Iusbeßnung berfelben allgemeinen ©efeße unb Ginrißtungen über beibe Sänber oeranlaßen.

Unb ebenfo roürbe es mit unferen Pettern über ber ©ee fein. Mit ber Üibfßaßung unferer 3oÜßäufer unb ber Qeßnung unferer §äfen gum freien Gingang aller guten Oinge roiirbe ber §anbcl groifdffen ben britifdffen Snfeln unb ben Vereinigten ©taaten fo immens, ber Verleffr fo innig roerben, baß roir ein eingiges Volt roerben unb bas ©üngroefen, baS poftfqftem unb bie aßgemeinen ©efeße unoermeiblicff fo gteieffförmig geftalten roiirben, baß ber Gnglänber unb Amerilaner fidff ebenfo feffr als Vürger eines gemein* famen ©taates füfflen roiirben, roie es ber Aero=?)orfer unb ber Galifornier tffun.

Oreitaufenb ©eilen ©affer finb bafür ebenfo roenig ein §in= berniß roie breitaufenb ©eilen Sanb. Unb bei fo innigen Vegieffungen mürben bie Vanbe bes Vlutes unb ber ©pradffe iffre ©adfft be* roäffren, unb baS gegenfeitige Sntereffe, bie aßgemeine Vequemlicffteit unb baS Vrubergefüfft roiirben balb gu einem Pact fiiffren, ber, mit unferen eigenen ©orten, aße englifcfffpredffenben Voller in einem Vunbe oereinigen roürbe, „um ©evecfftigleit ffergufteßen, bie innere Auffe gu fidffern, für bie gemeinfatne Vertffcibigung gu forgen, bie aflgetneine ©offlfaffrt gu beförbern unb bie ©egnungen ber greiffeit auSgubreiten".

©o roürbe ber greiffanbel oereinigen, roas ein Soffrffunbert oorffer ber ©dffußgoß trennte, unb in einem Vunbe ber Völler englifcffer 3unge — ber ©eltfpracffe ber 3ulunft — ben erften ©dffritt gu einem Vunbe ber ©enfeffffeit tffun.

Unb auf unfere Vegieffungen gu aßen anberen Vollem roürbe unfere Abfdffaffung bes ©dffußes eine äffnlicffe ©irlung ffaben. Oie ©enbung oon ©efanbtfdffaften um £anbelSoeriräge mit unferen ©cffroefterrepublifen oon ©panifdff*Amerifa nüßt nidffts, fo lange roir einen Sarif aufredfft ffalten, ber iffren $anbel oertreibt, ©ir ffaben nur unfere £äfen gu öffnen, um iffren §anbet an uns gu gieffen, unb uns aße iffre natürlicffen Vortffeile gu Auße gu maeffen. Unb mächtiger als aßeS fonft roürbe ber moralifcffe Ginfluß unferes ©cffvitteS fein. OaS ©dffaufpiel einer über einen Grbtffeil fidff erftredfenben Aepublil, bie iffr Vertrauen roaffrffaft auf bie greiffeit feßt, roürbe bic cioilifirte ©eit umroälgen.

Oenn, roie ieff gegeigt ffabe, jene Verleßung. natürlicher Aedffte, roeidffe 3öße auftegt, ift untrennbar oerfnüpft mit jener Verleßung natürlicher Aedffte, roeidffe bie ©affen graingt, für bas Aedfft gu leben Sribut gu gafflen.    Oie eine lann nicht offne bie anbere abgefßafft roerben. Unb eine Aepublif, roorin bas greißanbels* princip berart bis ju feiner legten Eonfequenj burßgefüßrt, roorin fo bie gleißen unb unoeräußerlißen Aeßte berSJienfßen onerfannt wären, roürbe in ber Tßat fein rote eine ©tobt auf einem ©ügel.

Sie ©efaßren für bie Aepublif fommen nißt oon außen, fonbern oon innen. 2Bas ißre ©ißerßeit bebroßt, ift feine oon europäifßen Küßen auSlaufenbe Armaba, fonbern bie ßß jufatnmen* baßenbe SBolfe oon ßanbftreißern auf unferen Sanbßraßen. Saß Krupp ungeßeure Kanonen gießt unb baß in Eßerbourg unb SBool* toiß ©efßoße oon urierßörter 3erßörungSfraft angeßäuft roerben, braußt fie nißt ju beunrußigen, aber ein bunfles Vorjeißen iß es, baß bie (Bergleute in Pennfqloanien für 65 EentS tägliß arbeiten. Kein triumpßirenber Eroberer fann unferen Voben be* treten, bis ber Aießltßau ber „großen ©üter" eine „Mißernte an Menfßen" ju SBege gebraßt ßat; roenn ©efaßr iß, baß unfere ©täbte in glammen aufgeßen, fo fommt ße oon gatfeln, bie im Kampfe ber Parteien entjünbet rourben, nißt oon auslänbifßen (Bomben.

©egen folße ©efaßren roerben uns geßungsroerfe nißt beroaßren, Panjerfßiße nißt fßüßen ober ßeßenbe ©eere nißt oon Außen fein, ©ie ßnb burß feinerlei Aaßäßetr bes europäifßen protectioniSmus ju oermeiben; ße fommen oon unferem “Mangel an Treue für jenen ©eift ber greißeit, ber bei ber Vitbung ber Aepublif angerufen roürbe. ©ie ßnb nur baburß ju oermeiben, baß roir unfere Ein* rißtungen bem princip ber greißeit anpaßen.

Senn es ift toaßr, roaS burß bie erfte franjöfifße Aational* oerfammlung erklärt rourbe, baß „bie Unroiffenßeit, bie Ver* naßläffigung ober Veraßtung ber Menfßenreßte bie einjigen Urfaßen ber öffentlißen Mißgefßicfe unb ber Verberbntffe ber Aegierung finb".

©ier iß ber ©ßluß ber ganjen Angelegenßeit: Saß roir anbern tßun foHen, roas roir uns getßan ßaben roollen — baß roir bie Aeßte anberer ebenfo geroißenßaft aßten müßen, roie roir unfyre eigenen Aeßte geaßtet roißen wollen, iß nißt ein bloßer Aatß jur VerooHfommnung für Einjelne, fonbern es iß auß bas ©efeg, bem roir unfere focialen Einrißtungen unb unfere nationale politif anpaßen müßen, roenn roir bie Segnungen beS Ueberßußes unb griebens genießen roollen.

$*0tßer>

Aamrtfaaifße SRepufelif, £ülf?quellen ber, 293.

Arbeit, Seiftung?fögigfeit ridjtct fiß naß ben Segnen, 123; SBertg ber TOagftab »erförperter, 97,    121;

relatioe nißt abfolute Koften ber, beftimmen Au?taufße 130; ber magre Magftab be? SBertge?, 176; ' nißt gefßügt burß darife, 182; ©ebingungett merben fßmieriger, 208, 229; »cn ben SßugjöIInern a(? Sued betraßtet, 215; mie biefe Gmpfinbung entfiegt, 219; für fiß felbft gülflo?, 219; nrfaße igrer Verarmung, 237.

Arbeiter, »olle ©ebeutung be? SBorte?, 61.

Arbdttfega, ein goger Stanb be?, eine Angelegengeit be? Staate?, 4; Annagme, bag er in ben Vereinigten Staaten göger ift megen be? darif?, 21; nißt ber beftim« menbe gactor in ben ©roburtion?-foften, 121; Sag be?, in Vejug auf bie ©obenmertge, 126, 189; SBirfung be? Sßuge? auf, 173; denbenj naß einem gemeinfamen Etitteau, 177; begerrfßt burß bie Goncurrenj auf bem Arbeit?marft,

nißt bem SBaarenmarft, 177; fteigt nißt mit bem Unternegmer-geminn, 183; in ben breiteften Vejßäftigungen beftimmt ben allgemeinen Sag be?, 186; SBirfungen ber Abfßaffung be? Sßuge? auf, 203.

Aalfagna, anberen dingen al? bent Au?taufß jujufßreiben, 105.

Hagfagt}8Ite, Ginmänbe gegen, 103.

Aabtaafß, internationaler, begerrfßt burß bie oergältnigmägigen ©ro* buction?foften, 131.

Attterreßt, internationale?, 182.

Btftfigaag ber ameritanijßen Küften, 292.

Orrgmertegtbügnu, 157.

Befeaerang, inbirecte, eine Steuer* oerpaßtung, 69.

Brigg?, dboma?, 290.

Briggt, gogn, 246.

Bnißr, 292.

Baabegeiaaagaua, mögliße Duellen ber, 288.

Sagttal, nißt ber Unterbrütfer ber Arbeit, 245; fein Gonflict jmifßen Gapital unb Arbeit, 273, Ver-mirrung in Sejug auf, 273.

Sang, 4». G., 9, 71.

Gobbtn, Bigarb, 246, 290.

GobfctnGIub, ©egner beg wagrcu greiganbelg, 13.

Goncentration, Urfagen ber Jenbenj jur, 147.

Gontnrrtnj, gunctionen unb SBir-fungen, 273.

Gonfumberdnt, 60.

Ginfugrcn, müffen bei einem gewinn« reigen £anbel bie Slugfugren über« fteigen, 104; in»ol»iren nigt ftetß Slugfugren, 105.

Ginfugrjöllt, fallen auf Gonfumenten, 64; Segauptung, baß fte »on ben Sluglänbern bejaglt werben, 76.

Gingtit, ju fgüßenbe, willfürliger unb»eranberliger Ggarafterber, 33.

GiftnjoU, SBirfung beS, 133, 157.

Gnglifge ßanbgüttr in Slnterifa, 106, 244.

Grßnbungen, SBirfungen ber arbeit« erfparenben, 235.

gabtitation, natürlige Gntwidelung ber, 135, ßocalifation ber, 141; große Bagfrage notgwenbig ju, 142.

„goir»Irabrr8", 133.

gouritr, Ggarleg, 57.

Srtiganbel, ein allgemeines Sntereffe, 11; feine britifge Grfinbung, 12; ber natürlige £>anbel, 13; ©ritifger, 13; in ben ©ereinigten ©taaten, 14; in Srlanb, 16; Urfagen, welge bie Arbeiter in ben ©. ©t. bagegen eingenommen gaben, 17, 199, 203; unb ©ocialig« mug, 266; Unjulangligfeit beg gewögnligcn Slrgumenteg für, 199, 203; Bewegung in Guglanb, 206, 260, 290; egter, 246; warum fetne ©ertgeibigung fo lagm, 28C bebeutet grieben, 293.

ffltlb, ©ermirrungen, entftegenb aug

bem ©ebrauge beg, 109; ©gwan« fungen im SBertge beg, 176. ©elotrfoereint, Ginfluß auf bie Goncurrenj, 178,    186; fönnen

wenig tgun, 268.

©»(leg, jjorace, 50, 56, 84, 85, 98, 131, 157, 183.

©ronlunb, ßaurence, 270.

©runb unb ©oben, SBertg beg, fteigt wenn ber ßogn fallt, 126; SBirfungen beg ©ri»ateigentgumg am, 146, 153, 237; ber paffioe gactor in ber ©robuction, 153; Ginfluß beg ©reifeg »on, auf ben ßogn, 189; SBonopol beg, giebt ^»errfgaft über bie Slrbeit, 231, 245; SBertg beg, 242; wie bie gleigen Begte an ben, gefigert werben fönnen, 248; Botgwenbig« feit ben ©efiß »on, figerjn« ftellen, 248.

©runbelgtntgum, 146, 153, 237, 291, wie eg in ©roßbritannien ger« geftellt würbe, 261.

© ntnbei0entgümtr, fein ©robucent, 154. ©iitcr, ffiermegrung ber, nüßt nigt allen Klaffen, 205.

§anbtl, Batur unb gnnction beg, 40; eine Slrt ber ©robuction, 175. öonbtWbilnnj, 100; Gntftegung beg ©egriffeg, 110.

©Ogt, £enrp 33t., 214.

Ggnbman, 3Jt., 270. ■3nbit>ibuali8mn8, 270.

^frlanfi, Jarife unb gnbuftrie »on, 15;

Slmeritanifge Bimeffen nag, 106 Koglen« unb Gifen*ü3lonopole, 158,276. SKaltgnS, 8.

'Wanne, amerifanifge, 167.

SRarj, Karl, 269.

Wafgintn, SBirfungen ber, 225. Watrofen, Ggarafter ber, 169. 93icrfantilfgj)(in, 114.

«tu, Soßn Stuart, 8, 77.

Mittelsmänner, 56.

Oetroi, 58.

Oeffentlidje Scßnlben, 194.

Pßßfiofratcn, 13, 259, 261.

Politifcße Oefonotnie, Ginfadßßeit ber, 7; SRetßobe ber, 23.

Prämien, 73, 81, 87, 90.

Probuction, wa§ fie umfaßt, 55; Heften ber, nicßt beftimmt burcß ben Soßn, 122; Bortßeile für bie, 13; gactoren ber, 153; Bermeßrung ber, nüßt nicßt 'Men, 204.

QueSnaß, 13, 261.

ttogerS, Prof. ©ßeorolb, 212.

Kntfjöae, 75.

©ißifffoßrtggtfeße, Söirfungen ber, 169.

©ißnß fommt in ©roßbritannien wieber ju Slnfeßen, 3. 93, 133; 3wecfe riißmenSwertß, 5; allgemeiner (Rußen, 11; Ginflüffe ju feinen ©unften, 11; nicßt amerifanifcß, 13, 37; im galle SdonbS, 16; urfaeßen, welcße bie arbeitenben Htaffen ju feinen ©unften ftimmen, 17, 214; fein ©eift ber ber geinbfcßaft, 13, 31, 292; feine corrumpirenben ©enbenjen, 32, 70, 81; waS er »erßinbert, 40; eine tßm angepaßte SBelt, 47 i feine Gntfteßung, 62, 67, 114; „bopeettet" unS felbft, 94, 134; feine waßren ©cßüßlinge, 147; BJirfung auf bie Sßreife, 79, 147; SBirfung auf anbere Sanber, 134; ffiirfung auf Bobenwertße, 155; juerft jur ©rünbitng neuer 3n> buftrien geforbert, 85; Unterfdßieb jwifeßen fcßußjollnerifcßen ©cßrift, ftetfern unb BoIfSreben, 88; jießt Hraft auS ber ©ebanfenoer* wirrung, bie auS bem ©ebraueße beS ©elbeS entfpringt, 114;

SEßirfungen auf bie amerifantfeße Snbuftrie, 161; fcßabltcß für bie Gntwicfelung ber gabrifen, 135, 147, 161; bient ju ungereeßter Bertßeilung, 213; baS Slrgument beS ßeimifdßen (DlarfteS, 91; baS hanbelSbilanj-Slrgument, 100; baS Soßn-SIrgument, 120; Slrgument auS ben (Ratur-Bortßeilen ober (Radßtßeilen, 128; Slbfdßaffung beS, würbe bie Snbuftrie anfpornen, 160, 194; ©rünbe für aUmäßlicße Slbfcßaffung, 194; äßirfung auf ben Soßn, 203; fann in ben Bereinigten ©taaten nicßt nacß ber britifeßen ©cßablone abgefeßafft werben, 206; unb SlrbeitSIoßn, 173; fann bie Slrbeit nicßt fdßüßen, 179; wirfließe Hraft beS, 214; wie er Slrbeit fdßafft, 215; fann bie concentrirenben ©enbenjen nicßt ßemmen, 36; geftarft burdß ©egner, 224; feine Berwanbtfcßaft mit bem Bobenmonopol, 286. ©djußtßtOTie, allgemeine, 24; wiber-ftreitet ben natürlicßen Sluffaffungen unb Slntrieben, 31, 53; Snconfe-quenjen ber, 33, 83; paßt auf Heinere noeß meßr als auf größere politifcße Gintßeilungen, 35; fann nidßt in bie BrapiS übergefüßrt werben, 82.

ScßnßjoUtarife, 88.

Scullp, 2Bm., beffen amerifanifeße Sanbgüter, 107.

©flabttei, jwei geraten ber, 240; Ginfluß bet amerifanifeßen auf bie öffentlidße SReinung, 264. ©mitß, Slbam, 8, 13, 80, 95, 260. ©mitß, G. B-, 71.

SojialiSmuS, Berßältniß beS grei-ßanbelS jum, 275.

©penctr, herbert, 250.

atntn, birecte unb inbirecte, erwogen 63; auf ©epränge, 256; auf Bobemoertße, 256; Bunbeg» fteuern, 288.

Sramer, Brof. SB. ©., 222.

Xaiat ut Cigerrta, Steuern auf, 63.

Zarift, ©ntfteßung ber, 62; erfter amerilanifeßer, 14; finb Be-fcßränfungen nießt ber KuälSnber, fonbern beg Solfeg, bag fie auf-legt, 40, 134; ginanjjoUtarife, 62; Scßuftjotltarife, 72; tppifdjer ©tßainbel in beräete oon 1883, 82.

Zatiffrage, ißre Bebeutung, 3; nießt mit 3uoerflcßt Specialiften ju über-laffen, 5; nießt buntel, 6; nod) nießt »oKftänbig erörtert, 6; fann

nießt oerftanben »erben, oßne »etter ju geßen, 8, 199; B«“bojron, P bem fie füßrt, 224.

Z|nM>fra, Brof. fR. ©., 33, 50, 56.

71, 88, 116, 169, 216. ZacfiektUe, be, 168.

Ueberprabmdla«, 205.

8ert|ci(aig,    SBirfungen erßößter

Brobuction auf, 228.

' Btdi, T. «., 149.

Bert|, bag Staff oerförperter Strbeit, 97, 121.

Bitte», ißre roßen Stetßoben ber 3folirung jnjufeßreiben, 142. 8talf»|,alg ©runb für ben ©eßuft, 128. Side, Stugfußr- unb ©infußr-, oer-gließen, 103.

1

Lecture before the Students of the University of California on the „Study of Political Economy“, April 1877.

2

(Daß fcfjupjöUneriIcfje StßriftfteUer felbft fidß biefer Ungereimtßeit be* mußt ftnb, lägt fitß auS ißrer beftünbigen Stnftrengnng erfeßeit, bcn ber SBiber* legung faunt bebürftigen ©ebanfen plauftbel ju ntaeßen, baß Staaten nießt rein widfürüeße politifcße Gintßeilungen ber SRenftßen, fonbern natürliche ober »on ©ott georbnete Gintßeilungen feien. So befinirt, um nur ein 33eifpiel anju* fößren, Sßrofeffor Stöbert GdiS Sßompfon (Political Economy, p. 34) eine Station als „ein SSolf, baS eine Spratße fpridft, unter einer (Regierung lebt unb eine jufaminenßängenbe gläeße einnimmt. (Dicfe gläeße ift ein ©ejirf, beffett natürlitße ©renjen benfelben als jur Sage <>ineS unabßättgigen SSolfeS beftimmt natßweifen." SDiefe (Definition wirb in großem IDtud gegeben, wäßrenb barunter in {(einem (Drud ßinjugefiigt wirb: „Hein ©unit in biefer (Definition ift wefent* lidß außer ber jweite." Droß beS 3ugeftänbniffeS aber, baß bie „Station" eine rein widlürlicße politifcße Gintßeilung ift, »erfueßt ©rofeffor (Dßompfon in feinem ganjen Sucße bem ?efer einen anberen Gittbrud beijubringen, inbein er »on „ber Gpiftenj »on Stationen als Jßeilen ber prooibentiellen aBeltorb* nnng," „ben prooibentiellen ©renjen ber Stationen" u. f. w. Ipricßt.

3

„35ieS alfo ift unfere Cage bcjftglich beS SeifetyrS..., bafj er tie ißrobucte ber »erfchiebenen 3onen unb Kiimate auStaufdben feilte, in feinen überfeeifdjen Steifen öfter ben Sängengraben a!B ben Vreitengraben folgenb." ^erace ©reelep, Political Economy p. 39.

„©er berechtigte unb natürliche .fpanbel beteegt fidj eher längs ber Weribiane als längs ber Sreitengrabe." fpref. Stöbert GlliS Sißompfon, Political Economy p. 217.

4

   meiner    2(uffnfjnng    ift    ber    ^anptjtt’ecf einer wahrhaften Rationab

ötenemie bie Umwanblung tum Riüfjiggüngern nnb tuijjlofen Jaujd)i)änblern nnb RtittelSmSnnern in gewohnheitsmäßige IciftungSfäbige ©uterprobucentcn." — Rorate ©reell;, Political Economy p. 29.

„Ser fpänblcr fügt bem wahren JHcict)tl;nnt ber ©ejelljchaft nid)tS tjinju. SBeber leitet nnb beforgt er eine vitale lliuwanbhing in ber Jforin beö Stoffes, wie co ber Canbwirth tlyut, noch eine djemifdje nnb med)anif(f)e Untwanblung in ber Storni, wie eS ber ©eroerbSmaun tbnt. Gr überführt nur Singe »on bem Drte ittrer Sßrobnction 311111 Drte ber Racßfragc." — tpref. R. G. K)omp= fon, Political Economy p. 198.

5

Der Dctroi ober ftäbtifeße 3oll für Sßrobucte, bie in bie ©tabt ge= braeßt werben, wirb noeß immer in grantreieß erhoben, obwohl er eine Beit lang bureß bie Steoolution abgefeßafft war. ©r ift ein Ueberreft ber in ©uropa gewoßnlicßen DrtStarife, welcße Sßromnj oon Sßromnj unb bie ©täbte »om platten Sanbe trennten, ©olbert, ber erfte Aapoleon unb ber beutfeße Bob» oeretn tßaten oiel jur SOtilberung unb Slbfcßaffung biefer ^anbelSbefcßränfungen unb erjielten auf biefe Slrt unb SBcije gute SRefultate, welcße oon ben ©cßufs= jellnern juweilen ben äußeren Darifen beigemeffen werben.

6

Gben fept (1886) bringen bie an ber Slufredjterßaltung ber inbirecten ©teuern beteiligten Sntereffen auf ein mehr als> unnüpeä Sßroject, enorme Summen für SßanjerfortB jur Küftenoertheibigung auSjugeben.

7

„ginanjäoütarije jcUte eS gar nidjt geben. Ginuiijchungen in ten Jpanbel finb nur als SRafjnagmen beS SelbftfchujjeS ju bulben." — J£). G. Garep, Past, Present and Future, p. 472.

„Steuern jum Segufe non Ginnagtnen feilten birect aufgelegt werten, weil bieS bie einjige ülrt ift, in welker bie ©efteuerung eines jeben Ginjelnen bem ©ergaltniffe feiner SUiittel angepagt werben fann." — igrof. G. lg. Smith, Political Economy, p. 265/8.

„ginanjjöUe . . . finb göcgft ungerecht. Sie gaben alle £ärte ber in« birecten unb ungleichen ©efteuerung, ogne nur einmal ben Bwei ju erreichen, ben Gonfumenten bie Saglung ju erleichtern." — Sgrof. 9t. G. Jgempfon, Political Economy, p. 232.

8

3n gewiffen gälten, »o ein in einem 8anbe auf bie Sßrobucte eineS anberen gelegter Ginfugrjolt bieäöirtung gat, in bem ejportirenben 8anbe ben SßreiS auf Äoften ber Otente ju ermägigen, fann ber Soll jum SEgeil auf bie auStänbifcgen ©runbbefiger falten. 3»gn ©tuart SJtitl (Gap. III. 33ucg V. feiner politifcgen Defonomie) begauptet ferner, bag Steuern auf bie (ginfugren tgeilmeife nicgt auf ben auStänbifcgen probucenten, »cm bem mir taufen, fon« bern auf ben auStänbifcgen Konfumenten, an ben mir »erlaufen, falten, ba fie bie Koften ber »on uns auSgefügrten Sßrobucte ergögen älber bieS t»iU nur fagen, bag ber ©(gaben, ben mir uns burcg ben ©cgug tgun, bis ju einem ge« ttiffen @rabe auf biejenigen falten mug, mit beneu mir ^tanbel treiben. Unb felbft wenn Ginfugrjotle auf folcge Steife ben SluSlänbern bie Koften beffen, roaS fie »on uns ergatten, etmaS ergogen unb fo biefetben in einem gemiffen @rabe jmingen, unferen SSerluft ju tgeilen, fo galten fie ficg bocg aucg an unS jc^abtoS, wenn wir in ßoncurrenj mit ißnen treten, ©o haben, ange= nommen, unfere Ginfußrjölle hätten jeitweilig ben SßreiS etwas erßößt, ben bie englijeßen Gonfumenten für unfere SBaumwotle, unferen ©eisen ober unfer Del ju bejaßien Ratten, bie erbößten Koften ber ißrobuction in ben ^Bereinigten Staaten ficßerlicß oiel ftärfer barauf ßingewirft, ben etiglifeßen fßrobucenten einen S3orttjeil über bie anrerifanifefjen Sprobucenten auf ©tärften 311 oerfeßaffen, auf benen fie mit einanber concurrircn, unb G'nglanb in ben Stanb ju feßen, ben Söwetiantßeil beS ©eeßanbelS ber ©eit an fieß ju reißen.

Die eingeßenbe Serfolgung ber ©irfungen unb ©egenwirfungen ber Se-fteuerung auf ben internationalen fpanbel ift jeboeß meßr eine ©aeße tßeoreti-feßer Düffelei, als »01t practifcßem Sntereffe, ba ber allgemeine ©cßluß ber im Dept conftatirte fein wirb, nämlicß baß wir unS felbft nicßt fcßäbigen fönnen, oßne anbere 311 fcßäbigen, baß aber bie ©teuermadßt einer Stegierung wefent* ließ auf ißre ©ebictSgrensen bejeßränft ift. Die flarfte SluSnaßme baoon be= fteßt in bem galle Bon SluSfußrjöHen auf Strtifet, in beneit baS ben SluSfußr* 30II auflegetibe ßanb ein fDfonopol ßat, wie eS SBrafilieit im Kautfcßuf unb Guba im .ßmnannatabaf ßat.

9

Die SBirfung be§ ©dptße» auf bie ©ewimte in ben gefcßüjjten Snbufttieu wirb in Gapitel XVII. näper uuterfueßt werben.

10

Bum ©eifpiel erbebte, um nur einen gall aujufugren, baS lepte im Buli 1883 erlaffenc Sarifgefetc ben 3eü auf ben in der Äragen» unb fDfan» jehettenrabrifation gebrauchten Stoff »on 35 auf 125 ©recent, während ber Bell deS fertigen SlrtifelS auf 35 ©recent oerblieb. grüber, fagen bie gabri» fanten biejer Söaarcit in einer an ben Schajjfecretär gerichteten Denffcgrtft, oerforgten bicfelben nicht allein ben amerifanijehen Alarft, fonbern oerfauften auch für •£mnbcrttaujcnbe uon Dollars jährlich nach Ganaba, SEßeftinbien unb anberen Sänbern, ba bie Bon ihnen Bermenbeten arbeiterfparenben 3Jtaftf>inen ihnen einen Sßortheii uetiietjen, ber fie trog ber 35 Sßrocent ©teuer auf ihr SDlaterial ju erfolgreicher Goncurren; mit ben europäischen jjabrifen befähigte. Slber ber 3oll oon 125 Sßrecent hot niejt allein bieS ©pportgefchäft BoUftänbig abgefhnitten, fonbern auch 3U eil,er folgen ©infuhr »on britifefjen SBaaren ge= führt, bag, wie bie ®entfchrift ertlärt, Saufenbe oon Slrbeitern ihre Scfchäfti-gung oerloren haben unb brei Biertel ber betreffenben gabritanten ju @runbe gerichtet mürben. JDieS mar natürlich nicht Born ©ongrefj beabfidjtigt. Sie 5!ianf(hettenfabri!ation ift nur eine Bon ben oielen Heineren Jnbuftrien, bie in ber legten larifrappufe uiebergeriffen unb jertreten mürben.

11

©er ©cßaßt'ecretär ccnftatirt, baß jetjt (gebruar 1886) im (üblicßen Ve}irt non 'Jlewyorf allein 2 300 Jariffällc jeßroeben.

12

„SBer SSIejranber Hamilton’s (Bericht über bie gabrifen, bie Schriften oon Watthero Garep, ^ejcliabj RileS unb ihrer ©enoffen, nebft ben Reben oon jpenrp Giap, $homa8 Rewton, 3ameS Job, SBalter gorwatb, RoHin G. Rtallarp unb anderen parlamentarifchen Kämpen beS ©cpupeS, foroie bie (Botfcpaften unjerer früheren Sßräfibenten, ber ©ouoerneure ©imon ©npber, ©eorge Glinton, (Daniel (D. JomplinS, (De SBitt Glinton u. 31. prüft, fann nicpt oerfeplen ju bewerten, baß fie nicht bie Grhaltung, fonbern bie (Begründung heiwifchet gabrifen oertheibigen." — Horace ©teeiep, Political Economy p. 34.

13

3n Dublin begegnete ich im 3«hrc 1882 mehrere totale bem ©efretär eine? ber großen Sanfinftitute, beffeit gilialen burth ganj Srianb »erbreitet finb. Gr fragte mich jebeSmal nach meiner Ateinung über bie GrnteauBfichten in ben Vereinigten ©taaten, alB wenn bieS baS Sntereffantefte für i(;n wäre, wenn er einem Stmeritaner begegnete. Schließlich fagte ich it>m: „3cf; glaube, 'cblechtc Ernten in ben Vereinigten ©taaten würben Shnen »cn Vortheil fein, ba fie ben SBerth ber lanbwirthfcfjaftHcheu Vrobucte, bie 3rlanb auSfübrt, erhöhen." „D nein," anwortete er, „wir finb fehr erheblich baran intereffirt, baß bie ?lmerifaner gute Ernten haben, ©nte Ernten bebeuten gute Seiten, unb gute Seiten in ben Vereinigten ©taaten bebeuten große Otimeffen oon ben 3rlänbern in Stmerita an ihre gamilien hier, unb biefe Otimeffen finb für baS biefige ©efdhäft wichtiger, alB bie Sßreife, bie wir für unfere eigenen ißrobufte erhalten."

14

©ie „Efficage ©ribune" »ent 25. Sanuar 1886 enthält einen langen Vericfft über bie anterifanifcben ©uter eined irifcffen ©runbeigenthütnerS, SBilliam ©cullp. ©iefer Satllr, ber einer ber befannteften jener irijdjen @runbt)erren mar, bie bie 5)3äif)ter auSfaugen unb »ertreiben, befag 75000 bid 90000 Steter bed fruet)tbarften SanbeS in SUinoiS, auger grogen ©tricffen in anberen ©taaten. ©eine ©üter finb in fleine Sßa<fftt)öfe eingetffeilt unb an Sßäeffter auSgetffan, meldje alle Steuern bejahten unb alle S3erbefferungen macffen muffen, unb bie ihre Ernten nicpt »erlaufen bürfen, bis bie Ißacgt bejaglt ift. Ein ©pionir-ioftent ift eingericfftet, unb bie Sßäcffter müffen ihre Jpüte abtffun, menn fie in baS ©utSbureau eintreten. $ie „©ribüne" fepilbert bie 9age berjelben als eine abfolute ©claoerei. ©ie Raufer, in melcffen fie leben, finb bie ärmlichften Jütten, unb beftet>en in ber Kegel auS einem unb einem halben 3immer, unb ber gange ©iftrict mirb als oernidhtet gefdjilbert. ©culln erroarb fein meifteS 8anb ju gang niebrigen greifen, im ©urchfcgnitt ju 75 EentS per Steter. Er lebt in ftonbon, unb foil eon feinen amerifanifchen ©ütern ein Ketto-Einfommen eon 400 000 ©ollar jährlich jieben, maS natürlich bebeutet, bag jebeS 3“hr ameritanifche Sßrobude in biefem SBertge auSgefüffrt merben, ohne bag irgenb melcffe Einfuhren bafür jurüeffommen. ©ic „©ribüne" fcffliegt ihren langen Vericfft mit folgenben Söorten: „Kicfft jufrieben bamit, felbft ?anb ju ermerben, hat ©ciitlp eine Slnjaffl feiner Vermanbten »cranlagt, ameritanifche ®runb> befiger ju merben, unb iffr Stiftern ift nach bem feinigen gemöbelt."

15

Sßrefeffor Sgempfon    j. ©., meldjer    oon    ber gägigfeit beS «PapiergelbeS,

alle    gunftioneit be« ©elbeS    ju t>errid)tcn,    jo    überzeugt ift, bag er erftärt,

baS ipapiergelb fei ber Münje eben fo feßr überlegen, leie bie ©ifcnbaßn bem    gradftfiißrroerf (Political Economy,    p.    152), behauptet gleicßreogl in

ber geige (p. 223), bag ©djufjgölle notfpuenbig feien, um gu »erßinbern, bag bie ärmeren fiänber wett bem reidjeten Eanbe igreS ©elbeS beraubt mürben, unb    nimmt auf biefe äöeije    ftillfcßroeigenb    au,    bag @olb unb Silber allein ©elb fei, ba weber er noch trgenb 3emanb fonft annehmen wirb, bafj ein Sanb ein anbere® feine® (ßapiergeibe® berauben tönnte.

16

©er ßößere 3in5fuß in ben (Bereinigten (Staaten ift bis neuerbingS einer ber hauptgrünbe ber amerifanifcßen ©cßußjöllner gewefen, um einen ßoßen ©arif ju forbern. 3eßt, ba ber 3in8fuß in 9tew=2Jort ebenfo niebrig, wo nicßt niebriger ift, als in Bonbon, ßören wir nicßt fo oiel baoon, aber wir ßören nicßt weniger oon ber ÜRotßwenbigfeit beS ©cßußeS. GS ift faurn nötßig, in biefer Slbßanblung oon bem SBefen unb @efeß beS SinfeS ju ßanbeln, ein ©egenftanb, ben icß in „gortfcßritt unb Slrmutß" geftreift ßabe. GS mag jc= bocß »erloßnen ju fagen, baß ein ßoßer 3inSfuß, wo er nicßt aus ber Unficßer ßeit ßeroorgeßt, nicßt als ein ütacßtßeil ju betracßten ift, fonbern eßer als ein, SeweiS großer Grtrage für bie tßätigen gactoren ber Sprobuction, Slrbeit unb Capital — Grtrage, welcße ficß oerntinbern, wenn bie 9tente fteigt, unb ber ©runbeigentßihner einen größeren Slntßeil ißrer Sftrobucte bafür erßält, baß er bie (Berwenbung oon Slrbeit unb Capital geftattet.

17

©ßatfäcßlitß giebt e» tein Sanb, weltßeS in allen VrobuctionSjweigen überlegene Vortßeile ßaben wirb, ©ie Sebingungen, weltße einen ©ßeil beS bewoßnbaren ErbballeS für ntaneße Vrobuctionen beffer geeignet erfeßeinen laffen, matßcn ißn für anbere ungeeignet, unb wag für gewiffe Arten ber Vrobuction ein Sacßtßeil ift, ift im Allgemeinen für anbere Arten ein Vortßeil. ©elbft ber Aegenmangel, ber maneßen Jßeil beS ErbballeS für ben Wenfdßen unnüß maeßt, fann, wenn jemals ber ErfinbungSgeift baju gelangt, bie .Straft ber ©onnenftraßlen unmittelbar ju uerwenben, für gewiffe Vßeile ber Vrobuction befonber» »ortßeilßaft werben, ©ie Vortßeile unb Aacßtßeile, bie auS ber »er= feßiebenen ©ießtigfeit ber Veoölferung, ber fßeciellen Entwiielung gewiffer gönnen ber Snbuftrie u. f. w. entfpringen, finb ebenfalls in ßoßem ©rabe relalio. ©er entfeßiebenfte aller Vortßeile in ber Vrobuction, berfenige, weltßer ant fießerften eine Ueberlegenßeit in allen 3weigen »erleißt, ift berfenige, weltßer auS fener aUgemeinen Jntelligenj entfpringt, bie mit ber Bunaßme beS Eom= fort» unb ber Wuße unter ben Waffen beS VelteS, b. ß. mit ber Erßößung ber Sößne junimmt.

18

Sieje Beigung wirb felbftoerftänblicg bebeutenb »ermegrt burcg bie grogeren Koften unjeter Wafcginen unter nnjerem ©dguptarif, roeldger niegt allein baS jum ’Beginn erforberlicge Gapital ergögt, fonbern aueg bie beftänbige Grfegung alter unb ben Slnfauf neuer, mit bem ©ange ber Grfinbungen fdgritt-galtenber Wajdginen ju einer oiel bebeutenberen ©aege maegt. GS finb gälle »orgefommen, in benen britifege gabrifanten, burcg bie Goncurrenj gejroungen, bie jüngften Berbefferungen ficg anjueignen, factifcg igre auSrangirten Wafcginen »erlauft unb nacg ben Bereinigten Staaten gefegieft gaben, roo fie »on ge= jegüpten Slmeritanern »erroenbet roerben. GS roar ein gaU biefer Strt, ber Saoib Sl. SEßellS, als er Guropa als ©peciaicommiffar ber ginanjen bejuegte, barauf braegte, an ber Biiglicgfeit uniereS SarifeS jur Beförberung ber ameri« lanifegen Snbuftrie ju jroeifeln.

19

©in auffallendes! Seifpiel ber Art, wie bie amerilanifeße Snbuftrie burd; einen Bott ermutßigt würbe, welker bie Actionäre oon ein paar Kupferbergwerfen in ben ©tanb jeßte, Dioibenben oon meßr als 100 Srocent ju gaßlen, bietet ber folgende gall. Sor einigen Beßren langte ein ßottänbijcßeS ©<ßiß in Softon an, welcßeS eine Quantität Kupfer an Sorb batte, mit bem fein tperr baS ©cßiß in Softon wieder oerfupfern laßen wollte. Aber ba er erfaßt, baß man ißm in biefem Sanbe ber greißeit nidjt geftatten würbe, bas Kupfer auS bem Snnern feines ©djißeS gu neßmen, unb anterifanijeße Arbeiter damit 3U befcßäftigen, eS oon Außen angunageln, oßne baß er einen 3oll oon 45 Sßtocent auf ba§ neue Kupfer, fowie einen 3oll oon 4 ©entS per Sfunb auf baS alte Kupfer gaßlte, fand er eS billiger, in Sallaft natß ^»alifap 311 fegeln, fein ©djiß oon canabifcßen Arbeitern oerfupfern gu laßen unb bann nacß Softon gurüdgufommen, um feine Aüdlabung gu ßolen.

20

ButnDroft für bie Art, in welcßer bie ©cßupgbltnerei bie auierifanifcßeH ©cßiffe umn Dcean getrieben ßat, jagt Sßrofeffor Dßompfon (Political Economy

p. 216 ):

„SBenu eS für bie tßclitif, bie ben auswärtigen £anbel auf ein SOJinimuut gu rebuciren fueßt, audß feinen anberen ©runb gäbe, fo würbe ein ßiureießenber ©runb feßon in ißrer Söirfung auf baS fDtenfcßenmatevial gu finben fein, baS berfelbe oerbraueßt. Sentßam meinte, ber filecßteft möglidße ©ebraudß, ben man oon einem füfenfeßen ntaeßen fönne, fei, ißn gu ßängen; ein no* fcßledßterer ift eS, ißn gu einem gemeinen SDtatrofen gu madßen. DaS Seben unb ber inännlidße Gßaracter beS 9J?atrofen finb in Sßoefie unb Sßrofa fo feßr bewun-bert, unb bie wirfließen Sortrefflidßfeiten eingelner beS Berufes fo feßr in ben Sorbergrunb geftedt worben, baß wir oergeffen, wa§ bie meiften biefer Klaffe für Seute finb, unb welcße Vertreter unferer Gioilifation unb beS ©ßriften-tßuinS wir in benfelben nacß allen Sänbern fenben."

Darin ift einige Söaßrßeit, aber was baran waßr ift, muß bem Brotec-tioniSmuS in feinem breiteren ©inne gugefeßrieben werben. 3n ber Statur feineS Berufes liegt fein ©runb, warum ber Watrojc nicßt ebenfo gut genäßrt, ebenfo gut begaßlt unb beßanbelt, ebenfo intelligent unb adßtungSwertß fein foUte, wie jeber anbere Arbeiter. Daß eS nidßt ber gall, ift im ©runbe ber alt-oäterifeßen ©inmifeßung beS ©eegefepeS in bie Begießungen beS Arbeitgebers gu ben Arbeitern gugufeßreiben. gür ben Dienft auf bem Sanbe nötßigt baS ©efep nidßt gu ©pecialoerträgen, unb für jeben BertragSbrudß feitenS eines Arbeiters ßat ber Arbeitgeber nur einen ©ieüanfprudß. ©r fann ben Arbeiter nicßt in feiner greißeit befeßränfen, ißn nidßt bureß ©ewalt ober £>ärte gwingeu, ober wenn er bie Arbeit oerlaffen follte, baS ©efep aurufen, um ißit gurücf-gubringen, unb fo finb bie perfonlicßeit Begießungen beS Arbeitgebers unb ber Arbeiter bem freien ©piel beS gegenfeitigen 3ntereffeS überlaffen. gür Dienfte, bie SBadßfamfcit unb Lücßtemßeit erforbent, unb bei benen burdß eine plöplicße Steigerung, bie Arbeit fortgufepen, große Bevluftc ober ©efaßren entfteßen fönneit,

21

hier beifpielcSweife eine ber „57en><2)ort ©ribüne" wäßrenb ber legten ißräfibentfdjaftS’Gampagne (1884) entnommene Sßrobe ber ©rünbe für ben

©dptß, wie fie in äöaßljeiten jum ©ebrcnicß be® „inteUigenten unb bed; bcjaßlten amerifanifeßen 3irbeit®manne®" jureeßt gemaeßt werben:

„Sille Slrbeiter wiffen, baß bie Slrbeit in anberen Säubern nidjt fo gut bejaßlt wirb, al® ßier. SIber biefer Unterfcßieb tonnte nießt befteßen, wenn bie probucte ber 50-Gentarbeü in Gnglanb, ©eutfeßlaub ober Ganaba auf unjerem SJtarfte frei werfauft werben fönnten, anftatt ber probucte ber Ginbollararbeit ßier. ©egßalb nötßigt bie® Sanb bie auSIänbifcßen Slrbeitgeber ber 50'Gentarbeit, einen 3oll für ba® SRecßt ju jaßlen, ißre Süaareit auf biefem SERarfte ju »er-taufen, ©iefer 3oU ßeißt ein ©arif. 3ft ber ©arif ßoeß genug, um bem Unter feßiebe in bem Soßnfaße ju entfpreeßert, fo baß bie Strbeit in biefem Sanbe nid)t auf ba® Sliocau ber Strbeit in anberen Säubern gebrüeft werben fann, fo ßeißt er ein ©cßu^jotitarif. Gin folcßer ©arif ift eine SSertßeibigung ber amerifanifeßen 3nbuftric gegen bie birefte Goncurrenc mit ber niebrig becablter Sirbeit anberer Sänbcr."

22

Dbivoftl in ten Bereinigten Staaten iäftrlicft eine große Summe ge-jaucmelt wirb, um bie Bibel au bie .©eiben in fretnben Grbtbcilen pi feuben,

legen wir jum ©d)upe fcer ßeimifeßen Bibelßerftetlung eine feßwere ©teuer auf baS Ginbringen fcer Bibel in unfer Sanb. AeuerbingS wnrbe übet ben ©cßmuggel reit Bibeln über unfere nörbtieße ©renge geflagt, waS ungweifelßaft itnfere Bollbeamten gu erneuter SBatßjamfeit angefpomt ßat, ba nacß einer amtlicßen Betanntmacßnng wegen Berlcpung bet Bereinigten ©taatcn-Bottgefepe im BoUßaufe oon Detroit am 6. gebruar 1886 um 12 Ußr AadjtS folgenbe ©acßeit öffentlich oerfteigert würben; 1 ©arnttur ©ilberfaeßen, 3 glafcßen Branntwein, 7 2)arfcS Aftracßan, 1 jcibeneS 2ncß, 7 Bücßer, 1 ©ßawl, 1 wollener Alantei, 4 Aefenfränge, 1 wollenes .£>einb, 2 Sßaar gauftßanbfcßuß, 1 B«ar ©trümpfe, 1 glafcße ©eneoer, 1 'Bibel.

*) Gine AuSnaßme ift ju ©unften oon Horace ©reelep gu maeßen, ber, obwoßl ein ©cßupgötinev, bod' ein internationales Autorvecßt oertßeibigte.

23

3d) finbe biefe lehrreiche Vhrnfe m einem fthubjöllnerifchen Slatte, aber fie brüeft auch recht gut bie Stellung rieler freihänblerifchen @<hriftftetler gegen < über ber Arbeit au?.

24

©ie jüngfte Apologie für beit Sßug, „@ßug 9e9en greßanbel — ber toiffenirfjaftlidje PJertf) unb bie roirtöic^aftlicfje SSBirfung »cn ©ßugjöllen in ben Pereinigten ©taaten" »on bem Gjgou»erneur ©enrt) 9R. ©ot)t, _»on penn-fploanieit (Stew-2)orf 1886), ift faum unter bem ©urßjßnitt in biefer Se= jietjung, aber jelbft in ber Porrebe jeigt ber Perfaffer feine Sluärüftung für öccncmijße Unterfußungen babutß, bafj er »cm SBerß rebet, al® wäre ber-felbe ein Ptafjftab ber SDtenge, unb ben gall eine® 8anbwirtf)e® fegt, weißer probucte imSPertfie »cn 3500 ©ollar® tcat, bie er nißt »erlaufen ob.er »ertaufßen fann. Sei biefem Anfang ift e® faum ju »erwunbern, bafj bie 420 ©eiten feine® Suße® ign ju folgenbem mit gefperrten Settern gebrueften ©ßluffe führen: „3e natjer wir einer Organifation unb Bettung unferer con-currirenben Snbuftrien fommen, al® wenn wir bie einjige Station be® Planeten wären, befto rneßr werben wir fabriciren unb befto met)r unter bie Arbeiter ju »erßeilen fyaben." Gin Afteroib »on ungefähr ber gläße Pennfglcanien® würbe unjweifeßaft biefem fßugjöllnerifßen ©taat®mann unb Pfjtlofopßen bie wünjßen®wertbefte ber SBelten fein.

25

Sad Erlangen #cn Arbeit, nicfft bad Erlangen ber Slrbeitdrejultate wirb »on ben jcffußjöllnenfchen ©cffriftftellern aid ber 3roe<f betrautet, nacff melcffem eine waffre nationale ißolitit ftreben muß, obmoffl fie aud naffeliegenben Erün-

26

JDie in ben Bereinigten Staaten fo beutlid) beobachtete 3unahme beg fchuftjölluerifchen ©eifteg bei »orfchreitenber focialer ©ntwidelung wirb gewöhnlich beut ©influffe ber inbuftrieHen Sutereffen jugefcßrieben, »eiche ju entftehen beginnen. Slber Beobachtung jat mich überjeugt, baß biefe Urfache unjureicßenb ift, unb baß bie wahre ©rfiärung in Tenfgewohnheiten liegt, bie burch bie 'größeren Sch»ierigfeiten, Slrbeit ju finben, erjeugt »erben. 3h bin }. B. überjeugt, baß ber Schuß in ©alifornien Biel ftärler ift, alg er in ben früheren Seiten biefeg Staateg »ar. 'Uber bie californifcßen 3nbuftrien, bie burch einen nationalen Tarif gefcßüftt »erben fönnen, finb noch unbebeutenb im Bergleith mit ben Snbuftrien, bie nicht gefcßüftt werben fönnen. SlUein fobalb Baga-bunben auftreten unb bie Sß3ot)Itf)ätigfeit aufgerufen wirb, um Slrbeit ju »er-fhaffen, braucht man nicht weit ju gehen, um eine ©rfiärung für bag @nt-fteften einer ©mpfinbung jn finben, welche bie IJSolttil „bie Arbeit im Sanbe ju erhalten" begünftigt. SKichtS fann flarer fein, alg baß unfer Schuftjotltarif bie Koften faft alleg beffen, wag ber amerifanifche Sanbwirth faufen muß, be» beutenb erhöht, wäßrenb er bem greife beffen, wag berfelbe ju »erfaufen h«t, wenig ober nicjtg hinjufügt, unb eg war eine beliebte Theorie bei benen, welche feit bem Kriege »erfucht haben, bie öffentliche UReinung gegen ben Schuft ein-junehmen, baß man nur bie Slufmerffamfeit ber Ianbwirtt)fcf)aftlic©en Klaffen auf biefen Sßunft ju lenfen brauche, um eine überwältigenbe Dppofition gegen bie Schuftjölle juwege ju bringen. Slber bei all ben Slnftrengungen, bie in biefer SRicjtung gemacht worben finb, ift faum ein SRefultat wahrjunehmen. äöie man aug Unterhaltungen mit ben Sanbwirthen entnehmen fann, fühlt man in biefen Kreifen, baß „bereitg ju Biel Seute in ber Sanbwirttffchaft be-fhäftigt finb", unb ift baßer einer Sßolitif nicßt abgeneigt, welche jwar bie Rreife, bie ber Sanbwirth 3U 3«jlen hat, erhöhen mag, aber behauptet, in anberen ©ewerbgjweigen „Slrbeit ju fcßaffen".

27

Petreff® einer »oüftänbigeren Prüfung ber SBitfungeit ber fDtafdjincn fietje meine „(Socialen Probleme".

28

®ie größten ©runbbefffter »on B'Hölntrgh finb eine englifche gcimilie Stamenö Schenlcp, wclcfte in ©runbrenten ein großes ©infommen bejießen unb jo (jur ©enugthuuug ber Schuftjöllnet Bennfploanicng) unfere Slugfuhren über unfere ©infußren erhöhen, genau fo, al6 wenn fie ebenfo »iele Bennfpl-»anier befäfjcn.

29

Da3 2Scrt ©ccia(i3mu3 wirb fo ohengin gebraucht, bap es> jegwer ift.

iffm einen bcftiimnten Sinn beijulegeit. 3h felbft werbe »on benen, bie ben ©ocialidmud bcfätitpfen, aid ein Secialift bejeieffnet, wüffrcnb biejenigen, welcffc jid) felbft ©ecialiften nennen, ertlären, id; fei feiner. 3h meinerfeitd fann ben Kamen weber in Sfnfprucff nehmen uoeff jurüdweifen, unb fann, ba ih bie »crffältuißmäßtgc aSaßrbeit beiber Principieit anerfenne, mih felbft ebenforoeuig einen 3"bi»ibualifteu »ber Socialiften nennen, aid jemaitb, ber bie Kräfte be= bentt, webureff bie Planeten in iffren Kreifcn erhalten werben, fih einen Een-trifugaliften ober einen Eentripctaliftcn nennen fönnte. Ser beutfeffe Sccialid* mnd ber SOtarp’jcffen Shulc (befjen .fiauptrertreter in Englaub 2)?r. .£>. 9Dt. ^>pnb= man ift unb beffeu befte mnerifanifeffe Sarftellung 3)?r. Saurence ©renlunb gegeben ffat) jeffeint mir eine ffodjfliegenbe, aber utijufammenffängenbc 'Dtijcffuug »on SUaffrffcit unb Srrtffum ju fein, beten gefflcr jufammengefaßt werben fönnen in ihrem SDtangel an Dtabicalidmud — in fofern, aid fie ben Singen nietet an bic äöurjel gefft.

30

Sie hauptquelle ber Berwirrung ßinftcßtlicß tiefer ©egenftänbe entfteßt auS bem UnBermögen, ben SBorten einen beftimmten ©iitn beijuiegen. Aian muß ficß ftetS erinnern, baß nicßtS, waä entweber als Arbeit ober als Sanb bejeießnet werben fann, unter    baS    Sapital in    einem    beftimmten Sinne beS

SSorteS gereeßnet werben barf,    unb    baß »ieleS,    was wir gewößnlicß ©apital

nennen — wie foleente ©cßuiben, ©taatSobligationen u. j. w. — in Söaßrßeit nicßt einmal ©üter finb — waS alieS waßre CSapital fein muß. gür eine Bollftänbigere Beleucßtu'ng biefeS wie äßniießer Bunftc muß icß ben Sefer auf mein Sucß „gortfeßritt unb Armutß" uerweifen.

31

GS ift fein ©runb oorßanben, warum nicßt minbeftenS bie groffe 2Raffe ber für bie BunbeSregierung unter unferem ©pftem nofßwenbigen Ginnaßmen aus einem Sßrocentfaße ber ©runbwertße erßoben werben feilte, wäßrenb ber SReft für bie flocalregierungen bleibt, genau wie Staats-, ©raffcßaftS- unb ©emeinbefteuern in berfelben ©cßäjjung unb non berfelben ©attung non Beamten erßoben werben. 3m ©egentßeil eS befteßt für bie ©rßebung ber BunbeSeinnaßmen aus ben ©runbwertßen, außer ben auf biefe SBeife ju erjielenben Grfparntffen, ein ftarfer ©runb in bem Umftanbe, baß bie ©runbwertße ber großen ©täbte unb ber URinerallager ber allgemeinen 3»naßme ber Bcoölferung jujufeßreiben finb.

OTein bie gänjlidße Slbfcßaffung beS ©arifS braudßt nicßt auf eine folcße Ginritßtung 3U warten, ©ie Gmiffion oon Sßapiergelb, eine gunction, bie füglicß ber gemeinfamen (Regierung julommt, würbe, geßßrig angewenbet, ein be-beutenbeS Ginfommen bringen; wäßrenb unabßängige Quellen jeher notßwenbigen Summe non Ginnaßmen in oerfeßiebenen ©teuern ju finben wären, bie jwar nicßt »on wirtßjcßaftlicßer Boltfommenßeit wie bie ©teuer auf ©runbwertße, aber bodß weniger Berwerflicß finb als ©teuern auf Ginfußren. ©ie Stccife auf geiftige ©etränfe foUtc abgefeßafft werben, ba fie bie Corruption begünftigt, Biele gabricationSjweige fcßäbigt unb eine fjkäinie auf bie Berfälfcßung fegt; aber burdß ein ©taatSmonopol ober burcß Cicenjfteucru auf ben ©etaiioerfauf fönnte auS bem Branntweinßanbel eine große ©imtaßme gejogen werben, mit weit größerem Bortßeil für bie öffentlicße ©efunbßeit unb SRoral, als burcß baS heutige ©pftem. GS giebt ferner einige ©tempelfteuem, bie oerßältnißmäßig unfcßäblicß unb leießt unb billig ju erßeben finb.

?tber oon allen SRetßoben, eine unabhängige BunbeSfteuer ju erßeben, ift biejenige, welche mit ber größten 8cigtigfcit unb bem geringften ©gaben ben größten Grtrag liefern tünnte, eine ©teuer auf Segate unb Grbjgaften. 3n einer ftarfen ©eoölferung ift bie 3<gl bet JobcSfälle ebenfo regelmäßig wie biejenige ber ©eburten, unb mit beit gehörigen Sluönaßmeit ju ©unften ber Söittwen, imnberjägrigen Kinber unb abgängigen ©erroanbten mürbe eine folge ©teuer Biemanben befgmeren, unb bei ber Deffentligleit, melger ber GigentgumSübcrgang bei Sobeöfällen ober bei gerannagenbem $obe unterliegt, ift bie Steuer leigt ju ergeben unb ber Umgegmtg wenig auSgefeßt. £>ie Slneignung ber ©runbwertge würbe an fig felbft ben übermäßigen Skrmögen »orbeugen, aber bis! bieö erreigt ift, würbe eine ©teuer jener Strt ben SBortgoit gaben, bei beren Uebertragung in» ©piel ju fommen.

©on allen Gntfgulbigungen für bie gortbauer eines SarifeS übergaupt ift bie grunblofefte bie, baß eS notßmeitbig fei, SunbeSeinnagmen ju befgaffen. ©elbft bie Ginfommenfteuer wäre, fo fglegt fie ift, in allen ©ejiegungen beffer als ein Sarif.

32

©er Verfaffer oon Property and Taxation (Eigenthum unb S3e-fteuerung) unb ein warmer Vorfampfer ber Sewegung für bie Surüdgabe ißreS ßanbeS au bie britifße VeooKerung. 2Jtr. SrtggS war einer ber bei ber Sinti-Äorngefeß-SBewegung betheiligten gabrifanten »on Wanßefter, betrachtete ftelS biefe» Sieg als einen biofjeit Sinfang unb behauptete, bag ©rofßritannien fiß noß unter bem Wehlßau beS VrotectioniSmuS befinbe unb bag ber Äampf für wahren greihanbel noß auSjufeßten fei.